online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Gilet Jaunes - Gelbwesten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 6 7 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Gilet Jaunes - Gelbwesten
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.981 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.12.2018 ~ 12:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936481
gelesener Beitrag - ID 936481


Es ist auffällig, wie detailreich die deutsche Konzernpresse über die [angeblichen] Verfehlungen der französischen "Gelbwesten" "berichten".
Wie auffällig sie jede Form von Nachahmung umgehend in die rechte Ecke rücken und wie WENIG [kurz: GAR NICHT] deutsche Mainstream-Medien eines tun.
Schlicht und ergreifend sachlich zu kommunizieren, WAS EIGENTLICH GENAU die Forderungen der mittlerweile laut offiziellen Umfragen von fast 90% der Franzosen unterstützten Bewegung lauten.
Ich bestätige an dieser Stelle mal wieder meine uneingeschränkte Sympathie für die Franzosen.
Die aktuell im Bewusstsein der Taten ihrer Vorfahren - wie der Pariser Kommune von 1871 oder der Revolution von 1789 - auf der Straße ihre Rechte fordern.
DIE muss man nämlich verteidigen.
Und zwar ab dem Zeitpunkt, wo sie mit dem Blut der Vorfahren erstritten wurden.
Das ist eine bewusst archaische Formulierung, und ich meine es genauso.
Wer glaubt, das durch einen imaginären Automatismus all die Errungenschaften unserer Gesellschaft - wenige davon verfassungsrechtlich garantiert - bis in alle Ewigkeit Bestand haben, ist nicht nur blöd, sondern vor allem blind.
Blind für das Unrecht, das eine sich selbst bereichernde, global organisierte neoliberale Finanz- und Konzernelite mithilfe ihrer Polit-Marionetten anrichtet.
Indem sie vermeintlich etablierte Menschenrechte, soziale Errungenschaften, Gerechtigkeit und moralische Werte Stück für Stück aushöhlt und demontiert.
Die dezentral agierende Bewegung der französischen "Gilet Jaunes" hat ein Kommunique mit ihren Forderungen veröffentlicht.
Wer aktuell - indoktriniert von zu viel FAZ und Spiegel online - noch nicht recht weiß, wo er steht, der sollte spätestens nach dem Studium dieses Kommuniques einen Schritt weiter sein.

Original-Quelle:
https://de.scribd.com/…/Les-revendications-des-gilets-jaunes

Deutsche Übersetzung [Auszug]:

Abgeordnete Frankreichs, wir übermitteln Ihnen die Direktiven des Volkes, damit Sie diese in Gesetze umsetzen. Abgeordnete, verschaffen Sie unserer Stimme Gehör in der Nationalversammlung! Folgen Sie dem Willen des Volkes! Setzen Sie diese Direktiven durch:

- Null Obdachlosigkeit: DRINGEND.

- Mehr Progression bei der Einkommenssteuer, das heißt mehr Stufen.

- Mindestlohn von 1.300 Euro netto.

- Förderung der kleinen Geschäfte in den Dörfern und Stadtzentren. Einstellung des Baus großer Einkaufszentren um die Großstädte herum, die den Einzelhandel abwürgen, und mehr kostenlose Parkplätze in den Stadtzentren.

- Steuern: die GROSSEN (MacDonalds, Google, Amazon, Carrefour, ...) sollen GROSSES GELD zahlen, und die Kleinen (Handwerker, Klein- und Mittelbetriebe) zahlen KLEINES GELD.

- Ein einheitliches System der Sozialversicherung für alle (Handwerker und kleine Selbständige eingeschlossen). Abschaffung der Selbständigen-Sozialversicherung (RSI).

- Das Rentensystem muss solidarisch bleiben und demzufolge vergesellschaftet werden. Keine Rente nach Punkten.

- Schluss mit der Erhöhung der Treibstoffsteuer.

- Keine Rente unter 1.200 Euro.

- Jeder gewählte Abgeordnete hat das Recht auf den Durchschnittslohn. Seine Reisekosten werden überprüft und, soweit begründet, erstattet. Recht auf Restaurant- und Urlaubsgutscheine.

- Die Löhne aller Franzosen sowie die Renten und Leistungen sind entsprechend der Inflation zu indexieren.

- Schutz der französischen Industrie: Verbot von Verlagerungen. Schutz unserer Industrie bedeutet Schutz unseres Know-how und unserer Arbeitsplätze.

• Schluss mit der Arbeitnehmerentsendung. Es ist nicht normal, dass jemand, der auf französischem Territorium arbeitet, nicht den gleichen Lohn und die gleichen Rechte erhält. Jede Person, die autorisiert ist, auf französischem Territorium zu arbeiten, ist einem französischen Staatsbürger gleichzustellen, und ihr Arbeitgeber muss für sie die gleichen Abgaben entrichten wie ein französischer Arbeitgeber.

- Zur Sicherung der Beschäftigung: Befristete Arbeitsverträge in großen Unternehmen stärker begrenzen. Wir wollen mehr unbefristete Verträge.

• Abschaffung der "Steuergutschrift für die Förderung des Wettbewerbs und der Beschäftigung" (CICE)*. Nutzung dieser Gelder zur Förderung einer französischen Wasserstoffauto-Industrie (wirklich ökologisch, anders als Elektroautos).

- Ende der Austeritätspolitik. Einstellung von Zinszahlungen auf illegitim eingeschätzte Schulden und Beginn der Schuldentilgung, ohne auf das Geld der Armen und weniger Armen zurückzugreifen, sondern durch Aufspüren der 80 Milliarden hinterzogenen Steuern.

- Korrekte Behandlung von Asylbewerbern. Wir schulden ihnen Wohnraum, Sicherheit, Ernährung sowie Bildung für die Minderjährigen. Zusammenarbeit mit der UNO zur Einrichtung von Empfangslagern in zahlreichen Ländern der Welt in Erwartung des Ergebnisses des Asylverfahrens.

- Umsetzung einer tatsächlichen Integrationspolitik.

- Festlegung eines Maximallohns von 15.000 Euro.

- Schaffung von Arbeitsplätzen für Arbeitslose.

- Erhöhung der Leistungen für Personen mit Behinderungen.

- Begrenzung der Mietpreise. Mehr Wohnungen mit geringen Mietpreisen (insbesondere für Studenten und prekär Beschäftigte).

- Einsatz aller Mauteinnahmen für den Unterhalt der Autobahnen und Landstraßen Frankreichs sowie für die Straßenverkehrssicherheit.

- Da die Gas- und Strompreise seit der Privatisierung gestiegen sind, wünschen wir, dass beides wieder in die öffentliche Hand kommt und die Preise entsprechend gesenkt werden.

- Sofortiger Stopp der Einstellung kleiner Bahnstrecken, der Abschaffung von Postämtern und der Schließung von Schulen und Entbindungsstationen.

- Wohlergehen für ältere Menschen. Verbot der Gewinnerzielung auf Kosten älterer Menschen. "Graues Wohlergehen" statt "Graues Gold".

- Maximal 25 Schüler pro Klasse von der Vorschule bis zur Abschlussklasse.

- Volksentscheide sind in die Verfassung aufzunehmen. Schaffung einer lesbaren und effizienten Website, überwacht durch ein unabhängiges Kontrollorgan, auf der Menschen Gesetzesvorschläge einbringen können. Wenn ein solcher Vorschlag 700.000 Unterschriften erhält, ist er von der Nationalversammlung zu diskutieren, zu ergänzen und ggf. mit Änderungsvorschlägen zu versehen. Die Nationalversammlung ist zu verpflichten, ihn (ein Jahr nach dem Stichtag der Erlangung der 700.000 Unterschriften) der Gesamtheit der Franzosen zur Abstimmung vorzulegen.

- Rückkehr zu einem Sieben-Jahres-Mandat für den Präsidenten der Republik. Die Wahl der Abgeordneten zwei Jahre nach der Wahl des Präsidenten wird dem Präsidenten der Republik ein positives oder negatives Signal hinsichtlich seiner Politik übermitteln. Dies wird dazu beitragen, der Stimme des Volkes Gehör zu verschaffen.

- Rente mit 60 Jahren. Recht auf Rente mit 55 Jahren für alle Personen, die körperlich schwer arbeiten (beispielsweise Maurer oder Schlachthausarbeiter).

- Verlängerung des Systems der Zuschüsse für Kinderbetreuung (Pajemploi) über das sechste Lebensjahr hinaus bis zum zehnten Lebensjahr des Kindes.

- Förderung des Schienengütertransports.

- Kein Quellensteuerabzug.

- Schluss mit den lebenslangen Bezügen für Altpräsidenten.

- Besteuerung von Schiffsdiesel und Kerosin.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.981 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.12.2018 ~ 07:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936587
gelesener Beitrag - ID 936587


Am Rande erwähnt:

Zitat:
Dem türkischen Präsidenten Erdogan wird oft Polizeigewalt gegen Demonstranten vorgeworfen. Nun spricht er von „exzessiver“ Polizeigewalt in Frankreich.
[Quelle: tagesschau.de; 9. Dezember 2018]

Schlachter kritisiert Metzger.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.981 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.12.2018 ~ 09:32 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936595
gelesener Beitrag - ID 936595


Stellvertretend für alle kapitalistischen Regierungen.
Ihre entmenschlichten Büttel schlagen wieder zu!
NICHTS wird vergeben! NICHTS wird vergessen!



https://www.youtube.com/watch?v=cj_G74iLnYU



Nutzersignatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 10.12.2018 09:36.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.981 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.12.2018 ~ 15:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936697
gelesener Beitrag - ID 936697


Die Menschen tanzen.
Den Prügelbullen zum Trotz.

https://www.facebook.com/LaBasSiJySuis/v...07187853537125/



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.981 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.12.2018 ~ 07:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936737
gelesener Beitrag - ID 936737


Vor einigen Tagen als wir darüber sprachen, kamen wir zu dem Schluss: Letzte Chance für Macron werden IS-Anschläge sein.
Wie bei seiner Wahl.
Ohne IS-Anschlag wäre er nicht ins Stechen und danach ins Amt gekommen.
Gestern Abend passierte ein Terroranschlag in Frankreich, auf dem berühmten Weihnachtsmarkt in Straßburg.
Die Polizei geht von einem Terror-Hintergrund aus, heißt es beim ZDF.
Macron steht wegen der brutalen Gewaltszenen gegen die Gelbwesten und andere Personen, darunter Minderjährige, massiv in der Kritik.
Was für eine willkommene Ablenkung doch jetzt dieser "Terroranschlag" ist.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
618 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.12.2018 ~ 11:50 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
361 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936753
gelesener Beitrag - ID 936753


Und sicher wirst du nach eifrigem Suchen einen Link auf einschlägigen Seiten finden der zu beweisen vorgibt, dass Macron höchstpersönlich hinter diesem Anschlag steckt, um von seiner verfehlten Sozialpolitik abzulenken.
Das Gleiwitz-Syndrom von 1939 scheint bei dir fest verwurzelt zu sein.
Und wiese Terroranschlag in Gänsefüßchen?
War es vielleicht eher eine harmlose Schubserei, bei der einige nur unglücklich gestürzt sind?
Mitunter ist deine Menschenverachtung, in diesem Falle gegenüber den Opfern, kaum noch erträglich.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.981 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.12.2018 ~ 14:09 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936759
gelesener Beitrag - ID 936759


Du interpretierst mich falsch.
Du deutest mich falsch.
Du unterstellst Dinge, die ich nicht schrieb, getan habe oder tun werde.
Du stehst wieder auf der Leitung.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
618 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.12.2018 ~ 16:08 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
361 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936772
gelesener Beitrag - ID 936772


Ich habe nichts von meinen Worten zurückzunehmen.
Dein krudes Geschreibsel lässt leider keine andere Deutung zu.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.981 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.12.2018 ~ 08:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936819
gelesener Beitrag - ID 936819


Sich mit Händen hinter dem Kopf in hinknien ist jetzt Protest-Symbol der Jugendlichen in Frankreich.
Ich werde gerade vom Unrechtsstaat verhaftet
Starke Aktion!!!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.981 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.12.2018 ~ 18:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Gilet Jaunes - Gelbwesten Beitrag Kennung: 936894
gelesener Beitrag - ID 936894


Ich fühle mich gerade mehr als bestätigt.





Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 6 7 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Gilet Jaunes - Gelbwesten

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD