online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Mindestlohn - Ein Mindestbetrag für jeden Bürger zum Leben » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (100): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Mindestlohn - Ein Mindestbetrag für jeden Bürger zum Leben
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.657 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.04.2006 ~ 11:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1867 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Mindestlohn - Ein Mindestbetrag für jeden Bürger zum Leben Beitrag Kennung: 5367
gelesener Beitrag - ID 5367


Erstellt: 05.03.06, 16:03

Merkel kündigt eine angeblich unvoreingenommene Prüfung an

Die Frau scherzt schon wieder.
Eine unvoreingenommene Prüfung der Mindestlöhne will die Kanzlerin. Wie kann das gehen, wenn nicht so: Man beachte das Grundgesetz mit seinem ersten Satz -"Die Würde des Menschen ist unantastbar"- wozu sicher gehört, dass Mensch von seiner Arbeit leben kann. Man beachte ferner die von der Regierung definierte Armutsgrenze (Nettoeinkommen unter rund 950 € monatlich), und schon ergeben sich die 8 € Mindesstundenlohn, die unter anderem Die Linke fordert, praktisch von alleine. Da aber soviel Menschenwürde nicht in das Weltbild der ach so christlichen und sozialen Regierungsparteien passt, muss nun monatelang debattiert und geprüft werden.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
der alte Sack   Zeige der alte Sack auf Karte FT-Nutzer
8.200 geschriebene Beiträge
Wohnort: im Holzland



24.04.2006 ~ 11:31 Uhr ~ der alte Sack schreibt:
images/avatars/avatar-1439.gif FT-Nutzer seit: 07.02.2006
80 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 5368
gelesener Beitrag - ID 5368


Erstellt: 05.03.06, 16:26

8 euronen mindeststundenlohn, davon träumen bestimmt viele!
aber machbar, wird das bestimmt nicht sein, denn dann würden auch die preise bei manchen sachen ansteigen!!
ich habe gehört, daß verkäuferinnen und frisösinnen sehr wenig geld verdienen, die würden sich bestimmt über die 8 euronen freuen, aber wenn der kunde von denen, auf einmal mehr bezahlen muß, wird der dann verärgert sein.
es hat alles seine licht und schattenseiten!



Nutzersignatur
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten!!!!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Digedag   Zeige Digedag auf Karte FT-Leitung # Moderator Spiele
5.547 geschriebene Beiträge



24.04.2006 ~ 11:32 Uhr ~ Digedag schreibt:
images/avatars/avatar-2.gif FT-Nutzer seit: 01.02.2006
311 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 5369
gelesener Beitrag - ID 5369


Erstellt: 05.03.06, 22:26

Wollen wir das Pferd mal beim Namen nennen.

Bevor wieder nur über die Löhne spekuliert wird möchte ich euch mal die aktuellen Löhne hier im Osten mitteilen, die derzeit Brutto gezahlt werden

Ihr könnt mich gern korrigieren, wenn Ihr andere Daten habt.

Verkäuferin:
4,90 € bis 6,20 €/Stunde

Friseurin:
4,20 € bis 5,10 €/Stunde

Elektriker, Heizungsbauer:
6,50 € bis 8 €/Stunde

Maurer :
7,50 € bis 9,80 €/Stunde

Wo werden da die Mindestlöhne eingehalten? Wo wird hier zu viel verdient?
Also wenn man 950 € auf die Hand hat kann man da schon glücklich sein und sich unter die besser verdienenden zählen.



Nutzersignatur


Homepage von Digedag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
der alte Sack   Zeige der alte Sack auf Karte FT-Nutzer
8.200 geschriebene Beiträge
Wohnort: im Holzland



24.04.2006 ~ 11:32 Uhr ~ der alte Sack schreibt:
images/avatars/avatar-1439.gif FT-Nutzer seit: 07.02.2006
80 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 5370
gelesener Beitrag - ID 5370


Erstellt: 05.03.06, 22:40

wie ist das nun, wenn du mehr beim frisör bezahlen mußt, damit die tante ihre 8 euronen bekommt?
rasierst du dich dann selber, um die mehrkosten einzusparen??? (ERNST)



Nutzersignatur
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten!!!!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
as65   Zeige as65 auf Karte FT-Nutzer
10.350 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.04.2006 ~ 11:33 Uhr ~ as65 schreibt:
images/avatars/avatar-1455.jpg FT-Nutzer seit: 28.01.2006
139 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 5371
gelesener Beitrag - ID 5371


Erstellt: 05.03.06, 22:47

Das ist eine der Zwickmühlen in denen wir, in diesen Staat, stecken. Die Lohnnebenkosten sind zu hoch. Nur leider finden die Herren da oben, keinen vernünftigen Weg diese zu senken.

AS65



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
der Linke   Zeige der Linke auf Karte FT-Nutzer
105 geschriebene Beiträge
Wohnort: Kauern



24.04.2006 ~ 11:34 Uhr ~ der Linke schreibt:
images/avatars/avatar-17.gif FT-Nutzer seit: 03.03.2006
6 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 5372
gelesener Beitrag - ID 5372


Erstellt: 06.03.06, 01:50

Die Gesellschaft überaltert, die Bildung wird schlechter, die Infrastruktur nimmt immer mehr Verfallserscheinungen an.
Die Ausgrenzung durch Arbeitslosigkeit wird immer dramatischer, Firmen weichen dem Druck des Kapitals und wandern ab. Andere Firmen, denen es noch gut geht, werden vom Kapital immer mehr "geheuschreckt", dass da eine Erhöhung des Lohnes nur rückläufig sein kann mag keiner bestreiten wollen.



Nutzersignatur
Und der Herr sprach: Wer den Verstand einer Billiardkugel hat,
der soll auch so aussehen, und schuf den Skinhead


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
geschlossen
Benutzerkonto wurde gelöscht



24.04.2006 ~ 11:35 Uhr ~ geschlossen schreibt:
Beitrag Kennung: 5373
gelesener Beitrag - ID 5373


Erstellt: 06.03.06, 06:12

Bei den horrenten Nebeneinnahmen vieler Politiker sollte das Bundestagsmandat ein 1-EURO Job werden.
Aber selbst das wäre noch überbezahlt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gerassimov   Zeige gerassimov auf Karte FT-Nutzer
434 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.04.2006 ~ 11:35 Uhr ~ gerassimov schreibt:
images/avatars/avatar-16.jpg FT-Nutzer seit: 12.02.2006
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 5374
gelesener Beitrag - ID 5374


Erstellt: 06.03.06, 15:35

Der stetige Wachstums-Irrglaube stößt an seine Grenzen. Nur unsere System konformen Politiker wollen das nicht wahr haben. Allenfalls bei den kleinen Leuten soll das Wachstum beschränkt bleiben. Da klingt es schon wie ein Vorwurf, dass es tatsächlich noch Konsumverweigerer gibt. Wie unverantwortlich! Raus mit dem letzten Groschen! Konjunktur ankurbeln!
Die Besserverdienenden in unserem Land würden ja helfen, aber deren Sammlungen sind schon ziemlich komplett. Man kann ja doch immer nur ein Auto gleichzeitig fahren.



Nutzersignatur
Zu fiele Rechtsschreipveeler. Ab jetzt schreibe ich links.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
jandark   Zeige jandark auf Karte FT-Nutzer
578 geschriebene Beiträge
Wohnort: West-Gera



24.04.2006 ~ 11:36 Uhr ~ jandark schreibt:
images/avatars/avatar-296.jpg FT-Nutzer seit: 17.07.2005
1 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 5375
gelesener Beitrag - ID 5375


Erstellt: 06.03.06, 15:39

Zitat: geschlossen
Bei den horrenten Nebeneinnahmen vieler Politiker sollte das Bundestagsmandat ein 1-EURO Job werden.
Aber selbst das wäre noch überbezahlt.


Das wäre doch immerhin überlegenswert. Besser fände ich aber ein Verbot dieser "Nebenbeschäftigungen". Die Herrschaften sollen die Arbeit machen, für die sie von uns bezahlt werden.
Die "Nebenjobs" lassen am Ende ja doch nur eine verdeckte Entscheidungshilfe beim Abstimmungsverhalten vermuten.

gruß

jandark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
as65   Zeige as65 auf Karte FT-Nutzer
10.350 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.04.2006 ~ 11:37 Uhr ~ as65 schreibt:
images/avatars/avatar-1455.jpg FT-Nutzer seit: 28.01.2006
139 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 5376
gelesener Beitrag - ID 5376


Erstellt: 06.03.06, 15:44

Wäre schon mal nicht schlecht. Jeder darf maximal eine Einnahmequelle haben. Ausgenommen eventuelle zusätzlich notwendigen Unerstützungen.

AS65



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (100): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Mindestlohn - Ein Mindestbetrag für jeden Bürger zum Leben

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD