online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Online-Schachturnier vom 16.04. bis zum 30.04.2021 # Preisgeld 50 € .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Computer, Technik & Co » Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pfiffikus    Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.303 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



07.03.2021 ~ 11:46 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
503 erhaltene Danksagungen
Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1019974
gelesener Beitrag - ID 1019974


Ich benutze einen Raspi neben der Fritzbox liegen, der die Werbung im ganzen Heimnetzwerk unterdrückt. Dadurch muss man nicht mehr auf jedem einzelnen Gerät irgendwelche Software installieren.
Leider lassen sich manche Seiten ohne die Werbung überhaupt nicht mehr lesen.

Pfiffikus,
der wesentlich mehr von diesen lästigen Fragen nach Cookies usw. genervt wird



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Krümelmonster   Krümelmonster ist männlich Zeige Krümelmonster auf Karte FT-Nutzer
52 geschriebene Beiträge
Wohnort: Eisenberg



07.03.2021 ~ 12:15 Uhr ~ Krümelmonster schreibt:
images/avatars/avatar-2174.png FT-Nutzer seit: 02.03.2019
11 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1019976
gelesener Beitrag - ID 1019976


Zitat:
Pfiffikus hat am 07. März 2021 um 11:46 Uhr folgendes geschrieben:

Ich benutze einen Raspi neben der Fritzbox liegen, der die Werbung im ganzen Heimnetzwerk unterdrückt....

Das ist eine gute Sache die bei mir auch noch auf der Agenda steht, da sich auch Träckeradressen gleich mit weg blocken lassen. und weg Einziges Mango, meines Wissens nach wird Werbung aus YT-Videos nicht geblockt, da die in einem Datenstrom mit dem Video kommen soll.

Zitat:

...
der wesentlich mehr von diesen lästigen Fragen nach Cookies usw. genervt wird


Das ist wirklich das Grauen!!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
m1neg   m1neg ist männlich Zeige m1neg auf Karte FT-Nutzer
328 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



07.03.2021 ~ 13:19 Uhr ~ m1neg schreibt:
images/avatars/avatar-2257.jpg FT-Nutzer seit: 24.02.2012
118 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1019985
gelesener Beitrag - ID 1019985


Wenn schon kein Google dann sollte es ohne deren Kalender und Google-Kontakte beginnen.
Gerade von dort wird Google mit die meisten Infos erhalten.

Ich nutze schon seit einigen Jahren Nextcloud die dann wahlweise auf einem Raspi oder einem eigenen Server laufen kann und alle Kontakte und Kalendereinträge auf PC, Laptop und Smartphone synchronisiert.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus    Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.303 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



07.03.2021 ~ 13:28 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1019988
gelesener Beitrag - ID 1019988


Zitat:
Krümelmonster hat am 07. März 2021 um 12:15 Uhr folgendes geschrieben:
Einziges Mango, meines Wissens nach wird Werbung aus YT-Videos nicht geblockt, da die in einem Datenstrom mit dem Video kommen soll.
Viele Werbebanner, die sich über das Video legen und weg geklickt werden müssen, erscheinen durchsichtig. Google übermittelt den HTML-Befehl, die Werbung zu holen und anzuzeigen. Praktisch lässt der Werbeinhalt auf sich warten...
Wenn Du willst, kannst Du in das x klicken und den leeren Rahmen beseitigen.

Das funktioniert allerdings nicht mit allen Werbebannern. Manche werden von Servern geholt, die nicht blockiert werden.


Völlig unwirksam ist dieser Raspi gegen einige Sekunden Werbeeinblendungen vor und in den Videos.



Pfiffikus,
der sich immernoch fragt, wie JuMeck ganz ohne Google (in verschiedenen Inkarnationen) auskommen kann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Krümelmonster   Krümelmonster ist männlich Zeige Krümelmonster auf Karte FT-Nutzer
52 geschriebene Beiträge
Wohnort: Eisenberg



07.03.2021 ~ 13:38 Uhr ~ Krümelmonster schreibt:
images/avatars/avatar-2174.png FT-Nutzer seit: 02.03.2019
11 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1019990
gelesener Beitrag - ID 1019990


Zitat:
Pfiffikus hat am 07. März 2021 um 13:28 Uhr folgendes geschrieben:
Viele Werbebanner, die sich über das Video legen und weg geklickt werden müssen, erscheinen durchsichtig. Google übermittelt den HTML-Befehl, die Werbung zu holen und anzuzeigen. Praktisch lässt der Werbeinhalt auf sich warten...
Wenn Du willst, kannst Du in das x klicken und den leeren Rahmen beseitigen.

Das funktioniert allerdings nicht mit allen Werbebannern. Manche werden von Servern geholt, die nicht blockiert werden.


Völlig unwirksam ist dieser Raspi gegen einige Sekunden Werbeeinblendungen vor und in den Videos.


Das ist gut zu wissen. Ich muss ja zugeben, das ich ohne YT nicht könnte... Lachen

Zitat:

Pfiffikus,
der sich immernoch fragt, wie JuMeck ganz ohne Google (in verschiedenen Inkarnationen) auskommen kann


Das würde mich auch brennend interessieren! Vielleicht hat sie ja ein Pinephone

Zitat:
m1neg hat am 07. März 2021 um 13:19 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn schon kein Google dann sollte es ohne deren Kalender und Google-Kontakte beginnen.
Gerade von dort wird Google mit die meisten Infos erhalten.

Ich nutze schon seit einigen Jahren Nextcloud die dann wahlweise auf einem Raspi oder einem eigenen Server laufen kann und alle Kontakte und Kalendereinträge auf PC, Laptop und Smartphone synchronisiert.


Das habe ich seit knapp 3 Monaten auch und bin immer noch baff was die Nextcloud alles kann. Jetzt liegt der Raspi endlich nicht mehr unnütz in der Schublade. großes Grinsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus    Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.303 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.03.2021 ~ 00:42 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1020046
gelesener Beitrag - ID 1020046


An einem anderen Raspi habe ich zwei externe Festplatten 2TB angeschlossen, die als RAID 1 konfiguriert sind. Linux-Rechner nutzen ssh für den Zugriff. Und hin und wieder loggt man sich von einem Windows-Rechner über Samba ein.
Diese Konfiguration nutze ich seit Jahren als NAS für die ganze Familie.

Darüber hinaus saugt dieser Kleine regelmäßig automatisch Backups von verschiedenen anderen Rechnern.


Pfiffikus,
der damit eine Synology oder so etwas einspart



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Krümelmonster   Krümelmonster ist männlich Zeige Krümelmonster auf Karte FT-Nutzer
52 geschriebene Beiträge
Wohnort: Eisenberg



08.03.2021 ~ 18:36 Uhr ~ Krümelmonster schreibt:
images/avatars/avatar-2174.png FT-Nutzer seit: 02.03.2019
11 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1020109
gelesener Beitrag - ID 1020109


Zitat:
Pfiffikus hat am 08. März 2021 um 00:42 Uhr folgendes geschrieben:
An einem anderen Raspi habe ich zwei externe Festplatten 2TB angeschlossen, die als RAID 1 konfiguriert sind.


Was ist denn ein RAID 1? habe ich ja noch nie gehört.

Zitat:

Darüber hinaus saugt dieser Kleine regelmäßig automatisch Backups von verschiedenen anderen Rechnern.

Oh das klingt sehr interessant, wie machst du das?

Zitat:

Diese Konfiguration nutze ich seit Jahren als NAS für die ganze Familie.

So etwas ähnliches hatte ich mit der Nextcloud auf meinem Raspi versucht. Habe aber raus gefunden, dass er mit 250GB Fotos und Videos ganz schön zu kämpfen hatte. Der 3er hat scheinbar nicht genug Leistung für einen "Mediaserver(Cloud)"



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus    Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.303 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.03.2021 ~ 19:48 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1020111
gelesener Beitrag - ID 1020111


Zitat:
Krümelmonster hat am 08. März 2021 um 18:36 Uhr folgendes geschrieben:
Was ist denn ein RAID 1? habe ich ja noch nie gehört.
Das sind zwei Festplatten, die sich gegenseitig spiegeln und synchronisieren.
Gibt eine Platte den Geist auf, hast Du die Daten noch auf der anderen Platte. Konsequenz: Defekte Platte raus, wegschmeißen. Neue, gleichgroße Platte anmelden und fertig. Das RAID synchronisiert die Daten wieder und nach einigen Stunden (Tagen) hast Du wieder zwei Platten mit identischem Inhalt.
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1001011.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/RAID


Zitat:
Krümelmonster hat am 08. März 2021 um 18:36 Uhr folgendes geschrieben:
Oh das klingt sehr interessant, wie machst du das?
Ein Cron-Job ruft ein bash-skript auf, in dem der passende wget-Befehl steht.


Zitat:
Krümelmonster hat am 08. März 2021 um 18:36 Uhr folgendes geschrieben:
So etwas ähnliches hatte ich mit der Nextcloud auf meinem Raspi versucht. Habe aber raus gefunden, dass er mit 250GB Fotos und Videos ganz schön zu kämpfen hatte. Der 3er hat scheinbar nicht genug Leistung für einen "Mediaserver(Cloud)"
Ach auf die Schreib-Lesegeschwindigkeit kommt es bei uns weniger an. Der Prozessor ist auch bei heftigen Schreib-Lesezugriffen unterfordert. Das kannst Du mittels htop kontrollieren.

Probleme bekommt allerdings so ein Controller, von dem die USB-Schnittstellen sowie LAN, WLAN und Bluetooth versorgt werden. Mutmaßlich wird dieser Chip zu warm, wenn ich gigabyteweise ins RAID schreibe. Dann fällt eine der beiden Platten (scheinbar) aus. In solchen Fällen muss ich, wenn der Chip wieder kalt ist, die Platte wieder ins RAID einhängen. Die Platte wird synchronisiert und alles ist wieder gut.


Achtung!
Auch ein RAID 1 ist noch kein Backup!
Wenn Du eine Datei versehentlich löschst, ist die weg, auf beiden Platten! Stürzt ein Programm ab und speichert die Datei fehlerhaft, hast Du auf beiden Platten eine fehlerhafte Datei - wertlos!
Das ist auch ein Grund, weshalb ich nur höchst selten Samba nutze und das NAS per Windows-Freigabe an den Windows-Rechner einbinde. Würde sich ein Benutzer auf diesem Rechner einen Erpressungs-Trojaner einfangen, dann würde unbemerkt das komplette NAS verschlüsselt. Das würde sehr weh tun!



Pfiffikus,
der die Daten aus diesem Grunde mittels WinSCP oder FileZilla hin und her schaufelt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Krümelmonster   Krümelmonster ist männlich Zeige Krümelmonster auf Karte FT-Nutzer
52 geschriebene Beiträge
Wohnort: Eisenberg



09.03.2021 ~ 17:49 Uhr ~ Krümelmonster schreibt:
images/avatars/avatar-2174.png FT-Nutzer seit: 02.03.2019
11 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1020212
gelesener Beitrag - ID 1020212


Zitat:
Pfiffikus hat am 08. März 2021 um 19:48 Uhr folgendes geschrieben:
Das sind zwei Festplatten, die sich gegenseitig spiegeln und synchronisieren.


Ach das war das.

Zitat:
Ein Cron-Job ruft ein bash-skript auf, in dem der passende wget-Befehl steht.


AHH, Ok, klingt sehr interessant. Geht das dann über ssh?

Zitat:

Probleme bekommt allerdings so ein Controller, von dem die USB-Schnittstellen sowie LAN, WLAN und Bluetooth versorgt werden. Mutmaßlich wird dieser Chip zu warm,...


Das kann natürlich sein.


Zitat:

der die Daten aus diesem Grunde mittels WinSCP oder FileZilla hin und her schaufelt


Wenn du Wine nutzt solltest du vorsichtig sein. Denn mit Wine laufen auch Schädlinge wie zB auch WannaCry unter Linux!
eine Vorführung dazu hier: https://www.youtube.com/watch?v=37BUwFH_yKI



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus    Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.303 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



09.03.2021 ~ 20:52 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1020229
gelesener Beitrag - ID 1020229


Zitat:
Krümelmonster hat am 09. März 2021 um 17:49 Uhr folgendes geschrieben:
AHH, Ok, klingt sehr interessant. Geht das dann über ssh?
Du musst irgendwo die Textdatei mit dem Bash-Skript ablegen. Wie Du die auf den Raspi bekommst, ist nahezu schnuppe. Natürlich geht das auch über ssh.


Zitat:
Krümelmonster hat am 09. März 2021 um 17:49 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn du Wine nutzt solltest du vorsichtig sein. Denn mit Wine laufen auch Schädlinge wie zB auch WannaCry unter Linux!
Habe ich noch nie verwendet.



Pfiffikus,
der im Fall der Fälle einen echten Windows-Rechner nutzt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Krümelmonster   Krümelmonster ist männlich Zeige Krümelmonster auf Karte FT-Nutzer
52 geschriebene Beiträge
Wohnort: Eisenberg



10.03.2021 ~ 19:56 Uhr ~ Krümelmonster schreibt:
images/avatars/avatar-2174.png FT-Nutzer seit: 02.03.2019
11 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1020329
gelesener Beitrag - ID 1020329


Zitat:
Pfiffikus hat am 09. März 2021 um 20:52 Uhr folgendes geschrieben:
...
der im Fall der Fälle einen echten Windows-Rechner nutzt


Ich versuche dieses "Betriebssystem" wann immer möglich zu vermeiden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.03.2021 ~ 15:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1021862
gelesener Beitrag - ID 1021862


Gerade im Newsletter entdeckt:
https://stadt-bremerhaven.de/raspberry-p...moeglichkeiten/



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.04.2021 ~ 11:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1023327
gelesener Beitrag - ID 1023327


Dank der CHIP Oster-Aktion gibt es unter unten stehenden Link das 2020-er Jahres-Archiv der Zeitschrift "MagPi" [6 Ausgaben].



https://www.chip.de/downloads/MagPi-PDF-...html?ref=ostern

@Administratoren,
den Beitrag bitte in drei Tagen löschen, da der Link dann wohl nicht mehr gilt.
Danke.



### Alternativen Downloadlink und Bild eingefügt



Dateianhang:
txt Downloadlink-Info-MagPi-2020.txt (96 Byte, 17 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 03.04.2021 13:02.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus    Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.303 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



03.04.2021 ~ 12:44 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1023349
gelesener Beitrag - ID 1023349


Zitat:
gastli hat am 03. April 2021 um 11:36 Uhr folgendes geschrieben:
Dank der CHIP Oster-Aktion gibt es unter unten stehenden Link das 2020-er Jahres-Archiv der Zeitschrift "MagPi" [6 Ausgaben].
Danke dafür!


Unter Umständen habt Ihr schon Alexa, Cortana oder Siri in Gebrauch? In der Kritik stehen diese Assistenen vor allem, weil sie online Daten sammeln. Warum nicht eine lokale KI auf dem RaspberryPi installieren und offline betreiben?

https://de.wikipedia.org/wiki/Mycroft_(Sprachassistent)



So stellt man das auf Deutsch um.



Pfiffikus,
der sich jetzt erst mal ein geeignetes Mikro für den Raspi besorgen muss


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Pfiffikus: 03.04.2021 12:49.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Maurice   Maurice ist männlich Zeige Maurice auf Karte FT-Nutzer
68 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



04.04.2021 ~ 11:17 Uhr ~ Maurice schreibt:
images/avatars/avatar-2267.jpg FT-Nutzer seit: 22.06.2013
132 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1023515
gelesener Beitrag - ID 1023515


Zitat:
gastli hat am 03. April 2021 um 11:36 Uhr folgendes geschrieben:
Dank der CHIP Oster-Aktion gibt es unter unten stehenden Link das 2020-er Jahres-Archiv der Zeitschrift "MagPi" [6 Ausgaben].


Oh, cool. Top


Zitat:
Pfiffikus hat am 03. April 2021 um 12:44 Uhr folgendes geschrieben:
Unter Umständen habt Ihr schon Alexa, Cortana oder Siri in Gebrauch? In der Kritik stehen diese Assistenen vor allem, weil sie online Daten sammeln. Warum nicht eine lokale KI auf dem RaspberryPi installieren und offline betreiben?


Das habe ich auch schon mal gefunden, die "verkaufen" ja auch fertige Hardware. Der Mk I sieht einfach nur goldig aus. Ja
Was mich nur etwas stutzig gemacht hat, warum brauche ich bei denen einen Account? Und da ich dafür noch keine plausible Antwort gefunden habe, habe ich die Sache erst mal wieder auf Eis gelegt.

Zitat:

So stellt man das auf Deutsch um.


Auf deutsch habe ich tatsächlich noch keine Anleitung gefunden. Top

Zitat:

Pfiffikus,
der sich jetzt erst mal ein geeignetes Mikro für den Raspi besorgen muss


Ja, wie ich gehört haben. soll das gar nicht so leicht sein, da was passendes zu finden. (was auch mit Mycroft funktioniert)
Gut möglich, dass sich das gebessert hat.

-

So ein Raspi ist schon genial. Irgendwann kann man daraus auch noch einen Staubsaugerroboter bauen. Lachen
Oder geht das schon?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Maurice: 04.04.2021 11:20.



Homepage von Maurice Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



07.04.2021 ~ 20:55 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg FT-Nutzer seit: 03.10.2012
335 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1023992
gelesener Beitrag - ID 1023992


Packen wir es an ...

Hab noch 'nen alten Raspberry Pi 3 zu liegen. Will was profanes wie ein Mediacenter mit LibreElec (Kodi) daraus zaubern. Also nicht so was Wildes wie Pfiffikus.
Hab leider zwei Probleme:
1. Bin ein technisches Rindvieh, und steh wie eine Ochs vor dem Scheunentor.
2. Wenig Zeit und Ausdauer.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von 61diddi: 07.04.2021 20:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus    Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.303 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.04.2021 ~ 02:24 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1024006
gelesener Beitrag - ID 1024006


Zitat:
61diddi hat am 07. April 2021 um 20:55 Uhr folgendes geschrieben:
1. Bin ein technisches Rindvieh, und steh wie eine Ochs vor dem Scheunentor.
2. Wenig Zeit und Ausdauer.

RTFM


Pfiffikus,
der nur prophezeiht, dass es dann ein wenig länger dauern wird



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Elfi   Elfi ist weiblich Zeige Elfi auf Karte FT-Nutzer
3.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Bad Sulza



08.04.2021 ~ 08:36 Uhr ~ Elfi schreibt:
images/avatars/avatar-1488.jpg FT-Nutzer seit: 23.03.2006
28 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1024011
gelesener Beitrag - ID 1024011


Zitat:
Pfiffikus hat am 08. April 2021 um 02:24 Uhr folgendes geschrieben:
RTFM

Was ist das?

Ist dieser PI nicht etwas zu schwach, um als Mediacenter zu fungieren und Full HD und 4K Inhalte abzuspielen?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Elfi: 08.04.2021 08:37.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.04.2021 ~ 08:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1024012
gelesener Beitrag - ID 1024012


Read The Fucking Manual!

Wer die deutsche Sprache liebt, würde wohl schreiben:

Lese das verfickte Handbuch [und geh mir nicht auf den Sack].


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 08.04.2021 09:01.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Elfi   Elfi ist weiblich Zeige Elfi auf Karte FT-Nutzer
3.293 geschriebene Beiträge
Wohnort: Bad Sulza



08.04.2021 ~ 14:10 Uhr ~ Elfi schreibt:
images/avatars/avatar-1488.jpg FT-Nutzer seit: 23.03.2006
28 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1024050
gelesener Beitrag - ID 1024050


„Read The Fucking Manual!“ wird aber mit „Lesen Sie das verdammte Handbuch!“ übersetzt. Augenzwinkern
Außerdem glaube ich nicht, dass der in von dir hinzugefügte in Klammern stehende Satz so von Pfiffikus gemeint ist.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus    Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.303 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.04.2021 ~ 14:35 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
503 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1024053
gelesener Beitrag - ID 1024053


Zitat:
Elfi hat am 08. April 2021 um 08:36 Uhr folgendes geschrieben:
Ist dieser PI nicht etwas zu schwach, um als Mediacenter zu fungieren und Full HD und 4K Inhalte abzuspielen?
Das sehe ich nicht so.

Bereits vor 20 Jahren haben wir Computer benutzt, um Videos oder MP3-Dateien abzuspielen. Kannst Du Dich noch erinnern, mit wie vielen MHz die Prozessoren, die nur einen Kern hatten, damals unterwegs waren?

Im Jahr 2012 habe ich mir den ersten Raspi angeschafft. Auch dessen Prozessor hatte nur einen Kern und werkelte mit ca. 500MHz, wenn ich mich recht erinnere. Die SD-Karte von damals hatte 1GB Fassungsvermögen. Dieser Raspi war durchaus in der Lage, Multimediainhalte wiederzugeben. Das gilt vor allem für die Ausgabe über die HDMI-Buchse. Bedient man das Gerät über RDP oder VNC und WLAN, geht das natürlich nicht ganz so flüssig, doch das liegt nicht an der Rechenpower des Raspis.

Jahrelang hing dieses Gerät im Dauerbetrieb hinter dem Schrank. Damit wurde Radioprogramm und Musik wiedergegeben und aus der Kopfhörerbuchse entnommen. Damit war er keineswegs überfordert. Es versteht sich von selbst, dass er an seine Grenzen kommen würde, wenn man simultan noch die Klimadaten der letzten Jahrzehnte durchrechnen möchte.
Nebenbei habe ich mit diesem Dauerbetrieb die Zuverlässigkeit und Brauchbarkeit solcher Rechner als Steuercomputer für Teiche getestet, wo er seit 2014 im Einsatz ist.
(Der Banana-Pi fiel dabei durch. Keines meiner Testgeräte schaffte längeren Dauerbetrieb.)



Pfiffikus,
der erst recht keine Bedenken hat, wenn für den Raspi ein Betriebssystem verwendet wird, das speziell für diesen Zweck entwickelt worden ist



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



08.04.2021 ~ 14:46 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg FT-Nutzer seit: 03.10.2012
335 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1024055
gelesener Beitrag - ID 1024055


1. Tag

Zusammenbau

- Wärmeleitpads angebracht. Mannomann gar nicht so leicht.
- GeeekPi Raspberry Pi 3 Gehäuse verschraubt.
- SD-Karte mit LibreElec bedampft (installiert).

für heute reicht es, Inbetriebnahme morgen.

61diddi,
der noch ein 3. Problem entdeckt hat, ich habe zwei linke Hände.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Maurice   Maurice ist männlich Zeige Maurice auf Karte FT-Nutzer
68 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



10.04.2021 ~ 21:00 Uhr ~ Maurice schreibt:
images/avatars/avatar-2267.jpg FT-Nutzer seit: 22.06.2013
132 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1024394
gelesener Beitrag - ID 1024394


Wie hast du dich weiter geschlagen, oder hast du schon aufgegeben?

Ich hoffe ja nicht.



Homepage von Maurice Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.006 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



10.04.2021 ~ 22:57 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg FT-Nutzer seit: 03.10.2012
335 erhaltene Danksagungen
RE: Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi Beitrag Kennung: 1024408
gelesener Beitrag - ID 1024408


Morgen geht es weiter, dann schmeiß ich die Mühle an.
Ich hab's nicht eilig.
Aufgeben gibt es nicht. Nee Ne


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von 61diddi: 10.04.2021 22:57.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Computer, Technik & Co » Raspberry PI - Anwendungen und Konfiguration des Raspi

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD