online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 [26] 27 28 29 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.12.2020 ~ 07:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012190
gelesener Beitrag - ID 1012190




Otto Köhler, Journalist, Publizist und u.a. Autor für verschiedene linke Zeitungen wie die junge Welt, das Neue Deutschland und die konkret hat einen kreativen Weg gefunden, die VVN-BdA zu unterstützen:
im August 2020 versteigerte er sein früheres SPD-Parteibuch und spendete den Erlös [780 Euro] an die VVN-BdA.

Auch so geht dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus und Faschismus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.12.2020 ~ 12:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012197
gelesener Beitrag - ID 1012197


Sehr schön.
Die richtige Antwort an diese blaubraunen Schnauzen.

"Sie sind Zahnarzt und Rechtsextremist"
Wutrede von Brandenburgs Gesundheitsministerin geht viral

Danke Frau Nonnenmacher.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.435 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



18.12.2020 ~ 21:33 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
562 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012237
gelesener Beitrag - ID 1012237


Zitat:
gastli hat am 17. Dezember 2020 um 20:15 Uhr folgendes geschrieben:
Ich hetze überhaupt nicht.
Ich halte dagegen und Mache den Mund auf, wenn dieser Verein, den ihr hier in den Himmel loben wollt,

Natürlich kann man sich die von Dir gegen den Verein gerichteten Worte auch schön reden.
"In den Himmel loben" will den Verein hier niemand, sondern allenfalls vor Deinen Triaden in Schutz nehmen. Und ich habe geschrieben, warum der Verein nicht seine Kraft und Energie verplempert, sich nicht in einem Rechtsstreit mit einem studierten Juristen aufreiben wird, was zu Lasten der normalen Vereinsarbeit gehen würde.



Zitat:
gastli, der lieber Menschen um sich hat die gendern und denglisch reden.
Vor einigen Wochen warst Du noch sachlichen, unpolitischen Argumenten zugänglich. Warum Du Dich in der Zwischenzeit so radikalisiert hast, kann ich nicht sagen.
Wenn Du unter die Gendrioten gehen möchtest - ich nehme es zur Kenntnis und akzeptiere es.



Zitat:
Das ist nationalistischer reaktionärer chauvinistischer Dreck, den dieser Verein gemeinsam mit den AfD-Faschisten vertritt.
Dann solltest Du aber bitte von AfD-Faschistinnen und AfD-Faschisten schreiben. Denn in der AfD sind nicht nur Männer, die die deutsche Sprache gut finden. Ich werde mich weiterhin dagegen wenden, dass die Gendrioten nur die positiv besetzten Begriffe gendern, während sie bei negativ besetzten Begriffen und Schimpfwörtern vergessen, dass Frauen auch gemeint sind.






Zitat:
Als Faschismus bezeichnet man heute im Allgemeinen eine nach dem Führerprinzip organisierte, nationalistische, rechtsradikale und antidemokratische Ideologie.
Steht hier.

In der Wikipedia lese ich:
Zitat:
Ab den 1920er Jahren wurde der Begriff für alle extrem nationalistischen, nach dem Führerprinzip organisierten antiliberalen und antimarxistischen Bewegungen, Ideologien oder Herrschaftssysteme verwendet
Was die Programmatik, die Du da dankenswerterweise zitiert hast, mit Faschismus (in der allgemein anerkannten Definition) zu tun haben soll, weißt wahrscheinlich nur Du.




Ehrlicherweise steht aber auch in der Wikipedia:
Zitat:
Was Faschismus ist oder sein soll, wurde vornehmlich von seinen Gegnern bestimmt, die Theorien des bzw. über den Faschismus entwickelt haben.
Und hier im Forum erleben wir, dass gastli seine eigene Definition von Faschismus pflegt, die besonders weit gefasst ist und den größten Teil seiner politischen Gegnerschaft einschließt.



Pfiffikus,
der schon lange nicht mehr zusammenzuckt, wenn gastli jemanden als Faschisten bezeichnet.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.12.2020 ~ 09:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012249
gelesener Beitrag - ID 1012249


Zitat:
Pfiffikus hat am 18. Dezember 2020 um 21:33 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli, der lieber Menschen um sich hat die gendern und denglisch reden.


Vor einigen Wochen warst Du noch sachlichen, unpolitischen Argumenten zugänglich. Warum Du Dich in der Zwischenzeit so radikalisiert hast, kann ich nicht sagen.
Wenn Du unter die Gendrioten gehen möchtest - ich nehme es zur Kenntnis und akzeptiere es.


Wieso reimt ihr Stammtischbrüder euch immer Dinge zusammen, die es nicht gibt?

gastli, der schon lange nicht mehr zuckt, wenn er dieses Geschwurbel liest.

gastli, der lieber Menschen um sich hat die gendern und denglisch reden.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



19.12.2020 ~ 10:23 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012251
gelesener Beitrag - ID 1012251


Ich glaube, es ist auffällig das der Begriff "Gender" längst über den theoretischen Gebrauch herum geschippert ist!

Gender

Auch du @gastli hast in deinem letzten Beitrag die Gleichstellung der Geschlechter an sprachliche Änderungen geknüpft.
Es ist nicht in den Erläuterungen zu entnehmen, dass dieses im Zusammenhang steht!
Aber die Zeit vernetzt viele Dinge ineinander, und somit sollte der Begriff "Gender" ein weiteres Mal neu definiert werden.
Am treffendsten fände ich es, wenn zum Beispiel Aussprache und Selbstsicht gemeinsam in diese Theorie eingewoben wären!

Das festigen von geschlechtlichen Zuordnungen, wie es @Pfiffikus gern hat, ist genau so aus der zeitlichen Schiene gerissen wie seine Einstellung zur sprachlichen Veränderung.

@Phiffikus, ich glaube, du kommst so langsam in die Jahre ( Augenzwinkern ) und solltest jüngeren Gepflogenheiten Platz machen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.435 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



19.12.2020 ~ 11:48 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
562 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012253
gelesener Beitrag - ID 1012253


Zitat:
timabg hat am 19. Dezember 2020 um 10:23 Uhr folgendes geschrieben:
Das festigen von geschlechtlichen Zuordnungen, wie es @Pfiffikus gern hat,
Stimmt ja gar nicht! Ich bin total gegen die Festigung von diesen Zuordnungen, wenn der Sprecher oder Schreiber es offensichtlich nicht anders meint.

Schau mal in die Wikipedia! Da steht (vernünftigerweise) drin, dass Altenburg 31.633 "Einwohner" hat. Das schreibt man so, obwohl ich mir sehr sicher bin, dass es dort auch Einwohnerinnen gibt. Ich bin gegen eine feste Zuordnung von "DER Einwohner" zu nur männlichen Einwohnern, wie es die Gendrioten gerne zuordnen würden.

Natürlich hatte gastli bisher mit "Faschisten" immer sowohl männliche, als auch weibliche Personen gemeint. Das war bisher eigentlich vernünftig.
Doch da er nun bekennenderweise zu den Gendrioten gewechselt ist, muss ich mich als Mann dagegen wehren, dass er Männer diskriminiert, indem er bei diesem Wort und bei anderen negativ besetzten Begriffen auf das Gendern verzichtet. So viel Geschlechtergerechtigkeit muss schon sein.


Solltest Du jetzt auch zu den Gendrioten wechseln wollen, kannst Du ja schon mal damit beginnen, die ganzen Wikipedia-Artikel zu präzisieren und die Einwohnerinnen mit eintragen. Nicht nur für Altenburg. Immerhin darf jeder an diesem Projekt mitarbeiten - auch DU.




Zitat:
timabg hat am 19. Dezember 2020 um 10:23 Uhr folgendes geschrieben:
aus der zeitlichen Schiene gerissen wie seine Einstellung zur sprachlichen Veränderung.

@Phiffikus, ich glaube, du kommst so langsam in die Jahre ( Augenzwinkern ) und solltest jüngeren Gepflogenheiten Platz machen!
Das würde ich ja gerne. Doch ich lasse mich nicht gerne überreden, sondern lieber überzeugen. Und ich lasse mich schon gar nicht kommandieren.

Im Übrigen stellst Du mich hier falsch dar. Ich habe schon immer dafür plädiert, dass unsere Sprache mit Lehnwörtern ergänzt werden muss, wenn die deutsche Sprache keinen passenden Begriff vorhält. Das ist auch gut so! Deshalb nutze ich gerne solche Wörter wie "Scanner" oder "Download". Das versuche ich nicht, irgendwie mit deutschen Begriffen zu umschreiben. So viel zur "zeitlichen Schiene".

Also sei doch bitte mal so nett und nenne mir einen vernünftigen Grund, weshalb man solche Wörter wie "Festpreis" oder "zum Mitnehmen" gegen denglish-Begriffe austauschen soll? Warum machen da manche Schaumschläger "Flatrate" oder "to Go" draus? Insbesondere ist das auch dann zu beobachten, wenn keine internationale Zielgruppe angesprochen wird. Also bitte - überzeuge mich! (Mit Argumenten und nicht mit Schmähungen)




Pfiffikus,
der seine Meinung gerne überdenken würde, wenn er endlich vernünftige Argumente für den Austausch von eingebürgerten deutschen Worten erfahren würde



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



19.12.2020 ~ 14:01 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012261
gelesener Beitrag - ID 1012261


Wenn ich mal davon absehe das ich dich mit einem anderen User verwechselt habe. Aberer auch dann will ich dich daran erinnern das Aussprache und Wortwahl auch in deinen jungen Jahren einen Punkt darstellten den Groß, und Urgroßmutter angeprangert haben und voll Verwunderung gefragt haben: "Was meit der denn damit".
Viele Generationen vor uns haben diese Änderung durchstehen müssen und haben es überlebt.
Es betrifft nicht nur zwischenmenschliche Situationen die dieser Schwierigkeit unterliegen und der heutigen Schnelligkeit Zoll zahlen.
Änderung fordert auch immer ein großes Stück Akzeptanz.
So war es und so wird es immer bleiben!
Man könnte sich auch quer stellen und mit Worten des 18. Jh. vorkommen, aber nach den unzähligen Änderungen die für mich einen evolutionären Karakter tragen, würde dich wohl jeder für verrückt erklären.
Sicher ist es in einer Art geschichtlichen Andenken festzuhalten wie früher Umgang und Komunikation mit der Zeit harmonierten, doch sind seither mehrere Jahrhunderte ins Land gezogen.
Man könnte jetziges "Kauderwelsch" auch als Zwischenstufe sehen und auf Entgültigkeit hoffen. Aber ich denke diese Hoffnung wäre vergeutete Energie. Also ist eine "Weiterbildung, wenn man es so ausdrücken will, viel effektiver als der Versuch altes zurück zu holen.
Ich gehöre auch nicht mehr zur jüngsten Gruppe und muss manchmal mein Unverständnis kundtun.
Manchmal sind Vokabel und Bedeutung gänzlich fremd. Aber sei es: Wir werden alt!


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 19.12.2020 14:07.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.12.2020 ~ 14:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012263
gelesener Beitrag - ID 1012263


Zitat:
Pfiffikus hat am 19. Dezember 2020 um 11:48 Uhr folgendes geschrieben:
Doch da er nun bekennenderweise zu den Gendrioten gewechselt ist,


Den Ausdruck "Gendrioten" für Menschen die eine Weiterentwicklung und Veränderung der Sprache anstreben halte ich übrigens für verachtenswert und nicht begründbar.

Ja Pfiffikus, da hast du schon wieder diese Lese- und Verstehenwollenschwäche.

Ich umgebe mich lieber mit Menschen die gendern und denglisch sprechen als mit irgendwelchen Typen, die deutsch für hervorhebenswerter halten als andere Sprachen und diesen Quatsch auch noch frei nach dem Motto "Deutsch[land] über alles" in die Welt hinausblöken.
Das hat für mich immer diese nationalistischen rassistischen Züge, die ich verachte.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.435 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



19.12.2020 ~ 15:06 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
562 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012265
gelesener Beitrag - ID 1012265


Zitat:
timabg hat am 19. Dezember 2020 um 14:01 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn ich mal davon absehe das ich dich mit einem anderen User verwechselt habe. Aberer auch dann will ich dich daran erinnern das Aussprache und Wortwahl auch in deinen jungen Jahren einen Punkt darstellten den Groß, und Urgroßmutter angeprangert haben und voll Verwunderung gefragt haben: "Was meit der denn damit".
Richtig. Eine Weiterentwicklung der Sprache befürworte ich ausdrücklich. Und meine Großeltern hätten mich mit ganz ganz großen Augen ungläubig angesehen, wenn ich ihnen erzählt hätte, dass ich schnell mal Treibersoftware für meinen Scanner downloaden muss.
Ganz sicher werden meine Enkel und Urenkel auch einst mal unsere Sprache mit Vokabeln bereichern, von denen wir heute noch nichts ahnen. Noch einmal zum Mitmeißeln: Gegen eine Weiterentwicklung der Sprache durch Lehnwörter habe ich nichts einzuwenden. Dagegen finde ich auch keine Argumente.


Angeprangert gehört nur der Austausch von etablierten deutschsprachigen Worten durch Denglish-Begriffe. Und genau danach hatte ich Dich gefragt. Findest Du denn nachvollziehbare Gründe für den Verzicht auf die etablierten Worte "Festpreis" und "Mitnehmen"? Wenn ja, bitte schreibe uns die mal hier rein.
Hältst Du es wirklich für nötig, von Einwohnerinnen und Einwohnern zu sprechen, wenn man diese Zahlen nennt?



Zitat:
gastli hat am 19. Dezember 2020 um 14:33 Uhr folgendes geschrieben:
Den Ausdruck "Gendrioten" für Menschen die eine Weiterentwicklung und Veränderung der Sprache anstreben halte ich übrigens für verachtenswert und nicht begründbar.
Oh, sieh an! In dieser Richtung tut so ein Begriff wohl weh?

Hast Du eine Ahnung, wer in der letzten Zeit Personen, die nicht seine Meinung teilen, mit ähnlich klingenden Bezeichnungen versehen hat?
Es versteht sich von selbst, dass ich einen solchen Begriff für andere Menschen und in anderen Zusammenhängen nicht verwenden werde. Insbesondere diejenigen, die mir ihre Meinung mit Argumenten und nicht mit Beleidigungen und Beschimpfungen darlegen, denen werde ich einen solchen Begriff definitiv nicht an den Kopf werfen.

Doch wenn Du ein Problem mit der Begründbarkeit hast, versuchen wir es doch immer noch andersherum. Welche Begründung könnte denn timabg für den Austausch der genannten Begriffe bringen?



Pfiffikus,
dem das von Dir behauptete Motto noch nie über die Lippen kam



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.019 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.12.2020 ~ 15:19 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1250 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012266
gelesener Beitrag - ID 1012266


Zitat:
gastli hat am 19. Dezember 2020 um 14:33 Uhr folgendes geschrieben:

Ich umgebe mich lieber mit Menschen die gendern und denglisch sprechen als mit irgendwelchen Typen, die deutsch für hervorhebenswerter halten als andere Sprachen und diesen Quatsch auch noch frei nach dem Motto "Deutsch[land] über alles" in die Welt hinausblöken.
Das hat für mich immer diese nationalistischen rassistischen Züge, die ich verachte.


Soso, hat hier irgendjemand behauptet, dass der Verein oder seine Mitglieder die deutsche Sprache für hervorhebenswerter halten als andere Sprachen?
Es geht um das Bewahren unserer Muttersprache im eigenen Land und nicht um Deutsch(land) überalles in der Welt.

Deine bemerkenswert primitiven Äußerungen zeigen einmal mehr, wie blid Hass machen kann.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Archivar: 19.12.2020 15:20.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.12.2020 ~ 15:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012267
gelesener Beitrag - ID 1012267


Zitat:
Pfiffikus hat am 19. Dezember 2020 um 15:06 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli hat am 19. Dezember 2020 um 14:33 Uhr folgendes geschrieben:
Den Ausdruck "Gendrioten" für Menschen die eine Weiterentwicklung und Veränderung der Sprache anstreben halte ich übrigens für verachtenswert und nicht begründbar.
Oh, sieh an! In dieser Richtung tut so ein Begriff wohl weh?

Hast Du eine Ahnung, wer in der letzten Zeit Personen, die nicht seine Meinung teilen, mit ähnlich klingenden Bezeichnungen versehen hat?


Ja habe ich mein Freund.
Begriffe die ich für verschieden Personengruppen verwende gleichzusetzen ist ein niveauloser Whataboutism von dir.

Der Begriff "Gendrioten" verunglimpft auf eine Weise, wie alle in meinem Beitrag lesen können.

Der andere Begriff:
Die "Covidioten" setzen aus niedrigsten widerlichsten Motiven Menschenleben aufs Spiel, indem sie Maßnahmen zum Schutz aller Menschen verweigern, ignorieren und gezielt dagegen vorgehen.

Da besteht ein himmelweiter Unterschied.

Mit dem Ausdruck "Covidioten" kommen diese Typen noch ziemlich gut weg.

gastli, der deshalb dagegen den Mund aufmacht und überhaupt nicht verstehen kann, wiese Flatrate oder Sale und ToGo nicht die deutschen Worte ersetzen sollten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



19.12.2020 ~ 15:37 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012268
gelesener Beitrag - ID 1012268


Wiederhol das bitte nochmal, aber diesmal auf Deutsch denn ich kann dich nicht verstehen!

Aber bitte mit Mittelalterlichen Wokabeln und dem ensprechender Gramatik.

@ Pfiffikus fragte warum. Dann bitte sprich deutsch.
Und wiederum bitte ich dich die dritte Form zu wählen-sonst ist dein Anliegen nicht nachzuvollziehen!

Oder beliebt es ihm nicht gewählte Sprache zu sprechen?
So sei es, doch soll er uns mit seinem Traum nicht behelligen Gleichnis zu geben!

Oder sach ma nem Sachse er soll deutsch quatschen wenner den Bayern anquatscht, sont guckt der wie ne Sau ins Uhrwerk!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 19.12.2020 15:51.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.019 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.12.2020 ~ 15:41 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1250 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012270
gelesener Beitrag - ID 1012270


Zitat:
[B]gastli hat am 19. Dezember 2020 um 15:24 Uhr folgendes geschrieben:[/B


gastli, der deshalb dagegen den Mund aufmacht und überhaupt nicht verstehen kann, wiese Flatrate oder Sale und ToGo nicht die deutschen Worte ersetzen sollten.


Nenne bitte einen triftigen Grund, warum du deutsche Worte durch nichtdeutsche ersetzen willst.

Wilhelm Busch hat mal einen wie ich finde sehr schönen Satz geprägt:

"Um eine Sprache von Herzen sein eigen zu nennen, muß man, glaube ich, etwas drin erlebt haben, etwas sehr Wichtiges - nämlich die Kindheit."

Gastli, du bist als alter Mann geboren!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Archivar: 19.12.2020 15:43.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



19.12.2020 ~ 15:44 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012271
gelesener Beitrag - ID 1012271


Zitat:
Archivar hat am 19. Dezember 2020 um 15:41 Uhr folgendes geschrieben:
Nenne bitte einen triftigen Grund, warum du deutsche Worte durch nichtdeutsche ersetzen willst.


Na warum wohl, weil er ein abartiger Deutschlandhasser ist!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.12.2020 ~ 16:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012273
gelesener Beitrag - ID 1012273


Nanu warst wohl artig, haste Freigang über die Christmastage?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



19.12.2020 ~ 16:36 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012282
gelesener Beitrag - ID 1012282


No was´n nu, wenn ma éner fracht bingtér keh anständtschis Wort rüber.
Ma e bissel Deutsch ihr Niesdüden!


A né, @GubbiMond, was iss´n é Deutschlandhasser?
Is das éner wer kén Bock of des ganze drara um dé Schprache hat?

Oder würdste feleischt sochen des iss ener der keh Bock of dei Reichsgesülze hat?

Mach´s wie ich un mahler mit dozu was´n "Deutschlandhasser" is!


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 19.12.2020 16:50.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



19.12.2020 ~ 17:03 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012283
gelesener Beitrag - ID 1012283


Nu, ize gesch erschtma ne Bemme eiatmen, un dann guck mo weider!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.12.2020 ~ 18:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012300
gelesener Beitrag - ID 1012300


Zitat:
Berliner Polizist zeigt Kollegen wegen Rassismus an
Der verdächtige Beamte hatte ein rassistisches Foto verschickt. Kurz darauf wurde seine Wohnung nach weiteren Beweismitteln durchsucht.[Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/news/ber...us-an-li.127081]


Wenn die Zivilcourage bzw. Dienstauffassung die dieser Beamte gezeigt hat überall in deutschen Dienststellen selbstverständlich wäre, dann gäbe es vermutlich gar kein #Polizeiproblem.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.12.2020 ~ 13:35 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1012348
gelesener Beitrag - ID 1012348


AfD "eine Schande für Deutschland".

Danke Leon Groetzka für dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.12.2020 ~ 13:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1013325
gelesener Beitrag - ID 1013325


AfD-Politiker will Integrationspreisträgerin den Mund verbieten

Dagegen halten und den Mund aufmachen, damit sind Faschisten noch nie zurechtgekommen.

Solidarische Grüße an Bjeen Alhassan.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.01.2021 ~ 08:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1013736
gelesener Beitrag - ID 1013736


An die Faschisten, Fremdenfeinde, Rassisten... "besorgten Bürger" im Land und im Forum Thüringen:

Oliver Kalkofes "Kommentar zu Hass und Dummheit"

https://www.youtube.com/watch?v=nlv85wi2jwU

Das hat gerade aktuell wieder zu 100 Prozent Gültigkeit.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.01.2021 ~ 18:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1014912
gelesener Beitrag - ID 1014912


Klare Ansage!



Danke BVB Fans.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.01.2021 ~ 11:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1015203
gelesener Beitrag - ID 1015203


Update zu: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus

Zitat:
Der Anwalt der Familie Lübcke erinnert daran, wie vor dem Mord an Walter Lübcke gegen diesen folgenlos im Internet gehetzt wurde. Wie die zwei Rechtsextremen, die für den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten angeklagt sind, völlig ungestört mit Waffen trainieren konnten. Wie PolitikerInnen wie Erika Steinbach die Hasspostings gegen Lübcke teilten und so einen Nährboden für die spätere Tat schufen. „Da fragt man sich: Wo ist der wehrhafte Staat?“

Matt beantwortet die Frage gleich selbst: Es habe ihn nicht gegeben. Dem Verfassungsschutz attestiert er hier ein „Komplettversagen“, dem Staat eine Mitschuld an dem Mord, weil er die Hetze gegen den CDU-Mann nicht unterbunden hat. Bitter bemerkt der Anwalt: „Und da dachte man nach dem NSU, der Staat sei aufgewacht.“[Quelle: taz.de/Pladoyers-im-Luebcke-Prozess]


Zum Ende des Prozesses um die Ermordung von Walter Lübke durch Faschisten wird eines mehr als deutlich:
Diese BRD verkommt immer mehr zu einem Land der Schande.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.01.2021 ~ 17:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1015238
gelesener Beitrag - ID 1015238


Update:
Der Prozess gegen den Mörder von Walter Lübcke geht dem Ende zu.
Die eigentlich für heute geplanten Plädoyers der Nebenklage wurden aber noch einmal um eine Woche verschoben.
Correctiv.org wirft heute noch einmal einen Blick auf die Nähe des Angeklagten zu den NSU-Netzwerken.

https://correctiv.org/aktuelles/neue-rec...her-angenommen/



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.01.2021 ~ 09:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1015360
gelesener Beitrag - ID 1015360


Kein Vergeben und kein Vergessen!
Der 45-Jährige Karl Sidon wurde am 15. Januar 1993 in Arnstadt von neonazistischen Jugendlichen bewusstlos geschlagen und überfahren.
Die Tat
Zitat:
Der Parkwächter Karl Sidon geriet mit rechtsgerichteten Jugendlichen aus der "Babyskin-Szene" in Streit und wurde von diesen verprügelt. Karl Sidon hatte bereits mehrfach Auseinandersetzungen mit der jungen Gruppe gehabt. Nachdem sie den Parkwächter bis in die Bewusstlosigkeit traktieren, schleifen sie ihr regloses Opfer auf die viel befahrene Bahnhofstraße. Mehrere Autos überfuhren ihn. Karl Sidon starb in einem Krankenhaus an den Folgen seiner schweren Verletzungen.[Quelle: https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/t...lich-anerkannt/]




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.01.2021 ~ 14:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1015669
gelesener Beitrag - ID 1015669


Zur Erinnerung

Oleg Valger – 21.01.2004 – Gera
Es gibt kaum Berichte über die Tat, obwohl sie noch nicht so lange her ist. Bekannt ist nur, dass Oleg Valger (27) mit vier anderen gemeinsam trank und es zum Streit gekommen sein soll. Aus diesem Grund lockten ihn die zwei Jugendlichen Martin F. (16), Christopher Haugk (14) und die beiden Erwachsenen Danny Borowsky (1cool , Enrico Willim (19) aus der Wohnung in ein Wäldchen im Ortsteil Bieblach-Ost. Dort griffen sie den Spätaussiedler mit Messer, Hammer und Tritten an. Allein 30 Mal sollen sie in Oberkörper und Gesicht eingestochen haben. Mit dem Hammer schlugen sie ihm den Schädel ein.[Quelle: https://soerenkohlhuber.wordpress.com/20...-gera/#more-410]

Kein Vergessen! - Kein Vergeben!

Am Montag, dem 18.01.2021 fand im Rahmen der Montagskundgebung ein Gedenken an den Ermordeten statt.




Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 20.01.2021 14:28.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.01.2021 ~ 08:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1015840
gelesener Beitrag - ID 1015840


GEGEN DAS VERGESSEN: Dass Auschwitz nicht noch einmal sei (ONLINE-Veranstaltung)
Das Auschwitz-Komitee lädt am Sonntag, 24. Januar 2021, von 12 Uhr an, ein zu einer ONLINE-Veranstaltung anlässlich der Befreiung des KZ Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1945
Mit
Esther Bejarano, Überlebende der KZ Auschwitz und Ravensbrück
Éva Fahidi-Pusztai, Überlebende der KZ Auschwitz und Buchenwald
Eva Stocker, Budapest und Bern, Regisseurin
Sylvia Wempner, Schauspielerin
Rolf Becker, Schauspieler und Gewerkschafter

https://www.auschwitz-komitee.de/januar2021/



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



24.01.2021 ~ 06:13 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1015900
gelesener Beitrag - ID 1015900


Lasched's "wir müssen auf Sicht fahren" heist doch nichts anderes als: erst volle Krankenhäuser und Friedhöfe sehen, dann handeln.
Dann Herr Lasched ist es aber zu spät!
Die CDU fäht schon immer auf Sicht und wird von der Wirklichkeit überholt.
In dieser Anschauung liegt keinerlei Zukunftsgedanke!

Gehen sie doch mal auf eine Rennstrecke Herr Lesched und dann sagen Sie den Bürgern "Ich hatte den Virus immer in Sicht als er vor mir über die Linie fuhr"
Wenn sie ihn nicht überholen wollen zeigt das nur ihre ungeeignete Haltug!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 24.01.2021 06:35.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.01.2021 ~ 10:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1015906
gelesener Beitrag - ID 1015906


Aufzählung der Deutschen, die im Dritten Reich, unter Einsatz ihres Lebens, Juden geholfen haben.

Ehre, wem Ehre gebührt.

Gerechte unter den Völkern



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.01.2021 ~ 17:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1015946
gelesener Beitrag - ID 1015946


Millionen von Menschen fielen dem NS-Regime zum Opfer.
Viele ihrer Namen schienen für immer verloren.
Mit der Initiative #everynamecounts und einer Medieninstallation holen wir sie aus dem Vergessen sein zurück.
Sei mit dabei!

https://arolsen-archives.org/lernen-mitw...eninstallation/



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.01.2021 ~ 07:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016099
gelesener Beitrag - ID 1016099


Kas kommt dabei raus, wenn man der ICE-Toilettenbeauftragte der AfD ist.



Danke FC Schalke 04 für das Statement.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.01.2021 ~ 17:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016157
gelesener Beitrag - ID 1016157


Zitat:
Charlotte Knobloch und Marina Weisband: „Jüdisches Leben ist mehr als die Shoah“
Charlotte Knobloch und Marina Weisband trennen zwei Generationen, aber kämpferische deutsche Jüdinnen sind sie beide.
Sie halten die Gedenkreden im Bundestag zum diesjährigen Holocaustgedenktag.
Im RND-Doppelinterview sprechen sie über Heimat, Hass und jüdischen Alltag in Deutschland 2021.[Quelle: https://www.rnd.de/politik/charlotte-kno...IOR4CYLHNQ.html]


Danke diesen beiden Frauen.
Bei der Gedenkstunde für die Opfer der Shoah im Bundestag halten starke Frauen starke Reden. Mit Marina Weisband ist erstmals eine junge Jüdin dabei.

Direkt in die Ecke der AfD-Faschisten sagte Charlotte Knobloch:

Zitat:
An die Adresse der AfD-Fraktion sagte Knobloch: "Sie werden weiter für ihr Deutschland kämpfen, und wir werden weiter für unser Deutschland kämpfen." Und: "Ich sage Ihnen, Sie haben Ihren Kampf vor 76 Jahren verloren."[Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/holocau...destag-105.html]


Das war sehr notwendig.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.01.2021 ~ 22:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016175
gelesener Beitrag - ID 1016175




Die Kinder auf dem Foto sind Dagmar und Milan.
Sie waren ein Zwillingspaar und wohnten in Prag.
Am 28. April 1942 wurden sie zum Sammellager Theresienstadt deportiert und anschließend von den Nazis ermordet.
Dagmar und Milan wurden 10 Jahre alt.
Für Gauland [Fraktionsvorsitzender der AfD-Faschisten im Deutschen Bundestag] nur ein Vogelschiss in der jüngeren deutschen Geschichte.
Diese Drecksäcke und ihr fehlendes Geschichtsbewusstsein sind mir zutiefst zuwider.
Die AfD-Faschisten und ihre Wählerschaft sind in meinen Augen die Fratze des Bösen in unserem Land.

Und dann gibt es noch User hier, die diese AfD-Faschisten verharmlosen oder gar für demokratisch wählbar halten.
Ich werde ja von denen als Hetzer, Scharfmacher ... bezeichnet, angegriffen, verachtet und gehasst...

Denen alle sage ich hier und heute am Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust:

Wenn Mitglieder, Wähler, Sympathisanten, Mitlatscher, Verständnisdafürhaber, Sie-für-demokratisch-wählbar-Halter einer Nazi-Partei wieder AfD, NPD, III.Weg ... meinetwegen/deinetwegen empört sind, weißt du, dass du alles richtig gemacht hast!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon   Zeige HaiMoon auf Karte FT-Nutzer
883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



27.01.2021 ~ 23:22 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2255.jpg im Forum Thüringen seit: 01.10.2019
256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016181
gelesener Beitrag - ID 1016181


Ach Käptn Gastli geh zum Arzt, deine Faschistoitis zerstört dich noch.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.01.2021 ~ 13:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016216
gelesener Beitrag - ID 1016216


Update zu: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus

Zitat:
Lebenslange Haft
Lübcke-Mörder erhält Höchststrafe

Der Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke muss lebenslang ins Gefängnis. Die Richter stellen bei der Urteilsverkündung zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Damit dürfte der Täter auch nach seiner Haftstrafe nicht wieder freikommen.[Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Luebcke-Moer...le22322296.html]


Wir sehen, wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt ist die Justiz in dieser BRD auch dazu bereit gegen Faschisten die Höchststrafe zu verhängen.

Ich teile die Position der Angehörigen des CDU-Politikers Walter Lübcke, die als Nebenkläger auftreten und davon ausgehen, dass Markus H. wesentlich an der Planung und Durchführung der Tat beteiligt war.
Dass H. nun mit einer Bewährungsstrafe davonkommt, ist enttäuschend und Beweis für meine oben geschriebenen Worte.
Da hat die Justiz in dieser BRD den Faschistenschutz schon wieder obenan gestellt.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 28.01.2021 13:17.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.01.2021 ~ 07:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016312
gelesener Beitrag - ID 1016312


Die KZ-Überlebende Esther Bejarano hat in den Tagesthemen einen Kommentar zum Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz gesprochen.

Zwischenruf: Esther Bejarano

https://www.youtube.com/watch?v=rWqtxWSogfg


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 30.01.2021 07:35.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.01.2021 ~ 17:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016367
gelesener Beitrag - ID 1016367


Zitat:
Umsetzung Aktionsplan
Staatsanwaltschaft Leipzig hat erste LSBTTIQ*-Beauftragte in Sachsen

Mareen Klenke dient als Ansprechpartnerin für Betroffene und Zeug*innen queerfeindlicher Gewalt.[Quelle: https://www.queer.de/detail.php?article_id=38023]


Sehr schön.
Auch das ist gelebter Antifaschismus.
Ein Lichtblick in Sachsen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.435 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



30.01.2021 ~ 20:26 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
562 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016370
gelesener Beitrag - ID 1016370


Zitat:
gastli hat am 30. Januar 2021 um 17:46 Uhr folgendes geschrieben:
Sehr schön.
Gewiss, eine sehr schöne Aktion für Gleichstellung. Keine Frage.

Zitat:
gastli hat am 30. Januar 2021 um 17:46 Uhr folgendes geschrieben:
Auch das ist gelebter Antifaschismus.
Das wiederum ist Quark! Du kannst wahrscheinlich nicht anders?

Es sind nicht nur Faschistinnen, die etwas gegen diverse Lebensformen und Menschen haben.



Pfiffikus,
der hierbei auch an verschiedenste Religioten denkt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.01.2021 ~ 21:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016373
gelesener Beitrag - ID 1016373


Ja natürlich sind es nicht NUR Faschisten, sondern auch Religioten und was auch immer sonst noch für Gesindel, die etwas gegen queere Menschen haben.
Deshalb schreibe ich doch: Auch das ist gelebter Antifaschismus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.309 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.02.2021 ~ 09:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 1016493
gelesener Beitrag - ID 1016493


Wie der mdr berichtet wurde Bernd Höcke alias Landolf Ladig im Rahmen einer Kunstaktion gewürdigt.
Ihm wurde eine seiner Gesinnung entsprechende Rolle zuteil, die die Vereinigung seiner Gedanken mit dem Produkt seiner Gedanken zulässt.

Höcke auf Klopapier: Kunstaktion vorm Thüringer Landtag

Perfekt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 [26] 27 28 29 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD