online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (12): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.237 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.10.2016 ~ 12:06 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
970 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern Beitrag Kennung: 850454
gelesener Beitrag - ID 850454


Lassen Sie sie machen was sie will. Mit reden und Demos ist dagegen eh nichts getan.

Sie sagt sich doch sowieso:

Wenn ich mache was ich will, ist wenigstens einer glücklich!



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



12.10.2016 ~ 19:57 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern Beitrag Kennung: 850617
gelesener Beitrag - ID 850617


Zitat:
Gewerkschaften werben für Ceta

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Reiner Hoffmann, hat sich für einen baldigen Start des europäisch-kanadischen Handelsabkommens Ceta ausgesprochen. Im Gespräch mit der ZEIT sagte er: "Wir wollen Ceta, aber in korrigierter Form." Neben Nachbesserungen beim Investitionsschutz fordern die Gewerkschaften "den Primat des europäischen Vorsorgeprinzips, den Schutz der Daseinsvorsorge. Und Sanktionen bei Verstößen gegen Umwelt- und Sozialstandards."

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-10/fr...reiner-hoffmann


Bei solchen Gwerkschaften sollten sich die Mitglieder ihren Beitrag sparen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.10.2016 ~ 14:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern Beitrag Kennung: 852008
gelesener Beitrag - ID 852008


Ein Bild reicht völlig aus.




Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



23.10.2016 ~ 22:22 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern Beitrag Kennung: 852097
gelesener Beitrag - ID 852097


Zitat:
gastli hat am 23. Oktober 2016 um 14:28 Uhr folgendes geschrieben:
Ein Bild reicht völlig aus.

Ich wüste nicht wer in meinen Namen für mich verhandeln darf.
In einer Demokratie wählt man natürlich solange bis man die Wahl gewonnen hat. großes Grinsen
Vorausgesetzt man darf wählen.

Was ich meine ist die Wahl der EU-Verfassung,
Die Wahl des Bundespräsidenten,
Die Wahl des Bundeskanzlers,
Die Wahl der Ostdeutschen für die Verfassung der BRD,
Die Wahl über den Beitritt zur Nato,
Die Wahl über den Ministerpräsidenten der Länder,
Die Wahl ob die Minister Schwarzarbeit machen dürfen (Reden schwingen) außerhalb ihrer Dienstzeit im Bundestag, für schlappe tausende Lappen.

Meister



Nutzersignatur
Unzufriedenheit ist der Motor der Gesellschaft!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 23.10.2016 22:26.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.10.2016 ~ 16:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern Beitrag Kennung: 852462
gelesener Beitrag - ID 852462


Zitat:
Die Wallonie steht mit ihrer Gegnerschaft zu CETA in Europa nicht alleine da

Im öffentlich-rechtlichen Rundfunk heißt es derzeit, die Wallonie, in der nur 0,7 Prozent der Bürger der EU-Mitgliedsländer lebten, blockiere für alle 510,06 Millionen Einwohner das Freihandelsabkommen CETA. Das kann man so sehen - oder auch nicht.

Geht man nämlich nicht nur in Belgien, sondern auch in anderen europäischen Ländern auf die Ebenen unterhalb der Nationalparlamente, dann stellt sich die Situation etwas anders dar: Hier haben sich inzwischen 2.087 Regionen und Kommunen explizit gegen CETA und dessen großen Bruder TTIP ausgesprochen - darunter auch Metropolen wie Amsterdam, Edinburgh, Barcelona, Mailand und Wien.
[Quelle: http://www.heise.de/tp/artikel/49/49809/1.html#49809_2]

http://www.heise.de/tp/bild/49/49809/49809_2x.jpg

Lasst euch nicht belügen!
Übt Solidarität mit allen, die sich gegen die Abkommen aussprechen!





Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.10.2016 ~ 09:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern Beitrag Kennung: 852944
gelesener Beitrag - ID 852944


30.10.2016 - ein schwarzer Tag für die Menschen in Europa.
Das bis zuletzt umstrittene Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada ist unterzeichnet.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.01.2018 ~ 12:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern Beitrag Kennung: 903743
gelesener Beitrag - ID 903743


Was wurde aus TTIP, CETA und den anderen Freihandelsabkommen?
Kurzer Überblick: TTIP liegt dank Trump auf Eis.
CDU und SPD wollen TTIP trotzdem durchdrücken, notfalls mit einem zukünftigen Trump-Nachfolger. CETA ist schon teilweise in Kraft getreten, nur einzelne Abschnitte müssen noch durch Bundestag und Bundesrat gewunken werden.
JAFTA soll Mitte 2018 unterzeichnet und Anfang 2019 in Kraft treten.
Bundestag und Bundesrat müssen anschliessend durchwinken.
Allerdings auf TISA wird im Artikel leider nicht eingegangen.
Dabei ist genau dieses Abkommen das Schlimmste von allen!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.237 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.10.2018 ~ 06:15 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
970 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern Beitrag Kennung: 931602
gelesener Beitrag - ID 931602


Und plötzlich sind hier alle Bettensecher, sprich Nationalisten. Sie müssen nur um die Ecke rum sein, wo die anderen nicht hinsehen.
Aus den Augen aus dem Sinn und schon ist die Gesinnung hin.
Wer offene Grenzen für Flüchtlinge will der sollte es auch für die Wirtschaft tun, denn auf einem Auge Nationalist sein und auf dem anderen nicht, das geht nicht, wer soll solchen Heuchlern und Lügnern etwas glauben?
Handels- und Zollschranken = Nationalismus!



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 11.10.2018 06:26.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.237 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.10.2018 ~ 06:44 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
970 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern Beitrag Kennung: 931604
gelesener Beitrag - ID 931604


Welche Politiker neigen zum Wirtschaftsnationalismus?
Schluss mit dem Wirtschaftsnationalismus und Wirtschaftsfaschismus. So etwas ist verlogene Politik. Wozu auch der Sanktionismus als bescheuert-ste Form des Wirtschaftsnationalismus gehört.
Ist Merkel für die Aufnahme von Flüchtlingen einer Politik des Sanktionismus?
Dann sollte sie sich lieber endlich für die Einstellung des Sanktionismus einsetzen; welchen sie fleißig unterstützt.
Schon Karl Marx erkannte: Nicht Politik verändert die Welt zum positiven sondern wirtschaftlicher Aufschwung ändert die Politik und die Welt zum positiven; siehe China, Malaysia etc. pp..

Was ist Politik?
Politik ist nichts weiter als die Aushandlung des Verteilerschlüssels des Wohlstands.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 11.10.2018 06:45.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (12): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Freihandelsabkommen TTIP stoppen und verhindern

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD