online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die Linke - Was verbirgt sich hinter der Partei? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (16): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Linke - Was verbirgt sich hinter der Partei?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.336 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.03.2020 ~ 13:17 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1069 erhaltene Danksagungen
RE: Die Linke, was verbirgt sich hinter der Partei Beitrag Kennung: 981590
gelesener Beitrag - ID 981590


Hier der vergessene Link, auf diese Seite habe ich mich bezogen.
https://www.theeuropean.de/vera-lengsfel...ssliches-haupt/

Auf die andere Seite bin ich gestoßen als ich danach suchte in welchen Punkten das GG nicht umgesetzt ist. Beim Wahlrecht ist es der Fall das habe ich genau analysiert und mir angesehen.

Zitat:
Wahlprüfungsbeschwerde
Das Wahlprüfungsverfahren gemäß Art. 41 GG soll die verfassungs- und gesetzmäßige Zusammensetzung des Bundestages gewährleisten. Die Wahlprüfung ist zunächst und vor allem Sache des Bundestages, der über die Gültigkeit der Wahlen zum Bundestag und die Verletzung von Rechten bei der Vorbereitung oder Durchführung der Wahl selbst entscheidet (Art. 41 Abs. 1 Satz 1 GG und § 1 ... ... ...
https://www.bundesverfassungsgericht.de/...B17F98.2_cid392


Den Von Ihnen monierten Link habe ich nicht weiter geprüft, allerdings ist der Seite welche man mittels des Links aufruft inhaltlich nichts auszusetzen und hat auch nicht den Charakter den Sie da beschreiben.
So etwas hilft niemandem gastli, ich kenne jedoch auch Opferseiten, welche diesbezüglich schlimmes berichten, was Menschenrechte und Rechsstaatlichkeit anbetrifft.
Siehe:
https://www.rechtsanwalt-verfassungsrech...chtsbeschwerden



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.355 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.06.2020 ~ 14:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Die Linke, was steht für diese Partei Beitrag Kennung: 993533
gelesener Beitrag - ID 993533


Zitat:
Janine Wissler
"Wir wollen eine grundsätzlich andere Gesellschaft"

Soll die Linkspartei für eine rot-rot-grüne Regierung werben? Die hessische Fraktionschefin Janine Wissler sieht das skeptisch. Sie will den Kapitalismus überwinden.
[Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschland/...komplettansicht]


TOP. So stelle auch ich mir linke Politik vor.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.336 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.07.2020 ~ 12:40 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1069 erhaltene Danksagungen
RE: Die Linke, was steht für diese Partei Beitrag Kennung: 995187
gelesener Beitrag - ID 995187


Ich denke eine Partei sollte korrekt sagen was sie will.
Diktatur oder Direkte Demokratie?

Sagen die immer nur was sie nicht wollen, jedoch nie was sie wollen?

Zitat:
Die überraschende Antwort Thälmanns habe gelautet: «Wir kennen das Dokument auch nicht.» Schließlich wurden Togliatti und Silone aufgeklärt, dass es nicht um das Papier Trotzkis ginge, sondern darum, dessen Position zu isolieren.

Immer ist die Haltung Silones ganz unabhängig von irgendeiner Parteizugehörigkeit unbestechlich, er lässt keine Frage zu, auf weicher Seite der Barrikade er steht.

Der Weg in die IKP ist ihm wegen deren Bindung an die Sowjetunion nicht möglich. So gerät er während des Kalten Krieges unbemerkt in die Reihen der von der CIA gesteuerten und finanzierten Bewegung, die vom «Kongress für die kulturelle Freiheit» in Berlin 1950 ausgegangen war.
https://www.neues-deutschland.de/artikel...hne-partei.html

Das ist nichts besonderes bei den Linken, sie sind gegen etwas doch sie sagen nicht warum. Wie es aussieht fehlt es ihnen an Argumenten.
Es könnte natürlich auch an einer Fernsteuerung liegen. Offenheit kann man da wohl nicht erwarten, dann wären diese Politiker ja geistig nackt; letztlich ging es da wohl auch ums wie leben und überleben.

Wer mehr über die Hintergründe erfahren möchte der suche:
--Ignazio Silone
--Ignazio Silone Antifaschismus
--Ignazio Silone Antifaschismus CIA
--Ignazio Silone Geheimdienste



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.104 geschriebene Beiträge
Wohnort: WG mit Haimoon



02.07.2020 ~ 21:34 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2175.jpg FT-Nutzer seit: 02.02.2007
217 erhaltene Danksagungen
RE: Die Linke, was steht für diese Partei Beitrag Kennung: 995280
gelesener Beitrag - ID 995280


Kannst du mal zu irgendeinem Thema etwas schreiben was auch zu dem Thema passt? verwirrt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.336 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.07.2020 ~ 08:12 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1069 erhaltene Danksagungen
RE: Die Linke, was steht für diese Partei Beitrag Kennung: 995300
gelesener Beitrag - ID 995300


Wer von Geheimdiensten gesteuert ist hat keine Argumente er hat Aufträge zu erfüllen. Doch diese Aufträge sind nicht logisch begründbar, deshalb hat man schon vor 100 Jahren nicht darüber diskutiert. Daran hat sich bis heute nichts geändert, es geht nur darum anders denkende mundtot zu machen, dafür sind ihnen alle Mittel und Methoden recht, selbst faschistische, wie Diffamierung und Diskriminierung anders denkender.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.698 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



03.07.2020 ~ 10:55 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Linke, was steht für diese Partei Beitrag Kennung: 995310
gelesener Beitrag - ID 995310


Du sollst Deinen Unsinn nicht mit Deinem Auftrag rechtfertigen, sondern was zum Thema schreiben.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.336 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



Gestern, ~ 22:13 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1069 erhaltene Danksagungen
RE: Die Linke, was steht für diese Partei Beitrag Kennung: 995924
gelesener Beitrag - ID 995924


Zitat:
Linkspartei billigt Behinderung der Polizei und diskreditiert Rechtsstaat mit Verschwörungstheorien
Von Reinhard Werner7. Juli 2020 Aktualisiert: 7. Juli 2020 17:34
https://www.epochtimes.de/politik/deutsc...n-a3285418.html

Es geht um den neuen Weg der Linken, um eine andere Diktatur. Es fragt sich dabei nur was es der Masse der Menschen bringt. Politik ist immer mit Erwartungen verbunden, welche weder die jetzigen Parteien noch die Linken erfüllen werden. Die einzigste Lösung für das Dilemma ist die Direkte Demokratie, welche der Bevölkerung dieses Landes seit 1949 vorenthalten wird.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.336 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



Heute, ~ 06:18 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1069 erhaltene Danksagungen
RE: Die Linke, was steht für diese Partei Beitrag Kennung: 995952
gelesener Beitrag - ID 995952


Eine tiefer gehende Betrachtung Europas fördert einiges zutage was die Parteien anbetrifft. Gestalten wie Gastli als Löschmeister verhindern hier sachliche Diskussionen, indem sie eine Betrachtung des wahren Zustands der politischen Verhältnisse verhindern. Es sind Gaukler welche versuchen uns etwas darüber vorzugaukeln.
Die Niederschlagung von Napoleons verhinderte einst ein demokratisches Europa. Das wird aus den nachfolgenden genannten Artikeln deutlich.
https://www.demokratiegeschichte.eu/index.php?id=117

Suche:
--Napoleon Demokratie

Zitat:
Die neue politische Ökonomie sozialer Ungleichheit __________________________ ................................................................. 100
Hans-Jürgen Bieling
Vom (internen) Kolonialismus zum Multikulturalismus – Kultur, Ethnizität und soziale Ungleichheit ........................................... 116
Wolfgang Gabbert
https://static.onleihe.de/content/campus...593-40397-7.pdf

Haben die Völker Europas in der Kirche eine Vertretung ihrer Interessen?
Die Muslime haben jedoch im Islam eine starke Vertretung ihrer Interessen. Wen wundert es da, wenn die Menschen aus der Kirche austreten?
Die Trennung von Staat und Kirche wurde nie vollzogen, die Trennung von Bevölkerung und Kirche schon, das merkt man daran wie sich die Kirche für die Gläubigen, ihre Probleme und Sorgen einsetzt. Ein Martin Luther setzte sich mehr für die Menschen ein als die heutige Linke, welche eh hauptsächlich mit sich selbst beschäftigt ist.
Weltverbesserern sind im wesentlichen die Menschen der Länder Europas egal, diese fühlen sich mehr oder weniger als Verfügungsmasse dieser Weltverbesserer, auf welche sie keinen Einfluß haben.
Eine politische Auseinandersetzung über diese Veränderungen in der Gesellschaft haben bisher nicht stattgefunden, denn sie wurden in kolonistischer Manier ohne jegliches Wählervotum, auf Befehl von oben, durchgezogen, wobei die gebauchfiedelte Linke freudig mitwirkte, ohne zu wissen was sie tut.


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: Heute, 06:25.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.355 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



Heute, ~ 08:12 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1937 erhaltene Danksagungen
RE: Die Linke, was steht für diese Partei Beitrag Kennung: 995954
gelesener Beitrag - ID 995954


Zitat:
Meta hat am 08. Juli 2020 um 06:18 Uhr folgendes geschrieben:
Eine tiefer gehende Betrachtung Europas fördert einiges zutage was die Parteien anbetrifft. Gestalten wie Gastli als Löschmeister verhindern hier sachliche Diskussionen, indem sie eine Betrachtung des wahren Zustands der politischen Verhältnisse verhindern.


Meta, irgend so ein/e Hacker*in Spamme*in hat unter deinem Namen diesen und weiteren themenfremden Unsinn hier geschrieben.
Dagegen solltest du in Zukunft vorgehen.
Wenn du es selbst verfasst hast, bemühe dich doch bitte in Zukunft wieder zum Thema zu schreiben - obwohl du dazu ja nach meiner Einschätzung wohl generell nicht in der Lage bist - wie ja schon dein erster Beitrag in diesem Thema gezeigt hat.

Sinnvoll wären zum Beispiel Hinweise auf das umfangreiche Programm der Partei "Die Linke" oder auf die aktive Friedenspolitik der Partei.

Grüne und Linke stellen sich gegen Einsatz bewaffneter Drohnen

Und diese Politik wird übrigens in aller Öffentlichkeit durch die Partei vertreten.
Es "verbirgt" sich nichts.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.336 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



Heute, ~ 09:15 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1069 erhaltene Danksagungen
RE: Die Linke, was steht für diese Partei Beitrag Kennung: 995956
gelesener Beitrag - ID 995956


Wes Brot ich eß des Lied ich sing!
So lief es in der Kirche bis dessen Finanzierung vom Staat übernommen wurde. Bis zum Ende des 1.Weltkrieges bezahlten die Gemeindemitglieder direkt ihre Pfarrer. Das wird den Menschen heute verschwiegen, das ist es auch was die heutige Politik bei den Muslimen in Deutschland ändern will. Dann haben sie das gleiche Los wie die Christen nach dem I. WK.

Das was Sie wollen gastli hängt immer noch davon ab ob es Direkte Demokratie gibt oder nicht. So lange das nicht der Fall ist und Sie das nicht begriffen haben, bleibt Ihr Marionetten, welche man benutzt wenn es beliebt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (16): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die Linke - Was verbirgt sich hinter der Partei?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD