online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an James T. Kirk, guenniev, nightwolf, Jens626, Shabanna, Susi37, Suse, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Bundesverfassungsgericht entscheidet zu Triage » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Bundesverfassungsgericht entscheidet zu Triage
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



01.01.2022 ~ 10:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2102 erhaltene Danksagungen
Bundesverfassungsgericht entscheidet zu Triage Beitrag Kennung: 1051128
gelesener Beitrag - ID 1051128


Zitat:
Was die Triage-Entscheidung bedeutet
Die Karlsruher Entscheidung zur Triage war nicht unbedingt zu erwarten. Was aber bedeutet sie? Was muss sich nun konkret ändern? Die wichtigsten Fragen und Antworten.[Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/gesells...fg-faq-101.html]


Direktlink: https://www.bundesverfassungsgericht.de/...1bvr154120.html

Eine gute Entscheidung.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
242 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



01.01.2022 ~ 11:05 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
155 erhaltene Danksagungen
RE: Bundesverfassungsgericht entscheidet zu Triage Beitrag Kennung: 1051132
gelesener Beitrag - ID 1051132


Leni Rastlos ist ausnahmsweise hoch erfreut und begeistert.

Da hat sich unser Bundesverfassungsgericht endlich dazu entschlossen dem Bundestag Hausaufgaben auf zu geben. Um was geht es? Um nichts geringeres als die alte Frage

,,Sein oder nicht Sein“
,, Leben oder Sterben“
,,Welchen Wert hat Welches Leben“
?!?
Triage

Angesichts der Militär LKWs die 2020 in Bergamo Italien, Tote abtransportierten und der angewandten Triage (wer wird gerettet und wer nicht), fragten sich einige Menschen mit Behinderungen, welche Chance sie hätten, wenn in Deutschland die Triage althergebracht angewandt wird.

Die Triage ist ursprünglich eine Anwendung aus der Militärmedizin die während der Kriege eingesetzt wurde, um die beschränkten Ressourcen optimal einzusetzen und die Truppen kampffähig zu halten.

Leni Rastlos hat vor vielen Jahren Medizin studiert, die Triage wurde als Thema nur kurz behandelt. In der Notfallmedizinischen Ausbildung wurde uns dann eingebläut, bei begrenzten Mitteln, immer den Patienten mit der längsten Lebenserwartung und den höchsten Heilungschance zu priorisieren.

Menschen mit einer Behinderung oder einer Vorerkrankung, oder auch Senioren wurden ganz selbstverständlich als weniger rettenswert erachtet, da sie vermutlich nicht produktiv sein könnten. Aber es gab keine festgeschriebene Vorgehensweise, an die sich ein Arzt hätte halten können, ein Arzt stand immer allein mit seiner Entscheidung.

Ab den 1990ziger Jahren gaben dann Ethikkommissionen bessere Vorgehensweisen als Handlungsweise an, niemand darf diskriminiert werden, niemand darf wegen seiner Religion, Geschlecht, Nationalität usw. benachteiligt werden. Aber der behandelnde Arzt war immer noch einsam mit seiner Entscheidung. Viele große Kliniken setzten aber schon das mehrere Augen Prinzip ein, mehrere Ärzte entscheiden gemeinsam.

Jetzt haben Menschen mit Behinderungen erfolgreich vor dem Bundesverfassungsgericht geklagt und die Politik muss endlich Richtlinien aufzeigen.

Die Entscheidungsfreiheit der Ärzte wird mit diesen Richtlinien in keinster Weise eingeschränkt. Es wäre wichtig das mehrere Augen Prinzip vorzuschreiben und den Fokus einzig auf die überlebenschance bei der akuten Erkrankung zu legen.

So hätten dann auch ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen eine echte Chance zu überleben. Jetzt liegt die Entscheidung bei der Gesetzgebung.

Ich hoffe inständig, dass wir in dieser Corona Pandemie an einer Triage vorbei kommen.

Leider gibt es schon wieder Geschrei aus der rechten Ecke, die lauthals verkünden, es sei krank, Behinderte zu bevorzugen.

Bleibt alle Gesund und Menschlich.
Eure Leni Rastlos



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.540 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



01.01.2022 ~ 11:21 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1066 erhaltene Danksagungen
RE: Bundesverfassungsgericht entscheidet zu Triage Beitrag Kennung: 1051135
gelesener Beitrag - ID 1051135


Die Triage stammt aus dem Militärwesen, wenn von dem tumben Kanonenfutter, welches von den herrschenden Schmarotzern zum Morden und Verrecken in ferne Länder geschickt wird, zuviel defektes anfällt, weil die Behandlungskapazitäten unzulänglich sind.

Zielstellung: Möglichst viel von dem wiederverwendbaren Kanonenfutter wieder aufpäppeln und je nach mangelnder zu erwartender weiterer Nützlichkeit verrecken lassen.

Allein die Idee, eine solche "Euthanasie" statt der Vergrößerung der Behandlungsreserven gesetzlich zu regeln, zeigt den verbrecherischen Charakter des Assiregimes und seiner Freisler-Nachfolgejustiz.

Und die Begrüßung dieser geregelten Todesurteile für Kranke die Dummheit vieler BRD-Insassen.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Bundesverfassungsgericht entscheidet zu Triage

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD