online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook
FT auf Twitter

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (42): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.217 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.05.2017 ~ 06:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 881050
gelesener Beitrag - ID 881050


Der Trumpel über Deutschland:

Zitat:
"The Germans are bad, very bad", sagte Trump. Dies erfuhr der SPIEGEL von Teilnehmern des Treffens.

Demnach sagte Trump weiter: "Schauen Sie sich die Millionen von Autos an, die sie in den USA verkaufen. Fürchterlich. Wir werden das stoppen."
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/do...-a-1149282.html]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Tina FT-Nutzer
589 geschriebene Beiträge
Wohnort: B



27.05.2017 ~ 20:46 Uhr ~ Tina schreibt:
FT-Nutzer seit: 26.03.2014
287 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 881102
gelesener Beitrag - ID 881102


Ich glaube es war in der bisherigen Geschichte des G7-Gipfels das erste Mal, daß man zur Unterhaltung einen weltweit bekannten Clown eingeladen hat und nun hat er sein volles Programm dargeboten und alle sind endtäuscht.
Undankbares Volk kann man da nur sagen. Klatschen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.571 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



27.05.2017 ~ 22:09 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
976 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 881109
gelesener Beitrag - ID 881109


Ich sollte meine Schreibweise überdenken. Trumpler wäre treffender.

So'n Mist, gerade jetzt, da "Trumpel" sich gerade verbreitet. Aber der Trumpler trampelt gerade alle menschlichen, völkerrechtlichen und diplomatischen Regeln zu Boden.

Man hätte das vom Finanzkapitalisten Berlusconi wissen müssen. Aber der war - wie Mussolini - nur ein lokaler Kleindarsteller auf der Weltbühne.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 27.05.2017 22:12.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.217 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.05.2017 ~ 18:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 881291
gelesener Beitrag - ID 881291


Das war schwer für den Trumpel.
Neun Tage musste er im Ausland aushalten.
Das mag er gar nicht.
Da war alles voller Ausländer, die komische Sprachen sprechen.
Außerdem gab es da gar nicht Trumpels geliebtes Fastfood.
Und Melania, die sonst in einer anderen Stadt als er lebt, hatte er auch noch die ganze Zeit an der Backe. Gezickt hat sie auch noch, wollte seine Hand nicht halten.
Endlich zurück in Amerika, verkündete er das Ergebnis:

In der Tat, eins hat Trump erreicht, das selbst ich ihm nicht zugetraut hätte.
Der größte Amerika-Fan der Welt, Merkel, die es stoisch grinsend hinnimmt, wenn die Amis ihr Handy abhören, hat die Nase voll.

Zitat:
"Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei. Das habe ich in den letzten Tagen erlebt. Und deshalb kann ich nur sagen: Wir Europäer müssen unser Schicksal wirklich in unsere eigene Hand nehmen."
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1149649.html]



Nutzersignatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 30.05.2017 18:28.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
919 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.05.2017 ~ 18:35 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
615 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 881297
gelesener Beitrag - ID 881297


Der Merkel glaube und traue ich auch in dieser Situation nicht. Ein freundlicher Furz übern großen Teich, und sie frißt ihm wieder aus der Hand.
Das ärgerliche bei der Handyaffäre war ja für sie nicht der Umstand, dass sie abgehört wurde, sondern das es herauskam.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.217 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.05.2017 ~ 16:39 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 881364
gelesener Beitrag - ID 881364


Zitat:
Archivar hat am 30. Mai 2017 um 18:35 Uhr folgendes geschrieben:
Der Merkel glaube und traue ich auch in dieser Situation nicht.


So ist es.
Es waren nun gut 24h zeit für die Merkel um ihren Worten Taten folgen zu lassen.
Fehlanzeige.
Dabei gäbe es genug Dinge die zu tun wären.
- den US-Banken ihre kriminellen Finanzgeschäfte verbieten
- TTIP ein für alle mal beerdigen
- Drohnen-Airport Ramstein dichtmachen
- NSA-Spionagebuden in Deutschland schließen
- keine Beteiligung mehr am Aufmarsch der NATO nach Russland
- von den USA geforderte Russland-Sanktionen beenden
- auch die Beteiligung an den von den USA angezettelten Kriegen beenden

Nö, nichts davon.
GAR NICHTS!
Merkel hat nur ein wenig herum palavert.
Sie will die Militärausgaben fast verdoppeln.
Dafür wird die Merkel von der Qualitätsjournaille als mutig bejubelt.
Eine Qualitätsjournaille, die nichts als kollektives Arschkriechen zustande bringt.

Nachtrag:n
Nur eine Qualitätszeitung hat alles richtig erkannt: Der Postillon



Nutzersignatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 31.05.2017 16:41.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.217 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.06.2017 ~ 06:39 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 881647
gelesener Beitrag - ID 881647


Nur einmal angenommen ae gäbe hier eine Rubrik "Blödmann des Monats", in dem an jedem Ersten ein neuer Kandidat gekürt werden sollte.
Das würde nicht funktionieren!
Diese Rubrik hat sich eigentlich überlebt,´.
Seit Trump sein Amt im Weißen Haus antrat, ist er immer der größte Blödmann der ganzen Welt.
Niemand kommt auch nur ansatzweise an die psychogene Ignoranz und Widerlichkeit dieses ganz schlimmen Unfalls heran.
Nie hätte ich das geglaubt das folgende jemals zu schreiben, weil ich George W. Bush abgrundtief verachtet habe.
Aber der war ja gegen den Trumpel ein kluger und sympathischer Mann!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.217 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.06.2017 ~ 13:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 882002
gelesener Beitrag - ID 882002


Es ist ja nicht ganz und gar so, das der Trumpel nicht an den Klimawandel glaubt.
Wenn es nämlich um einen seiner Golfplätze geht.
Da lässt der Trumpel dann schon einen Schutzwall bauen.
Wegen dem Klimawandel!!!
Der ist doch so eine totale Enddarmabschlussöffnung.
Aber so lange es genug Blöde gibt, die ihn wählen oder toll finden ....



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.217 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.06.2017 ~ 07:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 882329
gelesener Beitrag - ID 882329


Zitat:
[quote]Mer­kels Trump-Bild hat sich seit­her ge­än­dert, nicht zum Po­si­ti­ven. Die ersten Kon­tak­te mit der neu­en Re­gie­rung wa­ren er­nüch­ternd. Als Christoph Heusgen, ihr au­ßen­po­li­ti­scher Be­ra­ter, zum ers­ten Mal mit dem späte­ren Nationa­len Si­cher­heits­be­ra­ter Mi­cha­el Flynn zu­sam­men­traf, war er über des­sen au­ßen­po­li­ti­sche Un­kennt­nis scho­ckiert. Aber es gab auch Raum für Hoffnung.Ge­ra­de we­gen der Nai­vi­tät der neu­en Re­gie­rung, glaub­te Mer­kel an­fangs, sei Trump mög­li­cher­wei­se be­ein­fluss­bar. Es war ein er­zie­he­ri­scher An­satz, der zunächst er­folg­reich zu sein schien. In ei­nem Te­le­fo­nat im Ja­nu­ar erklär­te Mer­kel Trump die Si­tua­ti­on in der Ukrai­ne. Sie hat­te den Ein­druck, dass er sich zu­vor nie ernst­haft mit dem The­ma be­schäf­tigt hat­te.
[Quelle: http://www.spiegel.de/international/worl...-a-1150486.html]

Selbstverständlich ist Trump vollkommen ********* und weiß rein gar nichts über die Welt und Politik.
Aber auch auf der Ebene der Amerikanischen Minister, der Staatssekretäre und der Abteilungsleiter in seiner Truppe herrscht ebenfalls blanke Doofheit.
Die aberwitzige Ami-Verdummung erstreckt sich nicht nur in Bezug Unkenntnis auf Trumps gesamten Apparat, sondern auch Faulheit und Ignoranz ziehen sich durch alle Ebenen.
Der Fisch stinkt vom Kopfe her, ja. Aber der ganz Fisch mief erbärmlich.

Zitat:
Ob wir un­se­re An­lie­gen als Eu­ro­pä­er laut ver­kün­den oder nicht, die Haupt­sa­che ist, tat­säch­lich hand­lungs­fä­hi­ger zu wer­den“, sagt ein französischer Di­plo­mat. Auch die Fran­zo­sen se­hen in Trumps Wa­shing­ton kei­nen zu­ver­läs­si­gen Ver­bün­de­ten mehr. Ma­crons Äuße­rung vor dem G-7-Gip­fel, er sehe Trump als „Part­ner“, war nichts als ein Lip­pen­be­kennt­nis. Fran­zö­si­sche Di­plo­ma­ten wa­ren scho­ckiert dar­über, wie un­vor­be­rei­tet die Ame­ri­ka­ner sich in Brüs­sel und Ta­or­mi­na zeig­ten.
[Quelle: http://www.spiegel.de/international/worl...-a-1150486.html]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.217 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.06.2017 ~ 07:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 882461
gelesener Beitrag - ID 882461


Einer der anderen Trumpel aus dem Trumpel-Clan hat mal eben Spendengelder für krebskranke Kinder in die eigene Firma verschoben

Der Apfel fällt eben nicht weit vom Pferd zu Boden.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (42): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD