online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Nic67, Liesa44, Jumpa, HeMu, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Europawahl 2024 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Europawahl 2024
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.06.2024 ~ 18:38 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Europawahl 2024 Beitrag Kennung: 1154536
gelesener Beitrag - ID 1154536


Die ersten Prognosen nach der Wahl bestätigen den Trend der letzten Zeit.
Die Grünen verlieren massiv, sie stürzen von 20 auf 12% ab.
Das dürfte nicht allein daran liegen, dass das BSW Stimmen von grün einsammeln konnten, sondern wohl vor allem an der teils desaströsen Politik in der Ampel-Regierung.
Auch die SPD mit Verlusten, noch gerade 14%, und das, obwohl sie den Kanzler in Deutschland stellt.
Die Linkspartei schafft sich weiterhin permanent ab, 2,8 - 3%, da bleibt fast nur Mitleid.

Die CDU gewinnt hinzu, wie auch in den BTW-Umfragen im Bund und geht gestärkt aus den Wahlen heraus.
Ein Phänomen bleibt die AfD. Skandale, SS-Vergleiche usw., aber die Wähler scheint das nicht abzuschrecken.
Sie gewinnt 4 Prozentpunkte hinzu und kommt wohl auf 16%, mehr als jede der Ampelparteien.

Sehr beachtlich das BSW, aus dem Stand ca. 6%, doppelt so viel wie die Linkspartei.

Der Abend wird sicher noch spannend.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Archivar: 09.06.2024 18:39.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.06.2024 ~ 22:53 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Europawahl 2024 Beitrag Kennung: 1154556
gelesener Beitrag - ID 1154556


Das Thüringer Ergebnis zur Europawahl weicht noch einmal deutlich vom Gesamtergebnis ab.
Hier gewinnt die AfD haushoch mit 30,7%.
Zweitstärkste Partei wird die CDU mit 23,2%.
Das BSW wird drittstärkste Partei und holt aus dem Stand 15%.

Die Grünen halbieren ihr Ergebnis der vorangegangenen Wahl und kommt auf 4,2%
Auch die SPD büßt ein und erreicht nur noch auf 8,2%.
Die Linke stürzt deutlich von 13,8% ab auf jetzt lediglich noch 5,7%.

Wenn das ein Vorgeschmack auf die Landtagswahl sein soll.....



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.233 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.06.2024 ~ 09:28 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Europawahl 2024 Beitrag Kennung: 1154566
gelesener Beitrag - ID 1154566


Europawahl 2024. Heute. Laut Hochrechnungen hat die #noafd ca 16% der Stimmen in Deutschland erhalten. Und schon geht das Geheule und das Mimimi los, einige würden sich anscheinend am liebsten im Keller verkriechen um zu weinen.

Warum zur Hölle nochmal?!?

Habt ihr gedacht, es würde reichen, ein wenig zu demonstrieren, und die bösen #FCKAFDNZS werden sofort im Erdboden verschwinden?

Habt ihr vergessen, das die #FCKAFD im Januar in Umfragen noch bei 22 bis 23 % lag? Seht ihr nicht, das die #FCKAfD in wenigen Monaten fast ein Drittel an Zustimmung EINGEBÜßT hat? Seht ihr nicht, das diese 4% mehr für die AfD im Vergleich zu 2019 lächerlich wenig sind, wenn man den Bekanntheitsgrad dieser Partei vor 5 Jahren und heute berücksichtigt?

Seht ihr nicht, das diese #wirsindmehr - Sache funktioniert, ABER NUR, WENN WIR ALLE DRANBLEIBEN? UND WENN WIR EINIG BLEIBEN?

Von mir selbst kann ich sagen, das ich seit vielen Jahren links denke und mir auch völlig darüber im klaren bin, das "Links" in diesem Lande für die meisten Leute immer eine Abwertung oder gar ein Schimpfwort war.
Wir waren immer - als "Linke" - in der Minderheit.
Eine Mehrheit gegen Nazis ist nur möglich unter Einbezug zumindest eines Teils der eher konservativen Kräfte.

Das ist aber gut und nicht schlecht, denn gemeinsam können wir Demokraten dafür sorgen, das #niewiederistjetzt nicht nur eine leere Phrase bleibt.

Besinnt euch darauf, WER ihr seid und WOFÜR ihr stehen wollt. Und seid euch darüber IMMER im klaren, das der Kampf gegen Rechtsextremismus, gegen Rassismus und Faschismus niemals enden wird, solange es Menschen gibt!

Und nun könnt ihr mich weiter hassen, weil ich euch in eurer Ruhe und Lethargie gestört habe.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.239 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.06.2024 ~ 16:56 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1780 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Europawahl 2024 Beitrag Kennung: 1154588
gelesener Beitrag - ID 1154588


Hallo Holgersheim,
du bist wieder einmal der einzige aus dem linken Lager, der sich nach einer Wahlschlappe zu Wort meldest.
Chapeau!
Du erinnerst mich da an Thomas Müller von Bayern München, der auch als einziger den Arsch hat, nach einer schlechten Leistung zum Interview zu kommen.

Interpretiere ich das richtig, dass ein Großteil deiner Worte an die eigenen Reihen gerichtet sind?
An die, die seit der Kommunalwahl in dröhnendes Schweigen verfallen sind, obwohl sie sonst meist für alle möglichen Sprüche gut sind?
Meinst du u.a. gastli, blaubär und andere aus der Richtung, die jetzt zum Weinen in den Keller gegangen sind?

Du betrachtest die Europawahl aus gesamtdeutscher Sicht.
Brich das mal runter auf Thüringen und dann die Stadt Gera.
Da sieht es noch verheerender aus.

Schau dir die Deutschlandkarte an: Der gesamte Osten ist blau eingefärbt.

Unter diesen Gesichtspunkten solltet ihr Überlegungen anstellen, ob es wirklich Sinn macht, hier Tag für Tag weiter mit den sattsam bekannten Parolen von den Faschisten zu kommen.
Das hat, wie man sehen kann, nichts, aber auch gar nichts gebracht.
Wie will die Linke denn Wähler gewinnen oder zurückgewinnen, wenn lediglich solche Parolen skandiert werden?


Gegen Nazis sein ist kein Parteiprogramm und überzeugt am Ende niemanden.
Und mit der Forderung nach offenen Grenzen für alle und jeden sind auch keine Punkte mehr zu holen.

Es braucht m.E. von links ein klares Profil und ein praxistaugliches Politikangebot, wenn sich das Blatt wieder wenden soll.

Dabei möchte ich es vorerst bewenden lassen und grüße dich mit einer gewissen Hochachtung,
Archivar



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
holgersheim   holgersheim ist männlich Zeige holgersheim auf Karte FT-Nutzer
1.233 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.06.2024 ~ 20:14 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif im Forum Thüringen seit: 09.11.2002
159 erhaltene Danksagungen
RE: Europawahl 2024 Beitrag Kennung: 1154611
gelesener Beitrag - ID 1154611


Zitat:
Archivar hat am 10. Juni 2024 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Hallo Holgersheim,
du bist wieder einmal der einzige aus dem linken Lager, der sich nach einer Wahlschlappe zu Wort meldest.
Chapeau!


Danke.

Zitat:
Archivar hat am 10. Juni 2024 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Du erinnerst mich da an Thomas Müller von Bayern München, der auch als einziger den Arsch hat, nach einer schlechten Leistung zum Interview zu kommen.


Um Himmels willen, bloß nicht.

Zitat:
Archivar hat am 10. Juni 2024 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Interpretiere ich das richtig, dass ein Großteil deiner Worte an die eigenen Reihen gerichtet sind?


Teilweise ja.

Zitat:
Archivar hat am 10. Juni 2024 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Meinst du u.a. gastli, blaubär und andere aus der Richtung, die jetzt zum Weinen in den Keller gegangen sind?


Nein, denn deren meinungen hier achte ich und teile sie fast immer.

Zitat:
Archivar hat am 10. Juni 2024 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Du betrachtest die Europawahl aus gesamtdeutscher Sicht.
Brich das mal runter auf Thüringen und dann die Stadt Gera.
Da sieht es noch verheerender aus.

Schau dir die Deutschlandkarte an: Der gesamte Osten ist blau eingefärbt.


Das ist tatsächlich verheerend.

Zitat:
Archivar hat am 10. Juni 2024 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Unter diesen Gesichtspunkten solltet ihr Überlegungen anstellen, ob es wirklich Sinn macht, hier Tag für Tag weiter mit den sattsam bekannten Parolen von den Faschisten zu kommen.


Es muss dringend deutlich erweitert und verstärkt werden.

Zitat:
Archivar hat am 10. Juni 2024 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Das hat, wie man sehen kann, nichts, aber auch gar nichts gebracht.


Diese Meinung teile ich nicht.

Zitat:
Archivar hat am 10. Juni 2024 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Wie will die Linke denn Wähler gewinnen oder zurückgewinnen, wenn lediglich solche Parolen skandiert werden?
Gegen Nazis sein ist kein Parteiprogramm und überzeugt am Ende niemanden.


Selbstverständlich ist Antifaschismus sehr wichtig.

Zitat:
Archivar hat am 10. Juni 2024 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Es braucht m.E. von links ein klares Profil und ein praxistaugliches Politikangebot, wenn sich das Blatt wieder wenden soll.


Richtig, dass muss die Linke wieder schaffen.

Damit möchte ich es bewenden lassen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.089 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.06.2024 ~ 07:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2261 erhaltene Danksagungen
RE: Europawahl 2024 Beitrag Kennung: 1154656
gelesener Beitrag - ID 1154656




Keine Satire.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Europawahl 2024

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen