online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.09.2022 ~ 22:17 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1082961
gelesener Beitrag - ID 1082961


Für viele waren diese Pipelines ein Ärgernis, nun sind Sie gesprengt.
Die Nachrichten überschlagen sich darüber, doch fehlen bisher die Hinweise auf die Täter, obwohl es viele Verdächtige gibt.

Suche:
-- Gaspipeline gesprengt
-- russische Gaspipeline bei Bornholm gesprengt

Die Täter sind bisher nicht bekannt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Benutzer wurde am 06.09.2023 gelöscht
1.814 geschriebene Beiträge
Wohnort: keine Angabe



28.09.2022 ~ 02:49 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
58 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1082975
gelesener Beitrag - ID 1082975


Da kommen doch blos Zweie in Frage ... der Eine der nie wollte das da was durchkommt und der Andere, der jetzt nicht mehr liefert.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.09.2022 ~ 06:39 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1082977
gelesener Beitrag - ID 1082977


Wenn Putin gestürzt wird und es mit Russland wieder normale Beziehungen gibt, dann gibt es wieder mehrere Neider, das darf dabei nicht vergessen werden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
JuMeck   JuMeck ist weiblich Zeige JuMeck auf Karte FT-Nutzerin
1.116 geschriebene Beiträge
Wohnort: Jena



28.09.2022 ~ 06:54 Uhr ~ JuMeck schreibt:
images/avatars/avatar-400.jpeg im Forum Thüringen seit: 21.02.2006
134 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1082978
gelesener Beitrag - ID 1082978


Zitat:
Meta hat am 28. September 2022 um 06:39 Uhr folgendes geschrieben:
dann gibt es wieder mehrere Neider

Mir fällt als erstes der größte Profiteur der "Stilllegung" ein.
Wer ist das wohl? USA

Zitat:
Die Vereinigten Staaten haben einem Medienbericht zufolge die Bundesregierung bereits vor Wochen vor möglichen Anschlägen auf Gaspipelines in der Ostsee gewarnt.
https://www.tagesschau.de/ausland/europa...abfall-107.html


ich lach mich tot



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.757 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



28.09.2022 ~ 08:12 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1082980
gelesener Beitrag - ID 1082980


Es riecht wirklich sehr nach jemandem, der eindeutig davon profitiert. Und mir fällt auch jemand ein, dem man diese Terroranschläge in die Schuhe schieben kann. Nee Ne

Nun ist zu befürchten, dass die Pipelines, die durch die Ukraine verlaufen, bei den Kampfhandlungen ein paar Treffer abbekommen.



Pfiffikus,
der natürlich keine Insiderinformationen und keine Beweise dafür hat



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.09.2022 ~ 08:58 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1082984
gelesener Beitrag - ID 1082984


Welche Länder ärgerten sich denn am meisten, dass sie wegen der Ostseepipelines Einbußen bei den Durchleitungsgebühren hatten? Diesbezüglich dürfte man auch keinerlei Interesse an einer Normalisierung der Beziehungen, durch einen Sturz Putins haben.
Andererseits gibt es zurzeit einen Kampf um die Weltherrschaft, welcher in den nächsten Jahrzehnten entschieden wird.


___________________________________________
### Werbe-Links wurden durch das FT.Team entfernt


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 28.09.2022 09:19.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.09.2022 ~ 09:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1082985
gelesener Beitrag - ID 1082985


In verschiedene Artikeln spekuliert man, dass es die Ukraine war.
Ich musste sofort an die USA denken.
Aber auch die Polen kommen infrage.

Na da schau her.
Da wollte wohl einer unserer "Freunde" die Sicherheit haben, dass Deutschland nicht doch noch in Versuchung kommt und bei den Russen Gas kauft.
Ja, wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

Noch eine Randnotiz:
https://twitter.com/visegrad24/status/1574669088344809473


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 28.09.2022 09:03.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
1.054 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



28.09.2022 ~ 10:34 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
174 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1082995
gelesener Beitrag - ID 1082995


Ein ähnlicher Anschlag auf die Turkstream-Pipeline wurde letztens vereitelt.
Polen hat sich bereits bei den USA für die Sprengung von NS 1+2 bedankt.
Bis vor wenigen Tagen war die US-Marine zu Manövern bei der Insel Bornholm.

Die Baltic-Pipeline zwischen Norwegen und Polen wurde nicht umsonst
an Deutschland vorbei gebaut.
Da sollen die Polen mal schön drauf aufpassen!

@Ostthüringer:
Profitieren wird der Verkäufer des Drecksgases an Deutschland.
Die USA.


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Aschemännl: 28.09.2022 10:40.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.09.2022 ~ 18:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083010
gelesener Beitrag - ID 1083010


Lesebefehl:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=88589

Da gibt es Typen, wie sie auch hier vorkommen, die wollten mich auf meinem Heimweg davon überzeugen, dass Putin selbst seine Pipelines sabotiert.

Donnerlittchen.
Wie hat der Putin das nur gemacht?
In dänischen Hoheitsgewässern zu schippern, um dann unerkannt von Nato und dänischem Militär, seine eigene Pipeline zu zerstören!
Was ein Teufelskerl!
Ironie off!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.09.2022 ~ 06:03 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083033
gelesener Beitrag - ID 1083033


Zitat:
Medienbericht
Russland soll Nord-Stream-Pipeline mit Unterwasser-Drohne gesprengt haben
https://www.focus.de/politik/ausland/ukr..._155409839.html


Jetzt fragt sich, welcher Geheimdienst wird hier die erforderliche Aufklärung zuerst bringen. Eine Untersuchung entsprechender chemischer Sprengstoffspuren usw., ich denke dabei z.B. auch an entsprechende Haftminen, dürfte diesbezüglich sehr aufschlussreich sein.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Suse   Suse ist weiblich Zeige Suse auf Karte FT-Nutzerin
342 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



29.09.2022 ~ 06:51 Uhr ~ Suse schreibt:
images/avatars/avatar-2250.jpg im Forum Thüringen seit: 15.02.2021
101 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083035
gelesener Beitrag - ID 1083035


Zitat:
Meta hat am 29. September 2022 um 06:03 Uhr folgendes geschrieben:
Russland soll Nord-Stream-Pipeline mit Unterwasser-Drohne gesprengt haben[

Naja. nachdenklich
Das mach wenig Sinn. Die Pipeline gehört Russland und die entscheiden auch, ob Gas transportiert wird.
Die müssen die Leitung nicht sprengen. Die drehen einfach den Hahn zu. Augenzwinkern
Viel wahrscheinlicher ist, dass die USA oder Deutschland selbst die Pipline sabotiert hat.

Hier zwei interessanter Podcasts, die alle möglichen Verdächtigen beleuchten:

Zitat:
Jetzt wird also danach gesucht, wer die Nord-Stream-Pipelines sabotiert hat. Wirklich? Sollten die Überwachungsdaten der NATO so schlecht sein?
https://www.podbean.com/ew/pb-265my-12d53a8
https://www.podbean.com/ew/dir-jgdpd-15463a6a



Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Suse: 29.09.2022 07:04.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



29.09.2022 ~ 07:51 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083037
gelesener Beitrag - ID 1083037


Gute Nachrichten!
Der Flottenverband der US Navy in der Ostsee hat seine Operation beendet und fährt jetzt heim.

Mission possible > mission accomplished !



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Karlotta   Karlotta ist weiblich Zeige Karlotta auf Karte FT-Nutzerin
223 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



29.09.2022 ~ 10:50 Uhr ~ Karlotta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 29.03.2014
70 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083039
gelesener Beitrag - ID 1083039


Aktuell gut zu beobachten, die Medien halten sich seit heute morgen dezent zurück, was Schuldzuweisungen gegen Russland betrifft.
Fakt ist laut Medien:
1. Es kann nur eine staatlich und militärisch angeordnete Aktion gewesen sein.
2. Das Gebiet wird überwacht, natürlich nicht von einem privaten Unternehmen, sondern von europäischen Staatsbetrieben / Staatsorganen.
Was man jetzt auch noch wissen sollte:
Diese staatlich gelenkten Gebietsüberwachungen via Satellit / Video / Ortungssensoren etc. werden während militärischer Manöver stark eingeschränkt. Wer jetzt den klaren Vorteil einer Sabotage auf seiner Seite hatte, ist wohl unbestritten, das US-Militär.
Wir halten fest:
Vermeintlich 100kg Sprengstoff pro Anschlagsort, mit einem Marinetaucher / Kampfschwimmer ist dies nicht machbar. Es bleiben nur noch übrig, ein bemanntes Mini-U-Boot oder eine entsprechend große Unterwasserdrohne, jeweils ausgestattet mit Greifarmen. Die können freilich in einem überwachten Gebiet schlecht unbemerkt operieren, es sei denn, die Überwachung wurde vorübergehend auf Grund eines Manövers eingestellt bzw. eingeschränkt.
Auch fast ausgeschlossen, abgerichtete russische (auch amerikanische) Delphine, auf Grund der Last von 100kg Sprengstoff wahrscheinlich.
Es gibt also nur einen Täter, und das sind wohl die USA.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.09.2022 ~ 15:01 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083045
gelesener Beitrag - ID 1083045


Der Energiekrieg hat begonnen und noch keiner weiß, wie er für uns ausgeht und wie viele Menschenleben er kosten wird, aber alle wissen, wer ihn uns erklärt hat.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
JuMeck   JuMeck ist weiblich Zeige JuMeck auf Karte FT-Nutzerin
1.116 geschriebene Beiträge
Wohnort: Jena



30.09.2022 ~ 10:33 Uhr ~ JuMeck schreibt:
images/avatars/avatar-400.jpeg im Forum Thüringen seit: 21.02.2006
134 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083111
gelesener Beitrag - ID 1083111


Zitat:
Meta hat am 29. September 2022 um 15:01 Uhr folgendes geschrieben:
Der Energiekrieg hat begonnen..., aber alle wissen, wer ihn uns erklärt hat.

Einen sehr großen Anteil hat die Sanktionspolitik der EU und Deutschland gegen Russland sowie die Profitgier der Energiekonzerne. Die Sabotage von NS1+2, höchstwahrscheinlich durch die USA, ist nun noch das I-Tüfelchen.
Das sollten wir nie vergessen, wenn die ersten Menschen in Deutschland aufgrund unbezahlbarer Heiz- und Stromkosten erfrieren und die Lebensmittelpreise astronomische Ausmaße annehmen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.757 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



30.09.2022 ~ 14:19 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083116
gelesener Beitrag - ID 1083116


Zitat:
JuMeck hat am 30. September 2022 um 10:33 Uhr folgendes geschrieben:
höchstwahrscheinlich durch die USA,
Diesen Verdacht hatte ich anfangs auch. Doch nun kam die Wahrheit ans Licht.




Pfiffikus,
der sich wundert, dass er nicht gleich selbst darauf gekommen ist



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Benutzer wurde am 06.09.2023 gelöscht
1.814 geschriebene Beiträge
Wohnort: keine Angabe



30.09.2022 ~ 15:47 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
58 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083123
gelesener Beitrag - ID 1083123


Zitat:
JuMeck hat am 30. September 2022 um 10:33 Uhr folgendes geschrieben: höchstwahrscheinlich durch die USA, ...


Ahhh wiedermal ein Blick in die Glaskugel? Ihr ehemaligen Linken lernt aber auch nichts dazu!?! Schon vergessen wie ihr euch vor dem Überfall Russlands auf die Ukraine blamiert habt???
NUR mal ein Beispiel gegen das Vergessen ... großes Grinsen

Zitat:
orca hat am 31. Dezember 2021 um 09:44 Uhr folgendes geschrieben:
Genau deshalb wird ja ein russischer Angriff auf die Ukraine schon als unvermeidliche Tatsache herbeigelogen, damit der Pöbel nach dem Überfall auf Rußland leichter glaubt, dem sei eine russische Aggression vorausgegangen, die ihm ja sowieso schon als Fakt eingehämmert wurde.

Und so in dieser Art hatte sich JEDER von euch hier blamiert ...
#######################

Wer es war kann hier KEINER wissen, Gründe hätten im Ostseeraum viele.

Ostthüringer,
der auch nicht die USA ausschließen will.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.824 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



30.09.2022 ~ 16:26 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083124
gelesener Beitrag - ID 1083124


Zitat:
Ostthüringer hat am 30. September 2022 um 15:47 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
orca hat am 31. Dezember 2021 um 09:44 Uhr folgendes geschrieben:
Genau deshalb wird ja ein russischer Angriff auf die Ukraine schon als unvermeidliche Tatsache herbeigelogen, damit der Pöbel nach dem Überfall auf Rußland leichter glaubt, dem sei eine russische Aggression vorausgegangen, die ihm ja sowieso schon als Fakt eingehämmert wurde.


Oh danke, dass du @orca hier noch einmal zitiert hast. Genau das ist ja bisher so eingetreten.

Heute hat Präsident Putin die Regionen, die per Referendum abgestimmt haben, herzlich in Russland begrüßt.

Der nächste Schritt, nämlich der Überfall auf Russland, nämlich diese Regionen, wird durch die Vasallen der USA, nämlich durch das Regime in Kiew erfolgen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.757 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



01.10.2022 ~ 16:02 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083253
gelesener Beitrag - ID 1083253






Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.10.2022 ~ 09:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083437
gelesener Beitrag - ID 1083437


Interessant und informativ.

Zitat:

Wie man Nord Stream reparieren könnte
Unzählige Pipelines wie Nord Stream liegen in den Meeren - Korrosion und Unfälle verursachen immer wieder Schäden. Reparieren kann man die Leitungen gleich auf mehrere Arten. Das geht sowohl über als auch unter Wasser.[Quelle: https://www.spektrum.de/news/wie-man-die...pariert/2062686]




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.757 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



02.10.2022 ~ 11:07 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083478
gelesener Beitrag - ID 1083478


Zitat:
gastli hat am 02. Oktober 2022 um 09:19 Uhr folgendes geschrieben:
Interessant und informativ.
Aber es fehlt die Antwort auf die wichtigste Frage.

Wer sollte die Leitung reparieren lassen (und die Kosten dafür tragen)?

Wenn Firmen aus der EU die russische Leitung reparieren und (im Wesentlichen) Deutschland die Rechnung zahlt, dann verstößt das gegen die gegenwärtig gegen Deutschland verhängten amerikanischen Sanktionen. Es ist schwer vorstellbar, dass eine solche Reparatur von den USA genehmigt würde. Die Amerikaner haben es ohne einen einzigen geopferten GI geschafft, dass wir uns wieder in die Abhängigkeit von einem großen Gaslieferanten begeben haben (bereits etwa die Hälfte der Erdgasimporte) und werden uns ganz sicher nicht wieder aus dieser Abhängigkeit entlassen. Forget it!



Gazprom dürfte auch kein Interesse daran haben, nur einen einzigen Rubel in die Reparatur der Leitungen zu stecken.
  • Dieser Konzern benötigt derzeit alle Ressourcen, um die neuen Pipelines aus Westsibirien nach China zügig fertig zu stellen, wo zuverlässige Abnehmer auf das preiswerte russische Pipelinegas warten.
  • Warum sollte Gazprom die Leitung nach Europa reparieren (lassen), wenn damit nur die EU-Länder beliefert werden können, die bereits erklärt haben, so schnell wie möglich auf russisches Gas zu verzichten zu wollen. Für zwei oder drei Jahre lohnt eine solche Reparatur nicht.
  • Gazprom kann nicht wissen, wie lange eine Reparatur halten würde, bis die Terroristen erneut zuschlagen. Eine Reparatur wäre ein Fass ohne Boden.
  • Dass die unzuverlässigen vertragsbrüchigen Länder eine in solchen Fällen übliche, angemessene Kaution für die Reparatur in Russland hinterlegen, halte ich für ausgeschlossen.
Aus diesem Grunde gehe ich nicht davon aus, dass die Leitungen jemals repariert werden.


Pfiffikus,
der es eher für wahrscheinlich hält, dass die noch unbeschädigten Rohre wieder aus der Ostsee geborgen werden, um sie an anderer Stelle zur Versorgung von zuverlässigen Handelspartnern einzusetzen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.10.2022 ~ 11:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083498
gelesener Beitrag - ID 1083498


Da stimme ich dir natürlich zu.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.10.2022 ~ 02:46 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083766
gelesener Beitrag - ID 1083766


Es gibt da noch eine offene Frage zu klären:
Welche Parteien standen vor der Zerstörung der Nord-Stream Pipelines wie zur Klimafreundlichkeit des Erdgases? Es könnten sich daraus auch durchaus politische Hintergründe ergeben, welche bisher vernachlässigt wurden. Bei Atomstrom traut man sich ja wegen der Gefährlichkeit von Reaktoranlagen, nicht mit Anschlägen heran, jedoch bei Erdgas könnte es anders aussehen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 03.10.2022 02:49.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.10.2022 ~ 06:56 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083767
gelesener Beitrag - ID 1083767


Zitat:
Karlotta hat am 29. September 2022 um 10:50 Uhr folgendes geschrieben:
Wir halten fest:
Vermeintlich 100kg Sprengstoff pro Anschlagsort, mit einem Marinetaucher / Kampfschwimmer ist dies nicht machbar. Es bleiben nur noch übrig, ein bemanntes Mini-U-Boot oder eine entsprechend große Unterwasserdrohne, jeweils ausgestattet mit Greifarmen. Die können freilich in einem überwachten Gebiet schlecht unbemerkt operieren, es sei denn, die Überwachung wurde vorübergehend auf Grund eines Manövers eingestellt bzw. eingeschränkt.


Für so etwas würde man, so denke ich, gerichtete Sprengladungen verwenden, so dass die Masse ca. insgesamt 30 Kg betragen dürfte. 1 - 2 KG Sprengstoff dürften dafür ausreichen. Vergleichen Sie einmal hier:
https://www.arbeitssicherheit.de/schrift...004876%2C8.html

Wer es genauer wissen möchte, suche nach:
-- gerichtete Sprengladungen
-- Schneidladungen


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 03.10.2022 07:26.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.824 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



04.10.2022 ~ 16:15 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1083999
gelesener Beitrag - ID 1083999


Zitat:
US-Außenminister Antony J. Blinken hat vergangenen Freitag, bisher unbeachtet von deutschen Medien, einige Klarstellungen zur Zerstörung der Nord Stream-Pipelines getätigt. Diese Aussagen lassen aufhorchen. So erklärte er unter anderem, dass die Sabotage eines der zentralen europäischen Energieversorgungsnetze „eine enorme strategische Chance für die kommenden Jahre“ biete. Zudem betonte der US-Chefdiplomat in diesem Zusammenhang: „Wir sind jetzt der führende Anbieter von LNG in Europa.“

Quelle: https://www.nachdenkseiten.de/?p=88813

Wer hätte das ahnen können? großes Grinsen Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.10.2022 ~ 08:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1084111
gelesener Beitrag - ID 1084111


Oha.
Der ehemalige Chef des ukrainischen Gaskonzerns "Naftogaz", Andrij Koboljew schwurbelt seine Fantasien in die Welt.
Und der deutsche Mainstream ist sich wieder nicht zu blöde sich als Multiplikator dafür herzugeben.

Die hier haben ja ganz bestimmt nichts mit den Terroranschlägen zu tun.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.10.2022 ~ 08:50 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1084304
gelesener Beitrag - ID 1084304


Zitat:
Russland hält Reparatur der Nord-Stream-Pipelines für realistisch
Update vom 2. Oktober, 20.15 Uhr:
https://www.merkur.de/wirtschaft/russlan...geApi-reparatur


Ich bin schon gespannt, wann es mit der Reparatur losgeht. Wo doch viele behaupten die Russen hätten die Leitung selbst gesprengt. Könnte es da Probleme mit der Norwegischen Pipeline nach Polen geben, weil diese Pipelines sich kreuzen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Suse   Suse ist weiblich Zeige Suse auf Karte FT-Nutzerin
342 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



08.10.2022 ~ 13:44 Uhr ~ Suse schreibt:
images/avatars/avatar-2250.jpg im Forum Thüringen seit: 15.02.2021
101 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1084391
gelesener Beitrag - ID 1084391


Gedanken zur Sprengung...
Pipeline-Terror: Das 9/11 der wilden Zwanziger Jahre

https://www.podbean.com/ew/pb-5bckk-12e120b



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.10.2022 ~ 07:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1086238
gelesener Beitrag - ID 1086238


Kurz erklärt:




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
3.195 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.10.2022 ~ 08:55 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1775 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1086239
gelesener Beitrag - ID 1086239


Dem ist nichts hinzuzufügen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.10.2022 ~ 10:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1086687
gelesener Beitrag - ID 1086687


Die NATO hat Nordstream gesprengt.

Zitat:
Darüber hinaus ist die Bundesregierung nach sorgfältiger Abwägung zu dem Schluss gekommen, dass weitere Auskünfte aus Gründen des Staatswohls nicht – auch nicht in eingestufter Form- erteilt werden können.


Keine weiteren Fragen.
Die Antworten muss man sich zusammenreimen.

https://www.linksfraktion.de/fileadmin/u...-489-Nastic.pdf



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.757 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



18.10.2022 ~ 13:11 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1300 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1086707
gelesener Beitrag - ID 1086707


Zitat:
gastli hat am 18. Oktober 2022 um 10:54 Uhr folgendes geschrieben:
Die NATO hat Nordstream gesprengt.
Quatsch! Irgendein "Robert" war das. großes Grinsen


Pfiffikus,
der das von Viola von Cramon auf dem Parteitag der Grünen erfuhr



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.10.2022 ~ 15:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1086725
gelesener Beitrag - ID 1086725


Supi.






Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.10.2022 ~ 07:16 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1087430
gelesener Beitrag - ID 1087430


Zitat:
Sachsens Ministerpräsident
Kretschmer spricht sich für Reaktivierung von Nord Stream 1 aus
https://www.spiegel.de/politik/gas-krise...72-495f82f5000d


Kretschmer sagte auch, dass Deutschland sich mehr, um die Erschließung eigener Rohstoffe kümmern müsste, um unabhängiger zu sein.
Wer jedoch nicht ausreichend Rohstoffe besitzt, ist immer abhängig und somit erpressbar.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
1.054 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



23.10.2022 ~ 11:12 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
174 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1087443
gelesener Beitrag - ID 1087443


Zitat:
Meta hat am 23. Oktober 2022 um 07:16 Uhr folgendes geschrieben:
Wer jedoch nicht ausreichend Rohstoffe besitzt, ist immer abhängig und somit erpressbar.


Es sei denn, man ist ein zuverlässiger Abnehmer.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Skywalker   Skywalker ist männlich Zeige Skywalker auf Karte FT-Nutzer
33 geschriebene Beiträge
Wohnort: Chemnitz



25.10.2022 ~ 21:05 Uhr ~ Skywalker schreibt:
im Forum Thüringen seit: 10.03.2022
5 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1087906
gelesener Beitrag - ID 1087906


Zitat:
gastli hat am 28. September 2022 um 09:00 Uhr folgendes geschrieben:
In verschiedene Artikeln spekuliert man, dass es die Ukraine war.
...
Da wollte wohl einer unserer "Freunde" die Sicherheit haben, dass Deutschland nicht doch noch in Versuchung kommt und bei den Russen Gas kauft.
Ja, wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.

...


Ich denke, es kommt der Wahrheit schon sehr nahe, die Ukraine zu verdächtigen.
Aber es kann nur eine sehr kleine Clique um Selenskyj gewesen sein.
Denn die Ukrainer sind das slawische Brudervolk der Russen. Sie empfinden keine natürliche Feindschaft gegen die Russen. Jemand muss sie manipuliert haben, in den Krieg zu ziehen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.824 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



03.11.2022 ~ 14:02 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
266 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1089797
gelesener Beitrag - ID 1089797


In den vergangenen 50 Jahren hat Russland die europäische Erdgasversorgung nie als politisches Instrument eingesetzt. Bei den Nord-Stream-Pipelines lag zudem ein beidseitiges Wirtschaftsinteresse vor. Mit einer zielgerichteten Kampagne haben die USA ein antirussisches Narrativ innerhalb der EU geschaffen, mit dem Nord Stream 2 zur "geopolitischen Waffe des Kremls" deklariert wurde.
Dabei kennt jeder die Wahrheit!
Wirtschaftskrieg: USA gegen deutsche Pipeline | Panorama | NDR
https://youtu.be/WgdGCRifwpg
Streit um Nordstream 2 – Eine Pipeline und die große Politik
https://youtu.be/4tT61LCeGTE
Die USA haben zwar ein antirussisches Narrativ innerhalb der EU geschaffen, dennoch bietet Putin Europa weiter Gaslieferungen an!
Russlands Präsident Putin hat Europa Gaslieferungen durch eine noch intakte Leitung der Pipeline Nord Stream 2 angeboten. Man müsse "nur den Hahn aufdrehen". Auch über die Türkei sei eine Lieferung möglich.
https://www.br.de/nachrichten/deutschlan...ngen-an,TK3P2U9



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.292 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.11.2022 ~ 11:56 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1090025
gelesener Beitrag - ID 1090025


2014 fing es mit dem Ukrainekrieg an. Schon danach kamen eindeutige Aussagen von der USA. Nachlesen kann man das zum Beispiel auch in Besatzungszone:
Wie und warum die USA noch immer Deutschland kontrollieren 19. September 2019
von Peter Orzechowski (Autor)
Darin ist auch schon seit langem von Sanktionen die Rede. Die USA waren diesbezüglich gegenüber Europa sehr nachsichtig und rücksichtsvoll, wenn man bedenkt, wie lange man mit den Sanktionen abgewartet hat.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.01.2023 ~ 12:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1100121
gelesener Beitrag - ID 1100121


Zitat:
ZERSTÖRTE PIPELINES
Bleiernes Schweigen

Die Ermittlungen zu den Anschlägen auf die Nord-Stream-Pipelines kommen nicht voran. Offenbar, weil niemand im Westen an Aufklärung interessiert ist
Quelle: https://www.jungewelt.de/artikel/442824....-schweigen.html]


Warum wundert mich das nicht?!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.028 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.02.2023 ~ 07:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2257 erhaltene Danksagungen
RE: Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt Beitrag Kennung: 1103528
gelesener Beitrag - ID 1103528


Seymour Hersh glaubt, dass es die USA waren, die Nord Stream gesprengt haben.
https://seymourhersh.substack.com/p/how-...the-nord-stream

Genau der Seymour Hersh, der Watergate aufgedeckt hat.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Gaspipelines Nordstream 1 + 2 bei Bornholm gesprengt

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen