online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Kriege im Großraum Mittlerer Osten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (18): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Kriege im Großraum Mittlerer Osten
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



13.01.2017 ~ 20:45 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 863922
gelesener Beitrag - ID 863922


Zitat:
Adeodatus hat am 13. Januar 2017 um 20:22 Uhr folgendes geschrieben:
Die Zahlen sind leider teilweise viel zu optimistisch!


Wieviele Opfer wären denn nicht mehr "optimistisch"? Wieviele Tote sind für Dich "optimal"?

Deine Wortwahl verrät Dich als Menschenfeind, für den mörderische Aggressionskriege und ihre Opfer nur nicht über ein von Dir nicht benanntes Maß hinausgehen sollten.

Wieviele Opfer sind denn aus Deiner Sicht optimal? Du kannst das gern als absolute Zahl oder prozentual angeben.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.346 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.02.2017 ~ 08:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 870458
gelesener Beitrag - ID 870458


Die absolut tolle tolle Nachricht:

Zitat:
Amerikanischer Drohneneinsatz
Nummer zwei von Al Qaida offenbar in Syrien getötet

Er galt als die Nummer zwei bei Al Qaida und war Schwiegersohn Bin Ladins. Nun wurde ein ranghoher Terrorist bei einem amerikanischen Drohneneinsatz wohl getötet.
[Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/al-qa...t-14900828.html]

Hurra, hurra.
Der "War on Terror" ist fast vorbei.
Ach Kacke doch nicht.
Die Terroristen werden nur auf einer Seite tot.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 28.02.2017 08:14.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.346 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.03.2017 ~ 09:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 871715
gelesener Beitrag - ID 871715


Zitat:
Der Islamische Staat steigt auf bewaffnete Drohnen um
Mittlerweile kann der IS im Irak mit Drohnen, ausgestattet mit Bomben oder Sprengstoff, gezielt Menschen und Fahrzeuge angreifen, der Drohnenkrieg dürfte auch auf den Westen übergreifen
Beim Beginn der Offensive auf die irakische Großstadt Mosul im Oktober des letzten Jahres wurde auch das US-Militär aufgeschreckt durch erste Versuche, Drohnen zu Waffen zu machen, indem an ihnen Sprengstoff befestigt wurde (Der "Islamische Staat" rüstet im Irak Drohnen mit Sprengsätzen aus). Es war allerdings verwunderlich, warum nun erstmals Drohnen zu fliegenden Sprengsätzen (IED) bzw. zum Ersatz von Selbstmordattentätern gemacht wurden.
[Quelle: https://www.heise.de/tp/features/Der-Isl...um-3620918.html]

Seht ihr, wie erfolgreich der "Krieg gegen den Terror" ist.
Demnächst kann sich niemand mehr vor die eigene Tür wagen, weil jederzeit eine IS-Drohne explodieren könnte.
Und ich freue mich schon darauf, wenn irgendeine Regierungsmarionette solch einen IS-Drohnenanschlag als "feigen Anschlag" verurteilt.
Und ich freue mich schon darauf, wenn die gleiche Regierungsmarionette gleichzeitig neue Auslandseinsätze der Bundeswehr durchwinkt.
Und ich freue mich schon darauf, wenn die Presse weder die weder Doppelmoral anprangert noch auf die Parallelen verweist.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.346 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.03.2017 ~ 09:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 873932
gelesener Beitrag - ID 873932


Tilo Jung hat mal die Bundesregierung nach den toten Zivilisten von Mossul befragt.

Hunderte tote Zivilisten in Mosul: Wir töten nicht mit Absicht. Die anderen schon!




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



05.04.2017 ~ 09:53 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 874880
gelesener Beitrag - ID 874880


Die imperialistische fake-news-Maschinerie läuft wieder auf Hochtouren.

Schon vor Jahren wurde ja der syrischen Regieung der Giftgaseinsatz vorgeworfen. Auch damals hing die Lobbyorganisation des westlichen Finanzkapitals UNO wieder in vorderster Linie mit drin.

Heute morgen feuerte die gleichgeschaltete imperialistische Regimepropaganda wieder eine gleichartige Breitseite, wieder unter Einschaltung der UNO und wieder mit der Forderung nach Beseitigung der legitimen syrischen Regierung.

Offensichtlich merken die US-B'R'D-Türkei-und-Konsortenverbrecher, daß ihnen die Felle wegschwimmen und ihr aufwendig aufgepäppeltes Ziehkind IS Syrien auch nicht erobern wird.

Was für ein ekelhaftes Lügner- und Mörderpack!

Zitat:
Im Nordwesten Syriens hat es offenbar einen tödlichen Giftgas-Angriff gegeben. Das berichtet die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Demnach starben durch den Luftangriff mindestens 58 Menschen. Auch neun Kinder seien erstickt.
http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-giftgas-105.html

Interessant ist, daß die bekanntermaßen regierungsfeindliche Quelle die einzige ist.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.346 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.04.2017 ~ 18:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 874916
gelesener Beitrag - ID 874916


Um notorische Lügner zu entlarven, ist es besser, darauf zu schauen, wer in der Vergangenheit schon häufig durch das Verbreiten von schlimmen Lügen aufgefallen ist.
Und da ist es auffällig, dass Massenmedien der westlichen Welt in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer wieder unisono mit brutalen Lügen aufgefallen sind,
etwa dem Tonkin-Zwischenfall,
der Brutkastenlüge,
dem Hufeisenplan,
den Massenvernichtungswaffen im Irak,
den Containern von Viagra für libysche Soldaten
und den syrischen Giftgaseinsätzen
Damit haben sie Millionen von Toten und bei noch viel mehr Menschen in aller Welt große Leiden verursacht.
Ganz vorn bei der Verbreitung solcher massenmörderischen Lügengeschichten waren immer auch die BRD-Mainstreammedien.

Zitat:
Eine Bestätigung des Vorfalls von anderer Seite liegt bislang nicht vor.
[Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/syrien-giftgas-105.html]

Das die Tagesschau nicht darauf einging, dass der russische Auslandssender RT meldete, dass syrische und russische Militärs die Fake News ihrer Beteiligung an dem False-Flag-Massaker selbstverständlich umgehend als Lügengeschichte zurückgewiesen haben, könnte man zunächst noch damit erklären, einfach schneller bei der Verbreitung des Gerüchts gewesen zu sein als die syrischen und russischen Militärs bei der Verbreitung der Zurückweisung.
Sieht man dann aber, dass die Tagesschau in einer rund eineinhalb Stunden später veröffentlichten Überarbeitung ihres Gerüchtes immer noch nichts dazu mitteilte, dass Russland und Syrien die von der Tagesschau verbreitete Lügengeschichte zwischenzeitlich zurückgewiesen hatten, so findet sich hier ein weiteres Indiz dafür, dass es sich bei dem Gerücht um typische ARD-Fake-News handelt.

Na ja und das bestätigen sie im weiteren Text dann wohl selbst.

Zitat:
Die Beobachtungsstelle, die den bewaffneten Rebellen nahesteht, stützt sich auf ein dichtes Netzwerk von Informanten in Syrien. Von unabhängiger Seite sind ihre Angaben nur schwer zu überprüfen.
[Quelle: wie oben]

Keine weiteren Fragen Euer Ehren.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 05.04.2017 18:52.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



05.04.2017 ~ 20:37 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 874928
gelesener Beitrag - ID 874928


Vielen Dank für die Zusammenstellung früherer Fake-News.

Würde der neuerklärte Kampf gegen Fake-News tatsächlich stattfinden, müßten ARD, ZDF, RTL, BILD, WELT, DLF und Konsorten dichtgemacht werden.

Im schwachsinnigen Gehirn der vollverblödeten B'R'D-Insassen wird aber nur hängenbleiben, daß die syrische Regierung syrische Kinder durch Giftgaseinsatz ermorden läßt und deshalb beseitigt werden muß.

Vielen ist aber nicht bewußt, daß die Lügenpropaganda derartig absurde Ausmaße angenommen hat.

Eigene Beobachtungen, Erfahrungen und Denken sind dem vollverblödeten B'R'D-Insassen fremd.

Also: immer wieder und überall in die Kerbe hauen, denn glücklicherweise ist das menschliche Denlen auf die Herstellung von Widerspruchsfreiheit programmiert. Auch der verblödetste ARD-Gucker und DLF-Hörer merkt irgendwann, daß die Propaganda nicht stimmen kann.


Dieser Beitrag wurde 4 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 05.04.2017 20:45.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



05.04.2017 ~ 20:54 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 874931
gelesener Beitrag - ID 874931


Zitat:
Im schwachsinnigen Gehirn der vollverblödeten B'R'D-Insassen


Sind da auch Dresdner dabei?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



06.04.2017 ~ 06:07 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 874985
gelesener Beitrag - ID 874985


Nachdem Rußland sich der Kriegstreiberei im UNsicherheitsrat widersetzte, kündigte Trumpelhausen jetzt einen militärischen Alleingang gegen Syrien an.

So ähnlich lief das ja beim französischen Überfall auf Libyen.

Und hat das ganz große Morden (das bisherige hat auch schon 400000 Opfer gefordert) erst einmal begonnen, werden Bundesmörderbande und Konsorten sich nicht lange zieren, auch dem deutschen und anderem Finanzkapital noch paar Kriegsprofite zu sichern.

Krieg ist sowieso schon. Aber sie wollen wieder einmal den richtig großen entfesseln. Nur dann fließen richtig fette Profite. Wenn man andererseits den 1. und 2. Weltkrieg anhand der Opfer und Zerstörungen vergleicht, kann man nur ahnen, wie die Erde und insbesondere Europa nach dem dritten aussehen.

Heil Zukunft!



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.331 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.04.2017 ~ 06:48 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1069 erhaltene Danksagungen
RE: Kriege im Großraum Mittlerer Osten Beitrag Kennung: 874986
gelesener Beitrag - ID 874986


Die TV-Programme sind auch schon entsprechend umgestellt.
Noch ist Eurasiens Nordflanke vor Flugzeugträgern usw. relativ sicher. wenn jedoch die Tauprozesse im Winter weiter voranschreiten, wird bestimmt zum Angriff geblasen. Im Oktober dürfte diese Entscheidung fallen. Wir könnten den letzten schönen Sommerurlaub erleben, wenn das Wetter mitspielt. Wenn das Wetter danach weiter mild bleibt steckt man im Norden, in der Nähe des Meeres, außer an Flussmündungen, meist Knietief im aufgetauten Schlamm.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 06.04.2017 06:50.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (18): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Kriege im Großraum Mittlerer Osten

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD