online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » USA - die Wiege des Terror » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen USA - die Wiege des Terror
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.109 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.05.2016 ~ 11:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 827316
gelesener Beitrag - ID 827316


Dieser Terrorstaat nutz selbstverständlich auch alle seine staatlichen Terroristenvereinigungen um Terror zu verbreiten.
Ein Ex-CIA-Spion hat ausgepackt, dass er für die CIA dafür gesorgt hat, dass Nelson Mandela gefangen und 28 Jahre ins Gefängnis gesteckt wurde.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.109 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.05.2016 ~ 07:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 828405
gelesener Beitrag - ID 828405


Zitat:
US-Drohnenangriff in Afghanistan
Taliban-Chef Mansur getötet?

Die USA haben im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet einen Drohnenangriff geflogen - Ziel war der neue Taliban-Chef Mansur. Dieser sei "wahrscheinlich" getötet worden. Gewissheit gibt es aber noch nicht.
...
Er habe ein Hindernis auf dem Weg zu Frieden und Versöhnung zwischen afghanischer Regierung und Taliban dargestellt. [aus Sicht der USA] Taliban-Führer seien daran gehindert worden, an Friedensgesprächen mit der afghanischen Regierung teilzunehmen.
[Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/mansur-119.html]

Drohnenmorde von Oppositionspolitikern, das müssen diese westlichen Werte sein, für die wir stehen!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.109 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.06.2016 ~ 09:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 831089
gelesener Beitrag - ID 831089


Zitat:
Der Drohnenkrieg der USA verstößt gegen das Friedensgebot des Grundgesetzes und gegen das Völkerrecht
Das muss und kann beendet werden. So Reiner Braun, Mitglied der Koordination für die Demonstrationen gegen die Nutzung der US-Airbase Ramstein für den Drohneneinsatz in einem Interview mit den NachDenkSeiten. Albrecht Müller.
[Quelle: http://www.nachdenkseiten.de/?p=33662]

Das wird aber nicht beendet werden.
Nicht so lange die Merkel-Junta besteht.
Nicht so lange die USA/NATO-Terrorbanden existieren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.109 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2016 ~ 07:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 832959
gelesener Beitrag - ID 832959


Zitat:
Warum können die Amerikaner keine Demokratie haben?
[Paul Craig Roberts]
Syrien hat eine säkulare Regierung wie der Irak vor der amerikanischen Invasion. Säkulare Regierungen sind wichtig in arabischen Ländern, in denen eine Spaltung zwischen Sunniten und Schiiten besteht. Säkulare Regierungen halten die gespaltene Bevölkerung davon ab, sich gegenseitig umzubringen.
[Quelle: http://antikrieg.com/aktuell/2016_06_20_warum.htm]

Ein Artikel aus dem Jahr 2012 von ungeminderter Aktualität.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.109 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.07.2016 ~ 08:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 836875
gelesener Beitrag - ID 836875


Zitat:
Der Politik– und Islamwissenschaftler Osman Softic hält es für möglich, dass die USA aufgrund ihrer Unzufriedenheit mit der (Außen-)Politik Erdogans die Gülen-Bewegung aufbaut, um die Türkei zu destabilisieren und ihr angesichts des Versagens der alten säkularen kemalistischen Eliten ein »recyceltes« säkulares Gesellschaftsmodell aufzudrücken, das auch von einer großen Mehrzahl konservativer Moslems akzeptiert werden könnte. Er trägt vor, dass die Gülen-Schulen in Zentralasien 130 als Englischlehrer getarnte CIA-Agenten beschäftigten.
[Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Fethullah_G%C3%BClen]

Das die USA Herrn Gülen benutzen, um den unkontrollierbaren Erdogan los zu werden, halte ich für keine unwahrscheinliche Variante.
Ist aber natürlich wieder reine Verschwörungstheorie.
Nein so etwas macht man unter Freunden nicht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.109 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.08.2016 ~ 07:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 841423
gelesener Beitrag - ID 841423


Lügen, morden, die Welt »ordnen«

Ein Rückblick, mit welchen Lügen die Regierungen von USA und UK in Zusammenarbeit mit den kriegstreibenden Massenmedien einen verbrecherischen Krieg gegen den Irak anzettelten.
Parallelen zur aktuellen und ebenso faktenfreien Kriegshetze der deutschen Massenmedien gegenüber Putin sind natürlich purer Zufall.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.109 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.08.2016 ~ 09:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 842908
gelesener Beitrag - ID 842908


Kurze Durchsage auf die Frage nach dem: Warum?

Warum sind die USA die Wiege des Terror?

Einer der Gründer des Islamischen Staat saß 10 Monate in Abu Ghraib ein, wurde dort radikalisiert.

[Abu Ghraib wer es schon wieder vergessen hat]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.109 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.09.2016 ~ 12:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1931 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 844593
gelesener Beitrag - ID 844593


Der tadschikische Expolizeikommandeur ist neuer IS-Militärchef im Irak. Er wurde mehrfach in den USA ausgebildet.
Klick zum weiter informieren



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.692 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



19.09.2016 ~ 14:38 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 846362
gelesener Beitrag - ID 846362


Und sie morden weiter. Chirurgisch präzise mit 'Tschuldigung.

Zitat:
Ein mutmaßlich irrtümlicher Luftangriff des US-Militärs auf syrische Regierungstruppen gefährdet die ohnehin wackelige Waffenruhe in dem Bürgerkriegsland Syrien. Dem syrischen Militär zufolge kamen bei der Attacke auf einen Armeestützpunkt im Osten des Landes mindestens 62 Soldaten um, mehr als 100 wurden verletzt. Bei dem Angriff sei die US-geführte Militärkoalition davon ausgegangen, dass es sich um einen IS-Stützpunkt handelte, hieß es von amerikanischer Seite. Als sich herausstellte, dass es sich stattdessen um syrische Regierungstruppen handeln könnte, hätten die Streitkräfte die Angriffe sofort abgebrochen.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-09/syrien-usa-waffenruhe-russland-i
slamischer-staat

Selbstverständlich muß die Regimejournaille des US-Spießgesellen B'R'D abwiegeln und verharmlosen. Die "mutmaßlich irrtümlichen" Massaker der US-Mörderbanden sind aber hinlänglich bekannt.

Mir ist nicht bekannt, daß ein einziger US-Angriff mal so viele tote IS-Kämpfer erreicht hätte.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.235 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.09.2016 ~ 22:38 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1066 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: USA - die Wiege des Terror Beitrag Kennung: 846418
gelesener Beitrag - ID 846418


Waren in Afghanistan wirklich die Deutschen schuld?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (13): « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » USA - die Wiege des Terror

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD