online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Thüringen » Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.05.2020 ~ 16:46 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
701 erhaltene Danksagungen
Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 987803
gelesener Beitrag - ID 987803


Am 2.5.1896 verstarb in Leipzig der am 21.7.1816 in Bad Köstritz der dort heute noch geehrte Heimatdichter Julius Sturm.
Stationen seines Lebens (entnommen der Homepage von Bad Köstritz):
ulius Carl Reinhold Sturm wurde am 21. Juli 1816 in Köstritz geboren. Sein Vater Gotthilf Sturm war Reußischer Rat im Dienste des Fürsten Heinrichs XLIII. Reuß-Köstritz. Überregionale Bedeutung gewann Julius Sturm aber erst durch sein dichterisches Schaffen. Er schrieb lyrische Gedichte, Märchen und Fabeln, die in mehr als 30 Büchern, vorwiegend vom Brockhaus Verlag Leipzig, herausgegeben wurden. Sein großes literarisches Vorbild neben den Klassikern der deutschen Literatur war Friedrich Rückert.

Als Heimatdicher widmete er sich auch den Sagen des Thüringer Vogtlandes. Als Märchenerzähler sollte er - ohne zu übertreiben - gemeinsam mit den Gebrüdern Grimm, Hauff und Bechstein genannt sein. In die deutsche Literaturgeschichte des ausgehenden 19. Jahrhunderts ging er aber als ein "frommer Dichter weltlicher Verse" ein - eine aus heutiger Sicht nur unzureichende und einschränkende Wertung seines Schaffens.
Gegen Ende des Lebens war Julius Sturm in ganz Deutschland bekannt und anerkannt. Leider kennen heute nur noch wenige seine so einfühlsamen Verse und Gedichte.

Julius Sturm studierte in Jena Theologie und war zuerst als Erzieher in meheren herrschaftlichen Häusern tätig. Später wurde er nach Göschitz bei Schleiz als Pfarre berufen. und ab 1857 war er bis zu seiner Pensioinierung Pfarrer in Köstritz.
Julius Sturm starb am 2. Mai 1896 und wurde in Köstritz beigesetzt. Sein Lebenswerk würdigte Fürst Heinrich XIV. Reuß mit einem bemerkenswerten Grabmal auf dem neuen Köstritzer Friedhof, das vom Geraer Bildhauer Günther geschaffen wurde. Die Gemeinde Köstritz widmete ihrem Ehrenbürger 1912 in einer kleinen Grünanlage direkt im Ortszentrum ein Denkmal.

In einem 1862 im Brockhaus-Verlag Leipzig erschienenem Buch findet sich nachfolgendes Gedicht.

Der Kommunist
Wir teilen, das ist ausgemacht!
Dich hat das Glück zu gut bedacht.
Ich darbe, du willst prassen?
Das halbe Haus, das halbe Geld,
den halben Hof, das halbe Feld
mußt du mir überlassen!

Heida, nun geht das Leben los,
ich wiege mich dem Glück im Schoß,
zum Teufel mit den Sorgen!
Der Braten dampft, es blinkt der Wein,
und kann ich heute lustig sein,
was kümmert mich das Morgen?

So treibt er`s lustig Tag für Tag,
ein voller Tisch, ein Zechgelag,
und immer müß`ge Hände.
So treibt er`s fort in Saus und Braus,
verjubelt Feld und Hof und Haus,
ist mit dem Geld am Ende.

Das Haus ist fort, das Geld vertan,
was fang ich armer Teufel an?
Ich will zum Nachbar eilen,
er hat ja noch das halbe Geld,
das halbe Haus, das halbe Feld,
das muß er mit mir teilen.

Herr Bruder, das ist ausgemacht,
dich hat das Glück zu gut bedacht,
ich darbe, du willst prassen?
Die Hälfte von dem halben Geld,
dem halben Haus, dem halben Feld
mußt du mir überlassen.

Und als er wiederum in Saus
und Braus verjubelt Geld und Haus,
will er noch einmal teilen.
Doch ach, der Nachbar zeigt ihm klar,
das leider nichts mehr übrig war,
was sie noch könnten teilen.

Nichts mehr als noch zwei Kreuzerlein.
So müssen die geteilet sein,
mußt mir den einen geben!
Ein Kreuzer mir, ein Kreuzer dir.
Zur Schänke nun, dort lassen wir
den Kommunismus leben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
daggi007   Zeige daggi007 auf Karte FTplus-Mitglied
6.207 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.05.2020 ~ 17:20 Uhr ~ daggi007 schreibt:
images/avatars/avatar-635.gif FT-Nutzer seit: 26.01.2007
6 erhaltene Danksagungen
RE: Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 987816
gelesener Beitrag - ID 987816


Interessant ist, daß der Dichter hier ein Gedicht verfaßte über einen Begriff, der ca. 1840 also nur 20 Jahre vorher geprägt wurde.

Besser läßt sich das Werk von Julius Sturm bestimmt beurteilen, wenn mehr in Betracht gezogen wird, als dieses eine Gedicht.

http://www.autoren-gedichte.de/sturm/



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.05.2020 ~ 17:36 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
701 erhaltene Danksagungen
RE: Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 987821
gelesener Beitrag - ID 987821


Es sollte ja nun nicht unbedingt eine Betrachtung des Gesamtwerkes von Julius Sturm sein.
Schon bei google lässt sich noch mehr an Gedichten von ihm finden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
daggi007   Zeige daggi007 auf Karte FTplus-Mitglied
6.207 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.05.2020 ~ 17:49 Uhr ~ daggi007 schreibt:
images/avatars/avatar-635.gif FT-Nutzer seit: 26.01.2007
6 erhaltene Danksagungen
RE: Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 987825
gelesener Beitrag - ID 987825


Ich wollte dir damit sagen, daß bei dem gutem Einleitungstext im Thema, das als Beispiel für sein Schaffen gebrachte Gedicht ein Fehlgriff ist. Warum ausgerechnet dieses Gedicht? Obwohl Sturm doch kein politischer Dichter war.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon vorübergehend gesperrt
390 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



02.05.2020 ~ 18:33 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2207.jpg FT-Nutzer seit: 01.10.2019
175 erhaltene Danksagungen

Nutzer hat mehrfach gegen die FT-Regeln verstoßen und wurde vorübergehend gesperrt.
RE: Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 987835
gelesener Beitrag - ID 987835


@Archivar: Laß Dich nicht belatschern, Dein "gebrachtes" Gedicht war super. großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.081 geschriebene Beiträge
Wohnort: Meuselwitz



02.05.2020 ~ 18:40 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2175.jpg FT-Nutzer seit: 02.02.2007
217 erhaltene Danksagungen
RE: Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 987838
gelesener Beitrag - ID 987838


@Archivar. Ich würde mich schämen, wenn mir die Nazis Applaus spenden. Ja Ehrlich. großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.05.2020 ~ 19:14 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
701 erhaltene Danksagungen
RE: Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 987850
gelesener Beitrag - ID 987850


Zitat:
daggi007 hat am 02. Mai 2020 um 17:49 Uhr folgendes geschrieben:
Ich wollte dir damit sagen, daß bei dem gutem Einleitungstext im Thema, das als Beispiel für sein Schaffen gebrachte Gedicht ein Fehlgriff ist. Warum ausgerechnet dieses Gedicht? Obwohl Sturm doch kein politischer Dichter war.


Wie nahezu jeder Dichter oder Poet war auch das Schaffen Julius Sturm`s nicht nur einseitig geprägt.
Man muss das von mir hier eingestellte Gedicht natürlich im Kontext der damaligen Zeit sehen.
Wie du schon richtig angemerkt hast, war zur Entstehung dieses Gedichtes der komministische Gedanken erst wenige Jahre her.
Was hat also Sturm zu diesem Gedicht veranlasst?
Vielleicht finden wir hier gemeinsam eine Begründung.
Im übrigen hoffe ich, dass du mir nicht unterstellen möchtest, Parallelen zur Zeit weit nach Sturm ziehen zu wollen.
Das wäre nämlich mehr als billig.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl FT-Nutzer
158 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



03.05.2020 ~ 17:55 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg FT-Nutzer seit: 14.04.2013
20 erhaltene Danksagungen
RE: Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 988032
gelesener Beitrag - ID 988032


Zusammengerafftes Eigentum ist nicht zwingend ein Zeichen für Fleiß.
Es kann durchaus auch unredlich und/oder zu Lasten anderer angehäuft worden sein.
Oder es ist gepumpt.
Dann schmückt man sich auch noch mit fremden Federn.

Mein Haus.
Mein Auto.
Mein Pferd.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.05.2020 ~ 18:25 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
701 erhaltene Danksagungen
RE: Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 988046
gelesener Beitrag - ID 988046


Wessen Eigentum hat Sturm denn "zusammengerafft" oder gepumpt?
Er wird damals das Gedicht sicher auch nicht ins Blaue hinein geschrieben haben.
Da wir damals alle noch nicht gelebt haben, werden wir es wohl nie erfahren.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl FT-Nutzer
158 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



03.05.2020 ~ 18:46 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg FT-Nutzer seit: 14.04.2013
20 erhaltene Danksagungen
RE: Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben Beitrag Kennung: 988061
gelesener Beitrag - ID 988061


Es geht nicht um das persönliche Eigentum vom Sturm.
Es geht darum, wie erwirtschaftetes Vermögen bewertet und aufgeteilt werden sollte.
Da wird immer suggeriert, das Kommunisten anderen was wegnehmen wollen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Thüringen » Dichter Julius Sturm vor 124 Jahren verstorben

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD