online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Gesundheit » Die WHO stuft das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend" ein » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Die WHO stuft das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend" ein
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.322 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.06.2020 ~ 18:26 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1068 erhaltene Danksagungen
RE: Die WHO stuft das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend" ein Beitrag Kennung: 994753
gelesener Beitrag - ID 994753


Das könnte Ihnen gastli ebenso passieren, die lassen sich nämlich von Ihnen nicht dressieren, ansonsten verstehe ich das von Ihnen mal als indirekte Morddrohung.

Eines sollte Ihnen aufgefallen sein Pfiffikus, seitdem Glyphosat im Deutschland eingesetzt wird, seitdem ist die Masse der Insekten und Stechmücken verschwunden.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 28.06.2020 18:29.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.332 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.06.2020 ~ 19:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Die WHO stuft das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend" ein Beitrag Kennung: 994758
gelesener Beitrag - ID 994758


Überlassen wir lieber die Beurteilung der Gründe den Fachleuten, die wirklich etwas davon verstehen.

https://www.bund.net/themen/tiere-pflanz...kten/bedrohung/



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
4.665 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



29.06.2020 ~ 22:45 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
378 erhaltene Danksagungen
RE: Die WHO stuft das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend" ein Beitrag Kennung: 994830
gelesener Beitrag - ID 994830


Zitat:
Meta hat am 28. Juni 2020 um 18:26 Uhr folgendes geschrieben:
Eines sollte Ihnen aufgefallen sein Pfiffikus, seitdem Glyphosat im Deutschland eingesetzt wird, seitdem ist die Masse der Insekten und Stechmücken verschwunden.
Für Dich schreibe ich es gerne noch einmal.

So pauschal kann man das nicht sagen. Diese Leute wollen sich partout nicht über zu wenige Insekten beklagen. Hier kann ich auch keinen Rückgang feststellen.


Stechmücken gab es in den letzten beiden Jahren in der Tat weniger. Das liegt aber nicht an Glyphosat. Vielmehr waren die Sommer sehr trocken. Dementsprechend gab es weniger Pfützen, Regentonnen usw, in denen sie sich vermehren konnten. Das kann sich umgehend ändern. Die Meisten Insekten haben das Potential von gigantischen Vermehrungsraten, so dass sie bei Bedarf im Folgejahr schon wieder in voller Mannschaftsstärke anwesend sind.



Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass die Insekten noch viel stärker durch Neonikotinide bedroht werden, als durch Glyphosat



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
as65   Zeige as65 auf Karte FT-Nutzer
10.363 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



30.06.2020 ~ 07:25 Uhr ~ as65 schreibt:
images/avatars/avatar-1455.jpg FT-Nutzer seit: 28.01.2006
145 erhaltene Danksagungen
RE: Die WHO stuft das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend" ein Beitrag Kennung: 994848
gelesener Beitrag - ID 994848


kann gelöscht werden
war falsches Thema von mir


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von as65: 30.06.2020 07:28.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (9): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Gesundheit » Die WHO stuft das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend" ein

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD