online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.398 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



07.11.2007 ~ 22:10 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
296 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81648
gelesener Beitrag - ID 81648


Zitat:
nameless hat am 07. November 2007 um 20:02 Uhr folgendes geschrieben:

Die wollten doch schnell nur eben die Bahn an Heuschrecken verschenken

Ähm sag bitte schnell mal, wo werden hier Bahn-Aktien verschenkt?


Pfiffikus,
der auch welche geschenkt haben möchte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   Zeige kritiker auf Karte FT-Nutzer
1.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.11.2007 ~ 21:09 Uhr ~ kritiker schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 81950
gelesener Beitrag - ID 81950


Zitat:
...Die örtlichen Beschäftigten stehen oftmals auf der Seite der GDL »Die Forderungen der Lokomotivführer nach deutlich höherem Lohn sind gerechtfertigt. Deshalb sind wir Hafenarbeiter mit dem Streik solidarisch«, erklärte am Donnerstag Thomas Adler, Betriebsrat im Gesamthafenbetrieb Hamburg, gegenüber jW. »Die GDL kämpft nicht nur ums Geld, sondern auch um die historische Rechte aller Arbeitnehmer. Sie verteidigt unser Streikrecht«, sagte Detlef Baade, Betriebsrat bei Eurogate und ver.di-Schwerbehindertenvertreter. ...

wird langsam zeit eine Verkehrsberuhigte Zone einzurichten! ich finde die haltung der großen "gewerkschaften" bedenklich, jetzt zeigen sie auf wessen seite sie eigentlich stehen! anstatt der kleinen mutigen gdl zur seite zu stehen laden sie(ig metall) sich die "berufsurlauberin" zur plauderstunde ein! Kopfpatsch
ich wünsche den lokführern viel glück und vor allem durchhaltevermögen!
und, wenn jetzt wieder schlaue daher kommen und jammern mit den medien gemeinsam über wirtschaftliche verluste, so sage ich, sollen doch die kunden der bahn (die wirtschaft) den bahnbossen mal dampf unter den ar... machen!
bis dann



Nutzersignatur
"Earlier were patriots in the government and criminals in prison. But now, the times have changed."
(unknown from the www)


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Simson   Zeige Simson auf Karte Benutzerkonto am 16.04.2013 gelöscht
4.398 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.11.2007 ~ 23:54 Uhr ~ Simson schreibt:
images/avatars/avatar-34.gif FT-Nutzer seit: 14.02.2003
12 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 82011
gelesener Beitrag - ID 82011


Zitat:
GÜTERVERKEHR-STREIK

Bahn soll Ausgliederung der Lokführer erwägen

Offiziell sind die Verhandlungen nach dem angelaufenen Streik der Lokführer festgefahren. Doch einem Zeitungsbericht zufolge sondiert die Bahn intern einen Kompromissvorschlag - die Gründung einer eigenen Gesellschaft für die Lokführer mit speziellem Tarifvertrag.


weiter im SPIEGEL ONLINE-Artikel vom 08.11.2007



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Simson   Zeige Simson auf Karte Benutzerkonto am 16.04.2013 gelöscht
4.398 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.11.2007 ~ 23:09 Uhr ~ Simson schreibt:
images/avatars/avatar-34.gif FT-Nutzer seit: 14.02.2003
12 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 82302
gelesener Beitrag - ID 82302


Die Deutsche Bahn AG hat heute Medienberichte über eine Ausgliederung der Lokführer in eine eigene Gesellschaft dementiert.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
nameless FT-Nutzer
795 geschriebene Beiträge
Wohnort: nameless



11.11.2007 ~ 16:58 Uhr ~ nameless schreibt:
FT-Nutzer seit: 06.08.2007
108 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 82732
gelesener Beitrag - ID 82732


Es machte am 7.November so einen dermassenen Spass Manfred Schell auf der Pressekonferenz zu sehen, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Es riss mich hoch, ich hüpfte vor dem Fernseher und konnte mich gar nicht mehr einkriegen.
Es war wie bei "The Sixth Sense" aber diesmal dachte ich: "Ich seeeehe...einen LEBENDIGEN MENSCHEN".

Da sass ein Typ. Eine Type, quasi. Und er sprach. Er sagte was. Es war nicht mehr dieses Fahrstuhl-Gequatsche angeschaltet, die die Deutschen seit Jahrzehnten aus dem Flimmerkasten heraus *********. Da redete ein beinkonservativer, alter Arbeiter, der sich vom Kohlenschipper hochgeschuftet und einen Jugendtraum erfüllt hat, indem er einen Ferrari zu Schrott fuhr, richtig so.
Da sass keiner von diesen Flitzpiepen aus Parteien, Wirtschaftswissenschaftsinstituten und Blödel-Fernsehen, und auch kein Linker, Sozen oder DGB-Heini die sich alle vor sich selbst schämen (müssen). Da sass ein Christdemokrat, der die ganze Bande aus dem Bundestag kennt und vor dem die nach Berlin emigrierten Polit-Pappenheimer zittern müssen, weil man ihm nix erzählen kann. Niemand - ausser Trappatoni und dem römisch verheiratetem Rudi Völler - machte bei Pressekonferenzen oder -Auftritten jemals soviel Spass, seit Urzeiten nicht mehr.

Und eins muss man auch sagen: Claus Weselsky ist der richtige Nachfolger. Der guckt. Der guckt grade. Der hat nicht diesen Opferblick, dieses "darf-ich-das?" im Auge, sondern die nüchternen Interessen seiner Wähler, der GDL-Arbeiter insgesamt. Ich werde dieses Medienentsetzen nie vergessen, als Schell zur Kur musste und man überall nur hörte, "Oh Gott, der ist ja noch schlimmer..".
Der beleidigte Tonfall der Pressemeute bei der Pressekonferenz am Mittwoch, dieses "Eyyyy, was seid ihr denn so mutig, eyyyy, also wiiiiir können uns sowas nicht erlauben" war das beste Zeichen dafür, dass die GDL goldrichtig lag mit ihrem 42-Sunden-Streik. Ein unbefristeter Streik im Güterverkehr bringt Mehdorn schnell zu Fall, da braucht man den Nahverkehr gar nicht mehr.

ARBEIT SIEGT ÜBER KAPITAL

Die Lokführer haben schon jetzt dieser - immer noch jungen - Berliner Republik und Demokratie einen unschätzbaren Verdienst erwiesen: einen Beweis ihrer Existenz.

Man hat sich zu bedanken.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tom   Zeige Tom auf Karte FT-Nutzer
3.579 geschriebene Beiträge
Wohnort: Skatstadt



11.11.2007 ~ 17:18 Uhr ~ Tom schreibt:
images/avatars/avatar-1951.jpg FT-Nutzer seit: 26.10.2006
24 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 82733
gelesener Beitrag - ID 82733


Zitat:
nameless hat am 11. November 2007 um 16:58 Uhr folgendes geschrieben:



Es machte am 7.November so einen dermassenen Spass Manfred Schell auf der Pressekonferenz zu sehen, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Es riss mich hoch, ich hüpfte vor dem Fernseher und konnte mich gar nicht mehr einkriegen.
Es war wie bei "The Sixth Sense" aber diesmal dachte ich: "Ich seeeehe...


@nameless, dann gib bitte auch die dazu gehörige Verfasserseite mit an. Augenzwinkern

http://www.radio-utopie.de/index.php?themenID=1198



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Simson   Zeige Simson auf Karte Benutzerkonto am 16.04.2013 gelöscht
4.398 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.11.2007 ~ 19:44 Uhr ~ Simson schreibt:
images/avatars/avatar-34.gif FT-Nutzer seit: 14.02.2003
12 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 83165
gelesener Beitrag - ID 83165


Margret Suckale, Vorstandsmitglied und zuständig für den Bereich Personal, hat auf der heutigen Pressekonferenz der Deutschen Bahn AG darauf hingwiesen, daß bei der Nennung von Zahlen zum Einkommen durch die GdL stets verschwiegen wird, daß die Lokführer neben Zuschlägen auch ein volles 13. Monatsgehalt sowie Urlaubsgeld erhalten. Das durchschnittliche Jahreseinkommen eines Lokführers liege bei etwa 32.000 bis 33.000 Euro.

In diesem Zusammenhang bin ich auch auf diese Meldung im Tagesspiegel vom 25.10.2007 gestoßen, die sich auch mit der Einkommenssituation der Lokführer befaßt. Zitate daraus:

Zitat:
Die Lokführer der Deutschen Bahn stehen mit ihrem Gehalt vergleichsweise gut da. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in einer Studie, die von der Bahn in Auftrag gegeben wurde. Nur die Autoindustrie, das Verlagsgewerbe und die Energiebranche bezahlten ihre Facharbeiter besser, schreiben die DIW-Forscher. Dagegen verdienten Lkw-Fahrer meist spürbar weniger – und müssten deutlich länger arbeiten.


Zitat:
Nach Konzernangaben kommt ein Lokführer bei der Bahn im Jahr brutto auf 31 000 bis 33 000 Euro. Die Summe liege damit über dem durchschnittlichen Wert in der Gesamtwirtschaft von 26 681 Euro, schreibt das DIW. Auf die Arbeitszeit umgerechnet zahle die Bahn ihren Lokführern 19,60 Euro je Stunde (junge, relativ unerfahrene Kraft ohne Kinder) und 21,77 Euro (erfahrener, verheirateter Lokführer mit einem Kind). Damit liegt der Konzern zwar unter dem Schnitt im verarbeitenden Gewerbe (25,15 Euro), aber über dem Wert der vergleichbaren Branche Verkehr und Nachrichtenübermittlung von 17,37 Euro. In Deutschland gebe es nur zwei Bahn-Wettbewerber, die mehr zahlten als der Konzern.




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   Zeige kritiker auf Karte FT-Nutzer
1.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.11.2007 ~ 22:23 Uhr ~ kritiker schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 83225
gelesener Beitrag - ID 83225


na endlich - eine gewerkschaft die auch mal handelt

zum beitrag

>>Frankreich steht vor größter Streikwelle seit Jahren!<< und warum geht das im "michelland" nicht? weil der michel eben (a)sozial ist, so nach dem motto: was kümmert mich mein nachbar!
gestern erst im zentrum von gera live erlebt!
bis dann



Nutzersignatur
"Earlier were patriots in the government and criminals in prison. But now, the times have changed."
(unknown from the www)


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Simson   Zeige Simson auf Karte Benutzerkonto am 16.04.2013 gelöscht
4.398 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.11.2007 ~ 22:28 Uhr ~ Simson schreibt:
images/avatars/avatar-34.gif FT-Nutzer seit: 14.02.2003
12 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 83444
gelesener Beitrag - ID 83444


Zitat:
kritiker hat am 13. November 2007 um 22:23 Uhr folgendes geschrieben:
weil der michel eben (a)sozial ist, so nach dem motto: was kümmert mich mein nachbar!
gestern erst im zentrum von gera live erlebt!
bis dann

Die historisch gewordenen und in Leipzig zuerst mutig auftretenden Montagsdemonstranten haben anfangs Leib und Leben riskiert und innerhalb weniger Wochen bzw. Monate etwas großes und bis dahin für unmöglich gehaltenes bewirkt.

Seit dem Sommer 2004 nannten sich einige Gruppen in Deutschland "Montagsdemonstranten", die mit den historisch gewordenen Montagsdemonstrationen wenig gemein hatten. Bereits die Begriffswahl machte einen stutzig. Nach mehr als drei Jahren Demonstrationstätigkeit unter diesem Namen sollte man vielleicht mal selbstkritisch ein Resümee ziehen, anstatt alle anderen Menschen als asoziale Michel abzuqualifizieren.

Welches Resümee die GdL eines Tages von ihrem Vorgehen ziehen wird, werden wir sehen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gerassimov   Zeige gerassimov auf Karte FT-Nutzer
434 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.11.2007 ~ 23:19 Uhr ~ gerassimov schreibt:
images/avatars/avatar-16.jpg FT-Nutzer seit: 12.02.2006
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer Beitrag Kennung: 83459
gelesener Beitrag - ID 83459


Wenn die Lokführer so fürstlich viel verdienen, dass ein Streik auf Unverständnis stösst, dann sollen doch mal Frau Suckale und Herr Mehdorn ihre Gehälter in Vergleich zu ihrer Leistung setzen.
Zur Zeit schaden sie der Volkswirtschaft durch ihre sture Haltung.



Nutzersignatur
Zu fiele Rechtsschreipveeler. Ab jetzt schreibe ich links.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Streiks bei der Bahn - Streik der Lokführer

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD