online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » Energiesicherheit » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Energiesicherheit
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.732 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.06.2019 ~ 09:31 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953444
gelesener Beitrag - ID 953444


https://de.sputniknews.com/politik/20190...basis-russland/
Zitat:
Pompeo bewertet Risiken von Nord Stream 2 für Europa
09:03 04.06.2019(aktualisiert 11:52 04.06.2019) Zum Kurzlink302170
US-Außenminister Mike Pompeo hat in einem Interview mit dem TV-Sender RTL die Risiken der Gaspipeline Nord Stream 2 für die Niederlande und andere europäische Länder eingeschätzt.
#
ff

Europa kann wie von Rußland ebenso von den islamischen Staaten hinsichtlich Energie erpreßt werden. Wirkliche Energiesicherheit gibt es erst in Europa, wenn Europa eigene Energievorkommen erschließen kann.
Dazu benötigt Europa Spezialbohrer, um die niedersächsische Granitplatte durchbohren zu können um an das darunter vorhandene Öl zu kommen. Durch die Risse in dieser Platte strömt Öl nach oben und wird teilweise gewonnen wo es sich sammeln kann. Leider ist der Nachstrom des Öles sehr langsam, so daß nur Tiefbohrungen wesentlich erfolgreicher wären. Das ist seit ca. 1950 bekannt.

Suche:
--Ölvorkommen Deutschland
--Ölvorkommen Niedersachsen



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.339 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.06.2019 ~ 10:35 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
239 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953445
gelesener Beitrag - ID 953445


Ach Meta, Du solltest mal nach "niedersächsische Granitplatte" googeln. Lustisch!

Wie Erdöl unter ein magmatisches Tiefengestein kommen soll, wird wohl Dein Geheimnis bleiben.

Granit zu durchbohren, ist heute kein Hexenwerk mehr - zum Beispiel im Tunnelbau.

Aber sei es drum! In einem Zeitalter, in dem man sich immer mehr von fossilen Brennstoffen abwendet und den Erneuerbaren zuwendet, ist Dein Vorschlag ja sowas von gestern! Wer wollte denn in eine solche Technologie investieren?


Pfiffikus,
der sich erinnert, dass Du mit Deiner Vision von Riesenwindrädern schon einmal einen Riesenschritt weiter gewesen bist



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.732 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.06.2019 ~ 12:35 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953447
gelesener Beitrag - ID 953447


Wie schon von Ihnen gewohnt verhalten Sie sich wieder einmal im Bereich unterster Schublade. Eigentlich ein eingebildeter =---> Primitivling; welcher sich selbst als Pfiffikus (stänkernder Pfiffikus) bezeichnet!
Ich finde es einfach nur widerwärtig, wie Sie sich hier im Forum, als arroganter Stiesel, aufplustern!

Was konnte man auch von den DDR-Schullehrern und Büchern erwarten?
Das Geheimnis ist ein Vulkan, welcher einst wie im Yellowstonepark USA funktionierte und den man heute Harz nennt, eventuell könnte es auch der Eifelvulkan gewesen sein.
Das die Gesteinsschicht an Rissen durchdringende Erdölgebiet zieht sich nördlich von Wolfsburg über Hannover bis Osnabrück.

Wenn Sie einen DDR Schulatlas (A4) von 1962 - 1967 haben werden Sie dort Bohrtürme finden. Die Erkunde Bücher durften wir mangels Papier an die nächste Klasse weiter geben.

Das Gestein soll, ca. 7 - 10 Km Gestein dick sein.

https://www.youtube.com/watch?v=HrN2Yywh0t0



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 08.06.2019 12:46.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.045 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.06.2019 ~ 13:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953448
gelesener Beitrag - ID 953448


Zitat:
Pfiffikus hat am 08. Juni 2019 um 10:35 Uhr folgendes geschrieben:
Wie Erdöl unter ein magmatisches Tiefengestein kommen soll, wird wohl Dein Geheimnis bleiben.


Das hat Meta in ihrer Glaskugel gesehen.
Die hat aber genau so einen Sprung wie ihre Schüssel.

gastli, der darin auch den Grund dafür sieht, dass Meta ein Thema nach dem anderen startet, ohne später themenrelevante Inhalte in diese einzubringen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.339 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.06.2019 ~ 13:28 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
239 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953451
gelesener Beitrag - ID 953451


Zitat:
Meta hat am 08. Juni 2019 um 12:35 Uhr folgendes geschrieben:
Das Geheimnis ist ein Vulkan, welcher einst wie im Yellowstonepark USA funktionierte und den man heute Harz nennt, eventuell könnte es auch der Eifelvulkan gewesen sein.
...
Die Erkunde Bücher durften wir mangels Papier an die nächste Klasse weiter geben.
Schade.
Sonst hättest Du darin auch lesen können, dass der Harz sowie die anderen Mittelgebirge kein Rest von einem Vulkan ist, sondern dass die Gesteinsschollen durch tektonische Bewegungen der Erdkruste empor gehoben worden sind.
Ja, dort gibt es Granit. Der Brocken, der Oberharz besteht zum großen Teil aus diesem Gestein. Aber unterhalb diesem magmatischen Gestein braucht niemand nach Erdöl suchen.
Über den Erdöllagerstätten liegt üblicherweise kein Granit.


Schau Dir mal das Video an, das Du verlinkt hast. Ab Minute 7:30 wird erklärt, wie Erdöl entsteht. Darüber ist Sedimentgestein und kein magmatisches Gestein zu finden!
Und Vulkane werden für die Entstehung von Erdöl nicht gebraucht.


Zitat:
Meta hat am 08. Juni 2019 um 12:35 Uhr folgendes geschrieben:
Das die Gesteinsschicht an Rissen durchdringende Erdölgebiet zieht sich nördlich von Wolfsburg über Hannover bis Osnabrück.
Das ist uns doch bekannt.
Hör mal in Deinen Videoclip rein. Bei 6:10 Minuten kriegst Du einen Anhaltspunkt für die Mengen, von denen hier die Rede ist. Deutschland kann sich nur zu 2% selbst mit Öl versorgen.
Sofern hier mehr Unabhängigkeit von anderen Staaten gewünscht wird, wäre eine Substitution von Öl durch Wind- und Sonnenkraft eine solidere, zukunftsfähigere Investition.



Pfiffikus,
der zu Deinen verbalen Entgleisungen lieber nichts schreibt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.339 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.06.2019 ~ 13:50 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
239 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953452
gelesener Beitrag - ID 953452


Ach Meta, eventuell spulst Du in dem von Dir verlinkten Video gleich mal zu Minute 28:00 vor?


Pfiffikus,
der das erst jetzt bemerkt hat



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.732 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.06.2019 ~ 14:16 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953453
gelesener Beitrag - ID 953453


Ich sprach von den DDR Schulbüchern Erdkunde; schon vergessen? Dann geh mal zum Neurologen, vielleicht kann er Ihnen und gastli noch helfen, da Ihr ähnlich geartete Stiesel seid.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 08.06.2019 14:16.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.339 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.06.2019 ~ 14:42 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
239 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953454
gelesener Beitrag - ID 953454


Zitat:
Meta hat am 08. Juni 2019 um 14:16 Uhr folgendes geschrieben:



Pfiffikus,
der hofft, dass er Dir in diesem Beitrag auf alle vorgebrachten Sachargumente ausführlich genug geantwortet hat



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.732 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.06.2019 ~ 15:28 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953458
gelesener Beitrag - ID 953458


Ich vergaß Ihnen mitzuteilen das der Harz ein Horstgebirge ist. Wo es einst 2 Vulkane, den großen und den Kleinen Auerberg, gab.
Granit, Porphyr und Diabas sind die magmatischen Gesteine aus denen hauptsächlich der Harz besteht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fer_Auerberg

In zehntausenden von Jahren könnte der Yellowstone Park und die Phlegräische Felder sich ebenso entwickeln. Das trifft auch auf die Eifel zu. Das hängt ganz davon ab wie und wann die geologischen Bewegungen zur Ruhe kommen, welche wesentlich durch die Planeten unseres Sonnensystems beeinflußt werden, ebenso wie die Polwanderungen und der damit verbundene Klimawandel. Von nichts kommt nichts; schon gar nicht von Märchen mit CO2 Gasen.
https://www.eifel.info/natur/vulkane

https://de.wikipedia.org/wiki/Grundschule_(DDR)#%C3%9Cbergang_in_weiterf%C3%BChrende_Schulen



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 08.06.2019 15:37.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.045 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.06.2019 ~ 19:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Energiesicherheit Beitrag Kennung: 953468
gelesener Beitrag - ID 953468


Schön, und was hat das nun mit dem von DIR gewählten Thema "Energiesicherheit" zu tun?



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » Energiesicherheit

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD