online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Scheitert Flüchlingspolitik, scheitert EU » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (142): « erste ... « vorherige 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 [142] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Scheitert Flüchlingspolitik, scheitert EU
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.08.2022 ~ 18:02 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077484
gelesener Beitrag - ID 1077484


Zitat:
Am 24. Februar 2022 startete Russland eine militärische Aggression gegen die Ukraine. Seitdem sind Millionen von Menschen vor dem Krieg geflohen und haben Zuflucht in EU-Ländern und in der Republik Moldau gesucht.
3,8 Millionen

https://www.consilium.europa.eu/de/polic...w-from-ukraine/


Zitat:
Die Reaktion der EU auf die Flüchtlingskrise in der Ukraine
Welt Aktualisiert am: 12-07-2022 - 08:43
Erstellt am: 29-03-2022 - 16:27
https://www.europarl.europa.eu/news/de/h...-in-der-ukraine


Denken wir einmal zurück: Noch vor Jahren hatten Ukrainer keine Chance, in die EU einzuwandern. Auch damals suchte die Wirtschaft schon Arbeitskräfte; nun geht es plötzlich. Liegt es nur am Krieg Russlands gegen die Ukraine? Bis wann werden die Ukrainer in der EU eingegliedert sein? Damit die EU auch weiterhin anderen Betroffenen helfen kann ist es besonders wichtig, dass die hier ankommenden Menschen schnell in den Arbeitsprozess eingegliedert werden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
1.035 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



22.08.2022 ~ 21:22 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
160 erhaltene Danksagungen
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077508
gelesener Beitrag - ID 1077508


Vielleicht sollte man erstmal die eigene Bevölkerung eingliedern.

Der Ukraine die Fachkräfte abwerben hilft dem Land ganz bestimmt nicht
beim Wiederaufbau nach Beendigung des Konfliktes.

Nee Ne



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.08.2022 ~ 06:01 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077518
gelesener Beitrag - ID 1077518


Wurden diese Menschen nicht genug schon im Krieg geschunden? Die wollen endlich raus aus dem Schlamassel, mit einer Politik wie sie einst Stalin zelebrierte: Die Stadt die meinen Namen trägt, wird niemals fallen. Was danach zurückblieb, das waren die Reste von Ruinen. Die konnten nicht wieder aufgebaut werden, darin konnte niemand wieder leben. Ich kann mich daran noch erinnern, wie viele Jahrzehnte es dauerte, bis Dresden wieder aufgebaut war.
Ob Häuserkampf oder Flächenbombardements, die Ergebnisse sind die gleichen. Gegen so viel Dummheit hilft nur die weiße Fahne oder ein Betttuch als solche. Wenn die jetzige Politik in der Ukraine so weiter geht, wird niemand mehr in der Ukraine wohnen können.

Jahrtausende altes Anschauungsmaterial aus der Geschichte gibt es genügend auf dieser Welt. Doch leider nimmt die Dummheit kein Ende. Selbst die schlechtesten Herrscher schafften nicht so viel Elend, bis auf Ausnahmen, wie Pol Pott etc. pp..

Suche:
-- Politiker wie Pol Pot
-- Ähnliche Politiker wie Pol Pot



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.08.2022 ~ 06:05 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077519
gelesener Beitrag - ID 1077519


Wie und wo schafft man es Flüchtlinge zu schaffen ohne Waffen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.821 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



23.08.2022 ~ 19:53 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077630
gelesener Beitrag - ID 1077630


Weltweiter Wassermangel wegen dem Klimawandel wird vollkommen ohne Waffen für viele Millionen Flüchtlinge sorgen.



### Beleidigung wurde durch das FT.Team gelöscht.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 24.08.2022 15:46.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.08.2022 ~ 23:27 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077655
gelesener Beitrag - ID 1077655


Wie denken Sie in dieser Beziehung über Afrika?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Erfurter   Erfurter ist männlich Zeige Erfurter auf Karte FT-Nutzer
772 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



24.08.2022 ~ 07:07 Uhr ~ Erfurter schreibt:
images/avatars/avatar-2293.jpg im Forum Thüringen seit: 05.10.2006
228 erhaltene Danksagungen
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077659
gelesener Beitrag - ID 1077659


Ich verstehe deine merkwürdigen Fragen nicht. nachdenklich



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.821 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



24.08.2022 ~ 07:18 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077662
gelesener Beitrag - ID 1077662


@Erfurter, da setzt du dir zu hohe Ansprüche.



### Beleidigung wurde durch das FT-Team gelöscht.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 24.08.2022 15:40.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.08.2022 ~ 15:33 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077730
gelesener Beitrag - ID 1077730


Keine Lust zum Nachdenken, oder?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
1.035 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



24.08.2022 ~ 21:42 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
160 erhaltene Danksagungen
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1077765
gelesener Beitrag - ID 1077765


Zitat:
Meta hat am 23. August 2022 um 23:27 Uhr folgendes geschrieben:
Wie denken Sie in dieser Beziehung über Afrika?


Über Afrika lacht die Sonne.
Über Deutschland lacht die ganze Welt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.03.2023 ~ 21:38 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1108850
gelesener Beitrag - ID 1108850


Zitat:
Merkur
Nein, Herr Habeck - darum schwindet das Vertrauen: Deutsche zweifeln am Asylrecht
Artikel von Georg Anastasiadis • Gestern um 18:00
Und statt die Migrationskrise zur Chefsache zu machen, schwänzt der Kanzler den Flüchtlingsgipfel. Deutlicher kann man sein Desinteresse nicht bekunden.
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/po...1aa588113&ei=15


Wo liegen die Grenzen der Flüchtlingspolitik?
Wo setzt die Überforderung von Wirtschaft und Politik ein. Wie ist die Kommunikation über Probleme und deren Lösung mit der Bevölkerung? Wann wird aus der Flüchtlingspolitik eine Genozid Politik? Wenn die Bevölkerung sich so einschränken muss, dass sich viele Menschen das Essen nicht mehr leisten können, zu den Tafeln gehen müssen um nicht zu verhungern und dort von den Flüchtlingen verdrängt werden, weil man zu denen sagt geht zu den Tafeln, an stelle die staatlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Die Altersvorsorge destabilisiert sich, weil das Geld immer weniger Wert ist und die Menschen sich immer weniger leisten können.

Siehe:
Zitat:
Deutsche Inflation 1914 bis 1923
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_I...n_1914_bis_1923
Im Januar 1920 hatte die Mark gegenüber dem US-Dollar nur noch ein Zehntel ihres Wertes vom August 1914.
Im Oktober 1921 wies die Mark noch ein Hundertstel ihres Wertes vom August 1914 auf, im Oktober 1922 nur mehr ein Tausendstel.


Jeder sollte den gesamten Beitrag einmal lesen um sich vom damaligen Zustand Deutschland ein Bild zu machen und Vergleiche ziehen zu können.

Letztendlich steht das Ende schon fest, es sieht nicht anders aus als Ende 1923. Es war die deutsche Bevölkerung, welche die Lasten und Schulden des Ersten Weltkriegs schließlich bezahlte. Nach dem 2. Weltkrieg war es nicht anders. Nun stehen die Pleitegeier schon wieder vor der Tür.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.04.2023 ~ 06:21 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1110486
gelesener Beitrag - ID 1110486


Zitat:
FOCUS online
Illegale Zuwanderung nach Deutschland - 56.000 Migranten müssten sofort zurück, doch Regierung schiebt sie nicht ab
Artikel von Von FOCUS-online-Göran Schattauer • Mittwoch

Mehr als 300.000 Ausländer, die zur Ausreise verpflichtet sind, leben zum Teil seit einigen Jahren in Deutschland. 56.000 müssten sofort abgeschoben werden. Doch die von der Bundesregierung großspurig angekündigte „Rückführungsoffensive“ bleibt bisher aus. Warum eigentlich?
https://www.msn.com/de-de/reisen/nachric...465eca248&ei=14


Welche Belastung ergibt sich daraus pro Kopf der arbeitenden Bevölkerung? Sind das Daten welche die Bevölkerung nicht erfahren darf, oder warum gibt es keine näheren Informationen dazu?

https://de.statista.com/statistik/daten/...-nach-laendern/
https://www.laenderdaten.info/lebenshaltungskosten.php

Schaut man sich diese statistischen Daten einmal an, so erkennt man wo es sich am besten leben lässt. Jeder sollte sein Geld dort ausgeben, wo es sich im Alter am besten leben lässt und wo man mit seiner Arbeit das beste Einkommen erzielt.

Was findet ihr diesbezüglich aus der Statistik für euch heraus?
Was könntet ihr für euch besser machen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.04.2023 ~ 21:06 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchtlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1110566
gelesener Beitrag - ID 1110566


Zitat:
dpa
Streit um Unterbringung von Geflüchteten
Artikel von dpa • Vor 1 Std.
In Baden-Württemberg gibt es zunehmend Widerstand gegen den Bau von Flüchtlingsunterkünften auf den Gebieten der Städte und Gemeinden.

Als letzte Möglichkeit müssten Einrichtungen auch gegen den Willen von Städten und Gemeinden entstehen können, kündigten Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und das Justizministerium an.
«Wir müssen die Flüchtlinge unterbringen. Das ist eine Pflichtaufgabe», hatte Kretschmann zuletzt betont. Der Zustrom werde nicht abreißen, «davon bin ich persönlich überzeugt». Und letztlich müsse jede Einrichtung auf einem Gemeindegebiet stehen.
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/po...fa3f82cc0&ei=22


Leben wir noch in einer Demokratie, wenn das Justizministerium die Entscheidungen trifft? Dann haben sich Wahlen vollkommen erledigt. Wie viele Flüchtlinge sollen letztendlich noch untergebracht werden?
Wo liegen die Grenzen, wer setzt diese fest, wo wird das von wem entschieden?
Wenn sich das so fortsetzt werden doch die Steuern immer weiter steigen. Sind wir ein freies demokratisches Land oder nicht? Darüber fängt man an nachzudenken, wenn gefühlt eine Diktatur von irgendwo durchregiert.
Wie und von wem soll diese Politik finanziert werden?
Ich würde mich nicht wundern, wenn das genau so gelaufen ist wie beim Amtsantritt von Bundeskanzler Scholz in der USA mit den Sanktionen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 07.04.2023 21:09.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.04.2023 ~ 08:51 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchtlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1111828
gelesener Beitrag - ID 1111828


Zitat:
WELT
„Sprengt Gesellschaft“ – Boris Palmer warnt vor Überlastung der Sozialsysteme
Gestern um 10:02
„Wenn wir die gesamten Ressourcen der Gesellschaft für die Neuangekommenen einsetzen, aber für die Menschen hier vor Ort nichts mehr da ist, dann wird es diese Gesellschaft sprengen“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Leistungsfähigkeit der Sozialsysteme sei irgendwann erschöpft.

Im ersten Quartal dieses Jahres ist die Zahl der Asylanträge gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen. Laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge haben im Zeitraum von Januar bis März dieses Jahres insgesamt 87.777 Menschen einen Asylantrag in Deutschland gestellt. Das entspricht der Behörde zufolge einem Anstieg um rund 80 Prozent gegenüber dem Vorjahres-Quartal.
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-s...44e9ffcff7&ei=8


Sicherlich lässt sich vieles mittels Umverteilung machen, allerdings nicht bei dieser Inflation im Bereich der Lebenshaltungskosten, welche sich vervielfacht haben und dadurch viele Gruppen der Menschen hier im Lande in arge Bedrängnis bringen, worunter ein Großteil der Rentner fallen.
Durch die Inflation tritt eine allgemeine Verarmung ein, da müssen die Mindestlöhne steigen, wenn noch Jemand dafür arbeiten soll. Was ist jedoch, wenn der Ernährer seine Familie nicht ernähren kann, auch diesbezüglich gibt es genügend Fälle?

An irgendeiner Schwelle jedoch lohnt sich das arbeiten nicht mehr, wenn man damit nur noch ein Sklavendasein fristen kann. Dann ist die Masse der Bevölkerung enteignet und die Kinder haben keinen Grund mehr etwas in der Schule zu lernen, denn sie wissen nun ja wie es im Leben weiter geht. Da gibt es dann nur noch für wenige ein Licht am Ende des Tunnels. Slams und armutsviertel entstehen und ein Großteil der Mietskasernen steht leer, wogegen die verarmten in Massenquartieren mit mehreren Familien in einer Wohnung zusammenleben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte vorübergehend gesperrt
14.284 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.10.2023 ~ 08:58 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Scheitert Flüchtlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1129465
gelesener Beitrag - ID 1129465


Zitat:
Flüchtlingskrise: Die Auffanglager sind voll, es gibt erste Zwangseinquartierungen.
Doch die rechtlichen Hürden dafür sind hoch. Welche es sind, was Immobilien-Besitzer wissen müssen.

Von Markus Hinterbergerund Simone Gröneweg
13.10.2015 · 09:21 Uhr · BÖRSE ONLINE Redaktion
https://www.boerse-online.de/nachrichten...n-20266989.html


Wie man sieht sind die Probleme nicht neu. Da fragen sich berechtigt vieler Menschen wie soll es weiter gehen, wenn man aus den Problemen 2015 so gar nichts lernte? Immerhin war damals der heutige Bundeskanzler - Finanzminister, also mit an höchster Stelle in der Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Die Angst ist bei den Menschen heute nicht weniger als damals, sondern mehr und die Verhältnisse der Menschen sind dank der grünen Politik noch weitaus drastischer als damals. Hinzu kommt noch die von den Sanktionen ausgelöste Energiekrise.

Suche:
-- Zwangseinquartierungen
-- Zwangseinquartierungen Flüchtlinge

Nach dieser Suche erkennen deutlich die vorhandenen nicht unbeträchtlichen Probleme.

Hierzu dazu mehr:
https://ansage.org/deutsche-sollen-fluec...nquartierungen/



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
FrankSteini   FrankSteini ist männlich Zeige FrankSteini auf Karte FT-Nutzer
118 geschriebene Beiträge
Wohnort: Düsseldorf



11.10.2023 ~ 14:25 Uhr ~ FrankSteini schreibt:
im Forum Thüringen seit: 15.09.2019
25 erhaltene Danksagungen
RE: Scheitert Flüchtlingspolitik scheitert EU Beitrag Kennung: 1129482
gelesener Beitrag - ID 1129482


Meta, du verbreitest wieder totalen Unsinn aus absolut dubiosen Quellen..



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (142): « erste ... « vorherige 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 [142] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Scheitert Flüchlingspolitik, scheitert EU

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen