online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Bundeswehr - wollen sie morden ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (48): « erste ... « vorherige 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Bundeswehr - wollen sie morden ?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Käptn Blaubär   Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Mitglied
990 geschriebene Beiträge
Wohnort: Meuselwitz



28.12.2016 ~ 16:13 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2175.jpg FT-Nutzer seit: 02.02.2007
213 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860763
gelesener Beitrag - ID 860763


Ich finde ja die "Danke Merkel" Blöker sind kein Massenereignis, wohl aber strunz blöd.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.187 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



28.12.2016 ~ 16:53 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
946 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860773
gelesener Beitrag - ID 860773


Zitat:
Moon hat am 28. Dezember 2016 um 14:52 Uhr folgendes geschrieben:
Richtig, eine unglückliche Begebenheit


Imperialistiusche deutsche Staatsmörderbanden und ihre planmäßigen Morde in fernen Ländern "eine unglückliche Begebenheit" zu nennen, entspricht mal wieder voll dem Staats- und Faschistensprech.

Wer andere Länder überfällt, hat nunmal die Absicht, dort zu morden und zu zerstören. Die lächerliche ***************** von den Brunnen und Mädchenschulen traut sich nicht mal mehr die Regimejournaille, weiter herumzukrähen.

Diese Verbrechen ziehen andere Verbrechen nach sich, welche genausowenig zu entschuldigen sind. Nur B'R'D-Auftragsschreiberlinge sabbeln immer mal völlig blödsinnig und argumentfrei davon herum, um Staatskritiker zu diffamieren. Womit sie sich aber nur selbst zu erkennen geben.

Aber mal zum Thema: Selbst die Bundesmörderbande gibt zu, daß die Lage in Afghanistan immer schlechter wird.
Zitat:
Von der Leyen ist zum fünften Mal innerhalb von drei Jahren in Afghanistan. Die Sicherheitslage hat sich in dieser Zeit massiv verschlechtert. Die Lebensbedingungen der Afghanen auch.
http://www.tagesschau.de/ausland/von-der-leyen-afghanistan-103.html

Hmm, wat'n Wunder. Mir ist nicht bekannt, daß Krieg irgendwo die Lage verbessert hat, wo er geführt wird. Die Lage kann sich nur durch die Vernichtung oder Vertreibung der Aggressoren verbessern.

Aber das Finanzkapital wird die Aggression bis zum letzten Blutstropfen fortsetzen. Nicht seinen eigenen, sondern den seiner Berufsmörder und des afghanischen Volkes, versteht sich.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



28.12.2016 ~ 17:04 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860778
gelesener Beitrag - ID 860778


Zitat:
Das hat doch orca niemals geschrieben. Was setzt du dir denn hier für einen seltsamen gedanklichen Bausatz zusammen.


Wirklich nicht?

Dann hier der sichtbare Zusammenhang!!

@ Moon postete folgendes

Zitat:
Linz: Junge Asylbewerber drohen Schaffner mit Mord Fünf junge Afghanen haben einen Schaffner bei der ÖBB – Österreichischen Bundesbahn bei der Fahrkartenkontrolle im Bezirk Linz-Land mit dem Umbringen bedroht. Auch eine andere Bahn-Mitarbeiterin wurde eingeschüchtert. Einer der Beteiligten jungen Afghanen war erst 13 Jahre alt. ... Zitat Ende Quelle http://www.heute.at/news/oesterreich/ooe...rt88133,1383539



Orcas Totschlagsargument:

Zitat:
Na, da ist die Bundesmörderbande doch viel konsequenter. Deren Generale lassen in Afghanistan mal eben 140 Zivilisten zerfetzten und verbrennen. Ach nein, Oberst Klein wurde ja erst dafür zum General geadelt.


Und du siehst er hat das geschrieben man muss nichts hineininterpretieren.

Zitat:
Sie mussten fliehen, weil z.B. ein deutscher Oberst ein Massaker ausführte, weil ihre Heimatländer mit deutschen Waffen zerstört werden, weil ihre Familien mit deutschen Waffen getötet wurden.


Mal so zur Erinnerung, Afghanistan wurde während des kalten Krieges ab 1979 zum Spielball der Großmächte USA und der damaligen Sowjetunion letztere wollte durch die Stärkung der säkularen Regierung Afghanistans die Ausbreitung des radikalen Islams auf die zentralasiatischen Sowjetrepubliken Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan und Kirgisistan verhindern. Die USA die mit der Unterstützung von Saudi-Arabien die islamistischer Extremisten sowohl finanziell als auch technisch mit Waffen und Ausbildern versorgten legten den Grundstein für die heutigen Bürgerkriege im nahen und mittleren Osten. Die weltweit am häufigsten verwendeten Waffen in den Krisengebieten sind übrigens Kalaschnikow. Wobei wir da schon wieder bei in Deutschland produzierten Kriegswaffen sind denn der Waffenexport war in den letzten 100 Jahren eine gewinnbringende Einnahme so auch in einem kleinen Land auf deutschem Boden wo ca. 90% von bis zu 3 Mio. produzierten Kalaschnikow exportiert wurden. Natürlich mit dem Warnhinweis „die Benutzung dieser Waffe könnte für ihr Gegenüber tödlich enden“

Zitat:
weil ihre Heimatländer mit deutschen Waffen zerstört werden,


Die weltweit am häufigsten verwendeten Waffen in den Krisengebieten sind übrigens Kalaschnikow. Wobei wir da schon wieder bei in Deutschland produzierten Kriegswaffen sind denn der Waffenexport war in den letzten 100 Jahren eine gewinnbringende Einnahme so auch in einem kleinen Land auf deutschem Boden wo ca. 90% von bis zu 3 Mio. produzierten Kalaschnikow exportiert wurden. Natürlich mit dem Warnhinweis „die Benutzung dieser Waffe könnte für ihr Gegenüber tödlich enden“.

Zitat:
Und unter 1000 aus ihrer Heimat vertriebenen Geflüchteten sind selbstverständlich auch welche, die Straftaten begehen werden. So wie es bei jeder x-beliebigen Gruppe Menschen der Fall ist. DAS IST VÖLLIG NORMAL.


Da stimme ich Dir auch zu, mir ist schon seit Jahren bewusst dass unter den Flüchtlingen nicht nur Engel sind. Jedoch muss man sich damit auseinandersetzen und dafür sorgen dass Kriminalität eben nicht zur Normalität wird. Das erreicht man nicht wenn man für jede Straftat den Vorfall in Kundus zur Entschuldigung heranzieht. Was meinst Du wie sich z.B. eine ältere Dame fühlt die in Gera an der Heinrichstraße aus der Straßenbahn steigt und sich einer Horde junger Männer aus verschiedenen Kulturgreisen gegenüber sieht die sie anbrüllen und beleidigen wie am 18.12. um 17:00 geschehen, es handelt sich im Übrigen um die gleiche Truppe wegen der die Polizei eigentlich gleich eine eigene Dienstelle auf der Heinrichstraße einrichten könnte. Das ist nicht normal und darf nicht der Normalfall werden. Jeder Mensch ist in der Lage gut und böse zu unterscheiden und das kann man auch von Flüchtlingen erwarten selbst wenn sie in einem anderen Kulturkreis entstammen.

Auf jeden Fall ist es nicht normal Zusammenhänge zwischen aktuellen Straftaten und dem Vorfall in Kundus herstellen zu wollen zumal der übergroße Anteil der Flüchtlinge nicht aus Afghanistan stammt. Das trifft auch für die Morde auf dem Berliner Weihnachtsmarkt für die ebenfalls der Fall Kundus bemüht wurde, obwohl der derzeitig Tatverdächtige aus Tunesien stammt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.732 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.12.2016 ~ 17:14 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860782
gelesener Beitrag - ID 860782


Die Bundeswehr führt in Syrien einen Angriffskrieg gegen Syrien und Russland

https://www.youtube.com/watch?v=TgDDYOwk3as

Berufen Sie sich auf das Video orca?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.187 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



28.12.2016 ~ 17:31 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
946 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860791
gelesener Beitrag - ID 860791


Zitat:
Adeodatus hat am 28. Dezember 2016 um 17:04 Uhr folgendes geschrieben:
Auf jeden Fall ist es nicht normal Zusammenhänge zwischen aktuellen Straftaten und dem Vorfall in Kundus herstellen zu wollen


Kundus steht nur als wohl bekanntestes Beispiel für Mord und Zerstörung durch die Bundesmörderbande in Aggressionskriegen gegen ferne Länder. Zwischen diesen Aggressionskriegen, den dadurch erzeugten Flüchtlingsströmen und Straftaten an Flüchtlingen und durch sie besteht selbstverständlich ein Zusammenhang.

Den kann auch noch so exzessives Geschwalle einiger Auftragsschreiberlinge nicht übertünchen - und ihre lächerliche Unterstellung der Rechtfertigung von Verbrechen mit anderen Verbrechen erst recht nicht. Dazu müßten alle Leser noch dümmer sein als ***.


*** Beleidigung gelöscht


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Digedag: 28.12.2016 19:47.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.045 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.12.2016 ~ 18:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860811
gelesener Beitrag - ID 860811


Zitat:
Adeodatus hat am 28. Dezember 2016 um 17:04 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Das hat doch orca niemals geschrieben. Was setzt du dir denn hier für einen seltsamen gedanklichen Bausatz zusammen.


Wirklich nicht?



Nö, wirklich nicht.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.045 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.12.2016 ~ 18:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860812
gelesener Beitrag - ID 860812


Zitat:
Adeodatus hat am 28. Dezember 2016 um 17:04 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Und unter 1000 aus ihrer Heimat vertriebenen Geflüchteten sind selbstverständlich auch welche, die Straftaten begehen werden. So wie es bei jeder x-beliebigen Gruppe Menschen der Fall ist. DAS IST VÖLLIG NORMAL.


Da stimme ich Dir auch zu, mir ist schon seit Jahren bewusst dass unter den Flüchtlingen nicht nur Engel sind.


Richtig, das ist vollkommen normal.

Zitat:
Adeodatus hat am 28. Dezember 2016 um 17:04 Uhr folgendes geschrieben:Jedoch muss man sich damit auseinandersetzen und dafür sorgen dass Kriminalität eben nicht zur Normalität wird.


Das geht nicht, in dem herrschenden System, dessen Basis Verbrechen ist und dessen Armeen (hier die Bundeswehr) für den Systemerhalt, im Auftrag der Verbrecher, in aller Welt Verbrechen begehen.



Nutzersignatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 28.12.2016 18:38.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.732 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.12.2016 ~ 21:55 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860848
gelesener Beitrag - ID 860848


Nur einmal etwas grundsätzliches dazu: Wer morden will dem ist es egal woher die Waffen kommen. Wer morden lassen will bezahlt die Waffen und die Mörder. Schauen sie sich diesbezüglich einmal in den islamischen Staaten um, besonders auf der arabischen Halbinsel.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.187 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



28.12.2016 ~ 22:33 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
946 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860858
gelesener Beitrag - ID 860858


Zitat:
Meta hat am 28. Dezember 2016 um 21:55 Uhr folgendes geschrieben:
Wer morden lassen will bezahlt die Waffen und die Mörder.


Nicht ganz. Das Finanzkapital und sein Staat lassen die Arbeiter nicht nur für Waffen und Mörder bezahlen, sondern schicken auch Arbeiter zum Morden, Zerstören und Verrecken in ferne Länder.

Und mieten sich Auftragsschreiberlinge, um diese einfache Tatsache zu vertuschen. Wie Dich.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.732 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.12.2016 ~ 23:18 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sie wollen morden Beitrag Kennung: 860864
gelesener Beitrag - ID 860864


Orca Sie schreiben immer nach dem Motto: Sein eigenes Nest beschmutzt man nicht; sonst würden sie Ross und Reiter nennen; dh, die Namen woher das Geld stammt und die Auftraggeber.

Da wäre der Vollständigkeit halber noch eine Frage zu beantworten:
Gehen die Handlungen von militärischen Machthabern oder von Geldhabern aus? Es wäre auch möglich das die Machthaber Druck auf die Geldhaber ausüben und sich bezahlen lassen, ich vermute dieses Spiel könnte auch noch umgekehrt funktionieren, nur sollten wir uns da einmal sachlich über die ausschlaggebenden Prämissen unterhalten.

Warum vermeiden Sie in den meisten Fällen die sachliche Seite, so wie der Teufel das Weihwasser?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (48): « erste ... « vorherige 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 [34] 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Bundeswehr - wollen sie morden ?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD