online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Bedra, James T. Kirk, Jens626, Jumpa, Liesa44, Leckfetz, Dieter, saltiel, Anja, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (15): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.943 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.12.2013 ~ 10:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1720 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 669314
gelesener Beitrag - ID 669314


[News.at]
Überstunden machen dumm
Studie zeigt: Intelligenz, Wortschatz und Ausdrucksweise nehmen deutlich ab
Wer ständig Überstunden schiebt, wird dümmer. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Finnish Institute of Occupational Health. Die Wissenschafter konnten in diesem Zusammenhang nachweisen, dass permanente Mehrarbeit zu einem schrumpfenden Wortschatz führt. Zudem nimmt die Intelligenz ab, verglichen mit Personen, die nur 40 Stunden pro Woche arbeiten.

* Da wird so Einiges klarer. Überstunden der Arbeitnehmer in Deutschland von 2000 bis 2012 (in Millionen)
Noch Fragen über den geistigen Zustand der Bevölkerung - des Michel?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.943 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.01.2014 ~ 13:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1720 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 674536
gelesener Beitrag - ID 674536


[Bundespsychotherapeutenkammer]
BPtK-Studie zu psychischen Erkrankungen und Frührente
Rund 75.000 Versicherte bezogen 2012 erstmals eine Rente wegen Erwerbsminderung aufgrund psychischer Erkrankungen. Sie sind durchschnittlich 49 Jahre alt. Fast jede zweite neue Frührente ist inzwischen psychisch verursacht (42 Prozent). Dabei haben seit 2001 vor allem Depressionen (plus 96 Prozent), Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen (plus 74 Prozent) sowie Suchterkrankungen (plus 49 Prozent) als Grund zugenommen. Psychische Erkrankungen sind seit mehr als zehn Jahren die Hauptursache für gesundheitsbedingte Frührenten – mit großem Abstand vor körperlichen Erkrankungen. Eine Erwerbsminderungsrente beträgt durchschnittlich rund 600 Euro.

* Es handelt sich um die Auswirkungen einer unverantwortlichen und zutiefst unethischen Ausbeuterpolitik.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.943 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.08.2014 ~ 09:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1720 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 711012
gelesener Beitrag - ID 711012


Zitat:
Weil Dauerstress krank macht
Sigmar Gabriel fordert ein "Recht auf Feierabend"

Die Grenzen zwischen Arbeit und Feierabend verschwimmen. Deshalb fordert SPD-Chef Sigmar Gabriel nun ein Recht auf Feierabend. Sein Argument: Es sei medizinisch erwiesen, dass Menschen durch Dauerdruck krank werden.
Beim Schutz vor zu viel Stress im Job sieht SPD-Chef Sigmar Gabriel vor allem Arbeitgeber und Gewerkschaften und nicht den Gesetzgeber in der Pflicht. "Zunächst sollten die Tarifpartner darüber reden", sagte Gabriel der "Welt am Sonntag".

[Quelle: http://www.focus.de/finanzen/karriere/be...id_4081245.html]

Und nun? Geht der SPD-Chef auch mit entsprechenden Gesetzen voran?
Nein, natürlich nicht!
Wie sich Arbeitgeber und Gewerkschaften beim Thema Arbeitsstress geeinigt haben, wissen wir ja längst. Inzwischen ist Burnout eine Alltagskrankheit - und diejenigen, die gar keine Arbeitsstelle bekommen, werden aufgrund der Agendapolitik ebenfalls krank.
Gut gemacht.
Aber dagegen gesetzlich etwas zu unternehmen?
Nein, nicht mit der SPD!
Die muss ja schließlich wirtschaftsfreundlicher werden, um in den Wahlumfragen größeren Applaus zu bekommen.
Und dank der völlig degenerierten Bevölkerungsmasse in der BRD befürchte ich schon fast, dass das sogar klappt.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 28.08.2014 09:03.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister FT-Mitglied
7.012 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



29.08.2014 ~ 09:17 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
288 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 711174
gelesener Beitrag - ID 711174


Zitat:
gastli hat am 28. August 2014 um 09:02 Uhr folgendes geschrieben:


Aber dagegen gesetzlich etwas zu unternehmen?
Nein, nicht mit der SPD!
Die muss ja schließlich wirtschaftsfreundlicher werden, um in den Wahlumfragen größeren Applaus zu bekommen.
Und dank der völlig degenerierten Bevölkerungsmasse in der BRD befürchte ich schon fast, dass das sogar klappt.


Ja aber was sagt Stiftung Warentest dazu? großes Grinsen

Gott hilft "glauben" manche, warum es aber Gott soweit kommen lässt, das man Birnenkrebs und andere Krankheiten bekommt? ja das weiß weder Gott noch die Stiftung Warentest, oder?
Also die Konsequenz von der Geschicht, nichts genaues weiß man nicht. großes Grinsen


Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.943 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.09.2014 ~ 09:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1720 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 715982
gelesener Beitrag - ID 715982


Zitat:
Kanzlerin Angela Merkel auf Arbeitgeberkurs - Anti-Stress-Verordnung kommt nicht
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Anti-Stress-Verordnung eine Absage erteilt und somit dafür gesorgt, dass die Arbeitgeber keine weiteren Regulierungen mehr fürchten müssen. Allerdings ist Merkel damit auch in der eigenen Partei auf Widerspruch gestoßen.
"Die steigenden Fehlzeiten und Frühverrentungen wegen psychischer Erkrankungen zeigen, dass politischer Handlungsbedarf besteht", so der Vorsitzende der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft, Christian Bäumler.
Bundesarbeitsminister Andrea Nahles hatte zuvor erklärt, dass sie an den Zielen einer Anti-Stress-Verordnung weiter festhalten würde.

[Quelle: http://www.shortnews.de/id/1110944/kanzl...ung-kommt-nicht]

Kapitalmarionette Merkel eben.
Menschenverachtend, widerlich.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.943 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.09.2014 ~ 21:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1720 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 716571
gelesener Beitrag - ID 716571


Zitat:
Knapp zwei Drittel aller Arbeitnehmer zwischen 25 und 40 Jahren gehen auch krank zur Arbeit. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage, die die Krankenkasse DAK in Auftrag gegeben hat.
Danach kuriert sich vor allem die durch Karriere und Familie belastete «Rushhour»-Generation zwischen 30 und 40 Jahren nicht aus. Mehr als jeder Dritte von ihnen (36 Prozent) ging an drei bis zehn Tagen krank zum Job. «Viele haben schlicht Angst, dass eine Krankschreibung ihren Job gefährden könnte», erläuterte Diplom-Psychologe Frank Meiners die Beweggründe.

[Quelle: http://www.weser-kurier.de/news/politik3...rid,952378.html]

Kranke Menschen in einer kranken Gesellschaft.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.943 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.11.2014 ~ 07:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1720 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 724599
gelesener Beitrag - ID 724599


Krank durch Arbeit. So etwas ist doch von gestern.

Drei Jobs, kein Schlaf: Multijobberin stirbt an Überarbeitung
Sie war so übermüdet, dass sie vergessen hatte, den Motor abzustellen, Dazu dann noch ein paar Benzindämpfe, ein sehr geschwächter Körper: schon war das Leben zu Ende - mit 32 Jahren.

Der "moderne" Arbeitsmarkt macht frei.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.943 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.02.2015 ~ 10:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1720 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 745622
gelesener Beitrag - ID 745622


Zitat:
Immer mehr Fehltage durch Depression.
mmer mehr Menschen in Deutschland sind offenbar depressiv. Die Betroffenen können häufig lange Zeit nicht arbeiten, die Fehlzeiten in Unternehmen haben deutlich zugenommen. Manche Patienten müssen sogar dauerhaft mit der Depression zu leben.

[Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/tk-depressionsatlas-101.html]

Welch denkfähigen und empfindsamen Menschen sollte dieses kranke System des immer Höher, Weiter und Schneller nicht depressiv machen?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.943 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.02.2015 ~ 07:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1720 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 751466
gelesener Beitrag - ID 751466


Ja wenn die Arbeit krank macht, ist das als Solches schon schlimm genug.
Man kann wenigstens wieder gesund werden.

Wenn der Arbeiter bei der Arbeit dauerhafte körperliche Schäden erleidet.
Was dann.
Tatarata.
Dreifacher Tusch.
Hier kommt die perfekte Lösung wie sie nur in einem widerlichen System, in dem widerliche Menschen ihre widerlichen Motive ausleben möglich ist.

Zitat:

ETM-Verfahren in Bad Lobenstein eingestellt - Leiharbeiter erhält iPad für verlorene Hand
Das Verfahren gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Firma ETM in Schönbrunn ist wegen geringer Schuld eingestellt worden. Allerdings muss der Mann dazu bis Ende August 500 Euro zahlen. Der Leiharbeiter, der in Folge eines Arbeitsunfalls seine Hand verlor, bekam von ETM ein iPad als Schmerzensgeld, sagte dieser vor Gericht.

[Quelle: http://www.thueringer-allgemeine.de/star...r-ver-593833681]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.943 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.05.2015 ~ 08:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1720 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit Beitrag Kennung: 766499
gelesener Beitrag - ID 766499


Zitat:
Schon heute ist fast jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland Experten zufolge dauerhaft am Arbeitsplatz unterfordert. 13 Prozent der Arbeitnehmer fühlen sich dem „Stressreport Deutschland 2012“ zufolge fachlich zu wenig in Anspruch genommen. Weitere fünf Prozent haben viel zu wenig zu tun. Zusammengenommen sei dies eine ähnliche Größenordnung wie bei den Überforderten, sagt Vedder. „Boreout“ werde jedoch anders als sein Gegenpart, der „Burnout“, kaum öffentlich diskutiert, kritisierte Vedder. Dabei könne auch „Boreout“ krank machen. „Niemand traut sich da so richtig ran. Es ist ein Tabuthema.“
[Quelle: http://www.fr-online.de/arbeit--unsere-r...8,30558094.html]

Über Burnout wird oft und viel geschrieben.
Und nun bringt man den Gegenpart "Boreout" in die Öffentlichkeit.
Das widerspricht natürlich der Leistungsideologie und dem Mythos von Qualifizierungen, Anspruch, Fachkompetenzen und so weiter.
Das Märchen, dass ein Großteil der Erwerbslosen selbst schuld an ihrer Situation, weil unterqualifiziert sei, lässt sich so natürlich nicht mehr halten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (15): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Immer mehr Menschen werden krank durch Arbeit

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD