online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Satire des Tages » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Satire des Tages
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



03.03.2017 ~ 17:07 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 871212
gelesener Beitrag - ID 871212






Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.03.2017 ~ 19:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 871229
gelesener Beitrag - ID 871229


@Moon
Gaaaanz großes Kino.

Auf diesen Spaß fallen heute noch die brauen/blauen geistigen Kleingärtner herein und posten es immer wieder oder stellen dumme Anfragen in den Landtagen.
Manche sogar als Satire.

Das hast du ganz toll gemacht.
Weiter so.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



03.03.2017 ~ 21:54 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 871257
gelesener Beitrag - ID 871257


Zitat:
gastli hat am 03. März 2017 um 19:15 Uhr folgendes geschrieben:
Auf diesen Spaß fallen heute noch ...

Ach Gastli hör doch auf, spätestens seid dem fallen doch nur noch geistig Minderbemittelte auf eure Lügen rein.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Moon: 03.03.2017 21:58.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.03.2017 ~ 07:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 871289
gelesener Beitrag - ID 871289


Zitat:
#FreeDeniz: Stimmen aus der Bundesregierung zum Fall Yücel

"Das ist ein Skandal! Ich fordere die deutsche Bundesregierung auf, endlich zu handeln!"
Sigmar Gabriel, Menschenrechtsaktivist

"Okay Leute, aus Solidarität mit Yücel lasse ich mir jetzt einen Schnurrbart wachsen. Mehr ist aufgrund des komplizierten Verhältnisses zu Erdoan derzeit leider nicht drin."
Angela Merkel, Friedensnobelpreisträgerin 2017

"Ich versichere Ihnen, daß wir derzeit alles tun, was wir können: nichts."
Andrea Nahles, Betroffenheitsministerin

"Wegen der vielen Autokorsos für diesen Türken müssen wir schleunigst über eine Pkw-Korsomaut für Ausländer nachdenken."Alexander Dobrindt, Mautminister

"Die Union hat in dieser Sache schon genug getan, indem sie verhindert hat, daß Horst Seehofer nach Viktor Orbán auch noch Erdoan nach Bayern einlädt. Herr Jückel oder wie er heißt sollte uns wirklich dankbar sein!"
Ursula von der Leyen, Fachfrau für Terror
[Quelle: http://www.titanic-magazin.de/news/freed...ll-yuecel-8711/]

Fehlerteufel lacht.
Titanic, hat wieder einmal versehentlich statt der geplanten Satire, die tatsächlichen Statements der Bummsregierung gedruckt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.03.2017 ~ 15:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 871334
gelesener Beitrag - ID 871334


Oliver Kalkofes Laudatio für Alexander Gauland | extra 3 | NDR
Wir müssen Alexander Gauland danken, dass er sich so nachdrücklich einsetzt für die Inklusion von Rechtsextremen in der AfD. Und wer kann das angemessener würdigen als Oliver Kalkofe?





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.03.2017 ~ 07:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 871787
gelesener Beitrag - ID 871787


Dieser arme Kerl hat nur Probleme.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.03.2017 ~ 07:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 871888
gelesener Beitrag - ID 871888


Zitat:
"Du machst mir nichts als Ärger": BjörnBernd Höcke dreht Hitler-Foto auf seinem Nachttisch um
Erfurt (dpo) - Wird ihre Beziehung diese Belastungsprobe überstehen? Nachdem AfD-Politiker BjörnBernd (44) durch seine Aussagen zu Hitler gegenüber dem Wall Street Journal einmal mehr in Bedrängnis geriet, drehte er gestern Abend enttäuscht das Hitler-Porträt auf seinem Nachttisch um.
"Du machst mir nichts als Ärger!", so BjörnBernd enttäuscht, bevor er das Bild so platzierte, dass das vertraute Antlitz des Führers, das ihm sonst so viel Lebensfreude und Trost spendete, ihm abgewandt war.
"Immer wenn ich dich vor anderen in Schutz nehme, gefährde ich meine Karriere", rechtfertigt BjörnBernd die Maßnahme. "Das war schon bei der Rede in Dresden so. So kann das nicht weitergehen mit uns beiden. Vielleicht ist es besser, wenn wir uns eine Weile nicht sehen."
[Quelle: http://www.der-postillon.com/2017/03/hoecke-hitler.html]

Ich biite um Beachtung des vollständigen Textes der Quelle.
Die weiteren Verlinkungen im Artikel sind sehr aufschlussreich über das Wirken des Berndes.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.03.2017 ~ 10:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 872234
gelesener Beitrag - ID 872234


Bundeswehr strebt ISO-9001 Zertifizierung für Kriegsteilnahme an.

Die Bundeswehr rüstet zuvorderst den Beraterstab nach, um den Qualitätstod aus Deutschland mit ordentlichen Zertifikaten zu unterlegen.
Heute eine Grundvoraussetzung, um normgerecht verrecken zu lassen.
Diesen Vorgang lässt sich das Kriegsministerium unter der Herrschaft der Laien-Uschi jetzt einige Hundert Millionen Euro kosten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.03.2017 ~ 07:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 872420
gelesener Beitrag - ID 872420


Zitat:
TITANIC Aktion: Hilfe für unsere bedrohten Freunde: HUG THA POLICE!
Mit einem neuen Gesetz soll den Schwächsten unserer Gesellschaft endlich geholfen werden: Polizisten.
Denn die zarten Staatsdienstgeschöpfe sind bedroht. Weswegen künftig bereits das Schubsen eines Polizeibeamten eine Mindeststrafe von sechs Monaten nach sich ziehen soll, wie sonst etwa nur gefährliche Körperverletzung, Zwangsprostitution oder sexueller Mißbrauch von Kindern.

Damit die uniformierten Kinderhuren künftig nicht nur den Schutz des Polizeischubsgesetzes genießen, bittet TITANIC die Bevölkerung um Mithilfe dabei, den sensiblen Handschellenhäschen zu vermitteln, daß sie uns wichtig sind und wir sie lieb haben: HUG THA POLICE!
...
Denn was sind unsere Wachtmeister anderes als verbeamtete brave Bürger, die vor Artfremden Angst haben und deswegen Märsche organisieren Heime anzünden manchmal etwas über die Stränge schlagen. Nehmen wir ihre Sorgen und Nöte ernst – und umarmen unsere Freunde und Helfer, damit sie das nötige Selbstbewußtsein und die nötige Wärme erhalten, um erwachsen zu werden. HUG THA POLICE!
[Quelle: http://www.titanic-magazin.de/news/titan...ha-police-8732/]

Liebe tatsächlich freundlichen Menschen.
Achtung Satire!
Bitte diese Aufforderung wegen Gefahr für Leib und Leben nicht umsetzen.
Umarmt keine Polizisten!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.03.2017 ~ 08:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 872539
gelesener Beitrag - ID 872539


Zitat:
Martin Sonneborn (MdEP)
Bericht aus Brüssel

Folge 12
»Man soll nur von Europa sprechen, denn die deutsche Führung ergibt sich ganz von selbst.«
...
In der Bar stehen Marcus Pretzell und Hans-Olaf Henkel, ohne einander zu bemerken, Rücken an Rücken, in ihre Gespräche vertieft. Ich erhebe mich von meinem Tisch, trete unbemerkt hinzu und klopfe beiden gleichzeitig auf die Schulter. Wie auf Kommando drehen sich beide um, erkennen einander, springen auseinander: »Gütiger Himmel!« – »Nein, das ist noch zu früh!« Danach wahren sie wieder den gebührenden Abstand ehemaliger Parteifreunde.
[Quelle: http://www.titanic-magazin.de/heft/2017/...essel-folge-12/]

Jede Zeile ist wieder ein Hochgenuss.
Und ja es ist Satire - Realsatire.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



15.03.2017 ~ 17:05 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 872584
gelesener Beitrag - ID 872584






Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.03.2017 ~ 17:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 872598
gelesener Beitrag - ID 872598


@Moon
Da ich davon ausgehe, dass du weder ein Farbiger, noch schwul oder eine Frau bist muss ich dir sagen:
Wenn du hier deine rassistische, homophobe und frauenfeindliche Einstellung postest ist das keine Satire.
Die ist uns ja bekannt und die ist widerlich.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.03.2017 ~ 12:01 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 872712
gelesener Beitrag - ID 872712


Zitat:
Höcke darf in der Türkei Wahlkampf betreiben!
„Ich habe eine direkte Genehmigung von Ministerpräsident Erdoan bekommen, da unsere Parteien in den Kernthemen sehr Nahe beieinander liegen. Des Weiteren möchte er gerne die gute und richtige Opposition in Deutschland fördern, da er mit uns Angela Merkel aus dem Parlament fegen möchte!, so Höcke.

Die AfD-Veranstaltung wird am 03. Mai in der VW-Arena in Istanbul stattfinden. Hin- und Rückfahrten zur Veranstaltung, sowie die Verpflegung für das leibliche Wohl vor Ort, werden von der AfD organisiert und übernommen. Es werden ca 6.000 Gäste erwartet.
[Quelle: https://chintzyherald.wordpress.com/2017...ampf-betreiben/]

Die Aktion wird auch auf FB beworben.
Schickt die AfD-Deppen in die Büros ihrer MdL-Abgeordneten zwecks Ticketkauf.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.03.2017 ~ 21:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 873332
gelesener Beitrag - ID 873332


Die AfD-Brille



Eine Brille, die auch hier im Forum Benutzer hat.
Die Brille der Monde und Metas.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.03.2017 ~ 15:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 873372
gelesener Beitrag - ID 873372


Heute Realsatire:

Zitat:
„Ein richtiger Loser-Vorname“: AfD-Politiker „Bernd“ Höcke wird zum Running-Gag der Medien
Und wieder diese Lügenpresse: Erst nennen Oliver Welke und die „heute show“ Deutschlands derzeit bekanntesten Schlussstrich-Zieher ständig Bernd statt Björn Höcke, und nun machen es ihr auch noch lauter seriöse Medien nach! Lesen Sie hier einen aktuellen Lagebericht und einen Appell für die fortschreitende Berndisierung im deutschen Politikjournalismus.
[Quelle: http://meedia.de/2017/03/23/ein-richtige...gag-der-medien/]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



04.04.2017 ~ 17:13 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 874780
gelesener Beitrag - ID 874780


Herzlich Willkommen liebe Flüchtlinge!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Moon: 04.04.2017 17:13.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.04.2017 ~ 18:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 874797
gelesener Beitrag - ID 874797


Zitat:
Endlich: AfD will alle Rechtsradikalen aus der Partei ausschliessen
Berlin – Nach der Aufregung um die politisch nicht ganz korrekten Äußerungen des AfD-Politikers BjörnBernd Höcke hat sich der Parteivorstand entschlossen, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, um das Image der „Alternative für Deutschland“ zu retten. „Höckes Rede war eine Katastrophe für die AfD“, soll Frauke Petry auf einer internen Vorstandssitzung geschimpft haben. „Vor kurzem waren wir noch die netten besorgten Nachbarn, wir waren überall beliebt, jeder mochte uns. Aber seit Höckes törichtem Geschwätz ist das vorbei, auf einmal gilt man schon als Nazi, nur weil man Hitler mag“. Um dieses PR-Desaster zu stoppen, will die Partei reinen Tisch machen: Sämtliche rechtsradikalen Mitglieder sollen die AfD mit sofortiger Wirkung verlassen.

„Für mich und meine Vorstandskollegen ist das natürlich nicht einfach. Wo wir dann hingehen, wissen wir noch nicht“, so Frauke Petry. Wer überhaupt noch in der Partei bleiben darf, kann sie ganz klar benennen: „Also da ist zum Beispiel der… ach nee, der nicht. Aber der… nee, der ist ja auch… Ähm.. auf jeden Fall sehr viele, zumindest ein paar. Denke ich.“ Aber zunächst seien noch rechtliche Dinge zu klären, da die übriggebliebene AfD mindestens zehn Mitglieder brauche, um überhaupt noch als Partei zu gelten
[Quelle: http://www.norddeutsche-nachrichten.de/e...-ausschliessen/]

Na dann: Frisch ans Werk.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.04.2017 ~ 21:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 874936
gelesener Beitrag - ID 874936


Zitat:
Menschen ermorden offenbar immer dann nicht mehr ok, wenn Giftgas involviert ist
Idlib (dpo) - Das massenhafte Ermorden von Menschen ist offenbar immer dann nicht mehr in Ordnung, sobald dies durch den Einsatz von Giftgas geschieht. Das geht aus den internationalen Reaktionen auf einen verheerenden Giftgaseinsatz in der syrischen Provinz Idlib hervor, bei dem mindestens 58 Menschen ums Leben kamen.
"GIFTGASANGRIFF!!!" titelten etwa mehrere Medien hysterisch und zeigten Bilder von sterbenden Menschen und toten Kindern, was an sich gerechtfertigt wäre, wenn dieselben Medien sonst nicht vergleichsweise unaufgeregt und oft nur am Rande über die täglichen Opfer des seit 2011 tobenden Krieges mit über 400.000 Toten und Millionen Flüchtlingen berichten würden.
Allenfalls wenn von einer von ihnen nicht bevorzugten Kriegspartei Schulen oder Krankenhäuser bombardiert werden, ruft das massenhafte Morden gelegentlich auch ohne Giftgas ähnlich heftige Reaktionen in den Medien hervor.
Auch zahlreiche Politiker aus den über 20 Ländern, die derzeit am Syrienkrieg beteiligt sind, zeigten sich empört. Sie bezeichneten den Giftgasangriff als schlimmes Kriegsverbrechen.
Kein Wunder, dass alle Beteiligten prompt versuchten, den Angriff politisch zu instrumentalisieren oder - falls sie selbst unter Verdacht stehen - der jeweils anderen Fraktion zuzuschieben.
Anschließend gingen sämtliche Kriegsparteien wieder dazu über, Menschen ganz regulär und gesellschaftlich akzeptiert durch Bomben, Raketen, Gewehrfeuer, Fassbomben, Drohnenangriffe oder - noch eleganter - indirekt durch Waffenlieferungen und Aufklärungsflüge umzubringen.
[Quelle: http://www.der-postillon.com/2017/04/gif...er+Postillon%29]

Der Finger liegt in der offenen Wunde.
Was täten wir nur ohne den Postillon.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.04.2017 ~ 00:21 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 874974
gelesener Beitrag - ID 874974


Wiiiiedermal ein Einzelfall, vielen Dank Frau Merkel!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.550 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



06.04.2017 ~ 07:28 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
624 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 874987
gelesener Beitrag - ID 874987


Zitat:
Moon hat am 06. April 2017 um 00:21 Uhr folgendes geschrieben:
Wiiiiedermal ein Einzelfall, vielen Dank Frau Merkel!

Und wiedermal ein Fall, der nicht ins Forum-Thueringen gehört.


Pfiffikus,
der hier kein verzerrtes Bild haben mag



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.04.2017 ~ 12:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 875003
gelesener Beitrag - ID 875003


Zitat:
Moon hat am 06. April 2017 um 00:21 Uhr folgendes geschrieben:
Wiiiiedermal


Mangelnde Rechtschreibkenntnisse sind ein Zeichen von fehlender Bildung, aber keine Satire.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.04.2017 ~ 19:52 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 875081
gelesener Beitrag - ID 875081


Ja, Fachkräfte für Dönerbuden brauchten wir ganz dringend! Ja


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Moon: 06.04.2017 19:52.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.04.2017 ~ 20:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 875191
gelesener Beitrag - ID 875191


Zitat:
Mörder ermordet mehrere Menschen, um Mörder zu bestrafen
Washington (dpo) - Ein Mörder aus Washington hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag nach aktuellen Angaben mehrere Menschen durch Raketenbeschuss ermorden lassen, um einen Mörder aus Damaskus für den mutmaßlichen Mord an Dutzenden Zivilisten durch Giftgas zu bestrafen.
"Das soll ihm eine Lehre sein", erklärte der Mörder aus Washington, der allein im März 2017 im Irak und in Syrien für den Mord an mindestens 1000 Zivilisten verantwortlich ist.
Mehrere Mörder an der Spitze anderer Länder, die ebenfalls in Syrien morden, begrüßten die Maßnahme des Mörders aus Washington.
Beobachter bezweifeln jedoch, dass die überraschende Mordaktion das Morden in Syrien langfristig beenden kann....
[Quelle: http://www.der-postillon.com/2017/04/syrien.html]

Eine mörderische Welt.

Zitat:
Nach US-Angriff auf Assad-Basis: IS dankt Trump für Unterstützung
Washington, Homs (dw) – Nach dem nächtlichen US-Angriff auf eine syrische Militärbasis bei Homs haben Vertreter des selbsternannten Islamischen Staates Donald Trump offiziell ihre Dankbarkeit bekundet. In einem offenen Brief an den US-Präsidenten musste die dschihadistische Terrororganisation zugeben, selbst zu solch einem effizienten Schlag nicht in der Lage gewesen zu sein. Eine Zusammenarbeit mit Trump schließt die IS-Führung dennoch aus.
[Quelle: dieweltpresse.de/is-dankt-trump-fuer-unterstuetzung-in-syrien/]


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 07.04.2017 20:09.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



07.04.2017 ~ 20:53 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 875197
gelesener Beitrag - ID 875197




Also vernüftig einparken können diese armen traumatisierten Flüchtlinge nicht, nee gastli?


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Moon: 07.04.2017 21:00.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.04.2017 ~ 16:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 875341
gelesener Beitrag - ID 875341


Zitat:
Mann (37) hofft, dass Flüchtlinge ihm endlich den Job wegnehmen
Berlin (dpo) - Schon seit Jahren ist Ralf T. (37) von seinem Job als Logistiker bei einer Berliner Speditionsfirma angewidert. Doch seit er gehört hat, dass Flüchtlinge den Deutschen angeblich die Jobs wegnehmen, schöpft er wieder Hoffnung: Er kann es kaum noch erwarten, bis ihm endlich ein Ausländer seinen Arbeitsplatz stiehlt.
Als wir Ralf T. bei der Arbeit besuchen, schleppt er sich wie jeden Tag motivationslos durch die Lagerhalle. "Ich hasse meinen Job. Es ist immer das Gleiche und die Kollegen sind Idioten. Ich kann nicht mehr. Wann kommen denn die ganzen Flüchtlinge, die mir endlich die Arbeit wegnehmen?"
Sehnsuchtsvoll blickt er aus dem Fenster. Doch von den von Pegida und AfD versprochenen Flüchtlingen, die den Deutschen endlich die Arbeit wegnehmen, ist hier weit und breit noch nichts zu sehen. "Es hat sich bisher nicht einer beworben, nicht mal einen syrischen Praktikanten hatten wir bisher", so T. traurig.
...
"Ich hoffe, dass das nicht wieder so ein Ding wird wie bei den Robotern", seufzt Ralf T. "Seit den 90ern hoffe ich darauf, dass uns die Maschinen endlich wie versprochen ersetzen. Und was ist passiert? Gar nichts! Die Flüchtlinge sind meine letzte Hoffnung."
Immerhin gibt es im privaten Umfeld einen neuen Lichtblick für den 37-Jährigen: "Gestern habe ich auf Facebook gelesen, dass die Flüchtlinge uns außerdem angeblich die Frauen wegnehmen. Interessierte können sich jederzeit bei mir melden und mal auf ein Abendessen bei meiner Ehefrau vorbeischauen."
[Quelle: http://www.der-postillon.com/2016/04/log...tlinge.html?m=1]

Da wird Ralf T. noch lange hoffen und arten müssen.
Zu allem Übel sind nicht nur die Kollegen Idioten, sondern auch die Typen von Pegida und AfD mit ihren falschen Versprechungen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.04.2017 ~ 09:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 875656
gelesener Beitrag - ID 875656


Zitat:
Demonstration von "Die Partei" blockiert am Ostermontag Rheinbrücke bei Wörth
Wegen einer Demonstration ist die Rheinbrücke in Wörth am Ostermontag, 17. April, von zirka 16 Uhr bis 17 Uhr in Fahrtrichtung Karlsruhe voll gesperrt. Die Demonstration richtet sich "gegen die unnötige Vollsperrung von verkehrsrelevanten Knotenpunkten" und wurde von "Die Partei" angemeldet. Das teilte die Kreisverwaltung Germersheim mit. Die Demonstration wird sich von der Anschlussstelle Wörth/Maximiliansau kommend auf der Fahrbahn über die Brücke zur Landesgrenze Baden-Württemberg und wieder zurück bewegen.
[Quelle: http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/tit...cke-bei-woerth/]

Genial.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.04.2017 ~ 18:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 876194
gelesener Beitrag - ID 876194


Frohe Ostern liebe Türken.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.04.2017 ~ 07:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 876238
gelesener Beitrag - ID 876238


Zitat:
Über Syrien-Berichterstattung tot gelacht: Baschar al-Assad überraschend gestorben
Baschar Hafiz al-Assad, der ehemalige Syrische Machthaber, ist tot. Er starb unerwartet an einem Lachanfall über die Syrien-Berichterstattung westlicher Medien – DAMASKUS/SYRIEN
...
Als Assad am heutigen Morgen eine westliche Zeitung aufschlug und eine Meldung las, die ihn als einen der Flugzeugentführer des 11. September 2001 titulierte, fing er heftig an zu lachen und fiel dabei in ein Erdloch mittlerer Größe, aus dem er später unrasiert jedoch tot geborgen werden konnte. Augenzeugen berichten, dieser Lachanfall habe 47 Minuten gedauert und sei sehr ansteckend gewesen.

Inzwischen ist die Meldung über die Verbindung zu den Vorfällen des Ground Zero seitens der zuständigen Agenturen dementiert worden. Der Chefpraktikant habe etwas durcheinander gebracht. Baschar al-Assad sei lediglich an einem 11. September geboren.
[Quelle: http://dieweltpresse.de/ueber-syrien-ber...hend-gestorben/]

So oder ähnlich könnte eine Top-Meldung der Mainstreampresse verfasst sein.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.04.2017 ~ 07:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 876309
gelesener Beitrag - ID 876309




Jan Böhmermann zum deutschen Schlager und zum Echo.
Großartig.
Auf ihn ist eben Verlass.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.04.2017 ~ 17:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 876660
gelesener Beitrag - ID 876660


Heute eine großartige Realsatire.
Facebook erklärt in der "Bild"-Zeitung, wie man Falschmeldungen erkennt.
BILDblog das mal ausprobiert.
Mit Meldungen aus "Bild".



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.04.2017 ~ 17:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 876811
gelesener Beitrag - ID 876811


Zitat:
Hoffnungslos verfahren: US-Flugzeugträger auf Dortmund-Ems-Kanal gesichtet
Datteln (dpo) - Nicht schlecht staunten Anwohner des Dortmund-Ems-Kanals, als sie heute Morgen Zeugen wurden, wie sich der nukleargetriebene Flugzeugträger USS Carl Vinson langsam durch den Dortmund-Ems-Kanal schob. Offenbar hat sich das 97.000 Tonnen schwere Schiff, das sich derzeit in Höhe Datteln befindet, auf dem Weg nach Nordkorea völlig verfahren.
"Ja, also ich ging hier gerade mit meinem Hund so am Ufer spazieren und plötzlich seh ich da dieses Riesending gefolgt von mehreren Kriegsschiffen", schildert Walter Frellschütz (67). "Die waren fast schon manövrierunfähig. Mir rief dann einer, der an Deck stand entgegen: 'Excuse me! Are you Korean? Is this the right way to North Korea?'"
[Quelle: http://www.der-postillon.com/2017/04/wo-...-nordkorea.html]

Hier der Hintergrund dieser wunderbaren Satire.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.04.2017 ~ 10:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 876894
gelesener Beitrag - ID 876894


Zitat:
Religiöser Fanatiker ruft in Rom Gottesstaat aus
Zu einem Zwischenfall ist es heute bei den Osterfeierlichkeiten in Rom gekommen. Ein religiöser Fanatiker ist in den Petersdom eingedrungen und hat vom Balkon des Gebäudes aus einen Gottesstaat ausgerufen. Augenzeugen wollen dabei die Worte „Urbi et Orbi“ vernommen haben, was übersetzt soviel wie „Allahu Akbar“ heißt.
Laut Polizei verfügt der Täter über eine gut ausgebildete Miliz aus Deserteuren der Schweizer Armee. So ist es ihm gelungen, innerhalb von wenigen Minuten ein Territorium von einem halben Quadratkilometer einzunehmen.
Der Fanatiker hat es außerdem geschafft, innerhalb kurzer Zeit tausende Anhänger für seine Ideologie zu begeistern. Viele jubelten ihm fanatisch zu. Einige sind offenbar aus tausenden Kilometern angereist, um die Machtergreifung live mitzuerleben.
...
Über die Identität des Fundamentalisten ist zur Stunde noch nichts bekannt. Gerüchten zufolge soll er sich unter dem falschen Namen „Franziskus“ bereits seit Jahren in Italien aufhalten.
[Quelle: http://dietagespresse.com/religioeser-fa...gottesstaat-aus]

Das klingt wieder einmal mehr nach Realität statt Satire.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.04.2017 ~ 12:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 877017
gelesener Beitrag - ID 877017


Die Alternative: Wir sind das Volk.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.04.2017 ~ 07:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 877112
gelesener Beitrag - ID 877112


Zitat:

Freitag, 21. April 2017
"Selbst für uns zu unrealistisch": RTL lehnt Drehbuch ab, in dem Täter Sprengstoffanschlag auf Mannschaftsbus von Bundesliga-Team verübt, um auf sinkende Aktien zu wetten

Köln (dpo) - "Das nimmt uns doch kein Schwein ab!" Mit diesen Worten lehnte die Programmdirektion des Privatsenders RTL heute ein Krimi-Drehbuch ab, in dem ein zuvor nie straffällig gewordener Elektroingenieur einen Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus einer Bundesliga-Mannschaft verübt, um dann aus sinkenden Aktienkursen des Vereins Gewinn zu schlagen.
"Die ganze Story ist viel zu unrealistisch", erklärt Programmdirektor Frank Mannhoff dem aufstrebenden Drehbuchautoren Moritz Fink (31), der mit gesenktem Haupt vor ihm sitzt. "Ein deutsch-russischer Elektroingenieur sprengt den Mannschaftsbus eines Champions-League-Teilnehmers und versucht, möglichst viele Spieler zu ermorden? Wegen ein paar 100.000 Euro? So eiskalt und bescheuert ist doch niemand! Das nimmt uns kein Schwein ab. Ich hab nix gegen Fiktion, aber das muss in sich irgendwie schlüssig sein."
[Quelle: http://www.der-postillon.com/2017/04/der-busbomber.html]

Richtig.
So einen Unfug nimmt einen kein Schwein ab.
Oder doch?
Es soll ja Realsatiriker geben, die so etwas für die offizielle Version herhalten lassen.

Oder war es doch gaaaaanz anders so ähnlich.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 22.04.2017 07:35.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.04.2017 ~ 08:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 877349
gelesener Beitrag - ID 877349


Jetzt ist die Katze aus dem Sack, welcher genau dort lag, wo der Hund begraben ist.

Zitat:
AfD in Wahrheit von Merkel gegründete Fake-Partei, um Volk ruhigzustellen
Berlin (Archiv) - Was steckt nur hinter dem unheimlichen Erfolg der AfD? Geheime Papiere des Bundesinnenministeriums, die dem Postillon vorliegen, bieten eine geradezu schockierende Antwort: Demnach wurde die sogenannte "Alternative für Deutschland" von Angela Merkel selbst gegründet, um kritische Bürger ruhigzustellen. Es droht einer der größten Polit-Skandale seit Bestehen der Bundesrepublik.
Fünf dicke Aktenordner mit dem Vermerk "Streng geheim – nicht für das deutsche Volk bestimmt!" umfassen die Aufzeichnungen, die der Bundeskanzlerin und der AfD-Führung zum Verhängnis werden könnten.
Darin findet sich akribisch alles vermerkt: Von den wahren Gründungspapieren der AfD ("Gründung als Tochter der Schwesterparteien CDU und CSU") bis hin zu detaillierten Absprachen mit Merkel und ihren Ministern über einzelne Forderungen der Partei.
Das Foto oben stammt vom Gründungstreffen in einer Berliner Bar im Jahre 2013. Augenzeugen zufolge soll es dabei sehr lustig zugegangen sein.
Das erklärte Ziel der AfD-Gründung: Kritische und besorgte Bürger sollten in einer Partei gebündelt werden, die voll unter Kontrolle von Merkel und Co. steht. Dadurch kann die AfD jederzeit sofort auf den alternativlosen Kurs der Einheitsparteien einschwenken, sobald sie einmal tatsächlich an der Macht ist. So steht in den Akten der Vermerk: "(...) die AfD kommt immer dann ins Spiel, wenn eine Forderung für die eher bürgerlich ausgerichtete Union zu politisch unkorrekt oder fremdenfeindlich ist. Damit geht das Wählerpotenzial rechts von CSU/CDU nicht verloren (...)".
Auszug aus dem Gründungsvertrag der AfD:
[Quelle: http://www.der-postillon.com/2016/04/afd...gegrundete.html]

Unbedingt den ganzen Artikel lesen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.04.2017 ~ 07:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 877661
gelesener Beitrag - ID 877661


Zitat:
Premiumdenker der Gegenwart (33)

Name: Le Pen

Vorname: Marine

Spitznamen: Pennerin, Frontsau National, Volksempfängerin

Hauptwerke: "Kommt ein Moslem nach Frankreich und will hier leben... Hahaha! – Die 1000 besten Ausländerwitze", "Handbuch Faschismus", "Einen Weltkrieg anfangen – Warum eigentlich immer nur die Deutschen...?"

Wurde beeinflußt von: einem Studium der Rechts(extrem)wissenschaften, ihrem Vater Jean-Adolf Le Pen, schlechtem Rotwein

Hat Einfluß auf: Französinnen und Franzosen mit Hitlerbärtchen

Verfeindete Denker: Angela Macron, Emmanuel Merkel, zum Islam konvertierte Baguettes

Befreundete Denker: Wladimir Trump, Donald Putin, Frösche ohne Migrationshintergrund

Bester Satz: "Wenn ich am 7. Mai zur Präsidentin gewählt werde, baue ich auch eine Mauer – eine Mauer zu Deutschland! Versprochen!"

Leser, die Marine Le Pen mögen, mögen auch: Dummheit, Videobotschaften von Frauke Petry, die Todesstrafe
[Quelle: http://www.titanic-magazin.de/news/premi...enwart-33-8827/]

Es fällt schwer daran zu glauben, dass diese Vita reine Satire sein soll.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.05.2017 ~ 07:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 878086
gelesener Beitrag - ID 878086


Zitat:
Sonntagsfrage: Was halten Sie davon, dass sich ein Bundeswehrsoldat als Flüchtling registrierte und offenbar Anschläge plante?
Wer dachte, er hätte nach dem BVB-Attentat alles gehört, was seltsame Anschlagspläne angeht, wurde diese Woche eines Besseren belehrt: Der mutmaßlich rechtsextreme Bundeswehrsoldat Franco A. ließ sich offenbar als Flüchtling registrieren – womöglich, um bei einem Anschlag seine Spuren zu verwischen. Was hat das zu bedeuten? In dieser Woche möchte der Bitte-was?-tillon (unterstützt durch Crazy Control) von Ihnen wissen:


Direktlink zur Umfrage



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.05.2017 ~ 07:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 878775
gelesener Beitrag - ID 878775


Zitat:
"Nicht jeder Soldat ist ein Nazi": Syrischer Flüchtling warnt Deutsche vor Pauschalisierung
Berlin (dpo) - Der Fall des terrorverdächtigen Soldaten Franco A. droht den Ruf der Bundeswehr dauerhaft zu schädigen. Doch nicht jeder stellt nun die Gesinnung der gesamten Truppe infrage: Man dürfe nicht alle Soldaten bei der Bundeswehr unter Generalverdacht stellen, nur weil einer etwas schlechtes getan habe, findet etwa der syrische Flüchtling Fatih Azmeh (23).
"Nur weil jetzt einer von rund 200.000 Soldaten rechtes Gedankengut trägt und einen Anschlag geplant hat, heißt das ja noch lange nicht, dass die komplette Bundeswehr rechtsextrem ist",
...
"Wahrscheinlich handelt es sich um einen bedauerlichen Einzelfall."
Natürlich könne er verstehen, dass die Bürger hierzulande beunruhigt sind, wenn sie in der Nähe einer Kaserne wohnen, erklärt Azmeh. "Ein bisschen seltsam ist das ja schon, dass Bundeswehrsoldaten fast immer männlich und jung sind und alle ein Smartphone besitzen. Nicht wenige haben Kriegserfahrung. Aber jetzt jedem Soldaten zu unterstellen, er sei rechtsextrem und wolle irgendwelche Anschläge planen, ist ungerecht und gegenüber den vielen anderen rechtschaffenen Bundeswehrangehörigen nicht fair", so der 23-Jährige weiter.
[Quelle: http://www.der-postillon.com/2017/05/nic...-nazi.html#more]

Das finde ich auch.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.05.2017 ~ 08:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 879306
gelesener Beitrag - ID 879306


Die Leitkultur-Thesen für de Maizière.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.05.2017 ~ 08:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 879607
gelesener Beitrag - ID 879607


Zitat:
Donald Trump ernennt Sohn Barron (11) zum neuen FBI-Direktor
Washington (dpo) - Nach der überraschenden Entlassung von FBI-Chef James Comey verkündet US-Präsident Donald Trump die nächste Überraschung: Als Nachfolger Comeys soll sein elfjähriger Sohn Barron Trump künftig die Behörde im Kampf gegen das Verbrechen anführen. Dabei wird Barron auch die Leitung der Untersuchung von möglichen Kontakten seines Vaters zu Russland übernehmen.
"Ich habe vollstes Vertrauen in Barrons Fähigkeiten", erklärte Trump bei der offiziellen Vorstellung des neuen FBI-Direktors in Washington. "Aber er hat ja auch fantastische Gene. Er wird völlig unabhängig und ohne Rücksicht auf seinen Daddy ermitteln, der übrigens jederzeit die Höhe seines Taschengeldes um ein paar 100.000 Dollar kürzen kann, wenn ein gewisser Mister meint, seine Nase überall reinstecken zu müssen."
Nach Tochter Ivanka Trump und Schwiegersohn Jared Kushner ist Barron Trump das dritte Familienmitglied, das einen hohen Regierungsposten bekleidet.
[Quelle: http://www.der-postillon.com/2017/05/barron-fbi.html#more]

Bei dem Trumpel stellt sich immer automatisch die Frage: Satire oder nicht?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Satire des Tages

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD