online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, Liesa44, Jumpa, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Fragen Sie Frau Eva
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



10.05.2022 ~ 19:47 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064538
gelesener Beitrag - ID 1064538






Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



13.05.2022 ~ 08:12 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064672
gelesener Beitrag - ID 1064672


Alice Weidel, MdB und Co-Vorsitzende der rechtsextremen Verdachtsfallgüllegrube AfD, trübe Nachttischlampe und völkische Lästerschwester, schreibt mir:
Frau Eva, “Kopflos in den 3. Weltkrieg: Die Schlafwandler sind zurück!
Die Schlafwandler, so beschrieb der australische Historiker Christopher Clark in seinem gleichnamigen Standardwerk jene europäischen Politiker, die in einer Mischung aus Überheblichkeit, Fehleinschätzungen und Kapitulation vor vermeintlichen Sachzwängen in den Weltkrieg von 1914 hineingeschliddert sind.
2022 sind die Schlafwandler zurück auf der politischen Bühne. Jahrzehntelang gepflegte staatspolitische Grundsätze landen über Nacht auf der Resterampe. Zum Beispiel der Grundsatz, keine Waffen in Kriegs- und Krisengebiete zu liefern, mit dem die Grünen noch in den letzten Wahlkampf gezogen sind. Grüne Wehrdienstverweigerer mutieren in moralisch aufgeheizter Stimmung zu Panzerstrategen und Kriegspredigern.
Statt Moralpolitik braucht Deutschland wieder eine pragmatische Außenpolitik, die sich an eigenen Interessen orientiert. Und das heißt: Alle Gesprächskanäle nutzen, um Möglichkeiten für eine Verhandlungslösung auszuloten, die sowohl die Sicherheit und Unabhängigkeit der Ukraine garantiert, aber auch Russland die Möglichkeit eröffnet, gesichtswahrend einen Krieg zu beenden, der nie hätte stattfinden dürfen.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Alice, du blauner Klappstuhl, versuchst du wieder deiner notorisch unterbelichteten Anhängerschar, mit dem Licht einer Nachttischlampe, den Weg heim ins Reich zu leuchten?

So schrecklich neu sind Christopher Clarks, Thesen zum Ersten Weltkrieg nicht. Bereits seit den 80er Jahren, vertraten mehrere andere Historiker die Meinung, die Kriegsteilnehmer wären in den 1. Weltkrieg “hineingeschliddert”.

Diese Theorie ist auch heute nicht mehr umstritten.

Dennoch lassen sich Parallelen zum heutigen Krieg in der Ukraine ziehen, die zeigen wie richtig das heutige Auftreten gegen den Aggressor Putin ist.

Auch dem ersten Weltkrieg, gingen Drohungen und immer wiederkehrende Krisen voraus, die man durch frühe Verhandlungen hätte schlichten können.

Wir lernen daraus, hätte man 2014 bei der völkerrechtswidrigen russischen Annexion der Krim, Entschlossenheit demonstriert und Sanktionen konsequenter angewandt, wäre uns wahrscheinlich der Ukraine-Krieg erspart geblieben, aber du und deine Kameraden*innen, haben lieber Putin laut zugejubelt.

Heute fällt euer Jubel für euren Spendieronkel und Völkermörder Putin aus wahltaktischen Gründen etwas leiser aus.

Alice, warum fährst du nicht nach Russland und verhandelst mit Putin, ich befürchte allerdings, dass dieses Gespräch nur ein Ziel hat. Eine weitere Unterstützung für eure Verdachtsfallgurkentruppe.

Schließlich bist du nicht die einzige, in eurer rechtsextremen Verdachtsfallpartei, die historisch mit hysterisch verwechselt.

Auch der braune Tino, euer Putinzäpfchen und Co-Vorsitzender, fürchtet um sein Taschengeld und spricht sich für ein Ende der Sanktionen aus.

Ausgerechnet du anstandslose Gaulandmaid und dein Kumpel, der Höckejunge Tino, sprechen über sogenannte “Moralpolitik”, ihr seid die Apologeten der Unmoral.

Die Unterstützung, die derzeit Wolodymyr Selenskyj sowohl von Annalena Baerbock als auch von Robert Habeck erfährt, zeigt die politische Weiterentwicklung der Grünen.

Schließlich erfordert eine neue Weltlage, auch neue Schritte und Vorgehensweisen.. Die Straßenbahn wird ja auch nicht mehr von Pferden gezogen, dass nennt man Weiterentwicklung.

Aktuell gibt es keine Engpässe bei der Energieversorgung, der Markt bietet Alternativen. Es könnte noch besser für Deutschland bestellt sein, hätten man früher auf alternative Energieerzeugung gesetzt. Aber auch dagegen war eure reaktionäre Partei, der verlogenen Diätenpiraten und hassenden Blockwarte.

Alice, bereiten du und Tino, etwa dem Faschisten Höcke, den Weg in die Bundesparteispitze? Auch das wird nicht das nächste Wahl-Waterloo in Nordrhein-Westfalen verhindern. Ihr beide könnt ja dann mit Nitroverdünnung gurgeln, aber heilt leise dabei. Frau Eva, freut sich über euer Scheitern.

PS: Auch die Befürworter und Macher des Brexits bezeichnete Christopher Clark als Schlafwandler.

Quelle: RBB, Wikipedia



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



15.05.2022 ~ 08:03 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064791
gelesener Beitrag - ID 1064791


Heute ist Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen.
Bitte geht alle wählen und schickt die AfD in die never-ending-Parlamentsferien! Diese rechtsextreme Verdachtsfallpartei darf nicht weiter die Geschicke des Landes mitbestimmen und weitere Diäten verschlingen.
Hier das Abstimmungsverhalten der AFD im BT:
–5,5 Mrd. fur den sozialen Wohnungsbau? Abgelehnt.
– Besserer Schutz fur Paketbot*innen durch Nachunternehmerhaftung? Abgelehnt.
– 25 Mrd. Euro Uberbruckungshilfen bei Corona-bedingten Umsatzausfallen? Abgelehnt.
– Hohere Freibetrage fur Alleinerziehende? Abgelehnt.
– Einmaliger Kinderbonus von 300 Euro je Kind? Abgelehnt.
– Mehr Unterstutzung bei Corona-bedingt aufgetretenen Pflegesituationen? Abgelehnt.
– Bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie? Abgelehnt.
– Mehr Geld fur den „Digitalpakt Schule“? Abgelehnt.
– 2 Mrd. Euro fur mehr Ganztagsbetreuung? Abgelehnt.
– Grundrente fur rund 1,3 Mio. Rentner*innen, ohne Gang auf das Amt? Abgelehnt.
– Wegfall des „Soli“ fur rund 90 Prozent der Steuerzahler*innen? Abgelehnt.
– Mindestvergutung fur Auszubildende? Abgelehnt.
– 5,5 Mrd. Euro fur bessere Betreuung in den Kitas? Abgelehnt.
– Hohere „Mutterrente“ fur rund 10 Mio. Rentebezieher*innen? Abgelehnt.
– Hohere Erwerbsminderungs-, Erziehungs- und Hinterbliebenenrenten durch verlangerte Zurechnungszeiten? Abgelehnt.
– Neue Chancen fur Langzeitarbeitslose durch Lohnzuschusse? Abgelehnt.
– Entlastung von Geringverdiener*innen durch reduzierte Sozialversicherungsbeitrage? Abgelehnt.
– Mehr Sicherheit fur Arbeitnehmer*innen auf Abruf? Abgelehnt.“



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
919 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



15.05.2022 ~ 13:38 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
135 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064800
gelesener Beitrag - ID 1064800


Frau Eva, deine Umlaute funktionieren nicht!
Nimm bitte eine deutsche Tastatur.





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.05.2022 ~ 15:45 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1638 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064805
gelesener Beitrag - ID 1064805


Oder lass es besser ganz bleiben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



15.05.2022 ~ 17:51 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064818
gelesener Beitrag - ID 1064818


Zitat:
Aschemännl hat am 15. Mai 2022 um 13:38 Uhr folgendes geschrieben:
Frau Eva, deine Umlaute funktionieren nicht!
Nimm bitte eine deutsche Tastatur.


Danke für den Hinweis. Ein Pfiffikus hat das Team "Frau Eva" sehr unpfiffig als Kopierroboter und Schlimmeres beleidigt. Seinen unsinnigen Rat folgend habe ich einfach einmal nur kopiert.

PS: Solche "Fehler" fordern die Leser:innen heraus, aufmerksamer zu lesen. Im Fall der Darstellung der Politik der faschistischen Partei sehr nützlich.

Zitat:
Archivar hat am 15. Mai 2022 um 15:45 Uhr folgendes geschrieben:
Oder lass es besser ganz bleiben.


Nein, ganz sicher nicht.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.766 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.05.2022 ~ 18:22 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1638 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064820
gelesener Beitrag - ID 1064820


Ihr erreicht doch mit euren langweiligen Endlostapeten ohnehin nur die paar Hanseln, die als Mitfahrer auf eurem Trittbrett stehen.
Insofern bewegt ihr nichts, absolut nichts.
Es sei denn, euch genügt eure Selbstbeweihräucherung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.332 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



15.05.2022 ~ 21:59 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1119 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064846
gelesener Beitrag - ID 1064846


Zitat:
Frau Eva hat am 15. Mai 2022 um 17:51 Uhr folgendes geschrieben:
Ein Pfiffikus hat das Team "Frau Eva" sehr unpfiffig als Kopierroboter und Schlimmeres beleidigt.
Beleidigt?
Wenn jemand allein in einem, im letzten Beitrag einen Menschen als "Verdachtsfallgüllegrube AfD, trübe Nachttischlampe und völkische Lästerschwester" bezeichnet, sollte man keinesfalls selbst so dünnhäutig daher kommen. Nun ja, die Anonymität des Internets lässt Viele die Beherrschung verlieren.


Pfiffikus,
der solche Dinge niemals anderen Menschen an den Kopf werfen würde



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.772 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



15.05.2022 ~ 22:39 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
261 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064855
gelesener Beitrag - ID 1064855


Zitat:
Pfiffikus hat am 15. Mai 2022 um 21:59 Uhr folgendes geschrieben:
"Verdachtsfallgüllegrube AfD, trübe Nachttischlampe und völkische Lästerschwester"


Jeder normale Mensch liest hier dreimal AfD und nickt. Wo ist die Beleidigung? Und ehrlich mal, die kommen da noch viel zu gut bei weg. Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



16.05.2022 ~ 15:02 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064883
gelesener Beitrag - ID 1064883


Dr. Christina Baum, Zahnärztin und AFD Bundestagsabgeordnete, Sympathisantin der rechtsextremen Partei „Freie Sachsen“ und Jungmädel der Höcklerjugend, schreibt mir:
Frau Eva, “Josef Schuster Präsident des Zentralrates der Juden, freut sich über das AfD-Aus im Kieler Landtag.
Der Zentralrat der Juden ist natürlich wieder vorne mit dabei, im Sprechgesang gegen die AfD. Voller Jubel werden die alten Kamellen von Demokratie und den bösen, bösen Rechten wiedergekäut.
Sie ertragen einfach keine patriotische Stimme in Deutschland. Aber lasst sie feiern und von etwaigen Niedergangszenarien der AfD träumen. Wir sind gekommen, um zu bleiben und wie sagt man doch so schön: Wer zuletzt lacht, lacht am besten.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Christina, du blaune Zahnklempnerin, zunächst einmal hoffe ich, dass du bald keinen Grund mehr zum Kichern hast.

Für euer rechtsextremes Verdachtsfallexkrement, auch AfD genannt, sind die fetten Jahre erst einmal vorbei und ich hoffe auf einen anhaltenden Trend.

Dass immer mehr eurer Funktionäre aus der Partei austreten, hat schon seinen Grund. Welcher Beamter oder Angestellter im öffentlichen Dienst, möchte auf seine Pension oder Rente verzichten, die durchaus in Gefahr ist.

Opa Gauland benutzt die antisemitische Chiffre vom “großen Austausch” und verherrlicht die Taten der Wehrmacht in beiden Weltkriegen. Ein Stephan Brandner, beleidigt den jüdischen Publizisten Michel Friedmann und behauptet, der Anschlag auf die Synagoge in Halle, hätte den Straßenpassanten und nicht den darin versammelten jüdischen Gläubigen gegolten.

Bernd Höcke und Jens Maier, fordern ein Ende des “Schuldkults” und wollen damit eine Erinnerung an die Opfer des Holocaust beenden.

Christina, du geistige und demokratiefeindliche Heckenschützin, euer JAFD (Juden in der AfD) ist kein Feigenblatt, er dient lediglich als Tarnung eurer antisemitischen Positionen.

Josef Schuster hat Recht mit seiner Aussage, dass die AfD nichts in unseren Parlamenten zu suchen hat.

Man kann erst dann aufhören vor eurer faschistoiden rechtsextremen Partei zu warnen, wenn ihr endgültig verboten seid.

Die AfD ist die widerliche Nachgeburt des Nationalsozialismus, davor zu warnen und zu informieren, ist staatsbürgerliche Pflicht.

Ich kann nur hoffen, dass euren Wählern endlich die Augen aufgehen, wem sie da folgen.

Christina du völkische Denkattrappe, warum befasst du dich nicht einmal mit der Entstehungsgeschichte des dritten Reiches, aber betrachte das nicht als Anleitung, sondern als Warnung. Heil aber leise beim Lesen, Frau Eva weiß nicht, wem sie mehr verachten soll, dich oder deine Wähler.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



18.05.2022 ~ 13:13 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1065055
gelesener Beitrag - ID 1065055


Tino Chrupalla, Bundestagsabgeordneter und Co-Bundessprecher der rechtsextremen Verdachtsfallpartei AfD, Putin- und Höckehörig, schreibt mir:
Frau Eva, “der aktuelle Bundesvorstand ist leider nur mit persönlichen Animositäten beschäftigt, in der Partei herrscht Kakofonie. Es geht nicht, dass innerparteiliche Kritiker in unser Zelt hineinpinkeln das muss aufhören. Ich will abermals antreten und strebe eine komplette Neuaufstellung des Bundesvorstands an, der dann für eine Disziplinierung in der Partei sorgen soll. Ich will die Partei als einzige Friedenspartei in Deutschland positionieren.”

Frau Eva antwortet:
Tino, die AfD bietet ja wirklich unzählige Entfaltungsmöglichkeiten, wenn du nicht gerade im Enddarmtrakt von Möchtegernzar Putin herumzappelst, gibst du den braunen AfD Hofnarren.

Also wirklich, die AfD als einzige Friedenspartei in Deutschland zu bezeichnen, darauf muss man erst einmal kommen. Obwohl, dein Steigbügelhalter, der Faschist Höcke, wirbt ja jetzt auch mit dem Slogan, “Frieden schaffen ohne Waffen”. Tino, hat dir das etwa der Wessi-Bernd diktiert?

Jetzt pinkeln deine Parteifeinde sogar noch in euer braunes Zelt. Wo ist eigentlich euer Kloblockwart Stephan Brandner, wenn man ihn mal braucht?

“Mit Tino Chrupalla endete die Erfolgsgeschichte der AfD, so Joana Cotar, die dem Bundesvorstand angehört. Chrupalla überzeugt weder die gesamte Partei noch die Wähler. Darum darf er als Bundessprecher nicht noch einmal antreten."

Während deiner Amtszeit, die im November 2019 begann, hat die AfD zehn Wahlen in Folge verloren.

Es zeigt sich wieder einmal, was für ein Verlierer und Dummschwätzer du bist. Jetzt schiebst du die Schuld, von dir auf Professor Unrat Meuthen, der im Januar der Partei den Rücken kehrte.

Während du Spezialist für inhaltslose Latrinenparolen weiter nach Ausreden suchst, sägt dein einstiger Förderer Höcke schon kräftig an deinem Stuhl.

O-Ton Höcke: “ Ich behalte es mir vor, auf dem Bundesparteitag in vier Wochen zu kandidieren, dies gilt, sofern ich das Gefühl habe, dass sich die Partei Mitte Juni grundsätzlich positionieren muss. Leider musste ich in den vergangenen Jahren feststellen, dass die Institution Bundesvorstand in parteischädigender Art und Weise missbraucht wurde."

Tino, auch wenn größere Teile deines Frontallappens sich mittlerweile wohl durch zu viel Nitrodämpfe verabschiedet haben, dein Kamerad Höcke ist auch bereit, für den AfD-Bundesvorsitz zu kandidieren. Dabei müsse für ihn aber die Bedingung erfüllt sein, dass die Partei sich von der Doppelspitze verabschiede und sich für eine Einzelspitze entscheide.

“Wenn Herr Höcke meint, er muss antreten in einer Einerspitze, dann muss er gegen Tino Chrupalla antreten, wenn die Partei meint, man braucht auch mich als Person nicht, dann kann der Bundesparteitag das entscheiden. Da werde ich nicht in Tränen ausbrechen.”

Dein Statement zu diesem Sachverhalt klingt da wie das berühmte Pfeifen im Wald, es ist halt schon bedenklich, wenn man von sich schon in der dritten Person spricht.

Tino, du Junker der Provinz, vielleicht solltest du auch einmal über einen Parteiaustritt nachdenken. Es gibt auch im Osten viele Kunden, die es bunt und nicht braun lieben. Wenn du dennoch in Tränen ausbrechen musst, heil gefälligst leise, Frau Eva bedauert dich nicht.

PS: Euer Abstieg geht weiter, gestern hat die komplette Bochumer AfD Ratsfraktion die Partei verlassen.

Quelle: NTV



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



21.05.2022 ~ 08:33 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1065270
gelesener Beitrag - ID 1065270


Stephan Brandner, MdB, gerichtlich bestätigter niveaulosester AfD-Hetzer, Zugtoiletten-Verstecker sowie Höckes Verbindungsmann im Bundestag, schreibt mir:
Frau Eva, “Pöbelralle ist zurück! Wie haben wir diese niveaulosen Beiträge doch vermisst! Ralf Stegner (SPD) in Höchstform. Ein Genuss für die Ohren!”

Frau Eva antwortet:
Stephan du geistiger Totalausfall, in einem Punkt, muss ich dir unbedingt recht geben. Natürlich wird euer Verdachtsfall-Kindergarten “Junge Alternative” nicht in Rubel, sondern mit harten Euros von Russland finanziert!

Genau wie schon vorher Donald Trump, Marine Le Pen und eure reisefreudigen AfD Ukraine- und Russlandbesucher.

Dr. Ralf Stegner hat vollkommen recht, ihr habt keinen politischen Ansatz zur derzeitigen Weltlage und deshalb lärmt ihr nur im Bundestag, denn euch fehlen die Inhalte. Ihr seid es, die niemals intellektuell und politisch im Deutschen Bundestag angekommen sind.

Während Ralf Stegner noch im Bundestag sprach, hast du ihn einen Lügner genannt. Wegen dieses Zwischenrufes hast du zu Recht einen Ordnungsruf erhalten.

Damit bist du weiterhin unangefochtener Spitzenreiter, was die Anzahl der Ordnungsrufe anbetrifft.

Aber das kümmert dich blaunes Schandmaul überhaupt nicht.

Denn mit dem rechten Hetzer Tim K. hast du ja einen neuen besten Freund und Verbündeten.

Zusammen seid ihr das neue cerebrale schwarze Loch, am Firmament eurer rechtsextremen Gefolgschaft.

Schließlich verbindet dich noch vielmehr außer deiner Fettfriese mit dem peinlichen Rollatorrocker Tim K.

Genau wie der kleine Timmi K. versuchst du mit völkisch nationalen Ausscheidungen deine Anhängerschaft bei Laune zu halten und natürlich lasst ihr euch dafür fürstlich entlohnen. In Euro, nicht in Rubel, versteht sich.

Dein neuer “best Buddy” der vorbestrafte Rocker und ehemalige Polizist Tim Kellner ist heute einer der einflussreichsten rechten YouTuber. Seine Videos sind geprägt von Dehumanisierung, Rassismus und antisemitischen Erzählungen. Er impliziert, dass Deutschland vor einem Kollaps stehe, wenn das deutsche Volk sich nicht wehre.

Wegen seiner Kontakte ins Rockermilieu ermittelte auch die Polizei gegen Kellner. Die Vorwürfe gegen ihn lauten: Förderung der Prostitution, gefährliche Körperverletzung und versuchte schwere räuberische Erpressung. Kellner kommt nach sieben Monate in Untersuchungshaft mit einer Bewährungsstrafe von neun Monaten wegen Körperverletzung davon. Kellner sieht sich als Opfer einer Polizeiintrige, seiner Meinung nach saß er unschuldig hinter Gittern, da er nur eine Prostituierte aus den Fängen ihres Zuhälters befreien wollte. In seinem Buch schreibt er, dass er aufgrund seiner Prostitutionseinnahmen, 35.000.- Euro Steuern nachzahlen musste.

Im selben Jahr gründete Kellner den 1%-Motorradclub Brothers MC Germany mit. 1% oder „Onepercenter“ ist eine Selbstbezeichnung von Rockern, die ihren Lebensstil ohne Rücksicht leben wollen. Wenn Biker dieses 1%-Abzeichen an ihren Kutten tragen, bedeutet es, dass sie gesetzlos seien, ohne Rücksicht auf Gesellschaft und Rechtsstaatlichkeit. Dieses 1%-Patch auf Kellners Kutte passt dann aber nicht so ganz mit seiner Behauptung zusammen, er würde für die bürgerliche Mitte der Gesellschaft sprechen.

Aber zur Mitte der Gesellschaft gehörst du ja ebenfalls nicht. Wegen permanenter Beschimpfungen und antisemitischer Ausfälle wurdest du als Vorsitzender des Rechtsausschusses 2018 abgewählt. Genau wie du, verbreitet auch Tim K. antisemitische Verschwörungstheorien wie zum Beispiel die Chiffre vom großen Austausch, hinter der er George Soros vermutet.

Also Stephan du pomadisierter Wessiwutwichtel, warum verschwindest du nicht, mit Klein Timmi, ins Paradies der “hasstätigen” nach Russland zu eurem Sugardaddy Wladi, aber heilt da leise, nicht nur Frau Eva freut sich euch beide los zu sein.

Quellen: Belltowernews, Wikipedia



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



23.05.2022 ~ 13:35 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1065430
gelesener Beitrag - ID 1065430


Wichtige Petition am Seitenende. Bitte unterzeichnen und teilen.

Erika Steinbach, AfD-Neumitglied, Vorsitzende der AfD nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) sowie eine unverbesserliche, menschenfeindliche Bissgurke*, schreibt mir:
Frau Eva, „wir fordern jetzt Gleichberechtigung und Gleichbehandlung und nichts anderes. Demokratie ist Wettbewerb und dieser setzt Chancengleichheit zwingend voraus. Wir beanspruchen für die Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) für dieses Jahr rund sieben Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt.”

Frau Eva antwortet:
Erika, du enthemmte politische Geisterfahrerin, sowohl deine Stiftung, als auch die rechtsextreme Prüffallkloake AfD, haben mit wahrer Demokratie nichts zu schaffen.

Das einzige, was du blauner Kinderschreck beanspruchen kannst, ist ein ordentlicher Prozess, wenn das Bundesverfassungsgericht, endlich ein Parteiverbot für die AfD ausspricht.

Demokratie bedeutet Herrschaft des Volkes. Eine Demokratie ist aber nur dann eine Demokratie, wenn die tatsächliche Herrschaft vom Volk ausgeht und die vom Volk ernannten Vertreter regelmäßig in freien Wahlen neu gewählt werden.

Aber genau das will eure faschistoide Föhrergedächtniskameradschaft nicht!

Bernd Höcke: “Hitler war nicht das absolut böse!”

Ihr träumt von Wahlverboten für Transferbezieher, führende Funktionäre unterstützen rechtsextreme Gruppierungen, wie “ein Prozent für unser Land” (Hans-Thomas Tillschneider, Karl-Albrecht Schachtschneider). Ein Marc Jongen wiederum, möchte den Kulturbetrieb “entsiffen”, betrachtet Migration als Invasion und stand dem völkischen Flügel um Höcke sehr nahe.

Erika du Bierzeltamazone auf derartige Sachverhalte angesprochen, hast du im Jung und Naiv Video mit, “kenne ich nicht, interessiert mich nicht”, geantwortet.

„Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages entscheidet, welche Zuwendungsempfänger in welcher Höhe bei der Verteilung der Globalzuschüsse berücksichtigt werden. Das Bundesinnenministerium setzt diese Entscheidung dann um.“

Erika, du erkenntnisbefreite Küchenphilosophin der AfD, noch entscheidet der Bundeshaushaltsausschuss über die Stiftungszuwendungen. Das Bundesinnenministerium setzt diese Entscheidung dann um.

Du verlangst Gleichberechtigung und Gleichbehandlung, für die Stiftung einer rechtsextremen Verdachtsfallpartei! Das kannst du vergessen! Deutschland hat dazu gelernt. Nicht noch einmal werden wir den roten Teppich für Rechtsextremisten ausrollen, schon die Tatsache, dass man euch wählen kann, ist mehr als für uns gesund ist, was Gleichberechtigung betrifft.

Erika, wer von euch Bordsteinpolitikern, hatte denn die Schnapsidee die Gelder aller anderen parteinahen Stiftungen zu halbieren und der DES 7,854 Millionen Euro zukommen zu lassen? Es wäre besser für dich, nicht so viel Lack vom braunen Tino zu verkosten. Trink dir lieber noch ein paar Eierlikörchen, aber heil leise dabei. Frau Eva hat für heute fertig.

*Bissgurke eigentlich Bissgurre

zänkisches, streitsüchtiges Weib (Bayrisches Wörterbuch)

"Eine Bissgurn ist ein Weib, das zänkisch ist zum Zeitvertreib."

Quellen: Team Freiheit, deutsches Institut für Menschenrechte.
Btte unterzeichnen und teilen.
https://aktion.campact.de/rechtsextremis...ung/teilnehmen?



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



25.05.2022 ~ 08:18 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1065600
gelesener Beitrag - ID 1065600


Alice Weidel, MdB und Co-Vorsitzende der rechtsextremen Verdachtsfallgang AfD, seh-nichts-Gestalt, sag-nichts-Gestalt und hör-nichts-Gestalt in Personalunion, sowie Höcke Mitarbeiterin des Monats, schreibt mir, über die von der ARD geleakte AfD-Quasselgruppe:
Frau Eva, "solche Sachen gehen nicht, hätte ich davon Kenntnis gehabt, wäre ich dagegen vorgegangen. Da müssen einige überlegen, ob sie sich vielleicht nicht ein anderes Hobby suchen, anstatt ihre Zeit zu vergeuden, permanent in Chats reinzuschreiben." (sic!)

Frau Eva antwortet:
Alice, du bist widerlich, antidemokratisch, mit einer durchaus faschistoiden Gesinnung, aber ganz bestimmt nicht so naiv, wie du uns vormachst.

Ich unterstelle dir, als Co-Bundessprecherin der rechtsextremen Verdachtsfallpartei AfD, musst du über diese AfD Bundestags-Chatgruppe informiert gewesen sein.

Einer “geheime” Chatgruppe in der 72 von 89 AfD Abgeordneten (Stand 2020) Teilnehmer waren.

Ebenfalls dein Kamerad, der Einfaltspinsel Tino Chrupalla, hätte davon wissen müssen.

Solltet ihr wirklich nichts gewusst haben, seid ihr als Bundessprecher*in unfähig und ungeeignet.

Selbst wenn man dich und den braunen Tino nicht zu dieser Gruppe eingeladen hat, so sollte man doch meinen, dass Parteifreunde euch über diese Gruppe informiert haben.

Im September 2017 zieht die AfD zum ersten Mal in den Bundestag ein. Mehr als 70 Abgeordnete treten später einer streng vertraulichen Chatgruppe bei. Sie nennt sich "Quasselgruppe".

Rund 40.000 Posts zeigen, was AfD-Politiker denken und wie sie reden, wenn sie glauben, dass ihnen keiner zuhört.

Ein von AfD-Abgeordneten genutzter Chat gibt einem Bericht zufolge Einblick in das Innere einer aufrührerischen Partei. Umsturzrhetorik und homophobe Attacken inklusive.

Häufiges Streitthema: Wie rechtsextrem soll die Partei sein? Ein Abgeordneter fragt: "Wollen wir eine national-sozialistische oder eine freiheitlich-konservative Partei sein?"

Der Schlüssellochblick in die AfD-Fraktion enthüllt extreme Umsturz- und Rachefantasien wie diese:

"Die Ratte Merkel an der Spitze! Diese Volksverräterin gehört lebenslang in den Knast!"

Als der bekennend homosexuelle CDU-Politiker Jens Spahn in den Medien als möglicher Verteidigungsminister gehandelt wird, heißt es: "Oh gut, wieder eine Verteidigungsministerin". Und: "Bei Spahn hätte die Bundeswehr wieder auf Hinterlader umgestellt."

In einer Nachricht, mit Datum vom 25. August 2019, ist die Rede vom "Sieger Tribunal (Nürnberg 2.0)"

Eine andere Nachricht lautet: “Wir sind die letzte Chance, die dieses Land hat, und das meine ich bitterernst!”

Sobald das "alte Regime" ans Ende komme, müsse man sich "für die dann ebenfalls kommenden gnadenlosen Kämpfe" rüsten, heißt es da. An anderer Stelle ist zu lesen, Deutschland sei ein Unrechtsstaat und die AfD "die einzige System-Opposition".

Alice, du weißt es doch auch. Du bist die Chefin eines rechtsextremen Haufens, von Faschisten wie Höcke oder Neonazis wie Urban und Harlaß.

Zu diesem braunen Müllhaufen von Gehirneinzellern gehörte auch Hans Jörg Müller, der im November 2020 als MdB der AfD, einigen verschwörungsgläubigen, den illegalen Zutritt in den Bundestag ermöglichte, wo sie dann anwesende Abgeordnete bedrängten und beschimpften.

Er schrieb: "Ich habe noch nie so eine hinterfotzige, illoyale Ansammlung an menschlichen Wesen gesehen, wie im zweiten Teil der Legislatur. Es hat mich nur noch angekotzt, die Fraktion sei mal der Leuchtturm der Partei gewesen, aber jetzt sei das Licht aus".

Antwort auf diesen Post: "Ist er immer noch, nur das Licht ist aus."

Ein anderes Gruppenmitglied schrieb, der komplette Inhalt dieser Gruppe wird eines Tages bei der Presse landen, immer daran denken.

Alice du bist genauso charakterschwach wie der braune Tino, allerdings in Bezug auf deine eigene Parteikarriere auch skrupelloser. Können wir also auf dem kommenden Bundesparteitag damit rechnen, dass du Bernd Höcke als neuen Bundessprecher unterstützt?

Warum verlässt du nicht die Partei, fährst in die Schweiz und kümmerst dich um deine Frau? Bis dahin, heil gefälligst leise, Frau Eva und der zahlenmäßig überwiegende Teil der Bevölkerung, kann gut auf dich verzichten.

Quellen: ARD, Stern, Zeit



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



27.05.2022 ~ 12:11 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1065734
gelesener Beitrag - ID 1065734


Hans-Georg Maaßen, entbehrliches CDU Mitglied, ehemaliger Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Schutzpatron der AfD, schreibt mir:
Frau Eva, “die Ukraine ist kein Staat, der zum Westen gehört und der Krieg in der Ukraine ist nicht unser Krieg.
Im Ukraine-Krieg geht es weniger um Freiheit, Demokratie und Menschenrechte als vielmehr um Macht und Interessen politischer Blöcke. Die Aussagen unserer Politiker sind unredlich. Die Ukraine ist ein höchst korrupter Staat. Mein Kumpane Gerhard Schindler (ehemaliger BND Präsident) verweist zu Recht auf die Gefahren des Ukraine-Krieges hin. Vor allem warnt er aber davor, dass wir an der Schwelle zu einem dritten Weltkrieg stehen. (sic!)

Frau Eva antwortet:
Hans Georg, du rückgratloser Schlapphutgartenzwerg, es ist beschämend wie du dich zum gehorsamen Büttel der AfD machst. Ausgerechnet der “freien Welt” biederst du dich als Interviewpartner an. Dieser Autorenblog, der als Nachrichtenseite erscheint, ist Teil des Netzwerks “Zivile Koalition”, gegründet von Beatrix und Sven von Storch, die auch als Autoren dort schreiben. Themenschwerpunkte der “freien Welt” sind unter anderem das Leugnen des Klimawandels, die Ablehnung der Gender Ideologie und der Ehe für alle etc. Nach Analyse des Handelsblatts sind es die Positionen der AfD, die sich dort gehäuft wiederfinden, gegensätzliche Sichtweisen gebe es nicht.

Auch die NSDAP hat in den 20er und 30er Jahren, des letzten Jahrhunderts immer wieder Beamte und Politiker bürgerlicher Parteien, für ihre Zwecke rekrutiert. Du dienst dich den Rechtsextremisten der AfD als billiges und williges Werkzeug an! Das ist nicht das Vertreten einer eigenen Meinung, das ist ein jämmerlicher Kotau vor der AfD. Was haben Tricksi und Sven dir, für diese Hofberichterstattung wohl versprochen? Ich will es lieber nicht wissen.

Hans-Georg, dieser Krieg ist schon sehr lange auch unser Krieg. Putin destabilisiert mit seinen Gefährten, zu denen natürlich auch die AfD gehört, die gesamte westliche Welt. Putins Cyberkrieg, erleichterte den Brexit und verhalf Donald Trump zu seiner Macht. Seit der russischen Annexion der Krim erinnert vor allem die Ukraine immer wieder an das sogenannte Budapester Memorandum. Darin begrüßten die USA, Großbritannien und Russland die Entscheidung der Regierung in Kiew, dem Atomwaffensperrvertrag beizutreten. Sie sicherten unter anderem zu, die Unabhängigkeit und die existierenden Grenzen der Ukraine zu respektieren. Bevor die Ukraine ihre gesamten Atomwaffen abgab, hatte sie das drittgrößte Atomwaffenarsenal der Welt, direkt hinter den USA und Russland. Die Annexion der Krim durch Russland 2014 war ein Bruch aller zuvor geschlossenen Verträge.

Putin versteht es, Angst vor einem Atomkrieg zu schüren und es ist mehr als verständlich, wenn Menschen davor Angst bekommen. Aber sollten wir uns wirklich von Putin einschüchtern lassen? Wir sollten wissen, dass nach dem Fall der Ukraine, auch das Baltikum in Gefahr ist, genauso wie Polen, Finnland und Schweden. Putin träumt von einem weltweiten Zarentum. Wir dürfen uns nicht unterwerfen!

Hans-Georg, du blauner AfD-Tarnkappenbomber, ich hoffe dein Nachfolger, Thomas Haldenwang, beschäftigt sich etwas eingehender mit deiner Vergangenheit. Sollte es deine Pension kosten, kannst du ja immer noch mit Tricksi “Mensch-ärgere-dich-nicht” spielen, aber lass sie gewinnen und heil leise. Frau Eva hofft auf eine schnelle Aufarbeitung der “Akte Maaßen”.

Quellen: Wikipedia, DLF



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



29.05.2022 ~ 22:18 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1065898
gelesener Beitrag - ID 1065898


Alexander „Opa“ Gauland, wehrmachtsverklärter Fliegenschissgefreiter, Ehrenvorsitzender der AfD sowie Sympathisant von Kalbitz, Höcke und Christian Lüth, schreibt mir:
Frau Eva, “ ich habe mit Christian Lüths Anstellung durch den AfD Bundestagsabgeordneten Kay Gottschalk kein Problem, das muss Herr Gottschalk für sich entscheiden. Ich bin dazu nicht gefragt worden und habe dazu auch keine Meinung.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Alexander, du menschgewordene Peinlichkeit deutscher Nachkriegsgeschichte, ist das jetzt eure neue Parteilinie. Probleme kleinreden, vertuschen und wenn das nicht hilft, knallhart ignorieren.

Es sagt viel über eure rechtsextreme Verdachtsfallpartei aus, wenn ausgerechnet ein als “gemäßigt” beurteilter Parteikamerad, einen selbsternannten Faschisten, als Mitarbeiter einstellt.

Lüth war euer Pressesprecher, von dem das Zitat stammt, “wenn es Deutschland schlecht geht, ist das gut für die AfD”.

Auch als Lüth, sich selber als Faschisten bezeichnete und er äußerte, man solle Migranten vergasen, hast du erst einmal weggesehen.

Jetzt wiederholst du dein Vorgehen.

Wie heißt es noch: “Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich!”

Bei den Reichstagswahlen 1928 erhielt die NSDAP nur 2,6 Prozent der Stimmen, sie fuhr erstmals Verluste ein. Obwohl sich die Lage im Reich für die Bevölkerung verbesserte, verschärfte Hitler seine faschistische Propaganda, die gegen die Siegermächte, die Juden, die Kommunisten und gegen alle Minderheiten gerichtet war.

1929 war das Jahr der Weltwirtschaftskrise, von der besonders Deutschland betroffen war. Bei den vorgezogenen Neuwahlen 1930, wurde mit 18,3 Prozent die NSDAP zweitstärkste Partei. Der Rest ist Geschichte.

Das scheint auch die neue AfD-Strategie zu werden. Höcke als neuen Bundessprecher, der ständig die Grenzen des sagbaren ausdehnt. Eine Alice Weidel, die aus der zweiten Reihe mithetzen darf und ein Tino Chrupalla in seiner Glanzrolle, als naiver Liebhaber.

Dann darf auch ein Christian Lüth wieder euer neuer Pressesprecher sein.

Ihr wartet doch jetzt schon schamlos und voller Freude, auf eine wirtschaftliche Durststrecke Deutschlands als Folge der notwendigen Russlandsanktionen.

Das erklärt auch eure Rektalgymnastik mit Wladi aus Moskau.

Nein Alexander, ich unterstelle dir keinen Altersstarrsinn, vielmehr handeln du und deine rechtsextremen Parteisoldaten*innen, aus Kalkül und Kenntnis der Geschichte.

Alexander, du ehrloser Ehrenvorsitzender, für Deutschland gibt es nur eine Chance die AfD muss schnellstens verboten werden. Ich wünsche unserer Innenministerin Nancy Faeser und dem Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, viel Erfolg, bei diesen Bestrebungen. Lass uns in Ruhe, hör dir meinetwegen ein paar alte Wehrmachtsmärsche an, aber heil leise dabei, Frau Eva hält dich und die AfD weiterhin für gefährlich.

Quellen: Zeit, Holocaust Enzyklopädie, Wikipedia, Nein zur AfD



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



01.06.2022 ~ 08:28 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1066001
gelesener Beitrag - ID 1066001


Georg Pazderski, Bundeswehr-Oberst aD und einstiges Zugpferd der Berliner AfD sowie rechtsoffener Hetzer gegen ein buntes Deutschland, schreibt mir:
Frau Eva, “immer mehr dunkelhäutige Menschen in der Werbung, diese ständige Indoktrination mit einem so nicht existierenden Gesellschaftsbild, wird das gewünschte Ergebnis verfehlen und eher das Gegenteil bewirken. Diese zwanghafte, angestrengte „Buntheit“ setzt sich zudem der Lächerlichkeit aus.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Georg, du freilaufender Wutgnom von der Bundeswehr Resterampe, der einzige der sich hier der Lächerlichkeit preisgibt, ist der völkische Komiker, der dich jeden Morgen aus deinem Spiegel angrinst.

Schon im Jahre 2018, hast du dich für die Rettung des “weißen Mannes” eingesetzt und einen Adventskalender mit ausschließlich weißen Männern herausgebracht.

Jetzt machst du uns also die “Erika”, willst du etwa die moralische Abrissbirne, auch bekannt als Bissgurke Steinbach, anbaggern?

Genau wie sie, verbreitest auch du, patriotische Selbstbefriedigungsvorlagen, für in jeder Beziehung, zu kurz geratene weiße Männer an.

In deiner kleinen, vom Intellekt befreiten Welt, existieren keine bunten Familien, keine Patchworkfamilien, nur dein überholtes und falsch verstandenes arisches Geschichtsbild.

Der Gipfel, deiner Verkommenheit, stellt allerdings das Foto eines dunkelhäutigen jungen Mannes dar, der seinen alten weißen Vater pflegt.

Ich hoffe diese Empathielosigkeit bricht dir den politischen Hals.

Aber du maßlos gemäßigter AfD-Wessi wagst wohl auch schon den Sprung ins kommende Höcke Lager. Mit allen Mitteln versuchen du und deine Parteikameraden*innen neue Wählerschichten zu generieren.

Je infantiler, umso erfolgreicher bei den Denkabstinenzlern. Auch du setzt auf einen AfD Aufschwung zum Jahresende, weil ihr aus Teuerungen und Verknappungen, infolge der Russlandsanktionen Kapital schlagen wollt. (Wir berichteten bereits am 29.5.2022 über den Zusammenhang.)

Georg, ich hoffe das man vorher eure Partei endlich verbietet, Eile ist geboten, damit sich 1933 nicht wiederholt. Hau endlich ab, verschwinde auf dein Zimmer und spiel mit deinen Zinnsoldaten, aber heil leise dabei. Frau Eva hofft, dass Karlsruhe dich und deine Partei in die ewigen Ferien schickt.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



10.06.2022 ~ 23:06 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1066982
gelesener Beitrag - ID 1066982


Stephan Brandner, MdB, niveauloser AfD-Hetzer, Zugtoiletten-Verstecker und AfD Desinformationsbeauftragter, schreibt mir:
Frau Eva, “Linksextremismus darf nicht ignoriert werden!
Die Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes für das Jahr 2021 zeigt, dass in der linksextremen Szene ein Zuwachs um knapp 1,2 Prozent auf nunmehr 34.700 Menschen beobachtet werden muss. Außerdem lag der Anteil der Linksextremisten, die Gewalt zur Durchsetzung ihrer Ziele ausüben oder dies billigen, im vergangenen Jahr bei knapp 30 Prozent.
Als stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, betone ich, dass die Bundesregierung keinerlei Anstalten unternimmt, wirkungsvoll gegen den Linksextremismus vorzugehen.
Die Bundesregierung ist auf dem linken Auge blind. Während unvertretbar hohe Beträge in die Bekämpfung des rechten Extremismus gepumpt werden, wird der linke Extremismus einfach ignoriert. Ganz im Gegenteil werden linksextreme Vorhaben auch noch gefördert. Für die AfD steht fest: jeder Extremismus muss bekämpft werden, egal ob links, rechts oder islamistisch.“ (sic!)

Frau Eva antwortet:
Stephan, du geistige Antimaterie, sind dir diese Aussagen etwa in deiner Denkfabrik, einer Bundesbahn Kloschüssel eingefallen? Deine Halbwahrheiten und Lügenkonstrukte sollte man wirklich mit der Wasserspülung in die Kloake befördern.

Nicht nur der Linksterrorismus hat Zuwachs erhalten (allerdings geringer als in den Vorjahren), auch die Zahlen rechtsextremer Terroristen nahm geringfügig zu. (Verfassungsbericht 2021)

Die Anzahl linksterroristischer Aktivitäten lag 2021 bei 6142, die der rechtsterroristischen bei 20.201. (Quelle Statistica 2022)

Obwohl der islamistische Terror weiter eine ernste Gefahr darstellt, verzeichneten die Aktivitäten auch hier einen Rückgang.

Eine weitere Zunahme war im Bereich “Verfassungsschutz relevante Delegitimierung des Staates” zu verzeichnen. Diese Gruppe wird weder dem rechten noch dem linken Lager zugerechnet. Hier handelt es sich hauptsächlich um Coronaleugner und Querdenker.

Eine weitere Bedrohungslage stellt die Gefahr russischer Cyberangriffe dar.

Stephan du Schande unserer Demokratie, deine Hassreden im Bundestag sind wohl das Ergebnis geistiger Flatulenzen, aber deiner Anhängerschaft, gefällt das wohl.

Die AfD ist nicht nur der politische Arm des Rechtsterrorismus, ihr seid auch die Partei der Coronaleugner und Putinversteher.

Hier stimmt euer Wahlspruch leider, “AfD wirkt”!

Stephan du blaunes Pinocchioimitat, die aktuellen Zahlen zeigen, Nancy Faeser und Thomas Haldenwang arbeiten nahezu perfekt. Versteck dich besser wieder im Bundesbahn Bordklo, aber heil da leise. Frau Eva findet dich ekelhAFD.

Quelle: Bundesamt für Verfassungsschutz, ARD



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



23.06.2022 ~ 14:58 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1067952
gelesener Beitrag - ID 1067952


Bernd Höcke, Faschist auf Föhrerkurs, AFD Fraktionsvorsitzender in Thüringen und Schmutzheiliger der Boshaften, Arbeitsscheuen und Bildungsfernen, schreibt mir:
Frau Eva, “vielleicht ist es in ein paar Jahren so weit und ich werde alleiniger Bundessprecher der AfD. Bis dahin bin ich in Thüringen gut aufgehoben“.
"Dieser neue Bundesvorstand entspricht bisher vollständig meinem Geschmack.”
“Wir bestimmen ab sofort selbst, was rechtsextrem ist, und nicht der Verfassungsschutz. Der sogenannte Verfassungsschutz ist ohnehin ein Teil dieses Machtinstruments, dass unser Deutschland abwickeln will.”
“Die AfD muss erkennen, dass wir den Geist des Aufbruchs verloren haben, dass wir von Narzissten im Bundesvorstand ausgebremst wurden.”
“Die EU ist das institutionalisierte Anti-Europa. Sie fördere Ansätze der Dekadenz und unternimmt Angriffe auf unseren Wesenskern als Deutsche und Europäer“.

Frau Eva antwortet:
Bernd, du missglücktes Denkexperiment, du bist der institutionalisierte Anti-Demokrat, der mit der lächerlichen Dekadenz eines Schulhofschlägers, unsere Werte, unsere Freiheit und unser Grundgesetz, angreift.

Jetzt komm erst einmal runter von deinem Plastik-Baby-Thron, mein Brauner und gewöhne dich an Fakten. Von November 2020 bis Juni 2022, hat deine AfD, Netto 4.357 Mitglieder verloren. Diese Zahl dürfte erst einmal steigen, denn wer will als Beamter oder Angestellter im öffentlichen Dienst, wegen eines Faschisten schon seine Pension aus Spiel setzen.

Natürlich sind deine wahren Absichten schnell zu durchschauen. Mit deiner Sprechpuppe Chrupalla als Bundessprecher, den du 2020 mit den Worten, “nehmt den Chrupalla, der kann das, angepriesen hast, kannst du jetzt prima im Hintergrund agieren. Auch die Nachtischlampe Weidel, ist dir auf ihre opportunistische Art und Weise, zugetan. Dazu kommt jetzt noch die Waschküchenmamsell Christina Baum (ihre Doktorarbeit widmete sie dem Reinigen von OP-Textilien), als neue undercover Flügelmaid.

Bei den wieder gewählten Strohmänner- und Frauen, dürfte es für dich kein Problem werden, im geeigneten Moment die Parteiführung an dich zu reißen. Dieser Moment wäre dann wahrscheinlich gekommen, wenn die Stimmung im Lande am Ende des Jahres, bedingt durch eine steigende Inflation sowie erforderlicher neuer Coronaregeln, deiner rechtsextremen Truppe in die Hände spielt. Es hat schon seinen Grund, warum es in Zukunft auch einen alleinigen Vorsitzenden geben kann.

Bernd, dass du ein Faschist bist, daran gibt es wohl keine Zweifel mehr, wie ein Auszug deiner Parteitagsrede belegt. O-Ton Höcke:

“Wir bestimmen ab sofort selbst, was rechtsextrem ist, und nicht der Verfassungsschutz “.

Indem du Verfassungsorgane missachtest, zeigst du, wie sehr du und deine Kameraden*innen unsere Verfassung und unsere Demokratie verachten!

Dass ihr für den Ausbau der Kernenergie seid, den Klimawandel leugnet, Muezzinrufe verbieten möchtet und einen AfD freundlichen Sender verlangt, kommt sicher gut bei Menschen mit dem IQ eines Knäckebrots an.

Auch der von einem rechtsextremistischen Bobbycarfahrer gegründete Verein „Zentrum Automobil“ wurde ganz nach deinem Wunsch von der Unvereinbarkeitsliste der AfD gestrichen.

Nun ist auch eine Rückkehr deines, aus der AfD ausgeschlossenen, rechtsextremen Vertrauten Andreas Kalbitz wieder denkbar.

Natürlich möchten du und deine Diätenritter auch weiterhin nicht auf die Kreml-Finanzspritzen verzichten. So behauptet dein Nitro-Tino, dass Putins Angriffskrieg mit Diplomatie hätte verhindert werden können. Außerdem sprach man sich für die Beendigung der Sanktionen gegen Russland und gegen Waffenlieferungen an die Ukraine aus.

Bernd, du Schmalfilm-Highländer (es kann nur einen geben), sollte deine demokratiezersetzende Parteipolitik dich jemals ins Gefängnis bringen, dann heil bloß leise. Frau Eva kann sich nur wiederholen, es gibt nur wenige Nazis in der AfD, die meisten sind ganz gewöhnliche Faschisten!

Quellen: TAZ, NTV, Frankfurter Rundschau, ARD, Merkur



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



24.06.2022 ~ 13:30 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1067978
gelesener Beitrag - ID 1067978


Niklas Lotz alias Neverforget Niki, Höcklerjunge und promovierter “Journalist” der YouTube Akademie sowie notorischer Spendenbettler, schreibt mir:
Frau Eva, “wer bei Rekord-Inflation, unbezahlbaren Lebensmitteln, drohendem Heizverbot im Winter und der Abschaffung unserer Freiheit noch immer nicht AfD wählt, der soll ruhig weiter CDU, Grüne und die SPD wählen und sich freuen weiter so unterzugehen.”
“Die gleichen Leute, die euch einreden wollen, die AfD wäre so schlimm und nicht wählbar, geben ihre eigene Stimme politischen Total-Ausfällen und Versagern wie Ricarda Lang, Emilia Fester und Claudia Roth.....”
“Dass Alice Weidel zukünftig auch Parteichefin der AfD sein wird, ist ein gutes Zeichen für Deutschland. Diese Frau hat mehr drauf als 99 % aller Politiker.”
“Ich danke umso mehr allen Menschen, die hinter mir und meiner Arbeit stehen.
Eure freiwillige finanzielle Unterstützung macht es möglich, dass ich so unabhängig auch gegen den Widerstand großer Medien und Politiker journalistisch arbeiten kann:
https:www.paypal.Neverforgetniki (sic!)

Frau Eva antwortet:
Niki, du Journalisten-Abziehbild, deine plumpe Pro-AfD-Propaganda, bezeichnest du Redaktionskomiker als journalistische Arbeit? War ein Kurzschluss im Oberstübchen daran schuld, sind jetzt etwa deine letzten intakten Gehirnzellen angekokelt, oder hast du wieder heimlich von Opa Gaulands Melissengeistlikör genascht?

Wer Alice Weidel, deren politische Aktivitäten hauptsächlich aus Hass, Hetze und Lügen besteht, für eine hervorragende Politikerin hält, der glaubt auch, dass Gunnar Lindemann und Guido Reil, intellektuelle Schöngeister sind.

Aber du scheinst wenigstens (leider) von den Querdenkern gelernt zu haben. Das Betteln um Spendengelder hast du ja schon ganz gut drauf. Es stellt sich nur die Frage, wer spendet dir? Die meisten deiner Follower, die sich schon über den Rundfunkbeitrag aufregen, dürften wohl kaum die finanziellen Möglichkeit haben, dich zu unterstützen. Wohl auch weil der berechtigte Zweifel an der Echtheit der Follower gegeben ist, auch bei der AfD sind gekaufte Follower aufgefallen.

Wer also bezahlt deine Miete?

Kapitalstarke AfD Förderer, die sich Vorteile erhoffen, die AfD selber, weil du für sie den Propagandakasper machst oder steckt dir Kremlzar Putin auch noch Geld in die Sparbüchse?

Kleiner Niki, mach dich nicht so wichtig, die Medien und Politiker kämpfen nicht gegen dich, sie warnen vor dir und zeigen, was für eine Witzfigur du bist.

Vielleicht kommt ja im nächsten “Deutschland-Kurier” von der AfD, ein Starschnitt als Posterboy zum aufhängen an der Wand von dir. Dann können Bissgurke Erika Steinbach und Tricksi von Strolch noch einmal träumen.

Also Freund Fruchtzwerg, meinetwegen führe die “Machtergreifung” an der harten Schule des Lebens durch, aber heil leise dabei. Nicht nur Frau Eva lacht sich über dich schlapp.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



26.06.2022 ~ 11:49 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1068077
gelesener Beitrag - ID 1068077


Guido „the brain“ Reil, AfD Hobby-EU-Abgeordneter, blauner Hausphilosoph der harten Schule des Lebens und Schande des Ruhrgebietes, schreibt mir:
Frau Eva, “die EU will künftig verstärkt gegen “Desinformation”, insbesondere gegen sogenannte "realitätsnahe Fälschungen", vorgehen und plant ein Zensurprogramm für soziale Netzwerke, um Inhalte zu kontrollieren und zu regulieren.
Soziale Netzwerke sind ein wichtiges Kommunikationsmittel, das Menschen ermöglicht, miteinander zu interagieren und Informationen auszutauschen. Die Zensur von sozialen Netzwerken würde bedeuten, dass bestimmte Stimmen nicht mehr gehört werden können. Dies würde die politische Diskussion unterdrücken und damit die Meinungsvielfalt massiv einschränken. Soziale Netzwerke bieten eine Plattform für den Austausch von Ideen und fördern so die demokratische Diskussion.
Das Vorhaben der EU ist nichts anderes als ein Angriff auf die Freiheit der Meinungsäußerung und damit auf die Grundlagen unserer Demokratie.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Guido du Stollentroll, haben sich deine beiden intakten Gehirnzellen etwa unter Tage verlaufen oder welche Erklärung hast du für deinen faktenfreien Beitrag.

Die EU hat keineswegs die Absicht unsere Meinungsfreiheit einzugrenzen oder gar die Grundlagen, unserer Demokratie. Das ist die Absicht deiner AfD, deren Kernkompetenz neben Hass und Hetze, auch das Lügen ist.

Große Firmen wie Google, Tik-Tok, Twitter, Facebook, Microsoft haben bereits freiwillig zugestimmt, insgesamt 34 Beteiligte, auch kleinere oder spezialisierte Plattformen und Vertreter der Zivilgesellschaft beteiligen sich an dem Vorhaben.

“Dieser neue Kodex gegen Desinformation kommt zu einer Zeit, in der Russland Desinformation als Waffe im Rahmen seiner militärischen Aggression gegen die Ukraine einsetzt", sagte Kommissionsvize Vera Jourova bei der Veröffentlichung des neuen Kodexes in Brüssel.

Konkret sollen Verbreiter von Falschnachrichten, keine Werbeeinnahmen bekommen, Nutzer entsprechende Inhalte einfacher melden können und Forschende besseren Zugang zu Daten bekommen, hieß es. Auch Faktenchecks sollen künftig eine immer bedeutendere Rolle spielen. Die Geldstrafen für Firmen, die gegen den Kodex verstoßen, können bei bis zu sechs Prozent des Jahresumsatzes liegen. Keiner soll mehr mit Lügen und bewusster Falschinformation Geld verdienen können!

Schlechte Zeiten also für die AfD Lügenbarone und ihrer intriganten Verbündeten.

Egal ob sie Neverforgetniki, Naomi Seibt, Peter Weber oder Boris Reitschuster heißen. Gleichgültig ob es sich um Fake-Portale wie Journalistenwatch, Philosophia Perennis, Compact Magazin oder ähnliche handelt.

Wie einfach wäre es doch, wenn man nicht jede Meldung auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüfen müsste. Auch Frau Eva, würde dann nicht mehr soviel Zeit, für die Recherche opfern.

Bundesinnenministerin Nancy Faeser wird alles in ihrer Macht Stehende unternehmen, um dieses neue EU-Recht auch in Deutschland anzuwenden. Das Frau Eva Team wünscht ihr dabei viel Erfolg.

Was dich anbetrifft Guido du blaunes Grubengespenst, stimme meinetwegen dein klägliches mimimi an und wälz dich in deiner braunen Opferrolle, aber heil leise dabei. Frau Eva meint, “das wird man ja wohl noch sagen dürfen.”

Quelle: Berliner Morgenpost



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



01.07.2022 ~ 17:36 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1068516
gelesener Beitrag - ID 1068516


Georg Pazderski, Bundeswehr-Oberst aD und abgehalftertes Zugpferd der Berliner AfD, sowie homophober Hassprediger der ewig Gestrigen, schreibt mir, zu den Regenbogenfahnen am CSD in London:
Frau Eva, “ähnlich wie hier in London sah es in Berlin am 20. April 1939 auch aus. Nur die Flaggen waren andere.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Georg, du widerliche Fehlleistung der menschlichen Evolution, viele Feuilletonisten zählen dich zu den gemäßigten AfD-Politikern.

Gemäßigt beim Denken, oder beim Besitz von Empathie, ich denke wohl bei beidem gleichermaßen.

Am 20. April 1939 beging Adolf Hitler seinen 50. Geburtstag mit der größten Militärparade der deutschen Geschichte. Internationale Beobachter fühlten sich zutiefst abgestoßen.

Aber das hält dich ehemaligen Rummelplatzoberst nicht davon ab, die Pride Bewegung und die gesamte LGBTQ-Community mit Adolf Hitler und der NSDAP zu vergleichen.

Hast du für deine intellektuelle Minusleistung etwa noch Kirmesgeld von Onkel Wladi bekommen?

Dieses eitle und gefährliche Kremlmonster lügt ja genauso durchschaubar wie du und der Rest deiner lächerlichen Entourage.

Es ist einfach nur widerlich, die Kommentare deiner leichtgläubigen “Besorgtbürger” zu lesen, die sich tatsächlich vor einer offenen und toleranten Gesellschaft fürchten.

Was für einen antisozialen Charakter muss man haben, um Parallelen zwischen Hitlers Geburtstag und dem Chistopher Street Day zu ziehen. Wie verkommen muss man sein, um die Regenbogenfahne mit der Hakenkreuzflagge zu vergleichen.

Da frage ich mich doch wirklich, woran mich wohl eure peinlichen Standarten erinnern, die ihr stolz auf eurem Bundesparteitag präsentiert.

Man sagt ja auch, “die größten Kritiker der Elche, waren früher selber welche!”

Georg, du farbloser Parteisoldat, hast du etwa beim bunten Treiben in London Neid entwickelt auf die Menschen die Spaß hatten und das auch zeigten. Das würde zumindest erklären, dass du weder bunt, ausgelasssen und fröhlich bist.

Also Georg du edler blauner Recke, dein Beitrag zum CSD ist so intelligent wie zehn Meter Feldweg, den auch Blondi nur als Gassistreifen benutzen würde. Versteck dich meinetwegen in Tricksis Separee, aber heil leise dabei. Nicht nur Frau Eva verachtet dich!



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



03.07.2022 ~ 09:41 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1068691
gelesener Beitrag - ID 1068691


Michael Ballweg, Gründer der in Teilen vom Verfassungsschutz beobachteten Querdenker, Reichsbürgerfreund, emsiger Spendenbettler und nun im staatlich betreuten Wohnen der JVA-Stuttgart, schreibt mir:
Frau Eva, “auch meine Kumpels Bodo Schiffmann und Attila Hildmann sind in Rage, dieses totalitäre BRD-Regime hat mich doch glatt verhaftet.
Auch Jürgen Elsässer vom Compact Magazin steht mir bei.
Er schrieb folgendes über meine Verhaftung.
Vor dem heißen Herbst des Widerstandes verschärft das Regime die Jagd auf die Köpfe der Opposition. Jetzt heißt es: Solidarität mit Ballweg, Bhakdi, Schiffmann und anderen Verfolgten der Corona-Diktatur! Die Jagd auf die Köpfe der Corona-Kritiker ist in vollem Gang: Ken Jebsen wurde ins Exil gezwungen, Sucharit Bhakdi ebenso, Bodo Schiffmann muss mittlerweile in Afrika leben.
Auch mein Kamerad, der Querdenker-Anwalt Ludwig kündigt bereits an, ein Team aus erfahrenen Kollegen zusammenzustellen und wirft dem „totalitären Regime“ Deutschland vor, die Vorwürfe nur konstruiert zu haben.”

Frau Eva antwortet:
Michael, du erbärmlicher Coronaprofiteur, jetzt hat doch das “BRD-Regime” es gewagt, deinen Fluchtversuch ins Ausland zu verhindern. Wo wäre denn die Reise hingegangen? Sicherlich nicht in solch “freie” Staaten wie Russland oder Belarus. Wolltest du nach Kanada, oder in die USA, oder gar nach Sri-Lanka?

Aber die JVA Stuttgart-Stammheim soll ja auch im Sommer sehr schön sein.

Gut möglich, dass sich dein Aufenthalt dort noch verlängert. Zunächst geht es ja “nur” um Betrug und Geldwäsche, aber auch Al Capone ging den Ermittlern zunächst nur wegen Steuerhinterziehung ins Netz.

Auf dich warten sicherlich noch andere Ermittlungsverfahren. Schon im April 2021 stellte das Bundesamt für Verfassungsschutz deine Bewegung unter Beobachtung, weil diese über die Kritik an der Coronapolitik eine „Delegitimierung des Staates“ betrieb.

Ja, Nancy Faeser und Thomas Haldenwang sind dir auf der Spur, vorbei sind die gemütlichen Zeiten, mit Onkel Horst und seinem Handlanger Hans-Georg Maaßen.

Maaßen hatte ein Video des Impfgegners und Antisemiten Sucharit Bhakdi verbreitet und ein Covid-Impfverbot befürwortet. Nach Angaben aus Justizkreisen besteht der Verdacht des Betruges in Höhe von rund 640.000 Euro und dem der Geldwäsche in Höhe von rund 430.000 Euro.

Auf jeden Fall, sind jetzt deine widerlichen Komplizen und Mitverbrecher aufgeschreckt, nimm das mit den weiteren Verurteilungen ruhig ernst.

Wer wie du mit Rechtsextremisten wie Jürgen Elsässer von der AfD, dem Reichsbürger

Peter Fitzek oder dem Ex-AfDler Heinrich Fiechtner zusammen arbeitet, darf sich nicht wundern, erneut ins Visier des Verfassungsschutzes zu geraten.

Der Querdenker-Anwalt Ludwig, kündigte bereits an ein Team aus erfahrenen Kollegen zusammenzustellen, er wirft dem „totalitären Regime“ Deutschland vor, die Vorwürfe nur konstruiert zu haben. Gut möglich, dass er demnächst sein Büro gleich neben dir auf dem Flur eröffnet.

Ist dir Wählscheibendreher eigentlich klar, was du angerichtet hast. Wegen deinen Desinformationen sind deine Anhänger, die Klangschalenuschis und Hippierentner in große Gefahr geraten. Einige von ihnen sind an den Folgen von Corona verstorben oder leiden heute noch an Long Covid.

Familien sind auseinandergebrochen und langjährige Freundschaften wurden zerstört.

Michael, du empathieloses Stück Verdauungsrest, viele deiner einstigen Anhänger merken nun, dass du und deine Kameraden*innen, sie nur abzocken wollten. Heil leise in deiner Zelle, nicht nur Frau Eva freut sich über deine Haft.

Mannheim24, RND, TAZ, Spiegel, Süddeutsche



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



07.07.2022 ~ 09:51 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1069403
gelesener Beitrag - ID 1069403


Nicole Höchst, MdB der AFD und unter anderen Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, schreibt mir:
Frau Eva, “das Regenbogen-paradieren hat nicht mehr viel mit Akzeptanz und Toleranz zu tun. Es handelt sich vielmehr um die angestrebte Dominanz des Absonderlichen über das Normale oder anders: Es geht dem Regenbogenregime um die gezielte Zersetzung von Wissenschaft und Normalität.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Nicole, sicherlich sehnst du das Mittelalter wieder herbei, denn dort hättest du als Großinquisitorin Karriere machen können, wahrscheinlich hättest du sogar die Scheiterhaufen noch selber angezündet!

Dabei lässt sich angestrebte Dominanz auf ein Kürzel reduzieren: AfD!

Aber um was geht es dir und deiner homophoben Entourage eigentlich?

Die kurzfristigen Absage eines geplanten Auftritts der Biologiedoktorandin Marie-Luise Vollbrecht an der Berliner Humboldt-Universität (HU) hat zu teils scharfen Reaktionen geführt. Die HU hatte die Absage mit einer Protestaktion einer Uni-Gruppe begründet, die Vollbrecht wegen ihrer transfeindlichen Haltung kritisierte und dies zurecht!

Das Thema des Vortrags sollte lauten: “Geschlecht ist nicht (Ge)schlecht, Sex, Gender und warum es in der Biologie zwei Geschlechter gibt.”

Inzwischen steht in Deutschland sogar rechtlich fest: Es gibt mehr als nur zwei Geschlechter! Nicht alle Menschen sind Männer oder Frauen. Diese Personen bezeichnen sich zum Beispiel als nonbinär oder intersexuell.

Menschen, die weder männlich noch weiblich sind, gab es schon immer. In Deutschland wird „nonbinär“ momentan als eine Art Sammelbegriff für alle Menschen verwendet, die weder männlich noch weiblich sind.

Wie viele Geschlechter gibt es denn? Diese Frage lässt sich nicht mit einer Zahl beantworten. Wir können nicht sagen, sind es fünf, oder zehn, oder zweiundvierzig? Geschlecht ist ein Spektrum, mit vielen Möglichkeiten zwischen den beiden Polen männlich und weiblich. Immerhin sind zwei bis drei Kinder von tausend intersexuell. Früher wurde das Geschlecht einfach vom Arzt bestimmt, heute kann sich der junge Mensch selber entscheiden.

Marie-Luise Vollbrecht hatte bereits vorher in der “Welt” einen viel kritisierten transfeindlichen Gastbeitrag veröffentlicht. Auch in sozialen Netzwerken machte sie sich wiederholt über geschlechtliche Minderheiten lustig.

Vollbrecht reagierte auf die Absage mit dem Vorwurf, dass ihre Gegner*innen gewaltbereit und wissenschaftsfeindlich seien: "Das Einknicken vor radikalen, gewaltbereiten Aktivisten, die kein Verständnis von Biologie haben, ist verständlich, aber alarmierend", erklärte sie in der Bildzeitung.

Es gab allerdings überhaupt keine gewaltbereiten Aktionen, sondern nur friedlichen und legalen Protest. Wieder einmal logen “Welt” und “Bild” nach bester AfD Manier.

Natürlich mussten auch deine faschistoiden Parteikumpane*innen mit hetzen. Martin Reichardt nutzte etwa das Stichwort, "Queerer-Extremismus" und die AfD-Abgeordnete Christina Baum, die gerne den Christpher-Street-Day abschaffen würde behauptete: "Die freie Wissenschaftsentfaltung wird behindert."

So etwas wollen natürlich deine Anhänger, so graue Mäuse wie “Elsa Einfalt und Ferdi Feldweg”, von dir und deinen verlogenen Parteikollegen hören.

Nicole du erkenntnisbefreite Lachnummer, setze dich bitte wieder auf deinen Besen und flieg zurück auf den Blocksberg, Frau Eva bekommt schon wieder Genickstarre vom Kopfschütteln.

PS: Auch Ray Davies und die “Kinks” konnten bereits 1970 ein Lied davon singen: https://youtu.be/LemG0cvc4oU

Quellen: Queer.de, Tagesspiegel, FR, Genderdings



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



09.07.2022 ~ 13:33 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1069904
gelesener Beitrag - ID 1069904


Martin Reichardt, MdB und Vorsitzender des AFD Landesverband Sachsen-Anhalt, Ex-Flügelmitglied und blauner Lügenbeauftragter, schreibt mir:
Frau Eva, “während sogenannte Klimaaktivisten durch die Regierung hofiert werden und mit deren Billigung die Bürger terrorisieren, wurden rechtschaffende Bürger, die für Freiheit und Grundrechte kämpfen, mit Wasserwerfern und unverhältnismäßigen Polizeieinsatz niedergeknüppelt. Es ist eine Schande, wie mit denen umgegangen wird, die mit ihrer Arbeit das System noch am Laufen halten, während verzogenen Wohlstands-Aktivisten jedes Mittel zur Durchsetzung ihrer wirren Ideologie recht ist.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Martin du strammer Propagandist des Bösen und Blödsinnigen, diese angeblich rechtschaffenen Bürger, waren entweder gehirnentkernte Querdenker oder dumpfnationale Rechtsextremisten. Nein, sie wurden nicht grundlos von der Polizei attackiert sondern erst als sie ihrerseits Gewalt anwendeten.

Genauso hält es die Polizei auch bei krawallbereiten Klimaaktivisten.

Natürlich sind die “Klebeaktionen” einiger Klimaaktivisten selten dämlich, aber auch diese Demonstranten haben ein Recht auf Unversehrtheit.

Genau das führt die Polizei auch durch. Die Sperrung der Straßen sollte verhindern, dass aufgebrachte Autofahrer die Demonstrierenden überfahren.

Nachdem die Aktivisten abgeführt werden konnten, wurde die Straße wieder freigegeben.

O-Ton Polizei: "Die Kollegen wollen verhindern, dass die festgeklebten Demonstranten überfahren werden, und für die Autofahrer signalisieren, dass hier ein Polizeieinsatz stattfindet."

Aber an der Wahrheit hast du Freizeitintellektueller, wie auch deine rechtsextremen Parteikolleg*innen, kein Interesse.

Deine rechtsextreme Luschentruppe hat keinerlei sinnreiche Konzepte, gegen den Krieg in der Ukraine oder dem Klimawandel und zu gesellschaftlichen Themen. Lieber köderst du deine hymnengröhlende Anhängerschaft mit Lügen oder Halbwahrheiten, das ist die unumstrittene AfD Kernkompetenz. Ihr lamentiert nur dumm rum.

Martin, die Welt ist in unterschiedliche Zeitzonen eingeteilt, aber bei dir ist immer 1933 bis 1945. Geh auf dein Zimmer und lerne aus dem Geschichtsbuch, aber heil leise dabei. Nicht nur Frau Eva hält dich für einen widerlichen Zeitgenossen.

Quelle: T-Online



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



16.07.2022 ~ 08:08 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1070950
gelesener Beitrag - ID 1070950


Neverforgetniki alias Niklas Lotz, emsiges AfD-Helferlein und Spendenbettelprinz, schreibt mir:
Frau Eva: “Ihr wählt die Grünen an die Macht und jammert dann, wenn sie ihr Programm umsetzen?
Ihr wundert euch ernsthaft, dass dieses Land abstürzt?
Ich wundere mich nicht. Denn egal wie schockierend die aktuelle Lage ist, sie kam mit jahrelanger Ankündigung.
Dass die Grünen niemals in die Regierung kommen dürfen, habe ich schon vor Jahren publiziert.
Die meisten großen Medien in Deutschland haben diese Partei in allerlei Hinsicht glorifiziert und tun das auch heute noch. Die Lüge, dass eine Industrienation völlig ohne Atomkraft auskommen könne, wurde als moderne und fortschrittliche Zukunft verkauft.
Die Ideologie der Grünen, deutsches Geld in der ganzen Welt zu verteilen und am deutschen Bürger zu sparen, wurde von den meisten Medien als edel und moralisch verkauft.
Ihr wundert euch über teures Benzin? Baerbock hat selbst angekündigt, Benzin teurer machen zu wollen.
Ihr wundert euch über teure Lebensmittel? Das haben die Grünen schon lange vor dem Russland-Ukraine-Konflikt gefordert.
Die Grünen sind mit ihren mickrigen knapp 15 % nur so stark, weil wir es zulassen.
Danke, dass ihr hinter meiner Arbeit steht! Eure Förderung macht den Unterschied! Dankeschön an jeden, dem es möglich ist meine journalistische Arbeit freiwillig finanziell zu unterstützen und somit auch trotz des Widerstands zukünftig zu ermöglichen. “ https://www.paypal.me/Neverfo........
Bankverbindung. (sic!)

Frau Eva antwortet:
Niklas, du brauner kleiner Lotzlöffel, wenn man seine “journalistischen” Recherchen, ausschließlich aus dem Deutschlandkurier der AfD bezieht, können solche Dummdödelbeiträge, wie du sie veröffentlichst wohl zustande kommen.

Die Atomkraft in Europa profitiert vor allem von massiven Steuervergünstigungen. Mit Subventionen und anderen Finanzhilfen für den Bau, die Instandhaltung und die Entsorgung des atomaren Abfalls drückt man so künstlich den Preis für Atomstrom. Das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft hat in einer Studie die gesamtgesellschaftlichen, realen Kosten verschiedener Energieformen verglichen. Eine Kilowattstunde Atomstrom kostet 42,2 Cent. Die Windenergie liegt hingegen nur bei etwa 8,1 Cent/kWh.

Dass sich die Grünen für bessere und gesündere Lebensmittel und dem Tierwohl einsetzen ist klar. Auch können wir nicht unbegrenzt und ohne Einschränkungen Benzin und Kraftstoffe verschleudern. Die aktuellen Benzinpreiserhöhungen sind allerdings sowohl dem Ukrainekrieg wie auch der allgemeinen Lage am Ölmarkt geschuldet. Die Autoindustrie stellt sich den neuen Herausforderungen, man produziert einerseits verbrauchsärmere Verbrenner und entwickelt die E-Automobilität weiter, um auch in Zukunft international wettbewerbsfähig zu sein.

Aber für die AfD, die fest in ihrer 1933-1945 Zeitschleife verharrt, ist Zukunft wohl ein Fremdwort!

Aber natürlich muss ein artiger und “föhrertreuer” Höcklerjunge wie du, brav sein Grünenbashing abziehen, so wie es die braunen Miesmuscheln verlangen.

Während du völkischer Rohrkrepierer deine Ausbildung hingeschmissen hast und dir nicht zu schade bist, permanent deine Follower um Gefälligkeitsbewertungen für deinen grottigen Schmöker zu bitten, wurden von Robert Habeck zahlreiche Bücher veröffentlicht. Er hat Philosophie und Philologie studiert und einen geisteswissenschaftlichen Doktortitel!

Du warst auf der harten Schule des Lebens und hast keine Ahnung, aber davon sehr viel.

Das einzige, was dir feigem kleinen Wadenbeißer dazu einfällt, ist der Wunsch, Habeck durch einen Psychiater beobachten zu lassen.

Die Grünen stehen aktuell übrigens nicht bei 15 %, sondern bei 25 %! (Forschungsgruppe Wahlen, Stand 15.07.2022). Lügen kannst du Kirmeskasper schon so gut wie Bernd, Alice, Tino und Tricksi!

Woher nimmst du Lotzlöffel nur deine angebliche moralische Überlegenheit. Geh gefälligst zum Nachsitzen auf dein Zimmer, aber heil gefälligst leise! Frau Eva hofft, dass es bei dir doch noch irgendwann hilft.

Quelle: Digitale Patrioten



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



22.07.2022 ~ 08:38 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1071976
gelesener Beitrag - ID 1071976


Stephan Protschka, Bundestagsabgeordneter mit zur Zeit aufgehobener Immunität, Beisitzer im AfD Bundesvorstand und Vorsitzender des bayrischen AfD-Landesverbands, schreibt mir:
Frau Eva, “Guten Morgen, Deutschland. Jetzt muss ich auch mal wieder was zum Klimawandel sagen. Höhere CO2 Werte machen die Erde grüner. CO2 ist Leben. Sollte jeder noch aus der Schule kennen. Aus diesem Grunde wissen es die Grünen nicht, da fehlt es leider vielen an Schulbildung.“ (sic!)

Frau Eva antwortet:
Stephan, waren deine Neuronen beim Denken wieder einmal Opfer einer Massenkarambolage, oder gab es auf deiner harten Schule des Lebens keinen Biologieunterricht?

Jeder Sechstklässler kann Begriffe wie Fotosynthese, Treibhauseffekt oder Klimawandel erklären. Dabei ist der Unterschied zwischen Wetter und Klima so einfach!

Im Kern bezeichnet der Klimawandel die Abkühlung oder Erwärmung des Klimas auf der Erde über einen langen Zeitraum. Nicht zu verwechseln mit dem Wetter, das was wir tagtäglich an kurzfristigen, aktuellen Veränderung der Temperatur wahrnehmen.

Ein kleines Beispiel zum besseren Verständnis für dich. So wie eure Hetze die Schüsse auf Walter Lübcke hervorgerufen haben, ist das Wetter eine Folge des Klimas, das wir durch erhöhte Emission hervorgerufen haben.

Aber kommen wir jetzt zum CO2.

Das Klima ändert sich vor allem durch den Treibhauseffekt. Die Sonnenstrahlen, die auf die Erde treffen, werden von natürlichen Gasen und Wolken absorbiert und zu einem Teil auf den Planeten zurückgestrahlt. Sie halten ihn so warm. Ohne den natürlichen Treibhauseffekt wäre die Erde zugefroren und unser Leben wäre so nicht möglich. Der Wert von CO2, eines der wichtigsten Treibhausgase, hat sich über Jahrhunderte stabil gehalten – und damit auch das Klima auf der Erde.

Durch die Industrialisierung und der damit einhergehenden Verbrennung fossiler Energien wie Braunkohle, Steinkohle und Erdöl, kommt es dazu, dass die doppelte Menge CO2 in die Atmosphäre gelangt, als es ohne Eingreifen des Menschen der Fall wäre.

Natürlich ist CO2 wichtig, aber nicht in den Mengen wie es jetzt in der Atmosspäre zu finden ist.

Doch der Klimawandel, der eine Bedrohung für das Leben auf der Erde darstellt, ist vorwiegend menschengemacht. Dieser immer größer werdende Treibhauseffekt hat nun fatale Folgen. Es wird langfristig immer heißer, sowohl die Landregionen als auch die Meere.

Folgen: Schwere Dürren und bedingt durch das Abschmelzen von Eisgletschern und Permafrostgebieten kommt es immer wieder zu Überschwemmungen. Das ausgedörrte Land, kann kaum noch Wasser aufnehmen, hier taucht bei Starkregen die Gefahr von Erdrutschen und Überschwemmungen auf. Die Landwirtschaft, gerade in den wärmeren Regionen, ist geographisch bedingt, besonders stark betroffen. Länder in Afrika, Asien oder Südamerika leiden im erhöhten Maße unter dem Klimawandel. Immer knapper fallen dort die Ernten aus, immer mehr Menschen müssen hungern, deshalb flüchten sie zu Recht in sichere Gebiete.

Das sind nicht die einzigen Probleme, aber mit Sicherheit die Dringlichsten.

Bist du intelligenzresistenter Aufsitzrasenmäherpilot, der als Geisterfahrer blind auf dem Bildungsweg als Verkehrsgefährder unterwegs ist, wirklich so geistig ausgestöpselt, oder schleimst du dich nur wieder an deine freudlose Wählerklientel an? Natürlich ist CO2 für unser Leben unabdinbar, aber eben nicht in dem erhöhten Maße wie es jetzt in der Atmosspäre auftritt.

Stephan, geh auf dein Zimmer und schreib ein zehn Seiten Referat mit dem Titel: “Warum der menschengemachte Klimawandel zur Klimakatastrophe eskaliert”, aber heil leise dabei. Frau Eva ist es leid eure Lügen zu ertragen.

Quelle: Care



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



15.08.2022 ~ 12:34 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1076196
gelesener Beitrag - ID 1076196


Gunnar Lindemann, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses sowie homophober rechtsextremer Spießer und AfD Mettmän, schreibt mir:
Frau Eva, “LGTB Propaganda jetzt in Berlin schon auf Spielplätzen: Trampolin in LGTB Farben. So sollen selbst die Kleinsten schon von diesem linksgrünen Senat indoktriniert werden, anstatt eine unbeschwerte Kindheit zu genießen.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Gunnar, du Pate des organisierten Erbrechens, hast du etwa wieder von den falschen Dosenpilzen gefuttert. Ist deine alberne Kochmütze explodiert und brennt jetzt deine Hasskappe?

Anders kann ich mir deinen infantilen und dümmlichen Beitrag nicht erklären. Selbst jede Küchenschabe scheint über mehr IQ zu verfügen als du.

Sind deine Anhänger wirklich so abgestumpft, dass sie sich von deinem Beitrag triggern lassen?

Ich erlaube mir ausnahmsweise einmal eine naive Betrachtungsweise, eigentlich müssten doch jetzt viele AfD Wähler merken, wie dumm und menschenfeindlich eure rechtsextreme Partei ist. Kinder lieben nun einmal bunte und fröhliche Farben, dein Einwand offenbart die AfD-Wahnhaftigkeit, oder sollen wir jetzt auf den Kinderspielplätzen alles in blau-braun streichen, dem Nitro-Tino-Chrupalla würde das sicherlich gefallen. Ich hoffe doch sehr, dass Beiträge wie dein LGBTQ Bashing, einen Umkehrprozess im Wahlverhalten bewirkt.

Was sagt eigentlich Tricksi von Strolch zu den real existierenden Regenbögen? Sie überlegt sicher gerade, ob sie die Sonne, oder den Regen verklagen soll, oder sicherheitshalber beide. Es kann aber auch sein, dass diese LGBTQ Werbung am Himmel, durch Chemtrails zustande kommt. Da steckt doch sicher wieder einmal diese rot-grün versiffte Regierung dahinter.

Ausgerechnet dir, dem “bösen Onkel aus Marzahn” liegt eine unbeschwerte Kindheit für unsere Kleinsten am Herzen!

Die Wahrheit sieht allerdings ganz anders aus. Die AfD Sachsen möchte, dass es Landeserziehungsgeld nur für Familien gilt, die länger als zehn Jahre in Deutschland leben. Der Anteil nichtdeutschsprachiger Kinder in Kitas soll auf maximal 10 % begrenzt werden. Bei der Schülerbeförderung sollen Familien einen Eigenanteil leisten. Das trifft vor allen Dingen die einkommensschwachen Familien.

Die AfD behauptet gleichzeitig, die Teilhabe der Kinder am Bildungssystem sei erfüllt und wehrt sich gleichzeitig gegen jede Form der Inklusion. Eine Segregation von Kindern mit Behinderung ist eben genau keine Teilhabe.

Sehr bezeichnend ist, dass sich die AfD bei den Schulprojekten „Schule ohne Rassismus“ angesprochen fühlt, wenn sie es als „Kampf gegen die AfD und ihre politischen Positionen“ bezeichnet.

Fazit: Wer Kinder mag, darf die AfD nicht wählen.

Gunnar, ist dir Teilzeitdenker eigentlich bewusst, wie sehr euer Parteiprogramm in der Nähe des Nationalsozialismus zu verorten ist (zum Beispiel die Nicht-Integration von Kindern mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung). Verschwinde schnell an das Ende des Regenbogens, aber heil da leise. Frau Eva hofft, dass bald dein Geldbrunnen versiegt.

Quellen: Volksverpetzer



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



21.08.2022 ~ 11:09 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1077274
gelesener Beitrag - ID 1077274


Bernd Höcke, Kreide fressender Faschist im bürgerlichen Gewand, AFD Fraktionsvorsitzender in Thüringen und verlogener Verführer einer gewissenlosen Meute, schreibt mir:
Frau Eva, “wieder einmal gab mir der MDR die Gelegenheit, meine einfältigen Anhänger, mit den gewohnten Phrasen, zu täuschen.”
“Es schmeichelt mir schon, als heimlicher Bundesvorsitzender der AfD genannt zu werden. Nun, mir hat man ja auch den Aufstieg der Partei mitzuverdanken.”
“Dass ich der unbeliebteste Politiker in Thüringen bin, kann ich so nicht stehen lassen.
Nein, ich bin nicht der Teufel der Nation, dass ist ein Zerrbild, dass die Presse geschaffen hat, ich führe nichts Böses im Schilde. Trotzdem bin ich einer der beliebtesten AfD Politiker. Ich bin ein empathischer Mensch, das muss man als Lehrer bzw. Vertrauenslehrer auch sein, so führe ich auch den Verband.”
“Unsere Landespolitiker kommen aus bürgerlichen Verhältnissen, nicht jeder von ihnen kann damit umgehen. Der Druck ist zu hoch. Es gibt bei uns weder Hass noch Hetze, auch kein toxisches Arbeitsklima. Man versucht Gründe zu erfinden, die Gefallen bei den Journalisten finden. Das ist der Grund, warum unsere Landesfraktion von 22 auf 19 Mitglieder geschrumpft ist.”
“Die Menschen haben Angst vor Energieengpässen.Wir haben die höchsten Energiepreise der Welt und werden von der dümmsten Regierung regiert. Doch die AfD tut der Politik gut.
Wir sagen ja zu Nordstream 2. Dieser Krieg ist ein Wirtschaftskrieg von Biden gegen Deutschland.”
“Wir müssen den Fachkräftemangel durch eine politische Wende lösen, wir brauchen mehr deutsche Familien mit Kindern, keine “Goldstücke”. Darum halte ich auch Frau Baums Äußerungen, die von einem Genozid am deutschen Volk sprach, für korrekt. Frau Baum hat sich für das deutsche Abstammungsprinzip eingesetzt. Das hat nichts mit Rassismus zu tun.
Ich distanziere mich nicht von Frau Baum.”
“Wenn wir die Einwanderung stoppen, dann ist auch genügend Wohnraum da. Behindertenrechte ja aber......wir haben andere Probleme.”
“Keine Partei will mit der AfD regieren. Aber die stärkste Partei soll regieren, wer dagegen ist, ist gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung.”

Frau Eva antwortet:
Bernd, wieder einmal präsentierst du uns, mit der Eloquenz einer Teflonpfanne, dein braunes tausendjähriges Weltbild, das nach zwölf Jahren schon in Schutt und Trümmern endete. Jetzt schreibst du also nicht nur dein eigenes Grundgesetz, nein jetzt gibt es auch gleich ein neues Parteiengesetz. Nirgendwo steht, dass die stärkste Partei, die Regierung stellen muss. Es ist eine Empfehlung, keine zwingende Vorgabe, oder wie war das mit dem 5 Prozent Beinahe-Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP), für dessen Wahl du dich so eingesetzt hast.

Dass du mit Abstand der unbeliebteste Politiker Deutschlands bist, ist natürlich deiner Meinung nach die Schuld der Medien. Darum wird auch ständig jede Stimme gegen euch, ob in der Presse oder im Rundfunk, als “Lügenpresse” abgetan. Die „Lügenpresse“ war ein Lieblingswort von Joseph Goebbels. Er verwendete es, um Kritiker zu denunzieren!

Bernd, du patriotischer Verführer der lärmenden Minderheit von denkbefreiten Nichtsnutzen, du hast deine Rhetorik artig von deinem ebenfalls rechtsextremen Freund, Götz Kubitschek (Institut für Staatspolitik) gelernt.

Immer mehr Funktionäre verlassen die AfD, der von dir verschwiegene Hauptgrund, sie haben Angst, bei einem AfD Verbot, ihre Pensionen, Renten oder Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst zu verlieren. Warum erwähnst du eigentlich nicht den dramatischen Mitgliederschwund eurer rechtspopulistischen Partei, der innerhalb von zwei Jahren 16,5 Prozent betrug!

Wie ein heruntergekommener Hinterhof-Gebrauchtwagenhändler gibst du den USA die Schuld an dem herrschenden Krieg. Deine Hinterwäldler-Patrioten nehmen dir das wahrscheinlich sogar ab.

Dazu die perfide Arbeitsteilung mit deinen Handpuppen Chrupalla und Weidel. Eure Nachtischlampe empört sich über den offenen Rassismus einer Christina Baum, du nimmst die Baum in Schutz. Auf diese Weise macht es die AfD jedem seiner Anhänger recht.

Energiemangel, Geldnöte, Fachkräftemangel und fehlender Wohnraum, bei dir sind natürlich wieder die Flüchtlinge schuld! Euer Faschistenmantra hat sich ja auch seit Jahren gut bewährt!

Behindertenrechte, erst einmal nicht! Macht sicherlich auch zu viel Arbeit, denn außer übler Propaganda und Diätenabzocke leistet ihr nichts! Damit wären eure Pappkameraden*innen auch rettungslos mit überfordert.

Bernd, du aufgeblasener und widerlicher Föhrer 2.0, warum machst du kein Diktatorenpraktikum bei Putin oder Kim Jong-Un, aber heil bloß leise, Frau Eva hofft dich bald in irgendeiner JVA vorzufinden!

Quellen: MDR, TAZ



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



01.09.2022 ~ 14:45 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1078917
gelesener Beitrag - ID 1078917


Bernd Höcke, AFD Fraktionsvorsitzender in Thüringen sowie widerlicher faschistoider Spalter und Patron der Neider und Rassisten, schreibt mir:
Frau Eva, “Stefan Magnet äußert sich zur mangelnden Solidarität mit Journalistenkollegen bei den alternativen Medien. Auch wenn man nicht immer einer Meinung ist: Es ist unverzichtbar, für die Pressefreiheit einzustehen!
Wäre ein linksextremer Antifa-Journalist festgenommen worden, hätte das links-linke Medienkartell den Ausnahmezustand eingeläutet. Es hätte unzählige Sondersendungen im TV gegeben und die Kommentatoren wären nicht mehr zur Ruhe gekommen.”

Frau Eva antwortet:
Bernd, du trickreicher Fascho, jetzt versteckst du dich, hinter den Aussagen von Stefan Magnet, eines anderen strammen Rechten, der mit seinem Fakekanal AUF1, versucht die Einfältigen und Leichtgläubigen, für eine braune Zukunft zu gewinnen.

Ich möchte mich nicht in Details über diesen Stefan Magnet verlieren, nur so viel, Magnet war im Kader der 2007 aufgelösten Neonazi-Gruppierung “Bund freier Jugend”. Dieser Gruppe wurde unter anderem die Verherrlichung nationalsozialistischen Gedankenguts vorgeworfen. Magnet verbreitete außerdem immer wieder antisemitische Chiffren, er behauptete zum Beispiel, der israelische Mossad, habe den Tod am Rechtspopulisten und FPÖ Politikers, Jörg Heider verursacht.

Magnet besaß auch ein Modelabel, das mit dem Spruch “fesches für Faschos” warb.

Man kann also zu Recht sagen, “Faschos helfen Faschos”!

Indem du deinen Kameraden und Gesinnungsgenossen Stefan Magnet zu weiterer Popularität verhilfst, versuchst du gleichzeitig die Anhänger des Faschisten und Journalisten Oliver Janich für den rechtsextremen Verdachtsfall AfD zu gewinnen. Aber wer ist dieser Oliver Janich, der auch für das rechtsextreme Compact-Magazin und den Kopp Verlag schreibt und der jetzt wegen seiner Gewaltaufrufe festgenommen wurde.

Janich ist einer der radikalsten deutschen Verschwörungsideologen und QAnon-Anhänger, der schon seit Jahren auf den Philippinen lebt. Gegen Janich ermitteln die philippinischen Behörden. Zudem liegt parallel seit dem 22. April ein deutscher Haftbefehl wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten und Beleidigung gegen ihn vor. Auf seinem Telegram-Kanal mit rund 150.000 Anhängern schwadronierte er Ende 2021 davon, es sei geboten, sämtliche Regierungsmitglieder im Bund und in den Ländern standrechtlich zu erschießen. Den Zuzug von Flüchtlingen im Jahr 2015 erklärte Janich damit, Angela Merkel wolle Deutschland zerstören. Janich sagte: „Und spätestens wenn die Massen mordend, vergewaltigend und Köpfe abschneidend durch die Straßen rennen, werdet Ihr wissen, warum ich ausgewandert bin.“

Janich verbreitete die antisemitische These von der Kinderblut trinkenden Elite, von dem Zusammenbruch der Währungssysteme, einem angeblichen Haustierverbot und anderen Unsinn, der gerne von Klangschalenegons und Esotherikellis geglaubt wird.

Also genau der braunen Klientel, mit der du gerne Fackelmärsche und Reichsparteitage feiern möchtest.

Bernd du lächerliche Föhrerkopie und Goebbelsimitat, dass du unsere Parteiendemokratie abschaffen möchtest, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Du penetranter Hausierer in Sachen Faschismus, redest von Pressefreiheit, wo du doch unter anderen auch ein Journalistenmeldeportal forderst und den öffentlich-rechtlichen-Rundfunk abwickeln möchtest!

Bernd du Faschist, mit deinem widerlichen Antifa-Framing, kannst du nur den rund 10 Prozent Faschisten, die wir in Deutschland leider haben imponieren. Schieb dir deine Meinung ganz tief dorthin, wo auch an schönen Sommertagen, nie ein Sonnenstrahl eindringt, aber heil leise dabei. Trotz des Ernstes der Lage empfiehlt Frau Eva, bitte lacht alle den Bernd aus, so behandelt man Faschos!

Quellen: Spiegel, Belltower-News, Tagesspiege



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



08.09.2022 ~ 10:14 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1080474
gelesener Beitrag - ID 1080474


Ralf Stadler, vorbestrafter bayerischer Landtagsabgeordneter der AfD, sowie Sympathisant der Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck, schreibt mir:
Frau Eva, “ich war bisher gerne REWE Kunde, doch seit dort eine Regenbogenflagge weht, kaufe ich lieber woanders. Bei den schon horrenden Preisen lass ich mir nicht auch noch zusätzlich deren politische Interessen aufhalsen.
Ausgerechnet die Einzelhandelsketten die zu Corona und der Wirtschaftskrise die Preise einfach weitergegeben haben und die größten Gewinne erzielten, spielen sich nun als Toleranzengel auf.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Ralf, du selbsternannter Widerständler im Kampf gegen die nicht vorhandene Umschwulung Deutschlands, du toxierst mal wieder ohne Sinn und Verstand, durch die Gegend. Sicherlich glaubst du Schluchtenbrunzer, dass REWE jetzt einen Krisenstab bildet, um die Umsatzrückgänge zu bremsen. Wahrscheinlicher ist, dass der Aufsichtsrat der REWE Gruppe, über deinen sinnfreien Beitrag, gemeinsam in schallendes Gelächter verfällt.

Deiner AfD, auch bekannt als Manifestation des deutschen Bildungsnotstandes, ist kein Grund zu banal, eure Anhänger zu triggern.

Dass Mitglieder der LGBTQ-Community, angegriffen, diskriminiert oder beleidigt werden, ist auch der Verdienst deiner AfD. Einer dieser Angriffe führte zum Tod des jungen Transmannes Malte beim CSD in Münster. (Wir berichteten am 03.09.2022). Eure gewaltbereiten Anhänger, die längst den Faschismus als neue Ersatzreligion für sich entdeckt haben, fühlen sich durch AfD-Parolen, in ihrem Handeln legitimiert.

Natürlich gab es auf dem Höhepunkt der Corona-Krise, Preissteigerungen bei Lebensmitteln. Verursacher waren die Einreisebeschränkungen für Saisonarbeiter, aber auch die Afrikanische Schweinepest in China, hatte darauf Einfluss. Nicht zu vergessen, dass egoistische Hamstern von Grundnahrungsmitteln.

Hast du Blitzmerker eigentlich einmal darüber nachgedacht, was geschehen würde, wenn das REWE Beispiel Schule macht. Werdet ihr dann ausschließlich Kohl und Rüben aus eigenem Anbau genießen. Oder schickt euch der Kreml-Wladi, seine Dosensoljanka?

Was sagt eigentlich eure Nachttischlampe Alice Weidel zu deinem Beitrag? Versucht sie schon einen Regenbogen in den schönsten Brauntönen zu malen? Wahrscheinlich würde sie nach Föhrer Bernds erträumter, aber nie stattfindender Machtergreifung, einfach aus dem Weg geröhmt.

Ralf, lieber überall Toleranzengel, als euch braune Faschoteufel. Besser du verschwindest jetzt in deinem Schrebergarten, wo du Kartoffeln, Kohl und Rüben anbauen darfst, aber heil leise dabei. Frau Eva könnte über Verlierer wie dich nur lachen, wenn ihr nicht so gefährlich für unsere Gesellschaft wärt.

Quelle: Merkur.de



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



11.09.2022 ~ 07:54 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1080855
gelesener Beitrag - ID 1080855


Harald Weyel, MdB und bürgerfeindlicher AfD Diätenabzocker, Obmann im Ausschuss für EU-Angelegenheiten, Mitglied im Kuratorium der AfD Desiderius-Erasmus-Stiftung sowie inkompetenter Agitator, schreibt mir:
Frau Eva: ”Auf den Hinweis meines Parteikameraden Rainer Kraft, dass es im Winter so richtig dramatisch wird, antwortete ich, man muss sagen hoffentlich, oder? Wenn's nicht dramatisch genug wird, dann geht es so weiter wie bisher." (sic!)

Frau Eva antwortet:
Die AfD wird zu einem Sammelbecken für Versager, Gangster und Minderbemittelte. Außerdem ist die AfD aufgrund der zunehmenden Radikalisierung vieler Mitglieder sogar gefährlich für unser Land.

Nein Harald, du unnütze Goebbelskopie, diese Worte stammen nicht von Frau Eva, sondern von deinem Ex-Kameraden Christopher Emden, der einsichtig wurde und aus eurer blaunen Partei austrat. Zugegeben, vielleicht wollte Emden seine Anstellung als Richter und damit auch seine Pensionsansprüche nicht verlieren, aber seine Bemerkungen zur AfD sind absolut zutreffend.

Wenn man schon über seine wahren Absichten spricht, sollte man darauf achten, dass auch wirklich alle Mikrofone ausgeschaltet sind. Eigentlich sollte man dir, als personifiziertem politischen Totalschaden, dankbar sein, dass du die widerliche Fratze der AfD, für jeden zum Vorschein gebracht hast. Jeder konnte den Tik-Tok Livestream, eurer AfD Veranstaltung, live und in Farbe mitverfolgen!

Die AfD gibt nach außen hin vor, sich gerade für diejenigen Bürger einzusetzen, die von der Gaskrise besonders betroffen sind. Ihr fordert ein Ende der Russland-Sanktionen, mit dem Argument, darunter würden angeblich vor allem deutsche Interessen leiden.

Deine nun ausgesprochenen Wünsche sind mehr als zynisch, denn die aktuellen und zukünftigen Probleme der Bürger, interessieren euch nicht im Geringsten. Dank der unverdienten Diäten, die ihr für euer Nichtstun dennoch erhaltet, haben du und deine braune Entourage, sicherlich keine Angst vor einem kalten Winter. Sicherlich gibt es zu den Diäten auch noch einen Heizkostenzuschlag vom Kreml-Wladi aus Moskau, für euch. So wird auf jeden Fall sichergestellt, dass die Zimmertemperatur höher ist als euer IQ.

Seit fast einem halben Jahr, weise ich immer wieder auf die Ursachen hin, die zum Erstarken der NSDAP bei den Wahlen 1930 führten und die den Anfang vom Ende der Weimarer Republik einläuteten.

So wie damals durch die Weltwirtschaftskrise die Nazis zweitstärkste Partei im Reichstag wurde, so hofft auch ihr durch die Erhöhung der Energiekosten, neue Wählerströme zu erschließen.

So sieht es das Drehbuch von Götz Kubitschek und seinem devoten Emporkömmling Bernd Höcke vor. Ganz im Sinne eures früheren Fraktionspressesprecher Christian Lüth, der in einem Gespräch sagte: "Je schlechter es Deutschland geht, desto besser für die AfD."

Also Harald, du intellektuelle Platzpatrone, bitte mach weiter so, damit wir alle über eure “geheimen” Absichten informiert sind. Solltest du “Kommunikations-Granate” als Strafe zum Domino spielen bei Erika Steinbach verdonnert werden, heil dann bloß leise. Frau Eva wartet auf weitere brisante Enthüllungsstorys!

P.S.: Die AfD wird nunmehr auch in Bayern als Gesamtpartei vom Verfassungsschutz beobachtet.

Quellen: T-Online, Stern, ARD, RND



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



15.09.2022 ~ 13:29 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1081552
gelesener Beitrag - ID 1081552


Alexander Wolf, AfD Mitglied der Hamburger Bürgerschaft, ehemaliges Mitglied der rechtsextremen Burschenschaft Danubia und Mitinitiator des AfD “Lehrermeldeportals”, schreibt mir:
“Mit seiner Geste während meiner Rede, in der ich das außergewöhnliche Schaffen von Herrn Lindenberg herausstellte, entwürdigte er das gesamte Parlament. Stinkefinger-Udo bestätigt mit seinem flegelhaften und niveaulosen Gebaren den Standpunkt der AfD, er ist eines Ehrenbürgers unwürdig.”
“Keinesfalls werden die außergewöhnlichen musikalischen Talente von Udo Lindenberg angezweifelt. Das ist aber nicht ausreichend für die Überreichung der Hamburger Ehrenbürgerwürde. Ich befürchte ein "Uns Udo" wird es nicht geben. Herr Lindenberg hat
z. B. Schwierigkeiten, demokratische Wahlergebnisse wie das zum letzten Thüringer Landtag zu akzeptieren. Er diffamierte die thüringischen Wähler als "braune Gespenster" und "menschenfeindliche Brandstifter". Das ist weder würdevoll noch ehrenhaft. Er sollte die Toleranz, die er von anderen einfordert, auch selbst leben. Daher nahmen wir eine ablehnende Haltung zur Verleihung der Ehrenbürgerwürde ein. Seine Reaktion, Herr Lindenberg zeigte uns als frisch ernannter Ehrenbürger den Stinkefinger".
“Udo Lindenberg steht kaum in einer Reihe mit Persönlichkeiten wie Otto von Bismarck, Johannes Brahms, Helmut Schmidt oder Uwe Seeler. Verglichen mit UNS UWE, wird aus Udo Lindenberg niemals ein UNS UDO werden."

Frau Eva antwortet:
Alexander, du selbstverliebter Hetzer der menschenfeindlichen Verdachtsfallpartei AfD. Ich hoffe, du bekommst bei den nächsten Zitaten keine Schnappatmung:

1)“Und sollte ich jemanden vergessen haben zu beschimpfen, den bitte ich um Verzeihung!”

2)“Alt werden ist nichts für Feiglinge.”

3) “Es war eine pampige Antwort auf eine dusselige Frage."

Nein, diese Zitate sind nicht von Udo Lindenberg. Das erste stammt von Johannes Brahms, das nächste ist von Uwe Seeler und das dritte von Helmut Schmidt.

Natürlich hast du die Verleihungszeremonie sofort für die übliche AfD Hetze missbraucht. Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit (SPD) hatte dich im Anschluss deiner Rede an den parlamentarischen Sprachgebrauch erinnert, da dein Wortbeitrag kurz vor einer persönlichen Beleidigung stand. Udo Lindenbergs Reaktion war cool nach Panikrockerart.

Nun versuchst du brauner politischer Leichtmatrose, daraus weiter Wahlkapital zu schlagen.

Ja, mit “toitschen Liedgut” kennst du dich ja scheinbar umfassend aus. So hast du 1994 eine Liedersammlung mit dem eindeutigen Titel “Der Schlachtruf” herausgebracht. In diesem Machwerk ist unter anderen das Lied “Unsere Fahne flattert uns voran”, von Baldur von Schirach zu finden. Es handelt sich dabei um das Lied der Hitlerjugend. Lediglich die Worte Hitler und Führer wurden durch Deutschland ersetzt.

Aber nicht nur faschistisches Liedgut, auch Faschisten findest du gut!

Ich zitiere dich noch einmal:

“Herr Lindenberg hat z. B. Schwierigkeiten, demokratische Wahlergebnisse wie das zum letzten Thüringer Landtag zu akzeptieren. Er diffamierte die thüringischen Wähler als braune Gespenster und menschenfeindliche Brandstifter."

Ich wiederhole mich erneut, auch wenn das Wahlergebnis in Thüringen demokratisch zustande kam, macht es doch aus eurem faschistoiden Güllehaufen keine demokratische Partei.

Nicht die Wähler sind Brandstifter, sondern Gestalten wie euer Faschist Höcke. Aber sie werden von euch braunen Gespenstern als manipulierte braune Zombies mit Feuerzeug und Fackel missbraucht und zu Menschenfeinden umerzogen.

Zum Schluss musst du weinerlicher blauner Lachsack auch noch das übliche AfD mimimi aus deiner Opferrollendrüse ausscheiden:

"Herr Lindenberg rühmt sich gern, 'Haltung' zu zeigen. Das ist allerdings nichts Besonderes, wenn man es mit dem 'Mainstream' hält und geschmeidig und getragen mit dem Strom schwimmt.”

Über deine Anzeige steht Udo ganz cool und panikmässig drüber, egal ob auf dem Fischmarkt ein Hering aus der Tonne hüpft oder die AfD mal wieder rumopfert, die Freude über seine Ehrenbürgerschaft tut dies keinen Abbruch.

Also Alexander, du Freizeit-Reichskulturkammer-Präsident, deinen “Schrei nach Liebe” will niemand hören, verschwinde hinterm Deich, aber heil leise dabei. Frau Eva wünscht dir ein FCK-AfD.

Quellen: Wikipedia, T-Online, Stern



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



19.09.2022 ~ 12:42 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1082027
gelesener Beitrag - ID 1082027


Georg Pazderski AfD, ehemaliger Bundeswehr-Oberst sowie ehemaliges Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, hinterhältiger Rassist und Flüchtlingshasser, schreibt mir:
Frau Eva, “ist es nicht schön, dass es wenigstens einer Gruppe von Menschen hier in Deutschland gut geht? Die sich nicht um steigende Energiekosten, Inflation, höhere Steuern und Abgaben oder um bezahlbare Wohnungen sorgen müssen und deren Wohnungen auch in diesem Winter warm bleiben.” (sic!)q

Frau Eva antwortet:
Georg du mitleidloser Diätenverschwender musst du deine vom Anstand befreiten und vom Neid zerfressenen Anhänger erneut aufhetzen?

Bei der von dir erwähnten Familie handelt es sich um die 13-köpfige muslimische Familie Mohamoud, die vor einem schrecklichen Bürgerkrieg aus Somalia, fliehen musste.

In Somalia herrscht seit 1991 ein Bürgerkrieg. Jeder Somalier und jede Somalierin gehört durch Geburt einem Clan an. Nach dem Sturz des Diktators Siad Barre im Jahre 1991, entwickelte sich ein Bürgerkrieg, weil einige Clanführer Regierungsansprüche stellten. Durch die große Trockenheit des Landes, die durch den menschengemachten Klimawandel jetzt verstärkt auftritt, kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen um Wasser, Vieh und Land.

Dann gibt es noch die mittlerweile zurückgedrängte Al-Shabaab Bewegung. Sie möchte eine politische und gesellschaftliche Erneuerung in Somalia. Ihr Ziel ist es, einen sogenannten Gottesstaat zu errichten, in dem die Menschen nach sehr strengen islamischen Regeln leben sollen.

Vor genau diesen unmenschlichen Zuständen floh die Familie Mohamoud!

Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ein so primitiver Kretin wie du es schaffte, Oberst bei der Bundeswehr zu werden. Deine geistigen Exkremente reichen bestenfalls für eine Anstellung als Stiefelputzer aus. Mit dem bücken und kriechen, hast du ja sicherlich keine Probleme!

Beschämend, wie deine “Fanbase”, deinen rassistischen Text bejubelt, die meisten Kommentatoren hast du sicherlich gekauft. Geld schickt euch ja der Noch-Kremlzar Wladi reichlich.

Natürlich musste auch der rechtspopulistische Blog “Journalistenwatch”, über die Familie Mohamoud berichten. Für dieses Fakenews Portal und digitale Dreckschleuder, schreiben unter anderen, Akif Pirinci, Vera Lengsfeld und Götz Kubitschek, dessen “Institut für Staatspolitik vom Verfassungsschutz beobachtet wird, aber auch der ehemalige österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Martin Sellner von der Identitären Bewegung.

Nun zu dieser widerlichen braunen Ansammlung von völkischen Gehirnvergessern, gehörst du einfach dazu, mit deiner Stammtischpöbelei.

Ja, es gibt ungerechtfertigte Bereicherungen, aber sehr selten von den Flüchtlingen, dafür aber von einigen Kommunen. Abzocker findet man leider überall, aber in der AfD bist du ja kein Einzelfall, sondern Parteistandard.

So hat ein Landkreis im Januar 2018 die Gebühren für einen Wohncontainer pro Quadratmeter von 10,74 auf 54,09 Euro erhöht und begründet, wegen der höheren Kostenbeteiligung habe er die Möglichkeit von Mehreinnahmen. Einige Kommunen schalteten sogar interne Kontrollen aus, was rechtswidrig war.

Bei rund 6 Milliarden Euro Aufwendungen für Flüchtlinge, belaufen sich die Kosten für unangemessene Forderungen der Kommunen an den Bund auf rund 100 Millionen Euro.

Der Zustand in den Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge ist katastrophal. Die Möglichkeit, sich mit diversen Krankheiten anzustecken, ist in Gemeinschaftsunterkünften sehr hoch. Jeder Flüchtling, der in einer Gemeinschaftsunterkunft lebt, hat Anspruch auf sieben Quadratmeter Wohnfläche. Laut Tierschutzgesetz braucht ein Deutscher Schäferhund (Schulterhöhe 65 cm) 10 Quadratmeter Zwingergröße. Für Flüchtlinge ist es ein Segen, wenn Privatleute aktive Hilfe anbieten.

Der Familie Mohamoud sei ihr Glück über die neue Unterkunft, von Herzen gegönnt.

Georg, du kläffender kleiner Wadenbeißer, dein Facebook Blog ist ein geistiger Offenbarungseid, Frau Eva hofft, dass deine AfD bald verboten wird und du dir deine Pension sonstwo hinstecken kannst. Vielleicht kannst du ja bei UPS als Aushilfe etwas dazuverdienen, die haben sogar eine braune Uniform für dich, aber heil bloß leise. Frau Eva findet dich erbärmlich.

Quellen: Fuldaer Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Wikipedia, T-Online



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



28.09.2022 ~ 08:35 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1082981
gelesener Beitrag - ID 1082981


Beatrix „Tricksi“ von Storch, MdB, stellvertretende Bundessprecherin der AFD und faschistoide, menschenfeindliche Faschistenversteherin, schreibt mir:
Frau Eva, “wir jubeln mit Italien! Herzliche Glückwünsche an das gesamte Mitte-Rechts-Bündnis. Zusammen mit unseren Freunden um Salvini mag Giorgia Meloni eine starke rechte Regierung bauen. Schweden im Norden, Italien im Süden: Linke Regierungen sind so was von gestern.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Beatrix Amelie Ehrengard Eilika von Storch, du verstehst genauso wenig von Demokratien, freien Wahlen und Menschenrechten wie die anderen braunen Gestalten in eurer rechtsextremen Verdachtsfallpartei.

Dass du braunblütiges Auslaufmodell einer überholten Aristokratie, dich nach einer Restaurierung alter Herrschaftsmodelle zurücksehnst, ist verständlich.

Da spielt es für dich auch keine Rolle, ob du deine Machtphantasien in einer Monarchie oder in einer Diktatur ausleben darfst.

100 Jahre nach dem Beginn des Faschismus ist die Partei “Brüder Italiens” wieder auf dem Vormarsch. Im Symbol der Partei lodert die Flamme auf dem Grab Benito Mussolinis und Parteichefin Giorgia Meloni drückt sich vor einer klaren Verurteilung des Faschismus.

Diktator Mussolini sei "eine vielschichtige Persönlichkeit" gewesen und unter Mussolini habe es auch viel Gutes gegeben, sagt sie in Interviews. Italiens Rechte stützt sich dabei auch auf die immer noch verbreitete Ansicht in der Bevölkerung, unter Mussolini sei "nicht alles schlecht gewesen".

Dabei hat Mussolini nicht einmal Autobahnen gebaut oder den Volkswagen “erfunden”. Denn auch bei uns wurde und wird mittlerweile wieder, nach vorgerückter Stunde, Hitler relativiert, oder das Horst Wessel Lied gegrölt. Danke AfD für nichts!

Wenn Meloni gerade einmal nicht über Ausländer, die LGBTQ-Community oder Migranten hetzt, wirbt sie mit ihrem Slogan "Gott, Familie, Vaterland" - der Teil der faschistischen Propaganda unter Benito Mussolini war.

Eure Bissgurke Erika Steinbach und der Schreibstubenoberst Georg Pazderski behaupten stattdessen “Familie, Gott und Vaterland” wären kein faschistisches Leitbild.

Auch Nitro-Tino Chrupalla, die Nachttischlampe Weidel und euer Faschist Bernd Höcke, jubeln bis der rechte Arm steif ist.

So sollen nach Melonis Vorstellungen nicht nur deutlich weniger Flüchtlinge aufgenommen werden, im Programm der Fratelli d'Italia ist sogar die Rede von einer "Seeblockade", mit der Flüchtlingsschiffe am Ablegen von nordafrikanischen Häfen gehindert werden sollen.

Auch die "Klimaschutz-Ideologie" der EU ist den Brüdern Italiens ein Dorn im Auge, auch Rechte für sexuelle Minderheiten lehnt sie ab. Für sie und ihre Partei ist die heterosexuell geprägte Familie das einzig akzeptable Lebensmodell.

Natürlich muss eine Neofaschistin wie Meloni auch den ungarischen Demokratur-Präsidenten Orban verteidigen. "Wer gewählt ist, ist im Recht", so Meloni über Orban.

Mit solchen Worten ließen sich auch Hitler und Mussolini entschuldigen.

Beatrix, du evolutionäre Raucherpause, auch wenn du und deine verachtenswerte Partei, sich derzeit von ihrem Stimmentief erholen, hör auf an den “Endsieg”, zu glauben. Verschwinde in deine Prinzessin Lilly Fee Suite, aber heil bloß leise. Frau Eva beobachtet weiterhin aufmerksam euer braunes Treiben.

Quellen: Stern, ARD, DW,SWR



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



02.10.2022 ~ 08:51 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1083432
gelesener Beitrag - ID 1083432


Bernd Höcke, hinter einer bürgerlichen Fassade versteckter Faschist, AFD Fraktionsvorsitzender in Thüringen und rechtsextremer Stichwortgeber einer von Neid und Hass erfüllten Meute, schreibt mir:
Frau Eva, “wir sind keine Rowdys, das war ein bekanntes Plakatmotiv, dass man auf den Montagsdemonstrationen von 1989 sehen konnte.
Das katastrophale Regierungsversagen ist für alle Bürger deutlich spürbar und die Proteste im ganzen Land machen klar: Diese Politik geschieht nicht in unserem Namen! Den Regierungsmitgliedern sind die Montagsdemonstrationen natürlich peinlich, deswegen wird seitens der Staatsmedien alles versucht, die friedlichen Proteste zu delegitimieren. Dabei verfallen sie in dieselben Muster wie 1989 die DDR-Staatsmedien. Lediglich einige Begriffe wurden dem Zeitgeist angepasst. Rowdytum klingt für heutige Ohren etwas veraltet, in der Gegenwart markiert man die von der Obrigkeit nicht akzeptierte Opposition als rechtsextrem und stellt damit alle ihre Forderungen, so berechtigt sie auch sind, unter politische Quarantäne. Wie damals konstruiert man sogenannte Hintermänner, die solche Proteste steuern, aus den westlichen Provokateuren macht man flugs Putin-Trollarmeen und was früher das Westfernsehen war, sind heute die freien Medien im Internet oder renommierte Zeitungen des benachbarten Auslands, in denen es noch eine ausgewogenere Berichterstattung gibt.
Wichtig: Damals wie heute gilt, dass die Obrigkeit ein großes Interesse daran hat, daß die Proteste mit unschönen Bildern in Verbindung gebracht werden können. Jede Diskussion über die legitimen Inhalte ist beendet, wenn es zu Ausschreitungen kommt. Damals wie heute werden entsprechende Bilder provoziert. Wir haben das beim Trauermarsch in Chemnitz erlebt. Die Typen, die für die Medien einen verbotenen Gruß zeigten, stellten sich als Antifa-Aktivisten heraus. Es ist gut dokumentiert, wie bei den Querdenker-Demos in Berlin Statisten mit Reichsfahren auftauchten, nur um diese vor den Kameras fotogen zu entrollen und danach zu verschwinden.
Keiner der authentischen Demonstranten kannte diese Leute.Was auch immer vonseiten des Establishments unternommen wird, um Ausschreitungen zu provozieren: Bleibt immer friedlich! Wenn Einzelne strafrechtlich relevante Symbole zeigen oder Handlungen durchführen, dann sind das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Mitarbeiter des sogenannten Verfassungsschutzes oder Statisten der Altmedien. Isoliert sie für alle sichtbar! Drängt sie aus dem Zug heraus! Macht deutlich: Das sind Statisten, die gehören nicht zu uns!
Keine Gewalt, ist darüber hinaus unsere wichtigste Parole.Unsere Argumente, unsere Rechtstreue und unsere Friedlichkeit sind unsere Waffen!” (sic!)

Frau Eva schreibt:
Bernd, in einem Punkt gebe ich dir ausnahmsweise einmal recht. Der Begriff “Rowdy” beschreibt dich nur ungenau. Du bist und bleibst ein Faschist, der sich stets mit anderen Rechtsextremen vernetzt!

Die Hetzjagden auf Flüchtlinge und Migranten in Chemnitz sind dokumentiert! Nur euer geistiger “Waffenbruder” Hans-Georg Maaßen, weigerte sich das zu bestätigen.

Heute verbreitet er seine kruden Thesen bei dem Fake- und Desinformationsportal “Hallo Meinung”, bei dem auch die AfD Spitze, sich die Klinke in die Hand gibt.

Natürlich bist du auf “Hallo Meinung” und die dort verbreiteten Verschwörungstheorien nicht angewiesen, lügen kannst du auch ohne fremde Hilfe.

Es gab keine als “Putintr*lle getarnten Provokateure, die von dubiosen Hintermännern gesteuert wurden. Die anwesenden Personen, mit den ausgerollten Reichsflaggen, waren keine Statisten der Regierung, sondern die üblichen Rechtsextremisten im Fahrwasser der AfD.

Die Märchen über angebliche “Agent Provocateurs”, kannst du dir in deine arische blonde Frise schmieren.

Während sich deine Noch-Anhänger im Glauben wähnen, sie wären “Widerstandskämpfer” und im Ernstfall ihre eigenen Kinder als Schutzschild gegen Wasserwerfer missbrauchen, kämpfen in Russland tapfere Putingegner gegen den Krieg. Allein in Moskau gab es an einem Tag mehr als 100 Festnahmen. In den sozialen Netzwerken wurden Videos gezeigt, wie Männer in Kampfuniform und mit Helm auf Demonstranten einknüppeln.

So geht euer “Held”, über dessen Vorgehen du und der Rest der Müllhalde AfD schweigt, mit der Meinungsfreiheit um. Eure Wähler sollten sich in Grund und Boden schämen, euch zu feiern.

Jetzt lädt auch noch das vom Bundesverfassungsschutz als gesichert rechtsextrem eingestufte Compact-Magazin von Jürgen Elsässer, zu einer Veranstaltung mit dem Titel “Schluss mit den Sanktionen – Handwerker für den Frieden” ein.

Es sei nur mal daran erinnert: In Compact stand, dass der Sturm auf das Kapitol in Washington von großartigen Patrioten ausgeführt worden sei. Der französische Präsident Emmanuel Macron wurde als Rothschilds Präsident bezeichnet. Ob die Handwerker wissen, vor welchen antisemitischen, verhetzenden und putinverharmlosenden Karren sie sich da spannen lassen?

Bernd, auch wenn du und deine faschistoide AfD, bedingt durch steigende Energiekosten und einer wirtschaftsbedingten Inflation, derzeit mehr Zuspruch erfahren, es bleibt bei einer Momentaufnahme. Putin wird den Krieg verlieren, die Wirtschaft wird sich erholen und niemand wird in Deutschland behaupten, jemals die AfD gewählt zu haben. Nach 1945 war ja auch niemand Mitglied in der NSDAP.

Also verschwinde in dein Paralleluniversum, wo immer 1933 ist, aber heil da bloß leise. Frau Eva hofft auf eine mehrjährige Haftstrafe für dich mit anschließendem Berufsverbot.

P.S.: Soviel zu deiner Behauptung: “Unsere Argumente, unsere Rechtstreue und unsere Friedlichkeit sind unsere Waffen!”

Aus deinem Buch “Nie zweimal in denselben Fluß”:

“Man werde so fürchte ich, nicht um eine Politik der wohltemperierten Grausamkeit' herumkommen. Existenzbedrohende Krisen erfordern außergewöhnliches Handeln.

Quellen: ZDF, Spiegel



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



04.10.2022 ~ 11:33 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1083962
gelesener Beitrag - ID 1083962


Tim K., vom Zeitgeist eingeholter Hater-Liebling und im permanenten Kampf gegen eine angebliche “Meinungsunfreiheit”, schreibt mir:
Frau Eva, “der beliebte Philosoph Richard David Precht hat endgültig die Schnauze voll!
In der Talkshow „Markus Lanz“ gingen die Nerven mit dem sympathischen Bestseller-Schriftsteller durch.
Hat er endgültig genug mit der „Systempresse“?
Hat er mittlerweile am eigenen Leib erfahren, in was für einem Land wir leben?
Ist er aus dem System womöglich sogar selbst ausgebrochen?

Fragen über Fragen.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Tim, du aufgepumpte Tattoo-Tapete, jetzt bemühst du Küchenphilosoph also auch noch Richard David Precht, für deine hasserfüllten Kommentare.

Wenn dir das nicht einmal auf die Füße fällt, man mag von Precht halten, was man will, aber Verschwörungsgurus wie dich und deine Follower, mag er überhaupt nicht!

Prechts Teilnahme am offenen Brief zum Ukraine-Krieg war mehr als nur zum Fremdschämen. Aber Niccolo Machiavelli, hätte bestimmt seine Freude daran gehabt.

O-Ton Precht:

“Die Regierung um den Präsidenten Wolodymyr Selenskyj nehme in Kauf, dass Tausende oder Hunderttausende durch den russischen Angriffskrieg ihr Leben verlören – durch einen Krieg, „den man nicht gewinnen kann“.

„Natürlich hat die Ukraine ein Recht auf Selbstverteidigung, aber auch die Pflicht zur Klugheit, einzusehen, wann man sich ergeben muss.”

Wie sehr Precht irrte, erleben wir aktuell, denn die Berichte aus der Ukraine stimmen hoffnungsfroh. Vergessen wir niemals, die ukrainischen Soldaten, kämpfen auch für die Freiheit aller Menschen in Europa. Sogar für deine Freiheit, du rosa T-Shirt tragender Aufsitzrasenmäher-Rocker.

So äußerte Sebastian Balzter in der Faz sich polemisch über den Erfolg von Precht. Precht verbreite „nichts, was andere nicht schon vor ihm gedacht und aufgeschrieben hätten. Aber keiner drückt es so verständlich aus, weiß so geschmeidig davon zu erzählen“.

Für dich muss Precht jetzt als Vehikel für deine Beleidigungen und niveaulosen Argumente herhalten. Unsere Außenministerin Annalena Baerbock bezeichnest du grinsender Bauchladenverkäufer, als naives Nichtskönnerkind und albernes Balg. Sie hatte richtigerweise die Vorgehensweise der Mullahs als Gewalt und nicht als religiöses Problem bezeichnet. Nun Tim, wer hat bei der Polizei versagt und wurde später von seinen damaligen Rockerbros verstoßen? Tim, das Nichtskönnerkind bist du selber!

Du spottest über das Erscheinungsbild von Ricarda Lang und nennst sie eine gescheiterte Existenz. Besitzt du missglücktes Anabolika-Versuchsopfer eigentlich keinen Spiegel?

Schlussendlich forderst du Putinettenbär das Ende der Russlandsanktionen und nennst Wolodymyr Selenskyj einen Warlord.

Für dich und deine bildungsfernen Anhänger hier die Definition von Warlord:

“Warlord, deutsch auch Kriegsfürst, bezeichnet einen militärischen Anführer, der unabhängig von der Staatsmacht den Sicherheitssektor eines Landesteils kontrolliert oder ein begrenztes Gebiet beherrscht, das der Staatsgewalt entglitten ist.”

Wolodymyr Selenskyj ist der gewählte Präsident der Ukraine und kein Warlord!

Tim, ich hoffe, du hast noch ein paar Fanartikel aus deiner braunen Resterampe für Denkasketen verkaufen können, denn das Taschengeld von Kreml-Onkel Wladi wird bald Geschichte sein, also leg dich in dein rosa Himmelbett, aber heil bloß leise. Frau Eva verachtet dich.

Quellen: Meeting Point Potsdam, RND, Wikipedia



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



07.10.2022 ~ 12:50 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1084319
gelesener Beitrag - ID 1084319


Tino Chrupalla, Bundestagsabgeordneter und Co-Bundessprecher der rechtsextremen Verdachtsfallpartei AfD, putin- und höckehöriger Postkartenmaler und gescheitertes Bildungsprojekt, schreibt mir:
Frau Eva, “der Tag der Deutschen Einheit ist ein stolzer Tag. Die friedliche Revolution, der Fall der Mauer und die Wiedervereinigung nach vier Jahrzehnten der Teilung erinnern daran, was unsere Nation erreichen kann, wenn die Bürger aufstehen für ihre Rechte und sich nicht von erstarrten und gescheiterten Mächten einschüchtern lassen.
Freiheit, Bürgerrechte und das Recht auf Streben nach Wohlstand sind wertvolle Güter. Wir müssen sie wahrnehmen und verteidigen, wenn wir sie bewahren und behalten wollen.
Dazu gehört auch, die Regierung zu kritisieren und zur Ordnung zu rufen, wenn sie auf ideologische Abwege gerät, den hart erarbeiteten Wohlstand der Bürger gefährdet, Freiheitsrechte einschränkt, die Bürger bevormundet und die Gesellschaft spaltet, indem sie Regierungskritiker als „Staatsfeinde“ und „Extremisten“ diffamiert und die Bürger gegeneinander ausspielt.
Wir sind keine Untertanen, die Anordnungen von oben ohne Murren zu befolgen haben, wir sind Bürger einer freien Republik. Gegen eine Regierung, die das vergisst, haben die Bürger jedes Recht, auf die Straße zu gehen, und sogar die Pflicht, ihre Stimme zu erheben. Auch das ist eine Errungenschaft der Wiedervereinigung, die unserem Land die Einheit in Freiheit zurückgegeben hat. Machen wir Gebrauch davon – gerade jetzt!”

Frau Eva antwortet:
Brauner Tino, du Antagonist des Bildungsbürgers, ich wusste bislang noch nicht, dass durch das Schnüffeln von Lack, die Schleimproduktion angeregt wird. Wie sonst ist es möglich, dass du deine Volksmärchen direkt aus Putins Enddarm verkünden kannst.

Wir feiern zu Recht am 3. Oktober den Tag der Deutschen Einheit, als mutige Menschen, unter Einsatz ihrer Freiheit, ihrer Unversehrtheit und ihres Lebens auf die Straße gingen und friedlich demonstrierten.

Heute zerstört ein ungebildeter Haufen von Reichsbürgern, Verschwörungsclowns, Querdenker, Antisemiten, Rechtsextremisten und faschistoiden AfD Anhängern, das Andenken an diese unerschrockenen Bürger.

Während der Westen Deutschlands in einer Demokratie lebte, zu der neben der Freiheit auch ein gewisser Wohlstand gehörte, war das im Osten nicht selbstverständlich. Zu unserer Freiheit zählt leider auch, die Existenz von rechtsextremen Parteien, wie deiner AfD. Heute spalten AfDler unsere Gesellschaft und bedrohen unseren Wohlstand. Wäre die AfD in der Regierungsverantwortung würde sich schnell zeigen, was für ein Haufen Politdilettanten ihr seid. Unfähig die wirtschaftlichen Herausforderungen zu meistern, würde sie letztendlich nur das Vermögen umverteilen. Von unten nach oben, schließlich möchten ja die Sponsoren eurer Verdachtsfallpartei profitieren.

Diese unsäglichen Demonstrationen sind nicht verboten, denn in einem Rechtsstaat wie dem unseren gilt Meinungsfreiheit! Wir leben ja nicht in Putins Russland, wo selbst das lautlose und gewaltfreie spazieren gehen, von der Polizei und paramilitärischen Kräften, brutal nieder geprügelt wird. Deine “besorgten” Bürger, brauchen dies alles nicht zu befürchten.

Leider erleben wir es aber immer wieder, dass friedliche Gegendemonstranten, Polizisten und Journalisten, von diesen toitschen Krawallwallschachteln angegriffen werden. Hier hat die Polizei das Recht und die Pflicht, einzugreifen!

Wie würde eure verführte Gefolgschaft wohl reagieren, wenn man ihnen ihr Wahlrecht einschränken würde, Frauen die Ausbildung verweigert und sie an den Herd schickt, wenn wieder Lesben, Schwule und Transmenschen kriminalisiert werden, wenn die Presse nicht mehr über die Wahrheit berichten darf.

Deine Zukunftsvision, die du mit der gesamten AfD Führung teilst, wäre ein Staatskonstrukt irgendwo zwischen “DDR” und dritten Reich!

Ich habe hier mehr als einmal auf die Gleichartigkeit von Hitlers Aufstieg und den eurer AfD hingewiesen. Tino, du bist nur der Hanswurst in einer braunen Schmierenkomödie, die Höcke schrieb, mit dir als Hauptakteur.

Also Tino, merke dir, wer mit Faschisten verkehrt wird selber zu einem. Lerne doch lieber endlich ein paar Gedichte. Ich empfehle dir Heinrich Heine. Aber heil leise dabei, Frau Eva hofft, dass du Heine nicht mit Himmler verwechselst. Bei dir ist alles möglich.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
330 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



09.10.2022 ~ 11:33 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
186 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1084488
gelesener Beitrag - ID 1084488


Liebe Niedersachsen, heute wendet sich das Frau-Eva-Team speziell an Euch. Wir wünschen Euch allen einen guten Morgen, ein leckeres Frühstück und bitte vergesst das Wählen nicht!
Wenn auch die Prognosen einen Stimmenzuwachs für die AfD voraussagen, heißt das nicht, resigniert zu Hause zu bleiben. Jetzt erst recht, überlasst denen nicht unsere Freiheit und unsere demokratischen Werte, für ihr neues braunes Reich.





Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
JuMeck   JuMeck ist weiblich Zeige JuMeck auf Karte FT-Nutzerin
1.110 geschriebene Beiträge
Wohnort: Jena



09.10.2022 ~ 17:29 Uhr ~ JuMeck schreibt:
images/avatars/avatar-400.jpeg im Forum Thüringen seit: 21.02.2006
131 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1084512
gelesener Beitrag - ID 1084512


Zitat:
Frau Eva hat am 09. Oktober 2022 um 11:33 Uhr folgendes geschrieben:
und bitte vergesst das Wählen nicht!


Welche Partei soll denn gewählt werden?
Nachdem SPD, Grüne und Linke ihre Ideale verraten haben, gibt es nicht wirklich etwas Wählbares.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen