online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook
FT auf Twitter

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Leben & Religion » Religiöser Irrsinn - und seine Folgen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (75): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Religiöser Irrsinn - und seine Folgen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.225 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.06.2013 ~ 17:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 639102
gelesener Beitrag - ID 639102


27 Tote bei Unruhen in Westchina. In der nordwestchinesischen Region Xinjiang sind bei schweren Ausschreitungen mindestens 27 Menschen getötet worden. In der Vergangenheit hatte es in der muslimisch geprägten Provinz wiederholt schwere Zusammenstöße zwischen Uiguren und Han-Chinesen gegeben.
[tagesschau.de; 26. Juni 2013]

* Wo es völkisch wird und religiös, ist der Tod nicht weit, immer.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



30.06.2013 ~ 23:47 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 639607
gelesener Beitrag - ID 639607


Blutiger Sonntag in Pakistan fordert 51 Tote

Man mag es schon gar nicht mehr kommentieren.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.225 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.07.2013 ~ 08:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 640368
gelesener Beitrag - ID 640368


„So plädiert erstmals in der Geschichte Tunesiens ein ägyptischer Imam für die Beschneidung von jungen Mädchen; eine von Polizisten vergewaltigte junge Frau, die Anklage erhob, fand sich selbst mit einer Anklage wegen unsittlicher Kleidung vor Gericht wieder.
[Tunesischer Herbst: Das Ringen um die Frauenrechte, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Nr. 6/2013, S. 27]

* Neulich mal wieder. Bei religiösen Irren. Egal wo auf der Welt. Immer religiöse Irre.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



08.07.2013 ~ 11:59 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 641402
gelesener Beitrag - ID 641402


Zitat:
Sie wollten doch nur einen Film schauen

Weil eine Gruppe Religionskritiker am Karfreitag die Jesus-Satire "Leben des Brian" öffentlich angesehen hat, droht ihnen jetzt eine saftige Strafe. Bis zu 1000 Euro könnten fällig werden, weil das NRW-Kultusministerium den Film für den Feiertag für "ungeeignet" hält.

Quelle: SZ




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.819 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.07.2013 ~ 16:24 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1042 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 641446
gelesener Beitrag - ID 641446


Darum gibt es Luthers Protestantismus - die evangelische / protestantische Kirche.
Ihre Lehre ist das Evangelium und nicht das Alte Testament (Tora).
Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Tora

Die Evangelisten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Evangelist_(Neues_Testament)
http://de.wikipedia.org/wiki/Evangelist

Die Religionskriege hat der Islam noch vor sich, wir hatten seinerzeit den 30 jährigen Krieg.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.225 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.07.2013 ~ 06:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 641817
gelesener Beitrag - ID 641817


Ramadanfreie Zonen gibt es nicht mehr. Der Fastenmonat Ramadan wird in einigen Ländern immer genauer kontrolliert – so auch in Marokko. Wer öffentlich gegen das Fastengebot verstößt, muss sogar mit einer Verhaftung rechnen.
[tagesschau.de; 10. Juli 2013]

* Religiöser Irrsinn wird Religionsterror.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
10.819 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.07.2013 ~ 05:07 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1042 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 642050
gelesener Beitrag - ID 642050


Man muss ja nicht in diesen Ländern Urlaub machen, vielleicht wird man ja dann dort schlau.
Siehe:
http://einestages.spiegel.de/static/auth...martyriums.html
http://inge09.blog.de/2010/09/07/frankre...ni-nwo-9334889/
http://www.nachrichten.at/nachrichten/po...n;art391,101489

Hätte Harun ar-Raschid gegen Karl den Großen in Frankreich und in Folge nicht verloren wäre das Christentum auf der Welt schon längst ad acta gelegt und die Spanier und die Portugiesen hätten den Islam in Amerika und weltweit verbreitet.

Ohne Reformation wäre das Christentum heute nicht besser als der Islam.
Das Alte Testament und der Islam haben die gleichen Grundlagen, während das Neue Testament auf dem Evangelium, dessen Kern die Nächstenliebe ist, aufbaut.
Suche:
Nächstenliebe, Feindesliebe.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 13.07.2013 05:08.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.225 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.07.2013 ~ 08:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 643216
gelesener Beitrag - ID 643216


Scharia-Urteil in Dubai. Vergewaltigt und selbst schuld daran. Der Fall der Norwegerin klingt bizarr: Sie zeigt eine Vergewaltigung an und soll dafür 16 Monate ins Gefängnis. Verurteilt wurde sie vergangene Woche in Dubai. Dort ist Sex außerhalb der Ehe ein Verbrechen.
[tagesschau.de; 22. Juli 2013]

* Glauben ist Vergewaltigung – jedes klaren Gedankens und jeder aufgeklärten Moral.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.225 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.07.2013 ~ 09:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 643828
gelesener Beitrag - ID 643828


Warum streiten die sich bloß immer? Die Religiösen. Die Irren.
Jahrtausende haben sie sich gegenseitig die Köpfe eingeschlagen und aneinander Genozide verübt.
Dabei müssten sich doch nur zusammensetzen und ihre Ansichten über Schwule austauschen.
Da herrscht von der Muslimbruderschaft über die RKK bis zur Piusbruderschaft und orthodoxen Patriarchen die ganz große Eintracht.
Alle sind einig feindlich gegen Schwule und Lesben:

Die Priesterbruderschaft St. Pius X. bedauert es sehr, dass auch in diesem Jahr wieder eine Minderheit durch die Straßen von Stuttgart ziehen wird, um die Homosexualität zu propagieren. (CSD). Homosexuelle Handlungen widersprechen der Naturordnung und sind weder mit dem Gebot des Evangeliums noch mit der Lehre der Kirche vereinbar. Paulus warnt im Römerbrief vor den Verirrungen der Homosexualiät:
"Ihre Weiber verkehrten den natürlichen Verkehr in den widernatürlichen. Ebenso gaben die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau auf und entbrannten in ihrer wilden Gier zueinander. Männer trieben Schamloses mit Männern und empfingen so an sich die verdiente Strafe für ihre Verirrung." (Römerbrief 1,24-27)
Im aktuell gültigen Katechismus der katholischen Kirche (KKK 2357) heißt es:
"Gestützt auf die Heilige Schrift, die sie als schlimme Abirrung bezeichnet (vgl. Gen 19,1-29; Röm 1,24-27; 1 Kor 6,10; 1 Tim 1,10), hat die kirchliche Überlieferung stets erklärt, "dass die homosexuellen Handlungen in sich nicht in Ordnung sind". Sie verstoßen gegen das natürliche Gesetz, denn die Weitergabe des Lebens bleibt beim Geschlechtsakt ausgeschlossen."
Nach Angaben der Bild-Zeitung soll beim CSD in Stuttgart die Landesfahne am Schloss durch die Regenbogenfahne der Homosexuellen ersetzt werden. Dies scheint nahe zu legen, dass es einer Minderheit im Land gelingt, die Demokratie für ihre Ideologie zu instrumentalisieren und die Mehrheit zu dominieren.
Es ist erstaunlich und erschreckend, dass die Landesregierung dies unterstützt. Die Piusbruderschaft wird in diesem Jahr auf ihrer nationalen Wallfahrt nach Altötting zur Sühne für die Vergehen gegen das 6. Gebot Gottes beten.

[Pater Franz Schmidberger, Distriktoberer, Stellungnahmeder Piusbruderschaft zum CSD 2013]

Das sind Papst Benedikts heißgeliebte Freunde von der faschistischen Piusbruderschaft.
Die Serbisch-Orthodoxe Kirche ist ganz im Einklang mit den Piusbrüdern.

Alljährlich im Herbst wettert etwa das seit 2010 amtierende Kirchenoberhaupt, Patriarch Irinej (82), mit ziemlichem Erfolg gegen das vermeintliche Sodom und Gomorra der „Homo-Paraden“, die Serbiens Regierung hernach meist willfährig im Voraus verbietet. Bei sexuellem Missbrauch von Priesterseminaristen und Religionsschülern durch eigene Würdenträger drücken die Sittenwächter im Heiligen Synod jedoch meist beide Augen zu.
["Die Presse", Print-Ausgabe, 24.04.2013]

Nebenan in Budva, Montenegro, haben bereits knapp zwei Dutzend Schwule für ihre Rechte demonstriert. Der örtliche Pope ist not amused.

Für die serbisch-orthodoxe Kirche sind Homosexuelle "das Böse". […] Für einen serbisch-orthodoxen Priester war das Grund genug, wenige Stunden später den Versammlungsplatz zu weihen, um damit "das Böse zu vertreiben".
"Auf das Schärfste verurteilen wir die heutige Parade der Schande und der Krankheit", sagte der Priester laut lokalen Medien. "Wir bitten Gott, aus Montenegro alle teuflischen Angriffe zu vertreiben", so der Geistliche weiter, bevor er den angeblich entehrten Platz vor der Altstadt am Mittwochabend mit Weihwasser besprengte. […]
Schon während des Umzugs an der Uferpromenade am Mittwoch war es in Budva zu schweren Unruhen gekommen. Die von einem massiven Polizeiaufgebot geschützten Homosexuellen wurden von wütenden Passanten mit Steinen, Stühlen, Gläsern, Flaschen und Eiern beworfen. "Bringt sie um! Bringt sie um", riefen mehrere Angreifer. Die montenegrinische Polizei nahm etwa 20 Angreifer fest, zwei Menschen wurden bei den Zusammenstößen verletzt. Die Lesben und Schwulen mussten mit einem Boot aus der Gefahrenzone fliehen. Auch Urlaubercafés in dem Ort an der Adriaküste schlossen sich dem Protest an. Sie hörten während der Kundgebung auf, Musik zu spielen. Noch zynischer reagierten einige Tageszeitungen in dem Land: Sie veröffentlichten falsche Nachrufe auf mehrere Homosexuellen-Aktivisten.

[SPON 25.07.2013]

Die cOrthodoxen in Russland sind sich auch für keinen Superlativ zu schade, wenn es um die Schlechtigkeit von Schwulen geht.
Homosexualität führe zum Weltuntergang, befand der weise Mann, den 100 Millionen Russen anbeten.

Russisch-orthodoxer Patriarch: Homo-Ehe führt zum Weltuntergang
Der russisch-orthodoxe Patriarch Kirill hat die Einführung der Homo-Ehe in vielen Staaten als "gefährliches apokalyptisches Symptom" bezeichnet. Bei einem Gottesdienst in Moskau kritisierte er, viele Staaten hätten den - so Kirill wörtlich - "Pfad der Selbstzerstörung" eingeschlagen, weil dort eine Minderheit Gesetze durchdrücke.
Während jüngst unter anderem Frankreich, Großbritannien und mehrere US-Bundesstaaten die gleichgeschlechtliche Ehe für zulässig erklärt haben, hat das russische Parlament sogenannte "Homosexuellen-Propaganda" landesweit unter Strafe gestellt.

[Deutschlandradio 22.07.13]

Das sind die christlichen Werte von denen die Merkel regelmäßig faselt.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



30.07.2013 ~ 06:58 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 644368
gelesener Beitrag - ID 644368


Der neue Papst äußerte sich in einem Interview über Homosexualität, was er von sich gab ist wohl doch schon ein wenig gelinde gesagt krank.

Zitat:
Die Lehre der katholischen Kirche besage "eindeutig, dass wir diese Menschen nicht ausgrenzen dürfen". Sie sollten vielmehr "in die Gesellschaft integriert werden". Homosexuelle Neigungen seien keine Sünde, homosexuelle Akte aber schon, schränkte er ein. Er fügte auch hinzu, es sei nicht problematisch, "diese Tendenz zu haben", sondern öffentlich dafür zu werben.

Kritik an Lobbys im Vatikan

Der Papst führte weiter aus, problematisch sei nicht das Schwulsein, das Problem seien die Lobbys. "Die Schwulen-Lobby ist nicht in Ordnung, weil Lobbys nicht in Ordnung sind", sagte er. Vor einigen Wochen hatte der Papst die "Schwulen-Lobbys" im Vatikan angeprangert. Von dem Ausmaß der Affäre "Vatileaks" um gestohlene Dokumente im Vatikan sei er hingegen nicht überrascht gewesen. "Vatileaks ist ein großes Problem, aber ich bin nicht erschrocken darüber", sagte er.

Quelle: Tagesschau





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (75): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Leben & Religion » Religiöser Irrsinn - und seine Folgen

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD