online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Jens626, Jumpa, Liesa44, Dieter, Susi37, Bedra, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.837 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.02.2018 ~ 11:27 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
370 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 906938
gelesener Beitrag - ID 906938


Es geht mir in erster Linie um ein friedliches Zusammenleben der Bevölkerung und die Voraussetzungen dafür, sowie um den Einfluss von Kriminalität und Gewalt gegen Mitmenschen auf das friedliche Zusammenleben.

Die Prägung der Menschen in dieser Hinsicht und ihre Kultur der Achtung anderer Menschen als Voraussetzungen für ein friedliches Zusammenleben.
http://www.pachizefalos.de/friedliche-kulturen.htm
http://www.pachizefalos.de/Neue-Erkenntnisse.htm



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.573 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.02.2018 ~ 11:51 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1741 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 906941
gelesener Beitrag - ID 906941


Meta, das ist die ideale Seite für dich.
Ein unerschöpflicher Vorrat an gedanklichen Ergüssen, wie du sie so gern produzierst.
Und ein Forum gibt es da auch.
Das kannst du zuspammen - wenn man dich lässt.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.837 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.02.2018 ~ 15:58 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
370 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 906978
gelesener Beitrag - ID 906978


Eigentlich habe ich genau das Gegenteil vor gastli.
Ich merke Sie haben sich die Seiten genau angesehen und gemerkt, das es die falsche Fährte ist, obwohl sie anfangs einige reale Ansatzpunkte bietet. Selbst solche Menschen wissen das man nicht ganz ohne Realität auskommt.

Da Sie das Thema interessiert hoffe ich das Sie es ernst meinen.

Ich denke einige der wichtigsten Grundlagen ist Verständnis und die gegenseitige Achtung.
Folgende Begriffe sollten dabei keine Rolle spielen: Ungläubige, Auserwählte und Herrenmenschen, weil sie darauf ausgerichtet sind andere Menschen zu erniedrigen und herabzuwürdigen ohne selbst etwas herausragendes zu vollbringen, um anderen Menschen als gutes Vorbild zu dienen. Das erstere nennt man Machtausübung durch Diskriminierung, letzteres ist Beispielgebend durch Vorbildwirkung.

Unsere Humanistische Welt ist hervorgegangen aus der Reformation und der französichen Revolution; nicht aus einem Sklavenhalterreich wie Rom, welches von der griechischen Demokratie schon deshalb nicht allzuviel gehalten haben kann.

Wichtig war besonders das es den Menschen, welche die Führung der Bewegungen übernommen hatten, gelang, sich von ideologischen Gift zu befreien. Noch heute findet man ideologisches Gift in religiösen Werken. Wie dem alten Testament und dem Koran. Das Evangelium Christi stellt eine führende Ausnahme dar. Evolution an Stelle von Revolution in der Gesellschaft lässt die Menschen zusammenwachsen.

Diejenigen welche sich nicht evolutionär assimilieren lassen wollen um in humanere Gesellschaften einzutreten bilden Parallelgesellschaften um die humane Welt zu unterwandern um sie später zerstören zu wollen. Das lehren uns die bekannten Jahrtausende der Menschheitsgeschichte. Bis hin zu Genozid und Völkermord durch Weltorganisationen, welche ihre vorgegebenen Ziele aus den Augen verloren haben und als despotische Machtinstrumente nunmehr wahrgenommen werden.

https://www.stern.de/politik/ausland/un-...n--7862278.html

Ich denke die Forderungen der UNO sind der falsche Weg. Nur Bildung im eigenen Land führt zur Emanzipation der Völker, nur so werden sie es lernen sich von den gesellschaftlichen Fesseln zu befreien, mit Krieg und Waffen ist dabei nichts zu gewinnen.

https://www.epochtimes.de/politik/welt/d...?meistgelesen=1



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.573 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.02.2018 ~ 19:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1741 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 907006
gelesener Beitrag - ID 907006


Zitat:
Meta hat am 17. Februar 2018 um 15:58 Uhr folgendes geschrieben:
Da Sie das Thema interessiert ...


Nö.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.837 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.02.2018 ~ 19:44 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
370 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 907015
gelesener Beitrag - ID 907015


Das Klingt ganz danach als hätten Sie Interesse am Gegenteil, am kriminellen in dieser Welt, dessen Betrachtung, könnten Sie aus Ihrer Sicht, einmal verständlich vom laizistischen Standpunkt aus schildern.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.573 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.02.2018 ~ 21:39 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1741 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 907035
gelesener Beitrag - ID 907035


Nö.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.837 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.02.2018 ~ 04:00 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
370 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 907053
gelesener Beitrag - ID 907053


Das klingt ganz so als wenn ich Sie überfordere gastli.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
8.815 geschriebene Beiträge
Wohnort: bei Berlin



18.02.2018 ~ 06:12 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
654 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 907059
gelesener Beitrag - ID 907059






Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.837 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.05.2018 ~ 14:28 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
370 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 917254
gelesener Beitrag - ID 917254


Und immer noch und wieder gibt es Völkermord
-
kennt die Genozidpolitik kein Ende?


Siehe:
http://www.zfp.nomos.de/fileadmin/zfp/doc/ZfP_08_04.pdf



Einige Staaten könnten unter dem Ressourcenfluch zusammenbrechen. Dabei geht es nicht nur um natürliche Ressourcen sonder auch um Forschung, Entwicklung, Bildung und industrielle Möglichkeiten.

http://www.neue-ordnung.at/index.php?id=105
Zitat:

Selbstbestimmung für Südtirol – ein Offenbarungseid
Von Dr. Otto Scrinzi


Bei Felix Ermacora, dem großen österreichischen Staats- und Minderheitenrechtler, findet sich der Satz, man nenne in Österreich die Verweigerung der Selbstbestimmung Realpolitik.


Das sieht in Deutschland nicht besser aus, denn obwohl vom GG verbrieft geht die Macht nicht vom Volke aus. Wie kann das sein, wenn 4 Alliierte darüber wachen? Gibt es in Deutschland keine Korruption?

https://www.youtube.com/watch?v=sX9VISlv_Do

Sarah Wagenknecht: Glauben Sie Selber den ***********, den Sie uns erzählen, Frau Merkel?




Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.837 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.05.2018 ~ 14:36 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
370 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen? Beitrag Kennung: 917255
gelesener Beitrag - ID 917255


https://philosophia-perennis.com/2018/05...ls-geheimsache/
Zitat:

„Gemeinsame Erklärung 2018“:
Übergabe an Petitionsauschuss und Pressekonferenz als Geheimsache?

Veröffentlicht von David Berger am 14. Mai 2018


Einen Zufallsfund von heute möchte ich den PP-Lesern nicht vorenthalten. In den Acta diurna von Michael Klonovsky findet sich unter dem 9. Mai ein kleiner, völlig unscheinbarer Eintrag folgenden Inhalts:

Am kommenden Mittwoch, dem 16. Mai, um 15 Uhr werden Vera Lengsfeld, Henryk Broder, Alexander Wendt und ich dem Vorsitzenden des Petitionsauschusses des Bundestags die zur Petition umgewandelte „Gemeinsame Erklärung 2018“ übergeben. Am 17. veranstalten wir um 11 Uhr im Haus der Bundespressekonferenz in identischer Besetzung eine Pressekonferenz dazu.

Ich habe diesen Text mit Verwunderung gelesen. Bislang scheint es dazu lediglich eine kleine wortgleiche Nachricht bei JouWatch, aber keine Pressemitteilungen zu geben, keine Einladungen an (freie) Medien. Und das obwohl unter der Leitung von Vera Lengsfeld und im Beisein von Alexander Wendt vor wenigen Monaten die alternativen Medien noch eine enge Zusammenarbeit vereinbart hatten ..

Ganz ehrlich liebe Mitstreiter, so wird das nichts …

Ist es geheim, das die Macht nicht wie im GG gefordert, vom Volke ausgeht?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » Was sind die Grundlagen friedlicher Kulturen?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD