online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (30): « erste ... « vorherige 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Schmor   Zeige Schmor auf Karte FT-Nutzer
855 geschriebene Beiträge
Wohnort: Planet Erde nördl. Halbk.



30.12.2010 ~ 16:01 Uhr ~ Schmor schreibt:
FT-Nutzer seit: 22.12.2006
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 451906
gelesener Beitrag - ID 451906


Naja, ich weiß ja nicht, was für 18 Eu für Qualitäten geboten werden. Wenn man bedenkt, dass es jetzt auch mit beheizten Schuhsohlen und 4 Strumpfhosen übereinander ganz schön kühl ist, finde ich die Arbeitskraft mit 18 EU deutlich unterbezahlt !



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
strubbel   Zeige strubbel auf Karte FT-Nutzer
6.914 geschriebene Beiträge
Wohnort: little GDR



30.12.2010 ~ 16:06 Uhr ~ strubbel schreibt:
images/avatars/avatar-1529.jpg FT-Nutzer seit: 22.05.2009
85 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 451908
gelesener Beitrag - ID 451908


wieso versucht? das ist einfach kritik und das aus gutem grunde. es sind immer wieder widersprüche zu erkennen und nun wird mal andersherum kritisiert, passt plötzlich nicht (mehr) ?

warum wird in einer richtung verlangt, für fast lau zu arbeiten ,während in anderer richtung plötzlich 18 euro /stunde für das mindeste gehalten wird, was man fordern "könnte"?

als einstiegslohn sind , wie bedra schon meinte, 8 euro/std. durchaus besser als z.B. 3 (!) und vor allem weit besser als hartz und noch was: wenn alle so denken würden, unter 18 eur (wie hier gebracht wurde zb.) nicht arbeiten zu wollen, na dann frage ich mich,woher dann die soz.-leistungen wie hartz etc. gezahlt werden sollen, wenn kaum noch steuern reinkommen? mal überlegt? niedriglohn ist genauso falsch wie solche utopischen wünsche von 18 eur (zb.)

man kann es also nach oben und nach unten übertreiben (was ja gern praktiziert wird) cool



Nutzersignatur
"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen."Samuel T.Coleridge

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von strubbel: 30.12.2010 16:07.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gibbchen FT-Nutzer
141 geschriebene Beiträge
Wohnort: zuhause



30.12.2010 ~ 16:09 Uhr ~ gibbchen schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.06.2009
1 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 451909
gelesener Beitrag - ID 451909


Zitat:
spidy hat am 30. Dezember 2010 um 15:57 Uhr folgendes geschrieben:
@ bedra da kann ich Dir nur zustimmen!

@ stubbel, @ gibbchen ihr seid in euerem Hass keinen Deut besser als die die ihr zu kritisieren versucht - im Gegenteil.


spidy, lass es doch einfach mal, dein unfundiertes gegifte langweilt inzwischen ja schon gehörig. in deinem alter sollte man eigentlich zwischen hass und ironischer kritik unterscheiden können.... aber du gehörst wahrscheinlich auch zu denen, die zum lachen in den keller gehen. im kern habe ich nichts anderss gesagt als bedra, deren beitrag du ja als zustimmenswert befunden hast... nur mal so als tipp fürs geistige verständnis hinterm horizont cool



Nutzersignatur
 ich lach mich tot  „Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben.“ (Arthur Schopenhauer)    


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gibbchen FT-Nutzer
141 geschriebene Beiträge
Wohnort: zuhause



30.12.2010 ~ 16:11 Uhr ~ gibbchen schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.06.2009
1 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 451911
gelesener Beitrag - ID 451911


Zitat:
strubbel hat am 30. Dezember 2010 um 16:06 Uhr folgendes geschrieben:
wieso versucht? das ist einfach kritik und das aus gutem grunde. es sind immer wieder widersprüche zu erkennen und nun wird mal andersherum kritisiert, passt plötzlich nicht (mehr) ?

warum wird in einer richtung verlangt, für fast lau zu arbeiten ,während in anderer richtung plötzlich 18 euro /stunde für das mindeste gehalten wird, was man fordern "könnte"?

als einstiegslohn sind , wie bedra schon meinte, 8 euro/std. durchaus besser als z.B. 3 (!) und vor allem weit besser als hartz und noch was: wenn alle so denken würden, unter 18 eur (wie hier gebracht wurde zb.) nicht arbeiten zu wollen, na dann frage ich mich,woher dann die soz.-leistungen wie hartz etc. gezahlt werden sollen, wenn kaum noch steuern reinkommen? mal überlegt? niedriglohn ist genauso falsch wie solche utopischen wünsche von 18 eur (zb.)

man kann es also nach oben und nach unten übertreiben (was ja gern praktiziert wird) cool


strubbel, vergebliche liebesmüh, der kapiert es eh nicht....



Nutzersignatur
 ich lach mich tot  „Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben.“ (Arthur Schopenhauer)    


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Schmor   Zeige Schmor auf Karte FT-Nutzer
855 geschriebene Beiträge
Wohnort: Planet Erde nördl. Halbk.



30.12.2010 ~ 19:52 Uhr ~ Schmor schreibt:
FT-Nutzer seit: 22.12.2006
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 451980
gelesener Beitrag - ID 451980


der lazaruss scheint meinen Betrieb und meine Technologie ja sehr genau zu kennen, oder es ist eben ein Gesabbel das er halt mal ablassen will. Zum anderen sollte es sich nicht nur in Fachkreisen herumgesprochen haben, daß Quarzstrahlmittel nirgends mehr benutzt werden. Eben wegen der Silikosegefahr. Ich habe den Eindruck, daß hier einige nur herumlabern, nur um irgend einen Streit vom Zaune zu brechen, egal welches Thema.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Lazarus   Zeige Lazarus auf Karte FT-Nutzer
176 geschriebene Beiträge
Wohnort: unterm Haus



30.12.2010 ~ 21:07 Uhr ~ Lazarus schreibt:
images/avatars/avatar-1392.jpg FT-Nutzer seit: 21.10.2008
18 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 451999
gelesener Beitrag - ID 451999


Zitat:
Schmor hat am 30. Dezember 2010 um 19:52 Uhr folgendes geschrieben:
der lazaruss scheint meinen Betrieb und meine Technologie ja sehr genau zu kennen, oder es ist eben ein Gesabbel das er halt mal ablassen will.

Äh, lies doch noch mal richtig. Die Silikose hat jemand anderes als Argument gebracht, ich hatte das doch schon entkraeftet, in dem Sinne dass dies heute keine Gefahr mehr ist.
Musst schon aufpassen auf wem du rumhackst, vielleicht ist das ja der Grund warum bei Dir keiner arbeiten wollte ... großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



30.12.2010 ~ 21:14 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 452002
gelesener Beitrag - ID 452002


Zitat:
spidy, lass es doch einfach mal, dein unfundiertes gegifte langweilt inzwischen ja schon gehörig. in deinem alter sollte man eigentlich zwischen hass und ironischer kritik unterscheiden können.... aber du gehörst wahrscheinlich auch zu denen, die zum lachen in den keller gehen. im kern habe ich nichts anderss gesagt als bedra, deren beitrag du ja als zustimmenswert befunden hast... nur mal so als tipp fürs geistige verständnis hinterm horizont cool


Dieses Kompliment gebe ich gern zurück. An konstruktiven Diskussionen ist bei Dir kein Interesse , dafür versuchst Du gern Dein Halbwissen als allgemeingültig anzupreisen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
RudiRatlos
Benutzerkonto wurde gelöscht



31.12.2010 ~ 01:10 Uhr ~ RudiRatlos schreibt:
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 452048
gelesener Beitrag - ID 452048


Zitat:
gastli hat am 19. Dezember 2009 um 11:38 Uhr folgendes geschrieben:
[manager-magazin]
Die Stuttgarter Breuninger-Stiftung will das bedingungslose Grundeinkommen einem Realitätstest unterziehen. Nach Informationen von manager magazin sind in Brandenburg und Stuttgart zwei Feldversuche zur Idee von dm-Gründer Götz Werner geplant. Je 100 Menschen sollen monatlich 800 Euro erhalten.
...
Der Projektskizze zufolge sollen je 100 Teilnehmer an zwei deutschen Standorten für einen Zeitraum von zwei Jahren ein festes Grundeinkommen erhalten: monatlich 800 Euro netto, zuzüglich der Beiträge zur Sozialversicherung. Um möglichst aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, hat die Projektgruppe zwei Testgebiete mit unterschiedlicher Wirtschaftskraft ausgewählt. Ein Feldversuch soll im wirtschaftlich starken Stuttgart, der andere in einer strukturschwächeren Gemeinde in Brandenburg stattfinden. Der Start des Projekts ist für Mitte 2010 vorgesehen.

* Probieren ist besser als studieren.
Ich werde diesen Feldversuch im Auge behalten.


Was ist draus geworden?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.12.2010 ~ 10:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 452068
gelesener Beitrag - ID 452068


Das Projekt wurde bisher nicht öffentlich publiziert.
Ich habe eine entsprechende Anfrage an die Geschäftsführung der Breuninger-Stiftung gerichtet.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.672 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.01.2011 ~ 10:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Beitrag Kennung: 457494
gelesener Beitrag - ID 457494


UPDATE:
Das Projekt hat sich mittlerweile weiter entwickelt und wird voraussichtlich am 01.05.2011 mit der Umsetzung starten, allerdings nur in der Uckermark.
Zur Information die Kurzfassung des Projektkonzepts.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (30): « erste ... « vorherige 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Der Deutsche Bundestag möge beschließen das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen.

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD