online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Ukraine Flüchtlinge » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Ukraine Flüchtlinge
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.10.2023 ~ 09:16 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Ukraine Flüchtlinge Beitrag Kennung: 1130380
gelesener Beitrag - ID 1130380


Bei der Masse fragt man sich sind ukrainische Flüchtlinge wirklich immer ukrainische Flüchtlinge? Immerhin sprechen Polen, Russen und Ukrainer fast identische Sprachen.

https://www.destatis.de/Europa/DE/Thema/...ng/Ukraine.html
https://www.bundesfinanzministerium.de/C...icationFile&v=4

Wieviel der vermeintlich Ukrainischen Flüchtlinge sind es in Wirklichkeit auch? Als Flüchtling könnte man sich schließlich auch hier einschleusen, wenn man einen ukrainischen Pass hat und Russe ist. Bei so vielen Toten auf den ukrainischen Schlachtfeldern findet man bestimmt passende Papiere, welche dazu taugen können.

Viele deutsche Soldaten konnten im 2. Weltkrieg auch perfekt russisch, ukrainisch und polnisch französisch usw. sprechen. Wer in Russland clever war der konnte bei russischen Familien leben, ohne behelligt zu werden. Um in Russland überleben zu können benötigte man den Kontakt zur russischen Bevölkerung und wenn man sich gut mit ihnen verstand und gegenseitig half so sorgten diese dafür das man als Familienmitglied galt etc. p.p. .


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 21.10.2023 09:23.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.225 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.10.2023 ~ 13:18 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Ukraine Flüchtlinge Beitrag Kennung: 1130385
gelesener Beitrag - ID 1130385


Was willst du mit deinen ekelhaften, von Hetze und Unwahrheiten triefenden Kommentaren (Flüchtlinge betreffend) erreichen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.10.2023 ~ 17:46 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ukraine Flüchtlinge Beitrag Kennung: 1130409
gelesener Beitrag - ID 1130409


Hat nicht jeder das recht hier zu sein, wenn die Grenzen offen sind und man einen Weg dafür findet?

So wie ich das sehe haben Sie offenbar gar nichts von dem, was ich schrieb verstanden, nicht einmal das in Kriegen, die Leidtragenden, sich gegenseitig halfen, um überleben zu können. So wie sie ticken, habe ich Bedenken, das Sie so etwas überleben würden. In Russland usw. sahen sich die Menschen 2x, beim Angriff und beim Rückzug und sehr oft waren es die gleichen Menschen welche man traf. Wohl dem der sich da keine Feinde machte.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.038 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.10.2023 ~ 10:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Ukraine Flüchtlinge Beitrag Kennung: 1130890
gelesener Beitrag - ID 1130890


Ukraine setzt Drohnen gegen Flucht von Wehrpflichtigen ein

Selenskis Decksfaschisten elende !



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.11.2023 ~ 06:44 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ukraine Flüchtlinge Beitrag Kennung: 1131180
gelesener Beitrag - ID 1131180


Damit passt er perfekt zu Stalin!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.11.2023 ~ 05:48 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ukraine Flüchtlinge Beitrag Kennung: 1133338
gelesener Beitrag - ID 1133338


Zitat:
ANGRIFFSKRIEG IN DER UKRAINE
Wehrpflichtigen Ukrainern in Deutschland droht vorerst keine Auslieferung
16. September 2023, 05:00 Uhr
Nach Angaben des Bundesinnenministeriums sind seit Kriegsbeginn 203.640 männliche ukrainische Staatsangehörige nach Deutschland eingereist, die zwischen 18 und 60 Jahre alt und damit wehrpflichtig waren. Wer davon vor dem Kriegsdienst geflohen ist, bleibt unklar.
https://www.mdr.de/nachrichten/deutschla...ferung-100.html


Suche:
-- Ukraineflüchtlinge in Deutschland
-- wehrpflichtige Ukraineflüchtlinge in Deutschland

Je länger der Ukrainekrieg dauert um so länger findet eine Vernichtung der Ukraine statt. Den Willen der Ukrainer nach Selbständigkeit kann jeder verstehen, zumal die Ukrainer nach dem Frieden von Brest Litowsk frei und selbständig waren.
Fakt ist jedoch, das die Ukrainer sich nicht selbst befreien können. Je länger der Krieg dauert um so mehr wird die Ukraine Zerstört. Wem nützt und hilft das? Den Ukrainern bestimmt nicht, zumal sie nicht dazu in der Lage sind sich selbst zu befreien. Am Ende wird es nur mehr Elend geben. Als Europäer benötigen wir keinen 3. Weltkrieg.

Sollte es durch die jetzigen Taten zu einem 3. Weltkrieg kommen so wird es viele Flüchtlinge aus Europa geben, darunter werden nicht nur Europäer, Europa dann jedoch, durch radioaktive Verseuchung, unbewohnbar sein.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.12.2023 ~ 09:30 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ukraine Flüchtlinge Beitrag Kennung: 1134915
gelesener Beitrag - ID 1134915


Zitat:
Nach der Flucht die Abrechnung: Bund und Land und die Kosten der Zuwanderung in Verden
Stand:04.12.2023, 17:18 Uhr
Von: Ronald Klee
https://www.kreiszeitung.de/lokales/verd...n-92710946.html


Über die Flüchtlinge kann man sehr viel erfahren, über die Verteilung der Lasten in der EU erfährt man nichts. Wie viel % der Steuern jährlich beruhen auf Flüchtlingskosten?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.038 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.12.2023 ~ 09:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Ukraine Flüchtlinge Beitrag Kennung: 1134916
gelesener Beitrag - ID 1134916


Zitat:
Meta hat am 05. Dezember 2023 um 09:30 Uhr folgendes geschrieben:
Wie viel % der Steuern jährlich beruhen auf Flüchtlingskosten?


0,00 %



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Ukraine Flüchtlinge

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen