online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Haus, Haushalt, Garten » Mietbetrug » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Mietbetrug
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



10.09.2020 ~ 18:01 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Mietbetrug Beitrag Kennung: 1001969
gelesener Beitrag - ID 1001969


Sicher wissen noch alle hier wie ich zum Zeitpunkt meines Umzugs vor Begeisterung sprühte.

Zuvor ein paar Worte zur Besichtigung meiner Wohnung:
Ich sah mir also zwei Wohnungen im gleichen Wohngebiet an.
Die erste sah ich an, inklusive Keller, alles in Ordnung.
Die zweite Wohnung sah ich mir auch an und als es daran ging in den Keller zu gehen sagte mir die mit der Besichtigung beauftragte Person: "Den Keller müssen sie sich nicht angucken, der ist genau wie bei der anderen Wohnung. Ich hab auch gar keine Zeit, ich hab´s eilig!"
Jaja, sie ahnte wohl das ich in meiner Eile eine neue Wohnung zu finden nichts weiter daran legen würde und dennoch meine Unterschrift leistete.
Dazu muss ich noch sagen das ich zu diesem Zeitpunkt noch einer Betreuung unterstand und die "nette Dame" ein Opfer witterte!

Eine Hausverwaltung die einem Betreuten Wohnungssuchenden mit Wasser aus Wand versorgt (und ich meine nicht den Wasserhahn)

Und nicht nur ich, auch einige andere Bewohner die sich hilflos fühlen!
Wenn Ursachenforschung eines Stromausfalls erst nach Androhung von Mietkürzungen unternommen wird und bis zur dritten Woche immer noch kein Handwerker zur Ansicht kam.

Wenn einst Material zum Ausbau des Wohngebietes zur Verfügung stand und dato nur der Hausmeisterdienst, der auch meine Wohnungsbesichtigung leitete, ein klasse Eigenheim in besagter Siedlung bewohnt.

Wohl nicht unbegründet ziehen seit Jahren die Menschen ein, und schnell wieder aus, wenn sie den Misstand hinterblicken.

Belastete Kellerräume in kühlen Nass.
Salpeterbefall wohin man auch schaut!
Putz der die Wände abstößt als gäbe es kein Morgen.

Vom Hausmeisterdienst unterbundene Besichtigung befallener Räume!
usw. u.s.w.

Fast jeder in der Siedlung kann über den Betrug der "Nostro.de Der Immobiliensupermarkt"
erzählen.
Und fast jeder, ist schon zu reif im Leben um noch ein mal neu anzufangen!

Aber ihr, die ihr jung seit und das Leben noch vor euch habt, SUCHT EUCH LIEBER WOHNRAUM DER DEM VERFALL GETROTZT HAT.

Diesen findet ihr aber nicht in Altenburg Rasephas!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 10.09.2020 18:06.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



10.09.2020 ~ 19:10 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Mietbetrug Beitrag Kennung: 1001972
gelesener Beitrag - ID 1001972


Ich glaube das man die Wohnungen dort nur mit einem Gesundheitszeugnis beziehen kann.
Körperlich angeschlagenen Menschen, wie mir ist strickt abzuraten sein Interesse an solcher Wohnung zu bekunden!
Nasse und von Salpeter befallene Bausubstanz ist keines Falles mit meiner Lungenembolie vereinbar!
Und förderlich ist es jeglicher Erkrankung der Organe gar keines Falles!
Tatsächlich hilft dort nur noch der Bagger!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



11.09.2020 ~ 06:53 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Mietbetrug Beitrag Kennung: 1002035
gelesener Beitrag - ID 1002035


Ich weiß die Rechtslage ist Schwammig!

Ein Urteil des OLG Brandenburg 12 U 78/07 bezieht beispielsweise auf die Kellerräume einer Einfamilienhauses!

Und betitelt darin das es sich um die gesamte Kellerfläche handle.
Nun, in den mich betreffenden Fall handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus, aber dennoch ist der gesamte Keller betroffen.

Alle Bewohner schützen unterzustellendes in Boxen oder verpacken es anderweitig dicht in Folie!

20% mindert sich der Mietpreis in diesem Fall.

Nicht zuletzt und mit energischem Hinweis ist die Tatsache zu erwähnen das bei der Besichtigung der Wohnung der Keller wohl mit Absicht ausgespart wurde.

Es mag in verschiedenen Wortfolgen wieder zu geben sein.
Doch um nur eines in den Mund zu nehmen nenne ich -Betrug-!

Und um dem an Genauigkeit nichts fehlen zu lassen nenne ich es Betrug an Hilfebedürftigen Menschen.

Zugern würde ich sagen an was ich so etwas knüpfe, doch ich belasse es dabei und werde die Miete kürzen.

Im Mietvertrag stehen die Kellerräume mit drinnen, da mir meine Krankheit u.a.(Lungenembolie) das gesamte Kellergeschoss unverfügbar macht ist es in keiner Weise nutzbar!

Ich will nicht anfangen von Verwesungsgeruch zu sprechen aber ich will von vorigem Jaht erzählen.
Ich kam nach der Arbeit nach hause und freute mich auf nen Kaffee!
Wohl war vom Gift das ein oder andere Getier auf dem Dachboden oder dem Erker liegengeblieben und es stank Gott erbärmlich.
Es war so derb das ich eine ganze Woche wo anders übernachten musste.
Eine Dachgeschosswohnung die von ringsumher jeden Geruch vereinte, das war fürchterlich.


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 11.09.2020 07:10.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.639 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.09.2020 ~ 07:12 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1077 erhaltene Danksagungen
RE: Mietbetrug Beitrag Kennung: 1002036
gelesener Beitrag - ID 1002036


Da hat es sie ja schwer erwischt timabg. Ich kann Ihnen nur so viel sagen das zu trockene Luft nicht gut ist, dann brauchen Sie einen Luftbefeuchter. Wie lange waren Sie da im Krankenhaus? Waren Sie ein starker Raucher? Müssen Sie jetzt ASS 100 schlucken? Wie alt sind Ihre rauchenden Vorfahren geworden? Ich kenne da viele Fälle die sind Mitte sechzig an Problemen mit der Bauchspeicheldrüse gestorben. Wenn Sie jedoch nicht mehr rauchen haben sie alle Chancen sehr alt zu werden, 90 bis 100.
Sie hätten die Wohnung nicht allein besichtigen sollen, hatten Sie keinen Betreuer mit?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 11.09.2020 07:17.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



11.09.2020 ~ 07:33 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Mietbetrug Beitrag Kennung: 1002038
gelesener Beitrag - ID 1002038


Zitat:
alle Chancen sehr alt zu werden, 90 bis 100



Sie sind herrlich!

Ich nehme kein ASS sondern Falithrom.

Wie lange ich im Krankenhaus war ist schwer zu sagen: Nach dem 3 Aufenthalt und der dritten OP und einigen Rehas hatte ich viele Schwierigkeiten sortierte Gedanken zu fassen und auch heute habe ich so meine Schwierigkeiten, den die rechts-seitige Lähmung ist nicht voll Abgeklungen.

Nebst meiner künstlichen Aortenklappe und der Mitralklappenprotese ist auch ein Schrittmacher von Nöten um mein Herz an laufen zu halten.
Meine Schlaganfälle und auch daraus folgende Lungenembolie schränken meine Lebenserwartung ungemein.

Der Umstand eines solchen Wohnklimas nimmt nochmal ein paar Jahre in Anspruch!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 11.09.2020 07:47.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.639 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.09.2020 ~ 10:06 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1077 erhaltene Danksagungen
RE: Mietbetrug Beitrag Kennung: 1002042
gelesener Beitrag - ID 1002042


Mein Vater hatte auch eine Lungenembolie. daher kenne ich das. Operiert werden mußte er nicht, aber aufhören zu rauchen. Meine ganzen männlichen Verwandten Väterlicherseits waren starke Raucher, jeden Tag eine Schachtel Turf, da hat keiner die 70 erreicht, Rauchen kann ungemein die Bauchspeicheldrüse schädigen, dagegen hilft auch Minzöl (Es hilft auch gegen alle Erkältungskrankheiten im Anfangsstadium, sofort wenn sie das Kratzen im Halse einige Stunden ohne aufzuhören spüren ca. 6 Tropfen in eine große Tasse, ca. 0,4l warmen Tee und langsam trinken - ca. 5 Min., es sollte ein wenig in Hals und Speiseröhre brennen, trinken sie noch 2 Tassen nur Tee nach, sie können ruhig die gleiche Tasse verwenden, ohne sie zwischendurch abzuwaschen). Mein Vater hörte nach der Lungenembolie auf zu rauchen und wurde 93.
Wenn Sie wollen das Ihre Wunden schnell heilen, dann kaufen Sie sich mal Kampferöl Sala bei Amazon 100ml. Egal wo sie schrammen haben Öl drauf und Sie können zusehen wie es heilt. Es hilft auch bei Zahnfleischentzündungen und wenn Sie mal einen Zahn gezogen bekommen benutzen sie es wie ein Mundwasser -10 Tropfen- zum spülen. Zu DDR Zeiten gab es CYSTIUM Wern das Bestand aus 48g Fenchelöl und 12g Kampferöl und diente gegen Blasenentzündung, Reizblase oder wiederkehrender Harnwegsinfekt und half bei kleinen Harnsteinen, das sie besser durchrutschen. Das Öl wird durch das Blut aufgenommen und fließt durch alle Organe, Nieren, Leber usw. Wenn der Coronavirus dich von innen her anfrist lohnt es sich dieses Mittel auch einmal dagegen zu probieren, da das Kampferöl Blutungen schnell heilt. Wie viel man davon schlucken muß und wann es ungesund werden könnte weiß ich natürlich nicht. Zu DDR-Zeiten nahm man von der Mischung 1 - 2 x 30 Tropfen am Tag. Bei einem Mischungsverhältnis 4 : 1 = 5 Teile ergibt sich: 24 zu 6. Das Fenchelöl auch von Sala wie oben. Das erhlt man die beste Qualität, frag mal in der Apotheke. Ich hoffe die Dinge welche ich Ihnen beschrieben habe tuen auch Ihnen, wie mir Gutes. Nicht alle Menschen machen ja die gleichen Erfahrungen.
Einer kann Katzen streicheln ein anderer ist dagegen allergisch. Mit so etwas muß man immer rechnen.
Suche:
--Allergie Fenchelöl
--Allergie Kampferöl

Bitte beim Thema bleiben !



Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von SirBernd: 11.09.2020 13:08.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



13.09.2020 ~ 03:56 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Mietbetrug Beitrag Kennung: 1002270
gelesener Beitrag - ID 1002270


https://www.forum-thueringen.de/thread.php?postid=1001969#post1001969

Sicher ist in benannten Wohngebiet auch überaus familiärer Wohnraum zu finden, den ich mit überaus ruhiger Lage und guter Anbindung der Stadt Altenburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln beschreiben kann.
Doch um betrügerischen Angeboten des -Nostro Immobiliensupermarktes- aus dem Weg zu gehen solltet ihr dort nach privaten Angeboten schauen!

- erstaunlich ist im übrigen, das meine Wohnung, wohl in Bedacht auf das nächste Opfer, noch immer im aushängenden Plan steht-



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl FT-Nutzer
203 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



13.09.2020 ~ 12:39 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg FT-Nutzer seit: 14.04.2013
25 erhaltene Danksagungen
RE: Mietbetrug Beitrag Kennung: 1002312
gelesener Beitrag - ID 1002312


Du musst dich doch nicht bei Raubrittern einmieten.

In Altenburg Nord gibt es prima Plattenbau-Wohnungen,
da kannst du einen Eimer Wasser im Keller ausgießen,
der ist in 30 Minuten verdunstet, so trocken sind die Gebäude.

Ja

Mal abgesehen davon guckt man sich immer den Keller an,
besonders den Zustand der Verrohrung und der Elektroverkabelung.
Das lässt auf den restlichen Zustand des Hauses schließen.

Das Lösungswort für dich heißt:
Wohnungsgesellschaft bzw. Wohnungsgenossenschaft.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Aschemännl: 13.09.2020 12:56.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.883 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



13.09.2020 ~ 14:36 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Mietbetrug Beitrag Kennung: 1002319
gelesener Beitrag - ID 1002319


Eine, oder sollte ich besser sagen die eigentliche Vorgehensweise.
Meine Kuh in einem Kinderzimmer und die Hühner im Keller!
Nein, entschultige meine Ironie , aber bevor ich in die Stadt oder sogar eine Neubauwohnung ziehe beende ich meine Aktivitäten besser gänlichich!

Ein Dorfkind in der Stadt? Dann kannst du ihm auch gleich nen Strick schenken!

Ein Zelt ist mir lieber!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 13.09.2020 14:37.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl FT-Nutzer
203 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



13.09.2020 ~ 23:26 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg FT-Nutzer seit: 14.04.2013
25 erhaltene Danksagungen
RE: Mietbetrug Beitrag Kennung: 1002369
gelesener Beitrag - ID 1002369


Dann zieh eben in die Feengrotten ...

Nee Ne

Das Leben kann so schön einfach und bequem sein.
Man muss nicht immer dagegen Sturm laufen.

Wenn du dich mit feuchtem Keller, schimmligen Wänden,
knarrenden Dielenbrettern und Dieselheizung wohler fühlst,
dann jammer nicht über deine Tropfsteinhöhle.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Aschemännl: 13.09.2020 23:40.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Haus, Haushalt, Garten » Mietbetrug

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD