online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (39): « erste ... « vorherige 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.10.2019 ~ 12:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 964924
gelesener Beitrag - ID 964924


Zitat:
„Trump droht Ankara per Twitter – „Türkische Wirtschaft auslöschen“.
[Quelle: zdf.de/nachrichten; 8. Oktober 2019]

Hitler-Slang.
Vom Nr.1 USA-Faschist.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.10.2019 ~ 23:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 964999
gelesener Beitrag - ID 964999


Der Irre hat wieder einen von sich gegeben.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.401 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



08.10.2019 ~ 23:17 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
296 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 965001
gelesener Beitrag - ID 965001


Zitat:
gastli hat am 08. Oktober 2019 um 12:12 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
„Trump droht Ankara per Twitter – „Türkische Wirtschaft auslöschen“.
[Quelle: zdf.de/nachrichten; 8. Oktober 2019]
Eventuell wäre es noch sinnvoll, zu zitieren, warum er den Türken gedroht hat. Trump versucht nämlich, eine türkische Militäroffensive in Syrien zu verbieten.
https://www.zeit.de/politik/ausland/2019...n-streitkraefte



Pfiffikus,
der gespannt ist, wie konsequent er wirklich das Bisschen Frieden in dieser Region bewahren wird



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.10.2019 ~ 05:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 965020
gelesener Beitrag - ID 965020


Zitat:
Pfiffikus hat am 08. Oktober 2019 um 23:17 Uhr folgendes geschrieben:
Eventuell wäre es noch sinnvoll, zu zitieren, warum er den Türken gedroht hat. Trump versucht nämlich, eine türkische Militäroffensive in Syrien zu verbieten.

Pfiffikus,
der gespannt ist, wie konsequent er wirklich das Bisschen Frieden in dieser Region bewahren wird


Hähhh???
Welchen Frieden meinst du in einer Region in der seit Jahren Krieg ist???
Trump hat das "bisschen Frieden" damit preisgegeben, in dem er mit dem Truppenabzug Erdogan den Freibrief erteilt die Kurden abzuschlachten.

Der Trumpel ist so offensichtlich gestört.
Er talibanisiert ja schließlich nicht nur die US-Parteipolitik, sondern verwandelt die ganze Welt in ein Pulverfass.
Trump ist so brandgefährlich, dass sogar die tief in seinem Mastdarm steckend Senatoren McConnell und Graham aufmucken.

Zitat:
Der einflussreiche republikanische Senator Lindsey Graham, eigentlich ein treuer Trump-Unterstützer, sprach von einem "kurzsichtigen und verantwortungslosen" Schritt und warnte vor einem drohenden "Desaster" für die US-Außenpolitik. Graham sagte, ein Rückzug der US-Truppen wäre ein Sieg für Iran, Syriens Machthaber Baschar al-Assad und den IS.
Auch Mitch McConnell, republikanischer Mehrheitsführer im Senat, sagte, ein überstürzter Rückzug würde Russland, Iran, Assad und dem IS in die Hände spielen. McConnell forderte Trump dazu auf, "amerikanische Führung auszuüben".
"Wir müssen unsere Verbündeten immer unterstützen, wenn wir erwarten, dass sie uns unterstützen", sagte Nikki Haley, Trumps frühere Uno-Botschafterin. Die Kurden hätten maßgeblich zum erfolgreichen Kampf gegen den IS in Syrien beigetragen. "Sie jetzt sterben zu lassen ist ein großer Fehler."
[Quelle: https://www.spiegel.de/politik/ausland/d...-a-1290420.html]

Der Trumpel mit dem Erbsenhirn ist so gefährlich, weil er tatsächlich alles beeinflusst.
Er richtet Kriege, Krisen, ökologische Katastrophen, diplomatische Eruptionen und finanzpolitische Beben an.
Trump kann den Schuster in Gaza, genau wie den Soja-Bauern in China, den Rinderzüchter in Südamerika, den Kleinsparer in Gütersloh, den Pensionswirt in Glasgow gleichermaßen ruinieren.
Der Wahnsinnige macht alle psychisch krank.

Zitat:
Wenn Krisen krank machen
Unter US-Psychologen kursiere ein neues Krankheitsbild, schreibt der in Wien lehrende Historiker Philipp Ther. Zu den Symptomen gehörten "Paranoia, Angstzustände, Depressionen, somatische Beschwerden, Schlafprobleme, Konzentrationsstörungen und Albträume". In Wahrheit ist die Liste der Symptome viel länger, aber auch in der Kurzform liest sie sich in etwa so furchterregend wie der Name der Erkrankung, die dahintersteht: "Trump Anxiety Disorder" (TAD).
Das Fachblatt Psychology Today riet Therapeuten in einem Aufsatz unter dem Titel "What's Trump Doing in Your Therapy Room?" schon 2018, mit ihren Patienten über Politik zu reden. Und ihnen klarzumachen, dass sich die politische Krise, in der sich die Gesellschaft seit dem Amtsantritt des US-Präsidenten befindet, nicht direkt auf ihr eigenes Leben auswirken müsse. Das Journal of Clinical Psychology widmete der TAD gleich ein ganzes Heft.
Das Thema ist also offenbar ernst. Und dies nicht nur in den USA. Denn der Brexit, Theresa May und nun Boris Johnson sind zur gleichen Zeit über die Briten gekommen wie Trump über die Amerikaner. Und so mehren sich im Vereinigten Königreich die Anzeichen für etwas, das nicht TAD, sondern BAS abgekürzt wird: das "Brexit Anxiety Syndrome".

[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wissen/trump...kheit-1.4630133]



Nutzersignatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 09.10.2019 06:01.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.10.2019 ~ 10:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 965768
gelesener Beitrag - ID 965768


Der Trumpel als Retter des IS und größter Arschküsser Erdogans gibt die Kurden zum Abschuss frei, löst augenblicklich eine gewaltige neue Flüchtlingswelle aus und sorgt gewissermaßen persönlich dafür, dass die inhaftierten IS-Kämpfer alle freigelassen werden, bzw entkommen können.
Die internationale Presse ist viel Kummer gewohnt mit dem lobotomierten Orangen-Volldepp, aber nun bemühen sie Superlative.

Zitat:
Ja zu Nordsyrien-Offensive - Vielleicht Trumps dümmste Entscheidung
In einem Telefonat gab US-Präsident Donald Trump seinem türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan "grünes Licht" für die Invasion in Nordsyrien - "grünes Licht" für den Kampf gegen die "Syrischen Demokratischen Kräfte", kurz SDF.
In denen will Erdogan nichts anderes sehen als einen verlängerten Arm der als Terrororganisation eingestuften und deshalb verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK. In dem Telefonat fällte Trump eine der dümmsten Entscheidungen seiner Amtszeit als US-Präsident. Vielleicht die dümmste Entscheidung überhaupt.
Die verheerenden Konsequenzen belegen es: 200.000 Menschen sind auf der Flucht - vor den Türken und ihren bewaffneten Helfern. Bluthunde! Dutzende Zivilisten kamen durch das türkische Bombardement um oder wurden ermordet. 800 Mitglieder der Terrormiliz IS konnten aus einem Gefangenenlager ausbrechen.
Was aus den anderen annähernd 100.000 IS-Gefangenen der SDF wird, wird sich zeigen. Fest steht: Der IS kann sich in der völlig unübersichtlichen Situation in Nordsyrien neu formieren. Und ein Wiedererstarken des IS ist eine Gefahr für jeden auf der Welt - für Syrer, Iraker, Deutsche, Amerikaner ...
Dummheit gepaart mit Verrat: Die SDF haben Tausende Männer und Frauen im Kampf gegen den IS verloren. Nach eigenen Angaben 11.000. Sie haben sich für den Rest der Welt die Hände schmutzig gemacht; Auge in Auge gegen die Terroristen gekämpft.
[Quelle: https://www.tagesschau.de/kommentar/komm...syrien-101.html]

Hat er es nun vielleicht doch geschafft sich so ins Knie zu schießen, dass sich sogar seine Republikaner gegen ihn wenden?

Zitat:
Mit dem Truppenabzug aus Nordsyrien hat Donald Trump eine geopolitische Krise und humanitäre Katastrophe ausgelöst. Weil der US-Präsident lieber auf sein "Bauchgefühl" hört als auf Berater.
Donald Trump liebt das Chaos. Der US-Präsident widerspricht sich andauernd, er ändert seine Meinung im Stundentakt, er lässt die Öffentlichkeit seinem nächsten Tweet entgegenbangen. Jetzt hat Trumps notorisches Bauchgefühl eine geopolitische und humanitäre Katastrophe ausgelöst.
Und die Katastrophe hat erst begonnen:
Hunderte IS-Angehörige verschwanden bereits aus Haftlagern, von Russland gestützte Truppen des syrischen Machthabers Baschar al-Assad drängen ins Vakuum, eine neue Flüchtlingskrise bahnt sich an. […..]
Das Ansehen der USA, ihre Verlässlichkeit als Bündnis- und Verhandlungspartner, ist weltweit und auf lange Sicht beschädigt. Gestärkt sind Russland, Iran, Syrien und der IS, den Trump "von den Toten wiedererweckt hat", so ein US-Kommentator.
"Jeder, der Syrien helfen will, die Kurden zu beschützen, ist mir recht, ob Russland, China oder Napoleon Bonaparte", twitterte Trump am Montag unbeschwert. "Ich hoffe, sie schlagen sich toll, wir sind 7000 Meilen entfernt!"
[Quelle: https://www.spiegel.de/politik/ausland/d...-a-1291567.html]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.10.2019 ~ 22:31 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 966069
gelesener Beitrag - ID 966069


Man schaue in das gesicht der Übersetzerin - als der Trumpel dem Präsidenten Italiens sagt, dass die USA mit Italien ja schon seit den Zeiten des Alten Rom [Römisches Imperium] verbunden seien.

Der Kerl ist so ein unglaublich dämlicher Knallkopp.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina FT-Nutzer
576 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.10.2019 ~ 23:15 Uhr ~ Tina schreibt:
FT-Nutzer seit: 26.03.2014
280 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 966072
gelesener Beitrag - ID 966072


gastli:
Zitat:
Man schaue in das gesicht der Übersetzerin - als der Trumpel dem Präsidenten Italiens sagt, dass die USA mit Italien ja schon seit den Zeiten des Alten Rom [Römisches Imperium] verbunden seien.


Ich finde es ausgesprochen unfair einen Geisteskranken immer so vorzuführen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.10.2019 ~ 07:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 966761
gelesener Beitrag - ID 966761


Zitat:
Haushaltsdefizit der Trump-Regierung auf höchstem Stand seit zwölf Jahren
Das Finanzministerium der USA muss für die Trump-Administration sehr unangenehme Zahlen veröffentlichen: Das Staatsdefizit ist auf fast eine Billion Dollar angestiegen. Dabei hatte die Regierung zuvor noch etwas anderes versprochen.
[Quelle: https://www.welt.de/politik/ausland/arti...ahres-Hoch.html]

Echt?
Gleich nach Amtsantritt senkt der Tumpel die Steuern für das obere Einkommenszehntel um
Hunderte von Milliarden Dollar und erhöht die Rüstungsausgaben massiv – und bald darauf gibt
es ein Haushaltsdefizit?
Das is ja ‘n Ding!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.10.2019 ~ 15:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 966845
gelesener Beitrag - ID 966845


Klasse Idee von der Gruppe.

Vergleichbar mit unserem "Zentrum für politische Schönheit."



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
24.846 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.11.2019 ~ 07:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1875 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 968221
gelesener Beitrag - ID 968221


Zitat:
Schreiben an UN. USA kündigen offiziell Klimaabkommen.
Die US-Regierung hat offiziell ihre Kündigung des Klimaabkommens von Paris eingereicht. Bereits vor mehr als zwei Jahren hatte Präsident Trump den Schritt angekündigt. Wirksam wird er aber erst in einem Jahr.
[Quelle: tagesschau.de; 5. November 2019]

Dumm,
verantwortungslos,
widerwärtig.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (39): « erste ... « vorherige 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD