online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (33): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.824 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



01.03.2019 ~ 11:24 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 943486
gelesener Beitrag - ID 943486


Zitat:
Dr.Sahnebacke hat am 28. Februar 2019 um 18:39 Uhr folgendes geschrieben:
Sieh doch das Schema, was hinter der Massenmigration steht, einmal längerfristig an. Wo bleiben wir? Wo bleibst du ? Wo bleibe ich?


Flüchtlinge bleiben Ja Nazis vertreiben. ich lach mich tot ich lach mich tot ich lach mich tot



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.03.2019 ~ 15:09 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 943568
gelesener Beitrag - ID 943568


Diktatoren und Tyrannen

Wie man anderen die schmutzige Arbeit überläßt.
Dagegen halten - Mund aufmachen


Gewaltherrscher und Tyrannen schaut sie euch näher an.
https://www.welt.de/geschichte/gallery12...e-Tyrannen.html

Woran erkennt man sie? Sie sind alle keine Freunde von Direkter Demokratie.


https://www.epochtimes.de/wissen/geschic...n-a2343756.html
Zitat:
Die 10 brutalsten noch lebenden Diktatoren der Welt

Nummer 1 lässt Terrorherrscher Stalin alt aussehen

Von Sonja Ozimek17. Februar 2018 Aktualisiert: 18. Februar 2018 16:13

Schon seit Menschengedenken wird die Welt teils von Tyrannen regiert - auch im 20. und 21. Jahrhundert. Die schlimmsten Diktatoren unserer Zeit - die jeder kennt - heißen: Mao, Stalin, Hitler. Weit über 100 Millionen Menschen sind im 20. Jahrhundert durch das Wirken dieser Führer getötet worden. Diese brutalen Regenten sind tot - aber es gibt noch etliche Schreckensherrscher, die noch leben - und regieren.
#
ff

Wenn sie wissen wollen was verachtenswert ist dann schaut euch das an. Diese Beispiele sollte man sich gut einprägen. Lest dazu die obigen Links.

Vertreibung und Okkupation war schon immer ein Verbrechen, egal aus welchen Gründen; siehe Völkerrecht. Diejenigen welche dazu auffordern sind Verbrecher.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 01.03.2019 15:12.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



01.03.2019 ~ 17:22 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943601
gelesener Beitrag - ID 943601


Käptn Blaubär schrieb:
Zitat:
Flüchtlinge bleiben, Nazis vertreiben.


Du gehörst also zu den "Tür-Aufhaltern" ?


Dann beschwere dich später nicht, dass es keinen Jäger mehr gibt.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Dr.Sahnebacke: 01.03.2019 17:22.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.03.2019 ~ 20:31 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943634
gelesener Beitrag - ID 943634


Was verstehen Sie unter Vertreibung und Okkupation Dr.Sahnebacke? gem. Völkerrecht sind das Verbrechen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



01.03.2019 ~ 21:34 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943642
gelesener Beitrag - ID 943642


Zitat:
Meta hat am 01. März 2019 um 20:31 Uhr folgendes geschrieben:
Was verstehen Sie unter Vertreibung und Okkupation Dr.Sahnebacke? gem. Völkerrecht sind das Verbrechen.


Okkupation ist die feindliche Besetzung eines Gebietes mit militärischen Mitteln mit dem Zweck der Übernahme der Regierungsgewalt.
Wikipedia nennt dazu noch diese Definition: "im Völkerrecht auch die Besetzung eines herrschaftslosen Gebietes durch eine Staatsmacht".

Du spielst auf den Status "herrschaftslos" an? Ja ! Das sind wir. Weil wir keine souveräne und authentische Regierungsstruktur haben. Somit werden wir okkupiert.

Blickst du auf den Seiten von staatenlos.info komplett durch? Mir schwirrt der Kopf !



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
daggi007   daggi007 ist weiblich Zeige daggi007 auf Karte FT-Nutzerin
6.429 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.03.2019 ~ 21:52 Uhr ~ daggi007 schreibt:
images/avatars/avatar-635.gif im Forum Thüringen seit: 26.01.2007
14 erhaltene Danksagungen
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943648
gelesener Beitrag - ID 943648


Ihr Knallchargen last erst mal eure Staatsangehörigkeit prüfen.

Zitat:
Die Behörden der Bundesrepublik Deutschland verweigern bisher hartnäckig die Prüfung der Staatsangehörigkeit Ihres angestellten Personals.
von staatenlos.info

Ich lach mich schlapp. Meta uns du. Das Dreamteam.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



01.03.2019 ~ 22:57 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943664
gelesener Beitrag - ID 943664


Zitat:
daggi007 hat am 01. März 2019 um 21:52 Uhr folgendes geschrieben:
Ihr Knallchargen last erst mal eure Staatsangehörigkeit prüfen.

Zitat:
Die Behörden der Bundesrepublik Deutschland verweigern bisher hartnäckig die Prüfung der Staatsangehörigkeit Ihres angestellten Personals.
von staatenlos.info

Ich lach mich schlapp. Meta uns du. Das Dreamteam.


Rechtschreibung:
falsch: last , richtig: lasst
falsch: Meta uns du, richtig: Meta und du

Deiner Aufforderung zur Prüfung der Staatsangehörigkeit entnehme ich jetzt WAS ......?
Nur warme Luft ! Brumm Brumm



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.03.2019 ~ 03:15 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943695
gelesener Beitrag - ID 943695


Was unter Wikipedia dazu zu finden ist reicht aus. Die Bildung von Parallelgesellschaften und deren Verhalten in unserem Lande ist nichts friedliches. Wenn die hiesige Staatsmacht nicht willens bzw. dazu in der Lage ist diesen Staat erhalten zu können oder wollen, dann ist dafür der Besatzer zuständig, welcher sich eindeutig und klar geäußert hat (D. Trump). Wenn wir bis 2100 unter Besatzungsrecht stehen und deren Regierung hier die Absicht hat einen neuen Staat zu gründen, weil die Mehrheit der Bevölkerung Ausländer sind wären wir den Besatzer los, für uns kommt es jedoch darauf an wen wir ins Land lassen, christlich oder nicht christliche Ausländer. Das ist die Politik welche die Bundesrepublik als Diktatur betreibt, worauf wir keinen Einfluß haben, wenn nicht Druck bei der Direkten Demokratie gemacht wird. Das Recht müssen wir denen gemäß GG abknöpfen unsere schäbige Behandlung durch diese Regierung ist anzuprangern, wo sie im Gegensatz zu Menschenrechten und Völkerrecht steht, das gilt auch für das Besatzungsrecht, wenn es gegen das Völkerrecht verstößt, siehe Wikipedia. Verfolgt man die Energiepolitik und die dabei auftretenden Konflikte mit der USA so lassen sich weitere Schlüsse ziehen, das gilt auch für die Verteidigungspolitik (desolate nicht einsatzfähige Armee). Siehe Trubel um Verteidigungsminister, welche seit 2009 ständig unter Kritik geraten; was für ein Zufall.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 02.03.2019 03:29.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



02.03.2019 ~ 05:39 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943698
gelesener Beitrag - ID 943698


Zitat:
falsch: last , richtig: lasst
falsch: Meta uns du, richtig: Meta und du


Was für ein Kindergarten!
Zitat:
Direkten Demokratie


Rechtschreibprüfungen bitte Vollständig und in allen Themen! Lachen

Die Bezeichnung "Knallchargen" trifft es ziemlich genau!


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 02.03.2019 06:22.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



02.03.2019 ~ 09:50 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943712
gelesener Beitrag - ID 943712


Wenn du die Menge Text, die du in deiner Signatur verpackt hast, in der Schriftgrösse etwas reduzieren würdest, könnte man deine kleinlauten Bemerkungen auch deutlicher wahrnehmen. Aber danke für die Kritik.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.03.2019 ~ 12:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943744
gelesener Beitrag - ID 943744


Die Lügen und das falsche Spiel der AfD-Faschisten offenlegen.
Das ist der richtige Umgang mit ihnen.

https://www.rbb-online.de/kontraste/arch...-bundestag.html

Danke an des Team von "Kontraste".



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.03.2019 ~ 16:29 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943789
gelesener Beitrag - ID 943789


https://www.theeuropean.de/dietmar-barts...ie-wieder-krieg
Zitat:
08.02.20192
Dietmar Bartsch:
"Das Ende von Weimar darf sich nicht wiederholen"

Am 6. Februar 1919 trat die deutsche Nationalversammlung erstmals in Weimar mit dem Vorhaben zusammen, der noch jungen Republik eine Verfassung zu geben. Dietmar Bartsch sieht diesen Tag als Auftrag, das Ende von Weimar dürfe sich nicht wiederholen. »Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg – Kampf der Linken für eine andere, solidarische, ökologische und friedliche Gesellschaft.«

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Schauen Sie sich einmal um in Europa, wo nicht Direkte Demokratie die Geschicke des Landes leitet ist ein Ende wie Weimar vorprogrammiert.
Alle Parteien haben einen Hang zur Diktatur, erst recht wenn sie schreien die anderen wären es und sie sind dagegen. So wollen sie nur davon ablenken.
Als erste bekamen es die Griechen zu spüren.

Denken sie einmal über die innerparteiliche Demokratie ihrer Parteien nach.

Dazu kann man nur immer wieder wiederhohlen:
Ohne Direkte Demokratie landet jedes Land über kurz oder lang im Faschismus.
Je länger eine Partei existiert um so näher kommt sie dem Faschismus, weil alle Parteien monotheistisch gestrickt sind. Das haben sie mit dem Glauben gemeinsam.

Ohne die Reformation würden wir heute noch im Katholischen Faschismus des Mittelalters leben, mit Inquisition, Folter, Hexenverbrennung, Menschenverachtung etc. pp..

Erst die Toleranz der Protestanten führte zur geistigen Befreiung vom religiösen Faschismus.
Parteien werden immer faschistischer je älter sie werden, um so mehr nimmt die Unterdrückung in den Parteien zu; weil inneres Gewaltmonopol und Machtstreben fortwährend wächst, oder sie zerfallen.
Sie wollen an die Macht und können nicht davon lassen.

Wenn nicht der Braune Faschismus kommt, dann kommt der Rote oder der Grüne! Denkt an Pol Pott etc. pp. fast alle sind schon auf dem Weg dahin; nur die Direkte Demokratie ist noch in der Lage das aufzuhalten.

Siehe auch Nietzsche Der Wille zur Macht; oder Schopenhauer die Welt als Wille und Vorstellung.
Wir brauchen dringend in Europa die Direkte Demokratie um diesen Wahn zu beenden. Fragen Sie einmal Soziologen zum politischen Macht und Gewaltproblem.
Suche:
--Macht Gewaltproblem
--Politik Macht Gewaltproblem
https://www.hsfk.de/fileadmin/HSFK/hsfk_.../report0400.pdf


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 02.03.2019 16:40.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



02.03.2019 ~ 18:36 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
Gegen Rechts und dabei - alle reinlassen, die "Asyl" sagen können Beitrag Kennung: 943818
gelesener Beitrag - ID 943818


Zitat:
gastli hat am 02. März 2019 um 12:31 Uhr folgendes geschrieben:
https://www.rbb-online.de/kontraste/arch...-bundestag.html
Danke an des Team von "Kontraste".


Tolle Idee!
Ich fand damals schon die Aktion der AfD gut, eigene Parteimitglieder nach Syrien zu schicken, um sich ein Bild vor Ort zu machen. Aber das will man im bunten Gutmenschen-Deutschland nicht hören und sehen, was da aufgedeckt wurde.
Die Flüchtlinge könnten wieder zurück kommen und beim Aufbau helfen. Das Land, die Frauen, alle rufen nach ihnen: "Wir brauchen euch!"
Die bestimmte Art "Menschen" in Deutschland, die lieber nicht "Deutsche" genannt werden wollen, bevorzugen eher solche Zahlen, die Claudia Roth, völlig fehlinformiert, in die Runde wirft:
"Bereits 40.000 Tote in Afghanistan!".
Da können sie nämlich wieder den einstudierten Buckel machen, jedes Mal, wenn jemand "SCHULD!" ruft.

Natürlich liegen in den Medienzentralen jetzt wieder alle Sorten Verbiegungs-Schablonen kostenlos bereit, mit denen man dem "Syrer in der AfD" jedes Wort nach Wunsch von oben verdrehen kann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



02.03.2019 ~ 19:01 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943820
gelesener Beitrag - ID 943820


Zitat:
Meta hat am 02. März 2019 um 16:29 Uhr folgendes geschrieben:
..... Suche:
--Macht Gewaltproblem
--Politik Macht Gewaltproblem
https://www.hsfk.de/fileadmin/HSFK/hsfk_.../report0400.pdf


Meine Güte, was die Indonesier dort an ständigen Kämpfen um Balancekorrekturen von ethnischen, christlichen und muslimischen Prinzipien durch haben. Das ist Mord und Totschlag ein Menschenleben lang. Da geht es bei uns ja still wie in der Mittagsruhe eines Kindergartens zu.
müde

Ich wollte irgendwann mal nach Bali, jetzt aber nicht mehr, wenn ich das lese.

Und ja - der Faschismus zieht dann ein, wenn man den anderen nicht mehr schätzen kann, weil Ideologien im Hinterkopf die Führung übernommen haben. Dann toleriert man immer öfter Gewalt am Gegner, um seine Agenda durchzusetzen.

Kann der Mensch sich vorsorglich davor schützen, auf derartige Wege geschoben zu werden um dann in derartige Schlangengruben gestossen zu werden?
Es gibt genügend Menschen in meinem Umkreis, die sagen: "Na, wer soll es denn sonst machen außer der Merkel? Siehst du hier jemanden?" (noch bevor AKK ins Gespräch kam)



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.03.2019 ~ 07:13 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943849
gelesener Beitrag - ID 943849


Die Übermacht der Parteien in Europa muss durch Direkte Demokratie beschnitten werden, da sie zum Leidwesen der Bevölkerung ausufert, weil diese keine anderen Möglichkeiten hat, als die Parteien zu wählen, welche sich für sie einsetzen.

Wenn das Parteien-Monopol in der Politik nicht gebrochen wird werden die alten Parteien immer extremer, wobei sich das auf alle Parteien auswirkt. Die Ursachen dafür sind innerparteiliche Egoismen und Machtstreben. Die Zustände werden in diesen Ländern immer unerträglicher für die Bevölkerung bis es Aufstände und Massendemos gibt durch welche der Ärger über die überhebliche Politik zum Ausdruck kommt.

Solche unzivilisierten Zustände gibt es nur in Ländern ohne Direkte Demokratie, in denen die Bevölkerung quasi politisch entmündigt ist, durch die Parteien im heutigen Europa. Manchen Ländern ist es inzwischen gelungen ihre Politik zu ändern, doch die Probleme in den größeren Staaten sind und werden dadurch nicht gelöst. Noch immer entwickelt sich Europa mehr und mehr zu einer Diktatur dadurch verbessern sich die Lebensverhältnisse der Menschen in keiner Weise.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



03.03.2019 ~ 10:39 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Gegen Rechts und dabei - die Tür weit aufmachen Beitrag Kennung: 943867
gelesener Beitrag - ID 943867


Zitat:
Dann toleriert man immer öfter Gewalt am Gegner


Was die AfD vorherrschend nutzt um ihrer rechte Politik Vorschub zu schaffen.
Die sind einfach nur widerlich!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.03.2019 ~ 10:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944108
gelesener Beitrag - ID 944108


Zitat:
Karneval in der Nazizeit Kölns mutigster Jeck "Alaaf" statt "Heil Hitler"
Karl Küpper war Kölns einziger Karnevalist, der sich unter den Nazis ein Redeverbot einhandelte. 1952 wurde "Dä Verdötschte" erneut geächtet - seine Geschichte ist fast vergessen.
[Quelle: http://www.spiegel.de/einestages/karneva...-a-1135616.html]

Manchmal muss man erinnern, damit jemand nicht in Vergessenheit gerät.
Während gleich nach 1933 der Karneval gleichgeschaltet wurde, Rassismus und Antisemitismus dominierten und das Funkenmariechen nicht mehr männlich sein durfte, blieb Karl Küpper als "Dä Verdötschte" ungehorsam gegenüber den Faschisten.
Trotz Einschüchterung und Prügel machte er sich über den Hitlergruß lustig mit dem Satz:
"Nä, nä, su huh litt bei uns dä Dreck em Keller!" [Nein, nein, so hoch liegt bei uns der Dreck im Keller.]
Als er nach 1945 die immer noch vorhandene braune Kontinuität im Karneval und der Gesellschaft anprangerte, erzürnte das auch Adenauer.
Prompt erhielt er erneut Auftrittsverbot.
Ich finde, an ihn zu erinnern, in Zeiten, in denen Gehottlich wie die Kramp-Karrenbauer beim Karneval ihren reaktionären menschenverachtenden Dreck absondern, menschlich dringend notwendig.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



05.03.2019 ~ 11:21 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944130
gelesener Beitrag - ID 944130


Hast du eine Quelle für die Aussagen des "Gehottlich Kramp-Karrenbauer" ?
Weil, sonst steht es als blosse Behauptung da.
Danke !



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.03.2019 ~ 20:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944230
gelesener Beitrag - ID 944230


Such dir was aus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



05.03.2019 ~ 21:48 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944245
gelesener Beitrag - ID 944245


Meine Güte - man kann es auch übertreiben !
Political Correctness - die neue Geisel der EU-Freunde !



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.03.2019 ~ 09:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944291
gelesener Beitrag - ID 944291


Zitat:
Dr.Sahnebacke hat am 05. März 2019 um 21:48 Uhr folgendes geschrieben:
Meine Güte - man kann es auch übertreiben !


Genau.
Die Kramp-Karrenbauer hat es übertrieben.
Sie ist die CDU-Vorsitzende.
Kramp-Karrenbauer gibt sich offen homophob.
Aus diesem Grund ist der Angriff auf Menschen die als Geschlecht "divers" angeben eben nicht als Karnevalsscherz zu sehen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.03.2019 ~ 18:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944348
gelesener Beitrag - ID 944348


Zitat:
Der Chemnitzer Friedenstag 2019: „Frieden im Dialog“
Chemnitz im Zeichen des Friedens: Zahlreiche Chemnitzerinnen und Chemnitzer haben heute mit vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen an die Bombardierung der Stadt und an die Opfer des Zweiten Weltkrieges erinnert sowie unter dem Motto „Frieden im Dialog“ ein Zeichen für Demokratie, Toleranz, ein friedliches Miteinander und Weltoffenheit, gegen Hass und Rechtsextremismus gesetzt.
[Quelle: https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/unse...stag/index.html]

Sehr schön das gerade in Chemnitz so ein Gedenken möglich ist.

Deshalb wurde auch den Faschisten der Zugang zum Friedhof verwehrt und eine Kranzniederlegung durch sie damit unterbunden.
Danke.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



06.03.2019 ~ 18:39 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944352
gelesener Beitrag - ID 944352


Und alle müssen auf die Knie fallen, wenn wir jetzt nicht auch noch 34 weitere Geschlechter einführen. Warum bist du eigentlich von der Notwendigkeit dieses Gender-Zeugs und der Geschlechtervielfalt überzeugt?
Die Grünen haben nichts mehr in der Pfanne und erfinden so ein ***********, damit sie wieder Projekt-Gelder einheimsen. Die ganze Parteienlandschaft arbeitet so. Aber wenn die AfD sich sachlich mit dem Klima auseinandersetzt ist das RECHTS und NAZI. Nur bei den Grünen ist alles in Ordnung, was ? Das sind die nächsten Faschisten , die uns übernehmen werden. Dann sitzen wir hier an der Tastatur und lassen uns mit dem nächsten überflüssigen Thema beschäftigen.
Die Geschlechter-Diversität ist wie die verschwindend kleine Zahl der Erderwärmung nach 1851 ein zum medialen Großereignis aufgeblasenes Nichts, mit dem man nur Beschäftigungen auslöst, keine Lösung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.754 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



06.03.2019 ~ 18:49 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944355
gelesener Beitrag - ID 944355


Zitat:
gastli hat am 06. März 2019 um 18:29 Uhr folgendes geschrieben:
Sehr schön das gerade in Chemnitz so ein Gedenken möglich ist.
Warum eigentlich nicht?

Ach ja, da waren ja ein paar Blödmänner die den Hitlergruß gezeigt haben, die sich irgendwie gezofft haben. Da kamen zahlreiche zugereiste Nazis nach Chemnitz. Damals war Köckert noch auf freiem Fuße.
Und da gab es jemanden, der aus diesen zielgerichtet zusammengestellten Bildern Chemnitz zur Faschistenhochburg diffamiert hat. Da gibt es jemanden, der gerne von einem "Sachsensumpf" schreibt.


Pfiffikus,
dem dadurch völlig klar wird, warum Du Dich über eine solche Veranstaltung wundern musst



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.03.2019 ~ 06:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944526
gelesener Beitrag - ID 944526


"Keinen Millimeter nach rechts"
Grönemeyers Tour-Auftakt wird politisch

Zitat:
Der Song "Fall der Fälle" ist auch eine klare Ansage zum Widerstand gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Ausgrenzung und zugleich für ein Bekenntnis zu Empathie und Toleranz: "Es bräunt die Wut, es dünkelt/der kleine Mob macht rein/Es ist die Angst, die glaubt/sauber muss es sein/und immer brenzlig und gemein", bezieht Grönemeyer Position, um in der letzten Strophe definitiv klar zu machen: "Keinen Millimeter nach rechts." Diese Zeile wiederholt er mehrfach selbst und lässt, die Hand mit dem Mikrofon zum Publikum ausgestreckt, es die Fans ihm nachmachen. "Die Zeit schreit nach Haltung", sagt Grönemeyer zwischen den Liedern. Es gelte, klare Kante zu zeigen, aber nicht verbissen und steif, sondern gelassen. Wo Sprache verrohe, wo man selbst aufpassen müsse, im eigenen Denken nicht zu verkrusten, müsse man sich klar gegen Rechts positionieren. Es bestehe die Gefahr, dass die Maßstäbe nach rechts verrutschten.
[Quelle: https://www.saarbruecker-zeitung.de/kult...ch_aid-37286449]

Feine Sahne Herbert Grönemeyer.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



08.03.2019 ~ 10:40 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944551
gelesener Beitrag - ID 944551


Ich kann mich mit der menschlichen Seite von Grönemeyer sehr gut identifizieren. Alles sehr glaubhaft, aufrichtig, weil von innen. Sagt mein Verstand.
Aber vom Bauchgefühl her ist er mir zu einseitig geworden. Ist ja auch schwierig für einen Menschen , der so sehr im Mittelpunkt der Medien steht.
Das habe ich an Heinz-Rudolf Kunzes Lied "Willkommen , liebe Mörder" gemerkt, wie schnell man ins Kreuzfeuer der Kritik gerät, wenn man mal etwas deutlicher wird, wogegen man noch sein kann. Er musste sich natürlich hinterher von Doppeldeutungen distanzieren.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.03.2019 ~ 10:51 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944553
gelesener Beitrag - ID 944553


Zitat:
Pfiffikus hat am 06. März 2019 um 18:49 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli hat am 06. März 2019 um 18:29 Uhr folgendes geschrieben:
Sehr schön das gerade in Chemnitz so ein Gedenken möglich ist.


Pfiffikus,
dem dadurch völlig klar wird, warum Du Dich über eine solche Veranstaltung wundern musst


Ich habe mich nicht gewundert, sondern freudig festgestellt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.03.2019 ~ 11:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944554
gelesener Beitrag - ID 944554


Zitat:
Das Lied " Willkommen liebe Mörder " von meinem Räuberzivil- Album " Tiefenschärfe " entstand im Sommer 2014, also ein Jahr vor der Flüchtlingsdebatte. Gemeint und auf ironische Weise angesprochen sind die Mörder der NSU. Pate dazu stand das berühmte Theaterstück "Biedermann und die Brandstifter " von Max Frisch, das vom Aufkommen der Nazis handelt. Ich verbitte mir jede dem Geist dieses Songs widersprechende Vereinnahmung und Anbiederung, zumal von rechts. Heinz
[Quelle: https://www.facebook.com/heinzrudolfkunz...09270969105449/]

Nur zur Klarstellung.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.225 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.03.2019 ~ 08:28 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944702
gelesener Beitrag - ID 944702


Die perfekte Beschreibung der AfD in 64 Sekunden:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/radi...ie-afd-100.html



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



10.03.2019 ~ 13:30 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944755
gelesener Beitrag - ID 944755


Zitat:
gastli hat am 08. März 2019 um 11:02 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Das Lied " Willkommen liebe Mörder " von meinem Räuberzivil- Album " Tiefenschärfe " entstand im Sommer 2014, also ein Jahr vor der Flüchtlingsdebatte. Gemeint und auf ironische Weise angesprochen sind die Mörder der NSU. Pate dazu stand das berühmte Theaterstück "Biedermann und die Brandstifter " von Max Frisch, das vom Aufkommen der Nazis handelt. Ich verbitte mir jede dem Geist dieses Songs widersprechende Vereinnahmung und Anbiederung, zumal von rechts. Heinz
[Quelle: https://www.facebook.com/heinzrudolfkunz...09270969105449/]

Nur zur Klarstellung.


Ich schliesse mich der dortigen Aussage eines Kommentators an:
"Wer HRK seine Songs und Texte kennt weiss das zwischen den Zeilen oft mehr steht.
Er geht halt seine eigenen Wege......"




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



10.03.2019 ~ 13:33 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944756
gelesener Beitrag - ID 944756


Zitat:
holgersheim hat am 10. März 2019 um 08:28 Uhr folgendes geschrieben:
Die perfekte Beschreibung der AfD in 64 Sekunden:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/radi...ie-afd-100.html


Die übliche Diffamierung einer demokratisch gewählten Partei.
Spielt weiter im Sandkasten, ihr Parteien, und benutzt die Comedians dafür.
Immer einer gegen den anderen, damit alle schon heute Angst davor haben, morgen eine gelbe Weste anzuziehen. Buckelei bitte immer wieder üben!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



10.03.2019 ~ 16:49 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944777
gelesener Beitrag - ID 944777


Das Schlusswort ist in jedem Fall sehr treffend!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.03.2019 ~ 09:01 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944884
gelesener Beitrag - ID 944884


Zitat:
Menschheitsdämmerung in Gera: Hochriskante Inszenierung wird zum großartigen Fanal
Dem Theater Gera gelingt mit Mieczyslaw Weinbergs Oper „Die Passagierin“ ein großartiges Fanal wider das Vergessen.
...
Das letzte Wort gebührt Marta allein. Im Epilog, ein paar Jahre später, fleht sie, die KZ-Opfer nicht zu vergessen. Ihren Peinigern vergebe sie nie. Dann geht sie, im Reisemantel, ziellos und einsam aus der Nacht davon.

Im Saal dämmert es. Wie als Kinoabspann lesen wir – auf den Portalschleier projiziert – Auszüge aus den authentischen Todeslisten von Auschwitz . Das Publikum bleibt starr in den Sitzen, von kathartischem Donner gerührt.

Nicht, dass uns all das nichts anginge. Unter den Namen aus ganz Europa finden wir die jener Menschen, derer wir in unserer Mitte entbehren: zum Beispiel Marta Beer aus Gera , Hans Gneiss, Weida , Anna Lindner , Meuselwitz , Kurt Israel Blumenthal , Jena , Susanne Sara Appel , Weimar ,..
.[Quelle: https://www.otz.de/web/zgt/kultur/detail...gen-F-615897386]

Ich war in dieser Premiere.
Es war sehr erschütternd wie das Thema umgesetzt wurde.
Gespielt von einer internationalen Besetzung.

Niemals vergessen, niemals vergeben.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 11.03.2019 09:20.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



12.03.2019 ~ 10:01 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 944988
gelesener Beitrag - ID 944988


Wie könnten wir dieses Kapitel vergessen? Keiner kann das.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.03.2019 ~ 11:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2256 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 945000
gelesener Beitrag - ID 945000


Nun ja.
Dein politischer Freund Gauland redet da von einem Vogelschiss.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Dr.Sahnebacke ist männlich Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Nutzer
594 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



12.03.2019 ~ 21:34 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.08.2008
577 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 945039
gelesener Beitrag - ID 945039


Selbst einen Vogelschiss vergisst man nicht, denn er hinterlässt hässliche Flecken, die nie mehr rausgehen.





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.03.2019 ~ 10:39 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 945090
gelesener Beitrag - ID 945090


Was uns leider verschwiegen wird und wir auch wissen sollten ist noch wichtiger:
Wer hat wie alles angerührt, denn wer nicht die Anfänge kennt wird das Schicksal tausendfach erleiden müssen. viel zu vieles wird davon verschwiegen. So gesehen ist der Anfang immer schlimmer als das Ende, wenn die Qualen vorbei sind. Passt auf die gleichen Sadisten sind an der Macht und kräftig am Werke. Die warnenden Stimmen verhallen im Lügengeschrei der Täter, welche da rufen haltet den Dieb!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.03.2019 ~ 15:34 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 945105
gelesener Beitrag - ID 945105


Du brauchst nicht aus der Bibel zitieren @Meta, mein Bibelkaffe ist an anderer Stelle zu finden!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.03.2019 ~ 18:13 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 945114
gelesener Beitrag - ID 945114


Das hat mit der Bibel nichts zu tun sondern mit den Fakten aus der Nazizeit die uns verheimlicht werden. Welche jedoch Papst Benedikt im Bundestag deutlich angesprochen hat; wobei er nicht die AfD meinte.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.824 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



13.03.2019 ~ 19:51 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 945121
gelesener Beitrag - ID 945121


Zitat:
Meta hat am 13. März 2019 um 18:13 Uhr folgendes geschrieben:
Welche jedoch Papst Benedikt im Bundestag deutlich angesprochen hat


Was? Der war im Bundestag? verwirrt Unglaublich. geschockt Wann war denn das? verwirrt
Wie oft willst du die Leute hier noch mit dem Gesabbel des alten Trottel nerven. großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (33): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen