online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.110 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.04.2020 ~ 16:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 984940
gelesener Beitrag - ID 984940


Wundersamkeit des Tages:
Die Gleichen, die wochenlang behaupten das Greta Thunberg mit 17 Jahren eine Göhre und ein **** Kind sei, sind total davon überzeugt das 14-jährige Jungs, die wir aus dem Elend der überfüllten Flüchtlingslager in Griechenland retten doch "junge Männer" sind.
Hm, was stimmt nicht mit denen?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon vorübergehend gesperrt
390 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



19.04.2020 ~ 17:21 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2207.jpg FT-Nutzer seit: 01.10.2019
175 erhaltene Danksagungen

Nutzer hat mehrfach gegen die FT-Regeln verstoßen und wurde vorübergehend gesperrt.
RE: Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 984949
gelesener Beitrag - ID 984949


Zitat:
gastli hat am 19. April 2020 um 16:25 Uhr folgendes geschrieben:
... sind total davon überzeugt das 14-jährige Jungs, die wir aus dem Elend der überfüllten Flüchtlingslager in Griechenland retten doch "junge Männer" sind.
Hm, was stimmt nicht mit denen?

Stell dich nicht dümmer als du bist.

Du weißt genau, dass in den Nachrichten zur Meinungsmache, immer kleine 2-3 jährige Mädchen gezeigt wurden. Und was holen wir uns rein? Pupertäre Jugendliche Männer von 14-? mit "ACAB" T-Shirt und Halbglatze am Hinterkopf.



https://www.zdf.de/nachrichten/politik/f...chland-100.html



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.110 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.04.2020 ~ 07:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 985016
gelesener Beitrag - ID 985016


Nochmals ein herzliches Willkommen diesen Kindern.
Ja und wir alle sind gefordert sie vor dem Hass solcher Menschen zu schützen, wie er in dem vorherigen Post ausgekippt wird.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HaiMoon vorübergehend gesperrt
390 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



20.04.2020 ~ 09:47 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2207.jpg FT-Nutzer seit: 01.10.2019
175 erhaltene Danksagungen

Nutzer hat mehrfach gegen die FT-Regeln verstoßen und wurde vorübergehend gesperrt.
RE: Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 985041
gelesener Beitrag - ID 985041


Zitat:
gastli hat am 20. April 2020 um 07:23 Uhr folgendes geschrieben:
Ja und wir alle sind gefordert sie vor dem Hass solcher Menschen zu schützen, wie er in dem vorherigen Post ausgekippt wird.


Ich hasse hier keinen, dass ist dein Metier. Ja
Aber wenn du mir nicht glaubst, dann schau dir doch die Filmchen der Mainstream-Presse an, dass A.C.A.B. – All Cops Are Bastards Oberteil des Einen (der bestimmt mal ein guter Demokrat wird) und die "jugendliche" Halbglatze des Anderen sind nicht zu übersehen, außer man ist so ein blindes Huhn wie du. Augenzwinkern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.110 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.04.2020 ~ 10:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 985046
gelesener Beitrag - ID 985046


Sehr schön, wenn der Junge schon anfänglich anwenden kann, was die Demokratie möglich macht.

Menschen, die Probleme mit der Demokratie, haben posten dann solche abwertenden Kommentare wie im vorherigen Beitrag.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.04.2020 ~ 11:06 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
701 erhaltene Danksagungen
RE: Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 985052
gelesener Beitrag - ID 985052


Ja, das ist doch wirklich schön, wenn einer, den man gerade aus dem Dreck und dem Elend holt, schon äußerlich eine allgemeine Ablehnung der Ordnungsbehörde dokumentiert.
Das so etwas auch noch begrüßt wird, gastli, finde ich sehr bedenklich.

Urteil des Gerichts auszugsweise:
Die Parole „ACAB“ sei nicht von vornherein offensichtlich inhaltlos, sondern bringe "eine allgemeine Ablehnung der Polizei und ein Abgrenzungsbedürfnis gegenüber der staatlichen Ordnungsmacht zum Ausdruck", hieß es beim Bundesverfassungsgericht zur Begründung. Es handele sich damit um eine Meinungsäußerung im Sinne der vom Grundgesetz geschützten Meinungsfreiheit. Denn beleidigt werde in diesem Fall nicht der einzelne Beamte, sondern das gesamte Kollektiv und seine soziale Funktion.

Hat dieser Rotzlöffel einen triftigen Grund, in solch einem Fetzen hier aufzutreten?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.110 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.04.2020 ~ 11:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 985061
gelesener Beitrag - ID 985061


Nun vermutlich war das Shirt nichts weiter als eine Kleiderspende.
[eventuell von einem Mensch mit dem Gedanken genau diese Bilder zu produzieren, die den Hass, den Rassismus und die Fremdenfeindlichkeit befeuern sollen, in dem sich so mancher sonnt. Aber das ist ein spekulativ.]
So funktioniert es jedenfalls gerade.
Wie ich sehe, arbeitet sich das Klientel daran ab.

Was soll diese Aufgeregtheit?
Ich nehme auch ganz stark an, das dem Jungen der Sinn der Buchstabenkombination nicht geläufig ist.
Er wird einfach nur froh darüber gewesen sein, wieder saubere und trockene Kleidung zu haben.


Nehmt noch diese Sätze mit:
Niemand von uns weiß, wie es ist, wenn man sein Kind statt in die Schule allein auf die Flucht schicken muss, um dessen überleben zu sichern.
Es spielt keine Rolle, warum Menschen ihre Heimat, ihre sozialen Strukturen, ihre Familien verlassen und sich auf einen gefährlichen Weg machen.
Am Ende der Reise sollte sie eine helfende Hand und keine hassverzerrte Fratze erwarten.
Wenn ihr das lernen könnte, dann wäre schon viel erreicht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.088 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.04.2020 ~ 12:42 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
701 erhaltene Danksagungen
RE: Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 985073
gelesener Beitrag - ID 985073


Zitat:
gastli hat am 20. April 2020 um 11:46 Uhr folgendes geschrieben:
Nun vermutlich war das Shirt nichts weiter als eine Kleiderspende.
[eventuell von einem Mensch mit dem Gedanken genau diese Bilder zu produzieren, die den Hass, den Rassismus und die Fremdenfeindlichkeit befeuern sollen, in dem sich so mancher sonnt. Aber das ist ein spekulativ.].


Da sollte man bei der Aisgabe von Kleiderspenden bitte darauf achten, was auf den Klamotten draufsteht. Wie hättest du reagiert, wenn der Bengel stattdessen ein Shirt von Thor Steinar angehabt hätte?
Eventuell gefordert, dass man bei der Ausgabe von Kleiderspenden bitte darauf achten möge, was auf den Klamotten draufsteht?

Ansonsten hast du wieder einmal gaaaanz tief Luft geholt und die Mücke zum Elefanten aufgeblasen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.641 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



20.04.2020 ~ 16:51 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
371 erhaltene Danksagungen
RE: Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 985124
gelesener Beitrag - ID 985124


Zitat:
gastli hat am 20. April 2020 um 11:46 Uhr folgendes geschrieben:
Nun vermutlich war das Shirt nichts weiter als eine Kleiderspende.
[eventuell von einem Mensch mit dem Gedanken genau diese Bilder zu produzieren, die den Hass, den Rassismus und die Fremdenfeindlichkeit befeuern sollen, in dem sich so mancher sonnt. Aber das ist ein spekulativ.]
Diese Idee kam mir auch, als ich von dem T-Shirt erfuhr. Ich bin mir relativ sicher, dass es sich, natürlich rein zufällig, so zugetragen hat.


Zitat:
gastli hat am 20. April 2020 um 10:37 Uhr folgendes geschrieben:
Sehr schön, wenn der Junge schon anfänglich anwenden kann, was die Demokratie möglich macht.
Diese juristische Farce kannst du hier stecken lassen, ist echt deplatziert. Die Erklärung zum Thema Kleiderspende reicht doch völlig aus!
Ich bin mir sehr sicher, dass Du diesen Link auch nicht anbringen würdest, wenn es um Köckerts Tatoo ginge, oder?


Zitat:
Archivar hat am 20. April 2020 um 11:06 Uhr folgendes geschrieben:
Hat dieser Rotzlöffel einen triftigen Grund, in solch einem Fetzen hier aufzutreten?
Ja klar, er braucht ja etwas anzuziehen.

Er kommt hier zum ersten Male nach Deutschland. Über seine Deutsch- und Englischkenntnisse in diesem Moment können wir an dieser Stelle nur spekulieren. Jeder möge sich selbst eine Meinung bilden, ob er sich unserer Interpretation dieser vier Buchstaben bewusst sein kann.

Zitat:
Archivar hat am 20. April 2020 um 12:42 Uhr folgendes geschrieben:
Ansonsten hast du wieder einmal gaaaanz tief Luft geholt und die Mücke zum Elefanten aufgeblasen.
Nö, es war nicht gastli, der diese vier Buchstaben hier aufgeblasen hat.



Pfiffikus,
der diesem jungen Mann in dieser Situation keine Schuld geben kann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
JuMeck   Zeige JuMeck auf Karte FT-Nutzer
923 geschriebene Beiträge
Wohnort: Jena



20.04.2020 ~ 23:58 Uhr ~ JuMeck schreibt:
images/avatars/avatar-400.jpeg FT-Nutzer seit: 21.02.2006
14 erhaltene Danksagungen
RE: Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen Beitrag Kennung: 985159
gelesener Beitrag - ID 985159


Einfach nur beschämend unter welchen Umständen diese Flüchtlinge in den Lagern hausen müssen.
Eine unfähiges Europa. Von 40.000 Menschen nimmt nur Deutschland 47 Kinder auf und Luxemburg. Einfach Lächerlich.
Die EU benötigt Monate um eine Entscheidung zu treffen.

Ihr streitet hier über Buchstaben, die auf einem Shirt stehen, von deren Bedeutung ich bis heute auch nichts wusste.
Wenn ihr keine anderen Probleme habt tut ihr mir leid.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Flüchtlingskinder aus griechischen Lagern in Deutschland eingetroffen

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD