online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Leben & Religion » Der neue Papst » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 [3] 4 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Der neue Papst
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.974 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.12.2013 ~ 08:44 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 669004
gelesener Beitrag - ID 669004


Papst Franziskus vor Christmette im Vatikan. „Gott schenkt uns seine Liebe.“
[tagesschau.de; 24. Dezember 2013]

* Wie an zig Kriegen, am Hunger in der Welt, der alltäglichen Gewalt unter Menschen, an Ausbeutung, Flucht und Vertreibung eindeutig zu erkennen ist.
Bleiben wir also bei der Wahrheit: Gott gibt uns seine Hiebe!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.974 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.01.2014 ~ 09:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 670198
gelesener Beitrag - ID 670198


Wahr ist es, dass Papst Franziskus zum Frieden in der Welt aufgefordert hat.

Leider unwahr ist es hingegen, dass sich die hl. röm.-kath. Lügenpfaffen jetzt nicht mehr Segen sprechend vor die Waffensysteme und Soldaten der Herrschenden und Besitzenden stellen werden, um diesen ihren Segens im Namen von Lattenjupp, seines Vaters im Himmel zu geben, damit diese Waffen und Soldaten besser morden als die anderen Waffen und Soldaten.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Zeige Meister auf Karte FT-Mitglied
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



02.01.2014 ~ 13:05 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
288 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 670237
gelesener Beitrag - ID 670237


Zitat:
gastli hat am 02. Januar 2014 um 09:43 Uhr folgendes geschrieben:
Wahr ist es, dass Papst Franziskus zum Frieden in der Welt aufgefordert hat.



Er kann ja nicht alles gleich schreiben.
Und schon gar nicht, ich liebe Euch doch alle wie Ekel Milke. großes Grinsen
Auf jeden Fall gibt es im Gegensatz zu seinen Vorgängern bis jetzt nur positives zu berichten.


Meister



Nutzersignatur
Unzufriedenheit ist der Motor der Gesellschaft!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.974 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.06.2014 ~ 08:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 699190
gelesener Beitrag - ID 699190


Zitat:
Franziskus spricht von Barbarei
Papst: Der Kapitalismus braucht den Krieg

Papst Franziskus hat - nicht zum ersten Mal - das globale Wirtschaftssystem scharf kritisiert. Im November 2013 hatte er in einem Apostolischen Schreiben festgestellt: Diese Wirtschaft tötet, das Geld muss dienen und nicht regieren. Es war eine flammende Programmschrift, die sich nicht nur an und gegen die Kirche, sondern auch gegen die Entwicklungen in Politik und Wirtschaft richtete. Jetzt legt er nach. In einem Interview mit der spanischen Tageszeitung „La Vanguardia“ sagt er, "ich glaube, wir leben in einem ökonomischen System, das nicht gut ist".

[Quelle: http://www.tagesspiegel.de/politik/franz...g/10040764.html]

Ich hätte nicht gedacht, dass dieser religiös verbrämte Trachtenverein noch zu einer rationalen und logischen Aussage fähig wäre. Noch dazu aus dem Mund des Oberhauptes.

Andere Pfaffen, so wie Gauck, predigen hingegen von Wohltaten, die durch Waffengewalt und Mord erzwungen werden sollen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Moon Benutzerkonto am 16.11.2017 gelöscht
7.550 geschriebene Beiträge



16.08.2014 ~ 23:21 Uhr ~ Moon schreibt:
FT-Nutzer seit: 30.12.2012
644 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 709638
gelesener Beitrag - ID 709638


Zitat:
Hunderttausende bei Papst-Messe in Südkorea

Vor mehreren Hunderttausend Menschen hat Papst Franziskus am Samstag 124 südkoreanische Märtyrer seliggesprochen. Die Katholiken hatten im 18. und 19. Jahrhundert wegen ihres Glaubens sterben müssen, weil die damals herrschende Joseon-Dynastie westliche Werte ablehnte. Die Seligsprechung in Seoul war einer der Höhepunkte der fünftägigen Reise des Papstes in das ostasiatische Land. Anschließend besuchte Franziskus eine religiöse Gemeinschaft, die sich um Schwerbehinderte kümmert.

Quelle: ZDF-Nachrichtencenter http://www.heute.de

Mehrere Hunderttausend ... ja der Mensch weiss zu begeistern.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   Zeige kritiker auf Karte FT-Mitglied
1.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.08.2014 ~ 22:15 Uhr ~ kritiker schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 709958
gelesener Beitrag - ID 709958


entweder er hat die schnauze voll, oder er hats begriffen
bis dann



Nutzersignatur
"Earlier were patriots in the government and criminals in prison. But now, the times have changed."
(unknown from the www)


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Zeige Meister auf Karte FT-Mitglied
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



20.08.2014 ~ 11:36 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
288 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 709990
gelesener Beitrag - ID 709990


Dafür oder dagegen egal, er ist der beste den wir bis jetzt hatten und bleibt "auf dem Boden". cool



Meister



Nutzersignatur
Unzufriedenheit ist der Motor der Gesellschaft!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.974 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.08.2014 ~ 11:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 710114
gelesener Beitrag - ID 710114


Dem könnte man fast zustimmen, wenn auch dieser Papst nicht eine extreme Heuchelei betreiben würde. Nämlich die des Papstes, der in armen Ländern seinen Priestern Armut und Bescheidenheit nahelegt, während in dem Land, dessen Staatsoberhaupt er ist, die Kirchenfürsten prassen und im Luxus schwelgen.

Da ist zum Beispiel der Kardinal Bertone. Er ist so mächtig, dass er unter Ratzinger als eigentlicher Papst gehandelt wurde. seine Entscheidungen diktierte. Papst Franziskus brauchte sieben Monate, um den Pädophilen-Beschützer Bertone endlich von seinem Posten als Kardinalstaatssekretär zu holen. Leider ist Bertone immer noch der ranghöchste wahlberechtigte Kardinal der Welt und würde als solcher auch das nächste Konklave leiten, falls Franzi wie sein Vorgänger plötzlich keine Lust mehr haben sollte.
Zur Heuchelei. Mit seienn 79 Jahren zieht Bertone noch einmal um. In den Palazzo San Carlo, wo für diesen Vogel ein 700 Quadratmeter großes Penthouse umgebaut und restauriert wird.

Zitat:
Bertone steht mit seinen Wohnplänen durchaus in der Tradition seiner Vorgänger. Auch er wohnte ein Jahr provisorisch im Johannes-Turm an der Vatikanmauer, bis sein Vorgänger Angelo Sodano (1990-2006) die Dienstwohnung freimachte. Dieser ließ sich eine großräumige Wohnung samt Bibliothek im Äthiopischen Kolleg inmitten der Vatikangärten einrichten. Dort wohnte er zunächst neben dem US-Kardinal Edmund Casimir Szoka, dem Gouverneur des Vatikanstaates. Als der in die Heimat übersiedelte, wurde dessen Nachfolger Giovanni Lajolo Sodanos neuer Nachbar.
Kaum weniger Aufwand betrieb Sodanos Vorgänger als Kardinalstaatssekretär, Agostino Casaroli. Für ihn wurde nach der Pensionierung 1990 unmittelbar neben dem Palazzo San Carlo ein Penthouse errichtet. Nach seinem Tod 1998 stand es mehrere Jahr lang leer, bis Kardinal Giovanni Battista Re, Leiter der Bischofskongregation, das begehrte Objekt bezog.

[Quelle: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgesc...komplettansicht]

Und wieder diese verdammte Heuchelei:

Zitat:
Papst warnt vor Luxus in der Kirche.
Papst Franziskus hat in Südkorea vor einem luxuriösen Leben von Priestern und Ordensleuten gewarnt.
Als Heuchelei verurteilte der Papst am Samstag in einer Rede vor Ordensfrauen und Patern das Leben "jener gottgeweihten Männer und Frauen, welche die Gelübde der Armut ablegen, dann aber wie Reiche leben". Ihre Haltung schade der Kirche.
Zugleich würdigte er das Gemeinschaftsleben der Ordensleute im 130 Kilometer von Seoul entfernten Ort Umsong. Das Oberhaupt der katholischen Kirche rief sie auf, jeder Versuchung einer "weltlichen Mentalität" zu widerstehen. Es ist der erste Besuch eines Papstes in Südkorea seit 25 Jahren....

[Quelle: http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/20465324]

Tut mir leid. Dieser Verein ist unehrlich und zutiefst verlogen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.974 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.12.2014 ~ 11:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 736708
gelesener Beitrag - ID 736708


Hahaha, Papst Franziskus sitzt seit dem 13.03.13 im Amt und trägt nun all die schönen Titel, die auch schon Ratzinger so gern hatte.

- Episcopus Romanus, „Bischof von Rom“.
- Vicarius Iesu Christi, „Stellvertreter Jesu Christi“. Dieser Titel bezieht sich auf die religiösen Fundamente des Papstamtes und des Jurisdiktionsprimats.
- Successor Principis Apostolorum, „Nachfolger des Apostelfürsten“ (Petrus). Dieser Titel bezieht sich auf die religiösen Fundamente des Papstamtes.
- Summus Pontifex Ecclesiae Universalis, „Oberster Priester der Weltkirche“. Dieser Titel regelt seine Stellung in der Liturgie, zum Beispiel in der Konzelebration mit Patriarchen.
- Primas Italiae, „Primas von Italien“. Dabei handelt es sich um einen reinen Ehrentitel. Die einem Primas zukommende Gewalt übt der Papst schon aufgrund des päpstlichen Primats aus.
-,Archiepiscopus et Metropolitanus Provinciae Romanae, „Erzbischof und Metropolit der Kirchenprovinz Rom“. Wie alle Metropolitanbischöfe übt er bestimmte Aufsichts- und Kontrollrechte über seine Suffraganbischöfe aus.
- Souverän des Staates der Vatikanstadt. Dies ist der völkerrechtlich-weltliche Titel des Papstes.
- Servus Servorum Dei, „Diener der Diener Gottes“. Diesen Titel hat sich zuerst Papst Gregor der Große gegeben, nachfolgende Päpste haben dies weitergeführt.
[Quelle: Wikipedia]

Hahaha, nachdem er nun fast zwei Jahre im Amt ist, fällt ihm etwas auf:
Die Typen im Vatikan sind alle sch***e!

Hahaha, für die Erkenntnis braucht er 21 Monate?
Das hätte ich ihm schon vor 50 Jahren sagen können, ohne jemals im Vatikan gewesen zu sein!

Zitat:
Es war eine schonungslose Diagnose des Papstes: die Kurie, die Kirchenverwaltung in Rom ist von 15 Krankheiten befallen, ein Patient im finalen Stadium. Franziskus attestiert seinen engsten Mitarbeitern existentielle Schizophrenie, geistliches Alzheimer und sozialen Exhibitionismus. [….]
Auch 20 Monate nach seiner Wahl trifft der Papst im Vatikan auf Menschen, die ein Doppelleben führen, die sich in die Verwaltungsarbeit stürzen, aber geistlich verkümmern, die nach Ehre, Titeln und Schlagzeilen trachten, aber nicht nach dem Besten der Kirche.

[Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/vatikan-121.html]

Hahaha, der Papst, der selbst keinen einzigen Flüchtling aufnehmen will und auch nicht auf die Idee kommt seine steinreichen westeuropäischen Bistümer anzuweisen christliche Bürgerkriegsflüchtlinge in Not aufzunehmen, guckt sich im Vatikan um und findet alle anderen schlecht.

Hahaha, und zu Konsumnachten, das sich um einen zutiefst heidnischen Tannenbaum dreht, entdecken die Kirchen mit ihrem Multimilliardenvermögen, dass anderswo Menschen verhungern.
Allein 20.000 Kinder krepieren JEDEN TAG vor Hunger, weil insbesondere die frommen christlichen Regierungschefs Westeuropas mit ihren Subventionen die Agrarwirtschaft in ganz Afrika ruinieren und stattdessen Waffen in alle Krisengebiete der Welt exportieren.





Das ist alles nur ein zutiefst verlogener Dreck.
KEIN FROHES FEST !!!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Zeige Meister auf Karte FT-Mitglied
7.013 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



24.12.2014 ~ 17:33 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
288 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der neue Papst Beitrag Kennung: 736770
gelesener Beitrag - ID 736770


Franziskus ist kein Linker aber er schielt. großes Grinsen
Dängste näh-?
http://www.spiegel.de/politik/ausland/pa...-a-1009909.html


Meister



Nutzersignatur
Unzufriedenheit ist der Motor der Gesellschaft!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (4): « vorherige 1 2 [3] 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Leben & Religion » Der neue Papst

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD