online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » EU-Flüchtlingspolitik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen EU-Flüchtlingspolitik
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.824 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



10.02.2016 ~ 11:43 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 813045
gelesener Beitrag - ID 813045


Meta, nur so grundlegend. Den ganzen Müll hier kannst du dir sparen. Die EU kann nicht scheitern, weil sie nie erfolgreich war.

Flüchtlingspolitik ist ein dämlicher Ausdruck.

Außenpolitik der EU ist, insofern sie im Einklang mit US-Politik steht, immer zum scheitern verurteilt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.02.2016 ~ 09:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 813932
gelesener Beitrag - ID 813932


Georg Schramm: Die Farce des "Tornado-Einsatzes" in Syrien! Februar 2016





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.02.2016 ~ 08:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 814359
gelesener Beitrag - ID 814359




In dem Bild liegt viel Hoffnung.
Ich befürchte jedoch das der [besorgte] Michel nicht in der Lage ist diese zu erkennen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.03.2016 ~ 17:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 817282
gelesener Beitrag - ID 817282


Zitat:
Offensichtlich mit Blick auf den innenpolitischen Kurs des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und der AKP-Regierung fügte der CDU-Bundesinnenminister hinzu: "Wir sollten nicht der Schiedsrichter beim Thema Menschenrechte für die ganze Welt sein." Kritisiert wird vor allem das Vorgehen gegen die Kurden und oppositionelle Medien wie zuletzt gegen die türkische Zeitung "Zaman", deren Redaktionsräume von der Polizei gestürmt worden waren.
[Quelle: http://www.dw.com/de/de-maizi%C3%A8re-wi...kara/a-19095924]

Ach.
Auf einmal sind die Menschenrechte nicht mehr wichtig.
Was für ein Widerling.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.03.2016 ~ 09:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 817599
gelesener Beitrag - ID 817599


Erdogan hat die EU an den Eiern.
Der Diktator verlangt 3 Mrd jährlich für das Fernhalten der Flüchtlinge.
Für das Geld und das für die menschenfeindliche Abschottung können wir die auch alle aufnehmen.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.03.2016 ~ 17:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 818782
gelesener Beitrag - ID 818782


Zitat:
EU-Flüchtlingspolitik. Österreich fordert weitere Grenzschließungen.
[Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/fluecht...uerkei-103.html]

Bin unbedingt dafür.
Die Grenzen um Österreich sollten hermetisch abgeschlossen, jeder Personen- und Warenverkehr strickt unterbunden werden.
Nach kurzer Zeit wären die Ölvorräte in Österreich aufgebraucht, das Land käme zum Erliegen, die Lichter gingen aus.
Die Mikrofone und Kameras, vor denen das menschenfeindliche Gesocks sich alltäglich als menschenfeindliches Gesocks offenbart, ebenso.
Ach, wie wäre das schön!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.03.2016 ~ 13:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 818871
gelesener Beitrag - ID 818871


Vor einigen Tagen hat EUROSTAT einige interessante Zahlen zur Flüchtlings- bzw. Asylproblematik veröffentlicht.
Für alle, die das Thema überbewerten und sich einbilden Deutschland würde übermäßig viele Flüchtlinge aufnehmen.
Klick.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.03.2016 ~ 08:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 818950
gelesener Beitrag - ID 818950


Zitat:
Mazedonische Polizei nimmt Migranten fest. Die Flucht endet gleich hinter der Grenze. Im griechischen Lager Idomeni haben viele Flüchtlinge offenbar die Hoffnung aufgegeben, dass die Grenze zu Mazedonien bald wieder geöffnet wird. Hunderte gelangten illegal über einen Fluss [die Wahrheit: durch einen eiskalten, stark strömenden Fluss] nach Mazedonien, wurden dort allerdings rasch festgenommen.
[Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/idomeni-257.html]

Mich befällt nur noch nackter Ekel und kalte Verachtung gegenüber,
nein: nicht der EU,
sondern gegenüber den nationalistischen, völkischen, unmenschlichen Drecksregimen, die sie gerade zugrunde richten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



15.03.2016 ~ 09:13 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 818952
gelesener Beitrag - ID 818952


@ gastli Hauptsache Dir fällt während Deiner Ekelphasen eine Lösung für die Flüchtlinge ein, vom weiten und aus dem warmen Wohnzimmer heraus lässt sich gut Propaganda betreiben und man muss noch nicht einmal selbst Praktikable Vorschläge machen, man tippt in einem Forum just ein paar Zeilen und schon man mit der Welt für sich selbst wieder im Einklang.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



15.03.2016 ~ 11:34 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 818973
gelesener Beitrag - ID 818973


Zitat:
Adeodatus hat am 15. März 2016 um 09:13 Uhr folgendes geschrieben:
eine Lösung für die Flüchtlinge


Nichts einfacher als das: Einfach die Aggressionskriege, Terrorunterstützung und Ausplünderung in fernen Ländern unterlassen, welche die Menschen zur Flucht treiben.

Allerdings ist das wiederum in der totalitären Diktatur des Finanzkapitals nicht möglich, so daß nur deren Beseitigung eine dauerhafte Lösung ermöglicht. Das ist aber kein großes Problem, da die Herrschenden einen Personenkreis von höchstens paarhundert Großschmarotzern bilden, welcher von den zig Millionen ausgebeuteten und unterdrückten Arbeitern leicht gemäß der Grundgesetzartikel 14, 15 und 20 zu behandeln ist.

Allerdings neigt der vollverblödete deutsche Michel bekanntermaßen leider dazu, die Opfer der Schmarotzer mittels Lagern, Gaskammern und Krematorien zu behandeln und sich selbst als Herrenmenschen zu betrachten. Je blöder und verkommener, desto ausgeprägter die Selbstüberschätzung des Lumpenproletariats.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.03.2016 ~ 13:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 818984
gelesener Beitrag - ID 818984


Zitat:
Adeodatus hat am 15. März 2016 um 09:13 Uhr folgendes geschrieben:
@ gastli Hauptsache Dir fällt während Deiner Ekelphasen eine Lösung für die Flüchtlinge ein


Danke das du wieder auf mich eindrischst.

Die Lösung hat mein Vorredner deutlich benannt.

Ich für meinen Teil bin täglich in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe tätig.
Denn für die Menschen, die es bis zu uns geschafft haben ist jede Menge Hilfe nötig.
Erst letzten Samstag, am 12.03.2016 fand beim Akzeptanz e.V. Gera in der Beethovenstraße das erste mal eine kostenlose Sprechstunde für Flüchtlinge statt.
Dafür konnten Ärzte der Ahmadiyya-Gemeinde gewonnen werden.
Ein Neurochirurg aus dem Ruhrgebiet, ein Kinderchirurg aus Hannover, Kardiologen aus Wiesbaden und Dietzenbach und ein Medizinstudent aus Gießen.
Die Erfurter Gemeinde der weltweit organisierten, moslemischen Ahmadiyya-Gemeinde hat die Untersuchungen ermöglicht. Die Ärzte und ihre Familien waren vor Jahren selbst Flüchtlinge und sind nun in der freiwilligen Ärzteorganisation dieser Gemeinde ehrenamtlich aktiv.
Die Flüchtlingshilfe nennen sie ihr aktuell wichtigstes Projekt.
Es ist geplant weitere Sprechstunden durchzuführen.

Wie gesagt.
Es ist jede menge Hilfe und Einsatz nötig.

[Viel leichter ist es natürlich man drischt auf andere ein und tippt in einem Forum just ein paar Zeilen und schon man mit der Welt für sich selbst wieder im Einklang.
Vielleicht muss ich mich auch über deine Einlassungen noch ekeln.]




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



15.03.2016 ~ 15:21 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 818991
gelesener Beitrag - ID 818991


Zitat:
gastli hat am 15. März 2016 um 13:13 Uhr folgendes geschrieben:




Es ist geplant weitere Sprechstunden durchzuführen.

Wie gesagt.
Es ist jede menge Hilfe und Einsatz nötig.



So werden Sklaven in Germany gemacht und selbst Putin verschwindet sang und klanglos und vergisst Syrien wieder mit aufzubauen. Arbeiten ist natürlich Hartzer in Deutschland ist gemütlich.

Aber wann kommt die nächste Sendung?
Von wann bis wann ist Sprechstunde?

Pfui schmeckt das Essen gut:http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_5327199.html

Meister


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 15.03.2016 15:49.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



15.03.2016 ~ 15:29 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 818992
gelesener Beitrag - ID 818992


@ gastli Ich dresche nicht auf dich ein ich bin es nur leid das nahezu jeder Beitrag hier im Forum von Propaganda durchzogen ist und sowohl Sachlichkeit als auch Diskussionswilligkeit vermissen lässt. Deshalb erkläre ich nochmal warum ich Deinen Betrag explizit als Propaganda ansehen.

Das Problem welches gern bei den Flüchtlingen in Idomeni übersehen wird, ist das ihnen mehrfach nahegelegt wurde in sichere, na nennen wir sie mal Wartelager, zu gehen wo ihnen sowohl sauberes Wasser, trockene Unterkünfte und medizinische Hilfe und gesicherte Verpflegung zur Verfügung stehen.
In welcher Form die freiwilligen Unterstützer das Umziehen der Flüchtlinge von der mazedonischen Grenze Verhindert haben will ich gar nicht wissen, was ich in Interviews mit einem Teil dieser Helfer gehört habe legt für mich den Schluss nahe das es ihnen nicht um diese Flüchtlinge geht sondern um reine Propaganda wo selbst das Leben von Kindern keine Rolle mehr spielt, denn die "Flucht" über den Fluss während er eine starke Strömung hat wurde von Helfern organisiert. Wohl nur um das System als "Dreckssystem" darstellen zu können. Da pfeift man gern auch mal auf ein paar Menschenleben. Das ist meine Meinung zu den Vorgängen in Idomeni und in Mazedonien.

Was das Agieren des mazedonischen Staates anbelangt ist das Vorgehen durch nationale und internationale Gesetze gedeckt so leid mir das tut, aber noch bestimmen die jeweiligen Staaten wer wo seine Grenzen überschreiten darf.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 15.03.2016 15:31.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



15.03.2016 ~ 16:56 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819002
gelesener Beitrag - ID 819002


Zitat:
Adeodatus hat am 15. März 2016 um 15:29 Uhr folgendes geschrieben: ... aber noch bestimmen die jeweiligen Staaten wer wo seine Grenzen überschreiten darf.

Aber das müsste doch der Genosse Grenzsoldat eigendlich wissen. verwirrt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



15.03.2016 ~ 21:21 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819033
gelesener Beitrag - ID 819033


Zitat:
Meister hat am 15. März 2016 um 15:21 Uhr folgendes geschrieben:
Hartzer in Deutschland ist gemütlich.


Nun, Deine Vorstellung von Gemütlichkeit ist sicher nicht Jedermanns Sache. Wenn Du fremdbestimmtes und ständig kontrolliertes Dahinvegetieren unter Androhung der Todesstrafe durch Erfrieren und Verhungern bei mangelnder Folgsamkeit magst, ist das Deine Sache.

Menschen, welche diese Bezeichnung verdienen und Menschenrechte haben, mögen das nicht so wie Du. Sie werden dazu gezwungen.

Danke für den Einblick in Deine stolze Ideologie.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



15.03.2016 ~ 22:13 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819035
gelesener Beitrag - ID 819035


Zitat:
orca hat am 15. März 2016 um 21:21 Uhr folgendes geschrieben:


Nun, Deine Vorstellung von Gemütlichkeit ist sicher nicht Jedermanns Sache. Wenn Du fremdbestimmtes und ständig kontrolliertes Dahinvegetieren unter Androhung der Todesstrafe durch Erfrieren und Verhungern bei mangelnder Folgsamkeit magst, ist das Deine Sache.



Danke für den Einblick in Deine stolze Ideologie.


Das Dahinvegetieren unter Androhung der Todesstrafe auf Deutschen Boden ist allgemein bekannt.
Im Namen des Volkes habt ihr doch ausreichend gemordet.:https://www.youtube.com/watch?v=WrIgWoD0MZ4
Bitte aus dem Kapitel 1 der Sozialstichen Mörder Serie, habe ich gelernt es geht aber noch schlimmer.
Tote nach der Befreiung in Buchenwald.....wieder in Buchenwald.
Tote nach der Verurteilung (Hinrichtung) in Dresden.
Tote nach der Verurteilung (Hinrichtung in Leipzig bis 81)
Tote nach dem einmauern der DDR an der Grenze.

Soweit zu eurer Ideologie. "Die Mörder sind unter uns)"

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.03.2016 ~ 07:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819058
gelesener Beitrag - ID 819058


Geboren auf der Flucht.



Keine Grenze und kein Zaun kann das Leben aufhalten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



16.03.2016 ~ 22:14 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819154
gelesener Beitrag - ID 819154


Nur 3D-Drucker? geschockt

http://www.epochtimes.de/politik/deutsch...n-a1270862.html

http://www.epochtimes.de/politik/deutsch...p-a1314755.html


Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.03.2016 ~ 20:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819258
gelesener Beitrag - ID 819258


Zitat:
Deutscher Reporter muss Türkei verlassen. Der „Spiegel“ hat seinen Reporter Hasnain Kazim abgezogen, weil die Türkei ihm den Presseausweis – und damit den Aufenthalt im Land verweigert. Er ist nicht der erste Journalist, der in dem Land so behandelt wird. Die Arbeitsbedingungen für Reporter aus dem Ausland werden immer schwieriger.
[Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/turkei-...listen-101.html]

Neueste Nachrichten aus dem Reiche Erdogans, das nicht mehr weit entfernt ist von einer offenen Diktatur.
Kritiklos gestützt von der Merkle-Junta und der EU.
Damit die Türkei möglichst viele Flüchtlinge von den Geldtöpfen seelisch verkümmerter wie körperlich verfetteter europäischer und deutscher Menschenfeinde fernhält.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.03.2016 ~ 08:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819644
gelesener Beitrag - ID 819644


Ich lese, sehe und höre, ein Großteil aller vorhandenen Notunterkünften in Deutschland würden inzwischen leer stehen.

Ich lese, sehe und höre dazu auch, dass in Idomeni tausende Kriegsopfer mit ihren Kindern unter meschenverachtenden Bedingungen buchstäblich in ihrem eigenen Dreck festsitzen, mit der Hoffnung, in unserer zivilisierten Gesellschaft nicht als Kriegs-Abfälle entwürdigt zu werden, auf den Abfallhalden unserer eigens geführten Kriege Menschenwürde nicht weiterhin in den Dreck getreten wird.

Bedarf es hierbei noch einer einzigen Diskussion darüber, ob unsere Gesellschaft grundsätzlich dazu bereit wäre, das Überleben von schätzungsweise 5.000 Kindern zu ermöglichen – und ja: es dazu noch finanzieren zu müssen?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



21.03.2016 ~ 09:00 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819648
gelesener Beitrag - ID 819648


Zitat:
Bedarf es hierbei noch einer einzigen Diskussion darüber, ob unsere Gesellschaft grundsätzlich dazu bereit wäre, das Überleben von schätzungsweise 5.000 Kindern zu ermöglichen – und ja: es dazu noch finanzieren zu müssen?


Ja. weil die Flüchtlinge in Idomeni eben nicht gezwungen werden dort auf dem Acker zu hausen, sie werden eben nicht gezwungen ihre Kinder dieser Strapaze auszusetzen. Denn der griechische Staat hat diesen Flüchtlingen mehrfach angeboten sie in einem regulären Camp unterzubringen wo sowohl ärztliche Betreuung als auch trockene Unterkünfte und ausreichende Versorgung möglich sind. Dies wurde wohl oder übel von den Helfern vor Ort verhindert schlimmer noch sie haben genauso wie die Schleuser die Menschen in Gefahr gebracht als sie mit gefakten Flugblättern dafür sorgten das sie den Hochwasserführenden Grenzfluss zwischen Griechenland und Mazedonien überquerten. Es ist eben nicht alles so wie Du es siehst. Es gibt zwischen Schwarz und Weiß noch sehr viele Schattierungen die man mit beobachten sollte.
Im Übrigen das mit der Finanzierung ist noch so eine Sache, denn die Kosten für das Flüchtlingsdrama werden am Ende die am unteren Ende der Gesellschaft lebenden am meisten finanzieren. Die schwarze Null im Bundestag will seine schwarze Null im Haushaltsplan weiß meinst Du denn wem er am Ende dafür in die ohnehin schon fast leeren Taschen greifen wird? Wenn Deutschland die AfD nicht weiter erstarken lassen will muss so langsam geklärt werden wie man das ganze finanzieren sollte ohne kleine Einkommensbezieher noch mehr zu belasten diese Antwort bleiben am Ende alle Schuldig.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



21.03.2016 ~ 10:28 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819658
gelesener Beitrag - ID 819658


Zitat:
Adeodatus hat am 21. März 2016 um 09:00 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn Deutschland die AfD nicht weiter erstarken lassen will


Wenn Du mit "Deutschland" den imperialistischen Staat des Finanzkapitals B'R'D meinst, ist die Voraussetzung falsch. Die B'R'D läßt doch gezielt faschistische Kräfte immer mehr erstarken.

Die Staatspropaganda ist doch den ganzen Tag damit beschäftigt, den B'R'D-Insassen zu verklickern, daß sie durch die Flüchtlinge verelenden. Das "Willkommens"- und "wir schaffen das"-Gedöns dient dabei nur der Verschleierung der Tatsache, daß die flüchtenden Opfer der B'R'Deutschen Ausplünderungs-, Terror- und Kriegspolitik nicht nur völker-, menschenrechts- und grundgesetzwidrig behandelt werden, sondern wie die Juden in den 20er-40er Jahren zum Sündenbock für die Verbrechen des herrschenden Finanzkapitals gemacht werden.

Aber vermutlich glaubst Du Politikern entgegen aller sichtbaren Tatsachen ihre verlogenen Absichtsbekundungen und Versprechen, anstatt das Offensichtliche Gegenteil anzuerkennen. #

Der von Faschisten aufgebaute Faschistenförderstaat B'R'D tut genau das, wozu er da ist. Und selbstverständlich müssen dafür die Arbeiter bezahlen. Und die Propagandamaschinerie sorgt dafür, daß die vollverblödeten B'R'D-Insassen das mitmachen und nach mehr rufen.

Sie bekamen 1914 mehr, sie bekamen 1933 mehr und sie werden wieder noch mehr bekommen, weil sie über Generationen blöde sind wie keine Laborratte und dazu würdelos, faul und feige. Flüchtlingsunterkünfte lassen sich ja auch leichter attackieren als die Residenzen der herrschenden Verbrecher.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



21.03.2016 ~ 16:54 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819689
gelesener Beitrag - ID 819689


Zitat:
Die Staatspropaganda ist doch den ganzen Tag damit beschäftigt, den B'R'D-Insassen zu verklickern, daß sie durch die Flüchtlinge verelenden.


Nein die sind m.E. eher damit beschäftigt das Thema Flüchtlinge so überzustrapazieren das die Leute inzwischen sagen "ich kann es nicht mehr hören". Dass das noch verbliebene Sozialsystem in absehbarer Zeit geschliffen wird ist eine logische Konsequenz aus der missratenen Politik der etablierten Parteien nur das sagt die "Staatspropaganda" eben nicht. Die Verteilungsungerechtigkeit wird sich verstärken denn denen am oberen Ende nimmt keiner etwas weg - dafür wird man bei den kleinen kürzen und das trifft dann am Ende die Deutschen und die Flüchtlinge gleichermaßen. Ein Herr Schäuble würde das am Ende aber noch als gelungene Gleichberechtigung verkaufen.

Zitat:
Aber vermutlich glaubst Du Politikern entgegen aller sichtbaren Tatsachen ihre verlogenen Absichtsbekundungen und Versprechen, anstatt das Offensichtliche Gegenteil anzuerkennen. #


Wohl kaum ich gehe aber mit offenen Augen durch die Welt alt genug bin ich inzwischen auch das ich aus meinen Erfahrungen aus zwei Systemen sagen kann das Politiker eins sicher beherschen das ist das Lügen einzig und allein um ihre Machtgefüge zu erhalten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



21.03.2016 ~ 18:20 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819697
gelesener Beitrag - ID 819697


Zitat:
Adeodatus hat am 21. März 2016 um 16:54 Uhr folgendes geschrieben:
das Thema Flüchtlinge so überzustrapazieren das die Leute inzwischen sagen "ich kann es nicht mehr hören".


Angewandte Psychologie. So kriegt man auch Nichtrassisten auf der emotional-unterbewußten Schiene.

Nur komisch: der angeblichen neuen "Stimme des Volkes" und ihrem Nachtrab kann's gar nicht genug Gezeter über Flüchtlinge sein. Womit sich die Staatspropaganda und AfD-Propaganda inhaltlich wieder mal decken.

Zitat:
Adeodatus hat am 21. März 2016 um 16:54 Uhr folgendes geschrieben:
Dass das noch verbliebene Sozialsystem in absehbarer Zeit geschliffen wird ist eine logische Konsequenz aus der missratenen Politik der etablierten Parteien


Selten so'n Blödsinn gelesen (außer von Meta, StaGe, Moon und Dir selbstverständlich, also doch nicht selten).

Daß das von der Arbeiterbewegung erzwungene Sozialsystem vernichtet wird, ist nicht "missratene Politik", sondern politisches Ziel jedes imperialistischen Staates im Auftrag und Interesse der herrschenden Finanzkapitalisten. Das ist noch nicht mal Schuld oder böser Wille der Herrschenden, denn die müssen so handeln. Das ist Ergebnis der Feigheit, Faulheit und vor Allem Dummheit des deutschen Proletariats.

Dessen faulste, feigste und dümmste Exemplare nicht nur immer wieder versuchen, ihre eigenen Interessen mittels eines bedeutungslosen Kreuzels bei der 4jährlichen Wahlfarce den Lakaien der Herrschenden anzuvertrauen, sondern glauben, nach der nutzlosen Wahlfarcung bürgerlich-parlamentarischer Parteien würde eine faschistische Partei es schon für sie richten und der Terror gegen Ausländer etwas an ihrem Leben verbessern.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



21.03.2016 ~ 19:04 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819707
gelesener Beitrag - ID 819707


Zitat:
Das ist noch nicht mal Schuld oder böser Wille der Herrschenden, denn die müssen so handeln. Das ist Ergebnis der Feigheit, Faulheit und vor Allem Dummheit des deutschen Proletariats.


das hat nichts mit Feigheit, Faulheit oder Dummheit des Proletariats zu tun sondern damit das es an tatsächlichen Alternativen fehlt, die einzig brauchbare war der Sozialismus aber der wurde durch die Herrschenden ad Absurdum geführt. Das System hatte gezeigt das es genauso wenig reformierbar war wie der Kapitalismus. Die letzte relativ gerechte Gesellschaftsordnung war die Urgesellschaft.

Zu den Veränderungen durch Revolutionen hat Karl Marx folgerichtig erkannt „„Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen. Karl Marx“

Wie willst Du denn Menschen für eine Revolution begeistern wenn Du noch nicht einmal in der Lage bist Dich selbst zu ändern und an Stalinistischen Ideen klebst, anstatt die eigentliche Marxshe Lehre als Grundlage für gesellschaftliche Veränderungen zu sehen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



21.03.2016 ~ 19:34 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819712
gelesener Beitrag - ID 819712


Zitat:
Adeodatus hat am 21. März 2016 um 19:04 Uhr folgendes geschrieben:
[nihilistisches Blah-blah-blubb-blah-blah am Thema vorbei]


Deine Scheinbegründung, daß die einzige Lösung des Flüchtlingsproblems, nämlich der Verzicht auf Ausplünderung und Aggressionskriege und Einhaltung der Menschenrechte, nicht funktioniert und deshalb nur die "Wahl" zwischen der verlogenen "wir schaffen das"-, real aber flüchtlingsfeindlichen Politik der jetzigen B'R'D und der offenen flüchtlingsfeindlichen und insgesamt faschistischen Politik der angestrebten zukünftigen B'R'D besteht, ist einfach erbärmlich.

Wie ich schon schrieb: Das ist nicht Deine Schuld. Du kannst es nicht besser. Noch nicht mal die Deiner Herren, die kein besseres Personal als Dich finden. Der Grund ist die Unlogik rassistischen Gesabbels, in welchem Gewand Ihr auch immer daherkommt.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 21.03.2016 20:11.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



21.03.2016 ~ 22:16 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819729
gelesener Beitrag - ID 819729


Schlaft ihr schon?

IS-Kämpfer als Schläfer:http://www.epochtimes.de/politik/deutsch...?meistgelesen=1

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



21.03.2016 ~ 22:33 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819730
gelesener Beitrag - ID 819730


Zitat:
Meister hat am 21. März 2016 um 22:16 Uhr folgendes geschrieben:
Schlaft ihr schon?


Wenn das eine Kontrollfrage war, um zu überprüfen, ob Dein Verweis auf die Faschistenpostille wenigstens ein paar Stunden unbemerkt bleibt, war sie äußerst dämlich.

So wie Du finden sich selbstverständlich auch aus dem arabischen Raum korrupte Marionetten, welche die rassistische Hetze der B'R'D-Propaganda "untermauern".

Frage doch bitte mal Deinen Führungsoffizier nach Bewilligung einer Weiterbildung. Du bist nicht mehr in der Lage, Deine rassistische Hetze hinter gespielter Verwirrtheit zu verbergen. Dieses Attest demagogischer Inkompetenz darfst Du ihm gern vorlegen.

So habe ich vielleicht die Chance, etwas qualifiziertere Demagogie als deine gegenwärtige kennenzulernen.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.03.2016 ~ 19:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819806
gelesener Beitrag - ID 819806


Zitat:
Adeodatus hat am 21. März 2016 um 09:00 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Bedarf es hierbei noch einer einzigen Diskussion darüber, ob unsere Gesellschaft grundsätzlich dazu bereit wäre, das Überleben von schätzungsweise 5.000 Kindern zu ermöglichen – und ja: es dazu noch finanzieren zu müssen?


Ja. weil die Flüchtlinge in Idomeni eben nicht gezwungen werden dort auf dem Acker zu hausen, sie werden eben nicht gezwungen ihre Kinder dieser Strapaze auszusetzen.


Solche Sätze schreiben zynische Arschlöcher.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



22.03.2016 ~ 19:55 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819808
gelesener Beitrag - ID 819808


Zynische Arschlöscher sind sogenannte Helfer die die Flüchtlinge für ihr eigenes Ego instrumentalisieren und selbst davor nicht zurückschrecken die Flüchtlinge mit ihren Kindern in Lebensgefahr zu bringen. Dass du solches Handeln für gut halst zeigt mir wie Du mich zitiert hast. Da dir die Sinnentstellung von Texten die Dir nicht in den Kram passen wichtig ist , hier noch einmal der Text den Du unbedingt verstümmelt zitieren musstest um dir selbst zu beweisen was du doch für ein Hecht bist.

Zitat:
Ja. weil die Flüchtlinge in Idomeni eben nicht gezwungen werden dort auf dem Acker zu hausen, sie werden eben nicht gezwungen ihre Kinder dieser Strapaze auszusetzen. Denn der griechische Staat hat diesen Flüchtlingen mehrfach angeboten sie in einem regulären Camp unterzubringen wo sowohl ärztliche Betreuung als auch trockene Unterkünfte und ausreichende Versorgung möglich sind. Dies wurde wohl oder übel von den Helfern vor Ort verhindert schlimmer noch sie haben genauso wie die Schleuser die Menschen in Gefahr gebracht als sie mit gefakten Flugblättern dafür sorgten das sie den Hochwasserführenden Grenzfluss zwischen Griechenland und Mazedonien überquerten.


Aber um auf deine Aussge
Zitat:
Solche Sätze schreiben zynische Arschlöcher.
zurückzukommen, da halte ich es mal mit Joschka Fischer und sage Dir „Mit Verlaub Du bist……………….“


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 22.03.2016 19:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



22.03.2016 ~ 20:25 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819814
gelesener Beitrag - ID 819814


Zitat:
Adeodatus hat am 22. März 2016 um 19:55 Uhr folgendes geschrieben:
da halte ich es mal mit Joschka Fischer


Dem kriegstreiberischen Karrieristen, der für Pöstchen und Salärchen sein eigenes Rückgrat, seine Träume und Abermillionen Menschenleben verkaufte?

Das ist glaubwürdiger als Deine sonstigen Aussagen. Vermutlich ein Freud'scher Verschreiber, den Dein Führungsoffizier nicht mögen noch belohnen wird.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 22.03.2016 20:26.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.03.2016 ~ 21:53 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819833
gelesener Beitrag - ID 819833


Gibt es ist Beihilfe zum Terrorismus? Warum wird dagegen nichts getan?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



23.03.2016 ~ 08:48 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819857
gelesener Beitrag - ID 819857


Zitat:
Das ist glaubwürdiger als Deine sonstigen Aussagen. Vermutlich ein Freud'scher Verschreiber, den Dein Führungsoffizier nicht mögen noch belohnen wird.


Fehlt es Stalins Enkel wieder einmal an Argumenten?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.03.2016 ~ 20:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819958
gelesener Beitrag - ID 819958


Zitat:
orca hat am 22. März 2016 um 20:25 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Adeodatus hat am 22. März 2016 um 19:55 Uhr folgendes geschrieben:
da halte ich es mal mit Joschka Fischer


Dem kriegstreiberischen Karrieristen, der für Pöstchen und Salärchen sein eigenes Rückgrat, seine Träume und Abermillionen Menschenleben verkaufte?


Ich meine das waren - zur Person Fischer - Argumente genug.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



23.03.2016 ~ 20:18 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819960
gelesener Beitrag - ID 819960


orca:
Zitat:
den Dein Führungsoffizier nicht mögen noch belohnen wird.


Adeodatus Du hast also einen Führungsoffizier. Wie machst Du das? Ich hätte auch gerne einen - ich muß alles alleine machen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.03.2016 ~ 22:05 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 819969
gelesener Beitrag - ID 819969


Eine Wahrheit welche die Verbrecher an der europäischen Bevölkerung nicht ertragen können:

http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...e-mehr-auf.html
Zitat:
Nach Terror in Brüssel
Polen nimmt keine Flüchtlinge mehr auf
23.03.2016, 20:49 Uhr | AFP
#
ff
"Altes Europa" habe Schuld

Polen lehne es ab, "Tausende von Migranten aufzunehmen, die nur hierherkommen, um ihre Lebensbedingungen zu verbessern", sagte Szydlo. Unter den Einwanderern seien "auch Terroristen". Einige Staaten, die zum "so genannten alten Europa" zählten, hätten dem "Zustrom von Flüchtlingen übereilt zugestimmt", sagte Szydlo. Diese "Sorglosigkeit" habe "die aktuellen Probleme verursacht".

Bei den Anschlägen von Brüssel wurden 31 Menschen getötet und 270 verletzt. Unter den Verletzten sind drei Polen.


https://www.youtube.com/watch?v=F0mdC-kdLf4

Wer sich über das seit Jahrzehnten geprägte Recht in Europa hinwegsetzt ignoriert den Willen der Völker Europas.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.034 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.03.2016 ~ 08:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 820014
gelesener Beitrag - ID 820014


Zitat:
Meta hat am 23. März 2016 um 22:05 Uhr folgendes geschrieben:
Eine Wahrheit welche die Verbrecher an der europäischen Bevölkerung nicht ertragen können:

http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...e-mehr-auf.html
Zitat:
Nach Terror in Brüssel
Polen nimmt keine Flüchtlinge mehr auf


Kollektivhaftung – also völkischer rassistischer Dreck.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.03.2016 ~ 12:38 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 820043
gelesener Beitrag - ID 820043


Lassen Sie bitte den anarchistischen Dreck nicht weg, der ist auch nicht besser.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



24.03.2016 ~ 12:57 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1084 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 820045
gelesener Beitrag - ID 820045


Zitat:
Meta hat am 23. März 2016 um 22:05 Uhr folgendes geschrieben:
Wer sich über das seit Jahrzehnten geprägte Recht in Europa hinwegsetzt ignoriert den Willen der Völker Europas.


Na, stehste mal wieder völlig im Wald?

Das heutige Recht in Europa wurde von ein paartausend Großschmarotzern und deren politischen und juristischen Lakaien geschaffen und nicht von den Völkern. Es richtet sich gegen die übergroße Mehrheit der Insassen.

Die Staaten, in den sich die Völker ihr Recht geschaffen hatten, wurden samt diesem vernichtet.

Und selbstverständlich galt und gilt das Recht in kapitalistischen Staaten niemals für diese und ihre Herrschenden, sondern nur für die ausgebeuteten und unterdrückten Insassen. Die Herrschenden ändern, beugen oder brechen es, je nach den gegenwärtigen Erfordernissen.

Insbesondere bei Ausländern allgemein und speziell Flüchtlingen kollidieren verschiedene widersprüchliche Interessen:

Erstens brauchen die Kapitalisten Ausländer aus verschiedenen Gründen: Durch die Volksverarmungs- und Antifamilienpolitik gibt's nicht genug Insassennachwuchs. Dieser wenige Nachwuchs wiederum ist aufgrund des kaputtgekürzten Bildungssysdtems inzwischen mehrheitlich zu blöde für qualifizierte Arbeiten.

Zweitens haben die Kapitalisten durch Ausplünderung, Terror und Kriege solche Flüchtlingsströme erzeugt, daß sie in Quantität und Qualität nicht den genannten Erfordernissen entsprechen.

Da bleibt letztlich nur noch die Selektion auf der Rampe wie in Auschwitz. Die wird derzeit z.B. in Griechenland und der Türkei errichtet.





Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon
Benutzerkonto wurde gelöscht



24.03.2016 ~ 22:22 Uhr ~ Moon schreibt:
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 820086
gelesener Beitrag - ID 820086


Zitat:
orca hat am 24. März 2016 um 12:57 Uhr folgendes geschrieben: ... Da bleibt letztlich nur noch die Selektion auf der Rampe wie in Auschwitz. Die wird derzeit z.B. in Griechenland und der Türkei errichtet.


Was sind denn das wieder für bescheuerte Vergleiche? Die Typen in Griechenland und der Türkei sind freiwillig dort, keiner hat sie gezungen dort hinzugehen. Die sollen lieber in ihren Land bleiben, dort gibt es viel zutun.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (13): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » EU-Flüchtlingspolitik

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen