online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Kriegsziel: Rußland » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Kriegsziel: Rußland
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.03.2022 ~ 13:34 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1058672
gelesener Beitrag - ID 1058672


Selenskys Methoden:
Zitat:
Schärfere Sanktionen gefordert
Selensky: Russisches Öl und Gas muss boykottiert werden
07.03.2022, 11:18 Uhr
https://www.n-tv.de/ticker/Selensky-Russ...le23178376.html


Dann lacht er sich ins Fäustchen, denn das trifft die EU. Wie war das doch gleich mit den Waffenlieferungen in Krisengebiete?

Zitat:
Waffenlieferungen in Krisengebiete
„Die Bundesregierung hat seit vielen Jahren einen klaren Kurs: Dass wir nicht in Krisengebiete liefern und dass wir auch keine letalen Waffen in die Ukraine liefern“, erklärte Bundeskanzler Olaf Scholz kurz vor seiner Abreise zum Antrittsbesuch bei US-Präsident Joe Biden.
https://internationalepolitik.de/de/waff...n-krisengebiete


Das ist ein schwieriges Thema, was längerer Überlegungen bedarf um zu richtigen Entscheidung zu kommen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.03.2022 ~ 13:43 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1058673
gelesener Beitrag - ID 1058673


Meine gezielte Suche nach betreffenden Problemen führte mich zu diesen Aussagen, welche ich für zu schwammig halte, da es zwischen den Parteien zu Missverständnissen führt, Welche Kriege erheblich ausweiten können.

Zitat:
Regierungserklärung zum Ukrainekrieg
Scholz, der Kriegskanzler
Die pazifistische Tradition der SPD endet im Februar 2022. Aus gutem Grund. Nur: Aus einer Ausnahmesituation darf jetzt kein Militarismus werden.
Deutschland ist durch die Waffenlieferungen jetzt mittelbare Kriegspartei. Mit deutschen Luftabwehrraketen werden in den kommenden Tagen höchstwahrscheinlich russische Flugzeuge abgeschossen und russische Soldaten getötet.
https://taz.de/Regierungserklaerung-zum-Ukrainekrieg/!5834935/


Zitat:
Ukraine: Röttgen warnt Nato vor Kriegsbeteiligung
Die Nato-Staaten dürfen aus Sicht des CDU-Außenpolitikers Röttgen auf keinen Fall Schritte unternehmen, die als Beteiligung am Krieg in der Ukraine eingestuft werden könnten.
08.03.2022
https://www.deutschlandfunk.de/roettgen-...ligung-102.html


Wer also einen Kriegsgegner oder beiden Parteien Waffen liefert, beteiligt sich der am Kriegsgeschehen oder nicht, in den Augen der Politiker?

Für mich sind alle Arten von Produktionen die Kriegsverwendungsfähig sind eine Beteiligung am Kriegsgeschehen. Indem ich einer Kriegspartei durch die Lieferung meiner Produkte einen Kriegsvorteil verschaffe.
So einfach, klar und verständlich kann das sein, wenn man als aufrechter Mensch an das Problem herangeht, ist das bestens klar und klar verständlich.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.03.2022 ~ 23:11 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1059078
gelesener Beitrag - ID 1059078


Zitat:
VON KRISE ZU KRISE:
Gegen Putin gibt es keinen Impfstoff
VON JULIA LÖHR, BRITTA BEEGER UND SVEA JUNGE-AKTUALISIERT AM 11.03.2022-21:16
Absolute Mangelware: Papier wie hier in einem Lager in Offenbach an der Queich ist heiß begehrt.

Der Krieg könnte Deutschland wirtschaftlich schlimmer treffen als Corona. Die ersten Betriebe stehen still – und der Ruf nach Hilfen wird lauter.
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/w...5PQPseFCLHGvvcP


Selbstvernichtung ist auch eine Form zur Herbeiführung des Untergangs. Offenbar überschreiten die jetzigen Zumutungen die Leistungsfähigkeit einiger EU Staaten, das könnte, wenn nicht rechtzeitig eingelenkt wird, das Ende der EU sein.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.03.2022 ~ 08:25 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1059177
gelesener Beitrag - ID 1059177


Zitat:
„KAMPFJET-SPENDE“ DER EU
Woher sollen die Fighter für die Ukraine kommen?
NATO- und EU-Staaten unterstützen die Ukraine mit Waffen und militärischem Gerät. Dazu sollen auch Kampfjets zählen, wie EU-Vertreter Josep Borrell am Wochenende unterstrich. In der Ukraine erwartet man offenbar 70 "neue" Flugzeuge. Doch ist das überhaupt realistisch?
Patrick Zwerger 01.03.2022
https://www.flugrevue.de/militaer/kampfj...ukraine-kommen/


Zitat:
Gefahr einer »erheblichen russischen Reaktion«
US-Regierung stellt sich gegen jede Kampfjet-Lieferung an die Ukraine
Nach dem polnischen Vorstoß zu MiG-Lieferungen an die Ukraine hatten sich die USA zunächst überrascht gezeigt, dann skeptisch. Nun wird die Biden-Regierung deutlich: Kampfjets für die Ukraine soll es generell nicht geben.
10.03.2022, 08.20 Uhr


Auch Polen wollte Kampfjets für die spenden. Dafür benötigt man jedoch ausgebildete Kampfflieger, das dauert seine Zeit, selbst wenn es Kampfpiloten sind, so fehlt doch die Ausbildung für die entsprechenden Maschinen und deren Technik.
Zum anderen könnte das zu einer Kriegsbeteiligung der Nato führen.

Ab welchem Einsatz kann man von einem Krieg gegen Rußland durch die Nato sprechen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.03.2022 ~ 08:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1059178
gelesener Beitrag - ID 1059178


Fragen wir lieber, ab welchem Tag?

Kriegsziel: Rußland

19.06.2016, aber wohl eher!!!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.07.2023 ~ 16:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1120821
gelesener Beitrag - ID 1120821


Der gerade beendete "NATO-Gipfel von Vilnius" hat es erneut bestätigt und weiter verfestigt.

Das Kriegsziel heißt Russland.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.08.2023 ~ 09:01 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1122647
gelesener Beitrag - ID 1122647


Zitat:
orca hat am 19. Juni 2016 um 12:29 Uhr folgendes geschrieben:
Derzeit läuft die ideologische und militärische Vorbereitung des Angriffs auf Rußland.


Wir dürfen es nicht aus den Augen verlieren.

Russlandhasserin Nuland steigt zur stellvertretenden US-Außenministerin auf

Nachrichten wie diese bestätigen es.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.08.2023 ~ 13:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1123811
gelesener Beitrag - ID 1123811


Die Kriegsvorbereitungen laufen auf Hochtouren und nehmen immer mehr Gestalt an.

Zitat:
Die Pläne der Bundeswehr, dauerhaft eine Brigade in Litauen zu stationieren, nehmen Form an. Doch es gibt auch viele Zweifel an dem Vorhaben von Boris Pistorius.

Für die Bundeswehr ist es militärisches Neuland: Bis zum Herbst sollen Planungen für eine dauerhafte Stationierung von rund 4.000 Soldaten der Bundeswehr an der Ostflanke der Nato stehen. In Litauen sollen die Männer und Frauen für einige Jahre leben – und wenn nötig auch kämpfen –, um dem Beistandsversprechen der Nato Gewicht zu geben. "Wir wollen einen Großverband bereitstellen, der selbstständig in der Lage ist, das Gefecht der verbundenen Waffen zu führen", sagt Brigadegeneral Christian Freuding, Leiter des Planungsstabs im Verteidigungsministerium.[Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/deut...t-russland.html]


Zitat:
Was an der Grenze Weißrusslands zu seinen Nachbarn aus den Staaten der NATO geschieht, ist in deutschen Medien kaum ein Thema. Seit Monaten werden dort immer mehr NATO-Soldaten zusammengezogen. Dass Weißrussland sich dadurch bedroht fühlt, sollte nicht überraschen.
Es kommt aber noch etwas hinzu, denn Weißrussland und Russland sind nicht nur Verbündete, sondern sie bilden auch einen Unionsstaat, weshalb ein Konflikt von NATO-Staaten mit Weißrussland in jedem Fall auch ein Konflikt mit Russland wäre.[Quelle: https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-auf...968780517578125]


Nicht Russland ist die Gefahr !!!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 15.08.2023 13:50.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.09.2023 ~ 11:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1127368
gelesener Beitrag - ID 1127368


Unter deutscher Führung proben die Seestreitkräfte von 14 NATO-Mitgliedern und -Partnern in diesen Tagen den Krieg gegen Russland auf der Ostsee.
Mit dem diesjährigen Northern Coasts-Manöver, trainieren die westlichen Staaten das Kontrollieren der baltischen Seewege.
Im Zuge der 2014 eingeleiteten strategischen Ausrichtung der NATO auf Großmachtkriege mit Russland – oder China – haben die Ostsee und mit ihr Northern Coasts militärisch an Bedeutung gewonnen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.11.2023 ~ 18:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1133634
gelesener Beitrag - ID 1133634


Zitat:
Der Leiter des in Deutschland ansässigen Nato-Logistikkommandos JSEC hat sich für die Schaffung eines „militärischen Schengen“-Raums in Europa ausgesprochen, um im Falle eines Krieges mit Russland die schnelle Verlegung von Truppen, Ausrüstung und Munition zu ermöglichen.[Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/news/nat...ffen-li.2161844]


Das Ende naht.

Russland hat noch einmal deutlich gemacht, dass es aus eigenen Sicherheitsinteressen heraus keinen NATO-Beitritt der Ukraine dulden wird.
Dafür habe ich vollstes Verständnis.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.02.2024 ~ 12:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1143259
gelesener Beitrag - ID 1143259


Zitat:
Kiesewetter: Der Krieg muss nach Russland getragen werden
CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter fordert ein aggressiveres Auftreten des Westens gegenüber Putin. Russische Militäreinrichtungen, Ministerien und Hauptquartiere müssten zerstört werden.[Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/news/cdu...rden-li.2186077]


Es ist ungeheuerlich !!!

Alexander Wallasch kommentiert zu diesem Wahnsinnigen.

CDU-Politik direkt aus der Hölle: Kriegstreiber Kiesewetter



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.02.2024 ~ 12:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Kriegsziel: Rußland Beitrag Kennung: 1144782
gelesener Beitrag - ID 1144782


Der Wahnsinn erreichte heute eine neue Stufe !!!
Die aktuelle Lage gewinnt weiter an Dynamik.
Pistorius legt einen "Aktionsplan Infrastruktur" vor.
Wenn diese BRD die Aufgabe als Drehscheibe für Militärgerät, Versorgung und Truppen der NATO zu erfüllen hat, dann braucht es eine funktionierende Infrastruktur. Militärgerät gehört nicht zu den leichtesten Gütern, also braucht es zumindest transportfähige, belastbare Straßen und Schienen.
Aber es geht um mehr.
Die Schaffung an Versorgungseinrichtungen bedeutet auch die Errichtung von Lagern für Munition und Kriegsgerät.
Das soll alles schneller gehen unter Umgehung des jeweiligen gültigen Baurechts, denn soviel Zeit will man mit Rechtsfragen nicht verbringen.
Macht sich der deutsche Bundeskanzler noch Sorgen Deutschland als Kriegspartei rauszuhalten, den gesicherten Raum nicht als Kriegspartei zu gelten, hat Deutschland ja schon lange verlassen!
Ist Macron schon weiter?
Er ist vollkommen durchgeknallt mit seinen Gedanken an die Entsendung von Truppen.
Der verlegt schon die Zündschnur.

Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico hat vor einer »gefährlichen Eskalation der Spannungen mit Russland gewarnt.
Die Tagesordnung der Konferenz lasse einem einen Angstschauer über den Rücken laufen, sagte der sozialdemokratische Regierungschef in Bratislava.
Recht hat er.

Wiesbaden, Stuttgart, Ramstein, Büchel und Grafenwöhr sind Standorte der US- Armee für die Kriegsführung in Europa.
Für russische Raketen konkrete Ziele, erreichbar und tödlich.
Diesmal werden die Kollateralschäden bei der deutschen Bevölkerung sein.
Jeder der dem Krieg seine Stimme gibt, egal wie er es meint, nimmt die Kollateralschäden billigend in Kauf und macht sich mitschuldig.

Es bleibt offen, welchen Schaden vom deutschen Volk unsere Politiker in Regierungsverantwortung abwenden wollen.
Ich kann da gerade nichts mehr erkennen.
Mit der Kriegstüchtigkeit ist die deutsche Regierung bereit, in letzter Konsequenz Leib und Leben der Bevölkerung zu opfern!!!

Als Ergänzung sei hier empfohlen:






Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Kriegsziel: Rußland

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen