online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Susi37, Bedra, James T. Kirk, Jens626, Jumpa, Liesa44, Leckfetz, Dieter, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Weltweite Überwachung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (38): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Weltweite Überwachung
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.238 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.06.2013 ~ 19:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1736 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 638678
gelesener Beitrag - ID 638678




Quelle: Guardian und
http://www.tagesschau.de/inland/gchq-internetueberwachung104.html



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.238 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.06.2013 ~ 10:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1736 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 639154
gelesener Beitrag - ID 639154


Hat sich eigentlich der "Freiheitskämpfer" und "Bundespräsident der Herzen" Gauck zu dieser Überwachungsmaschine der USA und der Briten geäußert? Das ist doch sonst sein Thema.
Nein?
Wie überraschend!

Deutsche Fragen zum "Tempora"-Programm.
Drei Zeilen aus London.

Hat überhaupt schon jemand aus dem Merkelschen Lumpenhaufen den englischen Botschafter einbestellt um ihm mitzuteilen, dass man ihn ausweisen wird, wenn Fragen nicht binnen 14 Tagen beantwortet werden?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist leider verstorben
63.916 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



27.06.2013 ~ 10:12 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg FT-Nutzer seit: 19.08.2007
495 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 639155
gelesener Beitrag - ID 639155


"Hat überhaupt schon jemand aus dem Merkelschen Lumpenhaufen den englischen Botschafter einbestellt um ihm mitzuteilen, dass man ihn ausweisen wird, wenn Fragen nicht binnen 14 Tagen beantwortet werden?"
Quelle:gastli am 27.06.2013

Warum sollte dies jemand tun? Ist doch auch in Merkels Sinne.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.238 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.06.2013 ~ 13:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1736 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 639516
gelesener Beitrag - ID 639516


[Stern]
Deutschland als NSA-Angriffsziel 500 Millionen überwachte Verbindungen monatlich
Deutschland als potenzielles Angriffsziel, Wanzen in EU-Büros - die NSA hat noch umfangreicher spioniert als ohnehin angenommen. Deutsche Politiker sind entsetzt: "Es sprengt jede Vorstellungskraft".

* Huch. Sie sind entsetzt.
Ja über was denn?
Über das widerliche System, dass sie selbst vertreten, für das sie selbst stehen?

[FOCUS]
Führende EU-Politiker reagierten empört. „Wenn diese Berichte wahr sind, ist das abscheulich“, sagte Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn „Spiegel Online“. „Alles wird von den USA damit begründet, man bekämpfe den Terrorismus. Aber die EU und ihre Diplomaten sind keine Terroristen.“

* Da bin ich anderer Meinung.
Direkte und aktive Beteiligung der EU-Staaten an kriegerischen Handlungen seit 1945 (in Auswahl).



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



30.06.2013 ~ 14:14 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
715 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 639530
gelesener Beitrag - ID 639530


Zitat:
An Spitzentagen wie dem 7. Januar 2013 habe der Geheimdienst bei rund 60 Millionen Telefonverbindungen spioniert.


Das heißt jetzt auf gut Deutsch die Amerikaner haben an dem Tag flächendeckend jedes Telefongespräch abgehört welches geführt wurde. Dann stellt sich für mich die Frage wie das ohne die Hilfe der Telefongesellschaften in Deutschland funktioniert.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Adeodatus: 30.06.2013 14:14.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.238 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



01.07.2013 ~ 13:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1736 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 639842
gelesener Beitrag - ID 639842


"Sie errichten einen totalitären Staat"



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.238 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.07.2013 ~ 08:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1736 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 640124
gelesener Beitrag - ID 640124


Zitat:
Dann stellt sich für mich die Frage wie das ohne die Hilfe der Telefongesellschaften in Deutschland funktioniert.


Die NSA kam doch direkt an die Daten bei den Internet-Firmen ran, aber nicht über einen eigenen Zugang sondern über den Direktzugang des FBI.

Der Präsentation zufolge tippt zunächst ein NSA-Mitarbeiter eine Anfrage in das Programm ein. Ein weiterer Mitarbeiter muss laut dem Bericht dann absegnen, dass die Abfrage geheimdienstlich notwendig ist. Er müsse auch bestätigen, dass es guten Grund für die Annahme gibt, dass sich die Zielperson nicht in den USA aufhält oder kein US-Bürger ist - die Überwachung von Amerikanern ist dem NSA untersagt. Sie geschieht laut "Washington Post" jedoch mitunter "irrtümlich" oder "zufällig".

Die eigentliche Datensammlung erfolge über Ausrüstung der US-Bundespolizei FBI, die direkt bei den Internetfirmen stehe, berichtet die Zeitung weiter.

[ http://www.tagesschau.de/ausland/prism-i...rnehmen100.html ]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.238 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.07.2013 ~ 09:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1736 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 640139
gelesener Beitrag - ID 640139


Der Witz des Tages:
Überwachung von Deutschland: Bundesanwaltschaft schaltet sich in NSA-Datenskandal ein.

Oh jetzt sind die Amis dran.
Jawoll, damit haben die Amis nicht gerechnet: Jetzt marschiert unsere Bundesanwaltschaft auf! Das Schild und Schwert unseres Rechtsstaates!! Da kann man sich wieder beruhigt zurücklehnen, denn denen entkommt Niemand, Keiner, Niente.
Die Amis sind im Arsch.

Ach ja, was machen noch einmal unsere obersten Volksverblöder in dieser Causa:
- Merkel glänzt mit Schweigen und Achselzucken
- Friedrich bellt, dass Kritik an Prism naiver Anti-Amerikanismus ist
- Gauck beschimpft Snowden als "puren Verräter"

Alles klar.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 02.07.2013 09:06.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist leider verstorben
63.916 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



02.07.2013 ~ 14:38 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg FT-Nutzer seit: 19.08.2007
495 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 640231
gelesener Beitrag - ID 640231


Ja, ja, in der Not zeigen sich die wahren "Freunde." Der Ami hat offenbar überall auf der Erde Leute die für ihm die Dreckarbeit machen.

JFK lacht aus der Gruft: "Ich bin ein Berliner!"



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.238 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.07.2013 ~ 08:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1736 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltweite Überwachung Beitrag Kennung: 640369
gelesener Beitrag - ID 640369


Es entspricht der Wahrheit, dass sich Regierungs-Sabbel-Prabbel Seibert und Bundesgrüßaugust Gauck in folgender Weise über das unendlich schlimme Abhören des politischen Apparates der BRD durch die USA geäußert haben:

“Abhören von Freunden, das ist inakzeptabel”, sagte Seibert. “Wir sind nicht mehr im Kalten Krieg.” Auch Bundespräsident Joachim Gauck und andere EU-Staaten forderten Aufklärung.


Nicht ganz die Wahrheit ist es, dass Regierungs-Sabbel-Prabbel Seibert weiter sprach:

“Das Abhören der eigenen Bevölkerung, das ist völlig akzeptabel. Wir sind ja ein Überwachungsstaat. Auch für Bundesgrüßaugust Gauck ist es völlig normal, dass die Bevölkerung ständig und ohne Anlass überwacht wird.

Obwohl diese Sätze vollkommen zutreffend wären.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 03.07.2013 08:28.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (38): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Weltweite Überwachung

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD