online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Online-Schachturnier vom 16.04. bis zum 30.04.2021 # Preisgeld 50 € .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Kriegsziel: Rußland » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Kriegsziel: Rußland
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.996 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



19.06.2016 ~ 12:29 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
1022 erhaltene Danksagungen
Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 832740
gelesener Beitrag - ID 832740


Derzeit läuft die ideologische und militärische Vorbereitung des Angriffs auf Rußland.

Die NATO und mit ihr verbundene Verbrecherstaaten konzentrieren Truppen an der russischen Grenze. Und die Regimemedien der imperialistischen Mächte hetzen aus allen Rohren gegen Rußland.

Schleißlich brauchen die Finanzkapitalisten ja tumbes toitsches Kanonenfutter, welches nach Gott, Kaiser und Vaterland und Führer, Volk und Vaterland nun für Freiheit, Demokratie und die "westliche Welt" zum Morden und Verrecken nach Ostland reitet. Bekanntlich riskieren die Anstifter und Profiteure des Krieges niemals ihren eigenen Arsch.

Gerade läuft auf den "Qualitätssendern" ARD und Phoenix wieder eine massive Hetze gegen Rußland. Und die edelverblödeten Toitschen (also jene, welche ihre Desinformationen und Volksverhetzung statt, wie die vollverblödeten Totschen, aus BILD und RTL aus WELT und PHOENIX beziehen und sich dabei mächtig gebildet vorkommen) nicken andächtig, wie auch zu den Lügen des Erzverbrechers Stoltenberg, welcher zu mehr Hochrüstung an der russischen Grenze trommelt.

Leider haben die toitschen Herrenmenschen vergessen, was die ersten beiden Versuche, Rußland zu erobern, dem deutschen Volk und der deutschen Kultur brachten. Solche Dummheit muß offensichtlich solange mit Millionen Toten bestraft werden, bis auch das mehrheitlich verblödete toitsche Volk einmal begreift, wer seine Feinde sind.

Zitat:

heute · So, 19. Jun · 12:03-12:45 · Das Erste (ARD)
Presseclub

Gefährliche Hooligans, verbotenes Doping - - gefährdet Russland die Fairness im Sport?


Nein. Die B'R'D und andere internationale kriminelle Organisationen gefährden das friedliche Zusammenleben der Völker und den Weltfrieden.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
12.386 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2016 ~ 07:34 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1130 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 832957
gelesener Beitrag - ID 832957


http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...aggressor-.html
Zitat:
Nato pocht auf Härte
"Russland ist der Aggressor"
20.06.2016, 23:20 Uhr | Andreas Rinke, Reuters

Nato und Großbritannien pochen auf Härte: "Russland ist der Aggressor". Russische Soldaten patrouillieren in ihren Panzern an der ukrainisch-russischen Grenze. (Quelle: Reuters)

Nachdem Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier vor einem "Säbelrasseln" der Nato gegenüber Russland gewarnt hat, beharren nun die Nato und die Briten auf einer harten Linie.
#
ff


Orca nicht das Sie jetzt auch noch, wie Pegida, Lügenpresse brüllen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.06.2016 ~ 09:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 832972
gelesener Beitrag - ID 832972


Zitat:
Steinmeiers „Kriegsgeheul“ Hatte Putin Geburtstag?
Die scharfe Kritik des deutschen Außenministers an der Nato stellt die Tatsachen auf den Kopf. Sie könnte den Kreml in seinem Glauben bestärken, der Westen neige zum Appeasement. Ist die SPD schon so verzweifelt?
[Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...g-14296192.html]

Das Flaggschiff des Kapital treibt einen Kommentator auf, der ganz tief in Klo greift.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.996 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



21.06.2016 ~ 10:19 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
1022 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 832989
gelesener Beitrag - ID 832989


Die Interessen des US-Kapitals (und damit der NATO) unterscheiden sich von denen des euroimperialistischen.

Während den USA nichts gelegener käme, als ein weiterer Krieg in Europa, mit den Hauptgeschädigten EU und Rußland, und vollverblödete Aushilfspolitiker in den Baltenstaaten, Polen und der Ukraine als Frontstaaten eifrig mitzündeln, haben offenbar Teile der deutschen Bourgeoisie erkannt, daß dies zu einem Zurückdrängen ihres Einflusses und Stärkung der US-Hegemonie führte.

Ausgerechnet Steinmeier, einer der übelsten antirussischen Hetzer während der von ihm unterstützten Errichtung des faschistischen Regimes in der Ukraine, muß jetzt umschwenken. An der Reaktion der FAZ erkennt man die Spaltung der deutschen Bourgeoisie in der Rußland-Frage. Die faschistischen Kreise drängen weiter zum großen Krieg, andere haben ihren Restverstand aktiviert.

Morgen jährt sich der Überfall auf die SU zum 75. Mal. Zwei Jahre später begann in Stalingrad der sowjetische Siegeszug, welcher an der Elbe nur zum Stehen gebracht wurde, weil die Imperialisten (auch ziemlich genau) vor 72 Jahren die 2. Front eröffneten, um den sowjetischen Vormarsch zum Atlantik zu verhindern und wenigstens Teile des sicheren Kriegstreibers Deutschland unter imperialistischer Kontrolle zu halten.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.06.2016 ~ 11:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 833000
gelesener Beitrag - ID 833000






Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
12.386 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2016 ~ 11:38 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1130 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 833009
gelesener Beitrag - ID 833009


Es ist der Herbst der Grünen was erwartet ihr da? Das Herbstlaub häng jetzt an den Bäumen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



21.06.2016 ~ 19:54 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 833072
gelesener Beitrag - ID 833072


[img][/IMG]

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.996 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



21.06.2016 ~ 21:12 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
1022 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 833081
gelesener Beitrag - ID 833081


Zitat:
Meta hat am 21. Juni 2016 um 11:38 Uhr folgendes geschrieben:
Es ist der Herbst der Grünen was erwartet ihr da?


Die "Grünen" wurden in einem von Geburt an braunen Staat geschaffen, um in der '68er Bewegung den Roten die Friede-Freude-Eierkuchen-Öko-Bio-Bewegten abzuziehen. Sie waren schon in den 80ern Rüstungs- und damit Kriegsbefürworter.

Der von der Regimepropaganda und -politik zum Oberstgrünen aufgebaute Joseph Fischer ist die Inkarnation des Kriegshetzers und Legitimierers faschistischer Regime wie in der Ukraine. Solche kleinbürgerlichen Kriecherseelen spielen mit Merkel (der ex-FDJ-Kreissekretäriin für Agitation und Propaganda) in einer Liga.

Liga heißt ja Verband. Ihr Verband ist der Verband der würdelosen Kriecherseelen; allein die vom Leben gemeißelten Kasperfratzen des auf-nach-Afghanistan-Joseph und der ich-scheiß-auf-meine-Heimat-Angela sprechen Bände. Fehlt nur noch die zerfurchte ich-hasse-Alles-und-Jeden-Joachim-Fresse.

Die Gallionsmißfiguren der B'R'D, welche ihre Häßlichkeit nicht treffender ausdrücken könnte als in den unauslöschbar eingebrannt unzufriedenen Fressen solcher Repräsentanten.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



21.06.2016 ~ 22:04 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 833082
gelesener Beitrag - ID 833082


orca:
Zitat:
Derzeit läuft die ideologische und militärische Vorbereitung des Angriffs auf Rußland.


Ich habe ja auch nie verstanden, warum die Russen ihr gesammtes Kernwaffensammelsurium abgeschafft haben - jetzt sind sie dem westen fast schutzlos ausgeliefert und der 3. Weltkrieg nicht mehr fern.

Mann bist Du blöd! Irre



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.06.2016 ~ 10:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 833261
gelesener Beitrag - ID 833261


"Leute, die einen Atomkrieg für führbar und gewinnbar halten, die können niemals unsere Bündnispartner sein. Das sind Verrückte. Es gibt Bedingungen, zu denen eine Mitgliedschaft in der Nato nicht mehr tragbar ist, das heißt, wenn diese Nato uns auf ein Pulverfass setzt, bei dem die Lunte gleich mitgezündet wird."
- Oskar Lafontaine, 1983 -



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.996 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



24.06.2016 ~ 11:51 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
1022 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 833265
gelesener Beitrag - ID 833265


Zitat:
Tina hat am 21. Juni 2016 um 22:04 Uhr folgendes geschrieben:Kernwaffensammelsurium


Im 2. Weltkrieg kamen Bio- und Chemiewaffen, obwohl auf allen Seiten reichlich vorhanden, nicht zum Einsatz. Wie kommst Du auf die Idee, dies könnte mit Kernwaffen im 3. globalen imperialistischen Raubkrieg anders sein?

Um mit Deinen Worten zu sprechen:
Zitat:
Mann bist Du blöd!




Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.07.2016 ~ 10:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 835657
gelesener Beitrag - ID 835657


Es ist eine Tatsache, dass Russland in den letzten 200 Jahren immer wieder aus dem Westen mit Krieg überzogen wurde.
1812, 1914-1918, 1941-1945.
Nie aber griff Russland selbst den Westen an.
Dennoch streckte Russland immer wieder die Hand aus, wollte sich mit Westeuropa versöhnen.
Besonders Deutschland schlug dabei immer wieder die Türen zu.

Russland ist der Schlüssel zu den Lösungen vieler weltweiter Probleme.
Russland hat diplomatische Kontakte und Einflusssphären, die kein NATO-Staat aufweist.
Russland ist auch asiatisch, ist schlagkräftig, ist engagiert.

Zitat:
Die NATO setzt bei ihrem Gipfel voll auf Abschreckung. Sie will mit den Mitteln des 20. Jahrhunderts die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bewältigen.
Die Kanzlerin kündigt an, den Verteidigungshaushalt aufzublähen, statt endlich die Zusagen an die Entwicklungspolitik zu erfüllen. Die Bundesregierung hält an den amerikanischen Atomwaffen in Deutschland und an den Modernisierungsplänen fest. Die amerikanische Raketenabwehr wird in eine NATO-Raketenabwehr überführt. Das wird nicht für mehr Sicherheit sorgen, sondern das Verhältnis zu Russland weiter verschlechtern. Stattdessen brauchen wir Entspannungspolitik. Das hat nichts mit Naivität zu tun. Gerade in schwierigen Zeiten ist Dialogfähigkeit die Grundvoraussetzung für eine kluge Interessenvertretung. Deshalb müssen wir bei allen notwendigen Rückversicherungsmaßnahmen an der NATO-Russland-Grundakte festhalten. Wir müssen den Raketenschild stoppen. Und wir müssen die Abrüstung und Rüstungskontrollen wiederbeleben. Nur auf der Basis und im Bündnis der NATO kann man Frieden und Sicherheit in Europa sichern. Alles andere ist Nostalgie.
[Quelle: https://www.gruene-bundestag.de/presse/p...08-07-2016.html]

Zitat:
„Der NATO Gipfel in Warschau übertrifft selbst die schlimmsten Erwartungen der Friedensbewegung. Im Zentrum zwischen den Mitgliedsstaaten und geladenen Gästen die unter der Führung der USA gestaltet werden, steht die enge militärische Vernetzung der NATO mit der EU. Russland ist das Feindbild in den verschiedensten Varianten, die von der Bundesregierung angekündigte Dialogbereitschaft erweist sich als Bluff.
...
„Als Schlussfolgerung aus dem Brexit, wird nicht Abrüstung und Friedfertigkeit der EU präsentiert, sondern die Beteiligung der EU an den Machtdemonstrationen der NATO.
[Quelle: http://www.linksfraktion.de/pressemittei...u-innen-aussen/]

Ausgerechnet in Warschau beschließen die USA/NATO-Terrorbanden nun Russland weiter auf die Pelle zu rücken.
Aufrüstung nach dem Vorrücken an Russlands Grenzen lautet der neue NATO-Plan.
Nicht nur ein Friedensnobelpreisträger ist entsetzt.

Zitat:
Russland hat die Aufrüstungsbeschlüsse des NATO-Gipfels scharf kritisiert. "Die Allianz konzentriert ihre Kräfte darauf, eine nicht existierende Gefahr aus dem Osten einzudämmen", erklärte das Außenministerium in Moskau. Es hielt der NATO eine "Dämonisierung" Russlands vor. Der russische Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow warf dem Militärbündnis Kriegstreiberei vor.
[Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/nato-gipfel-125.html]

Die Geschichtsvergessenheit der heutigen NATO ist gefährlich und eskalierend.

Zitat:
Heute ist die Bundeswehr Teil der Nato-Übungen in den osteuropäischen Mitgliedstaaten; zur Abschreckung gegen Russland. Selbstredend verbietet sich jeder Vergleich zwischen damals und heute, die Deutschen sind nun Teil eines Bündnisses freier Nationen und auf Wunsch der osteuropäischen Partner dort, die sich vor dem neuen russischen Nationalismus fürchten. Und doch ist der Mangel an historischer Sensibilität erstaunlich, dass ausgerechnet das Land der Invasoren von einst, statt Soldaten zu schicken, seine Rolle nicht deutlicher als Mittler zwischen dem Westen und Moskau versteht.
Vielleicht hat das noch immer damit zu tun, dass der Krieg des Deutschen Reiches gegen die Sowjetunion 1941 hierzulande in seinen apokalyptischen Dimensionen bis heute vielfach nicht ganz begriffen wurde. Mindestens 27 Millionen Menschen wurden auf sowjetischer Seite Opfer dieses Krieges.
[Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/unter...osten-1.3035250]

Bitte nicht mehr als drei Links pro Beitrag. Beim nächsten Mal wird Beitrag kommentarlos gelöscht und über Verwarnung beraten!
5.8.1. Linksammlungen in Beiträgen



Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von SirBernd: 11.07.2016 14:20.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



11.07.2016 ~ 20:56 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 835757
gelesener Beitrag - ID 835757


orca, Deine Selbsteinschätzung ist treffend, denn daß die Atommächte ihr riesiges Kernwaffenpotential zur Gelverbrennung haben, glaubt nur ein Blöder. fröhlich



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
12.386 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.07.2016 ~ 17:36 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1130 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836033
gelesener Beitrag - ID 836033


http://www.epochtimes.de/politik/welt/go...d-a1343210.html
Zitat:
Politik » Welt
Gorbatschow: Beinahe eine Kriegserklärung der Nato an Russland
Epoch Times/10. Juli 2016 /Aktualisiert: 10. Juli 2016 17:46

„Sie sprechen nur über Verteidigung, aber im Grunde treffen sie Vorbereitungen für Angriffshandlungen.“ Von einem Kalten Krieg gehe die Nato zu den Vorbereitungen für einen heißen über, sagt Michail Gorbatschow zu den Ergebnissen des Nato-Treffens in Warschau.
#
ff


Die Durchquerung der Ukraine dürfte schon ein Problem sein, da es viel regnet. Wenn der Winter warum und nass bleibt stecken die Panzer im Schlamm fest.
Wenn Väterchen Frost Russland nicht mehr beschützt wie gegen Napoleon und Hitler dann macht es die Wasserhexe und versumpft das Land. Bis Ende September 2018 ergeben sich keine günstigen Witterungsverhältnisse für einen Krieg gegen Russland.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.07.2016 ~ 18:43 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836042
gelesener Beitrag - ID 836042


Wenn Putin deinen Beitrag hier gelesen hat wird er Dir vor Dankbarkeit den großen Vaterländischen Verdienstorden verleihen.

Zitat:
Die Durchquerung der Ukraine dürfte schon ein Problem sein, da es viel regnet.


Dir ist schon aufgefallen das zwischen 22.06.1941 und heute 75 Jahre vergangen sind, selbst in der Ukraine gibt es heute Fernstraßen. Davon abgesehen ist die Ukraine heute ein Russlandfeindliches Land welches alles tun würde um der USA und der Nato zu gefallen und Russland zu schaden, die würden für die USA und ihre Vasallen in Rekordzeit die Steppe betonieren.


Zitat:
Wenn Väterchen Frost Russland nicht mehr beschützt wie gegen Napoleon und Hitler


Wenn Du schon keine Ahnung davon hast warum Kriege gegen Russland im Fiasko für die Aggressoren enden solltest Du Dich wenigstens nur mal Ansatzweise mit dem russischen Volk beschäftigen, denn dieses Volk hat die Aggressoren vernichtet und nicht versumpfte Straßen oder Frostperioden.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 13.07.2016 18:44.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.07.2016 ~ 19:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836058
gelesener Beitrag - ID 836058


Meta hat einfach nur einen an der Waffel.
Man muss das nicht mehr beachten und ernst nehmen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus    Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.303 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



13.07.2016 ~ 20:44 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836073
gelesener Beitrag - ID 836073


Zitat:
Meta hat am 13. Juli 2016 um 17:36 Uhr folgendes geschrieben:
Bis Ende September 2018 ergeben sich keine günstigen Witterungsverhältnisse für einen Krieg gegen Russland.

Ist Dir nicht aufgefallen, dass es heutigen Invasoren völlig schnuppe ist, ob Sumpf oder Wüstensand unter ihnen ist? Moderne Angriffskriege werden in der Luft geführt, zum Teil von Drohnen.


Pfiffikus,
der nicht davon ausgeht, dass sich die Invasoren Gedanken über rostende Waffen machen werden



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.07.2016 ~ 21:20 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836077
gelesener Beitrag - ID 836077


Zitat:
Meta hat einfach nur einen an der Waffel. Man muss das nicht mehr beachten und ernst nehmen.


Ich nehme an, daß Meta einfach nur die Leute vera...... will. Sie ist soetwas wie ein orca für Arme.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
12.386 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.07.2016 ~ 22:18 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1130 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836087
gelesener Beitrag - ID 836087


Fragen Sie einfach mal die Infos ab wie viele Soldaten der Hitlerarmee durch Kampfhandlungen und wie viele durch die Witterung gestorben sind.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.07.2016 ~ 22:32 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836089
gelesener Beitrag - ID 836089


Meta:
Zitat:
Fragen Sie einfach mal die Infos ab wie viele Soldaten der Hitlerarmee durch Kampfhandlungen und wie viele durch die Witterung gestorben sind.


Diese Abfragen sind überflüssig, da heute Kriege in höchstens 4 Wochen über die Bühne sind und in Dauerfrostgegenden wird nicht mehr gekämpft - darauf konnte man sich in der UNO wenigstens einigen. Deshalb wundere ich mich auch so, daß die Sängerin Helene Fischer aus ihrer sicheren sibirischen Heimat nach Deutschland gekommen ist. verwirrt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
12.386 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.07.2016 ~ 06:38 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1130 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836102
gelesener Beitrag - ID 836102


In einigen Jahren (2 - 10) könnte die Küste am arktischen Meer ganzjährig eisfrei sein, damit ergibt sich ein großes Einfallspotential für russlandfeindliche Armeen. Betrachtet man jedoch das Waffenarsenal so werden die Gegner noch Jahre brauchen um eine ausreichende Schlagkraft zu entwickeln. Deutschlands V-I konnten englische Flieger vom Himmel schupsen nichts anderes ist es mit den Drohnen etc. pp., die sind schnell abgeschossen. Im Ernstfall erreicht heutzutage kein Flugzeugträger sein Ziel, die werden rechtzeitig abgeschossen. Was bleibt da noch für eine offensive Kriegsführung üblich? Raketen und Landstreitkräfte, da braucht man die modernsten Angriffs und Abwehrwaffen.

Für Raketen ist die Erde als Basis langsam unbrauchbar, wer sie als erster ausreichend in der Umlaufbahn und auf dem Mond stationiert ist strategisch im Vorteil. Mondbasen gibt es noch nicht und in der Erdumlaufbahn ist mir nichts bekannt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.07.2016 ~ 07:39 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836104
gelesener Beitrag - ID 836104


Zitat:
Meta hat am 14. Juli 2016 um 06:38 Uhr folgendes geschrieben:
Im Ernstfall erreicht heutzutage kein Flugzeugträger sein Ziel, die werden rechtzeitig abgeschossen.


Das stimmt.
Durch den verfluchten Klimawandel [bestimmt vom bösen Russe gemacht] steigt der Meerespiegel.
Die Flugzeugträger schwimmen viel zu hoch.
Man sieht sie viel eher und schießt sie ab.
Peng.

Zitat:
Meta hat am 14. Juli 2016 um 06:38 Uhr folgendes geschrieben:
.... und in der Erdumlaufbahn ist mir nichts bekannt.


Nicht nur dort.

PS: Ich melde mich jetzt in der VHS an.
Zum Kurs "Drohnen vom Himmel schupsen".



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



14.07.2016 ~ 08:57 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836110
gelesener Beitrag - ID 836110


Zitat:
Deutschlands V-I konnten englische Flieger vom Himmel schupsen


Du weißt schon was die V-I war? Oder doch nicht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
12.386 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.07.2016 ~ 12:49 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1130 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836159
gelesener Beitrag - ID 836159


Wollen Sie mich jetzt hier examinieren Adlatus?
Siehe:






Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 14.07.2016 12:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



14.07.2016 ~ 15:10 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836171
gelesener Beitrag - ID 836171


Ich lach mich kaputt!!





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.07.2016 ~ 17:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836178
gelesener Beitrag - ID 836178


Zitat:
Meta hat am 14. Juli 2016 um 12:49 Uhr folgendes geschrieben:
Wollen Sie mich jetzt hier examinieren Adlatus?


Meta: Der User heißt Adeodatus.

Verstehst du das?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.07.2016 ~ 18:55 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836197
gelesener Beitrag - ID 836197


Zum Thema

Na Leute wie sieht es aus.
Seid ihr nun endlich bereit zu erkennen, dass der Russe böse ist.
Nein, noch nicht.

T-Online will euch da gerne helfen und euch mal erklären wie das mit dem Russe ist und warum der Russe so ein böser Russe ist.

Zitat:
Warum Deutschlands Putin-Versteher daneben liegen
[Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...ben-liegen.html]

So und nun ab und vor der Waffenkammer antreten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



14.07.2016 ~ 19:04 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836201
gelesener Beitrag - ID 836201


Bei dem Text auf t-online – fehlt folgender Hinweis am Anfang: „Wenn sie auf der Suche nach Wahrheit sind dann hören Sie an dieser Stelle auf zu lesen, oder ersetzen sie Russland durch USA, und lesen weiter.!“


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 14.07.2016 19:04.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



15.07.2016 ~ 19:16 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836350
gelesener Beitrag - ID 836350


Russland steht aber bald nicht mehr allein auf der Liste der bösen, bösen Staaten China hat inzwischen Ambitionen Platz 2 im Ranking der Bösen zu belegen.

Zitat:
Chinesische Kampfjets fangen US-Aufklärungsflugzeug ab

Das Verteidigungsministerium in Washington bestätigte den Vorfall, der sich am Dienstag ereignet haben soll. Die chinesischen Kampfjets seien in einem Abstand von rund 15 Metern an das Navy-Flugzeug herangeflogen. Dabei habe es sich um ein unsicheres Abfangmanöver gehandelt. Der Zwischenfall werde nun untersucht, teilte das Pentagon weiter mit.

Quelle: http://www.welt.de/politik/ausland/artic...lugzeug-ab.html


Solche und ähnliche Meldungen kennen wir ja schon über die bösen Russen - was bei Meldungen in der Welt auffällt ist das sowohl russische als auch chinesische Piloten zu blöde sind zum Fliegen. Ihre Flugmanöver sind stets „unsicher“ und sie bedrohen stets friedliebende wehrlose Amerikaner in ureigenen amerikanischen Hoheitsgewässern wie Ostsee und südchinesischem Meer.

Zitat:
Russischer Jet nähert sich US-Flieger bis auf zehn Meter

Ein russisches Flugzeug hat nach US-Angaben erneut gefährlich nah eine amerikanische Militärmaschine im internationalen Flugraum über der Ostsee überflogen. Nach Angaben des Europäischen Kommandos der USA in Stuttgart ereignete sich der Vorfall am Freitag.

Den Angaben zufolge näherte sich das russische Flugzeug vom Typ Su-27 der amerikanischen Maschine "in unsicherer und unprofessioneller Weise" auf weniger als zehn Meter. Eine Sprecherin des Pentagons in Washington erklärte, es habe sich um ein sogenanntes Überrollmanöver gehandelt.

Quelle: http://www.welt.de/politik/ausland/artic...zehn-Meter.html




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
12.386 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.07.2016 ~ 14:58 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1130 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836472
gelesener Beitrag - ID 836472


https://www.contra-magazin.com/2016/07/n...-die-deutschen/
Zitat:
NATO-Russland-Konflikt: Merkel scheißt auf die Deutschen
in Meinung 10. Juli 2016 45 Comments

Die Menschen in Deutschland wünschen sich mehrheitlich ein besseres Verhältnis mit Russland und lehnen die NATO-Truppenaufstockung in Osteuropa ebenso ab. Doch Bundeskanzlerin Merkel scheißt auf die Meinung der Bürger.

Von Marco Maier


Wie immer ist die Meinung der Bürger, in Diktaturen, nicht gefragt. Die alten Schläuche taugen nichts mehr, neuer Wein in neuen Schläuchen muss her.

Die Parteienvergangenheit zeigt ein ausspielen von Unternehmern und Beschäftigten, dabei haben beide im wesentlichen die gleichen Interessen. Nur leider finde ich bisher keine Partei welche diese Interessen, zum beiderseitigen Vorteil, sinnvoll bündelt.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 16.07.2016 14:59.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.996 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



16.07.2016 ~ 17:59 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
1022 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836495
gelesener Beitrag - ID 836495


Zitat:
Meta hat am 16. Juli 2016 um 14:58 Uhr folgendes geschrieben:
Die Parteienvergangenheit zeigt ein ausspielen von Unternehmern und Beschäftigten, dabei haben beide im wesentlichen die gleichen Interessen.


Dies war selbst für Dich eine Spitzenleistung an Dummheit.

Ausbeuter und Arbeiter haben antagonistisch gegensätzliche Interessen, auch Widerspruch zwischen Kapital und Arbeit genannt. Bürgerliche Parteien vertreten ausnahmslos bürgerliche Interessen, also die der Bourgeoisie. Von "Ausspielen" kann keinerlei Rede sein.

Mit Rußland als kapitalistischem Staat hat das wenig zu tun. Da geht's um eines der Grundmerkmale des Imperialismus: Kampf um die Neuaufteilung der Welt bzw. um Rohstoffe, Märkte und Einflußsphären.

Nebenbei: Zum who-is-who der von Dir genutzten Quellen gibt's eine Internetseite: http://meedia.de/2016/03/18/kopp-sputnik...alleluniversum/ . Allesamt reaktionär,rassistisch und volksverhetzend.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
12.386 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.07.2016 ~ 00:55 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1130 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836562
gelesener Beitrag - ID 836562


Was für simple beschränkte und einfältige Auffassungen bieten Sie da schon wieder an? Soll dieser viel zu enge Scheuklappenblick etwa die gesamte Realität sein?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.996 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



17.07.2016 ~ 14:04 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
1022 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 836622
gelesener Beitrag - ID 836622


Zitat:
Meta hat am 17. Juli 2016 um 00:55 Uhr folgendes geschrieben:
Soll dieser viel zu enge Scheuklappenblick etwa die gesamte Realität sein?


Na, Scheuklappen hat ja wohl der auf, der Arbeiter und Ausbeuter als Volksgemeinschaft mit gemeinsamen Interessen verkaufen will und einen Widerspruch zwischen ihnen und den Politikern zu konstruieren versucht, die aber nur Lakaien der Ausbeuter sind.

Anders gesagt: Du verkündigst den gleichen alten Unsinn wie schon die Faschisten in der Weimarer 'Republik'.

Nebenbei verbietet Dir - außer dem Führungsoffizier selbstverständlich - keiner, mal auf das Thema einzugehen. Das lautet hier, wie der Überschriftt unschwer zu entnehmen ist, "Kriegsziel Rußland".

Zitat:
Vor allem Litauen, Lettland, Estland und Polen fühlen sich bedroht, seit sich Russland 2014 die ukrainische Halbinsel Krim einverleibt hat
http://www.fr-online.de/politik/treffen-in-bruessel-keine-annaeherung-zwisc
hen-nato-und-russland,1472596,34498274.html

Nun, wenn das nicht die Tatsachen (wie immer) komplett auf den Kopf stellt!

Zur Erinnerung: Die NATO-Verbrecher, im vorderster Front Westerwelle und Gabriel, unterstützten einen faschistischen Putsch in der Ukraine. Nicht zuletzt, um Kontrolle über den wichtigen russischen Militärstützpunkt auf der Krim zu erlangen.

Nun wollten die Einwohner der Krim aber nicht in einem faschistischen ukrainischen Staat leben. Per Volksentscheid (etwas in der B'R'D und anderen antidemokratischen Regimen nur vom Hörensagen Bekanntes) stimmten die Einwohner für den Beitritt zu Rußland, zu dem die Krim bis zu Chruschtschows Dummheit, sie der Ukraine zu schenken, ohnehin gehörte.

Jetzt versucht das NATO-Verbrechergesindel, wenigstens propagandistische Munition daraus zu machen, indem es durch komplettes Umlügen der Tatsachen versucht, den Aufmarsch und die Provokationen an der russischen Grenze zu "rechtfertigen".

Und an irgendeinem Tag, traditionell 5:45 Uhr, wird dann "zurückgeschossen".



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.996 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



18.08.2016 ~ 15:49 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
1022 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 841327
gelesener Beitrag - ID 841327


Rußland und Iran verbünden sich.

Zitat:
Russland hat Langstreckenbomber in Iran stationiert und bereits erste Angriffe auf die Terroristen des IS geflogen. Die Flieger attackieren Munitions- und Ausbildungslager in drei syrischen Provinzen. Teheran und Moskau heben ihre Zusammenarbeit damit auf ein neues Niveau.
http://www.heute.de/russland-verlegt-im-kampf-gegen-is-terrormiliz-kampfjet
s-nach-iran-44834916.html


Gleichzeitig schweißt sie das mit Syrien zusammen.

In hektischem Aktionismus versuchen die US-Imperialisten nun, Bilder über Anti-IS-Einsätze in Syrien zu produzieren. Womit wieder einmal ein US-Ziehkind die Erfahrung macht, vom Ziehvater erst aufgepäppelt und dann abgeschlachtet zu werden.

Sie wollen offenbar den Krieg um Syrien nicht verlieren. Das erklärt auch, warum sie keinesfalls mit Rußland zusammenarbeiten wollen. Denn sie kämpfen in Syrien gegen Rußland und um Syrien als weitere Kolonie.

Nun zeichnet sich aber eine regionale Einflußsphäre Rußland ab, nämlich mit Iran und Syrien. Das wird das Mörderregime von der anderen Seite des Ozeans gar nicht glücklich machen, dessen Hauptverbündeter der Region jetzt die klerikal-faschistische Türkei ist, welche sich derzeit der Ausrottung der Kurden und Kritiker widmet und bester Kumpel der B'R'D ist (bzw. eher umgekehrt). Während die Kurden wiederum zu den aktivsten Kräften gegen den IS gehören.

Die ganze Region ist ein hochbrisanter Brandherd, der mit den US-Aggressionen gegen den Irak gezündet wurde.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 18.08.2016 15:51.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.08.2016 ~ 19:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 841358
gelesener Beitrag - ID 841358


Zitat:
orca hat am 18. August 2016 um 15:49 Uhr folgendes geschrieben:
Die ganze Region ist ein hochbrisanter Brandherd, der mit den US-Aggressionen gegen den Irak gezündet wurde.


Mit der Absicht die Südflanke von Russland komplett zu übernehmen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.996 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



18.08.2016 ~ 21:14 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
1022 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 841379
gelesener Beitrag - ID 841379


Zitat:
gastli hat am 18. August 2016 um 19:13 Uhr folgendes geschrieben:
Mit der Absicht die Südflanke von Russland komplett zu übernehmen.


Richtig. Zum Glück ist die bürgerliche Ideologie eine Mischung aus Gier, Irrtümern, Halbwahrheiten und Fehleinschätzungen.

Darin sind auch "think-tanks" gefangen. Wenn sich auch nur einer der Idioten mal die Zeit nähme, sich mit den gesellschaftlichen Grundlagen natoionaler, regionaler und globaler Entwicklungen zu bschäftigen oder wenigstens Rußland mal in seiner gesamten Ausdehnung zu überfliegen oder wenigstens mal die russische Mentalität zu erfassen oder ein Geschichtsbuch zur Hand nähme, wüßte er, daß man den Bären nicht übermäßig ärgern sollte. Dann beißt der nämlich. Dank Putin richtet er sich zur Zeit nur auf.

Aber vielleicht ist die Überlegung auch viel primitiver. Krieg bringt Profite, der Wiederaufbau danach auch. Man kommt aus der Krise und hat - bezogen auf die weit entfernte USA - keinen nennenswerten Schaden erlitten. Diesen Teil der Geschichte haben die Verbrecher aus den Ergebnissen des 1. und 2. Weltkriegs vermutlich verarbeitet.

Den USAmis ist dabei scheißegal, ob hinterher noch ein Deutschland existiert. Der B'R'D-Regierung und seinen Herren offensichtlch auch.

Die werden zündeln, bis es knallt. Und sie wollen, daß es knallt. Mangels jeglicher humanistischer Hemmschwellen und Vernunft werden sie den Knall herbeiführen, wenn wir sie nicht stoppen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 18.08.2016 21:16.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.08.2016 ~ 07:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 841422
gelesener Beitrag - ID 841422


Deutsche Medien steigern Kriegshetze gegen Russland

L E S E B E F E H L !!
Ein sehr guter Bericht



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.08.2016 ~ 11:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 842802
gelesener Beitrag - ID 842802


Die Verbrecher sind wieder einen Schritt weiter an den Abgrund gerückt.

Zitat:
Absoluter Wahnsinn – Merkel stimmt Obama zu: Bundeswehreinsatz gegen Russland
[Quelle: http://alpenschau.com/2016/05/09/absolut...gegen-russland/]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



29.08.2016 ~ 13:36 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 842810
gelesener Beitrag - ID 842810


Veröffentlicht von: Alpenschauam: 09. Mai 2016 also nicht mehr so taufrische und schon hunderte Male Grund für hitzige Diskussionen gewesen. Wie auch dieser hier, versuch mal das Zitat an den Anfang der Diskussion zu verschieben. großes Grinsen


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 29.08.2016 13:39.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.767 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.09.2016 ~ 11:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 843167
gelesener Beitrag - ID 843167


...weil die Führung der Wehrmacht ihre Soldaten hatte wissen lassen, dass ein Russenleben nicht annähernd so wertvoll sei, wie das eines Deutschen. Wer solche und allzu ähnliche Geschichten mit sich herumträgt, kommt nie in die Versuchung, über die Russen aus der Position moralischer Überlegenheit zu reden. Aber genau dies ist heute wieder Mode geworden.

Erhard Eppler. Wider die Spaltung Europas: Für eine neue Verständigung mit Russland.
Blätter Ausgabe August 2016. S. 91

Die Abwertung und Entmenschlichung einer Nation, Ethnie oder eines Volkes ist einer der ersten Schritte, bevor es zu einem Krieg kommt.
Die Juden in Deutschland wurden als Ratten und Ungeziefer, die Tutsis in Ruanda wurden als Kakerlaken und die Moslems im Nahen Osten werden heute als Terroristen bezeichnet.
Was wird sich die Kriegspropaganda für die Russen ausdenken?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Kriegsziel: Rußland

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD