online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Jens626, Shabanna, Susi37, Suse, Nightwolf, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Neue/r CDU Parteivorsitzende/r » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Neue/r CDU Parteivorsitzende/r
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



31.10.2018 ~ 09:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 933129
gelesener Beitrag - ID 933129


Wie wichtig Timing ist, hat Merkels einstiger Intim-Gegner Merz begriffen.
Der hat nicht eine Minute gezögert und seinen Hut in den Ring geworfen.
Noch bevor Günter und Laschet ihre Schnappatmung unter Kontrolle bekamen.

Im Rennen um den Parteivorsitz sind nach gegenwärtigem Stand also Merz, Spahn und Kramp-Karrenbauer.
Meines Erachtens sind das gute Aussichten.
Da wird mir wohlig eiskalt ums Herz.

Spahn, der islamophobe Trump- und Kurz-Freund ist beliebt wie Fußpilz.
Kramp-Karrenbauer, die fromme Homophobe aus der Provinz kämpft heute noch gegen gleiche Rechte für Alle.
Finanzhai Merz dürfte ein Traumgegner für alle Linken sein.

So ein CDU-Chef ist aus demokratietheoretischen Gründen wünschenswert.
Da weiß man woran man ist und welches die Alternativen sind.
Wird Merz dann Kanzlerkandidat, kann niemand mehr behaupten CDU und SPD unterschieden sich gar nicht.
Dann gibt es eine echte Wahl.

Zitat:
Mehrheit wünscht sich Friedrich Merz als neuen CDU-Chef
Friedrich Merz will Angela Merkel beerben und CDU-Chef werden. Das kommt in der Bevölkerung gut an. In einer SPIEGEL-ONLINE-Umfrage schneidet der Konservative unter den gehandelten Kandidaten am besten ab.
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1235893.html]

Ja so einen wünsch ich mir.
So wie ich mir auch keinen sympathischen Papst wünsche.
Sondern mich über ultrakonservative, prunksüchtige Typen mit abstoßender Physiognomie wie Ratzinger freue, weil die wirkungsvoll die Anhänger aus ihrem eigenen Verein vertreiben.
Genau so wären auch Merz oder Spahn für mich ideale CDU-Chefs.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.11.2018 ~ 13:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 934053
gelesener Beitrag - ID 934053


Zitat:
Blackrock im Visier der Ermittler.
Ermittler haben offenbar die Münchner Büros des
Vermögensverwalters Blackrock durchsucht. Es geht um Steuertricks. Aufsichtsratschef
ist der CDU-Politiker Merz. Er wies eine umfassende Untersuchung an.
[Quelle: tagesschau.de; 9. November 2018]

Diplomatisch formuliert.
Pikant!
A la gastli formuliert: Diesen widerlichen Kapitalknecht wird auch das nicht daran hindern, die CDU zu übernehmen.
Und vielleicht die Kanzlerschaft.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.11.2018 ~ 14:49 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1371 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 934058
gelesener Beitrag - ID 934058


Falls er gewählt wird.
Von sich aus kann er das nicht entscheiden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.11.2018 ~ 08:57 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935004
gelesener Beitrag - ID 935004


Ich kann nur staunen, dass Merz, der angeblich so intelligente Politfuchs, sich so unfassbar dämlich anstellt und die simpelsten Mechanismen der Politik offensichtlich nicht beherrscht.
So generiert man Shitsorms.
Er sieht dann in Talkshows ganz schlecht aus.
Man kann in der deutschen Politik steinreich sein, aber wenn man dazu auch noch das Publikum für dumm verkaufen will und lügt, wird es eben doch zum Problem.
Vollends charakterlos zeigte sich Rechtsaußen Merz, indem auch in ganz durchsichtiger peinlicher Weise AfD-Lügen von der Grenzöffnung nachplappert.

Zitat:
"Bis heute ist die Frage nicht geklärt", sagt er in die Richtung jener "Wertkonservativen", die sich inzwischen offenbar mit ungesundem Patriotismus angesteckt haben, "auf welcher rechtlichen Basis eigentlich die Grenzen geöffnet wurden". Gerade so, als wäre die AfD-Legende von einer Öffnung der Grenzen bare Realität.
Dankenswerterweise lässt ihm Annalena Baerbock dieses fahrlässige Framing nicht durchgehen. Geduldig erklärt die Co-Chefin der Grünen den Witz vom Schengenraum, in dem es keine Grenzen gab und gibt, von einer "Öffnung" auf dem Höhepunkt der dramatischen Migrationsbewegungen von 2015 also keine Rede sein kann.

[Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/tv/anne-wil...-a-1238932.html]

Merz ist also offensichtlich doof und er lügt ungeniert.
Und zwar auf dem Rücke der Schwächsten, der Flüchtlinge.
Um bei den Faschisten Sympathien zu erzeugen.
Widerlich.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.11.2018 ~ 09:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935005
gelesener Beitrag - ID 935005


Spahn ist eine Medienhure, die jeden radikalen Mist ablässt, um bekannt zu werden.
Das funktionierte biher soweit, dass er wirklich bekannt wurde und über einen Kabinettsposten verfügt.
Dabei trat er inzwischen aber so ziemlich jedem auf die Zehen.
Er ist auch Rechtsaußen da, der mit Trump, Bannon, Bolton und weiteren rechten Gesocks kuschelt.
Das bringt ihm beim ultrakonservativen Kern der CDU Punkte.
Gleichzeitig schreckt das aber die Masse der Wähler ab.
Daher ist er notorisch unbeliebt und wäre für die CDU bei Wahlkämpfen ein Klotz am Bein.
Seine neuesten Versuche den Faschisten Themen zu stehlen, indem er wegen die UN-Migrationspakt agitiert gehen nach hinten los.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.11.2018 ~ 09:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935007
gelesener Beitrag - ID 935007


Kramp-Karrenbauer die homophobe Saarländerin ist auch nicht perfekt.
Sie kommt aus einem kleinen CDU-Landesverband und verfügt kaum über Hausmacht.
Anders als Merz und Spahn ist Kramp-Karrenbauer wenig mit der Hochfinanzlobby verquickt.
Merkels Wunschnachfolgerin steht aber nicht machtlos gegen die beiden ultrarechten Typen im Kampf um den CDU-Vorsitz da.
Sie hat keine moralischen Skrupel.
So spielt sie die homophobe Karte und erpresst kurzerhand die Partei, indem sie ankündigt alle CDU-Ämter niederzulegen, wenn sie nicht gewählt wird.
Das ist ein echtes Problem für Merz und Spahn.
Da ohne Merkel und Kramp-Karrenbauer die weiblichen CDU-Wähler verprellt werden könnten.
Alternativen zu ihr?
Von der Leyen hat sich durch ihre ununterbrochen Affären selbst aus dem Spiel genommen hat.
Dann bliebe nur noch die dralle "Weinkönigin" Klöckner.
Die hat aber in Rheinland-Pfalz mehrfach zeigte, dass sie keine Wahlen gewinnen kann.
Klöckner ist anders als die anderen Damen kein politisches Schwergewicht und gilt nicht im Entferntesten als tauglich.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.11.2018 ~ 10:53 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1371 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935012
gelesener Beitrag - ID 935012


Also alle drei taugen nichts. Da kannst du Recht haben. Und wen sollen die nun wählen? Willst du vielleicht kandidieren? Dann zöge die CDU links an den Grünen vorbei, wäre wählbar und die Welt in Ordnung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.11.2018 ~ 14:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935046
gelesener Beitrag - ID 935046


Ja, das wäre dann so.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.682 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



20.11.2018 ~ 17:11 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
708 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935061
gelesener Beitrag - ID 935061


Zitat:
Archivar hat am 20. November 2018 um 10:53 Uhr folgendes geschrieben:
Willst du vielleicht kandidieren?
Mehr Popcorn bitte!


Pfiffikus,
der spontan einen ausgibt, wenn gastli CDU-Mitglied wird



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.11.2018 ~ 17:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935068
gelesener Beitrag - ID 935068


Ich schrieb ja "wäre".
Wird es aber auf keinen Fall.

So ist es.
Das Bier kannst du dir sparen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.11.2018 ~ 19:23 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1371 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935080
gelesener Beitrag - ID 935080


Lass mal, das wird der pfiffikus mir zum nächsten Stammtisch ausgeben.
Hoffe ich jedenfalls.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



26.11.2018 ~ 09:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935456
gelesener Beitrag - ID 935456


Der Spahn sitzt in der Falle.
Vielen in CDU und rechts davon gefiel es, wie er immer und immer wieder Merkel piesackte und Stimmung gegen Flüchtlinge machte.
Der wurde von rechte Publizisten hofiert und erfuhr viel Unterstützung von den klassischen CDU-Gruppierungen.
Die Methode "Ich gegen Merkel" beeindruckte.
Als Merkel tatsächlich ankündigte nach 18 Jahren nicht mehr für den CDU-Parteivorsitz zu kandidieren, glaube Spahn sich am Ziel.
Die Partei hatte er schon gedanklich im Sack.
Blöd war dann die Kandidatur vom Merz und Kramp-Karrenbauer.

Zitat:
Am schlimms­ten ist, dass sich sei­ne Un­ter­stüt­zer fast aus­nahms­los von ihm ab­ge­wen­det ha­ben. Die Jun­gen, der Wirt­schafts­flü­gel, die Kon­ser­va­ti­ven, sie alle sind jetzt bei Merz.
...
Er tut gar nicht erst so, als lie­fe al­les su­per. Statt auf­zu­ho­len, muss­te er wei­te­re Nie­der­la­gen ein­ste­cken. Die Wo­che lief, man kann es nicht an­ders sa­gen, be­schis­sen für ihn.
Am Mon­tag war Spahn zu­sam­men mit sei­nen Kon­kur­ren­ten im Bun­des­vor­stand der CDU-Mit­tel­stands­ver­ei­ni­gung (MIT). Spahn sitzt im Prä­si­di­um der MIT, der Vor­sit­zen­de Cars­ten Lin­ne­mann ist sein Freund. Lin­ne­mann hat­te ihm zu­ge­sagt, dass es kei­ne Wahl­emp­feh­lung der Mit­tel­stands­ver­ei­ni­gung ge­ben wer­de.
Spahn streng­te sich an, er re­de­te die Vor­stands­mit­glie­der mit Vor­na­men an, er er­in­ner­te an ge­mein­sa­me Ver­an­stal­tun­gen. Am Ende wa­ren von den rund 50 Vor­stands­mit­glie­dern nach Ein­schät­zung von Teil­neh­mern etwa 3 für Kramp-Kar­ren­bau­er, der Rest war für Merz.
Eine for­ma­le Ab­stim­mung konn­te Lin­ne­mann noch ver­hin­dern, eine Er­klä­rung nicht. Dort heißt es nun: »Mit gro­ßer Mehr­heit un­ter­stützt der MIT-Bun­des­vor­stand Fried­rich Merz als neu­en Vor­sit­zen­den der CDU Deutsch­lands.«
Wie Gary Co­oper im Wes­tern »12 Uhr mit­tags« ist Spahn von Freund zu Freund ge­lau­fen und hat um Un­ter­stüt­zung ge­be­ten. Übe­r­all ha­ben sie ihn ab­ge­wie­sen.
[Quelle: http://www.spiegel.de/plus/jens-spahn-se...00-000160960454]





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



02.12.2018 ~ 08:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 935888
gelesener Beitrag - ID 935888


Merz, der auch im Herbst 2018 noch genau so einen Unsinn von sich gibt wie vor 15 Jahren, ist gedanklich seit seiner großen Zeit in der Bundespolitik einfach stehengeblieben.
Nach seinen Asylrecht-Lügen will er nun alle Türsteher durch Polizisten ersetzen.

Zitat:
Jetzt sind Experten gefragt. Merz könnte Bundeskanzler werden. Ein Sprecher von Innensenator Andreas Geisel (SPD) wollte „nicht alles kommentieren“, was auf Regionalkonferenzen der CDU gesagt wird. Tom Schreiber (SPD), Fachmann seiner Fraktion im Abgeordnetenhaus für Polizeithemen, sagt: „Es ist immer problematisch, wenn der Merz im Dezember ausbricht. Der Vorschlag zeugt davon, dass Merz null Ahnung davon hat. Das kann man unter Klamauk verbuchen.“
[Quelle: https://www.tagesspiegel.de/berlin/poliz...k/23706592.html]

Er sieht die Wirtschafts- und Sozialpolitik noch genauso durch die radikal neoliberale Brille wie vor 20 Jahren.
Sozialausgaben radikal kürzen.
Alle Regulierungen abschaffen.
Steuerrecht ausmisten und massiv von unten nach oben umverteilen.
Damit die Unternehmer dann investieren.
MUhahaha.

Zitat:
Die Diagnose, die Merz in dem Buch [Vom Ende der Wohlstandsillusion] macht: Deutschland erlebe einen "historischen Niedergang"; die "Position der Exporteure auf den Weltmärkten verschlechtert sich ständig"; der Staat steckt in der "Schuldenfalle"; der Sozialstaat belohnt Faulheit; die "Überregulierung" des Arbeitsmarkts ist "schlicht eine Katastrophe", ebenso wie das böse Tarif- und Verbändekartell; die Lohnfindung ist "verkrustet"; dazu kommt, dass die Unternehmen ohnehin keinen einstellen, weil der Kündigungsschutz zu streng ist; unser Steuersystem ist schlechter als das von Gambia und Uganda; und überhaupt arbeiten wir zu kurz, und die Eliten verstehen nicht den Zusammenhang zwischen Leistung und Lohn; und die Gutmenschen haben uns zu bequem werden lassen.
Was es braucht, schien für Merz ebenso klar: die Deutschen müssen (fast) alle irgendwie verzichten. Und "länger arbeiten". Und flexibler. Und im Normalfall ohne Wohltaten vom Staat auskommen. Und ihre Rente am Kapitalmarkt gefälligst selbst verdienen. Für über 50-Jährige sollte es am besten gar keinen Kündigungsschutz mehr geben. Die Leute müssen ihren "Konsum beschränken" (damit - angeblich dann - mehr Geld für die Unternehmen übrig bleibt). Abgesehen davon braucht es weniger teure Beamte. Und weil "die Marktwirtschaft ihre Überlegenheit längst bewiesen hat", muss natürlich irgendwie (fast) alles den Märkten überlassen werden.
[Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1241093.html]

Es gibt zwei Probleme an dieser hanebüchenen, einseitigen Sichtweise.
Zum einen hält Merz an diesen Rezepten und Prognosen bis heute fest und zeigt damit Starrsinn und Realitätsblindheit.
Zum anderen haben sich alle seine düsteren Unkenrufe als völlig falsch erwiesen.
Nichts trat davon ein, obwohl Merkel in 13 Jahren das Gegenteil einer Reformerin war und keine der radikalen Merz-Forderungen umsetze.
Hätte Merz Recht behalten, wäre Deutschland inzwischen untergegangen.

Zitat:
Wenige Monate nach Merz' düsterem Gequassel über den angeblich so heillos verkrusteten Arbeitsmarkt begann die Arbeitslosigkeit in Deutschland zu fallen - bis heute fast ohne Unterbrechung. Und trotz des angeblich so furchtbaren Kündigungsschutzes haben deutsche Unternehmen mehr als fünf Millionen zusätzliche Stellen geschaffen.
All das, ohne dass sich in der kurzen Zeit noch viel geändert hätte, im Merz'schen Sinn. Kein radikal vereinfachtes Steuersystem. Keine Bierdeckelsteuerberechnung. Bis heute nicht. Im Gegenteil: im Frühjahr 2005 kündigte Gerhard Schröder Neuwahlen an, womit monatelang eigentlich nichts mehr groß entschieden wurde; und im Herbst - vor genau 13 Jahren - kam mit Angela Merkel die Kanzlerin, die das Nicht-groß-Reformieren zum Markenzeichen gemacht hat.
...
Ein Teil der Forderungen, die Ultras wie Merz damals stellten, klingen mittlerweile bizarr, wo klargeworden ist, dass auch ohne Merz' Träume schon viel zu viel öffentliche Gelder gekürzt wurden - und jetzt überall die Infrastruktur kippt. Ziemlich gaga klingt im Nachhinein auch der damalige Befund, dass deutsche Exporteure angeblich immer weniger wettbewerbsfähig wurden (weil wir zu teuer und zu faul sind); dafür haben deutsche Exporteure zu viel Gutes zu bieten. In Wirklichkeit gab es schon zu der Zeit, als Merz sein Buch schrieb, einen historisch einmaligen Exportaufschwung.
Und wir haben in der Zeit, wenn überhaupt, zu wenig konsumiert, nicht zu viel, wie es Merz damals fehldiagnostizierte: sonst hätte Deutschland nicht seit Jahren jetzt dieses brisant gefährliche Ungleichgewicht zwischen Export und Import, das die nächste Krise auslösen könnte - und Donald Trump jetzt Vorwände für Wirtschaftskriegsspiele liefert. Ziemlich viel ökonomischer Unsinn.
[Quelle: wie oben]

Das ist also das Wirtschaftssuperhirn, dem die CDU-ler nun begeistert nachlaufen.
Zehn Jahre Realität gingen an Merz spurlos vorbei.
Er klammert immer noch an seinen altbackenen und längst von der Realität widerlegten Rezepten.
Auch ist er polit taktisch so unfähig, dass er simple und vorhersehbare Attacken nicht parieren kann.
Rechte Publizisten wie Fleischhauer geben sich große Mühe ihr einstiges Idol hochzuschreiben und AKK zu verhindern.
Aber schon nach wenigen Wochen dürfte der Öffentlichkeit klar geworden sein, dass Merz weniger das von SPRINGER gepriesene "Genie" ist, sondern im Gegenteil ganz offensichtlich etwas schwer von Begriff ist.
Als Linker kann ich nur begrüßen, wenn so einer CDU-Chef wird.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.12.2018 ~ 11:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 936381
gelesener Beitrag - ID 936381


Ein Kommentar von Egon W. Kreutzer zu dem Affentheater:

Tausendundeine Macht



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.12.2018 ~ 08:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 936664
gelesener Beitrag - ID 936664


Nun haben wir den Salat.
Hurra, nach 18 Jahren und acht Monaten Merkel-Vorsitz wird alles anders.
Die Wähler bekommen vor Aufregung Hummeln im Arsch, dass die CDU binnen kurzer Zeit von 26% wieder auf 32% geklettert ist.
[Unnötig zu erwähnen, dass die SPD mit Desaster-Nahles bleiern im Umfragekeller verharren.]
AKK tickt politisch aber bei Weiten nicht genau wie Merkel, nur weil sie auch eine Frau ist.
Was ist das eigentlich für eine idiotische Sicht der Dinge?
Auch Merkel war nie liberal.
Die setzte gern konservative Lobbyinteressen durch.
Aber sie ist eben auch beliebig und achselzuckend bereit jede Position zu räumen, wenn es Macht-taktische Vorteile bringt.
Die neue CDU-Vorsitzende dürfte sogar etwas konservativer als ihre Vorgängerin sein.
Weil AKK viel verbohrter als Merkel ist.
Das zeigt ihr unpopuläres Beharren auf Homo-Diskriminierung.
Der Drops ist allerdings gelutscht.
Die "Ehe für Alle" wird nicht wieder abgeschafft werden.
Und schon garnicht, weil die schwulenfeindlichen CDU-Frauen Karliczek, Kramp-Karrenbauer und Merkel das gern so hätten.
AKK begeistert sich allerdings noch für weitere Positionen aus der Mottenkiste der 1950er Jahre.

Zitat:
Ganz unsolidarisch möchte Anne Will von Kramp-Karrenbauer wissen, wie sie eigentlich zu Paragraf 219a steht, also dem Informations- und Werbeverbot für Abtreibungen. Hier droht Streit in der Koalition, geht es doch um eine ethische Grundfrage.
...
Worauf die CDU-Chefin auf Samtpfoten um das Problem herumschleicht, so lange, bis Will starken Applaus für die simple Nachfrage bekommt, was denn nun ihre Position sei. Kramp-Karrenbauer: "Das Werbeverbot darf und soll nicht abgeschafft werden."
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1242795.html]

Eine undemokratische Ungeheuerlichkeit.
Es ist ohnehin absurd, dass von einer Kinderfickerorganisation so viel Druck entfaltet wird.
Der dazu führt, dass es immer noch strafbar ist Schwangerschaften zu unterbrechen.
Das hat gefälligst die Schwangere zu entscheiden und nicht ein kirchlicher Berater.
Auf Druck der Ultrakonservativen in der CDU dürfen aber Ärzte noch nicht mal darüber informieren, wie so ein Eingriff funktioniert.
Und die neue angeblich so moderne, demokratische CDU-Chefin unterstützt das.
Allein das ist ein Grund niemals CDU zu wählen und eine Frau sollte das schon erst recht nicht tun.
Ähnlich wie beim §218 gibt es auch beim §219a schon lange keine gesellschaftliche Mehrheit für diesen skandalösen Schwachsinn.
Menschenfeindliche Christen und C-Politiker beharren trotzdem darauf.
Würde im Bundestag offen über den §219a abgestimmt, fiele er zu AKKs Leidwesen, weil auch viele in der CDU den Unsinn nicht unterstützen.
Aber offene Abstimmung ist der CDU-Chefin nun doch viel zu viel der Demokratie.
Das darf nicht sein, dass jeder Abgeordnete dem GG §38(1) folgt.

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.

Grundgesetz?
Wo kämen wir denn dahin?
Nicht mit der CDU!
Wenn im Bundestag erneut über den §219a abgestimmt wird, dann bitte gefälligst so wie es die Chefin befiehlt.

Zitat:
Zum An­sin­nen füh­ren­der SPD-Po­li­ti­ker, den Frak­ti­ons­zwang für die Ab­stim­mung über die Re­form auf­zu­he­ben, heißt es in der Spit­ze der Uni­ons­frak­ti­on: »Das wäre der Koalitionsbruch.
Auch Eli­sa­beth Win­kel­mei­er-Be­cker, rechts­po­li­ti­sche Spre­che­rin der Frak­ti­on, sagt: Die Ab­stim­mung über den Pa­ra­gra­fen 219a zur Ge­wis­sens­fra­ge zu ma­chen ist nicht nach­voll­zieh­bar.
Uni­ons­kol­le­ge Mar­cus Wein­berg se­kun­diert: Das Vor­ge­hen, die Ab­stim­mung über den Paragrafen 219a frei­zu­ge­ben, wird in un­se­rer Frak­ti­on kei­ne Mehr­heit fin­den. Wäh­rend vie­le Ge­nos­sen den Pa­ra­gra­fen gern strei­chen wür­den, hält eine Mehr­heit der Unionsabgeordne­ten an ihm fest.
[Quelle: DER SPIEGEL Nr.50, Printausgabe, 08.12.18, Seite.11]

So viel zum neuen CDU-Wind unter der Merkel-Nachfolgerin.

Zitat:
Und keine Sorge: Die CDU ist auch mit einer weiteren Frau an der Spitze noch eine konservative Partei. Sie war es übrigens auch in den vergangenen Jahren.
...
Annegret Kramp-Karrenbauer ist katholisch geprägt. Sie ist gegen die Aufhebung des §219a. Die Ehe für alle hält sie für ein Einfallstor für Forderungen nach der Heirat von Verwandten oder der Vielehe. Und sie will härter abschieben lassen als Horst Seehofer. AKK ist womöglich konservativer als Friedrich Merz und Jens Spahn zusammen.
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1242828.html]

Es wird also nichts besser werden.
Klappe zu.
Affe tot.

Thema fertig.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.12.2018 ~ 07:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 937288
gelesener Beitrag - ID 937288


Noch ein Nachtrag

Wie doof ist eigentlich dieser Merz!?
Der hält sich für Gottes Geschenk an die Politik.
Dadurch, dass er für übelste Heuschrecken Geld verdient hat, hält er sich als Minister für qualifiziert.

Zitat:
Friedrich Merz liebäugelt auch nach seiner Niederlage bei der Wahl zum CDU-Vorsitz weiter mit einem Politik-Comeback. Er könne sich sogar vorstellen, ein Amt als Bundesminister zu übernehmen, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ).
„Ein solches Amt würde ich mir aufgrund meiner Erfahrung in der Wirtschaft und Politik zutrauen“, so Merz.
[Quelle: https://www.abendblatt.de/politik/articl...inister-zu.html]

Da legt der Mann eine totale Trottel Nummer hin, belegt jeden Tag wieder neu wie wenig er intellektuell den Anforderungen der Politik gewachsen ist, kassiert auf dem Parteitag eine Niederlage und hält sich selbst anschließend auch weiterhin öffentlich für genial.
Der arme Mann ist offensichtlich vollkommen auf den Kopf gefallen.
Der denkt, nach seiner Anti-Merkel-Rache-Kandidatur würde die Merkel ihn begeistert ins Kabinett holen und dafür Wirtschaftsminister Altmaier rauswerfen, dem sie vertraut.
Wie kann einer so verwirrt sein zu glauben, aus solche erbärmlichen Offerten würde die Merkel sich einlassen?
Da hätte Quasimodo bessere Chancen, wenn er sich anböte einem französischen Topmodel ein Kind zu machen.
Da wird einem fast noch die Merkel sympathisch, die Merz eiskalt und ungerührt abtropfen lässt.

Zitat:
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Ambitionen des früheren Unionsfraktionschefs Friedrich Merz auf einen Posten in ihrem Kabinett eine Absage erteilt. "Die Bundeskanzlerin plant keine Kabinettsumbildung", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert auf eine entsprechende Frage.
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1244610.html]

Was ist los mit diesen alten Andenpaktlern?
Die merken nichts mehr.
Seit 15 Jahren sind die ausgemustert und des mehrfachen totalen Versagens überführt,
Und natürlich werden diese Typen von Merkel, AKK und Co locker aufs Abstellgleis geschoben.

Und da denkste schlimmer kann es nicht werden.
Pustekuchen.
Ministerpräsident Haseloff findet Koch und Merz sollten einen CDU-Thinktank bilden.

Zitat:
«Der konservativere Lungenflügel der CDU» müsse wieder deutlicher beatmet werden, zudem habe er den Eindruck, dass Merz die Interessen des Ostens «deutlich im Blick hat», sagte Haseloff der «Magdeburger Volksstimme».
«Ich denke, die Partei braucht eine neue Strategiestruktur. Eine Art Thinktank, ein Beratergremium also, das sich in Grundsatzfragen laut zu Wort meldet.» Dabei müsse es um Fragen gehen wie die Sicherung des Wohlstands, den Migrationspakt und den Umgang mit Osteuropa. «In solch ein Team gehören Friedrich Merz aber auch Ole von Beust, Roland Koch und andere. Sie haben den nötigen Abstand zum politischen Tagesgeschäft.»

[Quelle: https://www.zeit.de/news/2018-12/15/hase...81215-99-233278]

Genau, von Beust fehlte gerade noch in diesem Trio Infernale.
Der Bürgermeister, der Hamburg einen zweistelligen Milliardenschaden hinterlassen hat.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



22.09.2020 ~ 10:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1003219
gelesener Beitrag - ID 1003219


Zitat:
gastli hat am 20. Dezember 2018 um 07:26 Uhr folgendes geschrieben:
Noch ein Nachtrag

Wie doof ist eigentlich dieser Merz!?


Da gibt es keine Grenze nach oben.

Zitat:
"Müssen aufpassen"
Merz: Viele Deutsche an Leben ohne Arbeit gewöhnt

...
Der CDU-Politiker Friedrich Merz ist besorgt darüber, dass sich wegen der Corona-Krise zu viele Deutsche an ein "Leben ohne Arbeit" gewöhnen könnten. "Wir müssen ein bisschen aufpassen, dass wir uns nicht alle daran gewöhnen, dass wir ohne Arbeit leben können", sagte Merz, der auf dem Parteitag im Dezember für den CDU-Vorsitz kandidieren will, der "Bild"-Zeitung. "Wir müssen zurück an die Arbeit."[Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Merz-Viele-D...le22050424.html]


So versucht sich Fotzenfritz wieder [Kampf um Kanzleramt] ins Gespräch zu bringen.
Wann immer der Mann, der Greta Thunberg "krank" nennt und seine Kinder nicht zu FFF-Demos gehen sein Maul aufreißt, kommt neoliberaler Scheißdreck heraus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.11.2020 ~ 21:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1008089
gelesener Beitrag - ID 1008089


Ach du liebe Sch....

Zitat:
Die Junge Union (JU) hat mit großer Mehrheit für Friedrich Merz als neuen CDU-Vorsitzenden gestimmt. Bei einer zweiwöchigen Mitgliederbefragung des Parteinachwuchses sei Merz auf 51,95 Prozent der Stimmen gekommen, teilte JU-Chef Tilman Kuban mit.[Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/ju-mitg...ragung-101.html]


So, so, der leicht verschwitzte Sexgott der JU gibt bekannt.

Liebe Redakteure der Tagesschau.
Da wollen wir das einmal in die richtige Relation bringen.
Mitglieder Junge Union: 100 000
Stimmberechtigt ohne Bayern: 75 000
Gewählt haben: 15 000
Davon Merz: 7 700
Mitglieder CDU gesamt: 400 000
Wählten sie wie die Junge Union, käme Merz auf: 1,9 %.
Da ist von der "großen Mehrheit" nicht viel übrig.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.682 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



03.11.2020 ~ 21:44 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
708 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1008093
gelesener Beitrag - ID 1008093


Zitat:
gastli hat am 03. November 2020 um 21:26 Uhr folgendes geschrieben:
Da wollen wir das einmal in die richtige Relation bringen.
Dann solltest Du auch richtig rechnen!


Zitat:
gastli hat am 03. November 2020 um 21:26 Uhr folgendes geschrieben:
Wählten sie wie die Junge Union, käme Merz auf: 1,9 %.
Falsch!
Dann käme er auf über 51%!



Zitat:
gastli hat am 03. November 2020 um 21:26 Uhr folgendes geschrieben:
der leicht verschwitzte Sexgott der JU
Soll das jetzt schlimm sein?



Pfiffikus,
der feststellt, dass dieser, wenn auch verschwitzt, wenigstens die Prozentrechnung beherrscht



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



03.11.2020 ~ 22:35 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1008097
gelesener Beitrag - ID 1008097


Na gut.
7700 von 400000 sind 1,925%



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.682 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



04.11.2020 ~ 00:42 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
708 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1008108
gelesener Beitrag - ID 1008108


Zitat:
gastli hat am 03. November 2020 um 22:35 Uhr folgendes geschrieben:
von 400000
Das ist schon mal die korrekte Zahl.


Zitat:
gastli hat am 03. November 2020 um 22:35 Uhr folgendes geschrieben:
Wählten sie wie die Junge Union
Mit "sie" ist offenbar die komplette CDU mit den 400000 Mitgliedern gemeint. Dann werden nicht nur die 7700 Hanseln von der Jungen Union außerhalb Bayerns für Merz stimmen, sondern gewiss auch noch zahlreiche alte Haudegen. Die 7700 musst Du gegen die passende Zahl austauschen. Dann kommst Du der Realität näher.


Kannst Du Dir aber auch sparen. Anhand Deiner Formulierung braucht man ja überhaupt nicht mal rechnen.



Pfiffikus,
der hofft, dass DU jetzt beim Rechnen nicht Dein Hemd verschwitzt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



26.12.2020 ~ 10:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1012742
gelesener Beitrag - ID 1012742


Zitat:
Offener Brandbrief: Friedrich Merz ist nicht als Bundeskanzler geeignet
Friedrich Merz will sich Mitte Januar zum CDU-Parteivorsitzenden wählen lassen, um Bundeskanzler zu werden. Dabei ist er dafür gänzlich ungeeignet. Ein offener Brandbrief als Gastbeitrag.[Quelle: https://www.fr.de/meinung/gastbeitraege/...r-90133298.html]


Man höre dazu die Geschichte vom Fotzenfritz.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.01.2021 ~ 17:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015233
gelesener Beitrag - ID 1015233


Merz: "Ich hätte auch längst im Bundestag einen AfD-Vizepräsidenten gewählt"
[Focus.de]

Der Mustermann der ewig-gestrigen weißen alten Männer.
Der hat den Knall echt nicht mitbekommen.
Die Liste, warum er gar nicht geht, wird immer länger.
Er kommt mir vor, als wäre er vor zwanzig Jahren eingefroren und jetzt wieder aufgetaut worden. Er hat einfach nicht auf dem Schirm, was Stand der Debatte ist. Frauenpolitisch, gesellschaftspolitisch, wirtschaftspolitisch.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.01.2021 ~ 09:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015361
gelesener Beitrag - ID 1015361


Die CDU wählt heute ihren neuen Chef.
Laschet, Merz und Röttgen treten gegeneinander an.
Die Delegierten haben heute nur die Wahl zwischen Gestern, Vorgestern und Vorvorgestern.
Und ein alter weißer Mann wird gewinnen.
Aber sagt es nicht weiter.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.447 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



16.01.2021 ~ 12:10 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1058 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015373
gelesener Beitrag - ID 1015373


Der neue oberste Antichristantidemokrat gab uns (oder wohl eher seinen Herren und Kumpanen) allen ein wichtiges Verprechen:

"Ich bin vielleicht nicht der Mann der perfekten Inszenierungen, aber ich bin Armin Laschet – darauf können Sie sich verlassen."

Das ist sehr beruhigend. Kein Doppelgänger, kein Tiefstapler, keine multiplen Persönlichkeiten, keine schwere Amnesie ... da sieht's doch schonmal gut aus und der deutsche Michel kann sich beruhigt rumdrehen und weiterschlafen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 16.01.2021 12:11.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.01.2021 ~ 12:40 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1371 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015376
gelesener Beitrag - ID 1015376


Ob es eigentlich viele Leute gibt, die sich von diesem weichgespülten Beliebigkeits-August irgendetwas erhoffen?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.01.2021 ~ 14:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015383
gelesener Beitrag - ID 1015383


Freuen kann man sich [wenn überhaupt] maximal darüber, dass Merz die Wahl verloren hat – kaum ein
Politiker, selbst kaum ein FDP-Politiker ist dem neoliberalen Irrsinn noch so sehr verbunden wie er.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.01.2021 ~ 17:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015396
gelesener Beitrag - ID 1015396


Kleine Lustigkeit am Rande:

Zitat:
Nach Wahlniederlage
Merz will jetzt Altmaiers Job – aber Kanzlerin Merkel sagt Nein[Quelle: t-online.de]


Merz, **** von BlackRock, gibt nicht auf.
Die neoliberalen Heuschrecken wollen unbedingt an die Schalthebel der Macht.
Merz wurde von Larry Fink jahrelang gepampert - nun soll der Kostgänger endlich liefern!
Spitze Zungen behauten ja, dass seine Niederlagen nicht mehr alle auf einen Bierdeckel passen.


********** Beleidigung gelöscht


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 16.01.2021 21:08.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.01.2021 ~ 18:32 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1371 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015400
gelesener Beitrag - ID 1015400


Wie würdest du reagieren, wenn hier ein Linke-Politiker als *** bezeichnet würde?

Musst du aber nicht sagen, ich kann es mir denken.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 16.01.2021 21:08.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.01.2021 ~ 18:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015403
gelesener Beitrag - ID 1015403


Das du wieder anfängst deinen Schlamm zu werfen, konnte ich mir auch schon denken.
So bist du eben.
Deine Zwänge sind inzwischen bekannt.

Um dich zu beruhigen: Wenn sie Linke wie Merz an das Kapital verkauft hätten, dann würde ich auch so reagieren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.01.2021 ~ 19:14 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1371 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015406
gelesener Beitrag - ID 1015406


Das getroffene Hunde SO laut bellen, kommt selten vor.

Woher leitetst du für dich das Recht ab, andere Leute (in diesem Falle Merz) rüde zu beschimpfen und mit beleidigenden Begriffen zu bedenken?

Und, darauf mit milden Worten aufmerksam gemacht, fällt dir nichts besseres ein, als gleich wieder beleidigend und unsachlich zu reagieren.

Wehe, es geht mal in die andere Richtung.
Dann gibt es auf dieser Welt keine größere Mimose als dich, gastli!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.01.2021 ~ 19:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015409
gelesener Beitrag - ID 1015409


Zitat:
Archivar hat am 16. Januar 2021 um 19:14 Uhr folgendes geschrieben:
Woher leitetst du für dich das Recht ab, andere Leute (in diesem Falle Merz) rüde zu beschimpfen und mit beleidigenden Begriffen zu bedenken?


Ach nee.
Das warst doch aber du.
Nur eben für den anderen Kandidat [der wohl nicht dein Wunschkandidat ist]

Zitat:
Archivar hat am 16. Januar 2021 um 12:40 Uhr folgendes geschrieben:
Ob es eigentlich viele Leute gibt, die sich von diesem weichgespülten Beliebigkeits-August irgendetwas erhoffen?


Apropos Recht.
Ich habe meine Worte vom gleichem Recht abgeleitet, wie du die deinigen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.231 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.01.2021 ~ 19:40 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1371 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015410
gelesener Beitrag - ID 1015410


Wenn du so etwas mit *** gleichsetzt, zeigst du deine ganze Erbärmlichkeit.

'Aber, gastli, was geht mich dein Elend an!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.01.2021 ~ 20:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015411
gelesener Beitrag - ID 1015411


Ich leide kein Elend und ich gehe dich nichts an.
Das hast du richtig erkannt.

Bleiben wir doch lieber beim Thema:

Das konnte gerade noch verhindert werden.


Quelle: Facebook



********** FB-Verknüpfung gelöscht


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 16.01.2021 21:15.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
1.992 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



16.01.2021 ~ 20:03 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
158 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1015412
gelesener Beitrag - ID 1015412


Die Hauptsache ist doch, daß Ihr 2 Euren Spaß habt und das auf hohem Niveau. Lachen


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von birke: 16.01.2021 20:04.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.04.2021 ~ 14:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1025452
gelesener Beitrag - ID 1025452


Man muss bei all dem Elend immer auch das Positive Sehen.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.11.2021 ~ 10:35 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1046673
gelesener Beitrag - ID 1046673


Zitat:
„Suche nach neuem CDU-Chef. Merz kann sich dritten Anlauf vorstellen.“
[Quelle: tagesschau.de; 8. November 2021]


gastli kann sich drittes Scheitern vorstellen.
Und vor allem wünschen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
5.682 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



09.11.2021 ~ 11:42 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
708 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1046681
gelesener Beitrag - ID 1046681


Zitat:
gastli hat am 09. November 2021 um 10:35 Uhr folgendes geschrieben:
gastli kann sich drittes Scheitern vorstellen.
Und vor allem wünschen.
Wieso wünschen?

Was gehen uns Außenstehende die Wadenbeißereien in einer kleinen Verliererpartei an?



Pfiffikus,
dem das völlig schnuppe sein wird, wer das gewinnt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.874 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.11.2021 ~ 13:20 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2073 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1046690
gelesener Beitrag - ID 1046690


Pro und Contra zu Merz



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.130 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.11.2021 ~ 14:54 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1159 erhaltene Danksagungen
RE: Neue/r CDU Parteivorsitzende/r Beitrag Kennung: 1046699
gelesener Beitrag - ID 1046699


Merz hat in der USA für die Globalisierung und Deutschland viel Gutes getan.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Neue/r CDU Parteivorsitzende/r

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD