online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Susi37, Nic67, Liesa44, Jumpa, HeMu, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Soziales » Thema Bürgergeld » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Thema Bürgergeld
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mausi   mausi ist weiblich Zeige mausi auf Karte FT-Nutzerin
351 geschriebene Beiträge
Wohnort: Bad Köstritz



07.04.2024 ~ 10:17 Uhr ~ mausi schreibt:
images/avatars/avatar-147.jpg im Forum Thüringen seit: 15.08.2006
26 erhaltene Danksagungen
RE: Thema Bürgergeld Beitrag Kennung: 1148962
gelesener Beitrag - ID 1148962


Ewig grüßt das Murmeltier:



Hier sind mal wieder alle dabei, stupide Bürger die keine Ahnung haben WARUM und WAS Bürgergeld damals noch Harz4 überhaupt finanziell aber auch PRIVAT bedeutet!! Auch damals kurz vor der Einführung gab es die arbeitgeberfreundliche Lobby wo auch die Frau Schimke dazugehört!!
DIE Arbeitnehmer die zu wenig bekommen, sind DESWEGEN die Dummen weil Leute aus Union/FDP und AFD versuchen sie ständig klein zu halten!! Der Hungerlohn unter der Agenda 2010 Zeitarbeit wurde ja an dem Regelsatz ausgerichtet, WIE HEUTE am ges. Mindestlohn!
WER also, und das ist die Wahrheit, das DEREN Spiel nämlich, gegen das zu "hohe" Bürgergeld zu argumentieren, AUCH eine Debatte GEGEN einen HÖHEREN Mindestlohn!!
NOCH EIN FAKT IST; das man gar nicht so einfach kündigen KANN!! WER das macht, bekommt eine SPERRE VOM AMT UND KEIN GELD!!!
Es ist eine ekelhafte Vergleichsdebatte sich an Bürgergeldempfänger hochzuziehen, WENN Arbeitgeber meinen sie müssten die Preise erhöhen weil der Mindestlohn steigt, MUSS DAS UNTERBUNDEN WERDEN; denn die Erhöhung des Mindestlohn war NICHT FÜR SIE GEDACHT!!
EUER PROBLEM ist, ihr glaubt der Union selbst die Uhrzeit, UND ihr schaut einfach nicht nach OBEN und auf den Klassenkampf der von dort nach unten geführt wird, ihr schaut lieber feige nach unten oder zur Seite!!
Frau Schimke die unverschämt anderen Leuten ungefragt ins Wort fällt weiss GANZ GENAU, das die Gewinne bei großen Konzernen ANGESTIEGEN SIND, es wird also GENUG ERWIRTSCHAFTET zumindst DORT, bei Kleinbetrieben ist es eher ein Problem!! Nur ist der WILLE als reicher Konzernchef/Arbeitgeber auch mal SELBST ein wenig zu verzichten, DAS wollen wir ja nicht, und genau DAFÜR kämpft diese Unionsabgeordnete!!
Es gibt den Drehtüreffekt, vor allem mit GEWALT in Arbeit zwingen, HAT nicht funktioniert und wird es NIE!! Und NEIN, Harz4 war NICHT erfolgreich, ausser für Unternehmer die anhand des Zeitarbeitshungerlohns und der sofortigen Kündbarkeit durch prekäre Beschäftigung GEWINNE mitgenommen werden, DA war es erfolgreich und klar, die arbeitgeberfreundliche Union/FDP sieht das Ausnutzen der Menschen als wirtschaftlichen ERFOLG!!!
Von sozialem hat diese Unionsfrau KEINE Ahnung mit ihrer Hetze!! Was sie AUCH GANZ GENAU WEISS ist das IHRE Unternehmerfreunde peinlich genau auf die Qualifikation schauen, d.h. VIELE KÖNNEN da gar nicht erst anfagen!! ALLEINE DESWEGEN IST DAS EINE VERLOGENE DEBATTE von der Union BIS HEUTE!! Nochmal der ges. Mindestlohn MUSS auf 15 € und auch der Regelsatz müsste mindestens auf 697€ hoch!!!
ICH alleine musste JAHRE darum kämpfen eine Fort-/Weiterbildung zu bekommen, solange hab ich mich entweder im alten Job den ich nicht mehr hätte machen sollen lt. zahlreicher Amtsgutachten oder eben in Harz4 und habe das mit großen, privaten persönlichen Einbußen bezahlen müssen, ich habe sogar GEKLAGT auf Weiterbildung da ich in meinem alten Job durch meinen kaputten Rücken nicht mehr arbeiten konnte!!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.236 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.05.2024 ~ 06:51 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Thema Bürgergeld Beitrag Kennung: 1151503
gelesener Beitrag - ID 1151503


Positionen zur „neuen Grundsicherung“ der CDU und dem „Zwölf-Punkt-Plan“ der FDP / Verfassungswidrige Vorschläge und Abriss des Sozialstaats

Zu den CDU- Plänern mit der „neuen Grundsicherung“ positioniert sich Hauptgeschäftsführer Ulrich Schneider sehr klar: „Was die CDU vorschlägt, ist schlicht verfassungswidrig“.
Hier nachzulesen: https://t1p.de/w3p49

Der Chef des DIW Marcel Fratzscher nimmt auch kein Blatt vor den Mund im Bezug auf den Zwölf-Punkte-Plan der FDP: „um Wirtschaftspolitik geht es im Grunde nicht, sondern eher um den Abriss des Sozialstaats“, vielmehr sollen damit „soziale Leistungen gekürzt und die Beziehenden stigmatisiert werden“.
Die Stellungnahme von Marcel Fratzscher ist hier nachzulesen: https://t1p.de/z1u4g



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Soziales » Thema Bürgergeld

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen