online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, Liesa44, Jumpa, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was sonst noch auf der Welt geschah. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (48): « erste ... « vorherige 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 [41] 42 43 44 45 46 47 48 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Was sonst noch auf der Welt geschah.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.773 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



12.12.2019 ~ 19:21 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
261 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 971424
gelesener Beitrag - ID 971424


Bislang ist es niemand in den Sinn gekommen in einem Supermarkt einen Amoklauf zu veranstalten? verwirrt Das soll sich nach dem intensiven Studium eines eigens dafür gefertigten Lehrfilms alsbald ändern. Ja Damit Amok-Situationen in Deutschland eine breitere PR bekommen, hat die Berufsgenossenschaft BGHW (Berufsgenossenschaft Handel- und Warenlogistik) eigens für diesen Zweck den nachfolgend vorgestellten Lehrfilm beauftragt und in Umlauf gebracht.

https://www.youtube.com/watch?v=ie0oqjEKDws&feature=emb_logo

Soweit einige Idioten bislang noch nicht auf die Idee gekommen sind, ein Massaker im Supermarkt zu veranstalten, hat dieser Film das Zeugs dazu, dies deutlich populärer zu machen. Ja großes Grinsen Er kann quasi als Werbefilm für genau diesen Zweck dienen. Vor allem aber lässt er sehr viel Raum dafür, was ein echter Amok noch so alles optimieren kann und wo er genau hinsehen und -schießen muss, um maximalen Schaden anzurichten.
Ganz großes Kino. geschockt Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.12.2019 ~ 21:53 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 971436
gelesener Beitrag - ID 971436


Vielleicht ist es ein Hinweis darauf was wir in den nächster Zeit, infolge der Politik, zu erwarten haben.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 12.12.2019 21:54.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.12.2019 ~ 14:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 971674
gelesener Beitrag - ID 971674


Endlich, endlich ist wieder ein Thema gefunden, das kaum gesellschaftliche Relevanz besitzt, welches aber geeignet ist, die Gemüter über Monate zu erhitzen.
Um sich dabei vor allem von allem abzuwenden, das gravierend auf die tatsächlichen Lebensbedingungen Einfluss hat.
Es hat sich nach den Klassikern von Dosenpfand und Plastiktüte nun der Kassenbon hinzugesellt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.12.2019 ~ 18:51 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 971692
gelesener Beitrag - ID 971692


Zitat:
Im Alter von 62 Jahren
WDR-Studioleiter hat Coming-out als Transgender-Frau

Georg Kellermann reiste als TV-Reporter um die ganze Welt, agierte als Mann auch oft vor der Kamera. Aus ihm wurde jetzt eine Frau: Georgine Kellermann. Sie leitet das WDR-Studio Essen.

"Ich bin frei und ich bin glücklich dabei", erklärt Georgine Kellermann im Interview mit dem WDR. Die 62-Jährige trägt Lippenstift, Lidstrich und Nagellack. Statt in Anzughosen leitet sie ihre Mitarbeiter jetzt im Rock. "Ich muss immer an mein Team denken und daran, was ich denen zumute. Wenn ich in den Spiegel schaue, dann weiß ich, dass da keine attraktive Frau steht. Und trotzdem: Wenn ich in den Spiegel schaue, dann sehe ich mich so, wie ich wirklich bin", so die WDR-Chefin.
[Quelle: https://www.rnd.de/medien/mit-62-jahren-...GAFJT6TJ7E.html]

Da wünsche ich viel Glück im neuen Leben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.12.2019 ~ 19:09 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 971697
gelesener Beitrag - ID 971697


Was ist daran so besonderes, dass du wieder eine Hymne singst?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.12.2019 ~ 21:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972003
gelesener Beitrag - ID 972003


Man muss den Herrn Amthor [CDU] nicht mögen, aber hier hat er es dem nativen Rohrkrepierer und juristischen Tiefflieger Brandner [hellblaue Faschisten] mal ordentlich gegeben.

https://www.youtube.com/watch?v=SQEwE0tGSMM



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.12.2019 ~ 07:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972139
gelesener Beitrag - ID 972139


Zitat:
Ein Beamter flüchtet aus der AfD
In der AfD sorgt der Austritt des Abgeordneten Lars Hermann aus der Bundestagsfraktion und der Partei für Unruhe. Der sächsische Abgeordnete, der vor seinem Einzug in den Bundestag als Hauptkommissar bei der Bundespolizei arbeitete, hatte den Austritt am Mittwoch auch mit der Ankündigung von Innenminister Horst Seehofer (CSU) und Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang begründet, Teile der AfD stärker als bisher ins Visier zu nehmen. Als Beamter habe er „auch Pflichten“, denen er gerecht werde, sagte der 42 Jahre alte dreifache Familienvater der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
[Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/inla...d-16544448.html]

Der Mann besinnt sich auf seinen Diensteid.
Also so richtig überzeugend ist das nicht.
Trotzdem: Besser spät als nie.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.12.2019 ~ 18:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972313
gelesener Beitrag - ID 972313


Zitat:
Ökonom Krugman im Interview. „Deutschland sollte Schulden machen.“ Nobelpreisträger Krugman geht im ARD-Interview mit Deutschland hart ins Gericht. Die
Schwarze Null sei nicht gut, warnt der Ökonom – sie verhindere Investitionen in die
Zukunft. Zudem plädiert er für eine Reichensteuer.
[Quelle: tagesschau.de]

Ein paar Volkswirtschaftler gibt es noch, die denken können.
Aber nur ein paar.
Die Hirne des großen Rests dieser Zunft sind nach wie vor neoliberal verseucht.
Bis ins letzte Neuron.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.12.2019 ~ 18:59 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972317
gelesener Beitrag - ID 972317


Gegen eine Reichensteuer wäre nichts einzuwenden, wenn damit nicht Jahreseinkommen ab 100.000 Euro gemeint sind.
Aber denken wir einmal ein paar Jahre zurück in die Zeit, wo die schwarze Null noch nicht wie eine Monstranz vor dem Finanzminister hergetragen worden ist.
Deutschland machte Jahr für Jahr fröhlich Schulden.
Was gab es da für ein Gejammer! "Unsere Kinder und Enkel kriegen eine Schuldenlast aufgehalst, die sie einmal abtragen müssen", so oder so ähnlich wurde da tagein und tagaus gepredigt. Da wurde wieder einmal die verpfuschte Zukunft kommender Generationen beklagt.
Nun werden momentan keine neuen Schulden gemacht, und die Jammerlappen von damals sind schon wieder da und jammern erneut, dass man doch Schulden machen müsse usw. usf.
Das ist doch nur noch hirnrissig, egal, wie es gerade läuft, läuft es immer falsch und die Nölärsche sind immer die selben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.12.2019 ~ 14:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972361
gelesener Beitrag - ID 972361


Der Zustand der CDU.

https://twitter.com/WerteunionB/status/1208542468226060288

Übersetzt bedeutet das:
Sorry, wir haben zu früh rassistisch losgehetzt.
Als Entschuldigung hetzen wir einfach weiter, denn wir möchten bald die AfD und die NPD überholen....von rechts!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.12.2019 ~ 09:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972516
gelesener Beitrag - ID 972516


Während, am "Heiligabend" des Flüchtlingskindes Jesus gedacht wird und Politiker an angebliche christliche Werte wie Frieden und Nächstenliebe erinnern [biblische Werte wie Sklaverei, Kinder töten, Religionszwang, Sippenhaft, Antisemitismus und Frauenunterdrückung werden konsequent verschwiegen], verschließen sie fest die Augen vor dem was ihre "an christlichen Werten ausgerichtete Politik" bedeutet.

Zum Beispiel auf Lesbos.

Zitat:
"Ich habe mir Europa viel besser als das hier vorgestellt", sagt Mohammed. "Wie ein Paradies, dass wir hier ein Zuhause bekommen, wo wir leben können. Aber das hier ist kein Paradies." Der Zehnjährige ist einer von rund 20.000 Geflüchteten, die auf der griechischen Insel Lesbos im Flüchtlingslager Moria leben.
Das Lager, ein ehemaliger Militärkomplex, bietet jedoch nur Platz für 3.000 Menschen. Es ist maßlos überfüllt. Deswegen sind Mohammed, seine Eltern und drei Geschwister in den "Olive Grove" ausgewichen, das wilde Camp rund um das offizielle Camp. Im Oktober hatte die Familie ihr Heimatland Syrien in Richtung Europa verlassen.
...
Hier steht ein Zelt dicht neben dem anderen, überall hängt Wäsche zum Trocknen und an jeder Ecke stapeln sich Müllsäcke. Mohammed stört jedoch vor allem etwas anderes: "Die Kälte und, dass wir in Zelten schlafen." Seine Unterkunft teilt er sich mit 15 anderen, teilweise fremden Menschen. Es ist eine improvisierte Konstruktion aus Holzgerüst, Plastikplanen und Pappe als Schlafunterlage.
Außerdem fehlt es an warmen Wasser und Sanitäranlagen. "In manchen Teilen des Camps haben wir pro 200 Menschen eine Toilette und pro 500 Menschen eine Dusche," sagt Anna Pantelia von Ärzte ohne Grenzen.
Die Toiletten sind verstopft und mit Fäkalien verdreckt. Miserable hygienische Bedingungen, die Folgen haben, vor allem für Kinder wie Mohammed.
"Die Kinder kommen häufig mit Durchfall, Atemwegserkrankungen, Hautkrankheiten oder anderen Infektionen zu uns", berichtet Pantelia. Seit 2016 betreibt die Hilfsorganisation bei dem Lager eine kleine Feldklinik speziell für Kinder. Und auch an diesem Tag bildet sich vor dem Eingang eine lange Schlange von Menschen. Einige von ihnen wird das Team zurückschicken müssen, denn nur hundert können täglich behandelt werden, mehr könne man nicht leisten, so Pantelia.
Was sie am meisten frustriere, sei die psychische Situation vieler Kinder.
[Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/die...lesbos-100.html]

Und dann kam der Chefgrüne Robert Habeck mit dem ketzerischen Gedanken, das reiche Deutschland mit seinen 83 Millionen Einwohnern könne doch ein paar von diesen Kindern im Elend aufnehmen – zumal wir durch unsere Grenzschließungs-, Klima-, Agrar- und Waffenexportpolitik mittelbar für ihr Elend verantwortlich sind.
Na, da war was los.
Andere Grüne wie Fegebank gehen wie die Linke und SPD auf Tauchstation und die Konservativen teilen richtig aus – gegen Habeck!
Verhungernden, traumatisierten, frierenden Kindern helfen??
Das wäre perfide!
Die konservative Presse, die ihre weihnachtlichen Zeitungsausgaben mit Bibelzitaten und Bischofs-Statements füllt, ist regelrecht angewidert von der Idee.
Das käme nicht in Frage.
Nächstenliebe ist für Sonntagsreden und Weihnachten in der Kirche – darf aber in der praktischen Politik nie verwendet werden!
Am meisten empört sich der zuständige Minister, der fromme Christ Horst Seehofer, der als Ministerpräsident so oft wie kein anderer deutscher Politiker den Papst besucht hat.
Der Großheuchelmeister der christlichen Phrasen ist stocksauer!
Nächstenliebe? Hilfe für die Griechen, die unter anderem seine Rüstungsexportpolitik ausbaden müssen? Medizinische und psychologische Hilfe für traumatisierte Kleinkinder?
Nicht mit ihm!

Zitat:
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hingegen zeigt sich verärgert über den Vorstoß von Habeck. "Das ist unredliche Politik." Der Grünen-Chef komme "zu diesem durchschaubaren Zeitpunkt mit diesem nicht hilfreichen Vorschlag". Seehofer sagt, ein Alleingang Deutschlands würde zu einem Sogeffekt führen, den niemand mehr steuern könne.
[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/habe...hofer-1.4734715]

Nein, die Kinder mögen bitte zum Verrecken auf Lesbos oder türkischen, jordanischen, libanesischen Elendslagern bleiben, wo sich Muslime um sie kümmern!
Und nachdem das geklärt ist, folgen die Leute auch den gegenwärtig läutenden Kirchenglocken in die Christmette.
Um sich ihrer eigenen christlichen moralischen Überlegenheit zu vergewissern.

Ersticken sollen sie daran diese verlogenen Heuchler.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



25.12.2019 ~ 16:33 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972536
gelesener Beitrag - ID 972536


Zitat:
gastli hat am 25. Dezember 2019 um 09:10 Uhr folgendes geschrieben:
Während, am "Heiligabend" des Flüchtlingskindes Jesus gedacht wird und Politiker an angebliche christliche Werte wie Frieden und Nächstenliebe erinnern ...


... stechen in Aue mehrere syrische Asylanten, bei einem Versuch der Integration in unsere Gesellschaft, auf einen Kirchenmitarbeiter mit Messern ein und verletzen diesen schwer.

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/anna...gabend-100.html

Wo bleibt der Aufschrei der linken "Gutmenschen" ? Wo sind die Kerzen und Blumen vor dem Pfarrhaus? Wo bleiben die trauernden Politiker wie in Halle?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Ostthüringer: 25.12.2019 16:43.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



25.12.2019 ~ 16:43 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972537
gelesener Beitrag - ID 972537


Eine kleine Gruppe Flüchtlinge hat wahrlich aufs widerlichste gehandelt!

Die Politik und einzelne Menschen publizieren es unüberlegt und voller Haas!

Und anstelle der kleinen Gruppe Täter wird durch Dummheit ein ganzes Volk gerichtet.
Ihr seid die Täter ihr dummen, verblendeten Hetzer!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 25.12.2019 16:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



25.12.2019 ~ 18:50 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972540
gelesener Beitrag - ID 972540


Zitat:
HaiMoon hat am 25. Dezember 2019 um 16:33 Uhr folgendes geschrieben:
syrische Asylanten


Syrien, Syrien? Laß' mich kurz überlegen. Ist das nicht der Staat, der erst von US- und Türkei-Marionetten des IS heimgesucht wurde, um dann völkerrechtswidrig auch unter Mitwirkung von BRD-Söldnern dort einzufallen und dort zerstörend und mordend die Bevölkerung auf die Flucht zu treiben?

Nebenbei hast Du armseliger rassistischer Volksverhetzer "vergessen" zu erwähnen, daß der zuerst Angegriffene ein Iraner war.

Ihr Faschisten seid eine Schande für Deutschland und das deutsche Volk, die Ihr schon einmal fast vernichtet hättet.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



25.12.2019 ~ 19:37 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972542
gelesener Beitrag - ID 972542


Zitat:
timabg hat am 25. Dezember 2019 um 16:43 Uhr folgendes geschrieben:
Die Politik und einzelne Menschen publizieren es unüberlegt und voller Haas Hass!

Wer? Ich berichtete über diese Tat und stellte Fragen, auf die du nicht eingegangen bist.

Zitat:
timabg hat am 25. Dezember 2019 um 16:43 Uhr folgendes geschrieben: Und anstelle der kleinen Gruppe Täter wird durch Dummheit ein ganzes Volk gerichtet.

Von wem denn nur?

HaiMoon,
der genau weiß das nicht alle Syrer schlechte Menschen sind, aber feststellen musste, dass viele syr. Verbrecher mit rot-grüner-kirchl. Unterstützung in unserem Land leben dürfen.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



25.12.2019 ~ 20:10 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972543
gelesener Beitrag - ID 972543


Zitat:
HaiMoon hat am 25. Dezember 2019 um 19:37 Uhr folgendes geschrieben:
syr. Verbrecher


Is' so'ne Art Austauschprogramm mit Bundeswehrlingen, die dort gleich mit Kriegswaffen einrücken.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



26.12.2019 ~ 13:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972575
gelesener Beitrag - ID 972575


Wenn der Nazi-Troll den Vorfall hier aufgreift und postet, dann geht es dem Nazi doch überhaupt nicht um das Opfer, welches den Streitigkeiten verletzt wurde.
Dem geht es ausschließlich um Hetze.
Wie ich sicherlich richtig vermute, hätte er sich aus dem gleichen Grund erfreut, wenn sich beide ausländische Mitbürger gegenseitig verletzt hätten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



26.12.2019 ~ 13:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972576
gelesener Beitrag - ID 972576


Update zu: Was sonst noch geschah.

Zitat:
Nach Vorstoß aus SPD. Scheuer will keine Tempolimit-Debatte.
Eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen als Beitrag zum Klimaschutz – die SPD will darüber erneut mit dem Koalitionspartner sprechen. Verkehrsminister Scheuer ist davon jedoch wenig begeistert.
[Quelle: tagesschau.de; 25. Dezember 2019]

Wenn er wenigstens nur bescheuert wäre, der Scheuer.
Aber es ist viel schlimmer.
Sein Kriechen vorm Kapital als vorauseilender Gehorsam ist einfach nur widerlich und Ausdruck von Verantwortungslosigkeit und Unfähigkeit.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



27.12.2019 ~ 03:09 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972620
gelesener Beitrag - ID 972620


Zitat:
gastli hat am 26. Dezember 2019 um 13:25 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn ... hetzen, lügen, hetzen, lügen ... hätten.

Ich habe neutral berichtet, hetzen ist dein Metier.

Zitat:
HaiMoon hat am 25. Dezember 2019 um 16:33 Uhr folgendes geschrieben:
Wo bleibt der Aufschrei der linken "Gutmenschen" ? ...


Der bleibt natürlich aus, wen wundert es, die dt. Linke betrauert doch lieber eine leicht beschädigte Tür, als einen schwerverletzen Kirchendiener der notoperiert werden mußte.

Die Linke, eine widerliche Vereinigung, in der widerliche Menschen ihre widerlichen Motive ausleben!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Ostthüringer: 27.12.2019 03:11.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.773 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



27.12.2019 ~ 12:52 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
261 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972640
gelesener Beitrag - ID 972640


Ich finde es ist der Gipfel Ja wenn ein nicht nur widerlicher, sondern mächtig primitiver großes Grinsen Nazi versucht von seiner eigenen ausgeprägten Widerlichkeit abzulenken, geschockt in dem er anderen Menschen Widerlichkeit unterstellen will. Nee Ne Der Nazi dessen Beiträge Volksverhetzungscharakter tragen. Ja Ja Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.12.2019 ~ 16:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 972743
gelesener Beitrag - ID 972743


Zitat:
Ende Februar wählen die Hamburger eine neue Bürgerschaft
In der Umfrage sprachen sich 28 Prozent der Befragten für die SPD und 26 Prozent für die Grünen aus. Die CDU erhielt in der Umfrage eine Zustimmung von 17 Prozent, die Linke 11, die AfD 7 und die FDP 6 Prozent.
[Quelle: www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Tschentsc...ntscher504.html]

65 Prozent für Rot-Rot-Grün
und nur 7 Prozent für die rechten Volltrottel.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.01.2020 ~ 07:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973273
gelesener Beitrag - ID 973273


Die ewig-gestrige hobbyvertriebene notorische Lügnerin Steinbach hat auf Twitter ein gefaktes Foto gepostet um ihre dämliche Hetze loszuwerden.

https://twitter.com/SteinbachErika/statu...718338931494917

Das Original des Fotos befindet sich hier:

https://suso-konstanz-blog.jimdofree.com.../11/2-fff-demo/

Und weil die Erika so eine widerliche dumme Person ist.
Darauf ein Lied mit der altbekannten Melodie:

„Uns're Oma Erika die twittert *******, twittert *******, twittert *******.
Dass das Bild ein Fake ist, ganz sicher, das weiß se.
Uns're Erika ist keine dumme Frau.

Uns're Oma Erika will provozieren, provozieren, provozieren.
Denn sie hat halt überhaupt nichts zu verlieren, und sonst int'ressiert sich für sie keine Sau.

Uns're Oma Erika die ist verbittert, ist verbittert, ist verbittert.
Das ist auch der Grund weshalb sie ******* twittert und dafür zieh'n wir sie gern durch den Kakao.

Uns're Oma Erika hält sich für wichtig, sich für wichtig, sich für wichtig.
Dabei ist sie für die meisten total nichtig, und darüber ärgert sie sich gerade grau.

Uns're Oma Erika wird's nie verstehen, nie verstehen, nie verstehen. Dass sie überfordert ist kann jeder sehen.
Besser sie löst ihre Social-Konten auf.

Uns're Oma Erika die will nur hetzen, will nur hetzen, will nur hetzen,
Zeit, dass wir sie in den Ruhestand versetzen, denn außer Fakes zu twittern hat sie nichts mehr drauf.“


Ich hoffe das kleine Liedlein gefällt der Erika.
Manche Oma ist ne Lügensau.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.01.2020 ~ 10:40 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973277
gelesener Beitrag - ID 973277


"Hobbyvertriebene"?
Offenbar hast du dich noch nie mit dem Schicksal der Menschen befasst, die zu Kriegsende bzw. kurz danach aus ihrer Heimat vertrieben, ermordet oder vergewaltigt worden sind, befasst.
Sonst würdest du nicht dieses zynische Wort benutzen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.01.2020 ~ 12:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973281
gelesener Beitrag - ID 973281


Genau deshalb schreibe ich es ja so.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



03.01.2020 ~ 16:15 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973318
gelesener Beitrag - ID 973318


Zitat:
Archivar hat am 03. Januar 2020 um 10:40 Uhr folgendes geschrieben:
"Hobbyvertriebene"?


Oh, wieder mal ein Lügner in Aktion! (Ich wollte erst "Lügenschwein" schreiben, aber das wäre eine Beleidigung. Schweine lügen bekanntlich nicht.)

Da steht "die Hobbyvertriebene", also Einzahl, und zwar bezogen auf eine Person, die als Tochter eines Besatzungssoldaten und einer Luftwaffenhelferin in Polen geboren wurde. Ihre "Vertreibung" bezieht sich also auf die Aussiedlung aus im 2. Weltkrieg von den Faschisten besetzten Gebieten.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.01.2020 ~ 16:40 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973327
gelesener Beitrag - ID 973327


Sind Sie einer Ihrer Söhne das Sie das so genau wissen, oder wo haben Sie früher gearbeitet?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



03.01.2020 ~ 16:56 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973330
gelesener Beitrag - ID 973330


Zitat:
gastli hat am 03. Januar 2020 um 07:14 Uhr folgendes geschrieben:
hobbyvertriebene


Zitat:
orca hat am 03. Januar 2020 um 16:15 Uhr folgendes geschrieben:
... in Polen geboren wurde. Ihre "Vertreibung" bezieht sich also auf die Aussiedlung aus im 2. Weltkrieg von den Faschisten besetzten Gebieten.


Die Typen wissen aber och wirklich nücht ...

Das Gebiet woher sie stammte, gehörte seid dem 12. Jht. zu Preußen und waren bis 47´deutscher Volksboden.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Ostthüringer: 03.01.2020 16:59.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.01.2020 ~ 18:29 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973343
gelesener Beitrag - ID 973343


Das war doch wieder ein toller Orcasmus, garniert mit aus dem Schritt gekratzten Vokabular.
Applaus Applaus!

"Aussiedlung" bzw. "Umsiedlung" war der übliche Sprachgebrauch in der offiziellen DDR-Darstellung für Mord, Vertreibung und Vergewaltigung unzähliger Menschen durch die Abgesandten des lieben und verehrten Genossen Stalin.

Lasst uns einfach mal über dieses Dummgeschwätz des sächsischen Dauerhetzers lachen. großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



03.01.2020 ~ 19:06 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973347
gelesener Beitrag - ID 973347


Zitat:
HaiMoon hat am 03. Januar 2020 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
deutscher Volksboden


Was'n das schon wieder für'n völkischer Begriff? Ein juristischer ist's jedenfalls nicht. Das Gebiet gehörte bis zum faschistischen Überfall 1939 zu Polen.

Naja, daß Faschisten mit Begriffsgeschwurbel und Lügen agieren, ist nicht neu.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



03.01.2020 ~ 19:14 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973350
gelesener Beitrag - ID 973350


Zitat:
Archivar hat am 03. Januar 2020 um 18:29 Uhr folgendes geschrieben:
"Aussiedlung"großes Grinsen


Bei der Berufsvertriebenen liegt der Fall noch etwas anders. Sie war Kind einer militärischen Besatzerfamilie und die bleiben bei Besatzungsende nie im besetzten Gebiet.

Aber schön zu sehen, wie sich die hiesigen Faschisten verbiegen und winden und trotzdem keinen Fuß auf den Boden kriegen. Das ist nunmal so, wenn man versucht, die Lügen revanchistischer Ewiggestriger zu verteidigen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 03.01.2020 19:15.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.01.2020 ~ 19:17 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973351
gelesener Beitrag - ID 973351


Da wollen wir doch einmal einer Geschichtsniete den Weg zur Wahrheit zeigen, auch wenn es der Niete am sonstwo vorbeigeht:
Der Ort in Pommerellen war von 1215 bis 1220 eine Eigentumsortschaft des Klosters Oliva gewesen, die gegenüber Danzig zum Burgdienst pflichtig war. Der pomerellische Fürst Subislaus (auch Subislaw), ein Sohn von Sambor I., hatte das Dorf unter dem Namen Rumna 1215 neben dem Dorf Zarnowitz und anderen Gütern dem Kloster geschenkt.[3] Als Rumina wurde der Ort 1220 erstmals in einem Dokument des Fürsten Swantopolk II. von Danzig urkundlich erwähnt. 1309 kam das Dorf zusammen mit Pommerellen durch den Vertrag von Soldin an den Deutschordensstaat Preußen.

Bereits während der Zeit des Deutschordensstaats war die Region um Neustadt und Putzig von Danzig aus verwaltet worden, das sich 1440 dem gegen den Orden opponierenden Preußischen Bund und 1466 freiwillig dem autonomen, unter der Schirmherrschaft der polnischen Krone stehenden Preußen Königlichen Anteils angeschlossen hatte. Für Rahmel unmittelbar administrativ zuständig war während dieser Zeit die königliche Starostei in Putzig.

Anlässlich der Errichtung der Union von Lublin auf dem Lubliner Sejm kündigte König Sigismund II. August am 16. März 1569 die Autonomie Westpreußens jedoch unter Androhung herber Strafen einseitig auf,[4][5] weshalb die Oberhoheit des polnischen Königs in diesem Teil des ehemaligen Gebiets des Deutschen Ordens von 1569 bis 1772 als Fremdherrschaft empfunden wurde.[6]

1627 wurde Rumia von den Schweden stark zerstört.

Im Rahmen der ersten polnischen Teilung kam 1772 das Gebiet um Putzig und Neustadt unter Friedrich II. von Preußen zum Königreich Preußen. Rahmel, das zuletzt zum Kloster Oliva gehört hatte[7], war nunmehr Teil des Königreichs Preußen.

Um 1789 war das Kirchdorf Rahmel ein Amtsort des Königlichen Domänen-Amtes Brück im Kreis Dirschau.[8] Nach der Neuordnung des preußischen Staates 1815 gehörte Rahmel zum Kreis Neustadt i. Westpr. im Regierungsbezirk Danzig der Provinz Westpreußen.[9] Im 18. und 19. Jahrhundert verfügte das Dorf über einen Stahlhammer,[8][10] um 1835 außerdem über eine Schneidemühle.[11] 1849 hatte das Dorf Rahmel 468 Einwohner, die in 53 Wohnhäusern lebten.[12]

Im Jahr 1867 galt Rahmel amtlich als Marktflecken.[13] 1870 wurde die Eisenbahnstrecke Stettin ↔ Danzig eröffnet. Mit der Einführung der Amtsbezirke in Preußen wurde zum 21. Mai 1874 im Kreis Neustadt i. Westpr. der Amtsbezirk Rahmel Nr. 7 gebildet. Er umfasste die Landgemeinden Rahmel, Sagorsch und Schmelz und die Gutsbezirke Johannisdorf und Rahmel. Am 3. Oktober 1889 stellte der Kreisausschuss fest, dass die Landgemeinde Sagorsch auch die Ortschaft Schmelz umfasse und daher eine selbstständige Landgemeinde Schmelz nicht bestehe. Zum 29. Januar 1912 erfolgte die Eingliederung des Gutsbezirks Johannisdorf in die Landgemeinde Rahmel.

Bis zum 20. Januar 1920 gehörte Rahmel zum Kreis Neustadt im Regierungsbezirk Danzig der Provinz Westpreußen des Deutschen Reichs.

Nach Ende des Ersten Weltkriegs musste 1920 der Kreis Neustadt i. Westpr. – mit dem Amtsbezirk Rahmel, den Landgemeinden Rahmel und Sagorsch, sowie dem Gutsbezirk Rahmel – aufgrund der Bestimmungen des Versailler Vertrags an Polen abgetreten werden. Das Gebiet wurde Teil des Polnischen Korridors.
(Quelle: Wikipedia)

Allein die Kenntnis über die Einwohnerzahl des Kaffs, in dem der liebe und verehrte Genosse geboren wurde, zeugt nicht unbedingt von Wissen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



03.01.2020 ~ 19:32 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973354
gelesener Beitrag - ID 973354


Archivar, dass ist nicht mehr zum lachen. Soetwas nennt sich nun selber gebildeter Mensch.

Zitat:
orca hat am 03. Januar 2020 um 19:06 Uhr folgendes geschrieben:
Was'n das schon wieder für'n völkischer Begriff? Ein juristischer ...


Und er macht sich weiter lächerlich Kopfpatsch und als nächstes kommt bestimmt das Adolf dafür verantwortlich ist, dass es ab dem 11. Jht. in mehreren Wellen eine deutsche Besiedlung bis in die asiatischen Raum hinein gegeben hat.





Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.01.2020 ~ 19:41 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973357
gelesener Beitrag - ID 973357


@Haimoon: Man soll von einem Ochsen nicht mehr als Rindfleisch erwarten.
Das hier: 1309 kam das Dorf zusammen mit Pommerellen durch den Vertrag von Soldin an den Deutschordensstaat Preußen. hat der Heinz natürlich nicht gelesen, da es entweder seiner Meinung widerspricht und somit gar nicht stattgefunden haben kann, oder weil er schlicht und ergreifend nach dem ersten Satz mit seinem Konzentrationsvermögen unweigerlich am Ende ist.

So arbeiten Geschichtsfälscher und -leugner.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



03.01.2020 ~ 19:43 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973358
gelesener Beitrag - ID 973358


Zitat:
orca hat am 03. Januar 2020 um 19:19 Uhr folgendes geschrieben:
Du bist sogar so blöde, Dich selbst zu widerlegen.


Nee eher anderes herum, du bist zu beschränkt zu verstehen, dass auch in der kurzen Zeit der Abwesenheit vom deutschen Vaterland (20-39), ab dem 11. Jht. dort ständig Deutsche gelebt haben und erst die roten Horden das Deutschtum ausgemerzt haben.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



03.01.2020 ~ 20:34 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973369
gelesener Beitrag - ID 973369


Blödes Zeug 'rumgeifern könnt Ihr bekanntermaßen auch ohne mich ...



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



03.01.2020 ~ 20:59 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973375
gelesener Beitrag - ID 973375


Zitat:
orca hat am 03. Januar 2020 um 20:34 Uhr folgendes geschrieben:
Blödes Zeug 'rumgeifern...


Mitnichten, blöd ist der, der mit Scheuklappen durch die Welt geht und NULL Ahnung von der Geschichte seines Landes hat. Augenzwinkern



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.01.2020 ~ 21:48 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973391
gelesener Beitrag - ID 973391


Zitat:
orca hat am 03. Januar 2020 um 20:34 Uhr folgendes geschrieben:
Blödes Zeug 'rumgeifern könnt Ihr bekanntermaßen auch ohne mich ...


Bisher kannst du das am besten.
Und unaufhörlich.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.01.2020 ~ 22:17 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973399
gelesener Beitrag - ID 973399


Zitat:
orca hat am 03. Januar 2020 um 20:34 Uhr folgendes geschrieben:
Blödes Zeug 'rumgeifern könnt Ihr bekanntermaßen auch ohne mich ...

Ach wie gut das niemand weiß das ich Rupelstielzchen heiß!.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 03.01.2020 22:19.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.773 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



03.01.2020 ~ 23:02 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
261 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973409
gelesener Beitrag - ID 973409


Meta, es interessiert niemand wie du heißt. großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.773 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



03.01.2020 ~ 23:21 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
261 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 973414
gelesener Beitrag - ID 973414


Haimond und Arschibald. Ich denke mal ihr seid hier die Ochsen. Ja Diese Gebiete sind Polen und Tschechien und nicht Deutschland. Ja da könnt ihr noch so viel rumgeifern.
Das ist seit der viel zu spaäten Anerkennung der Oder-Neiße-Grenze durch den unmittelbaren Nachfolgestaat des III. Reich Völkerrecht.

Ah ja. Die heldenhafte Sowjetarmee hat bei der Befreiung dieser Gebiete von den widerrechtliche angesiedelten deutschen Gesindel leider noch zu viele laufen lassen. großes Grinsen Wären sie konsquenter gewesen hätte es keine revanchistischen "Vertriebenen-Verbände"gegeben. Ja Also auch keine alte Krähe wie die Steinbach. Ja

In England hatte man da auf jeden Fall bessere Gedanken:
Zitat:
In London fragte Morgenthau "den Angestellten im Hotel, der mich betreute: "Wie denken Sie über die Deutschen?" Er antwortete:, Wir möchten sie ausrotten, aber die Hochfinanz ist dagegen!"" Und über Winston Churchill notierte er: "Ich bekam den Eindruck, daß er für eine strenge Behandlung der Deutschen eintrat."
quelle: https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46209553.html

Ja hätten sie das mal lieber getan. großes Grinsen Da wäre uns heute diese wieder auferstehende Nazibrut und dieses Revanchistenpack, das immer noch von deutschen Gebieten faselt erspart geblieben. Ja großes Grinsen

Und nun heult ruhig noch ein wenig weiter.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (48): « erste ... « vorherige 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 [41] 42 43 44 45 46 47 48 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was sonst noch auf der Welt geschah.

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen