online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, Liesa44, Jumpa, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Worum geht es wirklich in der Ukraine ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (17): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Worum geht es wirklich in der Ukraine ?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.152 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.09.2014 ~ 09:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Worum geht es wirklich in der Ukraine ? Beitrag Kennung: 714431
gelesener Beitrag - ID 714431


Berlin: Fotoausstellung Ostukraine ll Jenseits der roten Linie





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.09.2014 ~ 21:42 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Worum geht es wirklich in der Ukraine ? Beitrag Kennung: 714731
gelesener Beitrag - ID 714731






Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.152 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.09.2014 ~ 20:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Worum geht es wirklich in der Ukraine ? Beitrag Kennung: 715926
gelesener Beitrag - ID 715926


Analyse der Gründe für den Absturz des Fluges МH-17 (malaysische Boeing 777).



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.152 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.09.2014 ~ 16:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Worum geht es wirklich in der Ukraine ? Beitrag Kennung: 716245
gelesener Beitrag - ID 716245


Das Auswärtige Amt ihrer Junta warnt:

Zitat:
Aktuelle Hinweise
Von Reisen auf die Halbinsel Krim wird dringend abgeraten.

Die Krim gehört aus Sicht der Bundesregierung völkerrechtlich weiterhin zur Ukraine, wird aber derzeit faktisch von Russland kontrolliert. Konsularischer Schutz kann deutschen Staatsangehörigen dort angesichts der aktuellen Lage derzeit nicht gewährt werden..
.

[Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laende...Sicherheit.html]

Was die Menschen auf der Krim wohl denken würden, wenn sie diesen offiziellen Blödsinn aus deutschen Amtsstuben lesen würden?

Ach ja die Krim. Dann schauen wir uns doch einmal diese schlimmen Zustände an.



Davor muss natürlich der deutsche Michel gewarnt werden.

Äh, vor Reisen nach Kiew zu den Faschisten wird im Übrigen nicht gewarnt.

Dort ist es auch viel lustiger.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 24.09.2014 16:39.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.152 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.09.2014 ~ 09:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Worum geht es wirklich in der Ukraine ? Beitrag Kennung: 716618
gelesener Beitrag - ID 716618


Hier kann jeder nachlesen, wie die Faschisten wüteten.

Zitat:
Mit Kopfschuss im ost-ukrainischen Massengrab
Die OSZE bestätigt die Existenz von Massengräbern in einem Ort, den die ukrainische Nationalgarde vor kurzem verlassen hat.
Jetzt wo, die ukrainischen Truppen im Zuge des Waffenstillstands aus einigen Orten in der Ost-Ukraine abgezogen sind, stoßen Anwohner auf grausige Spuren. In dem Bergwerk Kommunar und am Rande des Dorfes Nischnjaja Krynka - 35 Kilometer nordöstlich von Donetsk - wurden die Menschen durch einen starken Leichengeruch aufmerksam. Man fand drei Massengräber mit insgesamt neun Toten.

[Quelle: http://www.heise.de/tp/artikel/42/42890/1.html]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Unschrek   FT-Nutzer
1 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dego



30.09.2014 ~ 14:09 Uhr ~ Unschrek schreibt:
im Forum Thüringen seit: 30.09.2014
1 erhaltene Danksagungen
Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 716979
gelesener Beitrag - ID 716979


Der Westen glaubt, die Probleme nur in der Ostukraine sich befinden aber faktisch leidet schon das ganzen Land von der humanitären Katastroph.
Das Leben in der Ostukraine ist unerträglich. Jeden Tag wird bombardiert, kein Strom und kein Wasser. Wie ist es möglich so zu leben? Es ist fürchtbar. Wir haben Verwandten in der Ostukraine, die jetzt zu uns geflohen sind. Als sie Donetzk fuhrten, gab es dort Panzerwagen und Soldaten, sie hörten viele Schüsse. Ja, hier in Chmelnyzkyj ist es nun besser, wenigstens hört man hier keine Schüsse (scheint als es ist nur einzige Vorteil) aber die Problemen der Stromstörung, der Wasser und Gasstörung sind schon landesweit. Ich arbeite an der Firma aber schon einige Monaten bekomme ich kein Gehalt, obwohl habe ich schon sechs arbeitslose Familinmitglider zu Hause, unter denen drei Kinder. Die Regalen in Geschäften sind fast leer und was geblieben ist - zu teuer ist. Ausserdem ist meine Grossmutter aus dem Donezkgebiet krank und braucht die Medikamenten, die in der Apotheke fehlen, trotzdem sind sie auch zu teuer. Weiss nicht wie soll man für das Gas bezahlen, es kostet vielmal teurer als das war! Hoffnung ist nur auf die Gemeindenbehörden und auf unsere Lebensmittel-Reserven. Weiss nicht ob die Regierung im Stande über die Katastophe ist (glaube, solche Problemen haben sie nicht) aber sie sollten einige Schritte tun.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



30.09.2014 ~ 15:14 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 716995
gelesener Beitrag - ID 716995


Zitat:
Weiss nicht ob die Regierung im Stande über die Katastophe ist (glaube, solche Problemen haben sie nicht) aber sie sollten einige Schritte tun.


Die illegale, faschistenverseuchte Putschistenregierung verursacht die Katastrophe - mit USA und B'R'D im Hintergrund. DAS SIND ihre Schritte.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



30.09.2014 ~ 16:51 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717002
gelesener Beitrag - ID 717002


Zitat:
orca hat am 30. September 2014 um 15:14 Uhr folgendes geschrieben:


Die illegale, faschistenverseuchte Putschistenregierung verursacht die Katastrophe - mit USA und B'R'D im Hintergrund.

Beantwortet ist nicht die Frage warum sollen Menschen in der Ukraine hungern und frieren? vielleicht weil es Putin so wünscht?
großes Grinsen Der Menschenfreundliche Putin hat zwei Truppenteile nach eigenen Aussagen aus der Ukraine abgezogen, obwohl er auch nach eigenen Aussagen, doch keine dort stationiert hatte. Respekt !!! habe vergessen? Lachen
Das braucht doch wohl keinen weiteren Kommentar.

Außerdem was soll die BRD im Hintergrund in der Ukraine machen? Friedliche Revolution? wie es in Deutschland schon praktiziert wurde?
Damit wurde doch der KGB-Offizier von Dresden.. Putin, mit Hilfe von Gorbatschow zum Teufel geschickt.
Also Lügenbarone benötigt keiner, wenn schon dann das Original und nicht die Kopie des verkappten Putin Kommunismus mit Mafia Methoden, würde Gorbatschow sagen.
Es gibt immer solche und andere die sich als Kommunisten bezeichnen, aber Halsabschneider sind.
Im übrigen wie wichtig ist dieser Edelrusse?
Putin als KGB -Offizier und Besatzer?
Putin als Judo Kämpfer?
Putin als Heringsfisch-er?
Putin als Eishockey Spieler?
Putin als Dauer Wahlmensch?
Meister


Dieser Beitrag wurde 4 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 30.09.2014 17:46.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



30.09.2014 ~ 19:53 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717029
gelesener Beitrag - ID 717029


Zitat:
Meister hat am 30. September 2014 um 16:51 Uhr folgendes geschrieben:
Beantwortet ist nicht die Frage warum sollen Menschen in der Ukraine hungern und frieren? vielleicht weil es Putin so wünscht?


Nee, weil die faschistenverseuchte, von USA und B'R'D-EU installierte Verbrecherregierung Krieg gegen das Volk führt.

Tja, da entpuppt sich der sonst etwas verwirrt tuende und sich ausnahmsweise kritisch gebende "Meister" wohl wieder mal. Den nicht besonders störte, daß in der Ukraine über 40 Menschen in einem Gewerkschaftshaus zusammengetrieben und abgefackelt oder erschlagen wurden. Ein Vorgehen, welches zuletzt deutsche Faschisten und ihre Bandera-Kollaborateure in der Ukraine und vielen anderen Staaten zelebrierten.

Meister, Meister, am Ende bist Du immer leicht aus der Reseve zu locken, wenn die anderen regimetreuen Vasallen durch zu offensichtliche Verlogenheit versagen.

Deine gezielte Reaktion spricht einmal mehr dagegen, daß Du so blöde und verwirrt bist, wie Du hier auftragsgemäß tun mußt.

Der Putsch in der Ukraine war Auslöser des Bürgerkriegs. USA udn B'R'D sind die Ziehväter der Putschisten.

Jeder Tote wie der wirtschaftliche Zusammenbruch und die Not des Volkes sind also direkte Folgen der von den USA und der B'R'D planmäßig installierten, faschistisch verseuchten Marionettenregierung in Kiew.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 30.09.2014 19:54.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



30.09.2014 ~ 22:32 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717072
gelesener Beitrag - ID 717072


Zitat:
orca hat am 30. September 2014 um 19:53 Uhr folgendes geschrieben:





Meister, Meister, am Ende bist Du immer leicht aus der Reseve zu locken, wenn die anderen regimetreuen Vasallen durch zu offensichtliche Verlogenheit versagen.

Deine gezielte Reaktion spricht einmal mehr dagegen, daß Du so blöde und verwirrt bist, wie Du hier auftragsgemäß tun mußt.


ich lach mich tot
Ach was du doch alles weißt, das dürfen wir nun seit 25 Jahren öffentlich sagen.
Andersdenkende waren für die Verbrecher von Milke und Erich Stalin schon immer Bautzen verdächtig.
"Ihr" habt ausgedient, und zappelt nur noch, egal wie-viel ihr auch toppt vor Wut.
Die Linke in Thüringen sagt dazu heute: ein Unrecht-System hat sich verabschiedet von der politischen Bühne.
Übersetzt: ein Verbrechersyndikat welches Stasi-Löhne, mit Hilfe von Strauß seinem Kredit erst bezahlen konnte.
Also ohne den Kredit vom Klassenfeind wäre Putin und ehemalige Schluckspechte schon lange zum katholischen Glauben konvertiert. Ja

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.10.2014 ~ 07:57 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717190
gelesener Beitrag - ID 717190


Hallo Maestro, Sie sollten mal die Papstrede im Bundestag lesen.
http://www.vatican.va/holy_father/benedi...-berlin_ge.html

Was mir im übrigen aufgefallen ist, wenn man die Nachrichten sieht, da gibt es im Hintergrund immer eine Karte auf der Weißrussland zur Ukraine gehört.

Strauß und der Reparationspoker. Kredit oder Klage das war sicherlich die Frage; oder hat Honecker etwa damals schon mit einer ostdeutschen Dubcek-Politik gedroht? Komisch an dem Kredit war das er nie ausgegeben wurde.
Hier findet man die Legenden dazu fürs Volk.
http://www.spiegel.de/einestages/kalter-krieg-a-947419.html
http://www.zzf-pdm.de/portals/images/mit...9_3_476-496.pdf


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 01.10.2014 08:23.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



01.10.2014 ~ 08:37 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717197
gelesener Beitrag - ID 717197


Zitat:
Meta hat am 01. Oktober 2014 um 07:57 Uhr folgendes geschrieben:
Hallo Maestro, Sie sollten mal die Papstrede im Bundestag lesen.
http://www.vatican.va/holy_father/benedi...-berlin_ge.html

Was mir im übrigen aufgefallen ist, wenn man die Nachrichten sieht, da gibt es im Hintergrund immer eine Karte auf der Weißrussland zur Ukraine gehört.



Ja anderen fällt auch auf was Weißrussland für eine Politik macht und wer der beste Freund von Weißrussland ist. Ja
Das hat alles nichts mit Leninismus Sozialismus oder Kommunismus zu tun.
Wer natürlich auf große Reiche steht, schreckt auch nicht vor Gewalt im Inneren, wie im äußeren zurück.

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



01.10.2014 ~ 08:37 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717198
gelesener Beitrag - ID 717198


Zitat:
Meister hat am 30. September 2014 um 22:32 Uhr folgendes geschrieben:[nichts zum Thema, dafür die altbekannte tumbe Hetze gegen einen Staat, der keine faschistischen Mörderbanden in fernen Ländern wie der Ukraine installierte und unterstützte]


Damit in der B'R'D und ihren Spießgesellen- und Vasallenstaaten niemand mehr auf die Idee kommt, anders zu denken als die monopolisierte veröffentlichte Meinung, soll neue Propagandamittel im desinformatorischen Feldzug gegen Rußland aufgebaut werden:

Zitat:
Im Kanzleramt denkt man offensichtlich eher daran, mit einem neu aufzubauenden Propagandasender von globaler Reichweite der russischen Informationspolitik gegen zu halten. Die aus Steuermitteln finanzierte "Deutsche Welle" soll entsprechend in Stellung gebracht werden. Peter Limbourg, seit einem Jahr Intendant des Auslandssenders, bekundet in der Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit" unumwunden, Deutschland müsse der "Propaganda" des russischen Präsidenten Wladimir Putin "endlich Paroli bieten".

http://german.ruvr.ru/2014_09_30/Anti-Pu...e-Aufgabe-5044/

Selbst der ARD-Programmbeirat kritisiert die Lügenpropaganda des wichtigsten B'R'D-Desinformationsmediums:

Zitat:
Und jetzt ist ein Protokoll öffentlich geworden, in dem es große Kritik an der Berichterstattung der ARD gibt? Ja, schon im Juni hat der Programmbeirat im Rückblick eine ganze Reihe von Beiträgen über die Krise in der Ukraine beobachtet, die seit Ende 2013 im Ersten ausgestrahlt worden waren. Das ist etwas Besonderes und eigentlich in dieser Form nicht die Regel bei dem Programmbeirat. Aber in den Protokoll heißt es wörtlich: "Zu diesem methodisch ungewöhnlichen Vorgehen sah er sich veranlasst, nachdem einige Rundfunkräte sowie zahlreiche Zuschauer Kritik an der Ukraine-Berichterstattung im Ersten geübt hatten". Beklagt wurde da vor allem Einseitigkeit zulasten Russlands, mangelnde Differenziertheit und Lückenhaftigkeit.

http://german.ruvr.ru/2014_09_22/Ukraine...umskritik-5889/


Nun, ist schon erstaunlich, daß Manchen hier statt dem Thema nur tumbe Hetze gegen den ersten (und vorerst letzten) deutschen Sozial- und Friedensstaat einfällt.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 01.10.2014 08:38.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.152 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.10.2014 ~ 09:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717203
gelesener Beitrag - ID 717203


Zitat:
Meta hat am 01. Oktober 2014 um 07:57 Uhr folgendes geschrieben:
Sie sollten mal die Papstrede im Bundestag lesen.

In dem Geschwafel von Ratzinger findet sich nicht ein einziges Mal das Wort "Ukraine".
Warum sollte es dann hier in diesem Thema Beachtung finden?

Die folgenden Verlinkungen in dem Beitrag verfehlen ebenso das Thema: Worum geht es wirklich in der Ukraine ?

###############

In Kharkov haben Faschisten die Leninstatue gestürzt.
Die Nazi-Sprechchöre des Mobs unverkennbar.
Die Ukrainer jubeln den Faschisten zu!
http://www.ustream.tv/recorded/53292248
http://www.ustream.tv/recorded/53293109
Eine geballte Ansammlung von Ultranationalisten, Hooligans und Faschisten.
Am nächsten Tag haben Kharkover Bürger dort Blumen niedergelegt und versucht den Sockel von Nazi-Runen wie der SS-Wolfsangel und anderen Faschistenbekenntnissen zu reinigen.

http://www.youtube.com/watch?v=F2PeYnYLcZI



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.132 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



01.10.2014 ~ 09:45 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg im Forum Thüringen seit: 03.10.2012
357 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717220
gelesener Beitrag - ID 717220


Weiter so!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von 61diddi: 01.10.2014 09:53.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



01.10.2014 ~ 09:49 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717223
gelesener Beitrag - ID 717223


Phantasien jeder Art helfen nicht weiter.
Ein User aus der Ukraine liest und schreibt hier mit, und das ist gut so.
Wem die Ukrainer zujubeln oder auch nicht ist ihre eigene Angelegenheit.
Weder ein Putin noch ein Obama hat ihnen vorzuschreiben was sie zu tun oder zu lassen haben.


Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



01.10.2014 ~ 10:34 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717239
gelesener Beitrag - ID 717239


Zitat:
Weder ein Putin noch ein Obama hat ihnen vorzuschreiben was sie zu tun oder zu lassen haben.


Nicht ganz wenn z.B. eine Julia Timoschenko fordert " Tötet die Russen mit Atombomben" dann ist doch wohl Vorsicht geboten und eine Einmischung schon vorprogrammiert. Aber es geht im Einzelnen um das "Einkreisen Russlands" durch die Nato und das lässt nichts Gutes erwarten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



01.10.2014 ~ 10:52 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717241
gelesener Beitrag - ID 717241


Zitat:
Meister hat am 01. Oktober 2014 um 09:49 Uhr folgendes geschrieben:
Wem die Ukrainer zujubeln oder auch nicht ist ihre eigene Angelegenheit.


Wenn das Verbrecherregime Massenmord an Zivilisten begeht und ausländische Zivilflugzeuge abschießt, nicht mehr.

Sonst hängen sich B'R'D, USA, GB und verbrecherische Konsorten doch auch überall 'rein, wo sie "humanitäre Katastrophen" halluzinieren oder zwecks Eingreifen selbst geschaffen haben.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



01.10.2014 ~ 11:42 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717254
gelesener Beitrag - ID 717254


Zitat:
orca hat am 01. Oktober 2014 um 10:52 Uhr folgendes geschrieben:


Wenn das Verbrecherregime Massenmord an Zivilisten begeht und ausländische Zivilflugzeuge abschießt, nicht mehr.

Sonst hängen sich B'R'D, USA, GB und verbrecherische Konsorten doch auch überall 'rein, wo sie "humanitäre Katastrophen" halluzinieren oder zwecks Eingreifen selbst geschaffen haben.

Wer hat wen und was abgeschossen?
Vergessen verzeihen und tolerieren? wenn die Russen andersdenkende und schreibende Journalistinnen umbringen lässt?
Hinterfragen wir Demokratie nach Regeln des Mittelalters oder hat sich bis dato die Menschheit weiter entwickelt?
Man könnte noch einen Schritt weiter gehen und fragen, wie hält es Putin mit den Juden?
Oder aber wie sehen es die Angrenzenden Staaten, Polen, Lettland , Schweden, Finnland, Georgien oder andere ehemaligen Versalien Staaten?
Und das Wertfrei ohne Gas und Öllieferungen und andere Erpressungen.

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



01.10.2014 ~ 11:44 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717255
gelesener Beitrag - ID 717255


Zitat:
Meister hat am 01. Oktober 2014 um 11:42 Uhr folgendes geschrieben:
die Russen ... Polen, Lettland , Schweden, Finnland, Georgien ...


Du nix verstehen Thema?



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



01.10.2014 ~ 12:43 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717279
gelesener Beitrag - ID 717279


Zitat:
Wer hat wen und was abgeschossen?


Der Flug MH 17 den man erst den Russen in die Schuhe geschoben hat, und jetzt wo immer mehr Hinweise darauf verweisen das dieses Flugzeug von Ukrainischen Jagdflugzeugen abeschossen wurden weiß man in den Nato Staaten auf einmal nicht mehr wie das Flugzeug vom Himmel fiel.

Zitat:
Vergessen verzeihen und tolerieren? wenn die Russen andersdenkende und schreibende Journalistinnen umbringen lässt?


Und Du meinst in Deutschland oder den anderen NATO Staaten ist es viel besser? Wann hast Du in den Abendnachrichten die letzte Meldung von einem ehrlichen und nicht dem Mainstream folgenden Journalisten gehört bzw. gesehen?

Zitat:
Man könnte noch einen Schritt weiter gehen und fragen, wie hält es Putin mit den Juden?


Man könnte noch viel weiter gehen und fragen was hält man in Deutschland, USA und den anderen der Achse des Guten von anderen Menschen insbesondere von Muslimen, es ist doch so wer im Glashaus sitzt sollte nicht unbedingt mit Steinen schmeißen.

Zitat:
Oder aber wie sehen es die Angrenzenden Staaten, Polen, Lettland , Schweden, Finnland, Georgien oder andere ehemaligen Versalien Staaten?


Die handeln frei nach dem Motto "Der König ist tod, es lebe der König". Sie sind von einer Vasallenabhängigkeit in eine andere gegangen und begreifen noch nicht einmal das sie nur Mittel zum Zweck sind.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.10.2014 ~ 09:01 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717607
gelesener Beitrag - ID 717607


Siehe:
http://www.seewald.ru/weiss-der-westen-w...geschossen-hat/
http://www.seewald.ru/interessentenliste...iff-auf-stalin/
http://www.seewald.ru/



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.10.2014 ~ 11:13 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717662
gelesener Beitrag - ID 717662


http://www.t-online.de/nachrichten/ausla...er-zu-sein.html
Ex-Kanzler wehrt sich gegen Kritik
Schröder: Ich bin stolz, ein Russlandversteher zu sein
Zitat:
Lob für Merkel und Steinmeier

In seiner Rede ruft Schröder dazu auf, gerade jetzt Brücken zwischen Deutschland und Russland zu bauen. Mit Blick auf die Ukraine-Krise sagt er, dass die Spirale von Drohungen und Gewalt auch durchbrochen werden könne. "Es ist Aufgabe der heute in politischer Verantwortung Stehenden in Europa, der Ukraine und Russland, dies mit diplomatischen Mitteln zu erreichen.“

Dabei lobt er das Engagement seiner Nachfolgerin Angela Merkel und von Außenminister Frank-Walter Steinmeier: "Ihr Bemühen, den Gesprächsfaden mit Moskau nicht abreißen zu lassen, ist sehr hoch einzuschätzen." Schröder fordert noch ein ganz anderes Verhältnis zu Moskau: "Eine engere Anbindung Russlands an die Strukturen der EU sollte in einer langfristigen Perspektive auch eine völkerrechtliche Qualität besitzen."

Am Russlandtag in Rostock nehmen heute rund 400 Wirtschaftsvertreter und Politiker teil, darunter der russische Botschafter Wladimir Grinin und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering. Weil die EU Sanktionen gegen Russland verhängt hat, hatte es um die Veranstaltung im Vorfeld vielen Diskussionen gegeben.




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.10.2014 ~ 12:14 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717683
gelesener Beitrag - ID 717683


Etwas gegen das Bildungsdefizit:
http://www.handelsblatt.com/meinung/kolu.../9664224-2.html
http://www.kopp-verlag.de/Wir-sind-die-G..._sind_die_Guten
http://www.kopp-verlag.de/Compact-Editio...e_A&rdebox=box1



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



02.10.2014 ~ 15:16 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717720
gelesener Beitrag - ID 717720


Nun haben die B'R'D-Medien nach vielen Jahren Abstinenz einen verpönten Begriff wiederentdeckt: Faschisten. Z.B.:

Zitat:
Denn in Annas Heimat werden die Männer der „Himmlischen Hundertschaft“ nicht besungen, sie werden als Faschisten beschimpft. (...) In ihrer Heimat, der ostukrainischen Stadt Donezk, sind nun jene an der Macht, in deren Wahrnehmung die Ukraine seit Februar von Faschisten regiert wird.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/k...h/10776454.html

Was selbstverständlich immer vergessen wird, ist, den B'R'D-Insassen mal zu erklären, was denn Faschisten und Faschismus sind. Alt-B'R'D-Insassen wurde das nie erklärt, und Jene, welche in den annektierten DDR-Gebieten die Bedeutung noch errklärt bekamen, sterben langsam aus.

Zitat:
»Faschismus an der Macht ist die offene, terroristische Diktatur der reaktionärsten, chauvinistischsten, am meisten imperialistischen Elemente des Finanzkapitals.«


Auf wen träfe das besser zu als auf den Waffenschieber Poroschenko, der von der verlogenen imperialistischen Propaganda "Schokoladenkönig" genannt wird? Der im Bürgerkrieg hemmungslos Zivilisten abschlachten läßt, in einem Staat, in dem faschistische Terrorbanden koordiniert mir dem offiziellen Militär Ukrainer abschlachten?



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



02.10.2014 ~ 15:47 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717730
gelesener Beitrag - ID 717730


Zitat:
orca hat am 02. Oktober 2014 um 15:16 Uhr folgendes geschrieben:
Nun haben die B'R'D-Medien nach vielen Jahren Abstinenz einen verpönten Begriff wiederentdeckt: Faschisten. Z.B.:



Was selbstverständlich immer vergessen wird, ist, den B'R'D-Insassen mal zu erklären, was denn Faschisten und Faschismus sind. Alt-B'R'D-Insassen wurde das nie erklärt, und Jene, welche in den annektierten DDR-Gebieten die Bedeutung noch errklärt bekamen, sterben langsam aus.



fröhlich Vergessen? Erklären? Aussterben? das könnte manchen ehemaligen IM so passen.
Die Akten von Toten oder Lebenden werden durch die Gauck Behörde gut archiviert.
So mancher muss erst einmal dahin riechen, wo andere hin-geeimert haben.
hier geht es lang:http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_450485.html
oder auch hier:http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_450485.html

So können wir die Seite über Faschisten und ihre Opfer Stundenlang weiter vervollständigen.

Meister


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 02.10.2014 15:58.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.10.2014 ~ 16:59 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717752
gelesener Beitrag - ID 717752


Ich denke die Schlimmsten von denen sind längst untergetaucht und haben neue Namen. Von nicht zurückgekehrten Kriegsgefangenen oder anderen Verstorbenen, wo es keine Nachkommen und Verwandten mehr gibt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



02.10.2014 ~ 18:31 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Humanitäre Katastophe landesweit Beitrag Kennung: 717783
gelesener Beitrag - ID 717783


Na, wieder mal alle Beruf(ung)sspammer im falschen Staat zur falschen Zeit unterwegs?

Oder nix verstehen Deutsch und Bedeutung von Begriff Thema?



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.152 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.10.2014 ~ 09:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Worum geht es wirklich in der Ukraine ? Beitrag Kennung: 717902
gelesener Beitrag - ID 717902


Zitat:
Besuch in Kiew: Merkel verspricht Ukraine 500 Millionen Euro Aufbauhilfe
Bei ihrem Besuch in der Ukraine hat Bundeskanzlerin Angela Merkel finanzielle Hilfen für den Wiederaufbau des Landes zugesagt. Zuvor müsste jedoch eine diplomatische Lösung in dem Konflikt mit Russland her.
...
Bei dem Treffen machte die CDU-Politikerin auch finanzielle Zusagen: Merkel kündigte eine Kreditbürgschaft über 500 Millionen Euro für die Energie- und Wasserversorgung an. Mit zusätzlich 25 Millionen Euro wolle Deutschland den Bau von Unterkünften für Flüchtlinge ermöglichen.

[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/me...t-a-987724.html]

Es ist ein Stück aus dem Tollhaus.
Genau wie immer wieder der Wiederaufbau im Gazastreifen bezahlt wird damit die israelischen Terrorbanden stets etwas Neues zum zerstören vorfinden.
Jetzt sollen für den Wiederaufbau der Infrastruktur im Donbass 300 Millionen als Kredit zur Verfügung gestellt werden.
Der nie zurückgezahlt werden kann und wird.
Der Kredit wird den Faschisten die Kassen füllen.
25 Millionen werden für Zwangsumsiedler zum Wohnungsbau verballert. Damit sind aber sicher nicht die Leute gemeint, die vor den faschistischen Horden nach Russland oder in den Donbass geflohen sind. Das Geld wird wohl für hübsche Villen der Faschisten nützlich sein.
Bis auf die Regionen die von den angeblichen Seperatisten regiert werden, herrscht überall in der Ukraine der faschistische Wahnsinn.
Das Ehrenmal für die 33.000 durch die faschistische Wehrmacht erschossenen Juden in Babyn Jar wurde geschändet.
Juden sind überall Freiwild und die Faschisten kreuzigen da einen Mann an einer Kirche und ermorden russischstämmige Ukrainer wo sie sie nur finden können.
Diese Mörder sind Merkel Freunde. Dafür ist ihr nichts zu teuer.
Die Merkel dreht völlig frei.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Kopplunger   FT-Nutzer
1 geschriebene Beiträge
Wohnort: Kopp



03.10.2014 ~ 14:38 Uhr ~ Kopplunger schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.10.2014
0 erhaltene Danksagungen
Was sollen wir essen? Beitrag Kennung: 717947
gelesener Beitrag - ID 717947


Bereits heute ist der Weizenexport deutlich gesunken. Die Agrarproduktion ist bis zu 10 Millionen Tonnen gesunken. In der Ukraine wurde der landwirtschaftliche Plan-2014 durchgekreuzt. Kampfhandlungen sind schuldig daran: grosse Territorien in der südöstlichen Ukraine werden nicht eingesätzt. Der Winter steht vor der Tür - was sollen wir dann essen? Nach Angaben der Specialisten, reichnen die Lebensmittelvorräte nicht aus. Die Verwandten verschiedener Bakannten, die in der süsostlichen Ukraine leben sind schon arbeitslos, das ist auch die Gründe, warum sie fliehen. Einer hat gesagt, dass die Kämpfer aus der Rechte sektor verbrannte die Häuser in nachbarischen Dörfer und damit die lebensmittlische Reserven wurden verbrannt! Was werden sie essen dann, wenn sie selbst die Reserven vernichten? Was noch haben sie "für ukrainischen Volk" getan? Weiss nicht wieviel ähnliche Geschichten kann man sammeln!
Deswegen ist unklar, warum unsere Politiker keine Massnahmen treffen. Sie hoffen auf EU? Klar, dass Europa wird uns nie nähren, wir müssen selbst überleben. Versteh aber nicht, wozu brauchen wir dann diese Eurointegration? Das Leben ohne Europa war ganz besser. Wir kämpften für europäische Zukunft aber was bekommen wir dafür? Wir haben nur extra Problemen mit sie bekommen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.152 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.10.2014 ~ 08:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sollen wir essen? Beitrag Kennung: 718099
gelesener Beitrag - ID 718099


Zitat:
Schutz von OSZE-Beobachtern: Bundeswehr bereitet Einsatz in der Ostukraine vor
Die Bundeswehr will Drohnen und Kampftruppen in die Ostukraine schicken. Über entsprechende Pläne unterrichtete VerteidigungKreig
sministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Freitagabend die Obleute des Bundestags. Die Deutschen beteiligen sich an einer Mission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). "Unser gemeinsames Ziel ist, dass sich die Lage in der Ostukraine stabilisiert und in einen Friedensprozess mündet", erklärte die Ministerin.
Wie viele der nur 2,36 Meter langen und 40 Kilogramm schweren Drohnen vom Typ "Luna" und wie viele Soldaten für den Einsatz in das Krisengebiet geschickt werden sollen, ist unklar. Die "Bild"-Zeitung berichtet unter Berufung auf interne Pläne des VerteidigungKriegsministeriums, dass sich Fallschirmjäger in Seedorf bei Bremen auf ihren Einsatz vorbereiten. Insgesamt, so das Blatt, würden 200 Soldaten in der Ostukraine eingesetzt, die Zustimmung des Bundestages vorausgesetzt.

[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/bu...e-a-995265.html]

[Durchstreichungen von mir]
Es kann ja wohl kein Mensch ernsthaft noch von Verteidigung der BRD reden wenn die Merkel-Junta aktiv in einen weiteren Krieg zieht.
Die dafür aufgebaute Legende ist nichts als eine Lüge.
Die Ostukrainer sind nicht OSZE-Mitglied! Demzufolge haben OSZE-Beobachter keine Legitimation.
Die Legende ist der Deckmantel für Spionage.
Dieser Kriegseinsatz der Bundeswehr ist ein weiterer Verstoß gegen das GG und dient einzig und allein der Unterstützung der ukrainischen Faschisten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



05.10.2014 ~ 09:41 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sollen wir essen? Beitrag Kennung: 718280
gelesener Beitrag - ID 718280


Wo sind eigentlich die ganzen Schwerter-zu-Pflugschärler geblieben?



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



05.10.2014 ~ 10:46 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sollen wir essen? Beitrag Kennung: 718293
gelesener Beitrag - ID 718293


Jetzt wollen die Bundes'wehr' auch noch in die Ukraine ziehen.

Zitat:
Die Bundeswehr bereitet sich auf einen Einsatz zur Überwachung der Waffenruhe in der Ostukraine vor. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen unterrichtete die Obleute des Bundestags über die geplante deutsche Beteiligung an einer Mission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). "Unser gemeinsames Ziel ist, dass sich die Lage in der Ostukraine stabilisiert und in einen Friedensprozess mündet", sagte sie.

http://www.tagesschau.de/ausland/bundeswehr-ukraine-101.html

Und was fällt dem Verräter Gysi dazu ein?

Er erinnerte daran, daß ja schon einmal deutsche Soldaten in die Ukraine einfielen. Aus Rücksicht auf die Geschichte könne man das nicht machen.

Und ich dachte immer, als Sozialist und Humanist sei man in jedem Fall dagegen, irgendwelche Länder zu überfallen und setze sich dafür ein, das Völkerrecht zu respektieren. Gysi sorgt sich nur noch um den schlechten Eindruck, den das macht. Ekelerregend!


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 05.10.2014 10:48.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.152 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.10.2014 ~ 11:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sollen wir essen? Beitrag Kennung: 718814
gelesener Beitrag - ID 718814


Endlich hat Deutschland wieder eine Kriegsministerin, die direkt in die Fußstapfen der faschistischen Wehrmacht tritt und wieder Front macht gegen den Ostblock.
Die von der Leyen gehört [vielleicht gerade deshalb] zu den beliebtesten Politikern in der BRD.
Zum ehemals beliebten Österreicher fehlt, glaube ich, doch noch ein bisschen.
Aber die "Qualitätsjournalisten" geben sich alle Mühe, an alte propagandistische Heldentaten anknüpfen zu können.
Für den Friedensnobelpreis könnte man Panzer-Uschi sicherlich bei so viel Belibtheit schon mal vorschlagen.
Noch ein kleiner Hinweis:
Krieg heißt neuerdings "Agieren außerhalb des bestehenden völkerrechtlichen Rahmens".
So schreiben es die GRÜNEN.
Die von der ehemaligen Friedenspartei.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Lias55   FT-Nutzer
1 geschriebene Beiträge
Wohnort: Jik



07.10.2014 ~ 14:10 Uhr ~ Lias55 schreibt:
im Forum Thüringen seit: 07.10.2014
0 erhaltene Danksagungen
Timoschenkos Reformen Beitrag Kennung: 718851
gelesener Beitrag - ID 718851


Falls Blok Juliji Timoschenko bekommt die Mehrheit der Stimmen in kommenden Wahlen, will Timoschenko neue Rentereform umsetzen. Sie will die kleine Rente reduzieren, auch die Liste der Priviligierte zu reduzieren auch die Privilegien der Staatsbeamte zu reduzieren. Aber wie sollen wir dann leben in herrschenden Situation? Das Land ist fast gespalten, wir haben viele Problem geschafft und leben jetzt unter den Bedingungen der humanitären Katastrophen! Ich bekomme nur 25% des Gehalts, die Rente meiner Frau ist kleinere als diese 25%! Wenn man die reduzieren will, dann wird es fast Null! Solche Reformen ist nicht das, das man heute ertragen kann. Das Volk ist jetzt im Not und wartet die Hilfe vom Staat aber die Macht ist das Ziel dieser gierigen Verräter und ans Volk glaubt niemand. Falls werden diese Wahlen richtig demokratisch, müssen wir handlungsfähige Vertreter wählen. Und Julia Timoschenko hat uns schon nicht einmal betrügt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
StaGe   StaGe ist männlich Zeige StaGe auf Karte FT-Nutzer
632 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



07.10.2014 ~ 18:18 Uhr ~ StaGe schreibt:
images/avatars/avatar-2015.gif im Forum Thüringen seit: 21.06.2008
90 erhaltene Danksagungen
RE: Was sollen wir essen? Beitrag Kennung: 718903
gelesener Beitrag - ID 718903


[QUOTE]gastli hat am 07. Oktober 2014 um 11:07 Uhr folgendes geschrieben:
Endlich hat Deutschland wieder eine Kriegsministerin, die direkt in die

Fußstapfen der faschistischen Wehrmacht
tritt und wieder Front macht gegen den Ostblock.

Das ist eine Verunglimpfung der Wehrmacht
Eine Frau als Oberbefehlshaber wäre nie nur in Betracht gekommen das sind total entartete Gedanken
und mit diesen Haufen von Bundeswehr die Truppe kommt nicht mal bis zur Grenze die Armee ist ein Lachnummer und eine Schande für Deutschland.
Deutsche Generäle lassen sich von einer Frau befehlen mir kommen die Tränen vor lachen ich lach mich tot ich lach mich tot ich lach mich tot



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



07.10.2014 ~ 20:57 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sollen wir essen? Beitrag Kennung: 718941
gelesener Beitrag - ID 718941


Zitat:
StaGe hat am 07. Oktober 2014 um 18:18 Uhr folgendes geschrieben:
Das ist eine Verunglimpfung der Wehrmacht


Die Verunglimpfung hat die 'Wehr'macht 1939-45 selbst erledigt. So wie die Bundes'wehr' nach der Konterrevolution in der und Annexion der DDR seit 1999 mit dem Überfall auf jugoslawien und immer mehr Aggressionskriegen einschließlich Massenmorden an Zivilisten.

Wo imperialistische deutsche Staaten 'Wehr' draufschreiben, sind Aggressionskriege einschließlich übelsten Kriegsverbrechen drin.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.10.2014 ~ 22:56 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Timoschenkos Reformen Beitrag Kennung: 718980
gelesener Beitrag - ID 718980


In der Ukraine klopft bald der Zwangsverwalter an die Tür. IWF
Siehe:
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...ry/4652652.html
http://www.tectum-verlag.de/cms/tl_files...ltmacht-IWF.pdf
http://ukraine-nachrichten.de/thema/iwf/



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



09.10.2014 ~ 14:07 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Was sollen wir essen? Beitrag Kennung: 719246
gelesener Beitrag - ID 719246


Zitat:
Es ist ein Naturgesetz das der Stärkere den Schwächeren frisst ,


Und Du meinst das das so ist, da muss ich Dich enttäuschen denn die Natur hält sich nicht an Dein Naturgesetz denn es ist nur selten der Stärkere der den Schwächeren frisst. Und wenn in der Natur ein Wesen gefressen wird geschieht das Töten nicht aus purer Mordlust wie es der Mensch tut sondern einzig und allein um das Leben des Rauptieres zu erhalten.

Zitat:
Deshalb sind auch Kriege eine gesetzliche Notwendigkeit um zu regulieren zu erneuern,sie bewirken das was die Natur selbständig tut.


Zur Zeit sind ja einige Kriegsgeschehen im Gange könntest Du Dich nicht freiwillig dort melden und den Rest der Menschheit mit solch einen *********** verschonen?

Zitat:
Solange Menschen auf dieser Erde existieren gab es Kriege und wo wären wir denn ohne diese Kriege in dieser Zeit wahrscheinlich auf Urmensch Niveau.


Und Du meinst natürlich das das so zu bleiben hat? Denke einmal über Platons Worte nach „Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.“ . Ich denke aber das ein so simpler Geist wie Du es bist den Sinn nicht verstehen wird.

Zitat:
Denn aus jeden Krieg entsteht etwas Neues es wird wieder aufgebaut,geforscht man strebt zu neuen Erkenntnissen in Wissenschaft,Technik und Wirtschaft.


Du musst doch wohl mit dem D-Zug durch die Kinderstube gerauscht sein. Kriege vernichten Werte, Kriege vernichten Geschichte und Kriege vernichten Leben und in unserer heutigen Zeit können Kriege jegliches Leben auf diesem Planeten auslöschen. Schon mal darüber nachgedacht das nach einem weiteren Weltkrieg niemand mehr forschen könnte?

Zitat:
In Kriegen wird der Schwächere von Stärkeren besiegt wie in der Natur,aber hier versucht der Schwächere wieder aufzustehen um irgendwann den Stärkeren zu


Mal ein Hinweis Bertholt Brecht sagte sehr treffend „Wer A sagt, der muß nicht B sagen. Er kann auch erkennen, daß A falsch war.“ Mal bezogen auf Dein verlorengegangenes Großdeutsches Reich heist das das man sich ganz einfach darauf besinnen kann das Kriege noch niemals einen Sinn hatten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Leonid   FT-Nutzer
1 geschriebene Beiträge
Wohnort: Bern



09.10.2014 ~ 14:32 Uhr ~ Leonid schreibt:
im Forum Thüringen seit: 09.10.2014
0 erhaltene Danksagungen
Die Welle von Erkrankungen droht Ukraine Beitrag Kennung: 719249
gelesener Beitrag - ID 719249


Unseres Ministerium für Gesundheitswesen muss reagieren!
Ich habe fünf Kindeskinder! Und sie sind all gelichzeitig krank! Einige haben die langdauernde Krankheiten, die sich verschlimmern haben und die anderen haben sich erkältet. In der Poliklinik sind wir gezwungen in die endlosen Reihen zu sitzen! Unsere Häuser sind so feucht geworden und es so kalt zu Hause ist, dass fast kein Organismus besonders kindliches Organismus das ertragen kann! In der Schule oder in der Kindergarten ist dieselbe. Nun sind meistens Bildungseinrichtungen in der Quarantäne. Die Regalen in Apotheken sind leer, die Medikamenten zu bekommen ist wieder ein Abenteuer! Wie soll man die Kinder behandeln?
Und dann ist ein Mädchen, das in unserem Haus lebt, erst aus dem Entbindungsheim gekommen. Sie hat gesagt, dort statt 21-22 Grad für die Neugeborene sind nur 14-16! Sie hat Glück, sie wurden schnell gesung geschrieben, aber die Müttchen, die dort lange bleiben, werden viele Probleme mit dem Kind bekommen!
Egal, welche Region ist es, durchschnittliche Temperatur zu Hause heute ist 12 grad! Tut ihr etwas! Unseren Herrschern ist es nicht zu heiss?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (17): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Worum geht es wirklich in der Ukraine ?

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen