online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.07.2021 ~ 06:40 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw. Beitrag Kennung: 1036143
gelesener Beitrag - ID 1036143


Betrachtet man die weltweite Preispolitik so muß man feststellen, dass die Nahrungsmittel im Vergleich zum Rohöl viel zu billig sind.
Das sollte bei der Preispolitik der OPEC nicht mehr hingenommen werden. Es ist an der Zeit die Preise für Nahrungsmittel entsprechend vergleichbaren weltweiten Preisentwicklungen in anderen Bereichen anzupassen, ansonsten werden die Nahrungsmittel produzierenden Länder regelrecht ausgeplündert.

Das würde sich im Vergleich von Ostdeutschland zu Westdeutschland positiv auswirken und endlich zu entsprechenden Löhnen führen, welche schon lange überfällig sind, was den Aufbau Ost erheblich beschleunigen würde.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.213 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



11.07.2021 ~ 08:55 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1042 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw. Beitrag Kennung: 1036144
gelesener Beitrag - ID 1036144


Zitat:
Meta hat am 11. Juli 2021 um 06:40 Uhr folgendes geschrieben:
ansonsten werden die Nahrungsmittel produzierenden Länder regelrecht ausgeplündert.

Oh, "Du" hast festgestellt, daß Staaten und Regionen ausgeplüdert werden! Das ist zwar seit Jahrhunderten bekannt, aber immerhin.

Noch 10 Jahre, und "Du" merkst vielleicht sogar noch, durch wen.

Zitat:
den Aufbau Ost erheblich beschleunigen

Noch mehr beschleunigen? Da käme man ja beim Zuschauen gar nicht mehr hinterher und das Produktionsniewo würde möglicherweise in nur 50 weiteren Jahren den Stand vor der Annexion erreichen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 11.07.2021 08:58.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.07.2021 ~ 11:44 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw. Beitrag Kennung: 1036147
gelesener Beitrag - ID 1036147


Ich denke die Nahrungsmittel, welche in Ostdeutschland produziert werden, sollen hier hochwertig verarbeitet, erst dann verkauft und nicht verschenkt werden. Das würde viele Arbeitsplätze schaffen.
In der Fleischindustrie sollte durchgängig die Warmverarbeitung mit einem Verbot von Kuttern und der Verwendung von Diphosphaten in der Verarbeitung eingeführt werden.

Die Verwendung von Diphosphaten als Treibmittel sollte in Bäckereien verboten und die traditionellen Backweisen wieder eingeführt werden.

Das ganze sollte unter Vermeidung von unnötigen Transporten durchgeführt werden.

Betrachtet man die Bekleidungsindustrie so muß man feststellen, dass die Qualität der angebotenen Ware weit unter dem Niveau von 2005 liegt, sich die Preise dafür jedoch vervielfacht haben. Wozu kauft man so etwas im Ausland ein? Durch die Produktion solcher Waren im Inland könnten bei den jetzigen Preisen viele Arbeitsplätze im Inland geschaffen und unnötige Transporte vermieden werden.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 11.07.2021 11:46.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.213 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



11.07.2021 ~ 18:21 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1042 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw. Beitrag Kennung: 1036191
gelesener Beitrag - ID 1036191


Zitat:
Meta hat am 11. Juli 2021 um 11:44 Uhr folgendes geschrieben:
Wozu kauft man so etwas im Ausland ein?


Hast "Du" irgendwann in Deinem Leben schonmal das Wort Profit gehört und "Dich" über dessen Bedeutung informiert?

Suche:
- Mehrwert
- Profit
- Ausbeutung
- Billiglohn



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.07.2021 ~ 05:59 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw. Beitrag Kennung: 1036225
gelesener Beitrag - ID 1036225


Das funktioniert heutzutage anders, mittels Preisgestaltung durch die Politik. Auf diese Weise werden die Währungen entwertet und die Menschen bezüglich der Altersvorsorge enteignet. Das ganze erfolgt mittels der CO2 und Grünen Sonderabgaben bzw. Sondersteuern.
Was reden Sie also schon wieder an der Realität vorbei orca, mit Ihrer geistig veralteten und für die Masse der Menschen unverständlichen Propaganda, welche nicht zur gegebenen Realität verständlich paßt, gegen welche sich die Menschen, um einander zu helfen, berechtigt protestieren könnten. Untersuchen Sie einmal inwieweit die Geldeinnahmen und Ausgaben, in diesem Bereich, praktisch übereinstimmen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.710 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.07.2021 ~ 08:02 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1146 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw. Beitrag Kennung: 1036909
gelesener Beitrag - ID 1036909


Durch die Coronakrise haben sich die Produktionskosten um 10 % verteuert. Um das auszugleichen, druckt man 10 % mehr Geld. Was einer Geldentwertung von 10 % entspricht, wenn man das Ersparte der Menschen nicht berücksichtigt.
Berücksichtigt man dieses und das BIP wäre 3 Mrd € die Spareinlagen 9 Mrd € so ist die Inflation in Wirklichkeit kleiner, dh. 0,3 Mrd. zu 12 Mrd. 12 : 0,3 = 40 1/40 = 2,5% insofern wird die Inflation durch hohe Spareinlagen stark abgeschwächt. Über die Bremswirkung der Spareinlagen in Bezug auf die Inflation sprechen natürlich Politiker nicht, weil die Inflation in Wirklichkeit eine geplante Enteignung ist. Hat von Euch schon jemals jemand über die Finanztricks der Politiker nachgedacht?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.213 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



21.07.2021 ~ 12:57 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1042 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw. Beitrag Kennung: 1036925
gelesener Beitrag - ID 1036925


Hast Du schonmal über die Herren der Politiker und deren Intereressen nachgedacht?

Was Du da für der Weisheit letzten Schluß hältst, ist ein uralter Hut. Die proletarischen und kleinbürgerlichen Sparer werden enteignet, die Kapitalisten behalten ihr Kapital.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.07.2021 ~ 12:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2048 erhaltene Danksagungen
RE: Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw. Beitrag Kennung: 1036927
gelesener Beitrag - ID 1036927


Zitat:
Meta hat am 21. Juli 2021 um 08:02 Uhr folgendes geschrieben:
Hat von Euch schon jemals jemand über die Finanztricks der Politiker nachgedacht?


Mach mal.
Verbinde es noch mit deinen verschwörungstheoretischen Gedanken und wir haben hier wieder seitenfüllende Spambeiträge.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Weltweite Preispolitik - Rohöl, Nahrungsgüter, usw.

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD