online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Leben & Religion » Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (45): « erste ... « vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.07.2011 ~ 12:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 495308
gelesener Beitrag - ID 495308


Die katholische Kirche versucht es mit einem Trick und lässt jetzt ihre Personalakten nach Kindesmißbrauch prüfen. Der bisherige Ansatz war ja, eine Diskussion frühestens zuzulassen, sobald die Taten verjährt waren.
Klingt ja im ersten lesen gut. Prüfen, von wem?
Jemandem, bei dem kein Stein auf dem anderen bleibt. Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen. Sagt euch nichts? Vielleicht sagt euch ja deren Direktor etwas, Christian Pfeiffer.
Das ist der, der für die plumpen Phrasen "Moslems sind kriminell", "die Polizisten werden dauernd verprügelt" und "Computerspiele machen Kinder zu Killern" oder "die Ossis sind alle Nazis, weil sie in den DDR-Kindergärten gemeinsam aufs Töpfchen gehen mussten" bekannt geworden ist.
Bedeutet der passt perfekt zur katholischen Kirche. Ursachen und Hintergründe interessieren nicht, die Wahrheit kennen wir ja schon.
Un ja natürlich, der Pfeiffer predigt auch schon mal krudes Zeug in der Kreuzkirche Hannover. Keine weiteren Fragen. Wieder nur ein fieser Trick um die Opfer vor Aufklärung zu schützen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.07.2011 ~ 09:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 496449
gelesener Beitrag - ID 496449


[profil.at]
Belgische Missbrauchsopfer gehen juristisch ­gegen den Vatikan vor: Der Heilige Stuhl soll per Gerichtsbeschluss offiziell als Mitverantwortlicher für die Sex-Verbrechen des Klerus benannt werden.
....
Dass sich die Klage gegen den Heiligen Stuhl richtet, liegt daran, dass dieser als Rechtsperson existiert und der Papst selbst als Staatsoberhaupt Immunität genießt.
[was sehr bedauerlich ist]
Nicht nur er soll belangt werden: Die Klage bezeichnet zudem alle belgischen Bischöfe und geistlichen Leiter der religiösen Orden als Mitverantwortliche.
....
Vergangenen Mittwoch bei der Präsentation der Sammelklage ergriffen die ­Opfer das Wort. „Wir wollen erreichen, dass unser Leben nicht länger von den Schul­digen bestimmt wird“, sagte Roel Verschueren, in dessen Namen die Sammelklage eingebracht wird, stellvertretend für alle. Jahrzehntelang hätten die Missbrauchten auf eine Reaktion der Kirche gewartet, jetzt würden sie selbst die Initiative er­greifen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.07.2011 ~ 10:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 496453
gelesener Beitrag - ID 496453


UPDATE zu Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche

Die Katholen basteln sich ihre eigene Freispruch-Justiz.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.07.2011 ~ 10:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 497447
gelesener Beitrag - ID 497447


[die Presse.com]
Irlands Premier beschimpft Vatikan: "Elitär, abgehoben"
Der Heilige Stuhl habe die Ermittlungen zu Fällen von Kindesmissbrauch behindert, sagt der Premierminister Enda Kenny. Der Kirche sei es nur darum gegangen, ihre Macht und ihre Reputation zu schützen.

[die Presse.com]
Missbrauch: Irland legt sich mit Vatikan an
Nach Attacken durch den irischen Premier Kenny bezichtigt auch Dublins Erzbischof Martin Rom der Vertuschung. Es gebe Gruppen in der katholischen Kirche, die sich Maßnahmen zum Schutz von Kindern widersetzten.

* selbstredend, kein weiterer Kommentar notwendig



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
geschriebene Beiträge



23.07.2011 ~ 00:28 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
FT-Nutzer seit:
10 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 497731
gelesener Beitrag - ID 497731


Um ein wenig mehr dazu zu erfahren muss man schon auch weiterklicken. Ja

Erfordert nicht die strikte Trennung von Staat und Kirche auch die Trennung bei Straftaten? Ich frage dies nicht etwa als Befürworter dieser Regel. Aber angesichts der Forderungen dass die Kirche nicht politisch aktiv sein dürfe, keine Staatsgelder erhalten dürfe, darf dann der Staat Kirchenmänner bestrafen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



23.07.2011 ~ 09:09 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 497745
gelesener Beitrag - ID 497745


Zitat:
Aber angesichts der Forderungen dass die Kirche nicht politisch aktiv sein dürfe, keine Staatsgelder erhalten dürfe, darf dann der Staat Kirchenmänner bestrafen?


Um es mal auf Deutschland zu beschränken, wäre GG. Art. 3 einmal zu betrachten. Schon allein aus diesem Artikel besteht die Pflicht des Staates alle Kinderschänder gleich zu behandeln und zu bestrafen. Für alle die Straftaten an Kindern begehen, also auch für kirchliche „Würdenträger“, dürfte es kein anderes Urteil als lebenslange Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung geben.. Punkt aus!!!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.08.2011 ~ 17:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 500720
gelesener Beitrag - ID 500720


Also eines muss man der katholischen Kirche lassen. Die beauftragen erfahrene Leute. Zum Beispiel für ihren Kinderschutz-Posten. Der Kinderschutzbeauftragte der katholischen Kirche in England wurde gerade mit 4000 Kinderpornobildern verhaftet.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Zeige Meister auf Karte FT-Mitglied
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



04.08.2011 ~ 10:07 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 500908
gelesener Beitrag - ID 500908


Zitat:
gastli hat am 03. August 2011 um 17:59 Uhr folgendes geschrieben:
Also eines muss man der katholischen Kirche lassen. Die beauftragen erfahrene Leute. Zum Beispiel für ihren Kinderschutz-Posten. Der Kinderschutzbeauftragte der katholischen Kirche in England wurde gerade mit 4000 Kinderpornobildern verhaftet.


Die hören nicht den Vatikan an und nicht vollständig der Euro Zone.
Man könnte auch von anderen Ländern sprechen, wo gleich 8 Jährige Kinder verheiratet werden, also nicht angesehen sondern gleich missbraucht werden.
Unabhängig davon ist und bleibt es von einem Schwarzkittel, der Moral predigt, egal in welchen Land, eine Schweinerei.


Frettchen.



Nutzersignatur
Unzufriedenheit ist der Motor der Gesellschaft!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.09.2011 ~ 10:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 510653
gelesener Beitrag - ID 510653


SNAP hat beim Internationalen Strafgerichtshof eine Klage gegen Vatikan-Verantwortliche eingereicht. Die Klage benennt "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" durch Vergewaltigung, sexuelle Gewalt und Folter, begangen von katholischen Priestern.

Wie könnte die Antwort der Täter aussehen?

Italiens katholische Kreise reagieren heftig auf die Initiative des US-amerikanischen Verbands "Survivors Network of those Abused by Priests" (SNAP), dem Opfer pädophiler Priester angehören, und der Menschenrechtsorganisation "Center for Constitutional Rights", die dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH/ICC) in Den Haag ein Dossier mit Vorwürfen gegen den Vatikan vorgelegt haben. "Es handelt sich wieder einmal um eine Strategie gegen die Katholiken", betonte der Erzbischof von Neapel, Kardinal Crescenzio Sepe.

Ekelhaft!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.539 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.09.2011 ~ 10:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1866 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche Beitrag Kennung: 510654
gelesener Beitrag - ID 510654


Dann hatten wir noch die Entschuldigung des Ratsvorsitzenden der EKD [wegen inhaltlicher Themengleichheit hier mit gepostet] bei missbrauchten Heimkindern.

Und die Antworten der Opfer.
Hier und z.b. hier. Die Kommentare sprechen für sich.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (45): « erste ... « vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Leben & Religion » Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD