online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Nordstream II » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Nordstream II
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.08.2020 ~ 09:40 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Nordstream II Beitrag Kennung: 999910
gelesener Beitrag - ID 999910


Zitat:
Trump will Nord Stream 2 verhindern
Ostsee-Bürgermeister trotzt USA im Gas-Streit: „Lassen uns nicht einschüchtern“

Doch dann schrieben ihm drei Senatoren aus den USA. Ted Cruz, Tom Cotton und Ron Johnson drohen darin Kracht persönlich.
https://www.finanzen100.de/finanznachric...push-1597906447

Leben wir wirklich in einer freien Welt? Was man sich hier mit einem kleinen Bürgermeister der EU traut das würde bestimmt nicht im Commonwealth passieren, oder doch, dann werden sich die Engländer überlegen ob die USA der richtige Partner für sie ist. Ich kenne auf dieser Welt nur noch ein Land, was auf ähnliche Art und Weise Politik macht, das ist die Türkei.
Allerdings ist für mich eines auffällig, warum schreiben 3 Senatoren und nicht D. Trump persönlich? Fakt ist wir benötigen preiswerte Energie, welche wir nicht haben. In dieser Richtung könnte die Aktion in Alaska wirken. Leider wird das noch einige Jahre dauern, das Gas war schon lange eingeplant. Die wirtschaftlichen Schäden in der EU sind kaum auszumalen. Das macht eine grundsätzlich neue Politik in der EU nötig, welche unabhängiger ist und nicht mittels Sanktionen beeinflußt werden kann. Das geht jedoch nur wenn ein relatives Gleichgewicht auf dieser Welt herrscht, dafür muß Sorge getragen werden. Ob das allerdings möglich ist kann ich nicht beurteilen, denn es gibt zu viele Extreme in dieser Welt, welche wir uns nicht zu eigen machen und unterstützen sollten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.09.2020 ~ 08:16 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001251
gelesener Beitrag - ID 1001251


Zitat:
Frau Bundeskanzlerin Merkel, beenden Sie Nord Stream 2!
Ansgar Graw 3.09.2020 Medien, Politik
Die deutsch-russische Erdgas-Pipeline war immer ein Irrtum. Sie spaltet die EU und bedroht die europäische Idee.
https://www.theeuropean.de/ansgar-graw/b...awalny-stoppen/

Die interessanteste Frage hierbei ist wer hier spaltet. Ich denke da einmal an den Papst Franziskus und seine Politik gegenüber dem Islam. Spaltete er damit die Kirche etc. pp.? Ich mag keine politischen Schreihälse welche jeder sachlichen Diskussion aus dem Wege gehen um zu eskalieren und Eskalation zu betreiben.

Ich denke es stehen uns genügend andere Wege zur Verfügung, welche die menschliche Gesellschaft über Ländergrenzen hinweg friedlicher gestalten. Ist nicht unsere Welt immer noch ein Hort der Armut, die es zu verbessern gilt? Der Wohlstand der Menschen wächst viel zu langsam, deshalb gibt es die Massenflucht von Menschen.

Wir wissen doch wie abhängig die Menschen voneinander sind, das ist es womit man sie im positiven wie im negativen lenken kann. Doch machen wir das schon richtig? Ich denke nein, denn es könnte noch wesentlich mehr Wettbewerb diesbezüglich geben. Genau das ist es was angepackt und gefördert werden muß um dieser Welt einen nie aufhörenden Impuls zu verpassen. Was nützt uns die heutige jammer Politik, sie ist doch in Wirklichkeit nichts wert. Unsere Welt müssen unaufhörlich Aufbau Impulse durchziehen damit in der Bevölkerung aller Länder dieser Welt die Menschen mittels berechtigter Hoffnung daran machen die Welt auf diese Art in ihrer heimat umzugestalten. Aus diesem Impuls heraus könnte die gesamte Menschheit einen Sprung nach vorn tun. Das ist es was die Weltpolitik zu organisieren hat und wobei sie bisher kläglich versagte, damit unser aller Leben zu lebenswerten Leben wird. Warum nur ergreifen so wenige Länder dieser Welt gemeinsam diese Chance?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.09.2020 ~ 15:39 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001321
gelesener Beitrag - ID 1001321


Die Falldichte der russophoben Idioten nimmt gerade rapide zu.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
1.984 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



04.09.2020 ~ 21:55 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
155 erhaltene Danksagungen
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001341
gelesener Beitrag - ID 1001341


gastli:
Zitat:
Die Falldichte der russophoben Idioten nimmt gerade rapide zu.


Kein Wunder bei der riesigen Angriffsfläche, welche die korrupte menschenverachtende russische Spitzenpolitik
bietet. Wenn ich allein die seltsame Wandlung Putins vom Kommunisten zum gläubigen Millionär betrachte.
traurig



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.09.2020 ~ 09:20 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001369
gelesener Beitrag - ID 1001369


Ablenkung und Beschäftigung gewisser Kreise mit anderen Dingen kann in der Politik Wunder wirken. Muß man, ehe man dieses ausprobiert hat, zur harten Linie greifen? Damit schwächt man sich doch selbst ebenso und was hat man letztendlich davon? Wer Rußland schwächt stärkt letztendlich den Islamismus. Doch dabei könnte folgendes heraus kommen: https://www.spiegel.de/panorama/churchil...r-a-393053.html
Erdogan lacht sich schon eins ins Fäustchen und freut sich über die Ablenkung durch Rußland. Syrien war doch nur das Testfeld für die weitere Vorgehensweise islamistischer Politik. Sie nutzten die alten Kampfstrategien der asiatischen Völker welche unter den Namen Hunnen, Attila, bzw. Dschingis Khan erfolg hatten. Da kann der flotte Hase laufen wie er will der Igel ist immer schon da. Gegen terroristische Zermürbungskriege welche gezielt geführt werden kommt man eventuell nicht an, weil die Unterstützung der Bevölkerung fehlt, die durch Ängste ausgeschaltet ist. Da es jedoch immer nur um die Macht geht, sagen sich diese was haben wir zu befürchten. Mit Ideologien ist die Politik immer fertig geworden, wenn diese jedoch in Religionen verpackt sind sieht es anders aus.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 05.09.2020 09:23.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.09.2020 ~ 10:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001375
gelesener Beitrag - ID 1001375


Meta, nur zur freundlichen Erinnerung:
Das Tema welches du selbst gestartet hast lautet: "Nord Stream 2"



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



05.09.2020 ~ 11:47 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001379
gelesener Beitrag - ID 1001379


NORD STREAM2 ?

!Das war doch der Wasserschlauch in Nachbars Garten wa??? verwirrt Lachen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
428 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



06.09.2020 ~ 01:06 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
55 erhaltene Danksagungen
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001462
gelesener Beitrag - ID 1001462


Der Russe steht vor der Tür.
Mit seiner Gasleitung.
Und wir lassen ihn nicht rein.




Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Aschemännl: 06.09.2020 01:15.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.09.2020 ~ 07:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001562
gelesener Beitrag - ID 1001562


Kennt ihr den schon?

Der neueste Running-Gag der einig russophoben Gang nennt sich "Nord Stream 2 Moratorium".

Warum denn?

Wegen der Neufassung von Schneewittchen.
Im gläsernen Sarg liegt diesmal ein gewisser Navalny.

Popcorn.
Eimerweise.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
428 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



08.09.2020 ~ 01:25 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
55 erhaltene Danksagungen
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001700
gelesener Beitrag - ID 1001700




Und wer war die böse Königin?

großes Grinsen


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Aschemännl: 08.09.2020 01:39.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.09.2020 ~ 07:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1001707
gelesener Beitrag - ID 1001707


Stelle dir die Frage: Cui bono?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.10.2020 ~ 00:25 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1005085
gelesener Beitrag - ID 1005085


Zitat:
Mit ihrer Anti-Nord-Stream-2-Politik machen sich die Grünen zu Erfüllungsgehilfen von Trump
Dietmar Bartsch 06.10.2020 Europa, Medien
Die Grünen um Habeck und Trittin wollen Nord Stream 2 stoppen. Damit machen sie sich faktisch zum Erfüllungsgehilfen von Donald Trump, schreibt Dietmar Bartsch.
https://www.theeuropean.de/dietmar-barts...noch-loesegeld/

Rückblick: Vor ~90 Jahren förderten sie den Führer und heute die Grünen. Damals sollte wegen den Fehler des Kaisers, Unterstützung Lenins der Bolschewismus abgeschafft werden und jetzt sollen die Grünen wieder Wünsche von Amerika erfüllen und immer suchen sie sich dafür extreme Parteien aus.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.01.2021 ~ 16:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
Nordstream II Beitrag Kennung: 1015932
gelesener Beitrag - ID 1015932


Ein Thema, welches aktuell die Politik und natürlich auch die Menschen beschäftigt.

Zur Einführung einige maßgebliche Quellen:

Das Projekt: https://www.nord-stream2.com/de/

Wikipedia dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Nord_Stream

Nachrichten in der Wirtschaftswoche: https://www.wiwo.de/themen/nord-stream

Die Informationen dienen zum Einlesen auf das Thema.

@Archivar schrieb bereits dazu:

Zitat:
Biden hatte in seinen ersten Amtstagen auch zu Nordstream II Stellung bezogen.

Und - welch ein Wunder, er vertritt die gleichen Positionen wie sein Amtsvorgänger.

Volle Kanne gegen die Fertigstellung der Leitung.
Unterstützung findet er erschreckenderweise im EU-Parlament.

Dieses Gremium des Grauens nimmt sich das Recht heraus, einen Baustopp zu fordern. Das ist nichts anderes als eine Einmischung in ein bilaterales Vorhaben.

Die Grünen, die hier im Forum von einigen in den Himmel gehoben werden, stimmten im EU-Parlament dieser Forderung zu. Diese Partei war von Anfang an gegen das Projekt!

Und mit dem Kotzbrocken Röttgen, eine der unsäglichsten Figuren der deutschen Politik, trommelt wie ein Irrer gegen das Projekt und geriert sich damit als Bidens Mastdarmtourist.

Inzwischen haben einige Firmen, die am Projekt beteiligt sind, aus Angst vor Sanktionen den Schwanz eingezogen, und das kurz vor Fertigstellung der Arbeiten.

Und an dieser Stelle muss ich einmal Angela Merkel hervorheben, die sich nach wie vor für den Bau ausspricht.

Soweit zu dem aktuellen Gesocks, welches in den USA nun das Sagen hat und den sie unterstützenden Arschkriechern.

Zum Thema siehe auch hier:
https://www.t-online.de/nachrichten/deut...t-wie-tot-.html


Ich teile diese Meinung.
Es wird in Europa niemals möglich sein Fortschritt ohne Russland zu erreichen und ich halte es für politisch und wirtschaftlich katastrophal falsch sich gegen dieses Projekt zu stellen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.524 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



24.01.2021 ~ 23:04 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
616 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1015962
gelesener Beitrag - ID 1015962


Die Leitung sollte unbedingt vollendet werden. Angesichts der kurzen Strecke, die nur noch fehlt, wäre alles andere eine Ressourcenverschwendung.

Man stelle sich vor, Putin würde mit Sanktionen drohen, wenn an der Nordseeküste ein Terminal für die LNG-Entladung gebaut werden soll!!!


Diese Leitung wird Deutschland in jedem Fall Versorgungssicherheit geben. Und sie wird Deutschland in einem eventuell drohenden Preiskampf eine günstigere Position verschaffen, wenn die Amerikaner ihr Fracking-Gas zu teuer verkaufen wollen.



Pfiffikus,
der damit noch nicht gesagt hat, dass die deutschen Kunden die maximale Kapazität des Leitungsangebotes ausschöpfen sollten



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.01.2021 ~ 00:47 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1015971
gelesener Beitrag - ID 1015971


Das Thema gibt es schon einige Zeit hier im Forum:

Nord Stream 2

Was sagt man dazu Pfiffikus.

Die sind doch nur dagegen weil dann keine Wasserstoff gebraucht wird, welcher mehr als doppelt so teuer wie Methangas ist.


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 25.01.2021 01:32.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.01.2021 ~ 01:31 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nord Stream 2 Beitrag Kennung: 1015976
gelesener Beitrag - ID 1015976


Zitat:
ERDGAS-PIPELINE
Schwesig verteidigt Nord Stream 2: „Müssen im Dialog mit Russland bleiben“
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin unterstützt den Bau der Erdgas-Pipeline Nord Stream 2. Sie will trotz aller Kritik im Dialog mit Russland bleiben.
24.01.2021 - 19:10 Uhr
https://www.handelsblatt.com/politik/deu...n/26847706.html


Zitat:
DIE NEUSTEN ENTWICKLUNGEN
Pipeline-Projekt Nord Stream 2: Das EU-Parlament fordert Baustopp, die USA verhängen Sanktionen
Die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 ist fast fertig verlegt. Doch die USA belegen das Verlegeschiff und dessen Eigentümerin mit Sanktionen. Können sie die Fertigstellung noch verhindern? Die wichtigsten Antworten im Überblick.

René Höltschi, Gerald Hosp, Christian Steiner
21.01.2021, 21.01 Uhr
https://www.nzz.ch/wirtschaft/die-amerik...nten-ld.1483495


Zitat:
Gas aus Russland
Nord Stream 2 AG verschiebt Fertigstellung der Pipeline
Die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 wird vorerst nicht fertiggestellt. Die Betreibergesellschaft verlegt keine weiteren Rohre. Das schaffe Raum für politische Annäherung zwischen den USA und Deutschland, heißt es.
15.01.2021, 09.18 Uhr
https://www.manager-magazin.de/unternehm...39-602d343c2973


Ich denke man sollte Wirtschaft und Politik trennen. Das günstige Erdgas könnte uns in einer Zeit wo die Wirtschaft der EU auf preiswerte Rohstoffe sehr angewiesen ist helfen. Kein Mensch weiß mehr, worum es die Sanktionen überhaupt noch gibt, da diese immer wieder aus anders Gründen verlängert wurden. Letztendlich sind von diesen Sanktionen nunmehr viele Länder betroffen, was mehr schadet als nützt.

Ich kann mir nicht vorstellen warum man nicht Sanktionen auf anderen Gebieten anwendet, welche ebenso wirksam sind und nicht die EU betrifft. Bei so einem großen Land wie Rußland sollte es doch mehr Möglichkeiten geben. Ich denke auch in der heutigen Zeit sollten Konflikte auf andere Art und Weisen gelöst werden. Gibt es nicht dafür viele internationale Gremien?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.121 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.01.2021 ~ 09:43 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1303 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1015982
gelesener Beitrag - ID 1015982


Eine ermutigende Meldung war gerade im ARD-MoMa zu hören.

Der Bau wird fortgesetzt, das russische Schiff "Fortuna" hat als Ersatz die Arbeiten wieder aufgenommen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.524 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



25.01.2021 ~ 11:38 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
616 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1015995
gelesener Beitrag - ID 1015995


Zitat:
Archivar hat am 25. Januar 2021 um 09:43 Uhr folgendes geschrieben:
Der Bau wird fortgesetzt, das russische Schiff "Fortuna" hat als Ersatz die Arbeiten wieder aufgenommen.
Das ist doch einmal eine gute Nachricht.


Zitat:
Meta hat am 25. Januar 2021 um 00:47 Uhr folgendes geschrieben:
Die sind doch nur dagegen weil dann keine Wasserstoff gebraucht wird, welcher mehr als doppelt so teuer wie Methangas ist.
In einigen Jahren wird die Leitung nutzbar sein, um grünen Wasserstoff nach Russland zu exportieren! fröhlich fröhlich fröhlich




Pfiffikus,
der meint, dass Putin schon auf diese Innovation wartet



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.01.2021 ~ 23:15 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1016090
gelesener Beitrag - ID 1016090


Erinnern Sie sich noch an die Preibildungsregelungen für Energie Pfiffikus? IN diesem Zusammenhang werden alle anderen Energieträger ihre Preise mehr als verdoppeln müssen, damit der Wasserstoff absetzbar wird. Bis jetzt läßt sich selbst Wasserstoff wesentlich billiger aus Methangas als mittels Strom aus Wasser erzeugen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.01.2021 ~ 07:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1016097
gelesener Beitrag - ID 1016097


Meta, bitte wiederhole nicht in jedem neuen Thema deine Spam-Beiträge.
Es reicht, wenn sie in anderen Themen schon stehen.

Schreibe hier bitte zum Thema: Nordstream II
Danke.

-----------------------------------

Zitat:
Nord Stream 2 wird weitergebaut
Stand: 25.01.2021 12:04 Uhr
Ungeachtet neuer Sanktionsdrohungen aus den USA hat das russische Schiff "Fortuna" nun auch in dänischen Gewässern wieder die Arbeit an der Ostsee-Pipeline aufgenommen. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig verteidigte das Projekt erneut.[Quelle: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/wel...tream2-101.html]


Sehr richtige Entscheidung.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 27.01.2021 07:15.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.01.2021 ~ 07:55 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1016100
gelesener Beitrag - ID 1016100


Und schon behauptet der Themendieb auf diskriminierende Art er hätte hier ein Weisungsrecht anderen Forenteilnehmern gegenüber, anmaßender geht es nicht mehr, so lief es einst schon beim dt. Diktator. Wie das Ausging wissen wir ja alle, entweder Gulag oder KZ.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



27.01.2021 ~ 08:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1016104
gelesener Beitrag - ID 1016104


Meta, bitte wiederhole nicht in jedem neuen Thema deine Spam-Beiträge.
Es reicht, wenn sie in anderen Themen schon stehen.

Schreibe hier bitte zum Thema: Nordstream II
Danke.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.01.2021 ~ 00:14 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1016188
gelesener Beitrag - ID 1016188


Ich denke hinsichtlich Spambeiträgen sollten Sie erst einmal in den Spiegel schauen, ohne jegliche Einsicht verteilen Sie hier gegen friedliche Forenteilnehmer Ihre unfreundlichen Parolen auf diskriminierende Art und Weise.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.01.2021 ~ 08:18 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1016197
gelesener Beitrag - ID 1016197


Schade, dass du die gut gemeinten Hinweise immer wieder ignorierst.
Durch den von dir immer wieder eingebrachten themenfremden Spam zerstörst du die Struktur der Themen und erschwerst es anderen Lesern sich in den Themen zu orientieren.
Meta nicht jeder Mensch verfügt über eine so sprunghafte Denkweise.
Schade, dass du nicht in der Lage bist die wohlgemeinte Kritik anzunehmen und dein Verhalten zu ändern.
------------------------------

zurück zum Thema

Zitat:
Seit Willy Brandt 1970 das erste Erdgas-Röhrengeschäft mit Moskau – damals schon! – gegen amerikanische Sanktionsandrohungen durchsetzte, ist Russland ein zuverlässiger Lieferant gewesen. Selbst auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges funktionierte die russisch-deutsche Energiepartnerschaft. Die zwei Male, wo es danach zu Lieferstörungen kam, lagen am Streit um den Gaspreis zwischen der Ukraine und Russland.

Über Nord Stream 1 kamen seit 2011 jährlich 55 Milliarden Kubikmeter. Nord Stream 2 wird diesen Zustrom verdoppeln. Das ist für eine Übergangszeit auch nötig. In Europa müssen demnächst 120 bis 140 Kubikmeter Erdgas wegen des Versiegens alter Quellen ersetzt werden. Der deutsche Ausstieg aus der Steinkohle (2018), aus der Atomkraft (2022) und aus der Braunkohle (spätestens 2038) schafft Versorgungslücken, die nicht so rasch von erneuerbaren Energien ausgefüllt werden können.[Quelle: https://www.zeit.de/politik/ausland/2021...-usa-nato-5vor8]


Hier wird schön kommentiert, warum es sehr wichtig ist an diesem Projekt weiter festzuhalten.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 28.01.2021 08:18.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.02.2021 ~ 12:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1016976
gelesener Beitrag - ID 1016976


Zitat:
Nord Stream 2 steht als Symbol für die angebliche Abhängigkeit Deutschlands von russischem Gas. Und als direkter Draht in den Kreml. Ein Blick ins Jahr 1973 zeigt: Wenn auf etwas Verlass ist, dann auf den Gashandel mit Russland.[Quelle: https://www.stern.de/wirtschaft/news/mac...n-30361850.html]


Den Satz möchte ich gern jedem russophoben Idiot auf die Stirn meißeln.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.02.2021 ~ 07:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1017253
gelesener Beitrag - ID 1017253


Die gute Nachricht vom Samstag:

Arbeiten an Nord Stream 2 gehen weiter



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.524 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



28.02.2021 ~ 15:02 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
616 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1019072
gelesener Beitrag - ID 1019072


Gut, dass die Arbeiten weiter gehen und die Leitung bald fertig wird.

Das Erdgas wird noch auf lange Zeit gebraucht. Es handelt sich zwar um einen fossilen Brennstoff, doch es wird als Brennstoff für Spitzenlasten benötigt, zum Beispiel während Dunkelflauten.

Außerdem kann man es nutzen, um elementaren Wasserstoff herzustellen. Wissenschaftler aus Karlsruhe haben einen Weg gefunden, das Methan zu pyrolysieren. Als Endprodukt wird das Gas nicht wie bisher in H² und CO² zerlegt, sondern in H² und elementaren Kohlenstoff.
https://www.golem.de/news/energiewende-g...911-145143.html
https://www.kit.edu/kit/pi_2019_wasserst...-emissionen.php


Ja, mit diesem Verfahren ist es endlich möglich, ansehnliche und praktikable Mengen klimaneutralen Wasserstoff herzustellen, ohne das komplette Land dazu verspargeln zu müssen


Pfiffikus,
der damit eine Chance kommen sieht, wie man Stahlproduktion und Verkehr ohne CO²-Emission umbauen kann



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.02.2021 ~ 17:51 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1019079
gelesener Beitrag - ID 1019079


Zitat:
Pfiffikus hat am 28. Februar 2021 um 15:02 Uhr folgendes geschrieben:
Pfiffikus,
der damit eine Chance kommen sieht, wie man Stahlproduktion und Verkehr ohne CO²-Emission umbauen kann


Ohne CO2 gibt es keinen Stahl.
https://www.hs-bremen.de/internet/hsb/st...olien_kap_8.pdf

Suche:
--COs2 Stahl

Die Diskriminierung der freien Methanbakterien in der Natur gegenüber denen in den Biogasanlagen ist Hirnrissig und somit geistlos. Die Biogasanlagen sind sinnloser Müll, wenn man das Biogas auch anderweitig in der Natur gewinnen kann. So ist das blanke Volksveralberung und zeigt uns wie kriminell Politik ist und viel mehr vom Wähler kontrolliert werden sollte, um dieser politischen Kriminalität endlich ein Ende zu bereiten.

Die Strafen für eine derartige politische Kriminalität sind viel zu gering bzw. git es nicht einmal, woraus erkenntlich wird welches Rechtsbewußtsein die Masse der Politiker hat, ansonsten würden sie nicht so entscheiden.

Der Bundestag bracht einen Prüfungsausschuss für das Rechtsbewußsein der Politiker und deren Mitarbeiter im Gesetzgebungsverfahren.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.524 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



28.02.2021 ~ 18:43 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
616 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1019086
gelesener Beitrag - ID 1019086


Zitat:
Meta hat am 28. Februar 2021 um 17:51 Uhr folgendes geschrieben:
Ohne CO2 gibt es keinen Stahl.
https://www.hs-bremen.de/internet/hsb/st...olien_kap_8.pdf
Ach Meta, ich schrieb hier von CO²-Emissionen. Du verlinkst hier etwas über Legierungen. In der Tat ist im Stahl etwas Kohlenstoff zu finden.

Suche:
--Emission



Pfiffikus,
der Dir den Unterschied jetzt nicht erst noch erklären mag



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.08.2021 ~ 03:17 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1039135
gelesener Beitrag - ID 1039135


Konkurrenz zu Nordstream II:

Zitat:
Gazprom verliert Monopol - Gasmarkt in Südosteuropa in Bewegung
https://www.dw.com/de/gazprom-verliert-m...gung/a-56159742


Da fragt man sich was das ganze Gezeter in Deutschland soll. Will man die Deutschen wieder mehr melken?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
428 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



16.08.2021 ~ 08:24 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
55 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1039138
gelesener Beitrag - ID 1039138


So ein Rohr kann man bestimmt in beide Richtungen benutzen. Ja




Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Aschemännl: 16.08.2021 08:31.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
James T. Kirk    James T. Kirk ist männlich Zeige James T. Kirk auf Karte FTplus bis 01.10.2021
19.357 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deltaquadrant



16.08.2021 ~ 11:27 Uhr ~ James T. Kirk schreibt:
images/avatars/avatar-91.gif im Forum Thüringen seit: 27.03.2004
49 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1039164
gelesener Beitrag - ID 1039164


Für Torpedos ?? großes Grinsen



Homepage von James T. Kirk Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.08.2021 ~ 19:33 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1039494
gelesener Beitrag - ID 1039494


Nord Stream 2 soll noch dieses Jahr Gas transportieren

Gute Nachrichten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.08.2021 ~ 11:48 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1148 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1039542
gelesener Beitrag - ID 1039542


Wir dürfen nicht vergessen gastli, daß die Energie- und Wärmeversorgung Deutschlands bald nur noch am Gas hängen dürften. Die ÖL-Heizkraftwerke werden abgeschafft, um den CO2 Ausstoß zu verringern. Dieser könnte noch mehr sinken, wenn es endlich entsprechende Brennstoffzellenkraftwerke mit einer wesentlich höheren Stromausbeute zur Verfügung stehen würden.

Wissen Sie, woran es da hängt gastli?

Zitat:
ERSTES PROJEKT IN MANNHEIM
Brennstoffzellenkraftwerk mit 1,4 Megawatt geht in Betrieb
26.09.2016 10:00 |
Brennstoffzelle Kraftwerk | Das Herz der gesamten Anlage ist das Brennstoffzellenmodul. - © Aliaxis
Brennstoffzelle Kraftwerk | Das Herz der gesamten Anlage ist das Brennstoffzellenmodul.
In Mannheim geht ein neues Brennstoffzellenkraftwerk im Megawattbereich in Betrieb. Nach Angaben des Betreibers ist es das bisher größte in Europa. Die gesamte Energie wird direkt vor Ort verbraucht.
https://www.erneuerbareenergien.de/energ...tt-geht-betrieb


Ich habe schon lange danach gesucht gastli. Jetzt frage ich mich: Warum sind diese Infos so schlecht zugängig und warum tut sich nicht mehr auf dieser Strecke.

Suche:
-- Brennstoffzellenkraftwerke
-- BHKW Brennstoffzellen Heizkraftwerke
-- Keramik Brennstoffzellen Heizkraftwerke
-- Keramik Brennstoffzellen - Turbinen Heizkraftwerke (zusätzliche Erzeugung von Strom mittels Nutzung der Abwärme in Dampfturbinen)
-- Keramik Brennstoffzellen - Dampfturbinen - Heizkraftwerke

https://www.fvee.de/fileadmin/publikatio...h1998_02_16.pdf

Im Großen und Ganzen hat sich diesbezüglich noch recht wenig getan, schade.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.08.2021 ~ 12:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1039546
gelesener Beitrag - ID 1039546


Zitat:
Meta hat am 20. August 2021 um 11:48 Uhr folgendes geschrieben:
Wir dürfen nicht vergessen gastli, daß die Energie- und Wärmeversorgung Deutschlands bald nur noch am Gas hängen dürften.


Unsinn.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.524 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



23.08.2021 ~ 12:22 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
616 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1039693
gelesener Beitrag - ID 1039693


Zitat:
gastli hat am 20. August 2021 um 12:11 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Meta hat am 20. August 2021 um 11:48 Uhr folgendes geschrieben:
Wir dürfen nicht vergessen gastli, daß die Energie- und Wärmeversorgung Deutschlands bald nur noch am Gas hängen dürften.


Unsinn.
Wieso Unsinn? Das sehe ich ganz anders.

Schau Dir einfach mal an, welchen Löwenanteil heute, am 23.8.2021 Kohle und Kernkraft an der Last in Deutschland abdecken. Wir haben Sauwetter, Der Wind hält sich in Grenzen und Solarstrom - naja...

Wenn (eine lautstarke und einflussreiche Gruppe von Leuten in) Deutschland auf Kernkraft und in wenigen Jahren auch noch auf Kohle verzichten will, muss diese Lücke geschlossen werden. Womit denn, wenn nicht mit Gas? Bei dessen Nutzung entsteht zwar noch CO², aber wesentlich weniger, als bei der Verbrennung von Kohle. Und mit Hilfe von Erdgaspyrolyse lässt sich sogar völlig CO²-frei Wasserstoff aus russischem Erdgas produzieren. Deshalb ist Erdgas eine sehr nützliche Brückentechnologie.

Doch wenn gastli das als Unsinn bezeichnet, kann er gewiss sagen, mit welchem Energieträger die entstehende Lücke geschlossen werden kann.



Gaskraftwerke haben nur ein Riesenproblem. Die laufen üblicherweise einige Jahrzehnte. Wer investiert denn heute in den Neubau oder die Modernisierung von Gaskraftwerken, wenn diese Schreihälse in wenigen Jahren auf der Matte stehen werden, um auch die Schließung von Gaskraftwerken zu fordern? Da es für die Gaskraftwerke keine Investitionssicherheit gibt, investiert auch niemand in diese Technik.




Insgesamt halte ich es für eine sehr gute Nachricht, dass diese Leitung fertig wird. Denn anders als manche Propagandisten es behaupten, macht uns jeder zusätzliche Marktzugang noch flexibler, als wir heute schon sind und vermeidet Abhängigkeiten (zum Beispiel von Flüssiggasimporten). Wir dürfen auch niemals vergessen: Der zuverlässigste Handelspartner sitzt am östlichen Ende der Leitung, während sich der Westen hin und wieder mal unzuverlässig herausstellt und meint, Russland für irgendetwas bestrafen zu müssen und mit Sanktionen daher kommt.


Letztendlich gehe ich davon aus, dass auch in Lubmin ein Kugelschieber in die Leitung eingebaut worden ist. Russland wird deshalb niemals allein entscheiden können, wie viel Gas durch welche Leitung geliefert wird. Vielmehr wird auch die EU entscheiden, wie viel Gas sie aus welcher Leitung abnehmen will. Und natürlich haben weder Polen, noch die Ukraine irgendein Anrecht, von der EU irgendwelche Transitgebühren zu erhalten, wenn diese vermeidbar sind.



Die neue Leitung hat auch noch einen Vorteil fürs Klima. Die Ukraine, Südrussland, Kasachstan usw. sind klimatisch viel besser geeignet, Solarzellen aufzustellen. In den weitläufigen Steppen wird sich niemand über irgendwelche Windräder aufregen. Diese Länder kommen also infrage, wenn Deutschland einen Lieferanten für grünen Wasserstoff sucht, den wir selber niemals in ausreichender Menge produzieren können. Wenn wir nun eine zusätzliche Leitung in der Ostsee haben, dann könnte die Drushba-Trasse künftig dazu genutzt werden, grünen Wasserstoff aus der Steppe nach Deutschland zu transportieren.

Naja, die Stahlwerke im Donbass sind wahrscheinlich nicht so dringend auf grünen Wasserstoff umzustellen, wie hierzulande.



Pfiffikus,
der weiß, dass der bezahlbare Stahl auch irgendwo produziert werden muss



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.08.2021 ~ 13:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1039701
gelesener Beitrag - ID 1039701


Zitat:
Pfiffikus hat am 23. August 2021 um 12:22 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli hat am 20. August 2021 um 12:11 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Meta hat am 20. August 2021 um 11:48 Uhr folgendes geschrieben:
Wir dürfen nicht vergessen gastli, daß die Energie- und Wärmeversorgung Deutschlands bald nur noch am Gas hängen dürften.


Unsinn.
Wieso Unsinn? Das sehe ich ganz anders.


Klar ist das Unsinn.

Die Antwort hast du doch selbst verfasst.

Zitat:
Pfiffikus hat am 23. August 2021 um 12:22 Uhr folgendes geschrieben:
Deshalb ist Erdgas eine sehr nützliche Brückentechnologie.


Alles nur eine Frage der Zeit.

Zitat:
Pfiffikus hat am 23. August 2021 um 12:22 Uhr folgendes geschrieben:
Doch wenn gastli das als Unsinn bezeichnet, kann er gewiss sagen, mit welchem Energieträger die entstehende Lücke geschlossen werden kann.


Kann und muss ich nicht.
Ich habe schließlich keine Glaskugel, in der ich sehen kann, wie sich der technische Fortschritt weiter vollziehen wird.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.524 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



23.08.2021 ~ 14:09 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
616 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1039709
gelesener Beitrag - ID 1039709


Zitat:
gastli hat am 23. August 2021 um 13:15 Uhr folgendes geschrieben:
Alles nur eine Frage der Zeit.
Gut, dann reden wir mal über die Zeit.

Bis Ende 2022 sollen alle Kernkraftwerke abgeschaltet sein. Was schätzt Du denn, wie viele Gigawatt an Windrädern oder Solarparks können und dürfen denn in den nächsten anderthalb Jahren gebaut werden, um die dann fehlenden 8 Gigawatt zuverlässige Grundlast zu ersetzen?



Zitat:
gastli hat am 23. August 2021 um 13:15 Uhr folgendes geschrieben:
Ich habe schließlich keine Glaskugel, in der ich sehen kann, wie sich der technische Fortschritt weiter vollziehen wird.
Doch ich halte es für legitim, dass man die Leute, die lauthals einen Ausstieg aus Kohle und Kernkraft fordern, nach einer praktikablen Alternative gefragt werden. Dass die Glaskugel fehlt, sollten diese Leute besser vor den Protesten bereits bemerken.



Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass weitere Verteuerungen, Einschränkungen und Verzicht nicht gut beim Wahlvolk ankommen werden



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.548 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



12.09.2021 ~ 08:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2057 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1041642
gelesener Beitrag - ID 1041642


Nach vielen Diskussionen und Problemen ist die Gaspipeline Nord Stream 2 fertiggestellt.
Endlich wird sie bald in Betrieb genommen.
Eine gute Nachricht für Deutschland und andere EU-Staaten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.524 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



12.09.2021 ~ 11:45 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
616 erhaltene Danksagungen
RE: Nordstream II Beitrag Kennung: 1041654
gelesener Beitrag - ID 1041654


Zitat:
gastli hat am 12. September 2021 um 08:32 Uhr folgendes geschrieben:
Nach vielen Diskussionen und Problemen ist die Gaspipeline Nord Stream 2 fertiggestellt.
Sehr schön!

Entgegen aller Unkenrufe aus den Staatsmedien bedeutet eine zusätzliche Einrichtung zur Gasversorgung naturgemäß ein zusätzliches Stück an Unabhängigkeit. Deutschland hat nun eine zusätzliche Option bekommen, zu entscheiden, aus welcher Leitung Erdgas importiert wird.

Wenn es die Grünen ernst machen und auch noch die Kohlekraftwerke zeitnah abschalten, so wird Energie aus Erdgas eine wichtige Brückentechnologie darstellen. Aus dem gelieferten Erdgas kann hier mit Hilfe von Erdgaspyrolyse Wasserstoff hergestellt werden, ohne CO² zu emittieren.

Es entsteht nun auch eine Chance für die Ukraine. Wenn in den riesigen Steppen im Süden der Ukraine Windräder und Solarkraftwerke errichtet werden, können dort große Mengen von grünem Wasserstoff erzeugt werden. Für den Transport dieses Wasserstoffs nach Europa könnte nun bei Bedarf die Drushba-Trasse frei geschiebert werden.



Pfiffikus,
der sehr beruhigt ist, dass die Leitung noch vor der Wahl fertig gestellt wurde



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Nordstream II

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD