online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Black Lives Matter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Black Lives Matter
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.704 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.05.2020 ~ 13:38 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Black Lives Matter Beitrag Kennung: 987979
gelesener Beitrag - ID 987979


Zitat:
Mainacht: Linksextreme Attacken werden als "Rangeleien" verharmlost
Rainer Zitelmann - 2.05.2020 - Gesellschaft & Kultur, Medien, Politik
George Orwell lässt grüßen:
Wenn Gewalttaten nicht von rechts kommen, finden Medien Euphemismen für Ausschreitungen gegen Polizisten.
https://www.theeuropean.de/rainer-zitelm...en-verharmlost/

Diejenigen welche Gewalt verharmlosen Tragen durch diese Verharmlosung zum Anstieg der Gewalt bei, weil diese auf diese Art gefördert und Salonfähig gemacht wird. Gewalt und Unverschämtheiten gehen Hand in Hand mit der Gewalt gegen anders denkende Menschen. Frei nach dem Motto: Und willst Du nicht mein Bruder sein so schlag ich Dir den Schädel ein.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.704 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.06.2020 ~ 20:44 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993202
gelesener Beitrag - ID 993202


Zitat:
WELT
US-Journalist warnt: „Black Lives Matter“ ist eine radikale marxistische Organisation
Von Sonja Ozimek9. Juni 2020 Aktualisiert: 9. Juni 2020 16:49
Die Bewegung "Black Lives Matter" demonstriert in den USA – aber auch in Europa – gegen Rassismus und Polizeigewalt. Während der Proteste wurden in den USA binnen einer Woche mindestens 17 Menschen getötet. Auch Schwarze - von Schwarzen. Ein bekannter US-amerikanischer Journalist warnt vor der "radikalen, marxistischen" BLM-Bewegung.
https://www.epochtimes.de/politik/welt/u...n-a3261298.html

Durch wen wird diesen Radikalen eine gewisse Scheinheiligkeit ermöglicht. Durch wenn und warum werden sie unterstützt? Klischees werden aufgebaut um Menschen zu täuschen, welchem Zweck dienen solche Aktionen der Linken?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.416 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



09.06.2020 ~ 20:56 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
242 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993203
gelesener Beitrag - ID 993203


Meta, dir kann man den größten Blödsinn verklickern, wenn er auf solchen Fake-Seiten verbreitet wird.
Du könntest auch die USA regieren. ich lach mich tot ich lach mich tot ich lach mich tot


********** Beleidigung gelöscht



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.704 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.06.2020 ~ 12:24 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993255
gelesener Beitrag - ID 993255


Wie unschwer zu erkennen ist platzt Käptn Blaubär schon die Gewaltbereitschaft aus der Tastatur.
Lesebefehl:
https://www.kommunisten.de/news/ausserpa...gehtsolidarisch
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuer...ttgart-100.html
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal...bff89bcceb.html

Ich bin für friedliche Demos ohne Gewalt, auch nicht danach.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 10.06.2020 12:27.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.06.2020 ~ 12:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993258
gelesener Beitrag - ID 993258


Meta, der Käptn hat dich doch nur so höflich wie möglich darauf hingewiesen, dass du wieder deine rechtsradikale Filterblase als Quelle heranziehst und mit dem Mist [fast] alle hier Lesenden quälst.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.019 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.06.2020 ~ 20:12 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1250 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993283
gelesener Beitrag - ID 993283


Zitat:
gastli hat am 10. Juni 2020 um 12:54 Uhr folgendes geschrieben:
Meta, der Käptn hat dich doch nur so höflich wie möglich darauf hingewiesen,....


Jawohl Meta, das hat er.
Höflicher kann er es eben nicht.

Aber da der Mensch bekanntlich einn Gewohnheitstier ist, wirst du es irgendwann nicht mehr merken.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.704 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.06.2020 ~ 23:43 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993286
gelesener Beitrag - ID 993286


Wie unschwer feststellbar ist, siehe Links oben, findet man gleiches auch in anderen, von Ihnen unbescholtenen Quellen.
Was sagt uns das?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
mausi   mausi ist weiblich Zeige mausi auf Karte FT-Nutzerin
332 geschriebene Beiträge
Wohnort: Bad Köstritz



11.06.2020 ~ 14:46 Uhr ~ mausi schreibt:
images/avatars/avatar-147.jpg im Forum Thüringen seit: 15.08.2006
21 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993331
gelesener Beitrag - ID 993331


Zitat:
Mainacht: Linksextreme Attacken werden als "Rangeleien" verharmlost


Böde Nazihetze.

Zitat:
US-Journalist warnt: „Black Lives Matter“ ist eine radikale marxistische Organisation


Nochmal blöde Nazihetze.

Mehr kannst du wieder nicht beibringen. Nimm mal eine nadel und gib deiner Filterblase einen Pieks. Dann siehst du wieder wie groß die Welt ist.

nun kommen wir einmal zu dem was die Überschrift vom Thema vorgibt zu sein, aber von Meta nicht erfasst wurde.

[QUOTE]Black Lives Matter (BLM) (englisch für „Schwarze Leben zählen“) ist eine internationale Bewegung, die innerhalb der afroamerikanischen Gemeinschaft in den Vereinigten Staaten entstanden ist und sich gegen Gewalt gegen Schwarze bzw. People of color einsetzt. Black Lives Matter organisiert regelmäßig Proteste gegen die Tötung Schwarzer durch Polizeibeamte und zu breiteren Problemen wie Racial Profiling, Polizeigewalt und Rassismus. Die Bewegung begann 2013 mit der Benutzung des Hashtags #BlackLivesMatter in den sozialen Medien nach dem Freispruch von George Zimmerman nach dem Todesfall des afroamerikanischen Teenagers Trayvon Martin. Black Lives Matter erlangte nationale Bekanntheit durch Demonstrationen, die auf die Todesfälle zweier Afroamerikaner 2014 folgten: Michael Brown, nach dessen Tod es zu Unruhen in Ferguson, Missouri, kam, und Eric Garner in New York City.[1][2] Seit den Protesten in Ferguson haben Teilnehmer der Bewegung gegen die Todesfälle mehrerer anderer Afroamerikaner durch Polizeiaktionen oder in Polizeigewahrsam demonstriert, unter anderem George Floyd, Tamir Rice, Eric Harris, Walter Scott, Jonathan Ferrell, Sandra Bland, Samuel DuBose und Freddie Gray. Im Sommer 2015 begann Black Lives Matter öffentlich Politiker herauszufordern – unter anderem Politiker in der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2016 – ihre Haltung zu BLM-Angelegenheiten darzulegen. Allgemein ist die Black-Lives-Matter-Bewegung ein dezentralisiertes Netzwerk und hat keine formale Hierarchie oder Struktur.[/QUOTE]
https://de.wikipedia.org/wiki/Black_Lives_Matter

Darum geht es.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



12.06.2020 ~ 16:00 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993406
gelesener Beitrag - ID 993406


Kommunistischer Putschversuch in den USA?

Na was denn sonst!

Was haben Plünderungen und Gewalt mit Gedenken, an einen der bei einem etwas übertriebenen Polizei-Einsatz ums Leben gekommen ist, zu tun?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.416 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



12.06.2020 ~ 16:55 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
242 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993414
gelesener Beitrag - ID 993414


Ein brutaler Mord ist also in deiner Denkweise ein "etwas übertriebenen Polizei-Einsatz". großes Grinsen Na ja wie soll ein Mensch wie du auch sonst denken.

Sei willkommen zurück. großes Grinsen Nur haben die 10 Tage Sperre eben nicht geholfen. unglücklich Schon deine ersten Sätze nach der Rückkehr sind wieder von menschenverachtender, rassistischer und rechtradikaler Prägung. Ja Du hast also nichts gelernt und trittst schon wieder so hier in Aktion. Ja Wir sind also wieder mit einem schreibenden Haimoon gestraft.


********** Beleidigung gelöscht


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 12.06.2020 20:44.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.06.2020 ~ 18:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993424
gelesener Beitrag - ID 993424


Zitat:
Symbolträchtige Aktion: US-Demokraten knien im Kapitol für George Floyd
US-Demokratin Nancy Pelosi kniete mit weiteren Parteigenossen acht Minuten und 46 Sekunden im US-Kapitol. So lange wie ein Polizist auf George Floyd kniete, bevor er starb. Damit gedachten sie des Afroamerikaners und anderer Opfer von Polizeigewalt.[Quelle: https://www.stern.de/politik/ausland/geo...er-9294468.html]


Das hat mehr als Symbolcharakter.
Die Welt ist dabei sich wieder ein kleines Stück zu Guten zu ändern.

Dazu passt:

Zitat:
AUFSTAND IN DEN USA
Wie sähe eine Welt ohne Polizei aus?

Der Soziologieprofessor Alex Vitale ist der Vordenker einer Idee, die in den USA rapide an Popularität gewinnt: die der Abschaffung der Polizei. So hat die Stadt Minneapolis nach dem Mord an George Floyd und den darauffolgenden Protesten beschlossen, ihren Polizeiapparat aufzulösen.[Quelle: https://www.woz.ch/2024/aufstand-in-den-...hne-polizei-aus]


Sehr gute kluge Gedanken.

Das Interview schließt mit folgendem Satz:

Zitat:
Zum Schluss: Wie sähe eine Welt ohne Polizei aus?
Es wäre eine Welt mit weniger Ausbeutung, weniger Ungleichheit und weniger Gewalt.[Quelle: wie oben]




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



12.06.2020 ~ 19:55 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993444
gelesener Beitrag - ID 993444


Zitat:
Käptn Blaubär hat am 12. Juni 2020 um 16:55 Uhr folgendes geschrieben:
Ein brutaler Mord


Entwickelst du dich langsam zur Meta, oder warst du einer der Polizisten?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von HaiMoon: 12.06.2020 19:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.06.2020 ~ 20:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993448
gelesener Beitrag - ID 993448


George Floyd wurde brutal ermordet.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.019 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.06.2020 ~ 20:39 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1250 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993452
gelesener Beitrag - ID 993452


Wenn dem Polizisten nachgewiesen wird, dass er George Floyd durch seine Handlung töten wollte, dann war es tatsächlich Mord.
Hast du zur US-Justiz ein größeres Zutrauen als zur deutschen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.06.2020 ~ 14:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993530
gelesener Beitrag - ID 993530


https://www.youtube.com/watch?v=XcyVKlvgPbE

Genau so ist es.
Die meterhohe Scheiße der Polizeigewalt und des Rassismus stapelt sich auch vor der eigenen [EU] Haustür.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



14.06.2020 ~ 16:32 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993545
gelesener Beitrag - ID 993545


Zitat:
HaiMoon hat am 12. Juni 2020 um 19:55 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Käptn Blaubär hat am 12. Juni 2020 um 16:55 Uhr folgendes geschrieben:
Ein brutaler Mord ...


... , oder warst du einer der Polizisten?


Käptn Blaubär, na wass´n nu?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.416 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



14.06.2020 ~ 17:05 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
242 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993562
gelesener Beitrag - ID 993562


Ja was'n nu?

Zitat:
Die Anklage gegen den Polizisten, der auf Floyds Hals gekniet und ihm so die Luft abgeschnitten hatte, wird von "Mord dritten Grades" auf "Mord zweiten Grades" aufgestockt. Das bedeutet, dass dem Beamten nun bis zu 40 statt 25 Jahre Haft drohen. Und am Mittwoch wurde bekannt, dass die drei Polizisten, die bei der Verhaftung Floyds dabei waren, wegen Beihilfe angeklagt werden.

Quelle: https://www.dw.com/de/black-lives-matter...tion/a-53691281

So ist es. Ja Ja Ja Das ein Nazi so etwas nicht akzeptiert, wenn ein "Weißer" einen "Schwarzen" ermordet liegt in der Natur der Sache Nazi zu sein. großes Grinsen Ja da sage ich nur: Good Night White Pride. ich lach mich tot ich lach mich tot ich lach mich tot



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



14.06.2020 ~ 17:12 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993566
gelesener Beitrag - ID 993566


Mal von deinen unsinnigen Similies abgesehen, gab es schon ein Urteil?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.416 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



14.06.2020 ~ 17:18 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
242 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993567
gelesener Beitrag - ID 993567


Geduld mein Freund. großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.06.2020 ~ 11:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993629
gelesener Beitrag - ID 993629


Ein weiterer brutaler Mord an einem Afroamerikaner.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.019 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.06.2020 ~ 12:11 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1250 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993634
gelesener Beitrag - ID 993634


Ja, ein weiterer bedenklicher Zwischenfall mit tödlichem Ausgang.
Mich stören allerdings zwei Dinge.

Zum einen widersetzt sich der später Getötete der Festnahme, nachdem er mit Blutalkohol erwischt wurde, entreisst einem Polizisten einen Elektroschocker und wendet diesen gegen die Polizei an.
Abgesehen davon, dass das keine tödliche Waffe ist, provoziert er mit seiner Handlung den weiteren Ablauf.
Das rechtfertigt natürlich nicht tödliche Schüsse.
Aber gesetzt den Fall, er hätte sich nicht gewaltsam seiner verhaftung entzogen, wäre es dann auch zu diesem Ergebnis gekommen?

Zum zweiten: Ich habe mir heute auf t-online die Worte der Ehefrau durchgelesen.
Sie schwärmt, was ihr Mann für ein toller Vater, lieber Ehemann, aufrechter Friedenskämpfer und überhaupt ein gottähnliches Wesen gewesen sei.
Und immer erwischt es die Guten.

Ich will hier jkeinesfalls die Todesschüsse verharmlosen oder relativiren, es hätte sicherlich erst ein Warnschuss und dann ggf. einen nichttödlichen Schuss geben sollen.
Aber wir messen die amerikanische Polizei wohl immer mit den weichgespülten Ordnungshütern im eigenen Lande, die sich von jedwedem Gesindel bespucken, mit steinen bewerfen und beleidigen lassen müssen, ohne entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.06.2020 ~ 13:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993640
gelesener Beitrag - ID 993640


Zitat:
Archivar hat am 15. Juni 2020 um 12:11 Uhr folgendes geschrieben:
Ich will hier jkeinesfalls die Todesschüsse verharmlosen oder relativiren, es hätte sicherlich erst ein Warnschuss und dann ggf. einen nichttödlichen Schuss geben sollen.


Klingt aber so.

Zitat:
Archivar hat am 15. Juni 2020 um 12:11 Uhr folgendes geschrieben:
Aber wir messen die amerikanische Polizei wohl immer mit den weichgespülten Ordnungshütern im eigenen Lande, die sich von jedwedem Gesindel bespucken, mit steinen bewerfen und beleidigen lassen müssen, ohne entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.


Und hier könnte man fast meinen, du wünschst mehr Todesschüsse ausgeführt von der deutschen Polizei.

Sehr bedenklich.
Nicht nur deine Ausdrücke.

Aber lass uns bitte hier bei den Vorfällen in den USA bleiben, denn für die Polizeigewalt in dieser BRD gibt es ein eigenes Thema.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 15.06.2020 13:16.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



15.06.2020 ~ 17:24 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
562 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993662
gelesener Beitrag - ID 993662


Zitat:
gastli hat am 15. Juni 2020 um 11:16 Uhr folgendes geschrieben:
brutaler Mord
Mord?

Mord wäre es gewesen, wenn die Polizisten dieses Lokal mit dem Vorsatz aufgesucht hätten, diesen Mann zu töten.
Mord war es definitiv nicht!

Ob eine der anderen Abstufungen
- Totschlag
- Fahrlässige Tötung
- Notwehr
- Suizid
- Tod durch unterlassene Hilfeleistung
- Unfalltod
zutrifft, mag ich hier nicht urteilen, das sollen lieber die Richter (bzw. Geschworene in den USA) tun und das werden sie wohl noch tun.


Fakt ist, dass der Polizist, als er mit dem Elektroschocker beschossen wurde, innerhalb von Sekundenbruchteilen eine Entscheidung treffen musste. Und diese beurteilen wir, möglicherweise nach mehrmaliger Ansicht dieses Videoclips, im Nachhinein als falsch.

Ja, ich habe auch hin und wieder mal innerhalb von Sekunden Entscheidungen zu fällen, über die sich dann Andere nach ausführlichem Studium der Aktenlage nachträglich die Mäuler zerfetzen. Insofern kann ich auch die Situation des Polizisten etwas nachfühlen - seine Entlassung allerdings nicht.


Fakt ist, dass man in den USA zum Beispiel bei einer Polizeikontrolle im Auto empfohlen bekommt, die Hände sofort sichtbar auf das Lenkrad zu legen, denn die Polizei fackelt dort nicht lange und sie kann sich das in einem Land mit frei verkäuflichen Waffen auch nicht leisten.
Dieser Rayshard Brooks sollte eigentlich mit den amerikanischen Gepflogenheiten vertraut sein. Er durfte nicht davon ausgehen, dass sich die Polizisten so etwas bieten lassen.




Zitat:
gastli hat am 15. Juni 2020 um 11:16 Uhr folgendes geschrieben:
Afroamerikaner
Welche Rolle spielt dass denn hier? Warum betonen die gleichgeschalteten Medien immer wieder die Hautfarbe und Du plapperst es nach?

Meinst Du denn, die Polizisten hätten sich den Beschuss durch einen Elektroschocker von einem Weißen oder von einem nativen Ureinwohner bieten lassen? Ich - mit weißer Hautfarbe - hätte mir das nicht getraut. Kannst mich ja gerne feige nennen!

Erstens: Die Hautfarbe spielt bei der Beurteilung dieses Vorfalles keine Rolle und darf auch keine spielen! Käme ein Mensch mit anderer Hautfarbe, Frau oder Mann, unter gleichen Umständen ums Leben, wäre das nicht mehr und nicht weniger schlimm.

Zweitens: Eine schwarze Hautfarbe bedeutet keinesfalls einen Art Darfschein zum besoffen Autofahren oder Polizisten zu beschießen!



Drittens: Ein aufgebrachter Lynchmob hat im Anschluss an diesen Vorfall mit dem besoffenen Chaoten solidarisiert und das Schnellrestaurant abgefackelt. Der Eigentümer dieses Restaurants trägt für diesen Vorfall nicht die geringste Schuld. Trotzdem hat er nun einen gewaltigen Schaden zu erleiden.
Wir hoffen, dass diese Täter ermittelt und mindestens ebenso streng bestraft werden, wie dieser Polizist.


Viertens: Solche Dinge wie der Geburtstag der Tochter, ihr Geburtstagskleid, seine liebevolle Vaterrolle und so weiter konnten weder für die kurzfristige Entscheidung des Polizisten, noch dürfen sie für die nachträgliche Beurteilung des Vorfalles eine Rolle spielen.
Diese Dinge dienen einzig und allein dazu, die Meute in den Staaten und auch hier gegen die Polizei aufzuhetzen.

Es war einfach nur ein Mensch, der bei einer polizeilichen Maßnahme ums Leben kam.



Pfiffikus,
der hofft, dass sich auch in Zukunft noch Polizisten im Dienst befinden, die uns vor besoffenen autofahrenden Chaoten beschützen werden


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Pfiffikus: 15.06.2020 17:26.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.06.2020 ~ 18:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993671
gelesener Beitrag - ID 993671


Zitat:
Pfiffikus hat am 15. Juni 2020 um 17:24 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli hat am 15. Juni 2020 um 11:16 Uhr folgendes geschrieben:
brutaler Mord
Mord?

Mord wäre es gewesen, wenn die Polizisten dieses Lokal mit dem Vorsatz aufgesucht hätten, diesen Mann zu töten.
Mord war es definitiv nicht!


Zweimal in den Rücken geschossen.
Das ist nichts weiter als ein brutaler Mord.

gastli,
der hofft, dass sich auch in Zukunft egal wo nirgendwo so schießwütige Polizisten im Dienst befinden



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Erfurter   Erfurter ist männlich Zeige Erfurter auf Karte FT-Nutzer
622 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



16.06.2020 ~ 06:43 Uhr ~ Erfurter schreibt:
images/avatars/avatar-2293.jpg im Forum Thüringen seit: 05.10.2006
123 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993703
gelesener Beitrag - ID 993703


Zitat:
gastli hat am 15. Juni 2020 um 18:46 Uhr folgendes geschrieben:
Das ist nichts weiter als ein brutaler Mord.


Ich kenne die amerikanische Definition von Mord nicht. In Deutschland wäre es wohl Totschlag oder Notwehr.


Zitat:
gastli hat am 15. Juni 2020 um 18:46 Uhr folgendes geschrieben:
...nirgendwo so schießwütige Polizisten im Dienst befinden


In Deutschland wirst du solche Polizisten nicht finden. In Amerika ist die ganze Mentalität der Menschen anders. Nicht zuletzt weil dort jeder Idiot eine Waffe besitzen kann. Die Polizisten dort müssen damit rechnen, dass jeder Kriminelle plötzlich eine Waffe zückt und schießt. Mit Sicherheit muss dann auch bei der Polizei die Hemmschwelle niedriger sitzen, wenn sich ein potentieller Verbrecher nicht an die Festnahmeregeln hält. Wäre ich in der Lage dieser Polizisten, würde ich zuerst immer auf die Beine zielen. Allerdings war ich nicht in der Situation und kann die Lage nicht beurteilen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.06.2020 ~ 08:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993707
gelesener Beitrag - ID 993707


Zitat:
Erfurter hat am 16. Juni 2020 um 06:43 Uhr folgendes geschrieben:
In Deutschland wirst du solche Polizisten nicht finden.


Na dann ist ja alles gut in dieser BRD.

https://de.statista.com/statistik/daten/...in-deutschland/


Oder das hier:

Wenn die Bullen eine Bodycam tragen ist das wenigstens vor Gericht verwendbar bei einer Mordanklage gegen sie.

https://twitter.com/i/status/1272177941519257600


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 16.06.2020 09:36.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Erfurter   Erfurter ist männlich Zeige Erfurter auf Karte FT-Nutzer
622 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



16.06.2020 ~ 09:55 Uhr ~ Erfurter schreibt:
images/avatars/avatar-2293.jpg im Forum Thüringen seit: 05.10.2006
123 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993709
gelesener Beitrag - ID 993709


Zitat:
gastli hat am 16. Juni 2020 um 08:52 Uhr folgendes geschrieben:
Na dann ist ja alles gut in dieser BRD.


Alles sicher nicht.
Aber deiner Meinung nach sollten Polizisten nicht schießen dürfen? Du bist schon ein weltfremder Kauz.
Vergleiche mal die Zahlen von Deutschland mit den Zahlen der USA

Zitat:
Im Jahr 2017 wurden 987 Menschen bei Polizeieinsätzen in der USA erschossen
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges...-afroamerikaner

Im gleichen Vergleichsjahr nach Deiner genannten Statistik 14 Menschen in Deutschland.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Erfurter: 16.06.2020 09:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.06.2020 ~ 11:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993716
gelesener Beitrag - ID 993716


Danke für den Link.
Dort ist eindrücklich dokumentiert, dass die schießwütigen Bullen sehr wohl auch rassistische Einstellungen und Motive haben und deshalb überproportional Afroamerikaner töten.

Zitat:
Dem Bericht zufolge waren 22 Prozent der Erschossenen männliche Afroamerikaner, obwohl ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung der USA nur sechs Prozent ausmacht. 19 von ihnen waren demnach unbewaffnet, als sie von der Polizei getötet wurden.[Quelle: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges...-afroamerikaner]


Zitat:
Erfurter hat am 16. Juni 2020 um 09:55 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli hat am 16. Juni 2020 um 08:52 Uhr folgendes geschrieben:
Na dann ist ja alles gut in dieser BRD.


Alles sicher nicht.
Aber deiner Meinung nach sollten Polizisten nicht schießen dürfen? Du bist schon ein weltfremder Kauz.


Ne, ne nicht schon wieder alles falsch interpretieren.
Natürlich müssen Polizisten auch schießen dürfen.
Als LETZTES mögliches Mittel der Gewaltanwendung.
Alles andere ist weltfremd.
Was ich anprangere ist, wenn es das blanke Gegenteil davon ist.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Erfurter   Erfurter ist männlich Zeige Erfurter auf Karte FT-Nutzer
622 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



16.06.2020 ~ 12:38 Uhr ~ Erfurter schreibt:
images/avatars/avatar-2293.jpg im Forum Thüringen seit: 05.10.2006
123 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993720
gelesener Beitrag - ID 993720


Dieser Mensch war unverkennbar weiß. Sonst stünde unter dem Pixelkrieg wieder etwas von Rassismus.
Was würdest du als Polizist tun, wenn dich jemand mit einem Messer angreift und auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht davon ablässt?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Erfurter: 16.06.2020 12:39.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.019 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.06.2020 ~ 13:35 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1250 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993722
gelesener Beitrag - ID 993722


Da sucht man eine gesamteuropäische Lösung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.06.2020 ~ 13:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993724
gelesener Beitrag - ID 993724


In diesem Fall Springbrunnen [sichere Entfernung, genug Beamte um den Mann anders zu überwältigen, ein Schlag mit dem Stock hätte es auch erst einmal getan] auf keinen Fall schießen.
Auch das war ein brutaler feiger Mord durch den schießgeilen Polizist.

[Außerdem macht gerade dieser Vorfall deutlich wie mangelhaft die Ausbildung einer kaputtgesparten Polizei ist. Aber das ist Nebensache]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Erfurter   Erfurter ist männlich Zeige Erfurter auf Karte FT-Nutzer
622 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



16.06.2020 ~ 14:23 Uhr ~ Erfurter schreibt:
images/avatars/avatar-2293.jpg im Forum Thüringen seit: 05.10.2006
123 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993731
gelesener Beitrag - ID 993731


Wenn jemanden noch die Hintergründe (Neptunbrunnen) interessieren:
https://www.youtube.com/watch?v=J34IemufZxw

Zitat:
gastli hat am 16. Juni 2020 um 13:43 Uhr folgendes geschrieben:
Außerdem macht gerade dieser Vorfall deutlich wie mangelhaft die Ausbildung einer kaputtgesparten Polizei ist.


Zustimmung!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.06.2020 ~ 20:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993763
gelesener Beitrag - ID 993763


https://twitter.com/peterdaou/status/126...S9bPHTlDjXQ4bxY

In Indianapolis fasst ein Polizist einer Afroamerikanerin von hinten an die Brüste.
Die Frau befreit sich aus dieser Situation sexueller Nötigung.
Daraufhin schießt er mehrere Pfefferspray-Kugeln auf die junge Frau und zwei Polizisten beginnen, mit Gummiknüppeln auf sie einzuschlagen, bis sie schließlich zu Boden geht.
Ein dritter Polizist kniet sich auf ihren Rücken und drückt seinen Knüppel in ihren Hals.
Eine weitere Frau ist zu hören, wie sie wiederholt ruft "Why? Why her? Why her?". Auch sie wird daraufhin von einem Polizisten zu Boden geworfen und von vier Polizisten, darunter der Sexualstraftäter vom Anfang, verhaftet.
Keiner der gewaltgeilen Prügelbullen wurde bislang von seinem Dienst bei der Polizei suspendiert.
Gegen Polizeigewalt weltweit, für bedingungslose Solidarität mit allen Opfern.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 16.06.2020 20:13.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



16.06.2020 ~ 22:27 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993773
gelesener Beitrag - ID 993773


Zitat:
gastli hat am 16. Juni 2020 um 20:12 Uhr folgendes geschrieben:
In Indianapolis fasst ein Polizist einer Afroamerikanerin von hinten an die Brüste.
Die Frau befreit sich aus dieser Situation sexueller Nötigung. ....


Quatsch! Gibt es nichts in deinem Sinne zuvermelden, dann erfindest du was?!? Nee Ne

Der Polizist hat se von hinten festgehalten und Frauen haben nunmal vorne Brüste ...



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Nachtschicht   Nachtschicht ist männlich Zeige Nachtschicht auf Karte FT-Nutzer
710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Hermsdorf



16.06.2020 ~ 23:59 Uhr ~ Nachtschicht schreibt:
images/avatars/avatar-2197.jpg im Forum Thüringen seit: 21.11.2008
182 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993774
gelesener Beitrag - ID 993774


Zitat:
gastli hat am 16. Juni 2020 um 20:12 Uhr folgendes geschrieben:
In Indianapolis fasst ein Polizist einer Afroamerikanerin von hinten an die Brüste.

Kann ich auf dem Video nicht erkennen, oder hat die Frau ihre Brüste unter den Achseln?
Trotzdem ist es brutal mit welcher Härte die Polizei in der USA gegen Menschen vorgeht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



17.06.2020 ~ 02:29 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993776
gelesener Beitrag - ID 993776


Zitat:
Nachtschicht hat am 16. Juni 2020 um 23:59 Uhr folgendes geschrieben:
Kann ich auf dem Video nicht erkennen, oder hat die Frau ihre Brüste unter den Achseln?


Gastli sieht das was ihm in den Kram passt, außerdem was erwartest Du von einem der sich solche gewaltätigen Aufstände auch in Deutschland wünscht?

Zitat:
Nachtschicht hat folgendes geschrieben:
Trotzdem ist es brutal mit welcher Härte die Polizei in der USA gegen Menschen vorgeht.


Nicht ohne Grund. Die müssen ja mal wieder Oberwasser gegen die randalierenden Chaoten bekommen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.06.2020 ~ 13:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993867
gelesener Beitrag - ID 993867


Zitat:
Polizist nach Tod von Rayshard Brooks wegen Mordes angeklagt
...
Nachdem der 27-jährige Rayshard Brooks bei einem Polizeieinsatz in der US-Metropole Atlanta gestorben ist, hat die Staatsanwaltschaft einen der beiden beteiligten Beamten wegen Mordes angeklagt. Garrett Rolfe habe übermäßige Gewalt angewandt, während Brooks in einer mehr als 40-minütigen Unterhaltung mit den Polizisten nie "aggressives Verhalten" gezeigt habe.
Als Brooks bereits tot am Boden lag, habe Rolfe ihn getreten. Die Anklage laute auf "verbrecherischen Mord", neben zehn anderen Punkten. Sollte er verurteilt werden, droht ihm eine lebenslange Haftstrafe oder gar die Todesstrafe. Der zweite beteiligte Polizist unter anderem wegen schwerer Körperverletzung angeklagt, weil er sich auf die Schultern des Sterbenden gestellt haben soll.[Quelle: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020...ks-mord-anklage]


Es bleibt zu hoffen, dass ein entsprechendes Urteil gesprochen wird.

Anmerkung:
Die Todesstrafe ist aus humanitären Gründen generell abzulehnen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



18.06.2020 ~ 13:33 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
562 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 993870
gelesener Beitrag - ID 993870


Zitat:
gastli hat am 18. Juni 2020 um 13:03 Uhr folgendes zitiert:
Polizist nach Tod von Rayshard Brooks wegen Mordes angeklagt

Eine Verhandlung vor Gericht finde ich auch unumgänglich.

Und damit keine Missverständnisse auftreten: Die anderen Dinge, die hier beschrieben werden und die in dem Überwachungsvideo nicht so deutlich wurden (Treten auf den Toten, Stehen auf den Schultern, ggf. unterlassene Hilfeleistung) sind auf keinen Fall hinnehmbar und gehören einer strafrechtlichen Würdigung vor Gericht (und nicht in der Presse oder in sozialen Medien) zugeführt.

Für die Abgabe der todlichen Schüsse, wahrscheinlich im Affekt im Rahmen einer überzogenen Notwehr, gilt nach meiner Meinung immer noch dasselbe, was ich bereits zu diesem Thema schrieb. Mal sehen, was das Gericht dazu meint. ...



Natürlich darf auch das andere Opfer nicht in Vergessenheit geraten. Weiß jemand, ob man die Verantwortlichen aus diesem aufgebrachten Mob ermittelt hat, die das Restaurant abgefackelt haben? Da muss es doch mindestens Täter geben und zahlreiche Leute, die Beihilfe geleistet haben.




Pfiffikus,
der hofft, dass die Polizei bei diesen Leuten mal ganz höflich angefragt hat, ob die sich mal wegen Brandstiftung oder Beihilfe dazu bitte mal festnehmen lassen möchten



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.310 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.06.2020 ~ 18:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 994082
gelesener Beitrag - ID 994082




Szene von der Anti-Rassismus-Kundgebung in Köln.
Drei Polizisten knien gemeinsam mit dem Proifi-Basketballer Ron Mvouika, um damit auch ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.
Für mich ist das ein bewundernswertes Zeichen von Solidarität und Zivilcourage, das DIESE Polizisten hier abgeben.

Aber was sagt das AfD Faschisten-Pack dazu?
Zitate von AfD Land- und Bundestagsabgeordneten:

1. von Storch - Bundestagsabgeordnete:
"Deutsche Polizisten gehen vor 'Black Lives Matter'-Terroristen auf die Knie!"

2. Wippel - AfD-Landtagsabgeordneter in Sachsen:
"Absolut unwürdig....solche erniedrigenden Gesten, als ob die Polizisten vor dem schwarzen Herren den Bückling machen und dass der Staat vor Selbstjustiz in die Knie geht". "

3. Peterka - Landtagsabgeordneter in Bayern:
"Unterwürfigkeit gegenüber gewaltbereiten Demonstranten, unerhört"

Wann wird diese Partei endlich komplett vom Verfassungsschutz beobachtet?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Reiner Engel   FT-Nutzer
164 geschriebene Beiträge
Wohnort: Himmel



21.06.2020 ~ 22:32 Uhr ~ Reiner Engel schreibt:
im Forum Thüringen seit: 25.07.2014
41 erhaltene Danksagungen
RE: Black Lives Matter Beitrag Kennung: 994239
gelesener Beitrag - ID 994239


Die Anständigen in den Reihen der Polizei sind es, die unseren Dank verdienen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Black Lives Matter

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD