online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Der neue deutsche Faschismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (86): « erste ... « vorherige 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 [76] 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Der neue deutsche Faschismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.416 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



31.08.2020 ~ 08:37 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
242 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1000738
gelesener Beitrag - ID 1000738


Meine Damen und Herren,
wir präsentieren Ihnen den Macher hinter den Verhaftungsplakaten, die gestern auf der "Corona" Demo für Aufsehen sorgten.
Falls sich jemand fragt, woher die widerwärtigen Plakate bei der Demonstration stammten: Dr. Robby Schlund, Arzt, MdB, AfD Thueringen.



Der ehemalige NVA-Raketenschütze mit Spezialausbildung in seiner heißgeliebten Sowjetunion wurstelte als Privatarzt ohne Kassenzulassung dahin und hatte ganz nebenbei einen Kossakenverein ins Leben gerufen. Dank seiner russischen Frau sind werden seine russischen Sprachkenntnisse täglich gefördert, sein AfD-Abgeordnetenbüro in Moskau durfte er trotzdem nicht eröffnen. großes Grinsen

Trotz geballter geistiger Verwirrung sitzt er im Bundestag und betreibt nebenher alternative Medizin. Ja großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.08.2020 ~ 08:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1000741
gelesener Beitrag - ID 1000741


Es reicht nicht bekloppt zu sein, man muss es auch zeigen können - der bekommt das perfekt hin.

Zitat:
Ein echtes Pfund, der Robby Schlund
Ein AfD-Politiker startet durch: Bühne frei für einen hierzulande immer noch sträflich unterschätzten Hinterbänkler im Bundestag.[Quelle: https://taz.de/Die-Wahrheit/!5684803/]


[Leider bringt diese Gestalt Gera wieder schlechte Presse für Gera.]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.439 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



03.09.2020 ~ 22:41 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
570 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001225
gelesener Beitrag - ID 1001225


Zitat:
gastli hat am 29. August 2020 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:
Das hinkt gewaltig.
Nach dieser Theorie dürfte nie ein "Hotspot" entstehen.
Wieso nicht?
Solche Hotspots werden sehr wohl entstehen, möglicherweise sogar auf dieser Demo. Das hat mit diesen Zahlen nicht das Geringste zu tun.
Die vielfach kritisierte Großdemo Anfang August in Berlin hat allerdungs nicht zu einem Anstieg der Infektionszahlen geführt. Auch diese Erfahrung darf der interessierte Leser zur Kenntnis nehmen. Du wahrscheinlich nicht.


Zitat:
gastli hat am 29. August 2020 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:
Berlin hat 3,769 Millionen Einwohner + Touristen + zur Demo angereiste Menschen.
Millionen Menschen, die Du hier nennst, kommen nicht im Geringsten mit der Demo in Berührung.
Das ist echter Whataboutismus!!!


Zitat:
gastli hat am 29. August 2020 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:
Gastli, der die ganzen Zahlenspielereien unsinnig findet, wenn dein Virus im Umlauf ist, dem Zahlenspielereien nicht beeindrucken.
Plural bitte. Gewiss sind im Moment noch Billionen von Viren am Leben.
Doch dass es lange nicht mehr so viele sind, wie im April, nehmen manche Menschen zur Kenntnis, um sich ein Bild über die Verhältnismäßigkeit zu machen. Du eben nicht.


Zitat:
gastli hat am 29. August 2020 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:
Das ist allerdings alles themenfremder Müll,
Das ist Deine Ansicht.
Es wurde eine Demo organisiert, die die Verhältnismäßigkeit der gegenwärtigen Corona-Maßnahmen in Frage stellte. Von Menschen, die die von mir genannten Zahlen eben doch zur Kenntnis nehmen. Der Aufruf erfolgte ausdrücklich bunt, tolerant und weltoffen.


Dich juckt das zwar weniger, aber trotzdem gibt es Hunderttausende, die von den gegenwärtigen Maßnahmen existenziell betroffen sind. Du nicht, aber ich denke auch an freischaffende Künstler, denen die Auftritte untersagt oder bis zur Unrentabilität beschnitten werden. Ich denke auch an die Techniker, die normalerweise hinter der Bühne für Licht, Ton und Sicherheit bei Konzerten gesorgt haben, doch nicht im Rampenlicht stehen. Ich denke an die Geschäfte, die normalerweise auf Volksfesten Schießbuden und Karussells betreiben, gebrannte Mandeln und Zuckerwatte verkaufen. Ich denke auch an die Sexarbeiterinnen, die durch gegenwärtige Maßnahmen in die Illegalität gedrängt werden. Ich denke an die Angestellten und Betreiber von Reisebüros, für die es kaum noch etwas zu verdienen gibt, während sie zeitgleich Rückerstattungen für nicht stattgefundene Reisen leisten müssen.
(Gleichzeitig müssen diese Menschen mit ansehen, wie an anderer Stelle, zum Beispiel beim Fußball, schon wieder Großveranstaltungen organisiert werden.)
Es ist widerwärtig, welche Begrifflichkeit Du für diese Menschen gebrauchst!
Zitat:
gastli hat am 29. August 2020 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:
da es hier einzig darum ging, dass die faschisten aller Couleur zu der Demo nach Berlin mobilisiert hatten.




Zitat:
timabg hat am 29. August 2020 um 17:17 Uhr folgendes geschrieben:
Die tatsächliche Teilnehmerzahl dieser selbstmörderischen Truppe wird man wohl erst in den nächsten Tagen erfahren!
Es sollen wohl zwischen 35000 und 40000 gewesen sein.
Praktisch darf man sich nicht von der Berichterstattung irritieren lassen. Ich war zwar nicht dort, um mir selbst ein Bild zu machen, doch ich habe sehr stark den Eindruck, dass über Faschisten, Reichsbürger und derartige Leute überproportional intensiv berichtet wird. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es 35000 Reichsbürger und Nazis gibt, die einschlägige Fahnen schwenken. Dass dort einige zugegen waren, ist allerdings unbestritten. Für die Reporter und Fotografen waren das lohnendere Ziele, als die Masse der friedlichen anderen Geprellten, die ich oben aufgezählt habe.




Zitat:
timabg hat am 29. August 2020 um 17:17 Uhr folgendes geschrieben:
Viel wirksamer sind entsprechende Auflagen zu erteilen, die wegen deren Nichterfüllung der Ordnungsbehörde die Möglichkeit gegeben hat, auch die Zusammenrottung des faschistischen Mob zu unterbinden und die Demo durch den Anmelder auflösen zu lassen.
Eben diese Verlogenheit bringt viele Leute auf die Palme. Und ebendiese Verlogenheit führte zu dem juristischen Tauziehen, in dem der Senat letztlich unterlag.

Infektionsschutzauflagen könne, dürfen und sollten erteilt werden, um Infektionen einzugrenzen und nur um Infektionen einzugrenzen.
Nur Verfassungsfeinde wollen die Auflagen missbrauchen, um das grundgesetzlich verbriefte Demonstrationsrecht aus inhaltlichen Gründen zu untersagen.

So, wie Ihr hier argumentiert, wie der Berliner Senat agiert, bietet Ihr den Organisatoren wohlwollend an, in eine Opferrolle zu schlüpfen und damit wird aktiver Wahlkampf für die AfD betrieben.



Ach erinnert Ihr Euch an die Zeiten, als gastli noch sehr schön fand, wie das Grundgesetz gegen seine Aushöhlung verteidigt wurde? Leider hat er sich inzwischen auf die Gegenseite geschlagen.



Pfiffikus,
der diesen Sinneswandel nicht verstehen kann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.09.2020 ~ 23:47 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001230
gelesener Beitrag - ID 1001230


Zitat:
23.06.2020
Verfassungsschutzbericht 2019
Mehr linke Taten, mehr rechte Täter
https://taz.de/Extremismus/!t5014775/


Suche:
--taz extremistische Zeitung
--Zeitung sucht Hitlers linke Vergangenheit
--Zeitung sucht "Hitlers linke Vergangenheit"

https://taz.de/Zeitung-sucht-Hitlers-lin...nheit/!5585189/

Die Ursprünge der Demokratie in Europa
https://www.spektrum.de/podcast/der-ruet...push-1599127506


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 03.09.2020 23:59.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.09.2020 ~ 06:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001239
gelesener Beitrag - ID 1001239


Zitat:
Pfiffikus hat am 03. September 2020 um 22:41 Uhr folgendes geschrieben:
Dich juckt das zwar weniger, aber trotzdem gibt es Hunderttausende, die von den gegenwärtigen Maßnahmen existenziell betroffen sind. Du nicht, aber ich denke auch an freischaffende Künstler, denen die Auftritte untersagt oder bis zur Unrentabilität beschnitten werden. Ich denke auch an die Techniker, die normalerweise hinter der Bühne für Licht, Ton und Sicherheit bei Konzerten gesorgt haben, doch nicht im Rampenlicht stehen. Ich denke an die Geschäfte, die normalerweise auf Volksfesten Schießbuden und Karussells betreiben, gebrannte Mandeln und Zuckerwatte verkaufen. Ich denke auch an die Sexarbeiterinnen, die durch gegenwärtige Maßnahmen in die Illegalität gedrängt werden. Ich denke an die Angestellten und Betreiber von Reisebüros, für die es kaum noch etwas zu verdienen gibt, während sie zeitgleich Rückerstattungen für nicht stattgefundene Reisen leisten müssen.
(Gleichzeitig müssen diese Menschen mit ansehen, wie an anderer Stelle, zum Beispiel beim Fußball, schon wieder Großveranstaltungen organisiert werden.)
Es ist widerwärtig, welche Begrifflichkeit Du für diese Menschen gebrauchst!
[QUOTE]gastli hat am 29. August 2020 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:
da es hier einzig darum ging, dass die Faschisten aller Couleur zu der Demo nach Berlin mobilisiert hatten.


Ich bezeichne die Menschen nicht als Faschisten.
Sie sind Mitläufer von Faschisten, weil Faschisten aller Couleur zu der Demo nach Berlin mobilisiert hatten.
Wer sehenden Auges mit Reichsflaggenträgern gemeinsam demonstriert ist Mitläufer der Faschisten.
Sie stellen sich mit ihren berechtigten Protest und ihrer Kritik hinter die Fahnen der Faschisten.
Und diese Leute - nur diese Leute - sind es, die den aktiven Wahlkampf für die AfD abliefern.

Es sind weniger die aktiven Faschisten, die mir bei diesen "Corona-Demos" Sorgen machen.
Sie allein haben keine Macht.
Es sind die Bürgerlichen, die sich mit ihnen verbünden, die sich nicht abgrenzen.
Die verharmlosen oder leugnen.
DAS sind die, die mir Angst machen.

Zitat:
Pfiffikus hat am 03. September 2020 um 22:41 Uhr folgendes geschrieben:
Ach erinnert Ihr Euch an die Zeiten, als gastli noch sehr schön fand, wie das Grundgesetz gegen seine Aushöhlung verteidigt wurde? Leider hat er sich inzwischen auf die Gegenseite geschlagen.

Pfiffikus,
der diesen Sinneswandel nicht verstehen kann


gastli, der sich nicht auf die Gegenseite geschlagen hat und zum wiederholten Mal feststellen muss, das @Pfiffikus mich leider wieder nicht verstanden hat [verstehen will].



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.09.2020 ~ 08:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001249
gelesener Beitrag - ID 1001249


Darum geht es mir:

Zitat:
prospero hat am 31. August 2020 um 15:21 Uhr folgendes geschrieben:
Unstrittig falsch wird es, wenn man auf der Demo plötzlich zwischen Rechtsradikalen steht, die die Reichskriegsflagge schwenken und versuchen den deutschen Bundestag zu stürmen. Unstrittig auf der falschen Demo ist man, wenn dort davon gefaselt wird, Deutschland sei kein souveräner Staat und wir lebten alle in einer Merkel-Corona-Diktatur.
In diesem Moment muss jede und jeder Corona-Maßnahmen-Kritikerin und -Kritiker verstehen, dass man auf eine antidemokratische Demo geraten ist.
In so einem Moment geht man nach Hause.
Wer sich gemein macht mit Demokratiefeinden, wer zusammen mit Reichskriegsflaggen schwenkenden Rechtsextremen auf der Straße steht, der ist nicht kritisch gegenüber den Corona-Maßnahmen, sondern ein Gegner der Freiheit.


Genau das ist für mich der alles entscheidende Umstand.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.416 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



04.09.2020 ~ 15:28 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
242 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001318
gelesener Beitrag - ID 1001318


Da bin ich dabei. Ja Genau so sehe ich das auch. Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.09.2020 ~ 08:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001476
gelesener Beitrag - ID 1001476




Definiere "Normalisierung von Rechtsextremismus/Faschismus"
Event-Tourismus mit ihrem "freundlichen" Nazi von nebenan.
Erzähl unserem Hetzblatt Deine "Abenteuer".
Schwer zu ertragen, was BILD da treibt.
Die hätten nach der Pogromnacht 1938 wohl auch gefragt:
"Waren Sie dabei, als Juden verprügelt wurden? Melden Sie sich bei uns."



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
379 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



06.09.2020 ~ 13:10 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
49 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001490
gelesener Beitrag - ID 1001490


Vielleicht ist das auch ein "Honigtopf".
Mal sehen, wer da alles hinein tritt.

großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.09.2020 ~ 07:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001561
gelesener Beitrag - ID 1001561


Wisst ihr was Faschisten am meisten hassen und fürchten?
Das sie enttarnt und öffentlich gemacht werden.
Gaby Weber hat biss 2020 geduldig gewartet, bis die Schutzfrist der BND-Akten über Eichmann endet.
Vergeblich.
Die noch vorhandenen alten Faschisten denken auch an die neuen Faschisten und verhindern die Veröffentlichung mit aller Macht.

Zitat:
Mit Taschenspielertricks versuchen gerade Bundesnachrichtendienst und Kanzleramt, ihre Akten dem Zugriff der Öffentlichkeit zu entziehen. Ohne die zeitliche Begrenzung von maximal 60 Jahren, wie es im Gesetz steht. Für alle Ewigkeit. Dokumente aus den fünfziger Jahren werden bis mindestens 2042 für streng geheim erklärt. Bei denen geht es um die Rolle der gerade gegründeten Bundeswehr in der NATO und um Abrüstungsvorschläge aus der Sowjetunion. Die Akten des BND, die ich im Rahmen meiner Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht teilweise geschwärzt erhalten hatte, sollen weiter geheim bleiben. Kanzleramt und BND wollen jetzt Geheimhaltung bis auf den Sankt-Nimmerleins-Tag zementieren, durch interne Anweisungen, im Hinterzimmer fabriziert.

https://www.youtube.com/watch?v=kmhUQwxOGOI
[Quelle: ]


Faschistenschutz ist [wie der Hass auf alles fortschrittliche Linkes] fester Bestandteil der Politik dieser BRD.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.09.2020 ~ 23:18 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001692
gelesener Beitrag - ID 1001692


Verlang doch mal Auskunft über die ehemaligen Redakteure aus der Nazizeit in der DDR, sie kannten sich alle.
Wo wurden eigentlich die Unterlagen von Spitzeln in der DDR gesammelt? Wenn Sie zum Beispiel ihren Hauptwohnsitz in Halle und ihre Nebenwohnung in Gera hatten, später jedoch auch ihren Hauptwohnsitz in Gera?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 07.09.2020 23:19.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.09.2020 ~ 15:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001732
gelesener Beitrag - ID 1001732


Schau mal den vorherigen Beitrag.
Meta, irgend so ein/e Idiot/in hat unter deinem Namen dein Thema mit themenfremden Unsinn zugespamt.
Melde das bitte den Moderatoren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.09.2020 ~ 18:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1001754
gelesener Beitrag - ID 1001754


Warnung! Der langjährige SPD-Vorzeige-Faschist Sarrazin hat wieder eine Hetzschrift fertig.
Die AfD-Dödel und Covid-Reichs-Idioten wirds freuen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.09.2020 ~ 18:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1002195
gelesener Beitrag - ID 1002195


Der akelhAfDe Bernd-Landolf Höcke-Ladig hat mal wieder an Frau Eva geschrieben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.09.2020 ~ 14:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1002449
gelesener Beitrag - ID 1002449


Zitat:
Durchsuchungen
Terrorverdacht bei der Bundeswehr

Die Staatsanwaltschaft Rostock ermittelt gegen einen Bundeswehrsoldaten wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttattat. Das erfuhr das ARD-Magazin Kontraste. Er habe Kontakte in rechtsextreme Kreise.[Quelle: https://www.tagesschau.de/investigativ/r...rdacht-103.html]


Wieder ein Faschist mehr mit Zugang zu Waffen und Munition, der sich wohl auch durch die im Bundestag und den Parlamenten vertretenen Faschisten motiviert zum Handeln geshenen hat.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.09.2020 ~ 08:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1002593
gelesener Beitrag - ID 1002593


Deutsche Faschisten aller Couleur sorgen auch am Ende der Ferienzeit für entsprechende Schlagzeilen.
Sie bleiben so wie sie sind: aggressiv, rassistisch, fremdenfeindlich und dumm.
Einige Schlagzeilen der ersten Monatshälfte 01. bis 15.09.2020.

Corona-Großdemo in Berlin: Mit diesen Rechtsradikalen sind Tausende marschiert
Polizeigewerkschafter: Rechte „kapern“ Corona-Proteste
Die Neuköllner Anschlagsserie und das Versagen der Behörden
Berlin-Touristen beleidigen andere Touristen rassistisch
Rechtsextreme Anschlagsserie in Berlin: Flächenbrand
Sorgen Geflüchteter wegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland wachsen
„Geht gar nicht“: Corona-Leugner bedrohen Schulleiter
„NSU 2.0“-Drohungen nehmen kein Ende
Wiesbaden: Rechtsextremer Drohbrief im Briefkasten des Café Klatsch
Hannover: Hassbriefe am Steintor
Hamburger AfD-Mitglied täuscht Überfall durch Antifa vor
Westhofen: 27-Jährige attackiert und beleidigt Polizisten rassistisch
Berlin: Männer attackiert, die trans Person zur Hilfe eilten
LGBTI-feindliche Gewalt: „Wollen wir es der Schwuchtel mal so richtig zeigen“
Rekordwert bei Zahl potenziell Rechtsextremer in Brandenburg
Polizei fahndet nach 481 Rechtsextremisten
75 antisemitische Vorfälle mit Corona-Bezug in Berlin
Attacken auf linkes Café
Mann aus Senegal mit Baseballschläger in Bernau attackiert
Hitlergruß gezeigt, Mann angegriffen: Staatsschutz ermittelt in Hamm
Einsatz gegen „Reichsbürger“-Mutter in Köln: Sohn (20) greift Polizisten mit Schlagstock an
Frau räumt ein: Es gab keine Vergewaltigung in Eisenach
Großes Hakenkreuz an Grundschule in Bielefeld
Polizei löst Neonazi-Treffen auf Sportplatz in Kleinwelka auf
Polizei findet 250 scharfe Schusswaffen bei mutmaßlichem Rechtsextremisten
Betrunkener Mann bedroht Geflüchtete mit Axt
Bundeswehrsoldat unter Terrorverdacht
Betrunkener Schläger mit Hakenkreuz-Gürtelschnalle
Rechtsextremist Sven Liebich zu Bewährungsstrafe verurteilt



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.09.2020 ~ 07:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1002832
gelesener Beitrag - ID 1002832


Es ist immer noch die Rede von "Einzelfällen".
Nein.
Es ist ein systembedingtes Problem.

Zitat:
Auf einem der Bilder, die Polizisten aus NRW in Chatgruppen bei WhatsApp getauscht haben sollen, steht ein SS-Soldat vor einer Gaskammer. Drinnen stehen schreiende Geflüchtete. Grinsend drückt der Soldat auf einen Knopf. "Gas" steht darauf. Auf einem anderen Motiv ist ein Mann auf einem Fahrrad zu sehen, der mit einer Pistole auf einen schwarzen Jungen zielt, der vor ihm wegläuft. Darunter ist zu lesen: "Wenn beim Grillen die Kohle abhaut." Ein anderes Bild zeigt einen US-amerikanischen Polizisten. "I like to shoot cans", sagt er. "Pepsicans, Cokecans and Africans."
Es gibt noch viel mehr Fotos mit solchen Inhalten, mindestens 126. Sie alle wurden auf dem Handy eines einzigen Polizisten gefunden. Und er ist bei weitem nicht der einzige, der solche Bilder rumschickte.
Nimmt man die Aufnahmen ernst, so gibt es bei einigen Polizeibeamten offenbar die Phantasie, Menschen aus anderen Kulturen zu ermorden. Weitere Bilder vom Hitlergruß, von Reichsflaggen und Hakenkreuzen lassen Sympathie für einen autoritären Staat erahnen. Die Bochumer Polizei und die Staatsanwaltschaft Duisburg ermitteln nun in elf Fällen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen und Volksverhetzung.[Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschland/...komplettansicht]


Ausdruck dessen, das ein [im Osten wesentlich höherer] Prozentsatz der deutschen Bevölkerung wieder offen eine faschistische Partei in die Kommunalparlamente, Landtage und den Deutschen Bundestag gewählt hat und wohl auch wieder wählt.
Und dieser Prozentsatz betrifft natürlich auch eine Behörde, die laut staatlichen Auftrag im Land Recht und Ordnung aufrecht zu erhalten hat.

Zum Glück gibt es auch noch die anderen Polizisten:
https://www.kritische-polizisten.de/2020...-sind-die-news/


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 18.09.2020 08:00.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.09.2020 ~ 17:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1002972
gelesener Beitrag - ID 1002972


Zitat:
Am Rande einer Gedenkveranstaltung in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald hat es einen Zwischenfall mit drei AfD-Landtagsabgeordneten gegeben. Laut einem Gedenkstätten-Sprecher wollten Thomas Rudy, Torsten Czuppon und Karlheinz Frosch an der Feier teilnehmen, was ihnen untersagt wurde. Hintergrund ist ein entsprechender Beschluss der Gedenkstättenleitung von Anfang 2019, der AfD-Vertretern den Zugang zu solchen Veranstaltungen grundsätzlich verwehrt.

Da die Abgeordneten nicht gehen wollten, musste die Polizei das Hausrecht durchsetzen. In der Gedenkstätte wird am Samstag mit einer Gedenkfeier und einem ökumenischen Gottesdienst an das Sowjetische Speziallager Nr. 2 erinnert. Am Nachmittag ist dazu eine thematische Führung über das Gelände geplant.[Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west...llager-100.html]


Richtig so.
Das widerliche Faschisten-Pack hat kein Recht das Andenken an die Opfer des NS durch ihre Anwesenheit zu besudeln.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.09.2020 ~ 08:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003364
gelesener Beitrag - ID 1003364


Der schreibende Faschisten-Mob wettert in Blogs und sozialen Medien gegen alle, die nicht genauso denken wie sie selbst und nicht genauso aussehen wie sie selbst.
Diese Leute, die Bergers, Elsässers, Hildmans, Kubitschecks, Stürzenbergers, van Laacks, Lengsfelds verfügen über einen unendlichen Vorrat von Fakes, Hass und Häme.
Ihre Hetze sprudelt unaufhörlich ihnen heraus.
Prinzipiell kann jede/r ein Opfer von ihnen werden.
Der Hass dieser Faschisten trifft aber nicht jede/n gleich stark.
Sie haben eine Handvoll "Lieblinge", an dene sie sich besonders gerne abarbeiten, weil nämlich verschiedene Trigger in einer Person vereint sind.
Zu denen, deren Namen nur erwähnt werden muss, um die Faschisten pawlowsch zum sabbern [auch hier im FT manchem User] zu bringen gehören:
George Soros [reich, liberal, Jude, Trump-Gegner, Philanthrop]
Claudia Roth [Grün, Frau, bunte Kleidung, LGBTI-freundlich, Menschenrechtsaktivistin]
Sawsan Chebli [SPD, Frau, Muslima, ärmliche Herkunft, Aufsteigerin]
Anetta Kahane [Jüdin, links, Aktivistin, Einsatz für Migranten]
und natürlich auch Greta Thunberg [jung, Frau, unangepasst, Klimaaktivistin].

Es sind also mehrheitlich Frauen, auf die neben den wirklich gefährlichen oben genannten Hetzern auch die bekannten publizistischen Figuren des rechten Randes [der Demokratie].
Da wären auf jeden Fall noch Tichy, Matussek, Maaßen, Broder und Sarrazin zu nennen.

So funktioniert und zeigt sich der neue deutsche Faschismus.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 24.09.2020 08:26.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.021 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.09.2020 ~ 09:49 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1254 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003371
gelesener Beitrag - ID 1003371


Zitat:
gastli hat am 24. September 2020 um 08:25 Uhr folgendes geschrieben:
Der schreibende Faschisten-Mob wettert in Blogs und sozialen Medien gegen alle, die nicht genauso denken wie sie selbst und nicht genauso aussehen wie sie selbst.
.


Leider, gastli, passt das 1:1 auch auf die Gegenseite. Jeder, der nur ein bischen anders denkt und nicht im Rausch des Radikalen versinkt, wird doch im Handumdrehen als "Faschist" enttarnt.
Also, bitte beide Seiten der Medaille betrachten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.09.2020 ~ 10:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003373
gelesener Beitrag - ID 1003373


Nee.
Es sind grundverschiedene Medaillen die zu betrachten sind.
Weder die Hufeisen-Theorie noch Querfront sind hier angebracht.
Politisch Rechte und politisch Linke unterscheiden sich grundsätzlich in ihrer Perspektive.
Rechte setzen sich leidenschaftlich gegen Menschen, gegen Minderheiten, gegen Gruppen ein.
Linke engagieren sich für Menschen, Minderheiten und Schwache.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.021 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.09.2020 ~ 14:11 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1254 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003389
gelesener Beitrag - ID 1003389


Es liegt mir fern, irgendetwas anderes zu behaupten.
Aber wie hier bereits früher schon gesagt: Die Methoden der Umsetzung sind mitunter verdammt ähnlich bzw. sogar die gleichen.
Nichts anderes habe ich geschrieben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.09.2020 ~ 16:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003391
gelesener Beitrag - ID 1003391


Und ich habe dich darauf aufmerksam gemacht, dass es eben nicht so ist.

Dieser Text kann dir unter Umständen dabei helfen die Dinge etwas besser zu verstehen.

Kommunikationsstrategien der Neuen Rechten

Vielleicht kann er dich sogar in Zukunft davon abhalten der indirekte Helfer der Rechten zu sein.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 24.09.2020 16:12.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.021 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.09.2020 ~ 10:51 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1254 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003436
gelesener Beitrag - ID 1003436


Machen wir das doch mal an einem praktischen Beispiel fest.
Was ist der Unterschied zwischen einem Angriff auf ein Büro der Linkspartei und einem auf ein Büro der AfD?
Die jeweiligen Täter kommen garantiert nicht aus dem gleichen politischen Lager, bedienen sich aber haargenau der gleichen Methoden.
Und beide Seiten behaupten, dazu aufgrund ihrer politischen Meinung legitimiert zu sein.

Du bist dran.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Reiner Engel   FT-Nutzer
166 geschriebene Beiträge
Wohnort: Himmel



25.09.2020 ~ 11:28 Uhr ~ Reiner Engel schreibt:
im Forum Thüringen seit: 25.07.2014
41 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003438
gelesener Beitrag - ID 1003438


Zitat:
Archivar hat am 25. September 2020 um 10:51 Uhr folgendes geschrieben:
Machen wir das doch mal an einem praktischen Beispiel fest.
Was ist der Unterschied zwischen einem Angriff auf ein Büro der Linkspartei und einem auf ein Büro der AfD?


Es ist in beiden Fällen nicht der richtige Weg.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.09.2020 ~ 12:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003440
gelesener Beitrag - ID 1003440


Der Ansatz ist wo anders zu suchen. In einer humanen Gesellschaft, in der Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsradikalismus keinen Platz haben gäbe es keine Parteien wie die AfD und auch keine AfD-Büros.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.021 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.09.2020 ~ 14:11 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1254 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003457
gelesener Beitrag - ID 1003457


Da die AfD nunmal existent ist, rechtfertigt das aber keine Angriffe auf Büros, Autos und Personen.
Insofern solltest du, gastli, eher die Position von Reiner Engel annehmen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
prospero   prospero ist männlich Zeige prospero auf Karte FT-Nutzer
246 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin Reichstag



26.09.2020 ~ 18:14 Uhr ~ prospero schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.09.2007
119 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003585
gelesener Beitrag - ID 1003585


Zitat:
Archivar hat am 25. September 2020 um 14:11 Uhr folgendes geschrieben:
Da die AfD nunmal existent ist, rechtfertigt das aber keine Angriffe auf Büros, Autos und Personen.


Da die KZ nunmal existierten, rechtfertigt das keine Angriffe auf Büros, Autos und Personen der Nationalsozialisten.

So einfach kann die Welt sein oder?.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.021 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.09.2020 ~ 18:35 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1254 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003588
gelesener Beitrag - ID 1003588


Dein Vergleich, gastli, ist unterirdisch und niveaulos.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



26.09.2020 ~ 18:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003591
gelesener Beitrag - ID 1003591


Zitat:
Reiner Engel hat am 25. September 2020 um 11:28 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Archivar hat am 25. September 2020 um 10:51 Uhr folgendes geschrieben:
Machen wir das doch mal an einem praktischen Beispiel fest.
Was ist der Unterschied zwischen einem Angriff auf ein Büro der Linkspartei und einem auf ein Büro der AfD?


Es ist in beiden Fällen nicht der richtige Weg.


Stimmt.

Am Montag gibt es bei Pro Sieben besonderes Programm. Der Dokumentarfilm „Rechts. Deutsch. Radikal“ zeigt, was Rechtsextremisten vorhaben. Und was ein AfD-Faschist wirklich denkt.

Zitat:
„Ein Muslim müsste sich im Karneval hochsprengen“, lautet die Wunschvorstellung des AfD-Mannes. Und weiter: „Wir können nachher immer noch alle erschießen. Das ist überhaupt kein Thema. Oder vergasen, oder wie du willst. Mir egal! Aber jetzt, wo die Grenzen immer noch offen sind, müssen wir dafür sorgen, solange die AfD noch ein bisschen instabil ist und ein paar Idioten da antisemitisch rumlaufen, müssen wir dafür sorgen, dass es Deutschland schlechtgeht.“[Quelle: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/m...l-16971485.html]


Und mir begegnen hier immer noch Menschen, die meinen "die AfD sei nunmal da", da müssen wir damit eben leben, weil es eine demokratische Partei sei.
Unfassbar!
Die AfD ist eine Gefahr für die Demokratie, auch wenn sie sich als demokratische Partei tarnt. Es ist naiv, sich täuschen zu lassen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.021 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.09.2020 ~ 19:51 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1254 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003604
gelesener Beitrag - ID 1003604


Die AfD ist nun mal da, diesen Umstand kannst auch du nicht wegdiskutieren.

Mach doch mal einen vernünftigen Vorschlag, wie es erreicht werden soll, diese Partei überflüssig zu machen.
Mit all dem, was ich von dir und anderen deiner Fraktion hier gelesen habe, wird das nicht gelingen.
Hass, Häme, Angriffe auf Büros, Personen und Sachen sind keine erfolgversprechende Aktionen.

Aber da werde ich wohl von dir nichts brauchbares zu lesen bekommen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



27.09.2020 ~ 04:28 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003614
gelesener Beitrag - ID 1003614


Hitler war nun mal da!
aha, dann würdest du ihn also wieder wählen, wenn es ginge?
Interessant!!!

Wenn ein bisschen rechts für dich ok ist, weil es nun mal da ist sollten aber auch andere Dinge mit Akzeptanz belohnt werden.

Ich kenne einen sehr guten Geschäftsmann, der sich einer politischen Aufgabe sicher nicht scheuen würde.
Aber Hinz und Kunz scheut es, sein Kreuz bei ihm zu machen denn er ist schwul!

Ich kenne auch vielerlei Menschen die ihre Abstammung nicht in Deutschland wähnen und dennoch sind sie, najaa, sagen wir 100%, besser geeignet als eine AfD Heinis.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.09.2020 ~ 06:49 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003615
gelesener Beitrag - ID 1003615


Stimmt faschistoide Parteien haben etwas gegen Demokratie, deshalb wird das GG in Deutschland untergraben, ja noch schlimmer, in Hinsicht auf Demokratie war es noch nie umgesetzt, auch nicht bei der Neugliederung Deutschlands 1990.
Suche: im GG
--Neugliederung
--Wahlen
--Wahl Bundestag
-- gewählt

Artikel 29, 118, 118a, sowie Anhang EV Artikel 5
Die Wahlen [Artikel 20, 28, 38] (Listenkandidaten) und die Rolle der Parteien (Artikel 21) entsprechen nicht dem GG.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 27.09.2020 06:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.09.2020 ~ 07:17 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003617
gelesener Beitrag - ID 1003617


Zitat:
Die Berufspolitiker in Berlin schüren gesellschaftliche Konflikte
Ramin Peymani 02.09.2020 Gesellschaft & Kultur
https://www.theeuropean.de/ramin-peymani...ng-auf-rettung/

Teile und Herrsche funktioniert nun einmal dort so, wo keine wirkliche Demokratie existiert und sich einige Parteien mit Methoden der Vorkriegszeit an die Macht bringen wollen. Diese Parteien hatten schon vor dem Krieg viele Gemeinsamkeiten, sie behaupteten von sich sozialistisch zu sein, nur fehlte an ihrer sozialen Gesinnung damals wie heute einiges.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.09.2020 ~ 07:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2047 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003618
gelesener Beitrag - ID 1003618


Meta, wir alle kennen deine Kritikpunkte am Wahlsystem und dein Demokratieverständnis.
Dazu hast du im Forum schon mehrere Themen gestartet in die diese Beiträge wesentlich besser passen würden.

Achte doch bitte vor dem Berühren der Tastatur darauf im welchem Thema du dich gerade befindest.

Danke für deine Mitarbeit am Erhalt der Forumkultur.

-----------------------------------------------------------------------

Zurück zum Thema:

Zitat:
„Kampf der Nibelungen“ Hundertschaft löst illegale rechte Kampfsportveranstaltung auf
Im Magdeburger Stadtteil Rothensee hat eine Hundertschaft der Polizei am Samstag eine illegale rechte Kampfsportveranstaltung noch vor deren Beginn aufgelöst.
Etwa 140 Beamte mit Sturmhauben und Helmen teilten dem Betreiber gegen 10.45 Uhr mit, dass die Veranstaltung verboten wurde und somit beendet sei.
Festgestellte Plakate wiesen die Veranstaltung als „Kampf der Nibelungen“ aus. Vor Ort erfolgte ein entsprechender T-Shirt Verkauf. Die Polizei durchsuchte das Gelände eines Bikes Clubs und stellte den Boxring sicher.
Auch die rund 90 Gäste und Betreiber wurden durchsucht. Das Geschehen verlief ruhig. Der Boxring wurde in einer Halle auf einem Polizeiwagen verladen und abtransportiert.
Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich um eine illegale Sportveranstaltung aus dem rechtsextremen Milieu. [Quelle: https://www.mz-web.de/magdeburg/-kampf-d...ng-auf-37400554]


Auf diese Weise vernetzen sich die Faschisten und diese Veranstaltungen haben auch die wesentliche Aufgabe Gelder für ihren "Kampf gegen den Staat" einzusammeln.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



27.09.2020 ~ 13:54 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003655
gelesener Beitrag - ID 1003655


Zitat:
Archivar hat am 26. September 2020 um 19:51 Uhr folgendes geschrieben:
Die AfD ist nun mal da
Mach doch mal einen vernünftigen Vorschlag, wie es erreicht werden soll, diese Partei überflüssig zu machen.


Da braucht man keine Vorschläge abzuwarten.

Denn überflüssig sind sie bereits!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.021 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.09.2020 ~ 14:34 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1254 erhaltene Danksagungen
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003658
gelesener Beitrag - ID 1003658


Ich warte seit langem auf den Tag, an dem von dir mal irgendein halbwegs nachvollziehbarer Beitrag kommt.
Aber da werde ich wohl noch lange warten müssen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.09.2020 ~ 17:16 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003675
gelesener Beitrag - ID 1003675


Eines ist mir klar gastli Sie sind kein Vertreter von Demokratie, ansonsten würden Sie dafür eintreten, das die Menschen ihr Schicksal per Demokratie selbst bestimmen können. Darüber ist bisher kein Wort über ihre Lippen bzw. aus ihrer Tastatur am Rechner gekommen. Eines ist mir jedoch klar, egal welcher Art die Diktaturen sind sie sind immer gegen andere Menschen gerichtet und dienen nur der Selbstbereicherung der jeweils herrschenden Diktatur. Kommen diese mit der Erfüllung der Wünsche ihrer Anhänger ins straucheln dann sie sie weg vom Fenster. Das passiert immer dann wenn die Masse der Menschen begreift was für ein Spiel mit ihnen getrieben wird. Leider bleiben die Massen jedoch immer zu lange gläubig und unwissend, bis sie so tief im Elend stecken, das ihnen nur noch übrig bleibt zu handeln. Doch weil sie wieder einmal nichts begriffen haben stecken sie schon in kurzer Zeit wieder im selben Elend.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.09.2020 ~ 18:54 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003707
gelesener Beitrag - ID 1003707


Die heutigen Macher der geistigen Verführung (Irreführung) und Versklavung der Bevölkerung.
Wie die Methoden aus der Vergangenheit nachwirken mit deren Auslegung uns die demokratischen Grundrechte verweigert werden ist eine Frage der Deutungshoheit.

Die heutige Agitation und Propaganda sind auf Diktaturen ausgerichtet. Die Schwätzer vom sozialen haben im Wirklichkeit etwas ganz anderes vor, was sie schon lange planten wird inzwischen in die Tat umgesetzt. Bei denen ist nie von Demokratie die Rede.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.09.2020 ~ 20:24 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Der neue deutsche Faschismus Beitrag Kennung: 1003720
gelesener Beitrag - ID 1003720


Als Literatur ist folgendes empfehlenswert:
Suche:
--Vorholzer und Banaschak Mensch und Macht pdf
--Die Grünen als Ablenkung von den realen sozialen Problemen
--Der schöpferische Mensch

--https://sascha313.wordpress.com/2017/03/23/die-organisation-politischer-machtausuebung-in-der-brd/
--http://www.max-stirner-archiv-leipzig.de/dokumente/LoeweKlassenkampf.pdf
--http://www.digitalis.uni-koeln.de/JWG/jwg_71_145-155.pdf
3. Die "Vermarktung" der Linksradikalen Kritik



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (86): « erste ... « vorherige 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 [76] 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Der neue deutsche Faschismus

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD