online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Familie, Partnerschaft, Kinder und Freizeit » Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
HaiMoon FT-Nutzer
482 geschriebene Beiträge
Wohnort: Keine Angabe



16.06.2020 ~ 22:08 Uhr ~ HaiMoon schreibt:
images/avatars/avatar-2233.jpg FT-Nutzer seit: 01.10.2019
180 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 993769
gelesener Beitrag - ID 993769


Gleichgeschlechtliche Ehen und das adoptieren von Kindern durch solche Paare sind wider die Natur und gehören verboten.


********** Beleidigungen und Unterstellungen gelöscht


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 17.06.2020 00:04.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.534 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.06.2020 ~ 06:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1943 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 993779
gelesener Beitrag - ID 993779


Wieso sollte es wider der Natur sein?
Wie soll so ein Verbot begründet sein?

Es ist eher wider der Natur, einer Gruppe unserer Spezies anzugehören, die ein solches Verbot von etwas völlig Normalen fordert!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.06.2020 ~ 22:32 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1073 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 994096
gelesener Beitrag - ID 994096


Es muß doch hier wirklich unerträglich sein wenn jemand wie ich einen sachlichen Beitrag zur Problematik der Aufklärung leistet.
Was seit ihr nur für Menschen, welche die Wahrheit nicht ertragen können, wenn diese sachlich ohne andere zu diskriminieren ausgesprochen wird?

Ihr seit die Feinde der Wahrheit und der Kinder der Erde, so etwas ist einfach nur beschämend.
Da last ihr doch lieber die Meinung der rechten im Forum stehen, als euch mit Problemen auseinander zu setzen.
Es gab keinen Grund meinen Beitrag zum Thema vom 17.06 7:20 zu löschen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 20.06.2020 22:41.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2020 ~ 00:57 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1073 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 994115
gelesener Beitrag - ID 994115


So lange man sich weigert, hier im Forum, die psychologischen und soziologischen Probleme dieser Gruppen sachlich zu diskutieren und nach Lösungen für alle Seiten zu suchen so lange wird es immer Verlierer geben, meistens Kinder und Jugendliche.
Sie haben es selbst schon an anderen Stellen beschrieben gastli.
Sexueller Missbrauch und Gewalt in der katholischen Kirche



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.534 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2020 ~ 08:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1943 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 994139
gelesener Beitrag - ID 994139


Ja sicher habe ich in dem Thema wo es hingehört über sexuellen Missbrauch von Kindern innerhalb der katholischen Kirche geschrieben.
Hier gehört es nicht hin.

Zurück zum Thema:

Das sollte getan werden:
Die öffentliche Diskussion über die psychologischen und soziologischen Probleme derer, die die gleichgeschlechtliche Ehe und Partnerschaft nicht akzeptieren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.06.2020 ~ 10:03 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1073 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 994149
gelesener Beitrag - ID 994149


So lange sich die Menschen an die Gesetze halten können sie tun un lassen was Sie wollen. Wer sich nicht an die Gesetze hält bzw. halten kann darüber gibt es genügend Fachliteratur. Ich denke in diesem Zusammenhang sollten die Vorkommnisse in der katholischen Kirche sowie die kriminellen Handlungen auf diesem Gebiet ausgewertet werden.
Ich würde mich freuen wenn diese durch die Homo Ehe abnehmen. Das ist ja nichts neues, das gab es ja schon im alten Rom.
Suche:
--Homo Ehe römisches Reich

Wie wurden die damaligen Erfahrungen ausgewertet? Andererseits fehlt es diesbezüglich an Aufklärung der Bevölkerung ehe man diese Dinge tut. Das Thema hat vielleicht im Oberstübchen der Gesellschaft gebrodelt, ist aber nie offen an der gesellschaftlichen Basis angekommen.
Das schlimme daran ist das die Frage des Schutzes von Kinden nie geklärt wurde. Die Probleme mit Kinder Fängern sind nicht nur geschichtlich bekannt. Sie sind in Belgien über gequollen.
Das Thema wurde noch nicht durch die Kultur aufgenommen, obwohl es über die Geschichte möglich wäre. Zu weit getriebene Prüderie und Mängel an kulturellen Rahmenbedingungen zum Thema erzeugen Hilflosigkeit unter den Menschen. Das gilt auch über die Berichterstattung. Wozu gibt es denn das TV? Warum nutzt man es nicht zu normalen Sendezeiten dazu?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.534 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.07.2020 ~ 10:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1943 erhaltene Danksagungen
RE: Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch Beitrag Kennung: 995176
gelesener Beitrag - ID 995176


Russland geht leider viele Schritte zurück.
Eine geplante Verfassungsänderung in Russland soll die Ehe als Bund zwischen Mann und Frau festschreiben.
Das würde gleichgeschlechtliche Ehen im Ergebnis verbieten.
Sehr schlecht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Familie, Partnerschaft, Kinder und Freizeit » Die Homo-Ehe ist in Europa auf dem Vormarsch

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD