online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (39): « erste ... « vorherige 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.02.2019 ~ 11:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 942591
gelesener Beitrag - ID 942591


Obwohl der Trumpel zur "Münchner Sicherheitskonferenz" nicht anwesend war, ist seine Kriegserklärung an EU und Deutschland durchaus angekommen.

Merkel, in der Qualtitäspresse zum Teil hochgelobt für ihre engagierte und emotionale Rede, hat mich nicht überzeugen können.
Sprüche, wie "wir sind entsetzt", sind bei näherer Betrachtung einfach nur peinlich.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.02.2019 ~ 11:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 942592
gelesener Beitrag - ID 942592


Brüller des Tages

Zitat:
WEGEN TREFFEN MIT NORDKOREA :
Amerika bittet Japan um Trump-Nominierung für Friedensnobelpreis
Die amerikanische Regierung hat offenbar Japans Ministerpräsidenten darum gebeten, Donald Trump für den Friedensnobelpreis zu nominieren. Shinzo Abe ist dem nachgekommen – doch selbst Trump glaubt nicht, dass das etwas hilft.
[Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/usa-...s-16045633.html]

Aber dann bitte nur gemeinsam mit Kim Jong-un, Duterte, Orban, Erdogan, Bolsonaro und der saudi-arabischen Herrscherfamilie.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
597 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



19.02.2019 ~ 19:38 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
576 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 942666
gelesener Beitrag - ID 942666


Zitat:
gastli hat am 18. Februar 2019 um 11:14 Uhr folgendes geschrieben:
Brüller des Tages

WEGEN TREFFEN MIT NORDKOREA :
Amerika bittet Japan um Trump-Nominierung für Friedensnobelpreis...

Aber dann bitte nur gemeinsam mit Kim Jong-un, Duterte, Orban, Erdogan, Bolsonaro und der saudi-arabischen Herrscherfamilie.


Das ist jetzt die Stelle, wo du uns mal erklären könntest, warum ein Drohnen-Morde-Präsident Obama einen Friedensnobelpreis bekommen hat und Trump, der noch keinen Krieg seit Amtsantritt vom Zaun gebrochen hat, KEINEN bekommen soll.



Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Dr.Sahnebacke: 19.02.2019 19:41.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.02.2019 ~ 21:44 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 942677
gelesener Beitrag - ID 942677


Da muss nichts erklärt werden. Obama war wie wohl jeder US-Präsident nichts weiter als ein Verbrecher.

Was die Nobel Kommission dazu bewegt hin und wieder Verbrecher oder verbrecherische Organisationen mit dem Friedensnobelpreis zu ehren erschließt sich mir nicht.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
597 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



24.02.2019 ~ 23:10 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
576 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 943076
gelesener Beitrag - ID 943076


Toll! Finde ich gut!

Trump erlaubt Marihuana für Schwerkranke



Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.375 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



25.02.2019 ~ 00:03 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
283 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 943085
gelesener Beitrag - ID 943085


Zitat:
Dr.Sahnebacke hat am 24. Februar 2019 um 23:10 Uhr folgendes geschrieben:
Toll! Finde ich gut!
So?

Zitat:
Im Klartext sind jetzt alle medizinischen Anwendungen möglich. Es ist nicht nötig, dass ihre Wirksamkeit nachgewiesen worden ist.

Folge 1: Es wird Tür und Tor nicht nur für sinnvolle Medizin, sondern auch für allerlei Hokuspokus, Globuli und Placebin geöffnet. Ist natürlich alles nicht ganz billig zu haben!

Folge 2: Die Pharmakonzerne können sich nun sparen, langwierige Studien durchzuführen. Man muss nur noch genügend todgeweihte Freiwillige finden, denen die neuen Substanzen schmackhaft gemacht werden, um sie auszuprobieren. Das geht unbürokratischer. Endlich wieder Menschenversuche!


Pfiffikus,
der eine solche Entscheidung keinesfalls so euphorisch begrüßen möchte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
597 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



25.02.2019 ~ 08:55 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
576 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 943093
gelesener Beitrag - ID 943093


Ich denke, ihm geht es eher darum,die Macht der Pharmakonzerne anzukratzen.
Aus derselben Webseite:

Zitat:
Trump ist mit dieser Unterzeichnung der Pharma-Industrie bereits zum dritten Mal in den Rücken gefallen. Nachdem er im Januar den Impfgegnern einen Weg geöffnet hat, die Pflichtimpfung zu verweigern, wenn sie die mit ihrem Glauben nicht vereinbaren konnten, hatte er vor kurzem dafür gesorgt hat, dass die horrenden Preise für Medikamente sinken. Nun kam jetzt der nächste Schlag. Denn gerade alternative Heilmittel, zu denen insbesondere auch Pflanzen gehören, sind oftmals wesentlich günstiger als die Gifte, die die Pharmaindustrie anzubieten hat.


Hast du schon vom Codex Alimentarius gehört? Auch so eine weiche Regel, soft law genannt. Aber letztlich wird sie als Leitlinie für die institutionalisierten Pharma-Einrichtungen hergenommen werden. Dann dürfen wir keine Naturheilmittel mehr zu uns nehmen, die nicht staatlich geprüft worden sind.

Letztlich stärkt er die freie Entscheidung des Patienten, der sich in seinem Leid größtenteils schon selbst ausführlich mit alternativen Heilmethoden befasst haben dürfte.



Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.02.2019 ~ 09:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 943094
gelesener Beitrag - ID 943094


Und wieder eine sinnfreie Verschwörungstheorie.

An zwei anderen Stellen im Forum kommt - in Form von Hetze gegen Soros - die sogenannte "jüdische Weltverschwörung" zu Einsatz.

Bist also neben einem seltsamen AfD-Anhänger auch ein wenig Reichsbürger.
Genährt aus Fake-Portalen und rechten Portalen.
[gleiches Niveau wie Meta]

Das ist tatsächlich nur billig.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.02.2019 ~ 07:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 943148
gelesener Beitrag - ID 943148


Und wieder ein Trauerspiel oder lieber doch eine Komödie in mehreren Akten.
Hauptdarsteller. Donald - der Komplettidiot - Trump

Akt 1:
Der Trumpel labert uninformierten Mist.
Ja schon gut.
Damit locke ich niemanden hinter dem Kamin hervor.

Akt 2:
Sein eigener Verhandlungsführer dreht sich um und erklärt der Presse die Fakten, dass Trump keine Ahnung hat.

Akt 3:
Trump so: "I disagree".
Der auch im Raum sitzende chinesische Verhandlungsführer muss vor laufenden Kameras über den Komplettidiot lachen.

Der schafft es, dass auch exzellentes Diplomatentraining nicht mehr helfen kann.
Manche Reflexe kann man nicht wegtrainieren.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
597 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



26.02.2019 ~ 08:37 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
576 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 943155
gelesener Beitrag - ID 943155


Ach nein, keine Theorie ist sinnfrei. Du hast dich nur etwas zu sehr verschlossen vor den Vorgängen hinter den Vorgängen, die uns gezeigt bzw. nicht gezeigt werden.
Fühlst du dich sehr sicher in deiner Burg, in der die Wände mit "Spiegel", "Focus" und sonstiger Relotius-Presse tapeziert sind? Wo die Fenster mit Antifa-Aufklebern dir die Sicht nach draussen nehmen, wo in der Toilette die Fäkalien erst mit Chlor gebleicht werden, damit sie nicht braun aussehen, bevor sie dein Trutz-Anwesen unterirdisch verlassen? Wo sich der Kühlschrank erst öffnet, wenn man den Hebel straff "Gegen Rechts" drückt? Dürfte bald einsam werden da drin.
Du glaubst alles, was in der Zeitung steht, weil du ja dafür bezahlst? Mit dem Fernsehen dieselbe Prozedur?
Ich brauche von dir nicht unbedingt eine Bewertung meiner Wahrnehmung über Ansichten, denen du wieder deinen Stempel "billig" aufdrückst. Während du scheinbar nur noch auf "von oben abgesegnete" Informationen fixiert bist , versuche ich beide Seiten der Hand, die uns bedient, zu erfassen und zu verstehen. Das ist es mir lieb und teuer und nicht billig!
Du benutzt büttelhaft das Wort "Verschwörungstheorie" als Munition gegen Andersdenkende!! Wärest du eigentlich gern mit Regierungssprecher Seibert befreundet?
Wenn ich dich recht verstanden habe, bist du PRO George Soros und CONTRA Trump? Sag es mir bitte, damit ich deine Empathie für unser Volk besser einschätzen kann. Oder traust du dich nicht mehr, das Wort "Volk" in den Mund zu nehmen?
Danke für deine Aufmerksamkeit !



Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (39): « erste ... « vorherige 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD