online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook
FT auf Twitter

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik in Thüringen » Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (24): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar FT-Nutzer
970 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.02.2020 ~ 11:34 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
641 erhaltene Danksagungen
Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 976382
gelesener Beitrag - ID 976382


Der erste Wahlgang ist durch.
Bodo Ramelow erhielt 43 Stimmen, also mindestens eine Stimme aus den Reihen der Opposition.
Der AfD-Kandidat bekam 25 Stimmen, obwohl die AfD nur 22 Sitze im Landtag hat.

Es bleibt spannend.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
970 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.02.2020 ~ 12:23 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
641 erhaltene Danksagungen
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 976384
gelesener Beitrag - ID 976384


Auch der zweite Wahlgang bringt keine Entscheidung.
Bodo Ramelow bekommt zwar eine Stimme mehr als im ersten, d.h. inzwischen 2 Oppositionsstimmen,
der AfD-Kandidat fällt auf 22 Stimmen zurück (so viele wie AfD-Abgeordnete im Landtag sitzen, und es gibt nun 24 statt 22 Enthaltungen.

Wird Kemmerich von der FDP nun antreten?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
970 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.02.2020 ~ 13:30 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
641 erhaltene Danksagungen
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 976388
gelesener Beitrag - ID 976388


Ich habe es geahnt, mein Szenario ist eingetreten.
Im dritten Wahlgang erhielt Bodo Rammelow wiederum 44 Stimmen, der AfD-Kandidat wie erwartet null Stimmen und Thomas Kemmerich von der FDP 45 Stimmen.

Damit ist er der neue Ministerpräsident Thüringens.

Und wie geht es nun weiter?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.551 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.02.2020 ~ 13:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1911 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 976390
gelesener Beitrag - ID 976390


Ja wie geht es nun weiter?

Erstmals in dieser BRD wurde ein Ministerpräsident mit den Stimmen der Faschisten gewählt.

Ein Bärendienst für die Gesellschaft und Thüringen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.986 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.02.2020 ~ 14:17 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1047 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 976400
gelesener Beitrag - ID 976400


Die FDP stellt den Ministerpräsidenten, Kemmerich 2020. Ich vermute einmal das der Parteilose Kindervater ein Ministeramt erhält.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.986 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.02.2020 ~ 14:23 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1047 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 976402
gelesener Beitrag - ID 976402


Zitat:
gastli hat am 05. Februar 2020 um 13:38 Uhr folgendes geschrieben:
Ja wie geht es nun weiter?

Erstmals in dieser BRD wurde ein Ministerpräsident mit den Stimmen der Faschisten gewählt.

Ein Bärendienst für die Gesellschaft und Thüringen.


Das gab es vor 90 Jahren, 1930, schon einmal in Thüringen. Woran das wohl liegen mag?

https://de.wikipedia.org/wiki/Th%C3%BCri...im_Landtag_1930
Zitat:
Mit der Bildung der „Baum-Frick-Regierung“ Anfang 1930 stellte die NSDAP erstmals in der Weimarer Republik in einer Landesregierung zwei Regierungsposten. Der spätere Reichsinnenminister Wilhelm Frick erhielt das Amt des Innen- und Volksbildungsministers im Land Thüringen. Hinzu kam Willy Marschler als Staatsrat ohne Ressort.


https://de.wikipedia.org/wiki/Th%C3%BCringer_Landtag_(Weimarer_Republik)
https://de.wikipedia.org/wiki/Ergebnisse...imarer_Republik

Viel Spaß beim vergleichen.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 05.02.2020 14:34.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.986 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.02.2020 ~ 14:41 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1047 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen Beitrag Kennung: 976404
gelesener Beitrag - ID 976404


Parallelen siehe:
https://www.gmx.net/magazine/unterhaltun...maffay-34404194

https://www.tagesschau.de/investigativ/z...rnball-103.html

https://www.t-online.de/unterhaltung/sta...ernball-ab.html


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 05.02.2020 14:44.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.986 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.02.2020 ~ 14:52 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1047 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ministerpräsidentenwahl 2019 in Thüringen Beitrag Kennung: 976405
gelesener Beitrag - ID 976405


Weitere Parallenen beim Semperopernball:

https://www.mdr.de/semperopernball/wirbe...kaiser-100.html

Nun man könnte sagen im Vergleich zu den Sachsen, zu dem auch Thüringen einst gehörte (Albertiner Sachsen, Ernestiner Sachsen, Thüringen {Gotha - Gothen}) steht man sich in nichts nach.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
970 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.02.2020 ~ 17:06 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
641 erhaltene Danksagungen
RE: Ministerpräsidentenwahl 2019 in Thüringen Beitrag Kennung: 976407
gelesener Beitrag - ID 976407


Gut 3 Stunden sind vergangen seit der Wahl und in Deutschland scheint nichts mehr so zu sein wie noch heute mittag.
Das politische Berlin versucht sich in Schaumschlägereien zu überbieten, und alle dort wissen ganz genau, was jetzt in Thüringen zu geschehen habe.

Aber blenden wir mal zurück auf Ende Oktober 2019.
Am Tag nach der Wahl war Mohring bereit, im Sinne einer sachbezogenen Zusammenarbeit mit den Linken zu reden.

Und es waren genau diese Leute in Berlin, die jetzt den großen Katzenjammer anstimmen.
Hätte sich die Bundes-CDU damals rausgehalten, wäre der heutige Tag anders gelaufen.
In diesem Sinne muss man diese Vögel als riesengroße Heuchler, Lügner und Betrüger bezeichnen.
Wenn selbst Leute wie Bernhard Vogel und Joachim Gauck, die nicht im mindesten im Verdacht einer Nähe zur Linken stehen, zu einer Zusammenarbeit der Union mit der Linken geraten haben, dann sagt das genug.

Und was würden die von vielen geforderten Neuwahlen bringen?
Die Ergebnisse der letzten Umfrage (Sonntagsfrage) stehen erst seit ein paar Tagen fest, die Zahlen habe ich weiter oben genannt.
Nach einer Neuwahl würden Linke und AfD weiter zulegen, am Gesamtbild würde sich so gut wie nichts ändern.
Oder soll so lange gewählt werden, bis das Ergebnis passt?

Eine Bemerkung muss mir noch gestattet sein: Das Verhalten von Frau Hennig-Welsow, die dem neuen MP den Blumenstrauß vor die Füße wirft, zeugt nicht von demokratischen Verständnis und wirft kein gutes Bild auf ihre Partei und die eigene Person.
Auch wenn es für sie verständlicherweise noch so ärgerlich ist: Die Akzeptanz von Wahlen muss man auch von ihr erwarten dürfen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.855 geschriebene Beiträge
Wohnort: Sankt Petersburg



05.02.2020 ~ 17:11 Uhr ~ timabg schreibt:
FT-Nutzer seit: 11.08.2007
675 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Ministerpräsidentenwahl 2019 in Thüringen Beitrag Kennung: 976408
gelesener Beitrag - ID 976408


Man erschrickt wenn man die FDP, mit Thomas Kemmerich und mit Hilfe der geschlossenen AfD-Stimmen zum Ministerpräsidenten weiß.
Was sich wohl erst zeigen wird ist ob die Stimmen der AfD nicht ohne Gegenleistung gefallen sind.
Das ist im Grunde genau das wovor viele ihre Angst nicht verstecken können oder wollen!
Aus welchen Dingen wird so eine Gegenleistung zusammen gesetzt sein?
Sollten Zugeständnisse der Preis für die Stimmen sein?
Was aber sollte man den Rassisten und Faschisten zugestehen?
Wie es schon vor mir beschrieben war, hat man die Stimmen gekauft?
Jede Leistung hat ihren Preis.
HAT DAS LAND THÜRINGEN SEINE BÜRGER VERKAUFT?

Ich binn keine Wahre, ich lasse mich nicht verkaufen ihr Menschenhändler!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 05.02.2020 17:14.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (24): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik in Thüringen » Ministerpräsidentenwahl 2020 in Thüringen