online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Gedanken zur Zeit » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Gedanken zur Zeit
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Reiner Engel   FT-Nutzer
288 geschriebene Beiträge
Wohnort: Himmel



14.04.2022 ~ 12:44 Uhr ~ Reiner Engel schreibt:
im Forum Thüringen seit: 25.07.2014
71 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1062368
gelesener Beitrag - ID 1062368


In diesen Tagen wird der wahlkampfbedingte Ausfall Frankreichs eiskalt genutzt, um Deutschland (und darüber Westeuropa) auf Linie zu bringen.
Die Linie: Europa soll zum Frontgebiet des geostrategischen Großkonflikts USA gegen China werden, mit den Staaten Mittelosteuropas als unmittelbar angrenzende Frontstaaten.
Dazu muss Europa von russischen Rohstoffen abgeschnitten werden und Deutschland seine Schaukelpolitik aufgeben. Die gesamte deutsche Politik nach Adenauer muss hierfür für wertlos erklärt und revidiert werden. Sie wird es gerade.

Ich bin seit Jahren der Ansicht, dass sich Europa von den USA sicherheitspolitisch hätte unabhängig machen müssen, um sein Überleben zu sichern und dass dabei Deutschland und Frankreich die europäische Integration als Vorreiter hätten vollenden müssen.

Die deutsche Gesellschaft wird sich jetzt remilitarisieren, dies wird uns die Substanz unseres Sozialstaates kosten und der Krieg, der de facto ein Krieg um die globale Dominanz zweier Blöcke ist, wird sich nie mehr so abkühlen, dass wir ihn überhaupt noch einen „kalten“ werden nennen können. Jetzt wird es auch sehr schnell um die Vorherrschaft eines der Blöcke in unserer afrikanischen Nachbarschaft gehen - also nur noch konfrontativ und auf Kosten von vielen Millionen von Menschenleben: Hunger, Fluchtbewegungen, Revolten - alles wird zur Waffe werden.

Und für was das alles? Für einen globalen Endkampf um die Weltherrschaft zwischen atomar gestützten Imperien!
Einen schönen Tag noch.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.05.2022 ~ 12:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1065423
gelesener Beitrag - ID 1065423


Zum Tag des Grundgesetzes:
Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Außer du bist Ausländer, Hartz4ler/Aufstocker, armer Rentner oder Alleinerziehend...



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.07.2022 ~ 13:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1070100
gelesener Beitrag - ID 1070100


Seit dem 24.2.22 erlebe ich, aufgeheizte, z. T. hasserfüllte Gespräche, Verunsicherung, Ablehnung von Informationen, die nicht das herrschende Narrativ: "Putin und Russland als Aggressor" bedienen.

Dazu plötzlich große Friedensdemos, Referenten und Experten, die sich friedensbewegt nennen, jedoch das herrschende NATO-Narrativ bedienen und nicht hinterfragen.

Die Mainstreammedien, auch Zeitungen, die ich früher abonniert hatte, bringen nur wenig zur Deeskalation und zur Entwicklung des Konfliktes. Sie befördern das seit Jahren medial aufgebaute Feindbild Russland.

Die Verantwortung, die Rolle der NATO muss angeschaut werden.

Eine verantwortungsvolle Berichterstattung ist dringend notwendig, um das Problem einzuordnen, zu Deeskalation und zum Frieden zu kommen.

Wer sich nicht dem medialen Mainstream fügt, wird diffamiert und demnächst verboten?

Zum Glück gibt es noch andere Medien:
Friedensjournal, Junge Welt, Multipolar, Luna Park, Ossietzky, Antispiegel, Nachdenkseiten, Rotfuchs, Unsere Zeit, Apolut und weitere.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.156 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.07.2022 ~ 16:15 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1763 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1070110
gelesener Beitrag - ID 1070110


Zitat:
gastli hat am 10. Juli 2022 um 13:40 Uhr folgendes geschrieben:


Wer sich nicht dem medialen Mainstream fügt, wird diffamiert und demnächst verboten?


Willkommen in der Realität, gastli.

Das ist nämlich schon lange so!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.07.2022 ~ 17:08 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1070111
gelesener Beitrag - ID 1070111


Jetzt hat gastli mitbekommen, was Gaslighting ist.
Siehe:
https://www.barmer.de/gesundheit-versteh...0zu%20zweifeln.
Siehe auch:
Emory Green
Dunkle Psychologie



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.714 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



11.07.2022 ~ 07:16 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1282 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1070167
gelesener Beitrag - ID 1070167


Zitat:
Archivar hat am 10. Juli 2022 um 16:15 Uhr folgendes geschrieben:
Willkommen in der Realität, gastli.
In dieser Frage nicht. Beim Ukrainekrieg hat gastli schon die ganze Zeit lang eine realistische Position vertreten.

Meinungsverschiedenheiten mit ihm gab es vor allen in der Frage des Demokratieabbaus aus Anlass der Corona-Krise.



Pfiffikus,
der hier vor allem Informationsdefizite bei Ostthüringer sieht



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.156 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.07.2022 ~ 16:23 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1763 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1070200
gelesener Beitrag - ID 1070200


Den medialen Mainstream muss man nicht an den Coronamaßnahmen festmachen, der ist themenübergreifend.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.07.2022 ~ 19:18 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1070231
gelesener Beitrag - ID 1070231


Was nicht mehr zu verheimlichen ist, der Genozid ist perfekt.
Siehe Link:
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/w...TRZZy7FE3eAsyFG



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
FrankSteini   FrankSteini ist männlich Zeige FrankSteini auf Karte FT-Nutzer
118 geschriebene Beiträge
Wohnort: Düsseldorf



05.10.2022 ~ 11:48 Uhr ~ FrankSteini schreibt:
im Forum Thüringen seit: 15.09.2019
25 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1084120
gelesener Beitrag - ID 1084120


Die Machthaber MEINES Landes leben in MEINEM Land, in Deutschland, auf dem Boden meiner Mutter, meines Vaters, meiner und deiner Vorfahren, jenes deutschen Volkes, in das wir hineingeboren wurden. Was diese Machthaber sagen und machen ist für mich von Belang. Denn sie sprechen in meinem Namen. Nicht Putin spricht für mich. Nicht Macron. Nicht Biden. Nicht Selenskji – die sprechen und handeln (vielleicht) im Namen ihrer Völker. So einfach, und doch so kompliziert zu verstehen … für manche.

Die HIER Regierenden handeln in meinem Namen. Wenn sie lügen, lügen sie in meinem Namen. Wenn sie verbrecherisch handeln, handeln sie in meinem Namen. Wenn sie versagen, leide ich mit. Wenn sie die Grundlagen unserer Gesellschaft ruinieren, ruinieren sie uns in persona. Deshalb habe ich HIER zu kritisieren und HIER für Veränderungen im Rahmen der mir gebotenen Möglichkeiten einzutreten. Wenn die Mehrheit der Deutschen einen Wirtschaftskrieg oder militärische Aktionen austragen will, ist das bedauerlich, aber ich muss es HIER miterleiden.

Sag mir, mit wem du gehst, und ich sage dir, wer du bist. Die Freunde meiner hiesigen Machthaber sind allesamt keine lupenreinen Demokraten, sondern haben auf **********e Weise einen Haufen Dreck am Stecken. Wie Macron mit den Millionen demonstrierenden Gelbwesten umgegangen ist, hast du noch in Erinnerung. Wie es mit den Amis und in ihrem American Way of life aussieht, hast du auch auf dem Schirm. Was die kriegsgeilen Briten betrifft, bist du gewiss gut informiert. Wie uns die eigenen Machthaber und ihre Publictiy-Organe belügen und verarschen und mit Polizeigewalt einschüchtern, kriegst du hautnah mit.

Muss ich Putin oder sonst wen kritisieren, wenn unsere westlichen Machthaber für sich und uns (und damit auch für mich) den Anspruch erheben, die demokratischen Weisheiten mit Löffeln gefressen zu haben? Um Putin müssen sich die Russen kümmern. Wenn sie ihn lieben, weil er als Patriot das Beste für sein Volk will, dann ist das Sache der Russen. Nicht meine! Wenn die ultranationalistischen Amis in ihrer Einheitspartei aus republikanischen und demokratischen Milliardären „America first“ brüllen, dann ist das Sache der Yankees. Nicht meine! Ich habe HIER eine Stimme. Nicht in Russland, nicht in Frankreich, nicht im britischen Bier- und Rüpelland, nicht im US-Schurkenstaat. Ich kann nur hier meine Stimme erheben, hier wählen, hier verändern, hier für Frieden und Gerechtigkeit eintreten.

Wenn die Freunde unserer Machthaber unsere und die russischen Pipelines sprengen (egal ob sie die kriegerische Drecksarbeit an die Ukraine oder die Polen oder an sonst wen delegieren), dann ist das weiß Gott kein freundschaftlicher Liebesakt. Es ist eine Kriegserklärung. Eine weitere eskalierende Wirtschaftskrieg-Erklärung gegen mein Land … und gegen ganz Europa. Dann erhebe ich hier meine Stimme und hoffe, dass die Berliner Politkaste die Zeichen der Zeit erkennt.

Wenn die Propaganda-Sprachrohre unserer Machthaber unentwegt Selenskjis Kriegsgebrüll übertragen, dann vermisse ich die sachliche Einordnung hinter dem Gebrüll. Ich höre immer nur: Wollen mehr, wollen noch mehr, wollen noch viel mehr Waffen Waffen Waffen Waffen. Für wie bekloppt hält uns der manipulative Staatsschauspieler in Kiew? Wo bleiben die Gegenstimmen? Gibt es die in Deutschlands Medienlandschaft nicht? Keine einzige Gegenstimme in den aktuellen Nachrichten? Nur mal bei Lanz und anderen spätnächtlichen Nebenkriegsschauplätzen, denen der Normalbürger nicht folgt?

Wenn ich wissen will, was die russische Regierung sagt und wie und warum sie dies oder das so oder so beurteilt, dann muss ich heutzutage quasi hauptberuflich unterwegs sein und ganztags auf Suche gehen. Warum macht man es uns so schwer? Was hat man zu verbergen? Weshalb wird nicht ausgewogen berichtet? Warum ist RT nicht nur zensiert – nein, warum ist es VERBOTEN? Was hat man zu befürchten in unserer lupenrein-demokratischen, freien Medienwelt? In sehr bescheidenem Maße kann ich vielleicht mit ergänzender Berichterstattung den fehlenden Part kompensieren. Das heißt nicht, dass man Verständnis für all das haben muss, was nachrichtlich in meinen Posts rüberkommt – aber man MUSS es VERSTEHEN wollen. Wer nicht den anderen VERSTEHEN will, kann keine Kommunikation führen. Dialog gelingt nur, wenn man die Position anderer versucht zu VERSTEHEN – damit hat man diese Position noch lange nicht geteilt oder sich zu eigen gemacht.

Dieser letzte Punkt im vorherigen Absatz ist der für mich als Demokrat eigentlich beklemmenste: Er zeigt mir, dass große Teile unserer Bevölkerung (vielleicht durch die Corona-Jahre) manipulativ deformiert sind. Tolerante, anerzogene und anständige, gute traditionelle Diskussionskultur ist verloren gegangen. Uralte Feindbilder, rassistische, russophobe Feindbilder – noch aus den Köpfen mancher Vorfahren – haben sich offenbar erhalten, waren vielleicht ein paar Jahrzehnte verdeckt, erwachten wieder, als die Büchse der Pandora von unseren Machthabern und ihren medialen Sprachrohren geöffnet wurde. So schade um unsere Kultur. So schade um unsere Zukunft – und die Zukunft unserer Kinder und Enkel.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Zwöxi   vorübergehend gesperrt
177 geschriebene Beiträge
Wohnort: keine Angabe



05.10.2022 ~ 16:21 Uhr ~ Zwöxi schreibt:
im Forum Thüringen seit: 17.12.2021
6 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1084148
gelesener Beitrag - ID 1084148


Das ist alles nur geklaut, das ist alles garnicht seine ... Nee Ne


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Zwöxi: 05.10.2022 16:24.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.11.2022 ~ 08:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1092140
gelesener Beitrag - ID 1092140


Bei so vielen düsteren Prognosen, hoffe ich mich wenigstens bei einer einzige zu irren.

- Die Welt wird es nicht schaffen, den Klimawandel ausreichend zu verlangsamen.
- Hitze und Hochwasser werden zu nie dagewesener Elendsmigration führen.
- Die Ressourcen werden sich immer ungerechter auf wenige Superreiche konzentrieren.
- Wir werden immer mehr und immer schneller Tier- und Pflanzenarten ausrotten.
- Demokratie befindet sich auf dem Rückzug, Extremismus nimmt zu.
- Nationalismus siegt über Gemeinsinn.
- Die USA steuern auf einen Bürgerkrieg zu.
- Deutschland verliert technologisch noch mehr den Anschluss an Asien.
- Die Überbevölkerung wird zu mehr Kriegen führen.
- In der Ukraine wird es böse ausgehen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.11.2022 ~ 18:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1092371
gelesener Beitrag - ID 1092371


Der gegenwärtige Absturz der CDU/CSU unter Merz und Söder auf das Niveau von AfD-Faschisten, Trump und Konsorten ist schrecklich!
Ihre politischen Positionen beruhen nur noch auf Lügen und Fälschungen.
Das hat mit unterschiedlichen Positionen auch gar nichts mehr zu tun.
Das ist purer Rechtspopulismus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.222 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.12.2022 ~ 09:48 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
157 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1094136
gelesener Beitrag - ID 1094136


Nicht die Dinge verwirren die Menschen, sondern die Ansichten über die Dinge

Mit großen Buchstaben steht am Deutschen Haus in Bremen:
GEDENKE DER BRÜDER, DIE DAS SCHICKSAL UNSERER TRENNUNG TRAGEN!
Beim Stadtrundgang fiel mir dies auf und ich erfuhr vom Stadtführer, dass der erste Bürgermeister nach dem Krieg, Wilhelm Kaisen (SPD) der Autor ist. Kaisen plädierte für die Westintegration der Bundesrepublik Deutschland und die europäische Einigung, das ist ein Widerspruch zum
seinen mahnenden Worten am Deutschen Haus!

DAS SCHICKSAL ist eine höhere Macht, die das Leben des Menschen bestimmt und lenkt, aber stimmt das?
Im März 1952 gab die Stalin-Note für ein neutrales Deutschland, an die USA, Großbritannien und Frankreich. Doch Bundeskanzler Konrad Adenauer und die westdeutsche Öffentlichkeit lehnte dies ab. Österreich dagegen war auch besetzt und ist seit 26. Oktober 1955 neutral!
Anderes Beispiel: Im Dezember 1956 wurde das Saarland zum 1. Januar 1957 politisch als zehntes Bundesland in die damalige Bundesrepublik Deutschland eingegliedert. Der Beitritt erfolgte wie 1990 jener der DDR nach dem Artikel 23 des Grundgesetzes alter Fassung. Die wirtschaftliche Angliederung von Frankreich zur BRD dagegen bestand noch bis zum 5. Juli 1959. Also hatten sie zweieinhalb Jahre Zeit bis die DM kam und weniger Firmen gingen damit Pleite.
Warum wurde das bei der Wiedervereinigung nicht auch so praktiziert?
Das Bundesministerium für gesamtdeutsche Fragen (BMG) muss doch gewusst haben, dass mit der sofortigen Umstellung auf die DM die DDR Wirtschaft kollabiert.
Nach drei Jahrzehnten Wiedervereinigung gibt es immer noch einen Gehaltsunterschied, im Osten sind es exakt 12.173 Euro weniger im Jahr.

Fragen über Fragen, damit müssen wir uns als Demokraten auseinandersetzen und nicht die Enttäuschten und Frustrierten den Faschisten der AfD überlassen. 1930 kam in Thüringen die rechte Regierung an die Macht. Das darf sich bei der Wahl zum Thüringer Landtag 2024 nicht wiederholen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.01.2023 ~ 12:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1100496
gelesener Beitrag - ID 1100496


Wir leben in unruhigen Zeiten.
An die Stelle der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten ist eine "werteorientierte" Außenpolitik getreten.
Deren Instrumente sind Einreiseverbote, Wirtschaftssanktionen, Länderembargos, der Boykott von Sportveranstaltungen und, gewissermaßen als Krone, die Lieferung von Kriegsgerät an befreundete Akteure.
Das kann und wird nicht gut ausgehen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Zwöxi   vorübergehend gesperrt
177 geschriebene Beiträge
Wohnort: keine Angabe



17.01.2023 ~ 16:13 Uhr ~ Zwöxi schreibt:
im Forum Thüringen seit: 17.12.2021
6 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1100513
gelesener Beitrag - ID 1100513


Zitat:
gastli hat am 17. Januar 2023 um 12:13 Uhr folgendes geschrieben:
Das kann und wird nicht gut ausgehen.
Na bekommste langsam Mitleid mit deinem Freund Putin?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
FrankSteini   FrankSteini ist männlich Zeige FrankSteini auf Karte FT-Nutzer
118 geschriebene Beiträge
Wohnort: Düsseldorf



17.01.2023 ~ 16:18 Uhr ~ FrankSteini schreibt:
im Forum Thüringen seit: 15.09.2019
25 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1100515
gelesener Beitrag - ID 1100515


Mitleid könnte man mit Typen wie dir haben, wenn es nicht eine Verschwendung wäre.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Zwöxi   vorübergehend gesperrt
177 geschriebene Beiträge
Wohnort: keine Angabe



17.01.2023 ~ 16:57 Uhr ~ Zwöxi schreibt:
im Forum Thüringen seit: 17.12.2021
6 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1100523
gelesener Beitrag - ID 1100523


Natürlich gastli. Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.01.2023 ~ 17:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1100528
gelesener Beitrag - ID 1100528


Zitat:
Zwöxi hat am 17. Januar 2023 um 16:57 Uhr folgendes geschrieben:
Natürlich gastli. Ja


Zitat:
gastli hat am 17. Januar 2023 um 12:13 Uhr folgendes geschrieben:
Das kann und wird nicht gut ausgehen.


@Zwöxi: Danke für deine Zustimmung



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
FrankSteini   FrankSteini ist männlich Zeige FrankSteini auf Karte FT-Nutzer
118 geschriebene Beiträge
Wohnort: Düsseldorf



31.01.2023 ~ 13:49 Uhr ~ FrankSteini schreibt:
im Forum Thüringen seit: 15.09.2019
25 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1102028
gelesener Beitrag - ID 1102028


Was wirklich gegen diese Kriegsgeilheit unserer Regierung helfen würde, wäre folgendes:

Den Bürgern als verfassungsmäßigen Souverän müssen die gleichen Legislativrechte zu Teil werden wie Bundestag, Bundesrat, Bundesregierung und Bundespräsident, denn die Bürger sind nicht kriegsgeil.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.222 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.02.2023 ~ 13:30 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
157 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1104160
gelesener Beitrag - ID 1104160


An die Ukraine gelieferte deutsche Panzerhaubitze werden in Michalovce in der Slowakei repariert und gewartet. Dabei sollen die ukrainische Techniker gleich mit ausgebildet werden. Wir liefert Leopard 2A6 an die Ukrainer. Nur hoch qualitative Service kann diese warten und reparieren. Von Donbas nach Michalovce sind das 1.569,8 km, wenn die Leopard 2A6 effektiv eingesetzt werden sollen, kann die Service nur Deutsches Personal in Ukraine leisten.
Und damit muss jedem endgültig klar sein, wir sind eine Kriegspartei.

Was ist los auf der "Heimatfront"? Laut einer aktuellen Umfrage des Institutes für Demoskopie Allensbach ist eine große Mehrheit der Deutschen zurzeit zufrieden. Andererseits ist der Anteil denen, die das Land im Abstieg sehen, gestiegen. Und das Vertrauen in der Politik, dass die Probleme bewältigen kann, schwindet. Nur noch 39 Prozent sind überzeugt, dass Deutschland in zehn bis 15 Jahren noch zu den führenden Wirtschaftsnationen gehören wird. Nur 14 % glauben, dass Deutschland durch die jetzigen Krisen gestärkt wird. Die größten Probleme: wenig Pflegepersonal, wenig Handwerker, Bundeswehr, ÖPNV, Verfügbarkeit von Medikamenten, Digitalisierung der Ämter, Zustand und Ausstattung von Schulen, Straßen. Die Ursachen für diese Probleme kann man in einen Satz fassen, zu viel Bürokratie und Vorschriften meint die Mehrheit der Befragten.

Die Politik fordert, weg von Geschäften mit Russland und China. Neue Geschäftspartner sollen her, aber das kostet Zeit. Die USA sind der wichtigste Kunde der deutschen Wirtschaft.
Seit 1.1.2023 ist in der USA, Gesetz zur Reduzierung der Inflation, Inflation Reduction Act (IRA) in Kraft. Doch das gefährdet die EU Wirtschaft. Die geplanten Subventionen sind Wesentlichen nur für Unternehmen vorgesehen, die in den USA produzieren beziehungsweise für Produkte, die im USA hergestellt werden. Z.B. der Verkauf von E-Autos werden nur subventioniert, wenn ihre Batterien in den USA hergestellt werden. Kommen die Batterien etwa aus Asien, wie bei vielen europäischen E-Autos, keine Förderung! Deshalb investieren deutsche Konzerne schon jetzt in Kanada. Unbefriedigend sind dazu für mich die Aussagen von der von der Leyen. Sinngemäß: Es gebe intensive Verhandlungen mit dem Weißen Haus über die Unstimmigkeiten in der Handelspolitik. Es gehe darum, dass europäische Autobauer den gleichen Zugang zum US-Markt bekämen wie Mexiko und Kanada. Experten sind skeptisch, dass ein Kompromiss gefunden werden kann. „Amerika hat keine dauerhaften Freunde oder Feinde, nur Interessen“ - Henry Alfred Kissinger. Als Trump "America first" geforderte, war der Aufschrei groß. Wo ist heute der Aufschrei zum Gesetz zur Reduzierung der Inflation IRA, wo ist, der Ruf nach einem Masterplan für die EU?
„Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“ - Michael Gorbatschow
"Europa nicht den Leyen überlassen" - Martin Sonneborn.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.03.2023 ~ 11:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1108007
gelesener Beitrag - ID 1108007


Gestern sagte mir, als ich auf die Straba wartete, so ein ********* folgenden Satz in Bezug auf junge männliche Flüchtlinge:

"Die sollen für ihr Land kämpfen und nicht fliehen."

Es war nicht das erste Mal, dass ich diesen Satz hörte.

Ich habe dem natürlich widersprochen.
Es spricht absolut nichts dagegen, dass junge Männer vor dem Krieg fliehen.
Warum sollen sie für die "alten Männer" sterben, die die Kriege anzetteln!?
Sie müssen! unbedingt vor dieser tödlichen Bedrohung fliehen.

Und komme mir niemand mit diesem dämlichen Geschwafel von Nation, Volk und Vaterland!!!

"Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verräth in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz seyn könnte, indem er sonst nicht zu Dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen theilt. Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz seyn könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu seyn."
- Arthur Schopenhauer, "Parerga und Paralipomena" -



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.06.2023 ~ 16:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1117742
gelesener Beitrag - ID 1117742


"Werdet Ihr eigentlich von Putin bezahlt?"
Diese Frage höre ich in letzter Zeit immer wieder.
Der Grund dürfte darin liegen, dass ich mich nicht schlabbernd an der Russenfeindlichkeit beteilige!
Würde ich jetzt mit "Ja" oder "Nein" antworten, käme das einer Rechtfertigung gleich.
Daher lautet meine klare und eindeutige Antwort:
Das geht euch einen verdammten Scheiß an!

Wer zahlt die welche sowas fragen?
Früher sagte man mir immer geh doch nach drüben.
Die gleichen Deppen

Aber wenn wir schon beim Thema sind, könnten wir uns über die Frage unterhalten, wer eigentlich unsere ehrenwerten politischen Entscheidungsträger bezahlt.
In erster Linie seid ihr dass, Ihr Duschsänger!
Ihr regt euch über einen wie mich auf und vermutet sowas wie Hochverrat, Spionage und Propaganda in Putins Auftrag.
Gleichzeitig finanziert ihr mit euren Steuergeldern [das haben wir dann leider gemeinsam] die massenhafte Manipulation der Medien und die ganzen Kasper, die sich von den USA füttern lassen.
Nebenher fließt haufenweise Kohle aus der Wirtschaft direkt oder indirekt in die Taschen derer, die geschworen haben, nur eurem Wohle zu dienen.
Mit fett gefüllten Portemonnaies sagen die euch dann mit Dackelblick: "Wir werden ärmer werden."

Und ihr wollt von mir wissen, wer auch immer mich bezahlt?
Lächerlich.....



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
1.035 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



15.06.2023 ~ 17:58 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
160 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1117865
gelesener Beitrag - ID 1117865


Zitat:
gastli hat am 14. Juni 2023 um 16:11 Uhr folgendes geschrieben:
Duschsänger


Respekt !!!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.06.2023 ~ 19:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1118277
gelesener Beitrag - ID 1118277


Guter Rat muss nicht teuer sein.

Dinge, die man im Sommer nicht vergessen darf:
- viel Wasser trinken
- Sonnencreme benutzen
- Wohnung kühl halten
- Bewegung in der Mittagshitze vermeiden
- Wasserschälchen für Tiere aufstellen
- die AfD ist ein menschenfeindlicher, rechtsextremer und rassistischer Nazihaufen
https://twitter.com/kaffeecup/status/1671122750692290562



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.222 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.06.2023 ~ 19:59 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
157 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1118278
gelesener Beitrag - ID 1118278




Wir dürfen die AfD nicht länger als Partei bezeichnen, sondern müssen sie als Rechtsextreme Organisation begreifen
Man braucht keinen Verfassungsschutz, um festzustellen, dass die AfD ein schweres Problem mit den Werten unserer Verfassung hat. Das beweist sie jede Woche im Parlament und anderswo.

Und ich persönlich dulde auch keine Verharmlosungen mehr, nach dem Motto: "Nicht alle AfD Wähler sind Nazis, das sind Protestwähler". FALSCH! Es ist, mit Verlaub gesagt, scheißegal, welche politische Position jemand zu haben glaubt, der einen Nazi wählt. Wer Nazis wählt, wählt Nazis und damit ihre Politik !

Stoppt ihren Marsch durch die Institutionen - Faschisten raus aus allen demokratischen Gremien und Parlamenten!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.156 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2023 ~ 10:10 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1763 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1118320
gelesener Beitrag - ID 1118320


@holgersheim: Du hast im Forum oft und ausführlich beschrieben, was bzw. wen es zu bekämpfen oder verbieten gibt.
Was ich vermisse, ist eine fundierte Alternative.
Gegen etwas zu sein ist einfach. Aber was statt dessen und warum?
Diese Fragen könntest du hier mal beantworten.
Mit Parolen allein wirst du niemanden zum Umdenken bewegen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.11.2023 ~ 18:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1133636
gelesener Beitrag - ID 1133636


Um jedoch die Apokalyptischen Reiter für Deutschland von den Fleischtöpfen der Macht fernhalten zu können, müssen wir auch Merz, Spahn und C.Linnemann Stellvertretender Vorsitzender der CDU aus dem Bundestag wieder rauswählen.
Niemand sonst macht so eindeutige Avancen und Angebote zu einer Zusammenarbeit mit den AfD-Faschisten wie Merz, Spahn und C.Linnemann Stellvertretender Vorsitzender der CDU.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 24.11.2023 19:05.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.222 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.12.2023 ~ 13:23 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
157 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1134264
gelesener Beitrag - ID 1134264


Zur Lage im Land
Vielen im Osten ging damals das Lied vom Oktoberklub "Sag mir wo du stehst" gegen Strich. Heute stehen sie an der Seite des Grundgesetzes und sind schockiert über das Lied von Udo Jürgens "Lieb Vaterland". Schon vor 52 Jahren singt Udo über der Januskopf der Freiheit und der Demokratie im Westen. Aktuell ist heute die Kriegsrhetorik. Man fragt sich: wie ist das nur möglich? Es ist nicht schwer es zu verstehen.

Heute muss doch die Politik nicht mehr beweisen das Bürger*innen besser im Westen leben als im Osten. Ironie der Geschichte es ist, dass der Osten mit billige Energie und hochwertige Konsumgüter für Apfel und Ei, den Lebensstandard im Westen bezahlt hat.

Wie kommt es zur Kreisrhetorik? Die Regierung muss dem Volk immer wieder erklären, es würde angegriffen werden. Seit zehn Jahren durch Russland. Den Friedensdemonstranten wird vorgeworfen, dass sie Vaterlandsverräter sind. Wobei Vaterland ein vollkommen unsinniger Begriff ist.

Was die wahren Ursachen für die Kriegsrhetorik sind, erklärte Bundespräsident Horst Köhler am 27.05.2010, im SPIEGEL-Interview. Dieses Interview kostete Köhler das Amt.

Ende Oktober dieses Jahres, erklärte Kriegsminister Pistorius: "Wir müssen Kriegs-tüchtig werden". Dazu gehören Bundeswehr und Militärindustrie. Aber, wie wird die eigene Bevölkerung, in Anbetracht atomarer Kriegsszenarien geschützt? Dazu kein Wort von Pistorius. Das frage ich auch jeden Politiker mit dem ich in Kontakt trete. Fast alle haben keine Antwort. Dabei ist es die erste Aufgabe der Regierung, die eigene Bevölkerung zu schützen und die Zweite für den sozialen Frieden zu sorgen!

Nach jedem Krieg setzen sich die Feinde an einen Runden Tisch und verhandeln, warum nicht vorher? Wir müssen Deutschland nicht Kriegs-tüchtig sondern Friedens-tüchtig machen! Das Banner am Deutschen Nationaltheater in Weimar zeigt den Weg: Diplomatie ! JETZT ! Frieden!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
prospero   prospero ist männlich Zeige prospero auf Karte FT-Nutzer
286 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin Reichstag



06.12.2023 ~ 17:37 Uhr ~ prospero schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.09.2007
129 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1135170
gelesener Beitrag - ID 1135170


In einer aktuellen Umfrage liegt die rechtsradikale, rechtsterroristische AfD im Osten Deutschlands mit 32 Prozent deutlich vorn. Damit dürfte feststehen, dass gut eindrittel aller ostdeutschen Bürgerinnen und Bürger entweder einfach nur dämlich, oder Neonazis besonders gerne zugewandt sind!

Eines aber sind sie definitiv:"Eine Schande für Deutschland!"



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.12.2023 ~ 19:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1135430
gelesener Beitrag - ID 1135430


Heute vor 53 Jahren:

Kniefall in Warschau



Willy Brandt würde sich heute schämen, in einem Land zu leben, in dem wieder Faschisten von der Bevölkerung in die kommunalen Parlamente und den Deutschen Bundestag gewählt werden.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
368 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



10.12.2023 ~ 09:36 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
191 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1135678
gelesener Beitrag - ID 1135678


Leni Rastlos ist einfach nur entsetzt, wie doppelzüngig und rechts-geil Markus Söder rechten Dumpfbacken nach dem Mund redet.
Für mich sieht es fast so aus, als würde sich Markus Söder, ein hartes Wettrennen mit Hubert Aiwanger, um Lobhudel-Punkte der AfD liefern. Söder und Aiwanger tuten jammernd gemeinsam mit der AfD in das gleiche Horn, die Ampelregierung insbesondere die Grünen, würden, einfach aus Spaß an der Freud, alles verbieten, was das Leben noch lebenswert macht.
Wenn die Grünen es auch nur wagen, vorzuschlagen einen Tag in der Woche auf Fleisch zu verzichten, wird daraus sofort ein generelles Fleischverbot und damit einhergehend der Untergang des westlichen Abendlandes. Schlagen die Grünen ein Werbeverbot für Süßigkeiten vor Schulen vor, geht es sofort um den Untergang der deutschen Zuckerrübenindustrie, der schwer vom Verbot des kompletten Naschkrams, betroffen wäre.
Wenn die Grünen ein Tempolimit fordern, erscheint sofort Andi Scheuer als Retter der deutschen Automobilindustrie, und referiert darüber, dass der gemeine Deutsche nicht für langsame Geschwindigkeiten gemacht ist. Das ist ein Argument, dass ich sogar nachvollziehen kann, denn wenn ich bedenke, das unsere Automobilindustrie, die durch internationale Tempolimits ausgebremst wird, mit dem Umbau von Motoren auf erneuerbare Kraftstoffe, meilenweit hinterherhinkt, sieht man ganz deutlich, der Deutsche braucht halt Geschwindigkeit. Deshalb haben wir den Hochgeschwindigkeitskanzler Olaf Scholz, der durch die Bremsbacke FDP enorm an Fahrt gewinnt.
Es scheinen ja auch die bösen Grünen zu sein, die jeden einzelnen Flüchtling persönlich mit einem veganen Schnitzel über die deutsche Grenze locken, nur damit sie unseren frierenden Rentnern die Pfandflaschen klauen.
Es sind ja auch die Grünen, die jedem kreuzbravem Häuslebesitzer die super funktionierende Heizung aus der Hütte reißen wollen, nur damit der brave Bürger friert und die elendigen Wärmepumpen-Amigos ihren teuren Schrott los werden.
Um dieser grünversifften Ampel die Krone aufzusetzen, soll man zusätzlich im Minutentakt auch noch sein Geschlecht wechseln können, damit Mann in die Frauensauna darf.
Aber nicht mit Markus Söder, wehret den Anfängen, in Bayern soll das Gendern verboten werden. Oh, was tut sich da für eine leuchtende Zukunft im bayrischem Strafvollzug auf, man könnte kostengünstige Sammelzellen für Klimakleber und Gendersternchenstraftäter eröffnen, um sie mit Kartoffelschalen und Brotrinden abzuspeisen, denn das ist ja vegan.
Ich merke langsam, dieser Text darf nicht länger werden, wenn selbst ich, als eher nicht Grün-Wählerin, immer sarkastischer werde, muss eine Begegnung mit Dummschwätzern heute wohl doch toxisch gewesen sein.
Ich geh dann mal entgiften.
Bleibt alle Gesund und Menschlich.
Eure Leni Rastlos



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.714 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



10.12.2023 ~ 12:28 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1282 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1135694
gelesener Beitrag - ID 1135694


Zitat:
Frau Eva hat am 10. Dezember 2023 um 09:36 Uhr folgendes geschrieben:
Leni Rastlos ist einfach nur entsetzt, wie doppelzüngig und rechts-geil Markus Söder rechten Dumpfbacken nach dem Mund redet.
Doppelzüngigkeit ist nicht nur ein Privileg von Söder.



Zitat:
Frau Eva hat am 10. Dezember 2023 um 09:36 Uhr folgendes geschrieben:
Söder und Aiwanger tuten jammernd gemeinsam mit der AfD in das gleiche Horn, die Ampelregierung insbesondere die Grünen, würden, einfach aus Spaß an der Freud, alles verbieten, was das Leben noch lebenswert macht.
Nun ja, (auch) die Grünen sind sehr eifrig dabei, immer größere Teile des deutschen Bruttosozialproduktes auf die andere Seite des großen Teiches zu schieben. Dem Jeff Bezos ist die Pandemie bekommen wie eine Badekur - zu Lasten des deutschen Einzelhandels. Und Welchen Sinn hat eigentlich der Wirtschaftskrieg, der vor maßgeblich auch von den Grünen vom Zaun gebrochen worden ist? Sollte der Russland schaden? Ich hatte schon mehrfach die Frage gestellt: Was juckt es einen Bären, wenn er von einem Chihuahua angekläfft wird? Und nein, der Wirtschaftskrieg richtet sich im Grunde nicht gegen Russland, sondern ist ein Wirtschaftskrieg gegen Deutschland, auch wenn die Konzernmedien das anders darstellen möchten.
Kann Deutschland lebenswert bleiben, wenn immer größere Teile unseres Bruttosozialproduktes über den Atlantik geschoben werden?
Und Danke Herr Söder, Danke Frau Wagenknecht, dass dieser Skandal nicht nur von der AfD angesprochen wird!



Zitat:
Frau Eva hat am 10. Dezember 2023 um 09:36 Uhr folgendes geschrieben:
Das ist ein Argument, dass ich sogar nachvollziehen kann, denn wenn ich bedenke, das unsere Automobilindustrie, die durch internationale Tempolimits ausgebremst wird, mit dem Umbau von Motoren auf erneuerbare Kraftstoffe, meilenweit hinterherhinkt, sieht man ganz deutlich, der Deutsche braucht halt Geschwindigkeit.
Gut, dass sie sich nicht auf solche Kraftstoffe konzentrieren. Denn die sind total ineffektiv, wenn sie in Deutschland produziert werden.
Solche Treibstoffe in vorhandener Technik zu nutzen, wenn sie vorhanden sind, das ist kein Hexenwerk und bedarf keiner Forschung.



Zitat:
Frau Eva hat am 10. Dezember 2023 um 09:36 Uhr folgendes geschrieben:
Es scheinen ja auch die bösen Grünen zu sein, die jeden einzelnen Flüchtling persönlich mit einem veganen Schnitzel über die deutsche Grenze locken, nur damit sie unseren frierenden Rentnern die Pfandflaschen klauen.
Nicht nur die Grünen! Ja es gibt auch in unserem Forum Leute, die möglichst hohe Anreize setzen möchten, damit sich möglichst viele Menschen aus Afrika nach Deutschland auf den Weg machen. Das wird in den kommenden Monaten interessant, denn Niger hat offenbar kürzlich das Flüchtlingsabkommen aufgekündigt.
Zugegeben - das Motiv mit den Pfandflaschen haben sie hier noch nicht gepostet.




Pfiffikus,
der eigentlich mal genauer recherchieren müsste, wer Euren Verein sponsert



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.12.2023 ~ 10:59 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1136744
gelesener Beitrag - ID 1136744


Zitat:
„Grinse-Scholz und grüne Fundis“
Asyl-Wut nicht nur in Ostdeutschland riesig: „Im Westen brodelt es genauso!“

https://www.focus.de/panorama/grinse-sch..._259515258.html


Wie steht es um die finanzielle Belastung der Bevölkerung in Deutschland infolge Sanktionen, Ukraine Krieg, Migration, Flüchtlingen, usw.? Wo beginnt die Versklavung der Bevölkerung durch die herrschenden, involvierten Systeme? Wie steht es diesbezüglich mit den Menschenrechten der Bevölkerungen?
Wenn ich diesbezüglich an die Menschen denke, so stellt sich die Frage: Welche Rechte haben die Wähler der Länder in solchen Situationen gegenüber den Regierungen und umgekehrt? Wann sind die Völker nur noch Diener bzw. Sklaven, wie steht es dann mit den Menschenrechten?

Suche:
-- finanzielle Versklavung der Bevölkerung

Wie sah es diesbezüglich mit den einstigen Verbündeten und nicht Verbündeten vor 1945 und danach, in den RGW-Staaten aus?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 21.12.2023 11:02.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.156 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.12.2023 ~ 11:25 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1763 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1136745
gelesener Beitrag - ID 1136745


@Meta: Danke für den Link!

Den Artikel und vor allem die Meinungen der Leser sollte sich jeder zu Gemüte führen, vor allem die rot-grünen Traumtänzer, die stets für offene Grenzen für alles und jeden plädieren.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.937 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.12.2023 ~ 17:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2253 erhaltene Danksagungen
RE: Gedanken zur Zeit Beitrag Kennung: 1136767
gelesener Beitrag - ID 1136767


Es wird kein besinnliches Fest.
Erst massive Kürzungen durch die Ampel, nun die Quasi-Abschaffung des europäischen Asylrechts und der Bruch des Kirchenasyls durch die Polizei in Schwerin ... keine Spur von gnadenbringender Weihnachtszeit.
Ich stehe weiterhin für Menschlichkeit und Solidarität!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (10): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Gedanken zur Zeit

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen