online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dr. No   Zeige Dr. No auf Karte FT-Nutzer
139 geschriebene Beiträge
Wohnort: Oberfranken



18.01.2008 ~ 17:12 Uhr ~ Dr. No schreibt:
images/avatars/avatar-591.gif FT-Nutzer seit: 16.01.2008
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 101883
gelesener Beitrag - ID 101883


Nun gut, zurück zum Thema:

Was soll ich sagen, wenn ich mit dem Flieger von Leipzig nach Köln/Bonn kostengünstiger und schneller ankomme als mit der Bahn??? Wenn die Bahn bessere Angebote für ihre Kunden hätte, dann wäre sie sicherlich auch besser ausgenutzt und es müssten nicht so viele Lokführer um ihre Gehälter bangen. Ich bin mir sicher, dass die Bahn bei höheren Gewinnen auch mehr für die Angestellten ausschütten würde. Der Gewinn den die Bahn macht, wird zum größten Teil in die Sanierung und in den Ausbau der Strecken gesteckt. Hiermit erhält die Bahn auch die Arbeitsplätze der Lokführer. Ich erinnere an den Ausbau der Strecke Erfurt- Nürnberg. Der kostet ca. 13 Milliarden € und hier gibt es noch Kohle vom Staat dazu weil selbst der Gewinn der Bahn nicht ausreicht. Also wenn die Bahn ihr Netz ausbaut, dann braucht sie auch mehr Lokführer oder denke ich da falsch?! Warum haben die Lokführer bei den privaten Bahngesellschaften mit dem Kopf geschüttelt als die staatsangestellten Lokführer streikten. Die verdienen bedeutend weniger als die "Lokführer-Beamten" aber die wissen eben was es wert sein kann überhaupt einen Job zu haben.



Nutzersignatur
Top "Wende Dich der Sonne zu, dann lässt Du den Schatten hinter Dir."


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr. No   Zeige Dr. No auf Karte FT-Nutzer
139 geschriebene Beiträge
Wohnort: Oberfranken



18.01.2008 ~ 17:17 Uhr ~ Dr. No schreibt:
images/avatars/avatar-591.gif FT-Nutzer seit: 16.01.2008
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 101886
gelesener Beitrag - ID 101886


Zitat:
U.Walluhn hat am 18. Januar 2008 um 17:03 Uhr folgendes geschrieben:

Wann kommen wir endlich zum Thema zurück? Wenn unser Doktor No hier eine Selbstdarstellung zelebrieren wil, kann er das gern in einem eigenen Thema tun. Es klingt alles sehr nach Amway und Co.


Naja, wenigstens wisst ihr jetzt mit wem ihr diskutiert.
Amway ist voll daneben, ist mir zu amerikanisch. Ich mag eher gern Made in Germany!!!



Nutzersignatur
Top "Wende Dich der Sonne zu, dann lässt Du den Schatten hinter Dir."


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Hugo   Zeige Hugo auf Karte FT-Nutzer
515 geschriebene Beiträge
Wohnort: heute hier und morgen da



18.01.2008 ~ 17:19 Uhr ~ Hugo schreibt:
FT-Nutzer seit: 11.07.2006
1 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 101887
gelesener Beitrag - ID 101887


Zitat:
Dr. No hat am 18. Januar 2008 um 16:31 Uhr folgendes geschrieben:

Danke Hugo,
wenigstens gehe nicht nur ich hier alleine mit offenen Augen durch das Leben.


Nein, du bist nicht allein. Aber ich mag nicht mehr über dieses Genöle und Gejammer diskutieren und mich für mein zufriedenes Leben beschimpfen zu lassen. Ich tauch auch gleich wieder ab ....


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Hugo: 18.01.2008 17:19.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



18.01.2008 ~ 17:26 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 101890
gelesener Beitrag - ID 101890


Zitat:
In einem Internet-Medium wird ein Autor als Troll bezeichnet, dessen Beitrag nicht zu dem Thema beiträgt, sondern der vor allem das Ziel hat, weitere Reaktionen hervorzurufen. Die Beiträge selbst werden meist als Troll, Troll-Post oder Troll-Posting bezeichnet.


Heute muss ich mal @ U.Wallhuhn rechtgeben

Zitat:
Das ist ein Trollbeitrag, der nichts mit dem Thema zu tun hat.


Zitat:
Ziel eines Troll(e)s ist es, Diskussionen um ihrer selbst willen auszulösen, ohne wirklich am Thema interessiert zu sein, beispielsweise wütende Antworten, auch bekannt unter der englischen Bezeichnung Flames, zu provozieren, Menschen mit anderer Meinung zu diskreditieren oder eine Diskussion zu sabotieren, indem eine unangenehme Atmosphäre geschaffen wird. Hierbei werden gerne die Diskussionsmethoden der Rabulistik und der Eristik angewandt.

Während einige bei derartigen Beiträgen vor allem den Wunsch zur Störung sehen, sehen manche Trolle sich selbst oft als Warnende, die auf gekonnt subtile bis provokante Art auf Missstände hinweisen und etwa ein Forum vor dem Überhandnehmen einer einseitigen Meinungsübermacht bewahren wollen.


Etwas anderes sehe ich nicht in seinen Beiträgen zumal nichts für den Wahrheitsgehalt seiner Postings spricht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr. No   Zeige Dr. No auf Karte FT-Nutzer
139 geschriebene Beiträge
Wohnort: Oberfranken



18.01.2008 ~ 17:36 Uhr ~ Dr. No schreibt:
images/avatars/avatar-591.gif FT-Nutzer seit: 16.01.2008
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 101897
gelesener Beitrag - ID 101897


Zitat:
spidy hat am 18. Januar 2008 um 17:26 Uhr folgendes geschrieben:

Zitat:
Ziel eines Troll(e)s ist es, Diskussionen um ihrer selbst willen auszulösen, ohne wirklich am Thema interessiert zu sein, beispielsweise wütende Antworten, auch bekannt unter der englischen Bezeichnung Flames, zu provozieren, Menschen mit anderer Meinung zu diskreditieren oder eine Diskussion zu sabotieren, indem eine unangenehme Atmosphäre geschaffen wird. Hierbei werden gerne die Diskussionsmethoden der Rabulistik und der Eristik angewandt.

Während einige bei derartigen Beiträgen vor allem den Wunsch zur Störung sehen, sehen manche Trolle sich selbst oft als Warnende, die auf gekonnt subtile bis provokante Art auf Missstände hinweisen und etwa ein Forum vor dem Überhandnehmen einer einseitigen Meinungsübermacht bewahren wollen.


Etwas anderes sehe ich nicht in seinen Beiträgen zumal nichts für den Wahrheitsgehalt seiner Postings spricht.


Danke WIKI!!!

Habt ihr auch eigene Meinungen außer nur Zitate aus Wikipedia zu bringen?
Hier ist euer Problem, keine eigene Meinungen zu haben, das war in Thüringen vor 20 Jahren so.
Leutz, heute könnt ihr ruhig eure eigenen Worte verwenden.

Und wieder ab zum Kampf ums Überleben ..... der deutsche Lokführer ...



Nutzersignatur
Top "Wende Dich der Sonne zu, dann lässt Du den Schatten hinter Dir."


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
U.Walluhn   Zeige U.Walluhn auf Karte Benutzer wurde gesperrt am 23.07.2008 um 11:10 Uhr
1.561 geschriebene Beiträge
Wohnort: Bad Pyrmont-Löwensen



18.01.2008 ~ 23:12 Uhr ~ U.Walluhn schreibt:
images/avatars/avatar-564.jpg FT-Nutzer seit: 02.09.2007
11 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 102007
gelesener Beitrag - ID 102007


Es gab Zeiten in diesem Lande, da genoss der Lokomotvführer höchsten Respekt unter den Bürgern. Er war Staatsbeamter. Und sein oberster Dienstherr hieß Kaiser Wilhelm.



Nutzersignatur
Information der Forumleitung:
Benutzer wurde aus folgenden Gründen gesperrt:

- Doppelmitgliedschaft
- mehrfache Beleidigungen gegen Mitglieder
- mehrfache Diffamierung unserer Webseite in der Öffentlichkeit
- mehrfache Verstöße gegen unsere Forumregeln


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr. No   Zeige Dr. No auf Karte FT-Nutzer
139 geschriebene Beiträge
Wohnort: Oberfranken



18.01.2008 ~ 23:28 Uhr ~ Dr. No schreibt:
images/avatars/avatar-591.gif FT-Nutzer seit: 16.01.2008
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 102012
gelesener Beitrag - ID 102012


Mal eine andere Frage die aber vielleicht doch so ein wenig hier her passt. Man ist ja nicht allwissend.

Warum hieß die Bahn in der DDR eigentlich "Deutsche Reichsbahn"???

Naja, vom Grundsatz gab es ja noch andere Gemeinsamkeiten zwischen dem Deutschen Reich und der DDR.
Immer wenn ein Soldat von der NVA zum Beispiel vor mir stand, dann dachte man doch der ist von der Wehrmacht. An den Uniformen hatte sich ja nichts geändert außer die Rangabzeichen. Genau so die damaligen Pionierorganisation. Hätten die Kerle damals andersfarbige Hemden an, dann hätte man es fast als HJ durchgehen lassen können. Straff organisiert waren beide Gesellschaften nur mit etwas anderen Gedanken.
Man könnte es noch weiter führen, aber leider sind wir hier im falschem Thema.



Nutzersignatur
Top "Wende Dich der Sonne zu, dann lässt Du den Schatten hinter Dir."


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
U.Walluhn   Zeige U.Walluhn auf Karte Benutzer wurde gesperrt am 23.07.2008 um 11:10 Uhr
1.561 geschriebene Beiträge
Wohnort: Bad Pyrmont-Löwensen



18.01.2008 ~ 23:34 Uhr ~ U.Walluhn schreibt:
images/avatars/avatar-564.jpg FT-Nutzer seit: 02.09.2007
11 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 102016
gelesener Beitrag - ID 102016


Die Frage ist zu beantworten, mit der Vermutung von Dr. No hat es nichts zu tun, aber nicht in 3 Sätzen und nicht in diesem Thema.



Nutzersignatur
Information der Forumleitung:
Benutzer wurde aus folgenden Gründen gesperrt:

- Doppelmitgliedschaft
- mehrfache Beleidigungen gegen Mitglieder
- mehrfache Diffamierung unserer Webseite in der Öffentlichkeit
- mehrfache Verstöße gegen unsere Forumregeln


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.656 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.03.2008 ~ 18:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 115495
gelesener Beitrag - ID 115495


Die GDL lässt sich offensichtlich nicht von mehdorn sammt seinem Stinkervorstand verarschen:
Zitat:

Lokführer wollen Bahn mit Totalstreik lahmlegen

Nichts rollt mehr: Die Lokführergewerkschaft GDL wird von Montag an erneut streiken. Die Streiks im Fern- und Güterverkehr sowie bei den S-Bahnen sollen auch nicht mehr für neue Verhandlungen unterbrochen werden.

(Süddeutsche Zeitung)


Mehdorn sein Kalkül scheint gewesen zu sein, die Verhandlungen so weit zu verschleppen, bis die Sympathie des Volkes für die GDL nachlässt. Das dürfte, hoffentlich, nicht aufgehen. Auch der GDL mit dem unannehmbaren Ultimatum den Schwarzen Peter des Streikbeginners in die Schuhe zu schieben dürfte nicht aufgehen, darf nicht aufgehen. Es ist Zeit, dass Mehdorn hier eine Totalniederlage erleidet.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.656 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.03.2008 ~ 08:39 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 116348
gelesener Beitrag - ID 116348


Die Bahn-Personalchefin Margret Suckale geht genau so mies mit den Lokführern und den Fahrgästen um wie der Vorstandsvorsitzende Mehdorn. Es ist also anscheinend nicht geschlechtsbedingt ob man ein ********* ist oder nicht.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD