online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was sonst noch geschah. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (47): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Was sonst noch geschah.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.08.2010 ~ 14:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2039 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 423733
gelesener Beitrag - ID 423733


Dies Nazis scheinen eine regelrechte Pechsträne zu haben. Jetzt müssen sie sich auch noch über ein Klamottenlabel vorführen lassen.-

[BR]
Landgericht Nürnberg "Storch Heinar" gewinnt vor Gericht
Kleidung des Satirelabels "Storch Heinar" darf weiter verkauft werden, so das Urteil des Nürnberger Landgerichts. Damit wies es die Klage einer vor allem bei Rechtsextremen beliebten Modemarke ab. Diese hatte behauptet, "Storch Heinar" verletze ihre Markenrechte.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.08.2010 ~ 09:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2039 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 424372
gelesener Beitrag - ID 424372


Ein BWL-Student erklärt in den Piraten-Foren, wieso er lieber die CDU wählt:

Politik sollte man besser den echten studierten Profis mit langer Parteierfahrung überlassen und nicht Hinz und Kunz die ohne Sinn und Verstand einfach irgendwas abstimmen. Genau deshalb wähle ich auch die CDU, denn dort werden alle Entscheidungen von einer Kompetenten Parteispitze getroffen die sich nicht von den Populistischen wünschen der Mehrheitsbevölkerung unter Druck setzen lässt.

Das beantwortet ja wohl alle offenen Fragen zur CDU, oder nicht?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.08.2010 ~ 12:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2039 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 425820
gelesener Beitrag - ID 425820


Der Wulff lässt sich aus über das Image von Politikern.

Wulff kritisiert Häme gegen Politiker
Früher sei man dafür gelobt worden, dass man sich engagiere und für ein politisches Amt kandidiere. "Heute begleitet auch die Politiker viel Häme, viel Spott und viel Misstrauen - mehr als früher, und das kann so nicht bleiben", sagte Wulff. Demokratie funktioniere nur, wenn Menschen Verantwortung übernähmen und nicht jeder Politiker als Karrierist verhöhnt werde. Wulff betonte: "Für dieses unser Land haben wir die Verantwortung. Wir haben kein anderes Land, es ist unser Land, aus dem müssen wir gemeinsam etwas machen."
Der Bundespräsident sollte noch am Freitagabend mit etwa 1500 Menschen aus ganz Deutschland vor dem Brandenburger Tor in Berlin an der "Tafel der Demokratie" teilnehmen.

* Pfui! Pfui! - Ich bin wohl einer der schlechte Menschen.
Diese haben kein gutes Wort für die Politiker aus den Reihen der Schwarz/Gelben. Sie finden all die miesen Taten dieser Politiker und schütten Häme über sie aus. Der Wulff findet das jeder Hinz und Kunz die Regierenden und Abgeordneten verspottet und über sie ablästert. Was sind wir doch für schlechte Menschen, wenn wir nicht erkennen, dass die doch etwas für das Volk tun wollen. Pfui keiner lobt sie. Pfui Sie werden als karrieregeil beschimpft. Pfui so ein schlechtes Volk.
Herr Wulff. Was haben diese Politiker denn für das Volk getan in letzter Zeit wofür sie Lob verdient hätten? Ich kann nur erkennen, dass sie im Auftrag ihrer Parteispenden verteilenden Marionettenspieler das Volk schikanieren, versklaven und ausbeuten?
Und natürlich, selbstverständlich ist das Volk am prekären Zustand auch noch selber schuld. Das ist schon klar.
Und dann faselt Wulff doch tatsächlich von Verantwortung, und davon, gemeinsam aus diesem Land etwas machen zu müssen. Er lässt sich herab und tafelt mit 1.500 Leuten am Brandenburger Tor. Er vergisst das die anderen alle nichts zu tafeln haben.
Was für eine erbärmliche Nummer.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



05.09.2010 ~ 20:51 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 429692
gelesener Beitrag - ID 429692


Zitat:
Wochenlang beschäftigte das Einkommen von "Porsche-Klaus" die Linken und viele Medien. Nun kehrt der Parteichef aus dem Urlaub zurück - und will sich künftig mit weniger Geld begnügen.
...

weiterlesen

ein schelm...



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Lazarus   Lazarus ist männlich Zeige Lazarus auf Karte FT-Nutzer
177 geschriebene Beiträge
Wohnort: unterm Haus



05.09.2010 ~ 22:06 Uhr ~ Lazarus schreibt:
images/avatars/avatar-1392.jpg im Forum Thüringen seit: 21.10.2008
18 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 429710
gelesener Beitrag - ID 429710


Zitat:
gastli hat am 22. August 2010 um 12:38 Uhr folgendes geschrieben:
Er lässt sich herab und tafelt mit 1.500 Leuten am Brandenburger Tor. Er vergisst das die anderen alle nichts zu tafeln haben.


In den Studien und Dossiers Deines Links ist staendig von Armutsgefährdung die Rede, NICHT jedoch von Armut. Armutsgefährdet ist, wer weniger als 50..60% des Durchschnitts (oder Median?)-Nettoeinkommens in seinem Land hat. Arm ist (laut Weltbank), wer weniger als 1€/Tag hat.

Der Unterschied zwischen Armut und Armutsgefährdung (bzw. relativer Armut) ist, dass ersteres einen Mangel an lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen definiert, letzteres (zumindest in unserem Land) nicht durch diesen Mangel bedingt wird.
Das ist ein ganz wichtiger Unterschied.
Keiner in den verlinkten Studien redet von Armut, aus wohlüberlegten Gründen. Ein laut Definition armutsgefährdeter Mensch in Deutschland hat laut SGB immer noch genügend zu Essen und Trinken, eine geheizte, trockene Wohnung und wird gesundheitlich versorgt, wenn er die Auflagen der Arge erfüllt. Wenn er sie nicht erfuellt kriegt er immerhin noch Lebensmittelkarten und darf sich ein Bett im Obdachlosenheim suchen.
Unstrittig ist die wachsende soziale Kluft zwischen armutsgefährdeten und den besserverdienenden Einwohnern. Aber bitte bezeichnet die Leute nicht als arm, nur weil sie sich nicht so viel Konsumgueter wie andere kaufen koennen, das ist fachlich einfach falsch und suggeriert Probleme die die Leute gar nicht haben.

Und was das tafeln angeht: Zeig mir bitte den der sich keine Grundnahrungsmittel mehr leisten kann. Ich kenn keinen, maximal noch Lebensmittelkartenbezieher, und ich hab auch von keinem gehoert der unverschuldet hungern muss. Links und Beispiele bitte.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.09.2010 ~ 13:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2039 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 429890
gelesener Beitrag - ID 429890


Wie konnte ich nur übersehen das die armen Menschen in Deutschland nur armutsgefährdet sind. Und wie konnte ich übersehen das sie so wie so selbst Schuld an ihrem Schicksal sind.
861 Tafeln in Deutschland mit über 1 Million Bedürftigen.
Wie konnte ich übersehen, dass diese nur dazu dienen die Raffgier der Bedürftigen zu befriedigen. Sie können sich die Lebensmittel ja leisten. Das habe ich wirklich übersehen. Verzeihung.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.09.2010 ~ 14:53 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 429928
gelesener Beitrag - ID 429928


Man kann Armut in Deutschland nicht mit Armut in einem Land der 3. Welt vergleichen, ganz einfach weil die Wirtschaftlichen Voraussetzungen unterschiedlich. Daher sollte man schon erkennen dass die Ursachen für Armut in Äthiopien eben völlig andere als in Deutschland sind. Es ist rein sachlich noch nicht einmal möglich die Ursachen für Armut in München mit denen in Gera ins Verhältnis zu setzen. So unterschiedlich die Ursachen in Kommunen sind so unterschiedlich sind auch die Gründe warum ein/e Mann/Frau oder ein Kind in Armut lebt.
Wenn aber ein Mensch sagt, arm ist man in seinem Augen erst, wenn man nicht genug Nahrung hat, sollte er einmal einen kühnen Blick in das Grundgesetz werfen dort kann er lesen, die BRD ist ein sozialer Bundesstaat und nicht kapitalistischer Bundesstaat. Der olle Marx hatte das ja schon mal in seinen verschmähten Büchern erwähnt dass der Reichtum weniger nur durch die Ausbeutung der Massen gewährleistet werden kann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.09.2010 ~ 18:20 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 429997
gelesener Beitrag - ID 429997


Aha, also kann man schlußfolgern das in München ein anderer Kapitalsismus existiert als in Gera oder anderswo, und die Armut in der sog. Dritten Welt nichts mit dem europäischen Kapitalismus zu tun habe. Entschuldige wenn ich dazu lächeln muss.

Für mich ist es unerheblich wo diese "Armen" beheimatet sind. Lediglich die nicht beeinflussbaren natürlichen Gegebenheiten machen den Grad der Armut zu dem Maßstab der hier anwendbar wäre, schon allein die geistige Armut ist allerorten die gleiche.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von RudiRatlos: 06.09.2010 18:27.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Lazarus   Lazarus ist männlich Zeige Lazarus auf Karte FT-Nutzer
177 geschriebene Beiträge
Wohnort: unterm Haus



06.09.2010 ~ 19:58 Uhr ~ Lazarus schreibt:
images/avatars/avatar-1392.jpg im Forum Thüringen seit: 21.10.2008
18 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 430041
gelesener Beitrag - ID 430041


Zitat:
gastli hat am 06. September 2010 um 13:28 Uhr folgendes geschrieben:
Wie konnte ich nur übersehen das die armen Menschen in Deutschland nur armutsgefährdet sind.

Nun, das ist ein Unterschied von 30€ zu 700€ - ein Faktor von 20. Nun sind 30€ in Ruanda sicher anders anzusetzen als 30€ in Europa, weshalb mir die Definition mit den fehlenden Grundbedürfnissen (Nahrung, Obdach, Medizin) eigentlich besser gefällt. Und genau diese Grundbedürfnisse werden doch hier jedem gewährt, wenn er sich sozial verhält (was bedeutet, den Hirnf!ck der Arge mitzumachen - ein wichtiger Grund für ein BGE).
Erzähl bitte einem hungernden Menschen in Somalia, dass in Deutschland 10% der Bevölkerung arm sind. Der spiesst sich vor Lachen mit dem Knie durchs Auge.

Das eigentliche Problem, wenn man von Armut statt Armutsgefährdung redet, ist, dass man evtl. gar nicht auf die richtigen Lösungen der vorhandenen wirklichen Probleme hinarbeitet, da man staendig von falschen Voraussetzungen ausgeht. Wenn es in Deutschland wirklich Armut in seiner eigentlichen Bedeutung gäbe, wäre es ein Ansatz z.B. ein Sozialsystem zu installieren, damit die Menschen die nicht für sich selbst sorgen können abgesichert sind. Das sind sie ja aber aktuell schon. Was m.E. aktuell wirklich problematisch ist, sind Ausgrenzungen, Gentrifizierungen, Hetze gegen andersdenkende und -lebende usw. Also keine Probleme existentieller Art, wie es wirkliche Armut wäre, sondern eher psychischer, soziologischer Art, die doch voellig anders gelöst werden müssen. Wenn man dann ständig von Armut redet suggeriert man fehlende finanzielle Mittel in einer Bevölkerungsschicht, die aber gar nicht mal unbedingt vorhanden sind.

Zitat:
Und wie konnte ich übersehen das sie so wie so selbst Schuld an ihrem Schicksal sind.

Deswegen mag ich Dich so, Du legst mir immer Dinge in den Mund die ich so gar nicht gesagt habe, da lernt man das eigene Gesagte gleich viel besser zu interpretieren. Augenzwinkern

Zitat:
861 Tafeln in Deutschland mit über 1 Million Bedürftigen.
Wie konnte ich übersehen, dass diese nur dazu dienen die Raffgier der Bedürftigen zu befriedigen. Sie können sich die Lebensmittel ja leisten.

Nun, ich gehe davon aus daß der ALG2-Satz von aktuell wohl 359 € das Mindeste ist was einem Menschen hier zur Verfuegung steht. Wer weniger kriegt, hat entweder den Arge-Hirnf!ck (irgendwelche sinnlosen Maßnahmen - siehe oben) verbockt oder irgend ein Formular nicht (richtig) ausgefuellt. Fuer ersteres ist man selbstverstaendlich selbst schuld, wer sonst? Fuer letzteres gibt es genuegend Vereine oder Organisationen die einem weiterhelfen.
In diesen 359 € sind irgendwo aufgeschluesselt die Kosten fuer Nahrungsmittel enthalten, warn aktuell glaub um die 130 €. Ergo muessten sich alle Menschen eigentlich auch ohne Tafeln genug Nahrungsmittel leisten koennen, wenn dieser Betrag korrekt ist. Soweit die Theorie. Ob er korrekt ist, entscheidet die Statistik, welche leider auf individuelle Probleme (ich ess mit knapp 2m halt mehr als ein zierliches 1,50m Fräulein) keine Rücksicht nimmt.
Ob man mit dem geplanten Betrag klar kommt, kann jeder selbst prüfen, indem er ganz simpel aufschreibt was er im Monat fuer Nahrung ausgibt. Als Student waren das bei mir Anfang der 90er mal 100 DM, aktuell ca. 150 €, wobei ich aber auch wochentags in der Kantine für knapp 4 € esse. Also ja, bei meiner Lebensweise wuerde ich mit dem Hartz4 Regelsatz ohne Tafel auskommen. Evtl. wuerde ich mich aber trotzdem anstellen, einfach um fuer andere Dinge mehr Geld übrig zu haben - frag einfach mal einen Tafelisten wofür er sonst noch so im Monat Geld ausgibt.

Zitat:
Das habe ich wirklich übersehen. Verzeihung.

Deine allgemeine Intention find ich sehr gut, Dein Pro-BGE-Engagement weiss ich auch zu schätzen, schade finde ich aber Deine Unsachlichkeiten und Dein Polemisieren.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



06.09.2010 ~ 20:00 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 430042
gelesener Beitrag - ID 430042


Zitat:
Aha, also kann man schlußfolgern das in München ein anderer Kapitalsismus existiert als in Gera oder anderswo, und die Armut in der sog. Dritten Welt nichts mit dem europäischen Kapitalismus zu tun habe. Entschuldige wenn ich dazu lächeln muss.


Habe ich das so geschrieben? Nein! Ich habe bewusst geschrieben dass in Äthiopien andere Ursachen als in Deutschland vorliegen! Das Warum kannst Du in der Geschichte beider Länder erkennen in Äthiopien wirkt noch immer die Kolonialzeit nach, man kann das ganze auch als Postkolonialzeit bezeichnen, während Deutschland eines der höchst entwickelten Industrieländer ist.

Ähnlich verhält es sich zwischen Gera und München, das Risiko in die Armut zu geraten ist in Gera um ein vielfaches höher als in München dies ist der mangelnden wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Stadt Gera geschuldet. Vergleiche hierzu einfach einmal die Arbeitslosenzahlen die ich Dir sehr gern hier zur Verfügung stelle, in Gera beträgt die Arbeitslosenquote 13,2 % und in München 4,6 %.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



06.09.2010 ~ 20:06 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 430044
gelesener Beitrag - ID 430044


Zitat:
RudiRatlos hat am 06. September 2010 um 18:20 Uhr folgendes geschrieben:
Aha, also kann man schlußfolgern das in München ein anderer Kapitalsismus existiert als in Gera .
.
.

Für mich ist es unerheblich wo diese "Armen" beheimatet sind. Lediglich die nicht beeinflussbaren natürlichen Gegebenheiten machen den Grad der Armut zu dem Maßstab der hier anwendbar wäre, schon allein die geistige Armut ist allerorten die gleiche.


das mit dem "anderen kapitalismus" würde ich nicht mal so abweisen Augenzwinkern

für den rest suche ich das unterschriftsfeld...



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



11.09.2010 ~ 18:03 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431262
gelesener Beitrag - ID 431262


Zitat:
Die DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley ist tot. Sie erlag am Samstagmorgen im Alter von 65 Jahren einem Krebsleiden, wie die Robert-Havemann-Gesellschaft in Berlin mitteilte.




R.I.P.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



11.09.2010 ~ 18:15 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431263
gelesener Beitrag - ID 431263


Ja. unglücklich

Ein Sau blöder Tot.

Hoffentlich sterbe ich einmal richtig. müde später.



Frettchen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 11.09.2010 18:20.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



11.09.2010 ~ 19:44 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431276
gelesener Beitrag - ID 431276


Kleiner Nachtrag: Ja Eine sympathische Frau die von uns gegangen ist.

Die Bohley war eigentlich so, wie ich es sein sollte.

Sie stand für:
Öffnung der Stasi Unterlagen,
keine Parteizugehörigkeit,
enttäuscht von der Wiedervereinigung,
Demokratie von unten nach oben.

So... und wenn mir jetzt noch einer fünf Euro gibt, fange ich auch noch an zu heulen wie ein Hund. Ja



Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



11.09.2010 ~ 19:52 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431278
gelesener Beitrag - ID 431278


auch nicht besser als der davor, frettchen....geschmacklos, wie sonst.

wenn du sie nicht kanntest oder mochtest, dann lass es lieber oder schreib, was du dir wirklich denkst


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 11.09.2010 19:54.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



11.09.2010 ~ 20:46 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431285
gelesener Beitrag - ID 431285


Tut mir sehr leid wenn du es nicht verstehst, du hast aber trotzdem weiter mein vollstes Verständnis.

Ich bleibe dabei was ich geschrieben habe.
Es war eine sympathische Frau.

Sie hatte ein Motiv an der Einheit mitzuarbeiten.
Ihr Motiv war der Stasi Knast wo sie eingesessen hat.

Aber genauso wenig hat sie sich nach der Wende eine Gehirnwäsche von irgendeiner Partei verabreichen lassen und hat mit den gleiche Gedanken gespielt wie ich sie einfordere.
Das gleich gilt auch für Herrn Pfarrer Schorlemmer.

Andere einzelne Punkte habe ich schon erwähnt.

Nun vielleicht noch der Hinweis, trotz der Meinungsakzeptanz bin ich weder verheiratet noch verschwägert noch habe ich einen Grund zu Trauer, das überlasse ich den Angehörigen.
Und noch eins dazu,die jetzt und hier so tun als ob,... haben sich währen ihres Krebsleidens mit Sicherheit auch nicht darum geschert.

Also langsam mit den Jungen Pferden und richtig im Gesamtkontext alles lesen.

Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



11.09.2010 ~ 21:10 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431286
gelesener Beitrag - ID 431286


schau auf das blau markierte

vor allem das mit den 5 euro klingt wie schadenfreude

Zitat:
Fretchen hat am 11. September 2010 um 18:15 Uhr folgendes geschrieben:
Ja. unglücklich
Ein Sau blöder Tot. Hoffentlich sterbe ich einmal richtig. müde später.
Frettchen.

Zitat:
Fretchen hat am 11. September 2010 um 19:44 Uhr folgendes geschrieben:
Kleiner Nachtrag: Ja Eine sympathische Frau die von uns gegangen ist.
Die Bohley war eigentlich so, wie ich es sein sollte.
Sie stand für:
Öffnung der Stasi Unterlagen,
keine Parteizugehörigkeit,
enttäuscht von der Wiedervereinigung,
Demokratie von unten nach oben.
So... und wenn mir jetzt noch einer fünf Euro gibt, fange ich auch noch an zu heulen wie ein Hund. Ja
Frettchen.


dein "verständnis" brauche ich nicht (denn dann wäre ich nicht anders)


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 11.09.2010 21:11.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



11.09.2010 ~ 21:47 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431294
gelesener Beitrag - ID 431294


Fretchenmeister, von welchem Gesamtkontext schwurbelst du überhaupt, ich kann nur eines akzeptieren und zwar dies hier:

Zitat:
Sie [Anm.RR] war eine sympathische Frau. Sie hatte ein Motiv an der Einheit mitzuarbeiten. ... Aber genauso wenig hat sie sich nach der Wende eine Gehirnwäsche von irgendeiner Partei verabreichen lassen ... Das gleich gilt auch für Herrn Pfarrer Schorlemmer.


Der versteckte Vorwurf der Heuchelei ist ja wohl voll daneben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



11.09.2010 ~ 22:16 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431297
gelesener Beitrag - ID 431297


Ja das kannst du nicht akzeptieren sie gehörte ja deiner Partei nicht an.

Und deshalb wiederhole was ich schon gleich am Anfang geschrieben habe.



Zitat, Sie stand für:

"Öffnung der Stasi Unterlagen",
"keine Parteizugehörigkeit"....................(was mir sehr wichtig ist)
"enttäuscht von der Wiedervereinigung,"
"Demokratie von unten nach oben."

Auf der nächsten Seite folgt dann die Begründung.


Ist das jetzt ausreichend?
Wenn nicht, fangen wir eben noch einmal von vorn an.


Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



12.09.2010 ~ 01:07 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431319
gelesener Beitrag - ID 431319


Meiner Partei? Welche bitte sollte das sein? Als Kenner meiner Person wirst du es mir und anderen Lesern sicher auf die Nase binden.

Und von wegen "gleich am Anfang geschrieben"..., immerhin hat es 1 1/2 Stunden (um dich über Frau Bohley kundig zu machen etwa?)gedauert deine erste Antwort zu relativieren. Du solltest dich also nicht wundern wenn man deinen Worten keinen rechten Glauben schenkt.

Betrachte ich deine Kommentare (Gesamtkontext) hier im FT komme ich zu dem Schluß das es besser gewesen wäre der Meister zu bleiben, denn der war schon mal weg.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



12.09.2010 ~ 08:17 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431324
gelesener Beitrag - ID 431324


Ich meine,... die Partei welche du bevorzugst. verwirrt

Zitat: "Wenn man deinen Worten"..... du sprichst in dritter Person für andere? unglücklich

Und zum Schluss meiner Diskussion über dieses Thema: Ja

Als Demokrat musst sogar du Meinungsvielfalt ertragen können, welche einfach zur Demokratie gehört.




Frettchen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.09.2010 ~ 11:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2039 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 431344
gelesener Beitrag - ID 431344


Bärbel Bohley - eine großartige Frau.
Weil sie nicht zu denen gehörte, die sich in Partei und Parlament mit Ellenbogen, Heuchelei und Beliebigkeit nach oben kämpften.
Weil sie nicht zu denen gehörte, die das politische Lager wechselten.
Weil sie nicht zu denen gehörte, denen die demokratischen Ideale für die sie kämpfte egal wurden.
Und weil sie zu denen gehörte, die sich nicht mit den Ungerechtigkeiten in der kapitalistischen Gesellschaft anfreundete.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.09.2010 ~ 20:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2039 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432239
gelesener Beitrag - ID 432239


IG Metall warnt Guttenberg vor geringeren Rüstungsausgaben.
[Tagesschau; 14. September 2010]

* Wäre ich IG-Metall-Mitglied, ich würde auf der Stelle austreten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
1.967 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



15.09.2010 ~ 22:04 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
151 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432272
gelesener Beitrag - ID 432272


gastli:
Zitat:
Wäre ich IG-Metall-Mitglied, ich würde auf der Stelle austreten.


Dein entsprechender Arbeitgeber wäre nicht böse darüber - Einer weniger beim Streik.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



16.09.2010 ~ 18:49 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432443
gelesener Beitrag - ID 432443


nanu? wie kann denn sowas passieren?
Zitat:
Hamburg/Frankfurt (dpa) - Das Millionengrab bei der gewerkschaftlichen Beteiligungsgesellschaft BGAG ist möglicherweise noch tiefer als bislang angenommen.




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



16.09.2010 ~ 19:25 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432454
gelesener Beitrag - ID 432454


Zitat:
Die IG Metall habe damals zur Rettung der AHBR sogar ihre Streik- und Pensionsrücklagen angegriffen und 168,5 Millionen Euro in einen Rettungsfonds gezahlt, schreibt der "Stern". Unter dem Namen Corealcredit existiert das Institut unter Lonestar-Führung weiter und hat zuletzt Gewinne ausgewiesen.


ruhig strubbelchen, die Gewerkschaft hat aber im Gegenzug zu anderen ihre Bank selbst gerettet nix mit Rettungsschirm von Vater Staat und nix mit versenkten Steuermilliarden. Und so groß wie das schwarze Loch namens HypoReal ist das Defizit bei der Beteiligungsgesellschaft noch lange nicht also nichts wo es sich lohnt aufzuregen. Jedenfalls nicht so lange der Stern die neuerlichen Milliarden Geschenke an die HypoReal nicht anprangert.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



17.09.2010 ~ 00:14 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432523
gelesener Beitrag - ID 432523


Achso @Spidy, es ist ja eine Gewerkschaft, die darf mit den Geldern ihrer Mitglieder also Schindluder treiben während dessen die "Verschwendung" von Staatsmitglieds-Geld; welche letztlich auch auf die Rettung derer Einlagen abzielte; angeprangert wird.

Ich halte von den Gewerkschaften im heutigen Zustand nunmal rein garnichts, diese könnten ebenso als Partei antreten da sie hier sehr gut hin passen. Oder aber, was mir lieber wäre die Selbstauflösung beschließen, ohne natürlich zu vergessen die Gelder an die ehemaligen Mitglieder und die Gewinne an den Staat zur Schuldendeckung abzuliefern.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von RudiRatlos: 17.09.2010 00:18.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   kritiker ist männlich Zeige kritiker auf Karte Nutzer ist im Jahr 2020 verstorben
1.440 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.09.2010 ~ 00:47 Uhr ~ kritiker schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432527
gelesener Beitrag - ID 432527


es geschah auch ohne unser dazutun! der gregor sagt die wahrheit und keiner hört bis zum schluß zu!



und we zugehört hat , kann la jetzt seine meinung sagen!
bis dann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



17.09.2010 ~ 03:10 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432595
gelesener Beitrag - ID 432595


Was bitte qualifiziert diesen Mann, im Gegensatz zu all den anderen Volks-(Ver-)tretern, dass man ihm bis zum Ende seiner Rede zuhört? Spricht er denn für eine Partei die grundsätzlich anders ist als die anderen Vier? Ist DieLinke wirklich eine Alternative um die Probleme der bunten Republik zu lösen?

Um Spekulationen auszuschließen, ich kenne keine Partei innerhalb oder außerhalb dieses 5-Parteien-Systems welche dazu in der Lage wäre. Nicht auszuschließen ist es jedoch das in allen genannten und ungenannten Parteien fähige Leute beheimatet sind welche in der Lage wären wirklich etwas zu bewegen im Sinne der Mehrheit(*) der Bundesbürger. *( Weil man es ja nicht allen rechtmachen kann.)

Ich bin darüber hinaus auch sicher das der Kapitalismus nicht das Ende der Fahnenstange darstellt, leider hat sich aber auch noch keine annehmbare Alternative dazu hervor getan als dass ich diese ruhigen Gewissens empfehlen könnte. Solange darf man hoffen und möglichst selbst etwas dafür tun das tägliche Leben zu verbessern und vom "gepredigten Wein" dem Nächsten auch etwas abzugeben sofern dieser dereinst einmal in der Lage und Willens ist das Selbige seinem Nächsten anzutun. Aber das ist so manchem wieder viel zu biblisch als das ich damit irgendwelche Egoismen aufweichen könnte. Es wird wohl stets eher so sein das sich jeder Selbst der Nächste ist wie man aus bereits gescheiterten Staats-Experimenten und der heutigen Gesellschaft deutlich erkennen kann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
nameless   nameless ist weiblich FT-Nutzer
817 geschriebene Beiträge
Wohnort: nameless



17.09.2010 ~ 06:26 Uhr ~ nameless schreibt:
im Forum Thüringen seit: 06.08.2007
112 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432603
gelesener Beitrag - ID 432603


@ rudi nicht schlecht.
Ich habe die letzten zwei Tage die Debatten im Bundestag verfolgt. In freudiger Erwartung eines „Aufregers“, über den es sich zu schreiben lohnt.
Das Ergebnis war eine herbe Entäuschung.
Die schwarz-gelben Marionetten sind derartig in ihren Wahnvorstellungen gefangen, dass sie den Blödsinn offenkundig selbst glauben, den sie ständig verkünden.

Danke @kritiker für die schnelle Einbindung einer Redebeitrages der Linken. Sie stellen die aus meiner Sicht einzigen Ausnahmen bei der Marionettenschau.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



17.09.2010 ~ 08:08 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432616
gelesener Beitrag - ID 432616


Oh, welch erwärmende Worte. Ich muss jedoch nicht extra erwähnen dass ich deine Sicht nicht teilen kann bezüglich der Linken. cool



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   strubbel ist weiblich Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzerin
6.999 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



17.09.2010 ~ 10:33 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg im Forum Thüringen seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432643
gelesener Beitrag - ID 432643


Zitat:
RudiRatlos hat am 17. September 2010 um 00:14 Uhr folgendes geschrieben:
Achso @Spidy, es ist ja eine Gewerkschaft, die darf mit den Geldern ihrer Mitglieder also Schindluder treiben während dessen die "Verschwendung" von Staatsmitglieds-Geld; welche letztlich auch auf die Rettung derer Einlagen abzielte; angeprangert wird.

Ich halte von den Gewerkschaften im heutigen Zustand nunmal rein garnichts, diese könnten ebenso als Partei antreten da sie hier sehr gut hin passen. Oder aber, was mir lieber wäre die Selbstauflösung beschließen, ohne natürlich zu vergessen die Gelder an die ehemaligen Mitglieder und die Gewinne an den Staat zur Schuldendeckung abzuliefern.

Ja


die mögen zu urzeiten vielleicht wirklich mal eine gute AN-vertretung gewesen sein (schrieb ich mit einigem anderen auch mal im dafür extra-thema) aber da war ich wahrscheinlich entweder noch ein wohnungsantrag oder bin vielleicht schon mit ner trommel um den weihnachtsbaum gerannt sein. aber was ich heute so mitbekomme, ist nur noch unglaubwürdig, was die gewerkschaften betrifft. AN-vertretung schön und gut, aber da kann ich, wenn ich ein arbeitsrechtsproblem habe, auch einen anwalt aufsuchen, der zwar auch geld kostet, aber wahrscheinlich nicht soviel, wie mir eine gewerkschaft über jahre hinweg abzwacken würde. zumal mindestens mir zwei gewerkschaften sogar einen berufsstand auseinandertreibt. dolle rolle nee, ich kann denen vorn und hinten nix abgewinnen-im gegenteil. nötig wie ein kropf


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 17.09.2010 10:34.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.09.2010 ~ 18:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2039 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432749
gelesener Beitrag - ID 432749


Seehofer hätte auf der Autobahn bei Tempo 200 fast den Haider besucht.
Warum den Haider? Er kam aus Berlin von einem Revanchistentreffen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



18.09.2010 ~ 08:27 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432817
gelesener Beitrag - ID 432817


Schwesterwelle hat im engsten Kreis geheiratet.

Glück glück, glück, glück, glück, glückwunsch. großes Grinsen und viele kleine........Fehlgeb.......


Frettchen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 18.09.2010 08:28.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



18.09.2010 ~ 09:46 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432822
gelesener Beitrag - ID 432822


Alles wird gut. großes Grinsen
Bevor wer mit mir zankt, nehme ich es zurück. nachdenklich

Und wünsche ihm viele lange Außenminister. großes Grinsen großes Grinsen



Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.031 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.09.2010 ~ 09:07 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
110 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 432976
gelesener Beitrag - ID 432976


Kernkraftgegner haben der FDP eine kleine Nachricht hinterlassen.




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



19.09.2010 ~ 12:08 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 433013
gelesener Beitrag - ID 433013


Und ihren Müll, die Schutzfolien der Aufkleber auch gleich liegen lassen. Den macht ja dann Müllmann Ali weg.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



19.09.2010 ~ 12:17 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 433015
gelesener Beitrag - ID 433015


Was Kohl mit Merkel als Umweltministerin in Gorleben niedergelegt hat, kann doch die FDP mit ihren 5% nicht aufheben. Nee Ne





Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



19.09.2010 ~ 12:46 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif im Forum Thüringen seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 433016
gelesener Beitrag - ID 433016


Und außerdem, mit Halstuch und Zöpfen sieht die Welt auch ganz anders aus. großes Grinsen



Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
1.967 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



19.09.2010 ~ 21:19 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
151 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 433110
gelesener Beitrag - ID 433110


RR:
Zitat:
Was bitte qualifiziert diesen Mann, im Gegensatz zu all den anderen Volks-(Ver-)tretern, dass man ihm bis zum Ende seiner Rede zuhört?


Die Tatsache, dass er über Dinge spricht, die vor allem von der Koalition gern verschwiegen oder verdreht werden, weil diese Leute dann mit ihren zahlenden Lobbyisten der 4 Wirtschaftszweige in Konflikt geraten, die da sind: Energiewirtschaft, Banken, Pharmaindustrie und Automobilindustrie. Diese 4 bestimmen gegenwärtig, welche Gesetze in der BRD verabschiedet werden.
Wer keine Kritiker haben will, der sollte sich an das Schicksal der DDR erinnern.
Warum sollte jemand, der Kritik übt, am Objekt etwas ändern können? Es gibt z.B. eine Menge Kritiker verschiedener Automarken - können die ein Automobilwerk bauen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (47): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was sonst noch geschah.

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD