online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was sonst noch auf der Welt geschah. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (49): « erste ... « vorherige 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 [36] 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Was sonst noch auf der Welt geschah.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.757 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



19.12.2018 ~ 23:11 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937277
gelesener Beitrag - ID 937277


Zitat:
Archivar hat am 19. Dezember 2018 um 17:33 Uhr folgendes geschrieben:
Es wird doch keiner gezwungen, schneller als 130 km/h zu fahren.
Korrekt!

Gastli kann sich ja so eine Einkaufstasche mit Rädern zulegen, auf der eine 45 hinten drauf gepappt wird.


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass unser Weltklima dieses 45er-Schild nicht bemerken wird



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.12.2018 ~ 06:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937284
gelesener Beitrag - ID 937284


Zitat:
Archivar hat am 19. Dezember 2018 um 17:33 Uhr folgendes geschrieben:
Es wird doch keiner gezwungen, schneller als 130 km/h zu fahren.


Ja logisch.
Es müssen aber ALLE im Gegensatz zu den Ansichten von Scheuer endlich dazu gezwungen werden maximal 120 km/h fahren zu dürfen.
Freie Fahrt im Sinne von Raserei für verantwortungslose, dumme Bürger ist ein unsinniges Privileg der BRDlinge.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.12.2018 ~ 18:05 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937333
gelesener Beitrag - ID 937333


Gastli, wer will wie ALLE dazu zwingen, nicht schneller als 120 km/h zu fahren?
Falls du die Lösung dafür findest, würde Scheuer 10 Minuten später kein Minister mehr sein und evtl. würde man dir das Amt antragen.
Und auf Einsicht in gewisse Notwendigkeiten brauchen wir wohl nicht hoffen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.12.2018 ~ 18:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937338
gelesener Beitrag - ID 937338


Zitat:
Archivar hat am 20. Dezember 2018 um 18:05 Uhr folgendes geschrieben:
Gastli, wer will wie ALLE dazu zwingen, nicht schneller als 120 km/h zu fahren?


Der Gesetzgeber.

Ein entsprechend gestalteter Bußgeldkatalog ist da schon hilfreich.
[Bsp. Schweiz, Norwegen, Schweden]

oder

Pkw von Werk auf 120 km/h gedrosselt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.12.2018 ~ 19:04 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937340
gelesener Beitrag - ID 937340


Beide Varianten sind untauglich.
Wenn schon, dann die zweitere Variante.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



21.12.2018 ~ 05:46 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937378
gelesener Beitrag - ID 937378


Bleibt doch mal bitte ernst!
geschockt 120 geschockt

Also mein erstes Auto war ein Trabant und der hat mich in Richtung Leipzig mit 125 km/h getragen.
Auf dem Rückweg ist mir in Borna das Getriebe zerflogen!

War ich etwa zu schnell? verwirrt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.12.2018 ~ 06:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937461
gelesener Beitrag - ID 937461


Mal so richtig feiern bis die Polizei kommt .....

Zitat:
Die diesjährige Weihnachtsfeier der Zentralen Polizeidirektion (ZPD) in Hannover ist vollkommen aus dem Ruder gelaufen: Bei der Party am 13. Dezember auf dem Behördengelände an der Tannenbergallee (List) wurde unter anderem eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro gestohlen und eine junge Feiernde erlitt eine Platzwunde, nachdem sie eine Bierflasche an den Kopf bekommen hatte. Darüber hinaus musste ein Gast in den Schwitzkasten genommen werden, damit er keine Schlägerei startet. Das alles geht aus einem Beitrag der aktuellen ZPD-Mitarbeiterzeitschrift vom 20. Dezember hervor, der der HAZ vorliegt. Darin berichtet das Organisationsteam davon, dass zunächst friedlich gefeiert, getrunken, getanzt und gelacht wurde – „wie immer“. Doch dann sei die Situation eskaliert: Neben der blutigen Wunde und der verhinderten Prügelei sei zudem ein Außenspiegel eines geparkten Bullis abgebrochen worden, der Verursacher ist unbekannt. Außerdem berichten die Autoren davon, dass ein Feiernder nicht die wenige Meter entfernte Toilette aufsuchte, sondern „stattdessen gegen die Kota (Anm. d. Red.: eine Art Feuerhütte) pinkelte und anschließend in den Dreck fiel“. Wieder andere Partygäste hätten sich Kochsalzlösung zugeführt, „damit der Schnaps keinen Brummschädel verursacht“. Die gestohlene Kasse sei schließlich „der krönende Abschluss“ gewesen.

[Quelle: http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt...ktion-eskaliert]

.... ach Mist, die war es ja selber.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.12.2018 ~ 08:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937540
gelesener Beitrag - ID 937540


Hab gerade meine archivierten Nachrichten durchgesehen und noch einen Artikel entdeckt, der schon ein paar Tage alt, aber nicht weniger interessant ist.

Die Open Knowledge Foundation stellt alle Gesetzblätter offen ins Internet.
Da frage ich mich wie lange es wohl dauern wird, bis die von der Contentmafia mit Raubkopier-Forderungen überzogen werden.
Inhaltlich haben sie natürlich völlig Recht.
Das ist absolut unglaublich, dass ein privatwirtschaftlicher profitorientierter Verlag entscheiden kann, wer die Gesetzblätter lesen kann und wer nicht.
Und jeztz kommt diese Meldung rein.
Es geschehen noch Wunder.

"Barley nimmt Dumont-Verlag das Gesetzblatt weg".

Ja wie, so einfach ging das?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.12.2018 ~ 10:18 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937545
gelesener Beitrag - ID 937545


Was mich in diesen Tagen empört, sind die Meldungen des AA zur Tsunami - Katastrophe in Indonesien. Die Zahl der Toten wurde heute Morgen bereits mit 429 angegeben. Das AA berichtet, dass unter den Opfern keine deutschen Bürger seien.
Da haben wir doch alle tief durchgeatmet und uns wieder dem Weihnachtsessen zugewandt.
Keine Deutschen unter den Opfern!
Prima, Halleluja.

Und schon ist das alles gar nicht mehr so schlimm.
Waren ja nur andere.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.12.2018 ~ 11:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937552
gelesener Beitrag - ID 937552


Ja, ja, es ist immer das Gleiche.
Hier sind [nur] Deutsche.... dort Menschen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.12.2018 ~ 08:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937612
gelesener Beitrag - ID 937612


Das lass ich mal unkommentiert.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.12.2018 ~ 07:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 937819
gelesener Beitrag - ID 937819


Die deutsche Finanzpolitik der Konservativen verstehe ich nicht.
Die wollen den Geringverdiener und den Mittelstand entlasten.
Dafür wollen CDU, CSU und FDP den "Soli" abschaffen.
Also eine Steuer, die prozentual das Einkommen belastet und somit umso mehr gezahlt wird, desto reicher man ist.
Wird der Soli ganz abgeschafft, bekommt ein Mensch, der eine Million im Jahr verdient wie der neue alte CDU-Held Merz, der das natürlich auch fordert, rund 24.000 Euro vom Staat dazu.
Ein Geringverdiener mit 15.000 Euro Jahreseinkommen wird hingegen um 44 Euro entlastet.
Wie gesagt, meine Mathematik in den Schulen der DEutschen Demokratischen Republik war vielleicht zu elementar.
Ich wäre glatt davon ausgegangen, daß 24.000 Euro mehr als 44 Euro sind und das man mit solchen Schritten überproportional die Superreichen entlastet.
Aber ich bin ja auch nicht so genial, dass ich mich wie Merz großzügig als qualifiziert für jeden Kabinettsposten anbiete.

Zitat:
Es könnte eine der wichtigsten innenpolitischen Streitfragen des kommenden Jahres werden: Wie weiter verfahren mit dem Soli? Auf dem Parteitag der CDU haben die Delegierten beschlossen, dass der Zuschlag auf die Einkommensteuer noch in dieser Legislaturperiode vollständig abgeschafft werden soll. Ein großer Schritt "hin zu mehr Glaubwürdigkeit" sei das, sagt Carsten Linnemann, der Chef der Mittelstandsvereinigung in der Union.
...
Es gibt aber ein Problem: Im Koalitionsvertrag steht etwas anderes. Union und SPD haben zwar beschlossen, dass der Soli wegfallen soll. Allerdings nur für die unteren 90 Prozent der Soli-Zahler. […..] Vom Koalitionsbeschluss würden vor allem Menschen mit niedrigen, mittleren und gehobenen Einkünften profitieren, der Unionsvorschlag entlastet vor allem Spitzenverdiener.
...
Die Koalition will nun Steuerzahler bis zu einem zu versteuernden Einkommen von 61.000 Euro komplett vom Soli befreien.
...
Umgerechnet auf die Bruttoverdienste, bedeutet das: Singles mit einem Bruttoeinkommen von maximal rund 72.000 Euro müssen künftig überhaupt keinen Soli mehr zahlen. […..] Die Union möchte nun darüber hinaus auch Steuerzahler komplett vom Soli befreien.
...
Der Vorstandschef eines Dax-Konzerns (Durchschnittsgehalt 7,4 Millionen Euro) würde jährlich mehr als 100.000 Euro an Steuern sparen.

[Quelle: https://www.zeit.de/2018/53/solidaritaet...uern-entlastung]

Die unteren 70 % der Verdiener zahlen nur 12% des Soliaufkommens.
Wenn sich Union und FDP durchsetzen, würden davon ausschließlich die 4% der Superreichen in Deutschland profitieren.
Es würde also statt der vorgesehenen Entlastung der unteren und mittleren Einkommen, genau wie in den USA massiv nur die Superreichen profitieren.

Die Person, die das fordert, die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer ist übrigens der ganz große Aufsteiger im Politiker-Ranking.
Sie macht einen Sprung von 16 Punkten nach oben[Spiegel], liegt nun an der Spitze, zehn Punkte vor Merkel.

Demokratie in dieser BRD.
Da kommt eine homophobe konservative Katholikin, die gegen Frauenrechte kämpft [Stichwort §219] und die Superreichen noch reicher machen will auf die Politikbühne und wird sofort in den demoskopischen Himmel gehoben.
Darauf stehen die Wähler also.
Was sagt das über den politischen Bildungsstand der BRDlinge?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.01.2019 ~ 06:51 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939200
gelesener Beitrag - ID 939200


Gute Nachrichten!
Wir bekommen eine Story präsentiert.
Sie haben den Politik-[Daten]Hacker erwischt!
Der mutmaßliche Täter erfüllt alle Klischees:

Zitat:
Er ist nach Angaben von Oberstaatsanwalt Georg Ungefuk ein 20-jähriger Schüler deutscher Staatsbürgerschaft, der noch bei den Eltern lebt.
[Quelle: https://www.tagesschau.de/eilmeldung/dat...hl-lka-101.html]

Faszinierend auch, wie schnell sowas gehen kann, wenn Politiker betroffen sind.
Wenn jemand wie ihr Hacker-Opfer wird.
Glaubt ihr, dass da irgendwer losrennt und ermittelt, innerhalb von einer Woche.?????



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.01.2019 ~ 16:16 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939241
gelesener Beitrag - ID 939241


Mich verwundert ein wenig, dass der brutale Angriff auf einen Politiker in Bremen hier so völlig untergeht.
Unser Chefkommentator, der sonst jeden umgefallenen Sack Reis in China hier umfangreich beschreibt und bewertet, hält sich ebenso zurück wie alle anderen.

Mir stellt sich die Frage, ob es schon daher "unwichtig" ist, weil es sich um einen AfD-Politiker und MdB handelt.
Oder wird es vielleicht sogar als Sieg der Antifa gegen den "neuen deutschen Faschismus" betrachtet?

Sei es wie es sei, eine solche Tat ist verabscheuungswürdig und verbrecherisch wie jede andere Gewalttat auch.
Ich hoffe, dass der oder die Täter gefasst und entsprechend bestraft werden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.01.2019 ~ 18:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939258
gelesener Beitrag - ID 939258


Zitat:
Archivar hat am 09. Januar 2019 um 16:16 Uhr folgendes geschrieben:
Mich verwundert ein wenig, dass der brutale Angriff auf einen Politiker in Bremen hier so völlig untergeht.


Warten wir doch erst einmal ab, was von der Story übrig bleibt.
Da ist doch schon einiges am bröckeln.



Es wäre doch völlig ungerecht, wenn der Typ unverdient die Märthürerrolle einnimmt oder?
Das ist schon wichtig.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 09.01.2019 19:08.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.01.2019 ~ 19:42 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939264
gelesener Beitrag - ID 939264


Selbst wenn in deiner voreingenommenen Quelle nur eine Übereinstimmung angezeigt ist, reicht das m.E. aus. Hier ist ein demokratisch gewählter Politiker und MdB massiv angegriffen und erheblich verletzt worden.
So etwas geht gar nicht.

Und genau dasselbe würde ich schreiben, wenn es sich um ein Mitglied einer anderen x-beliebigen Partei gehandelt hätte.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.01.2019 ~ 07:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939297
gelesener Beitrag - ID 939297


Hier hat ein demokratisch gewählter Politiker und MdB massiv und erheblich gelogen um sich als Opfer darzustellen.
So etwas geht gar nicht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.01.2019 ~ 09:31 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939301
gelesener Beitrag - ID 939301


Da du das ja mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit weißt, woher auch immer, oder ob hier der Wunsch der Vater der Information ist, muss es sich um einen Akt der Selbstverstümmelung handeln.

Es müsste demnach heißen: MdB springt sich selbst von hinten an und stellt sich anschließend als Opfer dar.

Gastli, manchmal fehlen dir wirklich etliche Latten am Zaun.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.01.2019 ~ 11:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939308
gelesener Beitrag - ID 939308


Zitat:
Archivar hat am 10. Januar 2019 um 09:31 Uhr folgendes geschrieben:
Es müsste demnach heißen: MdB springt sich selbst von hinten an und stellt sich anschließend als Opfer dar.


Sorry, aber das geht mir echt zu weit.
AfD-Heinis scheinen schon gespaltene Persönlichkeiten zu haben.
Aber eben nicht körperlich, so das so eine akrobatische Höchstleistung möglich wäre.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 10.01.2019 11:13.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
prospero   prospero ist männlich Zeige prospero auf Karte FT-Nutzer
286 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin Reichstag



10.01.2019 ~ 12:31 Uhr ~ prospero schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.09.2007
129 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939317
gelesener Beitrag - ID 939317


Die AFD ist doch so armselig, so niederträchtig und so verlogen.
Die weinen Krokodilstränen um ihr Parteimitglied.
Die machen SPD, Grüne, Linke, Gewerkschafter und andere dafür verantwortlich.
Schuld sei diese Hetze gegen ihre Partei der Ehrenmänner.

Die AfD hat die Causa Magnitz gnadenlos [und vor allem rücksichtslos] aufgebauscht.
Es schien die perfekte Vorlage zu sein, um den AfD-Faschisten typischen Hass auf Andersdenkende auszuschlachten, und ein paar Stunden lang lief alles wie geplant.

Die Medien verurteilten den "feigen Anschlag" und verorteten die Täter rasch im linken Milieu.
Vertreter aller Parteien schlossen sich dem an, stellten sich hinter Magnitz, nährten den Versuch der AfD, einen modernen Opfermythos zu basteln.

Das Bild von Magnitz, medienwirksam in Szene gesetzt um Mitleid und Schock auszulösen, geisterte in dutzenden Variationen durch die sozialen Netzwerke.
Selbst "Prominente" wie Palmer veröffentlichten private Profile, weil diese angeblich die Tat relativierten.
Wendt prügelte ordentlich mit plumpen Beleidigungen mit, gefolgt von Horden von Rechten.
"Maß halten" schien fehl am Platz, die Jagd auf alles was weiter links stand als die Linkspartei war eröffnet.

Auch viele Menschen in den sozialen Medien, die am Tag vorher noch #NazisRaus getwittert haben, übernahmen die Mär der AfD und ließen sich mitreißen.
Schämt euch.

Alles schien perfekt für die AfD, sie suhlte sich in ihrer Opferrolle und wurde von allen Seiten bemitleidet.
Bis dann erste Details ans Licht kamen.
Es gab kein Kantholz, keine Tritte gegen den Kopf, selbst den heldenhaften Bauarbeiter als Retter nicht.
Es ist nichtmal sicher ob es überhaupt Vermummte gab.

Seit das nun fest steht ist es seltsam still geworden.
Kein Meuten und Gauland, die sich entsetzt zeigten, keine AfDer mehr, die mit dem Finger nach links zeigen und die Antifa als wahre Faschisten beschimpfen.

Nur noch peinliches Schweigen, die Opferrolle scheint ausverkauft.

Und jetzt?
Von der AfD war nichts anderes zu erwarten.
Von den anderen Politikern allerdings schon.
In ihrem Distanzierungseifer betätigten sie sich als Bäcker für die AfD-Opferrolle.
Als Personen in der Öffentlichkeit hätten gerade sie kühlen Kopf bewahren müssen und erstmal die ersten Ermittlungsergebnisse abwarten sollen.

Daß dies nicht geschah, sollte dringend thematisiert werden.
Auch von den Medien, die den Kanon der AfD übernahmen.

Ob das geschieht darf bezweifelt werden.
Wir sind gespannt.

Hallo AfD.
Als ob ihr jemals einen Zusammenhang zwischen eurer Hetze gegen Migranten und Demokraten und den Gewaltausbrüchen gegen sie zugegeben hättet.
Ihr beklagt körperliche brutale Gewalt und dies ist unbenommen korrekt.
Damit hat es sich dann aber auch.
Ihr seid diejenigen, die millionenfachen Mord im Holocaust als Vogelschiß in der tausendjährigen Geschichte Deutschlands bezeichnen.
Eure Sprache ist die Sprache Goebbels und Himmlers.
Eure Abgeordneten sind zu einem großen Anteil vorbestraft.
Und wann, wann habt ihr euch je von Menschenjagden, antisemitischen Kundgebungen oder Brandanschlägen, geschweige denn Gewalt gegen Linke distanziert?

Auf Facebook überschlagen sich die Beiträge, in denen sich Demokraten jetzt in vorauseilendem Gehorsam von Gewalt gegen AFD Mitgliedern distanzieren.
Als ob es nicht eine Selbstverständlichkeit wäre.
Ja, wir sind gegen Gewalt, ob mit Weste oder mit Vermummung und das wisst ihr.

Eure Anhänger von Höcke und Poggenburg zeigen täglich, dass sie gewaltbereit und gewalttätig sind.
Eure Politker sprechen davon, dass sie uns jagen werden, dass irgendwann aufgeräumt werden wird.
Einige von uns wollt ihr sogar "entsorgen".

Jetzt macht ihr auf Opfer und wollt unser Mitleid.
Das werdet ihr nicht bekommen.
Ihr bekommt das Strafverfolgungsrecht und nach Möglichkeit werden der oder die Täter verurteilt.
Und das ist gut so.

Und ihr bekommt im Zweifelsfall die Härte unserer Demokratie zu spüren.
Nichts anderes sonst haben wir für euch.
Und unsere Verachtung und aufmerksame Beobachtung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.01.2019 ~ 14:41 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939325
gelesener Beitrag - ID 939325


prospero: Zumindest mir geht es nicht um Details wie Kantholz, Bauarbeiter u.ä.
Der Fakt ist nun mal nicht wegzuwischen: Es hat einen körperlichen Angriff gegen einen Politiker und MdB gegeben, in folge der Überfallene verletzt wurde, und das nicht unerheblich.

Weder im FT noch in Medien war zu lesen, dass es sich um linke Täter gehandelt habe.
Es heißt lediglich, dass ein politisches Motiv für diese Tat nicht ausgeschlossen wird.
Warum dich das zu solchen ellenlangen Tapeten, die offenbar noch auf einer sowjetischen Tastatur geschrieben wurden, hinreißt, ist dein Geheimnis.

Wie wären wohl die Reaktionen gewesen, wenn es sich um den Überfallenen um einen Grünen oder Linke MdB gehandelt hätte, ganz zu schweigen um einen Asylbewerber?

Da hätten Hass und Hetze hier einen Wettlauf veranstaltet.
Denk mal drüber nach.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.01.2019 ~ 18:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939353
gelesener Beitrag - ID 939353


Zitat:
Archivar hat am 02. Januar 2019 um 09:41 Uhr folgendes geschrieben:
Interessanter wäre es gewesen, du wärest mal auf die Vorfälle in Amberg eingegangen, aber so etwas scheinst du auszublenden.


Ich krame da noch einmal eine Meldung vom 03.01.2019 aus meinen archivierten Artikeln aus.

Zitat:
Amberger Bürgermeister – Cerny fordert schärfere Abschiebegesetze.
Klare Signale: Nach der Prügelattacke von vier jungen Flüchtlingen in Amberg fordert der Bürgermeister der Stadt im heute journal Konsequenzen für die Asylgesetze.
[Quelle: zdf.de/nachrichten.de; 3. Januar 2019]

Ich schätze mal, dass derartiges auch von so manchen hier im Forum auf der Agenda stünde-
Also schauen wir einmal:
Vier blauäugige blonde Deutsche schlagen an Silvester in einem kleinen bayrischen Kaff, das
keiner kennt, im Vollsuff auf Passanten ein.
Das war früher eine Meldung im Lokalteil eines Provinzblattes wie der OTZ.
Wenn überhaupt.
Wie ist das heute?
Es hetzt nicht nur der Bürgermeister des Kaffs, Millionen dafür büßen zu lassen, was vier Jugendliche getan haben.
Auch der bundesdeutsche Innenminister hat Analoges schon gefordert.
Denn es sind ja keine blauäugigen blonden Deutschen – sondern Ausländer.
Dunkelhäutige sogar noch.
Dann kommt das in den bundesdeutschen Medien natürlich an erster Stelle.
Über Tage.
Und ganz und gar niemand der Beteiligten so hetzen ist ein Rassist.
Keiner.
Niemals.

Das ist nicht interessant sondern absolut beschämend.
DAS finde ich viel interessanter.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.01.2019 ~ 21:41 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939375
gelesener Beitrag - ID 939375


Wie sagten Marx und Engels doch immer so schön? Änderungen sind immer ein Umschlag von Quantität in Qualität. Die Quantität erfahren Sie aus der Statistik gastli und die Qualität erlebt man als politische Bewertung; bei der weder Ethik noch Moral eine Rolle spielen, sondern nur die Ziele von Cliquen.
Siehe:
http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/517922
http://www.mlwerke.de/me/me20/me20_348.htm


Hier ein entsprechendes Beispiel dafür:
https://www.theeuropean.de/vera-lengsfel...rscht-schweigen
Zitat:
10.01.2019
Die Saat permanenter Hetze bricht auf!

Der brutale Angriff auf den Bremer AfD-Vorsitzenden Franz Magnitz hat ein Schlaglicht auf die wahren Zustände in Deutschland 2019 geworfen. Es ist, als ob eine dichte, dunkle Wolkendecke plötzlich aufreißt und den Blick auf die Felswand freigibt, auf die der Zug zurast.
#
ff

Die Rede von Papst Benedikt im Bundestag hat leider nichts gefruchtet, was sagt uns das?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 10.01.2019 21:42.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.01.2019 ~ 14:12 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939467
gelesener Beitrag - ID 939467


Nun gastli, da möge durchaus etwas dran sein an deinem Beitrag.
Und solche Fälle werden sicher breitflächiger publik als wenn es sich um deutsche Täter gehandelt hätte.

Aber in demselben Maße, wie so etwas aufgebauscht wird, bist du am bagatellisieren und beschwichtigen.

Beides halte ich für unrichtig.

Zum anderen ist es nicht vermessen von Gästen, denen dieser Staat vor Tod und und anderem Unheil Schutz und Versorgung bietet, ein Verhalten zu erwarten, das dem entspricht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.01.2019 ~ 19:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939499
gelesener Beitrag - ID 939499


Zitat:
Archivar hat am 11. Januar 2019 um 14:12 Uhr folgendes geschrieben:
Zum anderen ist es nicht vermessen von Gästen, denen dieser Staat vor Tod und und anderem Unheil Schutz und Versorgung bietet, ein Verhalten zu erwarten, das dem entspricht.


Dem stimme ich zu.

Zitat:
Archivar hat am 11. Januar 2019 um 14:12 Uhr folgendes geschrieben:
Aber in demselben Maße, wie so etwas aufgebauscht wird, bist du am bagatellisieren und beschwichtigen.

Beides halte ich für unrichtig.


Ich auch.
Wobei es natürlich einiges zu beachten gibt.

Wenn statistisch belegbar ist, dass es schon immer pro x Einwohner eine Anzahl x an Straftaten gibt, muss dieser Umstand auch nicht extra hervorgehoben werden.
Egal ob diese Straftaten von Einheimischen begangen werden oder nicht.
Das versuche ich nur geradezurücken.
[Wenn es also pro 100000 Einheimische EW schon immer 10 Morde gab, dann stehen die 10 Morde statistisch natürlich auch 100000 zugezogenen EW zu.]
Alles was diese "Normalität" deutlich überschreitet bedarf der besonderen Beachtung.
Ist das nicht der Fall muss beschwichtigt werden.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.01.2019 ~ 19:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939674
gelesener Beitrag - ID 939674


Zitat:
BORIS PALMER : „Wir müssen AfD-Wähler als Demokraten sehen“
Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat seine Partei aufgerufen, auf AfD-Wähler zuzugehen. „Die Sprachlosigkeit zwischen der AfD und den Grünen ist vielleicht das größte politische Problem in unserem Land in diesem Jahr“, sagte Palmer der „Bild am Sonntag“. „Wir als Partei mit staatspolitischer Verantwortung müssten uns überwinden und einen integrativen Ansatz versuchen, der auch im AfD-Wähler erstmal den Demokraten sieht und nicht den Nazi.“
[Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/inla...n-15986047.html]

Die AfD Wähler soll man nicht als Neonazis sehen und mit denen reden, meint der wirre Palmer.
Erfrischend ekelhafte Meinung.

Was wollen denn AfD Wähler und Sympathisanten so, wenn sie sich über Menschen äußern, die anders als sie denken:
- erhängen
- erschießen
- ersaufen
- an die Wand stellen
- rausschlagen
- jagen
- deportieren
- vergasen

Was meint der Palmer denn, was die wollen?
Die sagen das nur zum Spaß, aus Lust, aus Langeweile oder was auch immer?
Nein, die wollen genau was die sagen: Mord, Totschlag, Vernichtung des Anderen.
Nein, die meinen das genau so wie die es sagen.
Es ist eine NSDAP 2.0 und nicht mehr.
Hört endlich auf die AfD und ihre Wähler zu verharmlosen.
Niemand sagt dies, weil er es nicht will - SIE WOLLEN TÖTEN.
In der AfD steckt das gleiche Vernichtungspotential wie in einer NSDAP und wer das verharmlost gehört in die Klapse - aber sicher nicht in den politischen Diskurs.
Mit Nazis reden?
NEIN!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.01.2019 ~ 20:26 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939678
gelesener Beitrag - ID 939678


Du bist heute aber wieder verdammt gut drauf.
"Vergasen", hier gehst du aber deutlich zu weit.
Nun, das ist nicht ungewöhnlich bei dir.

Wo man redet, wird weder geschossen, erschlagen und sonst was.

Hast du dem Palmer schon mitgeteilt, dass er in die Klapse gehört?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.01.2019 ~ 21:21 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939681
gelesener Beitrag - ID 939681


Soviel sollte der Palmer wissen - mit AfD-Leuten kann man nicht reden, denn dann müßten sie denken können.
Aber dann wären sie nicht in der AfD.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.01.2019 ~ 22:48 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939687
gelesener Beitrag - ID 939687


Wenn keiner mit den AfD-Wählern, die teils von den Linken und der SPD abgewandert sind, reden will, kann man sie auch nicht zurückgewinnen.

Man erreicht mit täglicher Pauschalschelte oder sogar Faschismusvorwürfen wohl eher genau das Gegenteil und lässt diese, oftmals aus Protest abgewanderten, für immer außen vor.

Wer das nicht erkennt, ist zu bedauern.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.01.2019 ~ 07:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939715
gelesener Beitrag - ID 939715


S E N S A T I O N !!! - NR:1

Dass ich das noch erleben konnte.

Die CDU deutet ein Rentenkonzept an.

Nach 70 Jahren das erste Mal.

Das muss ich jetzt erst mal setzen lassen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 14.01.2019 07:41.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.01.2019 ~ 07:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939716
gelesener Beitrag - ID 939716


S E N S A T I O N !!! - NR: 2

Die Zeit der Krisen und Probleme bei der Bahn ist beendet!

Ronald Pofalla soll Krisenmanagement bei der Bahn übernehmen

Die Kabarettisten und Karikaturisten werden Überstunden machen müssen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.01.2019 ~ 10:25 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939724
gelesener Beitrag - ID 939724


Die Birgit Breuel stand wohl nicht zur Verfügung?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina
Benutzerkonto wurde gelöscht



14.01.2019 ~ 20:09 Uhr ~ Tina schreibt:
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939764
gelesener Beitrag - ID 939764


Erkenne den entscheidenden Unterschied zwischen AfD-Mitgliedern und AfD-Wählern. nachdenklich



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.01.2019 ~ 15:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939986
gelesener Beitrag - ID 939986


Zitat:
Bericht des Bundesrechnungshofs. „Der Bund hat kein Konzept für die Bahn.“
Es ist nicht mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene gekommen, die Infrastruktur wurde kaputt gespart: Der Bundesrechnungshof gibt der Bundesregierung die Schuld an vielen Problemen bei der Bahn.
[Quelle: tagesschau.de; 17. Januar 2019]

Kaputt gespart – von den neoliberalen Irren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



17.01.2019 ~ 17:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 939994
gelesener Beitrag - ID 939994


Update zu: Warten wir doch erst einmal ab, was von der Story übrig bleibt.

Zitat:
Angriff auf AfD-Politiker Magnitz
Gutachten stützt Version der Ermittler

Nach dem Angriff auf den Bremer AfD-Chef Frank Magnitz liegt das rechtsmedizinische Gutachten vor. Demnach sind die schweren Verletzungen auf den Sturz des 66-Jährigen zurückzuführen.
[Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/af...-a-1248280.html]

Es könnte ein PR-Gag der blauen Faschisten gewesen sein.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.01.2019 ~ 17:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 940065
gelesener Beitrag - ID 940065


Zitat:
Ermittlungen eingestellt. Chemnitz-Tatverdächtiger kommt frei.
Der Tod von Daniel H. hatte Chemnitz wochenlang in Aufruhr versetzt. Ermittelt wurde bisher gegen drei Tatverdächtige. Nun hat die Staatsanwaltschaft die Vorwürfe gegen den Iraker Yousif I. A. fallen gelassen.
[Quelle: tagesschau.de; 18. Januar 2019]

Das las ich gerade auf der Seite der Tagesschau an zehnter [!!!] Stelle der Meldungen.
Als der Verdacht aufkam, dass Flüchtlinge bzw. Asylsuchende für die Tat verantwortlich seien, kam das auf allen Kanälen an erster Stelle – über Tage.
Man denke sich seinen Teil.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 18.01.2019 17:07.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.01.2019 ~ 17:55 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 940077
gelesener Beitrag - ID 940077


Ist denn der Verdacht jetzt ausgeräumt?
Handelte es sich vielleicht doch um einen rassistisch motivierten Selbstmord?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.01.2019 ~ 09:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 940112
gelesener Beitrag - ID 940112


Widerlichkeit der letzten Woche

Am Sonntag, 13. Januar 2019 besuchte die Oberbefehlshaberin und Kriegsministerin von der Leyen die Gebirgsjägertruppe bei ihrem Schnee-Einsatz in Südbayern.
Ein Höhepunkt in der propagandistischen Darstellung der Aktivitäten der Bundeswehr in der Alpenregion.
Natürlich ist diese Inszenierung der Bundeswehr nichts anderes als die Unterhöhlung des zivilen Katastrophenschutzes.
Ganz gezielt und bewusst!!!
Die Freiwilligen Feuerwehren und das THW aus der Region machten sich erst am 13. Januar auf den Weg.
Zwei Tage nachdem der "militärische Katastrophenalarm" bereits ausgelöst worden war.
WARUM ?????
Die Effekte der Nähe der Bundeswehr zur Bevölkerung im Katastrophenfall führen zu einer Gewöhnung.
Wenn die Bundeswehr grundgesetzwidrig für repressive Inlandseinsätze unter dem Stichwort "Terrorabwehr" mobilisiert werden soll, wird dann der Widerstand wesentlich geringer ausfallen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.01.2019 ~ 08:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 940549
gelesener Beitrag - ID 940549


Heute Morgen muss ich erst einmal lächeln, wenn ich so durch die Medien zappe.

Was für ein Spaß es doch ist, die vernichtenden Kommentare zu Trumps Totalversagen zu lesen.

Der WDR, der dem volksverhetzerischen Pipi-Blogger eine Stunde Werbezeit einräumte, blamierte sich wie Trump bis auf die Knochen, bekommt nun von seriösen Medien wie dem Deutschlandfunk und anderen ordentlich auf’s Maul.

Die FDP schießt sich selbst ins Aus.
In dem sie demonstrativ die große Orban-Freundin Beer zur EU-Spitzenkandidatin kürt.

Immer weiter so!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.01.2019 ~ 07:51 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Was sonst noch geschah. Beitrag Kennung: 940753
gelesener Beitrag - ID 940753


Die AfD hatte Henryk M Broder eingeladen, im Bundestag eine Rede zu halten.
Die haben sich bestimmt gedacht, der Broder publiziert bei dem rechten Blog "Achse des Guten" lauter Dreck und Müll gegen den Islam.
Gut, dagegen kämpfen wir hier auch ständig.
Das passt doch super!
Der ist bestimmt einer von uns!
Broder kommt also da hin und sagt den Deppen:

Zitat:
Einige von Ihnen mögen vielleicht noch nie einen leibhaftigen Juden in natura gesehen haben und warten nun darauf, dass sich der Raum mit dem Geruch von Knoblauch und Schwefel füllt.
[Quelle: wie oben]

Und kloppt dann diesen Widerlingen noch eine persönliche Ansprache hinterher:

Zitat:
Ein Besuch bei Ihnen stand nicht auf meiner Liste, ich habe die Einladung trotzdem gerne angenommen, wann bekommt ein Jude schon die Gelegenheit, in einem Raum voller Nazis, Neo-Nazis, Krypto-Nazis und Para-Nazis aufzutreten?
[Quelle: wie oben]

Das war allerdings auch schon alles an AfD-Kritik von ihm.
Nur damit da keine falsche Hoffnung über Broder entsteht.
Deshalb kann ich den auch nicht als "Dagegen halten - Mund aufmachen" einordnen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (49): « erste ... « vorherige 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 [36] 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was sonst noch auf der Welt geschah.

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen